Hauptmenü

Ellyes Skhiri

Begonnen von iym, Sonntag, 04.Aug.2019, 17:55:56

« vorheriges - nächstes »

shorty und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Drahdiaweng

Zitat von: bricktop_555 am Sonntag, 01.Sep.2019, 11:16:51
Durch dieses Erfolgserlebnis in einen positiven Floß zu kommen, an sich zu glauben, und regelmäßiger zu Punkten, ist deutlich mehr wert als 6 Mio. Euro. Wie schnell sich eine Negativspirale entwickelt, und was ein Abstieg an Geld und Substanz kostet, wissen wir bereits.

Wir schreiben den 3. Spieltag an dem man die ersten Punkte geholt hat, die schon fast Pflicht waren. Und das durch eine unfassbare Einzelaktion in letzter Sekunde. Es gibt genügend an diesem Spiel zu kritisieren, zum Beispiel X Flanken und Pässe ins aus, ein großteils schlechtes Aufbauspiel. Stellt man das nicht ab wird es eine zähe Saison, davon gehe ich nach wie vor aus.
I forget to pray for the angels, so the angels forgot to pray for us...
  •  
    The following users thanked this post: rusk, ecki

rusk

Sieg gegen die Bauern, Punkt gegen die Bazis und Sieg gegen Hertha. 7 Punkte. :)
ums Gehalt, Bro?
  •  
    The following users thanked this post: globobock77

bricktop_555

Zitat von: Stubbi0107 am Sonntag, 01.Sep.2019, 11:27:47
Das Fazit ist mir aber auch ein wenig früh. 3, besser 4 Punkte aus den nächsten drei Spielen und ich sehe das mit dem positiven Flow auch so. Noch ist aber die Angst vor Rückschlägen und Negativspiralen bei mir zu groß.
Wenn man nach den Brocken Gladbach und Bayern gegen Herrha noch stabil wäre und gewinnt wäre ich wohl auch was ruhiger.

Das war von meiner Seite kein Fazit, sondern eine Beschreibung dessen, was möglicherweise aufgrund des gestrigen Erfolgserlebnisses passieren kann. Ich habe auch nicht behauptet, dass wir uns bereits in einer Flowphase befinden. Diese kann beginnen, wenn man das Training in der Länderspielpause mit einem Erfolgserlebnisses in Angriff nimmt. Oder einfacher ausgedrückt: 3 Punkte geben dem Team jetzt mehr als einer oder keiner das Gefühl, auf einem erfolgversprechenden Weg zu sein. Auch wenn noch viel zu verbessern, und einzustudieren ist.
"Aufmerksam und andächtig im Zeitkatapult zu sitzen ist eine Extremerfahrung für Fortgeschrittene."
  •  

FC-forever

Ich weiß trotzdem nicht warum der bei uns spielt :oops:

Rheineye

Gutes Gehalt...und ich vermute eine niedrige Ausstiegsklausel
Relegationsmeister
  •  

stanil

Zitat von: rusk am Sonntag, 01.Sep.2019, 11:40:04
Sieg gegen die Bauern, Punkt gegen die Bazis und Sieg gegen Hertha. 7 Punkte. :)
CL-Kurs!
Putin oh putin you magalomaniac insomniac // fuckin Murphy's law self taught brainiac.
You bit off more than you can chew // and now Ukrainians are comin for you.
🇺🇦 Слава Україні 🇺🇦
  •  

john doe

  •  

lynnejim

Der mit Abstand beste Schiri der Bundesliga.
Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn Sie Ihnen nicht gefallen, habe ich noch andere.

tollibob

Zitat von: Drahdiaweng am Sonntag, 01.Sep.2019, 11:39:30
Wir schreiben den 3. Spieltag an dem man die ersten Punkte geholt hat, die schon fast Pflicht waren. Und das durch eine unfassbare Einzelaktion in letzter Sekunde. Es gibt genügend an diesem Spiel zu kritisieren, zum Beispiel X Flanken und Pässe ins aus, ein großteils schlechtes Aufbauspiel. Stellt man das nicht ab wird es eine zähe Saison, davon gehe ich nach wie vor aus.

Dazu kommt, dass unsere Mitaufsteiger uns eindrucksvoll gezeigt haben, dass unsere ersten beiden Gegner in Ihrer aktuellen Form alles andere als unschlagbar waren. In Wolfsburg haben wir selbst die Vorlagen geliefert und gegen Dortmund einfach aufgehört mitzuspielen. Dazu gruselige Wechsel. In allen Spielen wirkte man zudem bislang körperlich nicht in der Lage 90 Minuten zu gehen.
"Diese Hinrunde hat die Mannschaft allen Kölnerinnen und Kölnern geschenkt!"
  •  

Cuby

Zitat von: tollibob am Sonntag, 01.Sep.2019, 14:18:03
Dazu kommt, dass unsere Mitaufsteiger uns eindrucksvoll gezeigt haben, dass unsere ersten beiden Gegner in Ihrer aktuellen Form alles andere als unschlagbar waren. In Wolfsburg haben wir selbst die Vorlagen geliefert und gegen Dortmund einfach aufgehört mitzuspielen. Dazu gruselige Wechsel. In allen Spielen wirkte man zudem bislang körperlich nicht in der Lage 90 Minuten zu gehen.

Das größere Problem ist, dass man seit 3 spielen nicht in der Lage ist wirklich Torchancen zu generieren. Das ist unser ganz großes Problem.
Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist.

Der Templer

Zitat von: Cuby am Sonntag, 01.Sep.2019, 15:37:52
Das größere Problem ist, dass man seit 3 spielen nicht in der Lage ist wirklich Torchancen zu generieren. Das ist unser ganz großes Problem.

Umso beeindruckender, dass man schon vier Saisontore erzielt hat.
FC: spürbar schlecht

jerry

Zitat von: FC-forever am Sonntag, 01.Sep.2019, 11:59:23
Ich weiß trotzdem nicht warum der bei uns spielt :oops:

In einem Interview stand, dass er uns gar nicht kannte, aber sein Berater ihn 'gedrängt' hätte... :D .
Manche haben Moral - einige sogar Doppelmoral
*********************************************
Ich werfe meine Sorgen in den Fluss und freue mich auf jeden neuen Tag. (Tünn/04.03.2019)
  •  

Der Templer

Zitat von: jerry am Sonntag, 01.Sep.2019, 15:48:23
In einem Interview stand, dass er uns gar nicht kannte, aber sein Berater ihn 'gedrängt' hätte... :D .

Der Skhiri macht mir keinen Eindruck, dass er sich von einem Berater drängen lässt. Der hat auch in Frankreich den Ruf, ein sehr intelligenter und selbstreflektierter Spieler zu sein.
FC: spürbar schlecht
  •  

jerry

Zitat von: Der Templer am Sonntag, 01.Sep.2019, 15:50:48
Der Skhiri macht mir keinen Eindruck, dass er sich von einem Berater drängen lässt. Der hat auch in Frankreich den Ruf, ein sehr intelligenter und selbstreflektierter Spieler zu sein.

War aber so. Sein Berater hat ihm Köln 'empfohlen', seine Familienangehörigen hätten dann auch recherchiert und gesagt er solle zu uns kommen (wegen Atmosphäre) und dannhätte er unterschrieben. Scheint, dass wir endlich mal Glück hätten...
Manche haben Moral - einige sogar Doppelmoral
*********************************************
Ich werfe meine Sorgen in den Fluss und freue mich auf jeden neuen Tag. (Tünn/04.03.2019)

Kopfschmerztablette

Zitat von: jerry am Sonntag, 01.Sep.2019, 15:54:02
War aber so. Sein Berater hat ihm Köln 'empfohlen', seine Familienangehörigen hätten dann auch recherchiert und gesagt er solle zu uns kommen (wegen Atmosphäre) und dannhätte er unterschrieben. Scheint, dass wir endlich mal Glück hätten...

dann haben die aber nicht das video der schwarzen wand gesehen
  •  

C-Team

Zitat von: Kopfschmerztablette am Sonntag, 01.Sep.2019, 15:58:30
dann haben die aber nicht das video der schwarzen wand gesehen
Im Süden fällt das unter "Atmosphäre".

jerry

Hätten die das eine Solo-Pyro vom Saisonauftakt gesehen, wäre er jetzt nicht bei uns  :D
Manche haben Moral - einige sogar Doppelmoral
*********************************************
Ich werfe meine Sorgen in den Fluss und freue mich auf jeden neuen Tag. (Tünn/04.03.2019)

Drahdiaweng

Zitat von: jerry am Sonntag, 01.Sep.2019, 15:54:02
War aber so. Sein Berater hat ihm Köln 'empfohlen', seine Familienangehörigen hätten dann auch recherchiert und gesagt er solle zu uns kommen (wegen Atmosphäre) und dannhätte er unterschrieben. Scheint, dass wir endlich mal Glück hätten...

Ein solcher Spieler kennt seinen Marktwert ganz genau. Der wird auch, zurecht, ein paar Mark bekommen. Denke die Atmosphäre gibt da gar nicht so den Ausschlag. Die Bundesliga hat halt immer noch einen guten Ruf. Und so viele Tunesier, die sich hier durchgesetzt haben gab es mE nicht. Könnte auch ein bewusst gewählter Zwischenschritt sein. Toll, dass er da ist!
I forget to pray for the angels, so the angels forgot to pray for us...
  •  
    The following users thanked this post: globobock77

koelner

Zitat von: john doe am Samstag, 31.Aug.2019, 18:34:09
die nummer vier bei Freiburg hat definitiv bei Köln abwehrverhalten gelernt. dachte erst an heintz. der lief lief aber zu eckfahne und schirmte die ab.

lauf kleiner skhiri lauf! ich träum die nach vor diesem grandiosen sololauf.
Heintz hat das Posting von Modeste geliked , indem er sich über den Sieg freute :D


https://mobile.twitter.com/lostinnippes/status/1167876534985621504/photo/1
🌈 🌈 🌈 FUCK FIFA 🌈🌈🌈
  •  

tollibob

Heintz würde auch zu Fuß nach LEV wechseln um wieder in Köllefornia wohnen zu können. Der hat sich auch mMn ordentlich verzockt. Als er der einäugige unter den Blinden war gabs Gerüchte um Schalke, Dortmund, FFM etc. pp. Hatte bei ihm auch immer das Gefühl, dass ist einer der ganz still und leise durch die Hintertür verschwindet im Sommer. Unglücklich für ihn und uns, dass der neue Trainer im Winter auf seinen holzbeinigen Kapitän bestanden hat. Dann hat Heintz auch noch leider die Rückrunde seines Lebens gespielt, so dass ihn am Ende statt den o.g. Vereinen nur noch Freiburg wirklich verpflichten wollte. Da der FC schon seinen Nachfolger hatte, war dann in Köln auch die Tür zu. Schade und scheiße für alle. Trotzdem bin ich mir relativ sicher, dass Heintz vor allem in der WP einige Anfragen bekommen hat, so dass er sich sicher war nach dem Abstieg phänomenal unterzukommen. Vielleicht hat das auch zu seiner LEistung in der RR beigetragen und war zeitgleich sein Unglück. Wie schnell Vereine ihre Meinung über Spieler ändern hat man ja aktuell auch an Timo Werner und Bayern gesehen.
"Diese Hinrunde hat die Mannschaft allen Kölnerinnen und Kölnern geschenkt!"

PeteleRock

Na ja ich erinnere mich aber auch daran daß er am Ende doch bleiben wollte und nicht mehr gewollt war.

Wenn man über seine letzte RR hier meckern möchte sollte man auch daran denken das er in der Hinrunde ein Mentalitätsmonster war und der einzige mit ansprechender Leistung... Das rechne ich ihm mehr an als das er seine gute Form nicht über eine katastrophale Saison retten konnte.

Patrick Bateman

Zitat von: PeteleRock am Montag, 02.Sep.2019, 07:14:14
Na ja ich erinnere mich aber auch daran daß er am Ende doch bleiben wollte und nicht mehr gewollt war.

Wenn man über seine letzte RR hier meckern möchte sollte man auch daran denken das er in der Hinrunde ein Mentalitätsmonster war und der einzige mit ansprechender Leistung... Das rechne ich ihm mehr an als das er seine gute Form nicht über eine katastrophale Saison retten konnte.

Ob Heinz wirklich bleiben wollte, lassen wir mal dahingestellt.
Der wäre bei Klassenerhalt geblieben, aber nicht im Falle des Abstiegs.
Sowas hätte er vorher klären können und ich glaube nicht, dass ein Czichos einen besseren Ruf als Heinz genossen hat, unabhängig davon, ob Anfang Trainer geworden wäre/ist, oder nicht.


Skhiri ist für den FC eine Rakete.
  •  

Arroganzius

Endlich wieder ne Heintz-Diskussion.
Warumauchimmer.

der Pate

ihr schreddert echt den Thread des neuen Petit (in besser und jünger) mit einer Diskussion über den Kumpel von Pietro Lombardi?

Muss nicht sein, oder....
Roma Roma Roma
Core de 'sta città
Unico grande amore
De tanta e tanta ggente
Che fai sospirà
  •  

Schlittschoh

Unterschiedspieler zu dem, was wir in den letzten Jahren gewohnt waren. Dazu zähle ich auch bis auf Schindler (da möchte ich noch abwarten) alle anderen Neuzugänge. Eine Wohltat nach den letzten Transferperioden und dem Ramsch, den wir teilweise größtenteils verpflichtet haben. :tu:
  •  

Povlsen

Zitat von: Drahdiaweng am Sonntag, 01.Sep.2019, 11:39:30
Wir schreiben den 3. Spieltag an dem man die ersten Punkte geholt hat, die schon fast Pflicht waren. Und das durch eine unfassbare Einzelaktion in letzter Sekunde. Es gibt genügend an diesem Spiel zu kritisieren, zum Beispiel X Flanken und Pässe ins aus, ein großteils schlechtes Aufbauspiel. Stellt man das nicht ab wird es eine zähe Saison, davon gehe ich nach wie vor aus.

Zäh würde ich sofort unterschreiben. Ich habe Angst, dass wir ganz schnell abgeschlagen werden, die letzte Abstiegssaison hat endgültig klar gemacht, wie schnell das gehen kann. Wie wir sehen, spielen selbst Union und Paderborn auf Augenhöhe mit. Wir sind nicht so viel besser, wenn überhaupt. Das gilt aber auch für Augsburg, Mainz, Freiburg und Düsseldorf. Da werden ganz wenige Kleinigkeiten entscheiden. Wir können die alle hinter uns lassen, aber auch selbst Letzter werden. Da spielt es keine Rolle, wer wieviel Geld eingesetzt hat. Am Ende ist entscheidend, wie die Mannschaften funktionieren und wer Ausfälle am besten kompensieren kann. Da sehe ich uns trotz aller Namhaftigkeit nicht automatisch vor diesen Teams.

Das wird eine Saison der Binsenweisheiten: Von Spiel zu Spiel denken und in jedem Spiel 100% geben. Dann haben wir gute Chancen, drin zu bleiben. Wenn wir dauerhaft unter unseren Möglichkeiten bleiben, wird es nicht reichen. An eine ruhige Saison ohne Abstiegsangst kann ich nicht glauben, das gibt schon der Spielplan nicht her. Normalerweise gehen wir mit einer hohen Hypothek aus den ersten 5 Spielen raus. Jeder Punkt, den wir da mitnehmen, ist für mich schon Bonus.

Ninja

Am Beispiel von Skhiri sieht man was Laufstärke ausmacht. Dann hechelt man eben nicht nur so wie Höger und Co
hinter dem Mann her sondern ist auch in der Lage mal selber aktiv zu werden.
Er hat sich neben seinen Defensivaufgaben immer wieder vorne einschalten können, weil er die schmerzhaften Wege
- nämlich ohne Ball - auch permanent gegangen ist.

Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....
  •  

funkyruebe

Elf des Tages im Kicker
"Ich bin der Meinung, jede Mannschaft die ich aufstelle ist dann auch die beste Mannschaft."
  •  

Arroganzius

Zitat von: Povlsen am Montag, 02.Sep.2019, 09:57:07
Zäh würde ich sofort unterschreiben. Ich habe Angst, dass wir ganz schnell abgeschlagen werden, die letzte Abstiegssaison hat endgültig klar gemacht, wie schnell das gehen kann. Wie wir sehen, spielen selbst Union und Paderborn auf Augenhöhe mit. Wir sind nicht so viel besser, wenn überhaupt. Das gilt aber auch für Augsburg, Mainz, Freiburg und Düsseldorf. Da werden ganz wenige Kleinigkeiten entscheiden. Wir können die alle hinter uns lassen, aber auch selbst Letzter werden. Da spielt es keine Rolle, wer wieviel Geld eingesetzt hat. Am Ende ist entscheidend, wie die Mannschaften funktionieren und wer Ausfälle am besten kompensieren kann. Da sehe ich uns trotz aller Namhaftigkeit nicht automatisch vor diesen Teams.

Das wird eine Saison der Binsenweisheiten: Von Spiel zu Spiel denken und in jedem Spiel 100% geben. Dann haben wir gute Chancen, drin zu bleiben. Wenn wir dauerhaft unter unseren Möglichkeiten bleiben, wird es nicht reichen. An eine ruhige Saison ohne Abstiegsangst kann ich nicht glauben, das gibt schon der Spielplan nicht her. Normalerweise gehen wir mit einer hohen Hypothek aus den ersten 5 Spielen raus. Jeder Punkt, den wir da mitnehmen, ist für mich schon Bonus.

Da ist mir mal wieder zu viel Pessimismus dabei.
Ich weiß es fällt schwer, aber die letzte Abstiegssaison sollte raus den Köpfen und kein Maßstab mehr sein. Die Teams incl. Trainer kann man doch überhaupt nicht mehr miteinander vergleichen.
Natürlich kann es eine zähe Saison werden. Aber genauso, wie man gegen Union und Paderborn verlieren kann, ist gegen jeden Gegner -vielleicht bis auf Bayern und mit Einschränkungen BVB und Leipzig- was drin. Auch gegen Gladbach, Schalke, Hoffenheim, Frankfurt. Auf Strecke werden wir vermutlich hinter diesen Teams landen, aber Punkte kann man auch gegen diese holen.
Angst wieder abgeschlagen zu werden habe ich überhaupt keine. Die Mentalität im Team ist intakt. Wir haben jetzt 3 Spiele gesehen, davon waren wir in keinem chancenlos, sondern alle Spiele waren sehr eng und Kleinigkeiten gaben den Ausschlag.
Gut, ich bin eh eher der Glas-halbvoll-Typ, aber ich freu mich sogar auf das Spiel gegen Gladbach und bin mir relativ sicher, dass wir das nicht verlieren werden...:-)
  •  
    The following users thanked this post: Litti10

Mr.Miyagi

2 mal gespielt (Startelf), 2 mal in den Top 3 der laufstärksten Spieler des Spieltages.
Einer von uns. Surreal.