Autor Thema: UEFA Womens Euro 2022  (Gelesen 23920 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gimli78

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 382
  • Geschlecht: Männlich
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #120 am: Samstag, 09.Jul.2022, 18:16:38 »
ARD??
Ich habe keine Ahnung von Fußball!

Online wiedster

  • für immer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9904
  • Kabazidääd
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #121 am: Samstag, 09.Jul.2022, 18:29:17 »
Der Effzeh lebt zwar über seine Verhältnisse, aber noch weit unter seinem Niveau!

Offline Gimli78

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 382
  • Geschlecht: Männlich
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #122 am: Samstag, 09.Jul.2022, 18:34:09 »
 :D :tu:
Ich habe keine Ahnung von Fußball!

Online Fire

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 223
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #123 am: Samstag, 09.Jul.2022, 21:06:10 »
Wegen der Schlagerparty im ersten wird NED-SWE also nicht direkt übertragen, sondern nur auf sportschau.de.
Ah ja.
Hmpf.

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19721
  • Erfolgsfan
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #124 am: Samstag, 09.Jul.2022, 21:07:54 »
Wegen der Schlagerparty im ersten wird NED-SWE also nicht direkt übertragen, sondern nur auf sportschau.de.
Ah ja.

Es könnte beunruhigen was wohl mehr Zuschauer vor den TV zieht.

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19721
  • Erfolgsfan
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #125 am: Samstag, 09.Jul.2022, 21:12:26 »
Das sah nicht gut aus.

Online Fire

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 223
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #126 am: Samstag, 09.Jul.2022, 21:12:52 »
Es könnte beunruhigen was wohl mehr Zuschauer vor den TV zieht.

Schon klar.
Trotzdem scheisse. Da spielt die zweitbeste gegen die viertbeste Nationalmannschaft, aber....ach lassen wir das.
Hmpf.

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19721
  • Erfolgsfan
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #127 am: Samstag, 09.Jul.2022, 21:23:38 »
Ist es was längerfristiges haben die Niederlande ein Problem ohne ihre Nr. 1.

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19721
  • Erfolgsfan
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #128 am: Samstag, 09.Jul.2022, 21:37:27 »
Schöne Bude.

Online Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21112
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #129 am: Samstag, 09.Jul.2022, 22:15:55 »
Wegen der Schlagerparty im ersten wird NED-SWE also nicht direkt übertragen, sondern nur auf sportschau.de.

Im Vergleich zu Wim Thoelkes Zeiten vor 50 Jahren hat sich aber schon einiges verändert in der hiesigen Berichterstattung über Frauenfußball.
Updates werden installiert. Schalten Sie Ihr Gehirn nicht aus.

Offline Uwe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 390
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #130 am: Sonntag, 10.Jul.2022, 10:15:27 »
Frauen EM 2022, Gruppe C:


Portugal-Schweiz 2:2
Torfolge: 0:1 Coumba Sow/2.Min., 0:2 Rahel Kiwic/5.Min., 1:2 Diana Gomes/58.Min., 2:2 Jessica Silva/65.Min.
Nach 5 Minuten war die Partie eigentlich entschieden - so dachte man. Die Schweiz tat nach der frühen 2:0-Führung rein gar nichts mehr für das Spielgeschehen, und den Portugiesinnen fehlten die spielerischen Mittel, um eine Wende herbeizuführen. Nach dem Anschlusstreffer von Diana Gomes sollte sich das Spiel jedoch tatsächlich noch drehen. Für beide Teams ist das Unentschieden am Ende wohl jedoch zu wenig, vor allem die Schweiz enttäuschte auf ganzer Linie.
Ich habe die Schweiz aus früheren Jahren wesentlich stärker in Erinnerung, ihr jetziger gezeigter Fußball ist überdies auch nicht mehr zeitgemäß. Hier sollte nunmehr dringend ein Umbruch stattfinden - um die Top-Talente Alena Bienz und Alayah Pilgrim muß man eine neue, verjüngte Mannschaft für die Zukunft aufbauen. Ausnahmetalent Alena Bienz wird bei den FC Frauen alle Zeit der Welt bekommen, sich zu entwickeln; ich hoffe, daß FC-Trainer Sascha Glass sie zu der Weltklasse-Spielerin formen kann, die wir uns alle wünschen.


Niederlande-Schweden 1:1
Torfolge: 0:1 Jonna Andersson/36.Min., 1:1 Jill Roord/52.Min.
Z: 21 300.
Die ersten 25 Minuten passierte erst einmal nicht allzuviel, es entwickelte sich ein reiner Abnutzungskampf zwischen beiden Mannschaften. Kossovare Asllani besaß dann die erste halbwegs gute Torchance für die Schwedinnen; die zweite Torchance war dann von Erfolg gekrönt (nach schöner Vorarbeit von Asllani war Jonna Andersson zur Stelle). Der noch amtierende Europameister Niederlande musste zudem das verletzungsbedingte frühe Ausscheiden von Torhüterin Sari van Veenendaal und Aniek Nouwen beklagen. Nach dem Seitenwechsel und einer deutlichen Leistungssteigerung der Niederlande kam es dann zum "offenen Schlagabtausch" zwischen den beiden Teams; letztlich geht das Unentschieden auch absolut in Ordnung.


Tabelle:
1.Portugal 1 Punkt
2.Schweiz 1 Punkt
3.Schweden 1 Punkt
4.Niederlande 1 Punkt


Am heutigen Sonntag um 18:00 Uhr im ARD-Livestream:
Belgien-Island


Am heutigen Abend um 21:00 Uhr im ARD-Livestream:
Frankreich-Italien


Es ist freilich ein Unding, daß die Knaller Niederlande-Schweden sowie Frankreich-Italien nur im Livestream der ARD gezeigt werden!!

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19721
  • Erfolgsfan
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #131 am: Sonntag, 10.Jul.2022, 11:03:43 »
Deutschland-Dänemark über 6 mio Zuschauer. Das Eröffnungsspiel also ohne deutsche Beteiligung haben 1,84 mio im Schnitt geschaut.

Der Schlagerkram gestern 4,62 mio Zuschauer.

Natürlich kann die ARD das auf eine der Spartensender packen damit es frei Empfangbar ist und Fußball zur Primetime zeigt ARD halt schon genug.

Offline Uwe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 390
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #132 am: Sonntag, 10.Jul.2022, 20:27:12 »
Frauen EM 2022, Gruppe D:


Belgien-Island 1:1
Torfolge: 0:1 Berglind Thorvaldsdottir/50.Min., 1:1 Justine Vanhaevermaet/67.Min.
Besondere Vorkommnisse: Glodis Viggosdottir scheitert mit einem Handelfmeter an Torhüterin Nicky Evrard/33.Min.
Ziemlich "harte Kost" von beiden Teams vor allem in der ersten Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel wurde die Partie dann unterhaltsamer, wenngleich auch nicht hochklassig. Ein am Ende gerechtes Remis, was (ähnlich wie bei den Portugiesinnen gegen die Schweiz) jedoch für beide Mannschaften am Ende der Vorrunde wahrscheinlich nicht reichen dürfte, um ins Viertelfinale einziehen zu können.


Gleich das mit großer Spannung erwartete Duell zwischen den Französinnen und Italien. Bei Frankreich verzichtet Nationaltrainerin Corinne Diacre freiwillig auf Top-Spielerin Amandine Henry; dazu wurde die bärenstarke Amel Majri vor wenigen Tagen Mutter einer Tochter. Man darf jetzt gespannt sein, zu was die Französinnen bei dieser EURO fähig sein werden.

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19721
  • Erfolgsfan
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #133 am: Sonntag, 10.Jul.2022, 20:57:51 »
Das Duell der besten Nationalhymnen :D

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19721
  • Erfolgsfan
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #134 am: Sonntag, 10.Jul.2022, 21:06:34 »
Die Trikots von Frankreich sind... speziell.

Offline Gimli78

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 382
  • Geschlecht: Männlich
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #135 am: Sonntag, 10.Jul.2022, 21:48:01 »
Italien ist keine Macht im Frauen-Fußball....
Ich habe keine Ahnung von Fußball!

Offline Uwe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 390
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #136 am: Sonntag, 10.Jul.2022, 22:01:20 »
Deutschland hat ja zuvor begeistert - aber die Französinnen toppen das ja sogar noch!
Frankreich-Italien 5:0 zur Halbzeit!
Besser kann man nicht Fussball SPIELEN.

Offline Gimli78

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 382
  • Geschlecht: Männlich
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #137 am: Sonntag, 10.Jul.2022, 22:05:24 »
Doch,


Halbfinale bei einer WM


 :P
Ich habe keine Ahnung von Fußball!

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19721
  • Erfolgsfan
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #138 am: Sonntag, 10.Jul.2022, 22:22:51 »
Hartes Foul, aber wieso hält sie sich das Gesicht?

Offline Uwe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 390
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #139 am: Sonntag, 10.Jul.2022, 23:56:04 »
Frauen EM 2022, Gruppe D:


Frankreich-Italien 5:1
Torfolge: 1:0 Grace Geyoro/9.Min., 2:0 Marie-Antoinette Katoto/12.Min., 3:0 Delphine Cascarino/38.Min., 4:0 Grace Geyoro/40.Min., 5:0 Grace Geyoro/45.Min., 5:1 Martina Piemonte/76.Min.
Frankreich begann wie folgt: Pauline Peyraud Magnin - Eve Perisset, Aissatou Tounkara, Wendie Renard, Sakina Karchaoui - Grace Geyoro, Charlotte Bilbault, Sandie Toletti - Kadidiatou Diani, Marie Antoinette Katoto, Delphine Cascarino.
Eingewechselt in Halbzeit zwei wurden: Selma Bacha, Kenza Dali, Ouleymata Sarr, Melvine Malard und Sandy Baltimore.
In der ersten Hälfte boten die Französinnen Traumfussball, wie man ihn besser nicht spielen kann. Statt 5:0 hätte es auch 8:1 zur Pause stehen können bzw.müssen. Überragend: Kadidiatou Diani, Delphine Cascarino, Grace Geyoro, Sakina Karchaoui und Wendie Renard. Nach dem Seitenwechsel schalteten die Spielerinnen von Nationaltrainerin Corinne Diacre verständlicherweise zwei Gänge zurück, um Kräfte zu sparen. Dadurch kamen die Italienerinnen besser ins Spiel, und konnten gegen Ende noch verkürzen. Italien gehört normalerweise zur erweiterten Weltspitze; ich gehe davon aus, daß die Italienerinnen trotz des heutigen 1:5 zusammen mit Frankreich ins Viertelfinale einziehen werden.
Deutschland und Frankreich haben bei dieser EURO bislang grandiose Massstäbe gesetzt.


Tabelle:
1.Frankreich 3 Punkte
2.Island 1 Punkt
3.Belgien 1 Punkt
4.Italien 0 Punkte


Am Montag um 18:00 Uhr im ZDF Livestream:
Österreich-Nordirland


Am Montag um 21:00 Uhr live im ZDF:
England-Norwegen 

Offline Gimli78

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 382
  • Geschlecht: Männlich
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #140 am: Montag, 11.Jul.2022, 12:00:44 »
Frankreich und Deutschland haben nach dem ersten Spieltag einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Dann folgen Spanien und mit Abstrichen Norwegen. Wie gut Schweden und Holland sind, kann man noch nicht sagen. Danach kam viel Durchschnitt.

Wie stark (oder schwach) Dänemark und Italien tatsächlich sind, werden die nächsten zwei Spiele zeigen. Das gilt natürlich auch für Frankreich und Deutschland. Wobei das nächste Spiel der Voss-Elf gegen Spanien schon die Richtung vorgeben wird, denke ich.
Ich habe keine Ahnung von Fußball!

Offline Uwe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 390
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #141 am: Montag, 11.Jul.2022, 15:52:57 »
Lea Schüller positiv auf Covid-19 getestet


Die deutsche Mannschaft muß auf unbestimmte Zeit auf Mittelstürmerin Lea Schüller verzichten. Schüller wurde heute positiv auf Corona getestet.

Offline tollibob

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5104
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #142 am: Montag, 11.Jul.2022, 20:41:37 »
Norwegen gewinnt
Fangesänge ja, aber bitte nicht in Europa.

Offline Leo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 229
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #143 am: Montag, 11.Jul.2022, 21:17:24 »
... nicht

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19721
  • Erfolgsfan
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #144 am: Montag, 11.Jul.2022, 21:35:25 »
Hoch gewinnt Norwegen heute nicht mehr.

Offline ecki

  • Einlaufkind
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4836
  • Geschlecht: Männlich
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #145 am: Montag, 11.Jul.2022, 21:37:41 »
Haben die Norwegerinnen schon einen einzigen Zweikampf gewonnen? Ich dachte wirklich dass dies ein knappes Spiel werden könnte.

Offline ecki

  • Einlaufkind
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4836
  • Geschlecht: Männlich
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #146 am: Montag, 11.Jul.2022, 21:41:49 »
Wird ein wenig historisch.

Offline lommel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13418
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #147 am: Montag, 11.Jul.2022, 21:43:08 »
Ich weiß, dass sich die Vergleiche zum Männerfußball verbieten, aber die Nettospielzeit muss deutlich höher sein. Schiedsrichterentscheidungen werden akzeptiert und bei Fouls fehlen die schauspielerischen Darbietungen.

Darüber hinaus hatte ich Norwegen als eine der führenden Frauenfußball-Nationen verbucht, da bin ich wohl nicht mehr auf dem aktuellen Stand.
Keine Idee für den Urlaub? 11km.de - 99 Orte, die Fußballfans gesehen haben müssen

Offline ecki

  • Einlaufkind
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4836
  • Geschlecht: Männlich
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #148 am: Montag, 11.Jul.2022, 21:43:18 »
Ellen White = Beschde.

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12395
Re: UEFA Womens Euro 2022
« Antwort #149 am: Montag, 11.Jul.2022, 21:56:16 »
Dabei hat Norwegen doch Ada Hegerberg.
"Das haben wir uns natürlich ganz anders vorgestellt."