Hauptmenü

Eric Martel

Begonnen von Mirai_Torres, Dienstag, 02.Aug.2022, 12:53:34

« vorheriges - nächstes »

GFLrYo, Jimmy, koelner, DavieSelke27, kylezdad und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Steiger74

Zitat von: FC1948 am Samstag, 17.Sep.2022, 06:29:28
Als alleiniger 6er hat er es nicht geschafft die Räume dicht zu halten, da war viel zu viel Platz im Mittelfeld.Aber neben Skhiri dann, da sah es wirklich gut aus.Er braucht einen Spieler wie Skhiri neben sich, dann scheint es zu funktionieren.
Denke das gilt auch für Skhiri. Der benötigt auch einen weiteren Sechser neben sich. Und da würde ich aktuell das Duo Skhiri und Martel bevorzugen. Ljubicic dafür eine Position davor. Wenn Uth wieder dabei ist, muss man die Karten neu mischen.
  •  
    The following users thanked this post: MG56

J.R.

Eine alleinige 6 funktioniert nur dann, wenn das Offensivpressing funktioniert. Das hat zeitweise in der letzten Saison prima geklappt und derzeit überhaupt nicht mehr.

Außerdem hat Salih nebenberuflich eine Ringerausbildung und Skhiri/Martel haben die nicht. ;)
Hier könnte Ihre Werbung stehen.
  •  

bamboleo

[url="https://m.ok.ru/video/11423647040"]https://m.ok.ru/video/11423647040[/url]

#bambusfresse

----------Urbig
Toure-Smajic-Bakatukanda-XXX
-----Ljubicic-Martel
--Maina--Thielmann--Diehl
----------Potocnik
  •  

Blub.

Im Rahmen unseres diesjährigen Auftretens täte sich auch ein Kante schwer damit, in diesem System den alleinigen Sechser zu geben. Diese Konstellation funktioniert wirklich nur, wenn man vorne konsequent mit den fünf Offensiven Stress macht und regelmäßig mit hohen Ballgewinnen belohnt wird. Dann bekommt die Konterabsicherung einzelne Situationen schon irgendwie gelöst, im Zweifel mit einem taktischen Foul.

Das funktioniert aber in keinem Fall, wenn die ersten zwei Linien nur partiell pressen. Dann läuft die komplette Offensive des Gegners auf die drei bis vier Mann Restverteidigung zu, dann kann man sich den Sechser gefühlt gleich komplett sparen und ihn zwischen die Innenverteidiger zurückziehen.

Von der Balance her stellen wir uns quasi auf wie die Bayern, bekommen aber selbstverständlich nicht ansatzweise die nötige Präzision und Schärfe ins Passspiel, um diese Grundformation ausnutzen zu können. Dass das mit einem Team wie unserem regelmäßig schief geht und die Innenverteidiger und der eine Sechser wiederholt nur beschissen aussehen können, verwundert jetzt eher weniger. Baumgarts Sturheit dann irgendwann schon.

Martel ist grundsätzlich ein enorm starker Transfer. Anpassungsprobleme sind wohl vollkommen normal, dass Niveau in Österreich ist eine Katastrophe, insofern muss man ihm die ein oder andere überhastete Aktion schon zugestehen. Was das Passspiel, die physische Robustheit und die technischen Fertigkeiten unter teils massivem Gegnerdruck angeht, sieht das alles sehr gut aus. Der Kerl macht Spaß und wird noch stärker und stabiler werden.

funkyruebe

Sehr starke Leistung heute wieder, auch als er zeitweise allein auf der 6 war. Hat alle Zweikämpfe gewonnen.
"Ich bin der Meinung, jede Mannschaft die ich aufstelle ist dann auch die beste Mannschaft."
  •  

Litti10

Krass, seit fast einem Monat kein Post zu einem Spieler von uns... passt  aber mMn auch zu seiner Wahrnehmung.... Macht nicht viel falsch, mit ist  ve es aber oftmals etwas zu bieder und zu vorsichtig , würde mir mehr Mut wünschen. Aber klar, der ist noch jung und braucht  Zeit
  •  

Ninja

Solide Leistung. Ich mag ihn und seine Spielweise.

Wenn es hinten weiter klemmt, würde ich ihn mal als UV gegen einen tief stehenden Gegner bringen.
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....
  •  

MG56

Ein guter Transfer, der uns wahrscheinlich noch viel Freude machen wird.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung?

funkjoker

Wird grad so ein bisschen vergessen, weil wir uns alle über Huseinbasic freuen.
Macht das aber auch sehr gut und ich traue ihm zu mittelfristig Stammspieler zu werden.
Was dann aber leider auch daran liegen wird, dass Skhiri nicht mehr da ist.
  •  

Fehlpass

Martel sollte ja genug Spielzeit erhalten solange Libi verletzt ist.
Er kann gerne an der Aufgabe wachsen.
Er wirkte heute zuverlässiger als unser Shkiri.
  •  

Litti10

Zitat von: Fehlpass am Sonntag, 16.Okt.2022, 21:03:43
Martel sollte ja genug Spielzeit erhalten solange Libi verletzt ist.
Er kann gerne an der Aufgabe wachsen.
Er wirkte heute zuverlässiger als unser Shkiri.

Nö, Skhriri war heute sehr stark und da fehlt Martel fußballerisch schon noch einiges
  •  

DSR-Schnorri

Martel war einfach ein richtig gutes Investment (mit Ansage). Ähnlich wie Krauß, den Schalke bei Klassenerhalt für 3 Millionen verpflichten kann, ist es schön, dass RB von der eigenen hochgepushten Jugendabteilung kaum auf dem Feld profitieren kann, weil dort die Ziele und die verlangte Entwicklungsgeschwindigkeit sehr hoch angesetzt werden. Da kann man vielleicht in den nächsten Jahren immer mal wieder einen Blick riskieren.


Schön für uns, dass sich diese Verpflichtung nicht nur perspektivisch gelungen zeigt, sondern ad hoc hilft. 20 Jahre, letztes Jahr gut in Österreich unterwegs und nun auch in der Bundesliga mit viel und genutzter Einsatzzeit. Mega.
  •  
    The following users thanked this post: Fabes

Pompelmo

Zitat von: Litti10 am Sonntag, 16.Okt.2022, 21:16:21
Nö, Skhriri war heute sehr stark und da fehlt Martel fußballerisch schon noch einiges

Kein Wunder!
Skhiri 27 Jahre - 219 Erstliga- und 48 Länderspiele
Martel 20 Jahre - 55 Erstligaspiele (davon 48 in Österreich, naja)

Er wird sich entwickeln, die beiden zu vergleichen ist einfach nicht fair! Aber klar is auch, dass Skhiri dreimal chemisch gereinigt und für mich der wichtigste Spieler ist. Quasi unser Metronom.
  •  

ecki

Meines Erachtens hat er das Potential eines für unsere Verhältnisse außergewöhnlich guten Spielers. Kurzum, für mich ist er eine Granate.
Ich bin ja schon kurz davor Wetten einzugehen, dass er unser nächster Nationalspieler im Herrenbereich wird. Aber das ist natürlich erst mal Unsinn. Ich bleibe aber dabei, dass er das größte Wertsteigerungspotential besitzt. Wahrscheinlich fliegt mir dieses Posting irgendwann gnadenlos um die Ohren.

Oxford

Nö, sehe es genauso. Und mich freut es, dass er nicht so im Fokus steht, sondern sich die Medien auf Huseinbasic und Maina konzentrieren.
Ich lese den Economist und hasse Twitter.
  •  

Mr.Miyagi

Er ist, wie Huseinbasic, auch extrem Handlungsschnell, spielt gute Pässe und verliert selten Bälle. Das mögen jetzt nicht die überragenden Packing-Werte sein, eher ToniKroosesk, aber genau das steht uns gut. Wenn der sich hier noch 1-2 Jahre weiterentwickeln kann, und man ihm seine Fehler erlaubt und verzeiht, dann wird der richtig gut werden.
Wenn sowas abzusehen ist, muss man aber leider zocken, und den Vertrag frühzeitig länger schnüren, sonst ist im Sommer 2024 wieder Panik.
  •  

Mr.Miyagi

Zitat von: DSR-Schnorri am Dienstag, 18.Okt.2022, 05:54:34
Martel war einfach ein richtig gutes Investment (mit Ansage). Ähnlich wie Krauß, den Schalke bei Klassenerhalt für 3 Millionen verpflichten kann, ist es schön, dass RB von der eigenen hochgepushten Jugendabteilung kaum auf dem Feld profitieren kann, weil dort die Ziele und die verlangte Entwicklungsgeschwindigkeit sehr hoch angesetzt werden. Da kann man vielleicht in den nächsten Jahren immer mal wieder einen Blick riskieren.


Schön für uns, dass sich diese Verpflichtung nicht nur perspektivisch gelungen zeigt, sondern ad hoc hilft. 20 Jahre, letztes Jahr gut in Österreich unterwegs und nun auch in der Bundesliga mit viel und genutzter Einsatzzeit. Mega.
Der Dosenclub gehört weg. Aber man muss ihnen hoch anrechnen, dass sie guten Talenten dann auch keine Steine in den Weg legen und sie für echt kleines Geld weiterziehen lassen.

WES FC

Zitat von: DSR-Schnorri am Dienstag, 18.Okt.2022, 05:54:34
Martel war einfach ein richtig gutes Investment (mit Ansage). Ähnlich wie Krauß, den Schalke bei Klassenerhalt für 3 Millionen verpflichten kann, ist es schön, dass RB von der eigenen hochgepushten Jugendabteilung kaum auf dem Feld profitieren kann, weil dort die Ziele und die verlangte Entwicklungsgeschwindigkeit sehr hoch angesetzt werden. Da kann man vielleicht in den nächsten Jahren immer mal wieder einen Blick riskieren.


Schön für uns, dass sich diese Verpflichtung nicht nur perspektivisch gelungen zeigt, sondern ad hoc hilft. 20 Jahre, letztes Jahr gut in Österreich unterwegs und nun auch in der Bundesliga mit viel und genutzter Einsatzzeit. Mega.

wie sehr haben hier einige abgeledert, dass wir von den Zahnlosen bei Krauß (angeblich) ausgestochen wurden.
Bin froh, über das Paket, welches der FC mit der Verpflichtung von Martel geschnürt hat.
Krauß scheint zwar tatsächlich einer der Besseren bei Schalke zu sein, aber sein Wappen geküsse, geht mir jetzt schon ordentlich auf dem Sack und wird schon bald nichts mehr Wert sein
...
  •  

Oropher

Zitat von: ecki am Dienstag, 18.Okt.2022, 09:34:14
Ich bleibe aber dabei, dass er das größte Wertsteigerungspotential besitzt.

Durch den Schnäppchenpreis dürfte dass eher Huseinbasic werden, sollten wir mal 5 Millionen für den kriegen wäre das der Kaufpreis x 100. :D
  •  

Der Templer

Zitat von: WES FC am Dienstag, 18.Okt.2022, 13:56:01
wie sehr haben hier einige abgeledert, dass wir von den Zahnlosen bei Krauß (angeblich) ausgestochen wurden.
Bin froh, über das Paket, welches der FC mit der Verpflichtung von Martel geschnürt hat.
Krauß scheint zwar tatsächlich einer der Besseren bei Schalke zu sein, aber sein Wappen geküsse, geht mir jetzt schon ordentlich auf dem Sack und wird schon bald nichts mehr Wert sein
Zitat von: Oropher am Dienstag, 18.Okt.2022, 15:06:51
Durch den Schnäppchenpreis dürfte dass eher Huseinbasic werden, sollten wir mal 5 Millionen für den kriegen wäre das der Kaufpreis x 100. :D

Ich fände es geil, wenn beide bei uns kicken würden. Quasi als Doppelsechs. Krauß und Martel sind auch zwei unterschiedliche Spielertypen auf derselben Position.
FC: spürbar schlecht

ben

Zitat von: WES FC am Dienstag, 18.Okt.2022, 13:56:01
wie sehr haben hier einige abgeledert, dass wir von den Zahnlosen bei Krauß (angeblich) ausgestochen wurden.
Bin froh, über das Paket, welches der FC mit der Verpflichtung von Martel geschnürt hat.
Krauß scheint zwar tatsächlich einer der Besseren bei Schalke zu sein, aber sein Wappen geküsse, geht mir jetzt schon ordentlich auf dem Sack und wird schon bald nichts mehr Wert sein

Hat aber tatsächlich auch in Schalker Bettwäsche gepennt, von daher nicht der typische Wappenküsser.
  •  

Sprühwurst

Krauß ist ein guter. Wenn der jetzt nicht daran zerbricht, in seiner ersten Erstligasaison im Alleingang das Mittelfeld auf Schalke zu bearbeiten, wird das ein guter bis sehr guter Bundesligaspieler. Der Trainer eine Witzfigur, die Abwehr ein Hühnerhaufen. Terodde im Sturm. Manchmal wird Latza eingewechselt. Wer unter diesen Bedingungen ordentliche Spiele macht, hat was drauf.
Prognose: Schalke steigt ab, Krauß geht zu Hoffenheim oder Gladbach.
Hat alles nix mit uns zu tun.
  •  

koelner

Krauß ist doch nur von den Dosen geliehen, oder stimmen da meine Infos von Transfermarkt.de nicht?
🌈 🌈 🌈 FUCK FIFA 🌈🌈🌈
  •  

Der Templer

Zitat von: koelner am Dienstag, 18.Okt.2022, 16:05:14
Krauß ist doch nur von den Dosen geliehen, oder stimmen da meine Infos von Transfermarkt.de nicht?

Ja, das ist richtig. Schalke soll im Falle des Klassenerhalts eine Kaufoption in Höhe von 3,5 Mio. Euro haben.
FC: spürbar schlecht
  •  

Kurt Sartorius

Zitat von: Der Templer am Dienstag, 18.Okt.2022, 16:09:01
Ja, das ist richtig. Schalke soll im Falle des Klassenerhalts eine Kaufoption in Höhe von 3,5 Mio. Euro haben.

Dementsprechend haben sie keine Kaufoption.
,,Am besten, Flugzeug stirzt ab."

frankissimo

Ich verstehe auch nicht was die Vergleiche sollen.
Martel konnte man unter sehr guten Bedingungen verpflichten und kann ihn nun als Zukunftsoption aufbauen.
Man konnte ihn vorher sehr gut als Stammspieler in einer nicht so guten Liga beobachten.
Bisher hat er die Erwartungen erfüllt.
Krauß war unter diesen Bedingungen nicht zu haben.
Zudem sollte man auf Spieler achten die wirklich bei uns eine Zukunft sehen.
Martel hat sich eingelassen.

  •  

frankissimo

Zitat von: PeteleRock am Dienstag, 18.Okt.2022, 18:38:11
Ich sehe diese sehr guten Bedingungen schon zu untragbaren Konditionen werden wenn er uns dann mal verlässt und klar wird wie hoch die Beteiligung für die Dosen ist.


Hast du konkrete Hinweise?
  •  

Nebuchad

Eine Beteiligung von Leipzig ist sogar sehr wahrscheinlich, wäre aber auch nicht schlimm.
Aus Ressourcensicht haben wir ihn dafür für offenbar weitaus weniger als gedacht (und anfangs durch die Presse ging, als das Gerücht aufkam) verpflichten können. Das ist dann schon eine passende Risikoabwägung.
  •  

P!

Muss ehrlich sagen, dass ich heute Martel überragend fand. So oft hat er im Mittelfeld entschiedene Zweikämpfe gewonnen und wichtige Laufwege gemacht. Für mich heute neben Hübers der Hauptgrund für die heute starke Defensivarbeit. Man hat Skhiri heute überhaupt nicht vermisst, was ich nie für möglich gehalten hätte. Top Leistung.

Zauselking2016

Wer braucht noch Skhiri  :D
Martel - Huseinbasic heißt die Zentrale der Zukunft
  •