Autor Thema: Schwule Profis  (Gelesen 82397 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2526
Re: Schwule Profis
« Antwort #1470 am: Samstag, 19.Okt.2019, 13:37:50 »


Wobei man auch heute noch sehr oft hört, man habe ja nix gegen Schwule, aber bitte nicht in den Öffentlichkeit rummachen. Auch die vermeintlich progressive Einstellung, Sexualität sei etwas fürs Schlafzimmer und ginge ja niemanden etwas an

Ich habe sogar schon zwei Mal, von je verschiedenen Personen, gehört, dass man natürlich nichts gegen Schwule habe. Nur wenn einer an Kinder ginge, das wäre natürlich ein NoGo.

Da sieht man, wie engstirnig und letztendlich schwulenfeindlich selbst vermeintlich offene Personen sind. Mindestens einem der beiden kaufe ich sogar ab, dass er ernsthaft um Offenheit bemüht ist. Unsere Gesellschaft hat da noch immer ein gutes Stück Weg zu gehen.

Bin auch beide Male ziemlich angeeckt, als ich darauf aufmerksam gemacht habe, dass so eine Aussage nichts gutes über die tatsächliche Haltung aussagt. Den einen habe ich ans Nachdenken bekommen, der andere war empört über den Vorwurf. 
Ceterum censeo Gladbach esse delendam!

Offline KHHeddergott

  • Der Margot Käßmann der Katholiken
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 18819
Re: Schwule Profis
« Antwort #1471 am: Samstag, 19.Okt.2019, 14:01:04 »
Nur wenn einer an Kinder ginge, das wäre natürlich ein NoGo.

Auch so ein trauriger Punkt. Ein offen schwuler Jugendtrainer? Damit hat nicht nur Daum ein Problem.
Heterosexuelle männliche Trainer für Mädchen hingegen sind trotz zig aktenkundiger Vorfälle von Missbrauch, vom Dorfverein bis zum Hochleistungssport, kein Grund zur Besorgnis.
Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry

Offline Tobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2526
Re: Schwule Profis
« Antwort #1472 am: Samstag, 19.Okt.2019, 14:22:47 »
Und das Ganze bar jeglicher Grundlage. Es ist doch völlig gestört, Homosexualität mit Pädophilie in Zusammenhang zu bringen.
Ich kann wirklich nachvollziehen, dass sich gerade Prominente mit einem Outing schwer tun. Das geht ja schon los damit, dass die allermeisten, kommt es zu dem Thema, erstmal beteuern, dass Homosexualität für sie selbst jetzt nichts ist, aber andere können das gerne so machen. Erstmal muss sichergestellt werden, dass man nicht selbst für schwul gehalten wird.
 Hoffentlich haben wir diese Zeiten bald hinter uns.
Ceterum censeo Gladbach esse delendam!

Offline lupefc

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2813
Re: Schwule Profis
« Antwort #1473 am: Freitag, 22.Nov.2019, 11:10:39 »
https://twitter.com/gayBundesligas1

Der Typ fordert jetzt per Twitter den FC auf, öffentlich zu machen, dass bei uns mal ein schwuler Profi gespielt hat.
Ich weiß immer noch nicht, was ich von diesem Twitter-Account halten soll.

https://twitter.com/gayBundesligas1/status/1197757350397927424?s=20

Offline r9naldo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1091
Re: Schwule Profis
« Antwort #1474 am: Freitag, 22.Nov.2019, 11:37:16 »
was für ein vogel. klingt stark nach fake

Offline THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8156
  • Geschlecht: Männlich
  • Moderator 7
Re: Schwule Profis
« Antwort #1475 am: Freitag, 22.Nov.2019, 11:40:55 »
https://twitter.com/gayBundesligas1

Der Typ fordert jetzt per Twitter den FC auf, öffentlich zu machen, dass bei uns mal ein schwuler Profi gespielt hat.
Ich weiß immer noch nicht, was ich von diesem Twitter-Account halten soll.

https://twitter.com/gayBundesligas1/status/1197757350397927424?s=20
Nichts!
Komm hör up, erzähl mir nix ihr sullt' arbigge un nit da rumstünn wie bestellt un nit afjehollt!

Du kannst mir vill verzelle wenn der tach lang is - is wat der imperator immer säht: Nit kläckern, klotzen!

Dat sieht mir aber ja nit so us, wer suffe kann, der kann uch arbigge - oder wat

Offline koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 18212
  • Geschlecht: Männlich
Re: Schwule Profis
« Antwort #1476 am: Freitag, 22.Nov.2019, 12:17:45 »
https://twitter.com/gayBundesligas1

Der Typ fordert jetzt per Twitter den FC auf, öffentlich zu machen, dass bei uns mal ein schwuler Profi gespielt hat.
Ich weiß immer noch nicht, was ich von diesem Twitter-Account halten soll.

https://twitter.com/gayBundesligas1/status/1197757350397927424?s=20
Spätestens jetzt ist doch klar das es sich um ein Fake Account handelt.... Würde ein echter doch nie fordern.
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27694
Re: Schwule Profis
« Antwort #1477 am: Freitag, 22.Nov.2019, 12:24:08 »
https://twitter.com/gayBundesligas1

Der Typ fordert jetzt per Twitter den FC auf, öffentlich zu machen, dass bei uns mal ein schwuler Profi gespielt hat.
Ich weiß immer noch nicht, was ich von diesem Twitter-Account halten soll.

https://twitter.com/gayBundesligas1/status/1197757350397927424?s=20

Wow, wie scheiße ist der denn? "Gebt doch zu.."... als ob es a) was Schlimmes wäre, schwule Spieler zu haben, oder b) der FC es aktiv bestritten hätte. Oder hab ich die PM verpasst, in der der FC kund getan hat: "Nein, wir hatten nie schwule Spieler!"?
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline Nekoelschekrat

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 4945
  • Geschlecht: Männlich
Re: Schwule Profis
« Antwort #1478 am: Freitag, 22.Nov.2019, 12:34:56 »
https://twitter.com/gayBundesligas1

Der Typ fordert jetzt per Twitter den FC auf, öffentlich zu machen, dass bei uns mal ein schwuler Profi gespielt hat.
Ich weiß immer noch nicht, was ich von diesem Twitter-Account halten soll.

https://twitter.com/gayBundesligas1/status/1197757350397927424?s=20

Was ist denn die Basis seiner Aussage?
Oder finde ich den Ursprungsbeitrag nicht?
Ich komme mit diesem Funzhurenscheißdreckskacktwitter nicht klar.
"Schade, dass Jesus nicht mit einem Feuerlöscher erschlagen wurde.
Feuerlöscher gehören in jedes Büro." by Peter Breuer

Offline Venus von Milos

  • Der mit den Viechern
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5277
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schwule Profis
« Antwort #1479 am: Freitag, 22.Nov.2019, 12:35:21 »
Wow, wie scheiße ist der denn? "Gebt doch zu.."... als ob es a) was Schlimmes wäre, schwule Spieler zu haben, oder b) der FC es aktiv bestritten hätte. Oder hab ich die PM verpasst, in der der FC kund getan hat: "Nein, wir hatten nie schwule Spieler!"?

Nein, hast du nicht verpasst. Wüsste aber auch nicht, warum der FC dir eine PM schreiben sollte.
Alkohol ist Gift.

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27694
Re: Schwule Profis
« Antwort #1480 am: Freitag, 22.Nov.2019, 14:10:23 »
Nein, hast du nicht verpasst. Wüsste aber auch nicht, warum der FC dir eine PM schreiben sollte.

Kannst du nicht wissen, aber ab 25.000 Beiträgen ist das Usus.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline KHHeddergott

  • Der Margot Käßmann der Katholiken
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 18819
Re: Schwule Profis
« Antwort #1481 am: Freitag, 22.Nov.2019, 18:47:07 »
Was ist denn die Basis seiner Aussage?
Oder finde ich den Ursprungsbeitrag nicht?
Ich komme mit diesem Funzhurenscheißdreckskacktwitter nicht klar.

Das ist nur Aufgewärmtes, Corny Littmann hat doch mal ähnliches erzählt.
Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry