7. Spieltag 2022/2023 VfL Bochum vs. 1. FC Köln

Begonnen von shorty, Samstag, 17.Sep.2022, 17:29:09

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

lynnejim

Zitat von: Paradoxon am Sonntag, 18.Sep.2022, 21:13:15
Das waren heute zwei Punkte zu wenig. Die nächsten beiden Spiele verlieren wir voraussichtlich, kann mir jedenfalls nicht vorstellen, wie wir mit diesen Leistungen gegen Dortmund oder die Rüben gewinnen oder überhaupt punkten sollen.

Normalerweise sieht der FC ja gegen nominell stärkere Teams besser aus. Hoffe, das ist diesmal wieder so. Mit der richtigen Einstellung (und Aufstellung) ist zudem immer was möglich.
Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn Sie Ihnen nicht gefallen, habe ich noch andere.
  •  

MG56

Die nächsten drei Gegner in der Liga sind BVB, Gladbach und Augsburg.
Ehrlich gesagt sehe ich die größte Chance auf einen Sieg gegen Dortmund.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung?
  •  

Tonimahoni1980

Wir werden eine durchaus realistische Chance haben, den BVB Zuhause zu schlagen, denke ich.
  •  

iehrefelder

  •  
    The following users thanked this post: Oxford

hegoat

  •  

van Gool

Vor dem Spiel wäre ich mit einem Punkt nicht zufrieden gewesen, und nach dem Spiel bin ich es auch nicht. Zwischen der 8. und der 70. sah es anders aus...
Die wilde 1317
  •  
    The following users thanked this post: Roter_Bock

Domstadt

Zitat von: Eigelsteiner am Sonntag, 18.Sep.2022, 19:27:35
wahnsinn wie scheisse wir sind, man stelle sich vor, ljubicic und skhiri hätten das weite gesucht, hahaha.

Finde ich lustig, weil gerade Skhiri und Ljubicic meiner Meinung nach gestern richtig, richtig schlecht waren.

Aber keine Sorge, ich weiß schon wie es gemeint ist ;)
  •  
    The following users thanked this post: Rheineye

Rheineye

Zitat von: Domstadt am Montag, 19.Sep.2022, 14:43:50
Finde ich lustig, weil gerade Skhiri und Ljubicic meiner Meinung nach gestern richtig, richtig schlecht waren.

Aber keine Sorge, ich weiß schon wie es gemeint ist ;)
Hector war gestern auch richtig schlecht, gerade in Halbzeit 1, dennoch ist ein schwacher Ljubi, Skhiri oder Hector noch immer deutlich stärker als die Alternativen auf der Position oder Stammspieler die ,,Normalform haben".
Relegationsmeister
  •  
    The following users thanked this post: Domstadt

Bootney Farnsworth

Zitat von: Tonimahoni1980 am Sonntag, 18.Sep.2022, 22:37:48
Wir werden eine durchaus realistische Chance haben, den BVB Zuhause zu schlagen, denke ich.

Mit einem torgefährlichen Stürmer vorne drin könnten wir jeden Gegner schlagen. Die Bayern haben aber das gleiche Problem, Torgarantie abgegeben ... jetzt doof dastehen
  •  

J.R.

Wir hatten genug Chancen das Spiel zu gewinnen. Skhiri völlig frei neben den Pfosten, Adamyan an den Pfosten, Dietz ins Gesicht des Torwarts, Soldo hatte zwei Großchancen, usw. und der Gegentreffer resultierte aus einer sehr unglücklichen Aktion, wo Hector eigentlich korrekt abwehrt und dabei wirklich sehr unglücklich Benno trifft. Bochum hatte so gut wie keine echte Torchance. Und wir waren fitter als Bochum trotz Doppelbelastung.

Erst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu. Sowas gibt's. Mund abputzen, weitermachen.
Hier könnte Ihre Werbung stehen.
  •  
    The following users thanked this post: hydroformer

funkyruebe

Man darf auch Mal festhalten, dass Bochum 60 Minuten lang richtig gut gepresst hat ab Mittellinie. Dadurch machten auch Spieler wie Skhiri und Hector Fehler, obwohl sie meist sehr Pressing resistent sind. Es war Bochums Absicht aus einer stabilen Defensive zu operieren, was ihnen gelungen ist, und das Eigentor hat ihnen zusätzlich in die Karten gespielt.
"Ich bin der Meinung, jede Mannschaft die ich aufstelle ist dann auch die beste Mannschaft."
  •  

Superwetti

Zitat von: Bootney Farnsworth am Montag, 19.Sep.2022, 14:54:36
Mit einem torgefährlichen Stürmer vorne drin könnten wir jeden Gegner schlagen. Die Bayern haben aber das gleiche Problem, Torgarantie abgegeben ... jetzt doof dastehen

Wir werden uns mit den Bayern um den zweiten Abstiegsplatz neben Bochum kloppen müssen. Das wird eine schwere Saison.
Super-Wetti
  •  

weisweiler

Ich gebe Tigges noch ein paar Monate. Dass er die grundsätzlichen Skills hat (Tempo, Technik, Körper, Kopfball) um uns weiterzuhelfen, ist ja unstrittig. Alles andere sind Spielpraxis und Selbstvertrauen.
Ich erinnere mich an einen Novakannix, der hier ein halbes Jahr unterirdisch performed hat, bevor er durchgestartet ist. Der hatte auch bereits alle Skills, aber konnte es erst spät umsetzen.
Bin nur aus Spaß hier!
  •  

rusk

Zitat von: J.R. am Montag, 19.Sep.2022, 15:03:31
Wir hatten genug Chancen das Spiel zu gewinnen. Skhiri völlig frei neben den Pfosten, Adamyan an den Pfosten, Dietz ins Gesicht des Torwarts, Soldo hatte zwei Großchancen, usw. und der Gegentreffer resultierte aus einer sehr unglücklichen Aktion, wo Hector eigentlich korrekt abwehrt und dabei wirklich sehr unglücklich Benno trifft. Bochum hatte so gut wie keine echte Torchance. Und wir waren fitter als Bochum trotz Doppelbelastung.

Erst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu. Sowas gibt's. Mund abputzen, weitermachen.
hoffentlich sah die interne Analyse beim FC nicht auch so aus (was zu befürchten ist), denn Pech war zwar ein Faktor, aber erzwungen haben wir gegen einen schwachen Gegner wieder mal zu wenig bis nichts. Zumindest 80 Minuten lang. Das ist, Stürmerproblem hin oder her, ein Punkt, der jetzt nicht einfach runterfallen darf. Mir geht es kolossal auf die Nüsse, dass man jetzt erstmal Urlaub macht und Samstag dann voraussichtlich nur noch über den BVB faselt, wer das Özcan Trikot bekommt und sonstige Späße.
ums Gehalt, Bro?
  •