Autor Thema: UEFA Womens Euro 2022  (Gelesen 23923 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16465
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #180 am: Dienstag, 12.Jul.2022, 22:18:12 »
Das war doch eben eine klare Notbremse, warum gibt es da keine Rote Karte?
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Online Vechtebock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4054
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #181 am: Dienstag, 12.Jul.2022, 22:18:22 »
Klares halten an Popp und damit eigentlich rot.

Offline Gyrostzaziki

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 105
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #182 am: Dienstag, 12.Jul.2022, 22:18:27 »
ähm rot?
Klare Rote Karte. Gibts da keinen Videobeweis?

Online equality

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 425
  • Geschlecht: Männlich
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #183 am: Dienstag, 12.Jul.2022, 22:19:47 »
Klare Rote Karte. Gibts da keinen Videobeweis?


Doch, VAR gibt es.

Offline Wildharry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9507
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #184 am: Dienstag, 12.Jul.2022, 22:20:10 »
Das war doch eben eine klare Notbremse, warum gibt es da keine Rote Karte?
Weil es pro Deutschland gewesen wäre. Andersrum hätte die Schiedsrichterin nicht gezögert
Bleiben sie ordentlich!

Offline MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19723
  • Erfolgsfan
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #185 am: Dienstag, 12.Jul.2022, 22:20:20 »
War kein letzter Mann

Erst England und nun das?

Offline THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 793
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #186 am: Dienstag, 12.Jul.2022, 22:21:17 »
Erst England und nun das?
Bin heute gut drauf  :cool:

Offline MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19723
  • Erfolgsfan
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #187 am: Dienstag, 12.Jul.2022, 22:27:26 »
Andrea Köpke.

Offline TareK

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #188 am: Dienstag, 12.Jul.2022, 22:27:36 »
Das Angenehme am Frauenfußball: Es stirbt keine(r). Und es gibt eine Pirouetten auf dem Rasen.

Online Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12875
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #189 am: Dienstag, 12.Jul.2022, 22:29:21 »
Technisch sind da schon einige Schmankerl dabei. Habe lange keinen Frauenfußball mehr gesehen, aber habe die Wahrnehmung, dass der Fußball schneller und athletischer geworden ist und sich weiterentwickelt hat, oder ich habe sonst nicht so darauf geachtet.

Heute sieht es sehr gut aus, wie es sich generell entwickelt hat kann ich nicht beurteilen aber das Spiel gegen Dänemark war gruselig. Was Dänemark da an Slapstick in der Defensive geboten hat und Deutschland mit den Chancen wucherte, war schon sensationell.
Super-Wetti

Online equality

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 425
  • Geschlecht: Männlich
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #190 am: Dienstag, 12.Jul.2022, 22:35:10 »
Das Angenehme am Frauenfußball: Es stirbt keine(r). Und es gibt eine Pirouetten auf dem Rasen.


Eine Wohltat!

Online Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16465
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #191 am: Dienstag, 12.Jul.2022, 22:35:37 »
Heute sieht es sehr gut aus, wie es sich generell entwickelt hat kann ich nicht beurteilen aber das Spiel gegen Dänemark war gruselig. Was Dänemark da an Slapstick in der Defensive geboten hat und Deutschland mit den Chancen wucherte, war schon sensationell.

Neia, Chancenwucher können die Männer auch. Ich fand das Spiel gegen Dänemark ganz im Gegenteil spielerisch überraschend ansprechend.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Online Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21113
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #192 am: Dienstag, 12.Jul.2022, 22:37:59 »
Danke, Bernd Schmelzer, für die Programmwarnung.
Updates werden installiert. Schalten Sie Ihr Gehirn nicht aus.

Offline Marc_Niehl

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 458
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #193 am: Dienstag, 12.Jul.2022, 22:40:01 »
Der VAR macht gar nichts, oder? Das Abseitstor hätte ich auch mal mit einer Linie sehen wollen.
"Fußball ist eine Kampfsportart." (S. Baumgart)

Offline MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19723
  • Erfolgsfan
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #194 am: Dienstag, 12.Jul.2022, 22:49:04 »
Lena Oberdorf ist so eine Maschine.

Online Luiz_Trotta

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4507
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #195 am: Dienstag, 12.Jul.2022, 22:53:42 »
Some look at things as they are and ask Why? Some dream of things that never were and ask Why not? I look at things and say Wha???

Online Fire

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 223
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #196 am: Dienstag, 12.Jul.2022, 22:54:13 »
Lena Oberdorf ist so eine Maschine.
Voll.
Die Grätsche gegen Ende hat mir sehr imponiert. Schön giftig.
Hmpf.

Online joerg85

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2361
  • Geschlecht: Männlich
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #197 am: Dienstag, 12.Jul.2022, 22:54:36 »
Heute dann auch das erste mal seit längerem den Damen zugesehen. Insgesamt durchaus unterhaltsam und es hat sich definitiv auch was getan seitdem ich das letzte Spiel gesehen habe.

Man muss eben nur mit der Prämisse herangehen, dass es eben dann doch ein niedrigeres Niveau ist. Objektiv gesehen, spielt eben die U17 der Herren bereits auf einem höherem Niveau (schaue recht regelmäßig die U17 WM, daher erlaube ich mir dieses Urteil).

Das ist aber gar nicht böse gemeint und muss dem ganzen keinen Abbruch tun. Technisch war da schon das ein oder andere Kunststücken dabei, bei dem sich auch manch Bundesligaspieler mal die Beine verdrehen kann. Auf dem Niveau auf dem sie nun mal sind, ist es ein gut anschaubarer Fußball.

Also ich werde sicherlich beim Viertelfinale wieder einschalten

Online Luiz_Trotta

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4507
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #198 am: Dienstag, 12.Jul.2022, 22:57:44 »
Ist ja auch kein Wunder ein viel größerer Pool und viel professioneller Strukturen im Unterbau. Ich finde die Entwicklung auf jeden Fall erfreulich.
Some look at things as they are and ask Why? Some dream of things that never were and ask Why not? I look at things and say Wha???

Offline Wildharry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9507
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #199 am: Dienstag, 12.Jul.2022, 23:03:19 »
Ich kann immer noch nicht begreifen warum der VAR bei dem klaren Foul an Popp nicht eingegriffen hat
Bleiben sie ordentlich!

Offline TC70

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 531
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #200 am: Dienstag, 12.Jul.2022, 23:19:07 »

Offline Gimli78

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 382
  • Geschlecht: Männlich
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #201 am: Mittwoch, 13.Jul.2022, 09:32:02 »
Es geht doch nicht um den "letzten Spieler" auf dem Weg zum Tor.


Es soll doch darum gehen, ob mit dem Foulspiel eine Torchance verhindert wird. Darum geht es doch.
Und wenn das der Fall war, dann ist das mit Rot zu ahnden und fertig.
Ich habe keine Ahnung von Fußball!

Offline Uwe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 390
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #202 am: Mittwoch, 13.Jul.2022, 09:45:16 »
Frauen EM 2022 in England:


Deutschland steht als Gruppensieger vorzeitig im Viertelfinale


Dänemark-Finnland 1:0
Torfolge: 1:0 Pernille Harder/72.Min.(Assist Karen Holmgaard).
In einer über weite Strecken zerfahrenen Partie, in der die Finninnen fast ausschließlich auf die eigene Defensive bedacht waren, fehlten Dänemark oftmals die spielerischen (Abschluss-)Qualitäten; so vergaben Nadia Nadim/10.Min, Signe Bruun, Sofia Pedersen Junge und die eingewechselte Karen Holmgaard beste Torgelegenheiten. Es blieb wiederum Pernille Harder vorbehalten, mit einem Abstauber für die Entscheidung zu sorgen. In der Nachspielzeit besaß Jenny Danielsson die große und einzige Chance für Finnland, aber die junge Lene Christensen im Tor rettete den Sieg für die Däninnen.


Deutschland-Spanien 2:0
Torfolge: 1:0 Klara Bühl/3.Min., 2:0 Alexandra Popp/37.Min.(nach Ecke von Felicitas Rauch).
Z: 16 037 in Brentford.
SR: Stephanie Frappart/Frankreich.
Deutschland begann mit: Merle Frohms - Giulia Gwinn, Marina Hegering, Kathrin Hendrich, Felicitas Rauch - Lena Oberdorf, Sarah Däbritz - Svenja Huth, Lina Magull, Klara Bühl - Alexandra Popp.
Eingewechselt wurden: Sophia Kleinherne, Lena Lattwein, Tabea Waßmuth, Linda Dallmann und Jule Brand.
Ein kapitaler Bock der spanischen Torfrau Sandra Panos begünstigte die frühe deutsche Führung. Was folgte, war eine nahezu komplette Feldüberlegenheit der technisch versierten Spanierinnen über die gesamte Spielzeit. Lucia Garcia/10.Min., Mariona Caldentey/18.Min., Aitana Bonmati/39.Min., Irene Paredes/56.Min.und erneut Mariona Caldentey/71.Min.vergaben dabei alleine 5 Riesenchancen für Spanien. Zwischenzeitlich hatte Alex Popp für das 2:0 gesorgt (unnachahmlicher Kopfball nach einem Eckball von Felicitas Rauch); nach einer Notbremse an eben Alex Popp hätte Irene Paredes auch Rot sehen können/57.Min.(möglicherweise war Paredes aber auch "letzter Mann"). So blieb es dank einer überragenden Defensivleistung mit einer bärenstarken Marina Hegering im Zentrum und einer mehrfach glänzend parierenden Merle Frohms im deutschen Tor beim 2:0 für das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg.
Deutschland steht somit genau wie die Engländerinnen vorzeitig als Gruppensieger fest und trifft dann im Viertelfinale auf Österreich oder Norwegen. Das EM-Halbfinale ist absolut realistisch - ich bin mir jedoch nicht sicher, ob es dann (möglicherweise gegen die Französinnen und England) zu mehr gelangen wird.


Tabelle:
1.Deutschland 6 Punkte
2.Spanien 3 Punkte
3.Dänemark 3 Punkte
4.Finnland 0 Punkte


Deutschland als Gruppensieger vorzeitig im Viertelfinale;
Finnland ist bereits ausgeschieden.


Am Mittwoch um 18:00 Uhr live im ZDF:
Schweden-Schweiz


Am Mittwoch um 21:00 Uhr live im ZDF:
Niederlande-Portugal

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 28840
  • Geschlecht: Männlich
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #203 am: Mittwoch, 13.Jul.2022, 22:21:59 »
was ne Bude von Holland und die kommentiert als würde sie es wo ablesen

Offline Leo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 229
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #204 am: Mittwoch, 13.Jul.2022, 22:30:19 »
naja, sie war ja gerade noch am schwadronieren, wie toll die Portugiesinnen spielen

Offline Leo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 229
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #205 am: Mittwoch, 13.Jul.2022, 22:32:15 »
mir tut zum ersten Mal in meinem Leben die Schiedsrichterin leid, die immer fünf Minuten rumstehen muss, nur um dann zu sehen, wie ihre Entscheidungen kassiert werden

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 28840
  • Geschlecht: Männlich
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #206 am: Mittwoch, 13.Jul.2022, 22:46:12 »
mir tut zum ersten Mal in meinem Leben die Schiedsrichterin leid, die immer fünf Minuten rumstehen muss, nur um dann zu sehen, wie ihre Entscheidungen kassiert werden

naja beim Elfer sieht man doch klar wie die voll den Fuss trifft, das lag ja an ihr das die da so rumeiert und nicht in die Pötte kommt

Offline Leo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 229
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #207 am: Mittwoch, 13.Jul.2022, 22:55:02 »
naja beim Elfer sieht man doch klar wie die voll den Fuss trifft, das lag ja an ihr das die da so rumeiert und nicht in die Pötte kommt

aber danach das Abseits war echt knapp, und die Pause habe ich als extrem lang empfunden (vor allem sie dürfte es als extrem lang empfunden haben). Da steht sie dann doch ein bisschen im Regen.

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 16776
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #208 am: Mittwoch, 13.Jul.2022, 23:43:34 »
Ich muss hier mal Abbitte leisten. Ich habe ein wenig EM geschaut und bin überrascht über das Tempo, dass die Frauen da inzwischen spielen. Technisch ist das eh alles auf sehr hohem Niveau, das habe ich aber auch nie abgestritten. Dass die Frauen mehr Zeit bei der Ballannahme haben als im Männerfußball, ist nach meiner Wahrnehmung der größte Unterschied. Jedenfalls nehme ich meine Meinung zurück, dass ich Frauenfußball nicht anschauen mag. Bin positiv überrascht über die Qualität der Spiele bisher. Gut, das ist jetzt internationale Klasse, was man da sieht. Wie die Bundesligaspiele sind, weiß ich nicht. Aber das Niveau bei der EM finde ich richtig gut und attraktiv.

Offline Uwe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 390
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #209 am: Donnerstag, 14.Jul.2022, 17:17:42 »
Frauen EM 2022 in England, Gruppe C:


Schweden-Schweiz 2:1
Torfolge: 1:0 Fridolina Rolfö/53.Min.(Assist Kossovare Asllani), 1:1 Ramona Bachmann/55.Min., 2:1 Hanna Bennison/79.Min.(Assist Fridolina Rolfö).
In Halbzeit eins fanden die favorisierten Schwedinnen zunächst keine spielerischen Mittel und Lösungen, um die Defensive der Schweiz knacken zu können. Im Gegenteil - die beste Torchance zur Führung besaßen die Eidgenössinnen durch ihre stärkste Akteurin Ramona Bachmann in Minute 32. Nach dem Seitenwechsel änderte sich jedoch das Bild: Die Schwedinnen nun wesentlich druckvoller und zielstrebiger; Fridolina Rolfö/46.Min.und Stina Blackstenius/52.Min.vergaben erst noch gute Torgelegenheiten, ehe dann die beste Schwedin Fridolina Rolfö zur Führung traf. Nach einem Torwartpatzer von Hedvig Lindahl glichen die Schweizerinnen aber postwendend aus. Stina Blackstenius hätte Schweden wiederum in Front bringen können/69.Min.(Viola Calligaris klärte in letzter Sekunde), fünf Minuten später verbuchte die Schweiz in Person von Ana-Maria Crnogorcevic ihre letzte große Tormöglichkeit  in dieser Partie. Der eingewechselten jungen Hanna Bennison blieb es schlussendlich vorbehalten, für den verdienten Sieg der Skandinavierinnen zu sorgen.