Autor Thema: Videobeweis  (Gelesen 36434 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27694
Re: Videobeweis
« Antwort #420 am: Donnerstag, 24.Okt.2019, 09:19:49 »
https://www.11freunde.de/artikel/zum-verfluchten-videobeweis

Wär schön, wenn andere Medien auch mal ihr Hirn einschalten würden bei dieser Thematik.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 34154
  • staatlich geprüfter Raufhändler
Re: Videobeweis
« Antwort #421 am: Dienstag, 05.Nov.2019, 06:59:02 »

Offline R.Steinmann

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 893
Re: Videobeweis
« Antwort #422 am: Dienstag, 05.Nov.2019, 08:13:06 »
Man sollte es vielleicht wie beim Eishockey regeln. Es wird nicht von sich aus eingegriffen, sondern jede Mannschaft hat z.B. 2 mal pro Spiel die Möglichkeit den Videobeweis zu fordern.

Dann läge die Frage ob eingegriffen wird zumindest nicht in der Willkür der Leute in Deutz.

Außerdem hätte z.B. der FC am Sonntag die Elfmeterszene(n) überprüfen lassen können.

Wenn es nach Überprüfung dann immer noch zu Fehlentscheidungen kommt , wie z.B. bei Mainz vs. FC, dann ist das natürlich krass.


Offline KHHeddergott

  • Der Margot Käßmann der Katholiken
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 18819
Re: Videobeweis
« Antwort #423 am: Dienstag, 05.Nov.2019, 11:29:47 »
Man sollte es vielleicht wie beim Eishockey regeln. Es wird nicht von sich aus eingegriffen, sondern jede Mannschaft hat z.B. 2 mal pro Spiel die Möglichkeit den Videobeweis zu fordern.

Das stimmt so nicht. Es gibt aber sehr deutlich formulierte Kriterien für den Videobeweis, den die Schiedsrichter dann im Zweifel selbst zu Rate ziehen. 

- Puck über Torlinie
- Puck im Tor, bevor Torrahmen verschoben
- Puck im Tor, bevor Drittel beendet
- Puck wird mit Skate oder Fuß oder absichtlich mit Körperteil ins Tor gelenkt oder geschlagen
- Puck wird von Schiedsrichter oder Linienrichter ins Tor abgelenkt
- Puck wird mit „hohem“ Stock ins Tor gelenkt
- Angreifender Spieler ist vor dem Puck im Torraum und  lenkt Puck ins Tor, während Torhüter ebenfalls im Torraum ist (gemäß Regel 94 XII)
- Angreifender Spieler ist freiwillig oder unfreiwillig im Torraum. Hierbei folgende Unterthemen: Angreifender Spieler ist freiwillig im Torraum ohne Störfaktor zu sein, angreifender Spieler ist freiwillig im Torraum aber Störfaktor, Angreifender Spieler hindert Torhüter, zurück in den Torraum zu gelangen (gemäß Regel 95)
- Torrahmen aus der Position während Puck ins Tor geht (gemäß Regel 98)
- Verschieben des Tores (Zugesprochenes Tor) (gemäß Regel 130, Abs. IV)
- Angreifender Spieler stößt verteidigenden Spieler gegen dessen Torhüter (gemäß Regel 186 III)
- Torhüter verschiebt Tor während Penalty-Schuss (= Zugesprochenes Tor) (gemäß Regel 213)

Überwiegend Dinge, die man auf Grund der Geschwindigkeit des Spiels nicht immer zweifelsfrei auf dem Eis entscheiden kann. Und: wird der Videobeweis bspw wegen Tor durch mutmaßlichen hohen Stock genutzt, ist ein vorhergehendes Foul etc irrelevant. Uu mitentscheidend ist auch immer der vorhergehende call on ice (Tor/kein Tor).

Zusätzlich können Trainer mittlerweile Tore überprüfen lassen, zwei mal je Spiel.
 
Wüsste man nicht um die Qualitäten vieler DEL-Schiris, wäre eine Erklärung in der Halle analog zu Nordamerika darüber hinaus manchmal durchaus sinnvoll. Siehe Sonntag, als eine angezeigte Strafe gegen Ingolstadt zurückgenommen wurde, weil der Haie-Spieler Kindl dem Hauptschiedsrichter zu verstehen gegeben hat, daß es kein Beinstellen gewesen sei. Das Publikum in der Halle hat davon überwiegend erst nach dem Spiel erfahren, während des Spiels waren natürlich Schiedsrichterverunglimpfungen angesagt.
Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry

Offline Double 1978

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15943
  • Geschlecht: Männlich
Re: Videobeweis
« Antwort #424 am: Dienstag, 05.Nov.2019, 11:37:22 »
Man sollte es vielleicht wie beim Eishockey regeln. Es wird nicht von sich aus eingegriffen, sondern jede Mannschaft hat z.B. 2 mal pro Spiel die Möglichkeit den Videobeweis zu fordern.

Dann läge die Frage ob eingegriffen wird zumindest nicht in der Willkür der Leute in Deutz.

Außerdem hätte z.B. der FC am Sonntag die Elfmeterszene(n) überprüfen lassen können.

Wenn es nach Überprüfung dann immer noch zu Fehlentscheidungen kommt , wie z.B. bei Mainz vs. FC, dann ist das natürlich krass.


die Elfmeter gegen Düsseldorf hätten wir auch mit selbsteingereichter var-karte nicht bekommen. Jeder schiri bewertet die Situation anders. Und bei uns wird immer großzügiger bewertet wenn es für uns sein könnte.
Der Videobeweis hilft nur bei eindeutigen Sachen, zb handreasen und Kießling. Wobei ich mir mittlerweile nicht sicher bin, ob das handtor von andreasen nicht doch gezählt hätte.
"Manche von den Jungs haben eine Berufsauffassung wie die Nutten von St.Pauli. Die rauchen, saufen und huren rum, gehen morgens um 6 Uhr ins Bett und haben am nächsten Tag ein Spiel."  Eduard Geyer

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27694
Re: Videobeweis
« Antwort #425 am: Dienstag, 05.Nov.2019, 11:49:26 »
Wenn ich mir das Foul von Easy gegen Bayern ansehe, dann ist das ein Kann-Elfer. Der Schubser gegen Schindler im D'dorf-Spiel ist genauso ein Kann-Elfer. Einziger Unterschied: bei Easy hat der Schiri gepfiffen, bei Schindler nicht. Zwar guckt der VAR in beiden Situationen drauf, würde den Schiri aber nur bei einer eindeutigen Fehlentscheidung überstimmen. Hätte der Schiri bei Schindler gepfiffen, hätten wir den Elfer ebenso auch vom VAR bekommen. In meinen Augen macht Video nur Sinn, wenn der Schiri selbst nochmal draufguckt. Echte Gerechtigkeit wird es bei solchen Elfern durch den VAR jedenfalls nicht geben, weil viele Entscheidungen und Situationen nicht 100% eindeutig sind.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline Okudera

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4799
Re: Videobeweis
« Antwort #426 am: Dienstag, 05.Nov.2019, 14:11:04 »
Ich würde als erstes feste Teams bilden, die aus dem Gespann auf dem Feld und dem VAR bestehen.Denn der Abstimmungsbedarf ist genauso groß, daher müssen die Schiedsrichter eingespielt sein.
Wenn jeder Schiri auf dem Feld jede Woche einen anderen VAR hat, dann wird es schwierig.
Schwierig vor allem deshalb, weil der VAR ein Schiedsrichterkollege aus der BL ist.Unter den Kollegen dürfte es genau die gleichen Zwistigkeiten und Meinungsverschiedenheiten geben wie unter anderen Menschen auch (haben wir ja selbst mitbekommen als Gräfe das mal angesprochen hat).Wenn dann dem Schiri auf dem Platz ein ungeliebter Kollege als VAR zugewiesen wird, kann das nichts geben. Der Kollege auf dem Feld fühlt sich beim Eingriff des VAR in seiner Eitelkeit gekränkt, weil er sich bei einem Fehler ertappt fühlt.Der Linienrichter bzw, Schiedsrichterassistent wird doch auch als eigene Kategorie geführt; warum dann nicht auch der VAR.Es mag hervorragende Schiedsrichter geben, denen die Ausstrahlung oder andere Qualtitäten fehlen, so dass sie nicht für die BL geeignet sind. Die können doch hervorragend als VAR eingesetzt werden.

Offline lupefc

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2813
Re: Videobeweis
« Antwort #427 am: Dienstag, 05.Nov.2019, 14:31:38 »
Ich würde als erstes feste Teams bilden, die aus dem Gespann auf dem Feld und dem VAR bestehen.Denn der Abstimmungsbedarf ist genauso groß, daher müssen die Schiedsrichter eingespielt sein.

Ist aber nicht das genau der Grund warum ein Handspiel in Mainz ungeahndet bleibt, während ein ähnliches Handspiel in einen anderen Spiel Elfmeter gibt. Durch wechselnde Teams soll ja gerade dieses einspielen verhindert werden.
Der Kölner Keller gehört abgeschaft und den Trainern die Möglichkeit gegeben Spielsituationen zu challengen.
Das Problem ist nämlich wann der Keller eingreift und den Schiri zur Überprüfung auffordert, mutet manchmal willkürlich an. Wir bekommen gegen Hertha nach Eingriff des Kellers eine rote Karte, warum greift aber der Keller z.B. gegen Düsseldorf nicht ein, damit die Elfmetersituationen überprüft werden. Der VAR in Köln gehört eingestampft, wenn der Trainer eine Überprüfung fordert, wirds überprüft. Sonst gehts weiter.

Offline ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 763
Re: Videobeweis
« Antwort #428 am: Dienstag, 05.Nov.2019, 14:59:16 »
Frei nach Lauterbach - zukoten.

Offline Badabing

  • ehemals: TonyS
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2272
Re: Videobeweis
« Antwort #429 am: Dienstag, 05.Nov.2019, 22:49:06 »
https://www.kicker.de/761915/artikel/spurs_protest_hat_erfolg_sons_rote_karte_wird_zurueckgenommen

In England wird derweil die Tatsachenentscheidung einkassiert, wenn der VAR sich angeblich zu Unrecht einschaltet. Das ist alles dermaßen bescheuert 🤦‍♂️

Offline ajax

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1027
Re: Videobeweis
« Antwort #430 am: Dienstag, 05.Nov.2019, 23:32:22 »
Ich sags mal so > in 2-3 Jahren ist der Fussball, wie wir ihn kennen, kaputt. Es wird eine andere Zielgruppe angesprochen und vor TV und im Stadion sitzen.
Wir sind nicht mehr, um die es geht. Den Vereinen ist es wurscht - so what. Wir sind das Volk - können wir schreien, hören will das aber niemand!
„Halt Du sie dumm, ich halt sie arm“, sagte der König zum Priester.

Offline FC Karre

  • DER
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19562
  • 🐐🔴⚪️
Re: Videobeweis
« Antwort #431 am: Mittwoch, 06.Nov.2019, 21:04:21 »
"Horst...je öfter ich den Namen höre um so bescheuerter klingt er."

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 34154
  • staatlich geprüfter Raufhändler

Offline THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8156
  • Geschlecht: Männlich
  • Moderator 7
Re: Videobeweis
« Antwort #433 am: Mittwoch, 06.Nov.2019, 21:45:10 »
Komm hör up, erzähl mir nix ihr sullt' arbigge un nit da rumstünn wie bestellt un nit afjehollt!

Du kannst mir vill verzelle wenn der tach lang is - is wat der imperator immer säht: Nit kläckern, klotzen!

Dat sieht mir aber ja nit so us, wer suffe kann, der kann uch arbigge - oder wat

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 34154
  • staatlich geprüfter Raufhändler
Re: Videobeweis
« Antwort #434 am: Mittwoch, 06.Nov.2019, 21:45:51 »
Ist nicht der schnellste
Ja, er ist nicht Niggelz.

Offline R.Steinmann

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 893
Re: Videobeweis
« Antwort #435 am: Mittwoch, 06.Nov.2019, 23:00:16 »
Ich sags mal so > in 2-3 Jahren ist der Fussball, wie wir ihn kennen, kaputt. Es wird eine andere Zielgruppe angesprochen und vor TV und im Stadion sitzen.
Wir sind nicht mehr, um die es geht. Den Vereinen ist es wurscht - so what. Wir sind das Volk - können wir schreien, hören will das aber niemand!


Das stimmt. Z.B. Champions League an machen Wochenenden und die Bundesliga fällt dafür aus. Soll schon bald kommen.

Offline Kataklysmus

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1322
Re: Videobeweis
« Antwort #436 am: Freitag, 08.Nov.2019, 22:29:56 »
Immerhin haben sie jetzt tatsächlich einmal richtig gelegen, und uns somit hoffentlich auch von Veh befreit! 
Am Ende des Tages stimmt das natürlich an der Stelle ein Stück weit.

Offline Double 1978

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15943
  • Geschlecht: Männlich
Re: Videobeweis
« Antwort #437 am: Freitag, 08.Nov.2019, 22:34:58 »
Immerhin haben sie jetzt tatsächlich einmal richtig gelegen, und uns somit hoffentlich auch von Veh befreit! 
trotzdem werden wir an gefühlt jeden spieltag vom var benachteiligt. heute mal zurecht, sonst meistens zu unrecht. hauptsache der FC gewinnt nicht das spiel .
"Manche von den Jungs haben eine Berufsauffassung wie die Nutten von St.Pauli. Die rauchen, saufen und huren rum, gehen morgens um 6 Uhr ins Bett und haben am nächsten Tag ein Spiel."  Eduard Geyer

Offline drago

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4591
  • Geschlecht: Männlich
Re: Videobeweis
« Antwort #438 am: Samstag, 09.Nov.2019, 04:18:01 »
könnte einem so vorkommen. aber mit unseren pfeiffen kann man es eben machen. die entschuldigen sich im zweifelsfall noch dafür, dass wegen uns der var bemüht werden musste, was ja ein unding an arbeitsbelastung ist

da müsste man mal konsequent terror lostreten, dann wüsste der VAR auch, dass man bei uns lieber vorsichtig und im zweifel "dafür" sein sollte.

Offline Humorkritik

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13038
  • Geschlecht: Männlich
Re: Videobeweis
« Antwort #439 am: Samstag, 09.Nov.2019, 10:53:57 »
Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, dass die deutsche Handhabung des VAR völlig Banane ist, wäre er gestern in Dresden erbracht worden. Meine Fresse.
Die endgültige Teilung des Forums - das ist unser Auftrag (frei nach Clodwig Poth).

Offline maerzer

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 635
Re: Videobeweis
« Antwort #440 am: Samstag, 09.Nov.2019, 11:33:25 »
Man kann viel über den elenden VAR schreiben und fluchen. Ich finde es auch zum kotzen und tatsächlich hat es mir die freude am Sport nach knapp 36 Jahren genommen. Hätte ich nicht gedacht.

Die Ansammlung von Fehler ist Wahnsinn. Die Willkür des Einsatzes fraglich. Mit welcher Wucht es gerade uns immer wieder trifft ist bedenklich.

Die Handhabung ist einfach ein Witz. alles wirkt immer noch als wäre es in der Beta-Phase und es wird damit rumgespielt, also ob sie bei unserm letzten Abstieg nicht schon genug an uns damit experimentiert hätten.

Könnte viel scheiben aber eine Sache würde vielleicht schon helfen.

Der vAR soll nur bei glasklaren Fehlentscheidungen eingesetzt werden ja. Als man müsste im ersten Schritt einfach die scheiss Monitore entfernen. Ist es eine klare Fehlentscheidung muss keiner mehr draufschauen. Ist es nicht klar bleibt es bei der Entscheidung des Schiris.

Wenn einer rausrennt erhöht es wieder nur die Fehlerquote, weil wieder einer mehr sich eine Meinung bildet, weil derjenige vielleicht zu stolz ist, auch unsicher usw. Und man müsste nicht mehr darüber grübeln, wann wer rausgeschickt werden soll und wann nicht

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11111
  • Geschlecht: Männlich
Re: Videobeweis
« Antwort #441 am: Samstag, 09.Nov.2019, 11:53:58 »
Ich finde den Videobeweis theoretisch sogar OK. Erstens sollte der Videoschiedsrichter den Schiedsrichter auf dem Platz überstimmen. Sprich: meldet sich der Keller, dann hat der Schiri auf dem Platz gar nichts mehr zu melden. Zweitens müssen integere, charakterstarke Leute im Keller sitzen. Leute mit Übersicht, Weitsicht und vor allem Fingerspitzengefühl. Das sind derzeit irgendwelche nerdigen Trottel, die zwar sichin weiten Teilen mit dem Regelwerk vertraut, jedoch KEINE Ahnung von Fußball haben. Die dürfen sich nicht wundern, wenn sie in naher Zukunft richtig aufs Maul kriegen und der Keller brennt. Da sollten die Herren Entscheider schnell was unternehmen. Ist nur eine Frage der Zeit, bis da was Übles passiert.
Lieber Doppeldusch als Doppelmoral

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27694
Re: Videobeweis
« Antwort #442 am: Samstag, 09.Nov.2019, 12:15:56 »
Meiner Ansicht nach sollte der Keller gar nichts ENTSCHEIDEN, sondern dem Schiri maximal den Hinweis geben, sich selbst noch mal die Szene auf dem Bildschirm anzuschauen.

edit: aber eigentlich bin ich dafür, das Ding komplett abzuschaffen und zwar gestern.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12915
Re: Videobeweis
« Antwort #443 am: Samstag, 09.Nov.2019, 12:30:15 »
Meiner Ansicht nach sollte der Keller gar nichts ENTSCHEIDEN, sondern dem Schiri maximal den Hinweis geben, sich selbst noch mal die Szene auf dem Bildschirm anzuschauen.

edit: aber eigentlich bin ich dafür, das Ding komplett abzuschaffen und zwar gestern.


Und rückwirkend alle Spielergebnisse, die auf VA-Entscheidungen basieren, korrigieren.
Vereinen, die aufgrund von VA-Entscheidungen abgestiegen sind, werden die Einnahme-Verluste aufgrund des Abstiegs vom DFB ersetzt.
Wird zwar nur den FC betreffen, aber anschließend wären wir wieder liquide.
So würde sich tatsächlich alles wieder ausgleichen.


Ich weiß, ich bin ein naiver Träumer.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline NebelGeist

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3314
Re: Videobeweis
« Antwort #444 am: Samstag, 09.Nov.2019, 12:34:02 »
Meiner Ansicht nach sollte der Keller gar nichts ENTSCHEIDEN, sondern dem Schiri maximal den Hinweis geben, sich selbst noch mal die Szene auf dem Bildschirm anzuschauen.

edit: aber eigentlich bin ich dafür, das Ding komplett abzuschaffen und zwar gestern.

Warum kann ein schiedsrichter denn nicht einfach von sich aus sagen:" oh. Das aber eine strittige Situation. Das schaue ich mir mal direkt an"
Das laut dann noch im Stadion verkünden mit anschließender Erklärung der Situation und Entscheidung.

So ist es halt wie immer beim DFB. Irgendwo wird was entschieden. Heimlich still und leise.

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 34154
  • staatlich geprüfter Raufhändler
Re: Videobeweis
« Antwort #445 am: Samstag, 09.Nov.2019, 13:18:20 »
Ich finde den Videobeweis theoretisch sogar OK. Erstens sollte der Videoschiedsrichter den Schiedsrichter auf dem Platz überstimmen. Sprich: meldet sich der Keller, dann hat der Schiri auf dem Platz gar nichts mehr zu melden. Zweitens müssen integere, charakterstarke Leute im Keller sitzen. Leute mit Übersicht, Weitsicht und vor allem Fingerspitzengefühl. Das sind derzeit irgendwelche nerdigen Trottel, die zwar sichin weiten Teilen mit dem Regelwerk vertraut, jedoch KEINE Ahnung von Fußball haben. Die dürfen sich nicht wundern, wenn sie in naher Zukunft richtig aufs Maul kriegen und der Keller brennt. Da sollten die Herren Entscheider schnell was unternehmen. Ist nur eine Frage der Zeit, bis da was Übles passiert.
Ich fand es abgesehen von Schwarz/Weiß Entscheidungen wie "Abseits/Ball über der Linie/Ball im Tor oder nicht" auch schon in der Theorie immer beschissen. Für alles andere ist der Spielraum in der Regelauslegung einfach viel zu groß, wodurch sich letztendlich eigentlich bei niemandem das Gefühl einstellt, der VAR würde den Fußball gerechter machen.

Nimm doch nur mal die Szene von gestern. Wir hatten vor zwei Jahren quasi eine identische Szene bei unserem Spiel in Stuttgart. War auch kurz vor Schluss des Spiels, als Guirassy von Aogo getroffen wurde. Wäre das 2:1 für uns gewesen. Der Schiedsrichter entschied da allerdings direkt auf Elfmeter, wurde vom VAR vollgelabert, guckt sich die Szene selber zwei Minuten an und schmeißt dann schlussendlich mit einem Pseudoschiedsrichterball einfach dem Zieler den Ball in die Arme. Im Gegenzug trifft Stuttgart durch ein abgefälschtes Murmeltor zum 2:1.
Gestern pfeift der Schiedsrichter bei allerbester Sicht Stürmerfoul und wenn ich es richtig interpretiert habe, wollte er den Hopp Söldner sogar mit Gelb-Rot vom Platz schicken. Das Ende ist bekannt.

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11111
  • Geschlecht: Männlich
Re: Videobeweis
« Antwort #446 am: Samstag, 09.Nov.2019, 13:23:11 »
Warum kann ein schiedsrichter denn nicht einfach von sich aus sagen:" oh. Das aber eine strittige Situation. Das schaue ich mir mal direkt an"
Das laut dann noch im Stadion verkünden mit anschließender Erklärung der Situation und Entscheidung.

So ist es halt wie immer beim DFB. Irgendwo wird was entschieden. Heimlich still und leise.
Weil der Schiri oft ein arroganter, selbstverliebter Penner ist, dem man auf die Finger gucken und hauen muss.
(Babak Rafati mal ausgenommen. Für immer bester Schiri der Welt.)
Überleg mal, wie lange sich der DFB gegen den Videobeweis gesträubt hat. Dann hat man die relativ selten nutzbare Torlinientechnik eingeführt, aber die Rufe nach dem Videobeweis ließen nicht nach.
Jetzt stellen die sich damit extra doof an, damit alle genervt sind ,sie es schnell wieder abschaffen können...
Nochmal: zwei integere Leute mit Befugnissen und Fußballverstand in den Keller, die auch das Fingerspitzengefühl haben, einer belanglosen Scheißtruppe wie Hoffenheim auswärts in der 97. Minute eben nicht den Sieg zu schenken oder den offensichtlichen Handelfmeter gegen Dingens da einfach mal zu geben, auch wenn die gekaufte Schiripottsau das ignorieren will.

Lieber Doppeldusch als Doppelmoral

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 34154
  • staatlich geprüfter Raufhändler

Offline Jupp23

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1007
Re: Videobeweis
« Antwort #448 am: Mittwoch, 04.Dez.2019, 10:46:58 »
In den USA (Football) ist man auch nicht ganz happy mit dem Videobeweis: https://www.gocomics.com/tankmcnamara/2019/12/03

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 34154
  • staatlich geprüfter Raufhändler
Re: Videobeweis
« Antwort #449 am: Mittwoch, 04.Dez.2019, 17:39:02 »