Hauptmenü

FC Augsburg

Begonnen von iym, Dienstag, 13.Jun.2017, 13:25:01

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gelle

Wir haben die Fahne und die 3 Punkte. Warum? Weil wir die geilsten sind.

.
Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert
  •  

Punko

  •  

Fiasko


MG56

Und wieder haben sie uns in die Suppe gespuckt. :mad:
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung?
  •  

stanil

Zweimal im Jahr schaue ich in diesen Drecks-Thread, und jedes Mal würgt es mich im Halse.
Putin oh putin you magalomaniac insomniac // fuckin Murphy's law self taught brainiac.
You bit off more than you can chew // and now Ukrainians are comin for you.
🇺🇦 Слава Україні 🇺🇦
  •  

MichaFC1948

Ich warte ja immer noch sehnsüchtig darauf, dass mal irgendjemand diesen widerlichen Reuter am Spielfeldrand weggrätscht.
ALLE RAUS!!!
  •  
    The following users thanked this post: Lutsche

Punko

http://www.fussball.news/artikel/caiuby-magath-training-dagegen-ist-jetzt-alles-kindergarten/
ZitatCaiuby zählt beim FC Augsburg zu den unumstrittenen Leistungsträgern und Publikumslieblingen. ,,Kai-Uwe" ist sein Spitzname in Fankreisen, der Brasilianer ist inzwischen auf dem Platz wie ,,ein halber Deutscher" geworden. Arbeit und Athletik statt Ästhetik: Der 29-Jährige verkörpert den untypischen Samba-Kicker. Ein Grund für diesen Wandel: Felix Magath!
  •  

Kopfschmerztablette



Kurze Frage: Im Kicker war ein Schaubild mit verkauften Anteilen der Vereine. Bei Augsburg waren 99% verkauft - hab ich was nicht mitbekommen?

  •  

Schützenfest

Zitat von: Kopfschmerztablette am Dienstag, 27.Feb.2018, 15:24:32

Kurze Frage: Im Kicker war ein Schaubild mit verkauften Anteilen der Vereine. Bei Augsburg waren 99% verkauft - hab ich was nicht mitbekommen?

Scheinbar:
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/627510/artikel_praesident-hofmann-erwirbt-die-anteile-von-seinsch.html

99% der Anteile liegen bei einer Investorengruppe um Vorstand Klaus Hofmann. Die Stimmenmehrheit (50+1) bleibt beim Verein.
  •  

Punko

  •  

Lobi

Es ist ja nicht so als ob es einen weiteren Grund gebraucht hätte diesen überflüssigen unfairen Kackverein noch mehr zu verachten.

Der Templer

Hängt der Seinsch jetzt nicht in Regensburg drin?
FC: spürbar schlecht
  •  

Schützenfest

Zitat von: Der Templer am Dienstag, 27.Feb.2018, 16:25:06
Hängt der Seinsch jetzt nicht in Regensburg drin?

Du meinst wahrscheinlich Philipp Schober.

Walther Seinsch ist mittlerweile bei Preußen Münster.
  •  

facepalm

gibt es hier jemanden der seinsch heißt?

Lobi

Zitat von: Schützenfest am Dienstag, 27.Feb.2018, 16:28:09
Du meinst wahrscheinlich Philipp Schober.

Walther Seinsch ist mittlerweile bei Preußen Münster.

Sind eben echte Herzensangelegenheiten für diese Leute die von Verein zu Verein weiterziehen, da ertappe ich mich ja fast, aber wirklich nur fast dabei, so etwas wie Verständnis für Leute wie Kind oder den Sohn einer herzensguten Frau aufzubringen die das immerhin jahrzehntelang für ein und den selben Verein machen. Das was die Seinschs usw abziehen ist, wenn auch in kleinerem finanziellen Ausmaß, ja noch verachtenswerter. Im Endeffekt geht es denen allen ja ohnehin nur um Kompensation von körperlichen Defiziten.
  •  


Fosco

Zitat von: Lobi am Dienstag, 27.Feb.2018, 16:36:26
Sind eben echte Herzensangelegenheiten für diese Leute die von Verein zu Verein weiterziehen, da ertappe ich mich ja fast, aber wirklich nur fast dabei, so etwas wie Verständnis für Leute wie Kind oder den Sohn einer herzensguten Frau aufzubringen die das immerhin jahrzehntelang für ein und den selben Verein machen. Das was die Seinschs usw abziehen ist, wenn auch in kleinerem finanziellen Ausmaß, ja noch verachtenswerter. Im Endeffekt geht es denen allen ja ohnehin nur um Kompensation von körperlichen Defiziten.
seinsch kommt ja aus der münsteraner ecke, und hat auch (noch) keine anteile am verein. soll wohl eher mit seiner expertise helfen. das problem ist aber auch, die 3. liga ist eine pleiteliga und macht das überleben als e.V. fast unmöglich. es ist schon so das die strukturen die vereine in unteren ligen zu solchen konstrukten zwingen. ausserdem gab es grad im amateuerbereich immer sehr viel mäzentum.
  •  

Oxford

Zitat von: Fosco am Dienstag, 27.Feb.2018, 17:36:00
die 3. liga ist eine pleiteliga und macht das überleben als e.V. fast unmöglich

Guter Artikel dazu übrigens in der aktuellen 11 Freunde. Darin wird u.a. die Finanzsituation vom VfR Aalen beleuchtet, die echt abenteuerlich war und ist.
Ich lese den Economist und hasse Twitter.
  •  
    The following users thanked this post: Fosco

I.Ronnie

Zitat von: Fosco am Dienstag, 27.Feb.2018, 17:36:00
seinsch kommt ja aus der münsteraner ecke, und hat auch (noch) keine anteile am verein. soll wohl eher mit seiner expertise helfen. das problem ist aber auch, die 3. liga ist eine pleiteliga und macht das überleben als e.V. fast unmöglich. es ist schon so das die strukturen die vereine in unteren ligen zu solchen konstrukten zwingen. ausserdem gab es grad im amateuerbereich immer sehr viel mäzentum.

Was soll denn das strukturelle Problem der 3. Bundesliga sein, dass man dort pleitegehen muss?
  •  

Kopfschmerztablette

Zitat von: Lobi am Dienstag, 27.Feb.2018, 16:36:26
Sind eben echte Herzensangelegenheiten für diese Leute die von Verein zu Verein weiterziehen, da ertappe ich mich ja fast, aber wirklich nur fast dabei, so etwas wie Verständnis für Leute wie Kind oder den Sohn einer herzensguten Frau aufzubringen die das immerhin jahrzehntelang für ein und den selben Verein machen. Das was die Seinschs usw abziehen ist, wenn auch in kleinerem finanziellen Ausmaß, ja noch verachtenswerter. Im Endeffekt geht es denen allen ja ohnehin nur um Kompensation von körperlichen Defiziten.


Reden wir über den Mann, der erst Waldhof wollte, dann den KSC, dann ne Fusion aus Sandhausen und Walldorf und dann eine aus Walldorf und Hoffenheim zum FC Heidelberg?


Ja, voll ehrenhaft. Nur weil ihn keiner wollte musste er auf den Verein zurückgreifen, der ihm schon völlig ausgeliefert war  :D



  •  
    The following users thanked this post: Lobi

Fosco

Zitat von: I.Ronnie am Dienstag, 27.Feb.2018, 18:12:29
Was soll denn das strukturelle Problem der 3. Bundesliga sein, dass man dort pleitegehen muss?
müssen tut man es nicht. allerdings sind die kosten in dieser liga recht hoch, die anforderungen des dfb an stadion und strukturen recht umfangreich und die einnahmesituation überschaubar.
  •  

I.Ronnie

Zitat von: Fosco am Dienstag, 27.Feb.2018, 18:23:11
müssen tut man es nicht. allerdings sind die kosten in dieser liga recht hoch, die anforderungen des dfb an stadion und strukturen recht umfangreich und die einnahmesituation überschaubar.

Ja, Illertissen z.B. hat deswegen keine Lizenz beantragt. Für kleine Clubs ohne entsprechende Infrastruktur hat die 3.Bundesliga hohe Eintrittsbarrieren. Eine eingleisige "Amateurliga" hatte immer das Problem hoher Reisekosten. Diese sind allerdings kaum mehr ein Problem für die Drittligisten, deren Einnahmen in den letzten Jahren zumindest soweit gestiegen sind, dass die Spieler nicht mehr die Touren bei der Mitfahrzentrale organisieren mussten. Die üblichen Pleiteclubs gehen typischerweise pleite, weil sie über ihre Verhältnisse leben. Bei manchen Clubs gehört die Insolvenz schon zum Trend Case des mittelfristigen Businessplans. Da ist es nicht weit hergeholt, betrügerische Absicht zu unterstellen.
  •  

Wormfood

Ich mag es, wenn im Augsburg-Thread über die 3. Liga geschrieben wird.  :P
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler
  •  

MG56

Zitat von: Wormfood am Dienstag, 27.Feb.2018, 19:02:01
Ich mag es, wenn im Augsburg-Thread über die 3. Liga geschrieben wird.  :P


Vielleicht hilft's ja? ;)
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung?
  •  

Lobi

Zitat von: Kopfschmerztablette am Dienstag, 27.Feb.2018, 18:17:04
Reden wir über den Mann, der erst Waldhof wollte, dann den KSC, dann ne Fusion aus Sandhausen und Walldorf und dann eine aus Walldorf und Hoffenheim zum FC Heidelberg?

Ja, voll ehrenhaft. Nur weil ihn keiner wollte musste er auf den Verein zurückgreifen, der ihm schon völlig ausgeliefert war  :D

Das hatte ich ja völlig aus meiner Erinnerung verdrängt, mea culpa. Ich werde ihn beim nächsten Spiel doppelt und dreifach beleidigen.  :D
  •  

Oxford

Zitat von: I.Ronnie am Dienstag, 27.Feb.2018, 18:12:29
Was soll denn das strukturelle Problem der 3. Bundesliga sein, dass man dort pleitegehen muss?

De facto ja. Die Vereine machen da wohl durch die Bank Verlust. Deswegen gehen einige einmalig ins Risiko, um der 3. Liga zu entkommen. Wenn das nicht klappt, gehen sie halt insolvent wie der VfR Aalen.
Ich lese den Economist und hasse Twitter.
  •  


Nekoelschekrat

"Service to others is the rent you pay for your room here on earth."​  - Muhammed Ali
  •  
    The following users thanked this post: Drahdiaweng

Drahdiaweng

Zitat von: Nekoelschekrat am Mittwoch, 04.Jul.2018, 07:29:29
Der hat sich wahrscheinlich nur die Birne rasiert,trainiert grad mit und kein Schwein erkennt ihn. :D

Obwohl ich den nicht mag, kann man nur hoffen, dass es gut ausgeht.
I forget to pray for the angels, so the angels forgot to pray for us...
  •  

koelner

Zitat von: Drahdiaweng am Mittwoch, 04.Jul.2018, 07:35:16
Obwohl ich den nicht mag, kann man nur hoffen, dass es gut ausgeht.
Davon gehe ich mal aus, es wäre ja nicht der erste Brasilianer der länger bei seiner Familie urlaubt.... auch das solche Spieler einige Tage nicht erreichbar sind, ist keine Neuheit. Wäre wirklich etwas passiert, hätte man/der Verein dies auch mitbekommen - dafür ist die globalisierte/vernetzte Welt dann doch gut.
🌈 🌈 🌈 FUCK FIFA 🌈🌈🌈
  •