Hauptmenü

SC Freiburg

Begonnen von iym, Mittwoch, 14.Jun.2017, 15:53:21

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Oxford

Alter Schwede. Ausgerechnet Niederlechner. Das ist eine ganz, ganz bittere Pille für Freiburg. Das ist ja fast wie deren Modeste.
Ich lese den Economist und hasse Twitter.
  •  

Almidon

Zitat von: Oxford am Freitag, 03.Nov.2017, 14:13:08
Alter Schwede. Ausgerechnet Niederlechner. Das ist eine ganz, ganz bittere Pille für Freiburg. Das ist ja fast wie deren Modeste.
Der Petersen schiesst doch mindestens 10 Tore, wenn der nun von Beginn an spielt
  •  
    The following users thanked this post: Domstadt

rancH

Gut für uns. Bin da ganz eigennützig.


Autokorrektur.
  •  

ecki


Zitat von: Almidon am Freitag, 03.Nov.2017, 15:41:00
Der Petersen schiesst doch mindestens 10 Tore, wenn der nun von Beginn an spielt
Hmm, ich wäre mir da nicht so sicher. Er hat auch sehr von der Jokerrolle profitiert. Niederlechner arbeitet extrem viel, beteiligt sich am Defensiv- und Offensivspiel, beides kann an Petersen sehr vorbeilaufen. Wirklich ein schlimmer Verlust für den SC.
  •  

odal

http://www.schmierblatt.de/sport/fussball/nils-petersen/freiburg-profi-ich-verbloede-54126798.bild.html

ZitatIngesamt sei das Niveau in seinem Beruf nicht wahnsinnig hoch. Petersen: ,,Die Fußballbranche ist oberflächlich, und wir Fußballer sind nicht so belesen."

  •  

Fosco

  •  

FC Karre

  •  

Fosco

Zitat von: diva am Freitag, 15.Dez.2017, 20:51:41
gar nix vermutlich, sein marketingberater hat ihm das als alleinstellungsmerkmal verpasst und schreibt ihm immer eine passende rede.
ich finde den streich schon ziemlich authentisch.
  •  

ecki

Zitat von: diva am Freitag, 15.Dez.2017, 20:51:41
gar nix vermutlich, sein marketingberater hat ihm das als alleinstellungsmerkmal verpasst und schreibt ihm immer eine passende rede.
Ich versuch mal nachzuhaken, ob der wirklich einen hat.
  •  

FC Karre

Zitat von: ecki am Mittwoch, 20.Dez.2017, 18:13:43
Ich versuch mal nachzuhaken, ob der wirklich einen hat.


wenn, dann wird dieser vermutlich die hände über dem kopf zusammenschlagen.
  •  

dominat0r

Freiburg holt Höler aus Sandhausen. Wäre für uns in Liga 2 vielleicht auch eine zukunftsträchtigere Variante gewesen..
  •  

Fosco

auch wenn es tabellarisch für uns besser gewesen wäre das leipzsch gewonnen hätte, ich hab riesenrespekt vor den freiburgern. die machen einen echt tollen job.

Hungksfresser

12 der letzten 17 Tore (insgesamt haben sie 20 geschossen) durch Standardsituationen! Das können sie und haben es wohl auch bis zu, erbrechen trainiert.

Gestern gegen die Dosen waren sie quasi das gesamte Spiel in der eigenen Hälfte eingeschnürt. Da sprang dann aber lediglich ein Tor bei raus. Darf man in diesem Fall von Glück sprechen und einer guten Torhüterleistung.

Das soll deren Leistung nicht schmälern. Im Gegenteil. Streich hat hier aus der fußballerisch Not ein Tugend gemacht und das nicht wie einst die Puppenkiste unter Weinzlier mit Schwalben, rumgeheule und co.



Meine Freunde halten mich für einen Irren. Aber das bin ich nicht. Ich bin nur so wie sie es auch wären, wenn sie nicht soviel Angst hätten.
  •  
    The following users thanked this post: stanil, ecki

MG56

Bei Streich war Standard-Training also nicht überbewertet wie bisher bei uns und zukünftig in Dortmund.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung?
  •  

ecki

Zitat von: Hungksfresser am Sonntag, 21.Jan.2018, 08:42:45
12 der letzten 17 Tore (insgesamt haben sie 20 geschossen) durch Standardsituationen! Das können sie und haben es wohl auch bis zu, erbrechen trainiert.

Gestern gegen die Dosen waren sie quasi das gesamte Spiel in der eigenen Hälfte eingeschnürt. Da sprang dann aber lediglich ein Tor bei raus. Darf man in diesem Fall von Glück sprechen und einer guten Torhüterleistung.

Das soll deren Leistung nicht schmälern. Im Gegenteil. Streich hat hier aus der fußballerisch Not ein Tugend gemacht und das nicht wie einst die Puppenkiste unter Weinzlier mit Schwalben, rumgeheule und co.



.
und genauso hält man die Klasse. Mit Kampf und akribischer Arbeit.
  •  

facepalm


Cinnamon

ZitatDFB-Bundesgericht annulliert Platzverweis gegen Petersen

Was war denn da los, hab das gar nicht gesehen? Ich nehme an er hat nicht nicht nichts gemacht.
Möchtest Du das, was Du gleich schreiben wirst, über Deine Frau, Tochter, besten Freund lesen?
  •  

PrediX

Er hat die gelbe Karte nicht gesehen.
Zitat von: Cinnamon am Freitag, 06.Apr.2018, 12:37:28
Was war denn da los, hab das gar nicht gesehen? Ich nehme an er hat nicht nicht nichts gemacht.


Von der Freiburg-Seite:
Achim Späth, der Vorsitzende des DFB-Bundesgerichts, erklärt die Entscheidung: ,,Die erste Gelbe Karte gegen Nils Petersen in der 64. Minute wurde nicht ordnungsgemäß erteilt. Daher hat sie mangels Kundgabe auch keine Wirkung erlangt." Späth weiter: ,,Die Gelbe Karte wurde in seinem Rücken gezeigt. Es ist nach Ansicht des Bundesgerichts unstrittig, dass der Schiedsrichter den Spieler ordnungsgemäß verwarnen wollte, Nils Petersen dies aber nicht wahrgenommen hat. Damit wurde die Gelbe Karte nicht rechtswirksam. Eine solche ,stille Verwarnung´ kann keine Grundlage für einen späteren Platzverweis sein."
  •  
    The following users thanked this post: Cinnamon

Blub.

Zitat von: Cinnamon am Freitag, 06.Apr.2018, 12:37:28
Was war denn da los, hab das gar nicht gesehen? Ich nehme an er hat nicht nicht nichts gemacht.


Hat wegen Meckerns Gelb bekommen, die der gute Herr Stieler ihm ohne eine Wort im Rücken gezeigt hat. Als er ihm dann weiter Komplimente entgegenbrachte gab es die Ampelkarte.
  •  
    The following users thanked this post: Cinnamon

Venus von Milos

Zitat von: Blub. am Freitag, 06.Apr.2018, 12:43:43

Hat wegen Meckerns Gelb bekommen, die der gute Herr Stieler ihm ohne eine Wort im Rücken gezeigt hat. Als er ihm dann weiter Komplimente entgegenbrachte gab es die Ampelkarte.

So richtig kinhoyzerisch. Der hatte die ganze Zeit schon die Hand an der Tasche. Dazu noch der umstrittene Elfer. Definitiv verschoben, das Spiel.
  •  
    The following users thanked this post: GFLrYo

mutierterGeißbock

Trotzdem ziemlich überraschend das die es wieder zurücknehmen oder? Ansonsten hobeln die sich ja immer einen auf ihre heilige Tatsachenentscheidung und biegen sich den Vorgang solange zurecht bis es passt.
today i feel doof
  •  
    The following users thanked this post: Humorkritik

MichaFC1948

Es ist in der Tat sehr überraschend, dass der DFB eine solche Entscheidung rückgängig macht, hätte ich den Betonköpfen gar nicht zugetraut.

Nichtsdestotrotz muss man mal die Frage in den Raum werfen, was so einen Nichtskönner wie Stieler dazu befähigt Bundesligaschiedsrichter zu sein. Neben all den absurden Fehlentscheidungen, die er Woche für Woche trifft, kommen jetzt noch solche Aktionen hinzu. Da fragt man sich wirklich, ob der Typ überhaupt das Regelwerk kennt, das die Basis seines (Neben-)berufs darstellt.
ALLE RAUS!!!

PrediX

Das Urteil ist doch lächerlich. Als Spieler renne ich jetzt also immer vom Schiri weg oder wie? Stieler stupst ihn beim Zeigen der Karte doch sogar an

Okudera

Ohne Worte


Gegen Dortmund wird ein Tor gegeben, das nach Unterbrechung des Spiels gefallen ist.->Tatsachenentscheidung
Hier wird gelb-rot zurückgenommen, weil die erste (!) gelbe angeblich irregulär war.


Uns soll es recht sein. Spielt er wenigstens gegen Wolfsburg
  •  
    The following users thanked this post: MG56, Swoosh

magic

Fatales und dummes Siginal, einfach nur grundfalsch!

Damit wird die Tatsachenentscheidung gekippt und in allen Vereinen müssten jetzt die Anullierungen von hunderten hirnrissigen Sperren eigentlich nachverhandelt werden. Der FC hätte auch allen Grund, aktiv zu werden.

... und über Oliver Helds Handspiel müsste dann auch wieder gesprochen werden!


"Der FC ist kein Verein, den man sich selbst überlassen darf"

Alci

Ich halte das auch für taktisch unklug. Eigentlich müsste man das Spiel jetzt auch wiederholen.
Wir spiel'n nie wieder im Europapokal!
  •  

mutierterGeißbock

Zitat von: PrediX am Freitag, 06.Apr.2018, 13:10:52
Das Urteil ist doch lächerlich. Als Spieler renne ich jetzt also immer vom Schiri weg oder wie? Stieler stupst ihn beim Zeigen der Karte doch sogar an
Die Spieler/Schauspieler lernen bei solchen Sachen ja relativ schnell. Würde mich wirklich nicht überraschen wenn es jetzt zur Mode wird, sich einfach schnell weg zu drehen.
today i feel doof
  •  
    The following users thanked this post: Orneo

Orneo

Zitat von: PrediX am Freitag, 06.Apr.2018, 13:10:52
Das Urteil ist doch lächerlich. Als Spieler renne ich jetzt also immer vom Schiri weg oder wie? Stieler stupst ihn beim Zeigen der Karte doch sogar an
In einem der ersten FIFA-Videospiele konnte man eine Verwarnung endlos hinauszögern, indem man vor dem Schiedsrichter weggerannt ist :D

Sehr gut, dass man den unsäglich inkompetenten Stieler einmal nicht mit allen Mitteln protegiert, aber so ein Urteil untergräbt die Autorität der Schiedsrichter womöglich generell. Wie können die ein Spiel noch souverän leiten, wenn sich Spieler jetzt auch noch durch gespielte Unkenntnis vor Strafe schützen wollen? Allein die Schwalbenkultur zeigt doch, dass man solchem Missbrauch möglichst wenig Türen öffnen darf.

Edit: Collinas Erben sind also auch alte Nerds.

Millwall

Diese Nummer ist ohne Worte. Wo bleibt die Gleichbehandlung aller Vereine? Da ist man ja fast schon geneigt, die gesamte Saison des FC rückwirkend verhandeln zu lassen.
No one likes us....we don't care.

11.04.1979 (Nottingham Forest - 1.FC Köln)

15.09.2017
Ian Stirling of the Manchester United Supporters' Trust tweeted: "Cologne fans reminded us of what we lost as supporters. The media reports remind us of why we lost it."

Rotweiss

Zitat von: magic am Freitag, 06.Apr.2018, 13:29:56
Fatales und dummes Siginal, einfach nur grundfalsch!

Damit wird die Tatsachenentscheidung gekippt und in allen Vereinen müssten jetzt die Anullierungen von hunderten hirnrissigen Sperren eigentlich nachverhandelt werden. Der FC hätte auch allen Grund, aktiv zu werden.

... und über Oliver Helds Handspiel müsste dann auch wieder gesprochen werden!


Es geht bei der Entscheidung nicht um die "Gelbwürdigkeit" der Handlung, d.h. um das eigentliche Vergehen, sondern um die Form der Erteilung. Diese war nicht korrekt. Insofern rüttelt man nicht an der Tatsachenentscheidung, sondern erklärt quasi die Karte für nichtig aufgrund Formfehler.
  •  
    The following users thanked this post: kilino