11. Spieltag 2022/2023 1.FSV Mainz vs. 1. FC Köln

Begonnen von wiedster, Donnerstag, 20.Okt.2022, 12:20:54

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Paradoxon

0:5. Auch einen Tag später immernoch schlimm. Torverhältnis ist ja nun auch zerschossen und Hoffenheim, Freiburg und Bayern kommen erst noch.  :psycho:
Ceterum censeo FIFA esse delendam!
  •  

Pizanti76

Es ist ein Teufelskreis: die Mannschaft ( v.a. die Defensive) ist sichtbar verunsichert. Trotzdem lässt baumgart weiter Harakiri spielen, was dem Gegner viel zu viele Räume liefert. Das bringt unsere verunsicherten IV wiederum in Situationen, die die roten Karten zur Folge haben ( außer Kainz). Trotz Unterzahl läuft weiter Baumgarts Harakiri- Show. Es gibt also noch mehr Räume u dann wie aktuell 12 Gegentore in 3 Spielen. Die aktuelle Spielweise gibt jungen Spielern wie Hübers, Kilian, martel keine Sicherheit sondern überfordert sie. Da MUSS ein Trainer gegensteuern. R muss der Mannschaft jetzt Sicherheit u Stabilität geben, was durch Rotation, Verletzte u Gesperrte nicht leichter wird. Aber dafür ist er zu stur. Ein Wahnsinn, dass wir 16 Punkte haben. Das alles in Verbindung zu unserem Sturm, der leider im Gegensatz zu letzten Jahr nicht effizient ist( gestern maina u tigges) ergibt das aktuelle Bild, das m.M.n. die 16 Punkte beschönigen.
Schaut auf diese Stadt!

Glücksritter

Mal bist du Hund, mal bist du Baum. Egal 16 Punkte, :tu: mit dieser Mannschaft.
  •  
    The following users thanked this post: Fehlpass

john doe

Zitat von: Glücksritter am Samstag, 22.Okt.2022, 09:03:04
Mal bist du Hund, mal bist du Baum. Egal 16 Punkte, :tu: mit dieser Mannschaft.

ich will, dass der effzeh siegt. wer will ein baum oder ein hund sein?
  •  
    The following users thanked this post: rusk

Rheineye

,,Mit dieser Mannschaft" hört sich immer so an, als würden wir eine Wildcard haben und mit der Gaffel Kölsch Betriebsauswahl spielen.

Wir haben Spieler wie Hector, Skhiri oder Kainz, die in vielen Mannschaften Stammkraft wären, dahinter Leute die es auch letzte Saison gezeigt haben oder in anderen Klubs ihr Potenzial angedeutet haben, ja 16 Punkte sind extrem gut, als Weltwunder muss man es aber nicht bezeichnen, da viele starke Gegner noch warten.
Relegationsmeister

Fehlpass

Das Harakirispielen ist der Grund weshalb wir schon 16 Punkte in dieser Saison sammeln konnten.
Von der Summe der Einzelspieler haben wir nicht viele Teams, die schlechter sind als wir.
Was uns als Team ausmacht ist der Teamspirit und Zusammenhalt.
So viele Spiele, die umgebogen wurden. So viele Spiele wo der Gegner niedergekämpft wurde.
Mit 10 Mann gegen 12 (in Mainz) funzt das halt nicht.
Dann gibt es halt eine Schrubbe.
Mund abwischen bitte und weiter.


Und nun zum Spielplan.
SAP, Superbayern, Dreckspillen (und wer noch?) kommen noch.
Das sind Teams, die selber den Ball haben wollen.
Gegen die sehen wir besser aus, da wir denen den Schneid abkaufen können.
  •  

Glücksritter

Zitat von: Rheineye am Samstag, 22.Okt.2022, 09:43:09
,,Mit dieser Mannschaft" hört sich immer so an, als würden wir eine Wildcard haben und mit der Gaffel Kölsch Betriebsauswahl spielen.

Wir haben Spieler wie Hector, Skhiri oder Kainz, die in vielen Mannschaften Stammkraft wären, dahinter Leute die es auch letzte Saison gezeigt haben oder in anderen Klubs ihr Potenzial angedeutet haben, ja 16 Punkte sind extrem gut, als Weltwunder muss man es aber nicht bezeichnen, da viele starke Gegner noch warten.
Betonung "Mannschaft".
  •  

Glücksritter

Zitat von: john doe am Samstag, 22.Okt.2022, 09:39:26
ich will, dass der effzeh siegt. wer will ein baum oder ein hund sein?
Wird nicht immer klappen, nicht enttäuscht sein.
  •  

Oxford

Ich lese den Economist und hasse Twitter.

john doe

Zitat von: Glücksritter am Samstag, 22.Okt.2022, 09:55:49
Wird nicht immer klappen, nicht enttäuscht sein.


dieses spiel ja, aber donnerstag geht es weiter.
  •  

rusk

Zitat von: john doe am Samstag, 22.Okt.2022, 10:27:26
dieses spiel ja, aber donnerstag geht es weiter.
"Man muss Slovacko aber auch Respekt zollen. Das haben sie sehr sehr gut gemacht. Die sind jetzt auch kein Fallobst. Sicher, das frühe Gegentor in der 4. Minute war ärgerlich, hat uns aber nicht aus dem Konzept gebracht, weil Nikola und Matze Köbbing das auf den Außenpositionen eigentlich sehr sehr gut gespielt haben. Rijad und Georg haben im Zentrum ein zwei Unsicherheiten gehabt, aber wir sollten Timo nicht vergessen, der in einer Situation wirklich gut pariert hat. Leider hat es am Ende nicht gereicht, aber wir nehmen hier aus Slovacko das Positive mit."
ums Gehalt, Bro?

Tünn

Oh FC Köln, enttäusche mich wie nur du es kannst.
dunno nothin
  •  
    The following users thanked this post: wiedster

rusk

Nicht, dass am Ende nicht der Fußballgott, sondern der FC selbst den berühmten Stacheldildo gegen sich führt...
ums Gehalt, Bro?
  •  

Drahdiaweng

Zitat von: rusk am Samstag, 22.Okt.2022, 10:37:41
"Man muss Slovacko aber auch Respekt zollen. Das haben sie sehr sehr gut gemacht. Die sind jetzt auch kein Fallobst. Sicher, das frühe Gegentor in der 4. Minute war ärgerlich, hat uns aber nicht aus dem Konzept gebracht, weil Nikola und Matze Köbbing das auf den Außenpositionen eigentlich sehr sehr gut gespielt haben. Rijad und Georg haben im Zentrum ein zwei Unsicherheiten gehabt, aber wir sollten Timo nicht vergessen, der in einer Situation wirklich gut pariert hat. Leider hat es am Ende nicht gereicht, aber wir nehmen hier aus Slovacko das Positive mit."

Meinst Du echt er rotiert den Ersatzkeeper als Feldspieler rein?
I forget to pray for the angels, so the angels forgot to pray for us...
  •  

wiedster

Der Effzeh lebt zwar über seine Verhältnisse, aber noch weit unter seinem Niveau!
  •  
    The following users thanked this post: rusk, Oropher

Wormfood

Abgesehen von Lees Lattentreffer war das Spiel vom FC bis zum Strafstoß okay.
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler
  •  

Hirnkriecher

Zitat von: Wormfood am Samstag, 22.Okt.2022, 11:53:37
Abgesehen von Lees Lattentreffer war das Spiel vom FC bis zum Strafstoß okay.
Ich fand es sogar bis zur gelb-roten Karte ok (wir hatten auch nach dem 0:1 noch zumindest eine sehr dicke Chance auszugleichen). Nach dem Platzverweis war dann zappenduster.
Eine objektive Bewertung ist das, worauf sich viele Subjekte geeinigt haben, weil sie einen Tatbestand durch die gleiche Brille betrachten.
  •  
    The following users thanked this post: Oropher

wiedster

ja, fand ich auch. aber das kili probleme kriegt mit seinem gegenspieler war sehr (sehr) früh klar.
Der Effzeh lebt zwar über seine Verhältnisse, aber noch weit unter seinem Niveau!
  •  

rusk

Zitat von: Drahdiaweng am Samstag, 22.Okt.2022, 11:00:40
Meinst Du echt er rotiert den Ersatzkeeper als Feldspieler rein?
"der Matze hat das im Training sehr sehr gut gemacht. Von daher traue ich ihm das zu."
:D
ums Gehalt, Bro?