Autor Thema: Pedro Geromel 2015/16 (Grêmio Porto Alegre)  (Gelesen 124467 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8913
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #30 am: Donnerstag, 05.Jul.2012, 11:48:14 »

noch mal:


ist das aus dem Kicker verbrieft? Und wenn die Entscheider mal mit Weitsicht agiert hätten, dann wären selbst - wenn es denn stimmt - die 4.5 Mio ein Schnäppchen gewesen.
ein schnäppchen wäre es gewesen wenn man ihn rechtzeitig ins schaufenster gestellt hätte. egal welche bären steppen. schafft man es mit den mehreinnahmen vernünftigen ersatz zu finden und damit sogar noch den kader in der breite zu verstärken, dann tanzt der bär bald vor freude. darum geht es. chancen das der fc einen vernünftigen weg einschlägt gab es zuhauf. nur genutzt hat der verein nicht einen. ich hoffe das hat nun ein ende.

Blaubutz

  • Gast
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #31 am: Donnerstag, 05.Jul.2012, 12:48:28 »
ein schnäppchen wäre es gewesen wenn man ihn rechtzeitig ins schaufenster gestellt hätte. egal welche bären steppen. schafft man es mit den mehreinnahmen vernünftigen ersatz zu finden und damit sogar noch den kader in der breite zu verstärken, dann tanzt der bär bald vor freude. darum geht es. chancen das der fc einen vernünftigen weg einschlägt gab es zuhauf. nur genutzt hat der verein nicht einen. ich hoffe das hat nun ein ende.

und was sagt uns das?

Bitte nicht mehr zurück schauen, sondern nach vorne

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8913
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #32 am: Donnerstag, 05.Jul.2012, 13:13:14 »
und was sagt uns das?

Bitte nicht mehr zurück schauen, sondern nach vorne
um himmels willen. das sagt uns: zurück schauen, fehler analysieren und es besser machen.

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7441
  • Geschlecht: Männlich
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #33 am: Donnerstag, 05.Jul.2012, 13:14:49 »
um himmels willen. das sagt uns: zurück schauen, fehler analysieren und es besser machen.

Sehe ich auch - am besten mal die Fehler der letzten 20 Jahre analysieren und es besser machen.
 
Im Grunde wurde alles falsch gemacht, was ging. Der nächsten Fehler wird den
FC von der Platte putzen, das sollte man sich vor Augen führen. Das neue
Konzept muss einfach sitzen, sonst geht irgendwann mal das Licht aus.

Nur weil Volker Finke die 3 Affen macht, müssen wir das nicht auch....
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline dixie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2710
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #34 am: Donnerstag, 05.Jul.2012, 13:29:49 »
Zitat
am besten mal die Fehler der letzten 20 Jahre analysieren und es besser machen.
 

In der Tat ist die Aufarbeitung der Vergangenheit der erste und äußerst notwendige Schritt hin zu einer besseren Zukunft. Ich glaube, diese Aufarbeitung ist  von der sportlichen Leitung im Verbund mit dem Vorstand schon ein ganzes Stück vorangetrieben worden.
 
Nur: Sich jetzt daran aufhalten, dass Geromel möglicherweise vor der letzten Saison 8 Millionen Transfererlös erbracht hätte und nun möglicherweise nur 4 Millionen ist - mit Verlaub - pillepalle.
 
Was jetzt zählt, ist Geromel und Riether von der Gehaltsliste runterzubekommen und gleichzeitig einen substantiellen Transfererlös bzw. eine vernünftige Leihegebühr zu erzielen - und da dürften wir über 4 Millionen für Geromel nicht meckern.
 
Wichtig wäre auch das Signal für die übrigen Spieler der ehemaligen wilden 13, die dadurch motiviert ihre Anstrengungen in Richtung Vereinswechsel hoffentlich verdoppeln.

Und:

Finke, Solbakken, Meier, der alte Vorstand - all dies ist Geschichte, zugegebenermaßen geprägt durch viele dunkle Kapitel. Das ständige Beklagen derselben bringt für die aktuelle Situation des FC - nichts, rein gar nichts.
 
Stadiongänger seit 1962

Offline P.A.Trick

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 10153
  • Neanderdigitaler
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #35 am: Donnerstag, 05.Jul.2012, 14:25:56 »
Ich glaube, dass die alle zu doof zum rechnen sind!

Geromel hat 2,5 Mios gekostet, davon hat Wernze 1 Mio bezahlt.
Daraus macht der Kicker schon 3,5 Mios. - Blödsinn!

Dann hat man Wernze aus einem späteren Geromel Verkauf eine weitere Mio.
zugesagt, weil er die Kosten (Teile) für weitere Transfers übernommen hat.
Daraus macht der Kicker dann 4,5 Mios. - Blödsinn!

So oder so ähnlich wurde es zumindest in der Vergangenheit dargestellt, oder?
=> 2,5 Mio Ablöse und Wernze ist ordentlich beteiligt bei Verkauf.


Offline stanil

  • Tütenüggel
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3601
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #36 am: Donnerstag, 05.Jul.2012, 14:38:50 »
Nein! Ich denke wir haben einfach viel mehr bezahlt als damals durchgesickert ist.
1. FC Köln – Lieber den Käse in der Hand, als den Erfolg auf dem Dach.
---
Ich bin eine Konkurrenz, egal die Meisterschaft! Ich bin völlig Gewächshaus und aufgeregt.
---
Manche sind sogar zu blöd, um Fußballfan zu sein.

Offline P.A.Trick

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 10153
  • Neanderdigitaler
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #37 am: Donnerstag, 05.Jul.2012, 14:41:26 »
Kann ich mir wirklich nicht vorstellen, dafür war der Verein viel zu löchrig
und die Presse wurde zu gut informiert. Außerdem "rühmt" man sich doch
in Kreisen von MM & Wolle lieber mit einem 4,5 Mio-Transfer, als mit popeligen
2,5 Mios!!

Warum sollte man das zum Zeitpunkt des Kaufs runterreden??

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 13885
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #38 am: Donnerstag, 05.Jul.2012, 14:43:24 »
Bleiben wir ehrlich: Vor der letzten Saison, davor noch mehr, hätte hier der Bär getanzt, wenn man Pedro verkauft hätte. Und wenn dann jemand gesagt hätte, dass er ja vielleicht eine schlechte Saison spielt und man Geld verliert, wäre derjenige geteert und gefedert worden.


Nachher ist man immer Schlaubi.

Das ist richtig. Der FC muss aber künftig davon wegkommen, danach zu entscheiden, was gut ankommt und was nicht. Entscheidend darf nur sein, was gut für die Mannschaft und den Verein ist. Geromel hatte offensichtlich jedes Jahr weniger Lust, für Köln zu spielen, das muss man dann als Verantwortlicher auch erkennen und entsprechend handeln.

Bei Novakovic wäre vor drei Jahren auch Weitsicht besser gewesen. Angeblich gab es damals ein Angebot über 7 Mio für ihn. Als damals 29 oder 30jähriger hätte er für so eine Summe zwingend verkauft werden müssen, als klammer Aufsteiger ist es nur so möglich, an Gelder zu kommen, um die Mannschaft insgesamt stärker zu machen. Da der FC aber jahrelang keine Idee hatte, wie man eine Mannschaft aufbaut, hat man eben alle solange gehalten, wie es ging, ohne an ein Morgen zu denken. Ich hoffe, das ändert sich jetzt. Wenn dann erst übermorgen der Erfolg eintritt, ist das völlig okay für mich.

Offline sonnenbrand

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 350
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #39 am: Donnerstag, 05.Jul.2012, 14:51:36 »
Geromel ist ein sehr gutes Beispiel dafür, dass man einen Spieler nicht gegen seinen Willen behalten sollte.
Da nützt es auch nichts ihn zum KölschKäptn zu machen.
Vielleicht sind wir beim nächsten Fall alle ein bisschen vorher schlauer.
Und vielleicht nehmen wir von vorneherein Abstand von Spielern, die in ihren Vereinen Theater machen, weil sie zu ihrer "1.FCKölnHerzensangelegenheit" wechseln wollen.
sonnige Grüsse

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7441
  • Geschlecht: Männlich
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #40 am: Donnerstag, 05.Jul.2012, 15:06:22 »
Ich glaube, dass die alle zu doof zum rechnen sind!

Geromel hat 2,5 Mios gekostet, davon hat Wernze 1 Mio bezahlt.
Daraus macht der Kicker schon 3,5 Mios. - Blödsinn!

Dann hat man Wernze aus einem späteren Geromel Verkauf eine weitere Mio.
zugesagt, weil er die Kosten (Teile) für weitere Transfers übernommen hat.
Daraus macht der Kicker dann 4,5 Mios. - Blödsinn!

So oder so ähnlich wurde es zumindest in der Vergangenheit dargestellt, oder?
=> 2,5 Mio Ablöse und Wernze ist ordentlich beteiligt bei Verkauf.




Geromel hatte damals eine Ausstiegsklausel über ca. 5 Mio und wurde zum
besten Spieler der Liga gewählt. Welchen Grund sollte es haben, das
er für die "Hälfte" gehen durfte?
Die Geschichte des kicker, das man die Zahlung über den Kauf von Anteilen
gestreckt hat, ist mehr als logisch.
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Blaubutz

  • Gast
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #41 am: Donnerstag, 05.Jul.2012, 15:08:04 »
um himmels willen. das sagt uns: zurück schauen, fehler analysieren und es besser machen.


wir als Fans?

Offline stanil

  • Tütenüggel
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3601
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #42 am: Donnerstag, 05.Jul.2012, 15:11:18 »
Ja, auch wir. Hier wird nämlich jede Menge Quatsch verzapft :P
1. FC Köln – Lieber den Käse in der Hand, als den Erfolg auf dem Dach.
---
Ich bin eine Konkurrenz, egal die Meisterschaft! Ich bin völlig Gewächshaus und aufgeregt.
---
Manche sind sogar zu blöd, um Fußballfan zu sein.

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8913
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #43 am: Donnerstag, 05.Jul.2012, 15:19:11 »

wir als Fans?
klar. stichwort erwartungshaltung. stichwort verhalten gegenüber patrick helmes bei bekanntgabe seines wechsels etc. pp.

Offline Tom9811

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1486
  • Aktueller und ewiger Thank-You-Rekordhalter
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #44 am: Donnerstag, 05.Jul.2012, 15:43:58 »
Wenn es wirklich eine Ausstiegsklausel für 5 Mio gab, dann müssen wir nicht über 8 oder 9 Mio nachdenken. Dann ist der Verlust ganz einfach 5 Mio - jetzige Ablöse. Und ich möchte denjenigen sehen, der wirklich Pedro vor der Saison für 5 Mio hätte ziehen lassen.
Versagerbeschimpfer sind auch nur Erfolgs-"Fans".
Betty & Bib´i
Antworte dem Narren nicht nach seiner Narrheit, damit nicht auch du ihm gleich wirst;
antworte aber dem Narren nach seiner Narrheit, damit er sich nicht für weise hält. (Sprüche 26, 4+ 5)

Offline Tom9811

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1486
  • Aktueller und ewiger Thank-You-Rekordhalter
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #45 am: Donnerstag, 05.Jul.2012, 15:45:22 »
klar. stichwort erwartungshaltung. stichwort verhalten gegenüber patrick helmes bei bekanntgabe seines wechsels etc. pp.
War ja nicht unsere Erwartungshaltung, sondern die vom FC in unsere Hirne manipulierte Erwartungshaltung.


Manche argumentieren hier echt aus dem Nachher, als ob sie die 8-jährigen Kinder eines alles umsorgenden Vaters wären.
Versagerbeschimpfer sind auch nur Erfolgs-"Fans".
Betty & Bib´i
Antworte dem Narren nicht nach seiner Narrheit, damit nicht auch du ihm gleich wirst;
antworte aber dem Narren nach seiner Narrheit, damit er sich nicht für weise hält. (Sprüche 26, 4+ 5)

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8913
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #46 am: Donnerstag, 05.Jul.2012, 15:51:26 »
War ja nicht unsere Erwartungshaltung, sondern die vom FC in unsere Hirne manipulierte Erwartungshaltung.


Manche argumentieren hier echt aus dem Nachher, als ob sie die 8-jährigen Kinder eines alles umsorgenden Vaters wären.
so ein quatsch. man denke mal zurück.

der daum-bohei als man es schaffte eine öffentlichkeit herzustellen die die herren meier und overath unter druck zu setzten. gleiches spiel gab es bei podolski, wo sich der verein genötigt sah einmal all in zu gehen. das problem sind vielleicht weniger die wünsche der fans gewesen, sondern das problem lag darin das man sich bemüssigt gefühlt hat jeden wunsch zu erfüllen.

Offline Tom9811

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1486
  • Aktueller und ewiger Thank-You-Rekordhalter
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #47 am: Donnerstag, 05.Jul.2012, 15:58:41 »
Da mein erster Satz Ironie war, weiß ich jetzt nicht genau, was du mit Quatsch meinst. Aber eigentlich wollte ich dir nicht widersprechen. ;-)
Versagerbeschimpfer sind auch nur Erfolgs-"Fans".
Betty & Bib´i
Antworte dem Narren nicht nach seiner Narrheit, damit nicht auch du ihm gleich wirst;
antworte aber dem Narren nach seiner Narrheit, damit er sich nicht für weise hält. (Sprüche 26, 4+ 5)

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8913
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #48 am: Donnerstag, 05.Jul.2012, 16:06:11 »
Da mein erster Satz Ironie war, weiß ich jetzt nicht genau, was du mit Quatsch meinst. Aber eigentlich wollte ich dir nicht widersprechen. ;-)
dann nehm ich das zurück. bitte ironie zukünftig kenntlich machen.

Offline Tom9811

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1486
  • Aktueller und ewiger Thank-You-Rekordhalter
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #49 am: Donnerstag, 05.Jul.2012, 16:15:04 »
gemeint war die ausstiegsklausel bei guimaraes, nicht in seinem FC-vertrag.
Ah,okay,sorry, mea culpa.
Versagerbeschimpfer sind auch nur Erfolgs-"Fans".
Betty & Bib´i
Antworte dem Narren nicht nach seiner Narrheit, damit nicht auch du ihm gleich wirst;
antworte aber dem Narren nach seiner Narrheit, damit er sich nicht für weise hält. (Sprüche 26, 4+ 5)

Offline Tom9811

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1486
  • Aktueller und ewiger Thank-You-Rekordhalter
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #50 am: Donnerstag, 05.Jul.2012, 16:15:22 »
dann nehm ich das zurück. bitte ironie zukünftig kenntlich machen.
Habe ich ja, nur nicht mit Smileys.
Versagerbeschimpfer sind auch nur Erfolgs-"Fans".
Betty & Bib´i
Antworte dem Narren nicht nach seiner Narrheit, damit nicht auch du ihm gleich wirst;
antworte aber dem Narren nach seiner Narrheit, damit er sich nicht für weise hält. (Sprüche 26, 4+ 5)

Offline P.A.Trick

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 10153
  • Neanderdigitaler
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #51 am: Donnerstag, 05.Jul.2012, 16:24:59 »

Geromel hatte damals eine Ausstiegsklausel über ca. 5 Mio und wurde zum
besten Spieler der Liga gewählt. Welchen Grund sollte es haben, das
er für die "Hälfte" gehen durfte?
Die Geschichte des kicker, das man die Zahlung über den Kauf von Anteilen
gestreckt hat, ist mehr als logisch.

Von der 5 Mios-Klausel habe ich noch nie was gehört. Ich kenne nur die 2,5 Mios,
die hier immer durch die Presse gingen.

Wenn es die tatsächlich gab, frage ich mich, wie man überhaupt auf die Idee kam
"nur" 2,5 Mios zu verbreiten und warum das in der Presse nie hinterfragt wurde.
Die 2,5 Mios wären dann ja wirklich sehr abwegig!
 
Seinerzeit im ksta:
...
FC-Manager Michael Meier sagt es seinem Trainer. „Den Satz von Christoph verstehe ich nicht so ganz.
Pedro hat bei uns Vertrag bis 2012.“ Nachfrage: mit oder ohne Ausstiegsklausel? Meier: „Ohne Ausstiegsklausel
und gültig für die 1. und 2. Liga.“

Meier betont erneut, dass der Spieler für den FC nicht billig gewesen sei. Sein Ex-Klub Vitoria Guimaraes habe zuerst

eine Ablösesumme von vier Millionen Euro aufgerufen. Die Klubs trafen sich bei knapp drei Millionen Euro. „Da sind wir
schon finanziell ein Risiko gegangen. Aber wir wussten natürlich auch um Pedros Potenzial.“
...

Blaubutz

  • Gast
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #52 am: Donnerstag, 05.Jul.2012, 17:30:32 »
klar. stichwort erwartungshaltung. stichwort verhalten gegenüber patrick helmes bei bekanntgabe seines wechsels etc. pp.

Helmes ist doch auch Anno Tubak. Und ich als Fan muss keine Analyse bzgl. der Finanzen machen, um sie später besser machen zu wollen. Darum geht es doch.

Deswegen bezieht sich mein "nicht zurück schauen" auf uns Fans.

Madda

  • Gast
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #53 am: Donnerstag, 05.Jul.2012, 18:16:07 »
Von der 5 Mios-Klausel habe ich noch nie was gehört. Ich kenne nur die 2,5 Mios,
die hier immer durch die Presse gingen.

Wenn es die tatsächlich gab, frage ich mich, wie man überhaupt auf die Idee kam
"nur" 2,5 Mios zu verbreiten und warum das in der Presse nie hinterfragt wurde.
Die 2,5 Mios wären dann ja wirklich sehr abwegig!
 
Seinerzeit im ksta:
...
FC-Manager Michael Meier sagt es seinem Trainer. „Den Satz von Christoph verstehe ich nicht so ganz.
Pedro hat bei uns Vertrag bis 2012.“ Nachfrage: mit oder ohne Ausstiegsklausel? Meier: „Ohne Ausstiegsklausel
und gültig für die 1. und 2. Liga.“

Meier betont erneut, dass der Spieler für den FC nicht billig gewesen sei. Sein Ex-Klub Vitoria Guimaraes habe zuerst

eine Ablösesumme von vier Millionen Euro aufgerufen. Die Klubs trafen sich bei knapp drei Millionen Euro. „Da sind wir
schon finanziell ein Risiko gegangen. Aber wir wussten natürlich auch um Pedros Potenzial.“
...

Doch es stimmt, damals hies es er hat eine Ausstiegsklausel für 5 Mio.

Offline P.A.Trick

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 10153
  • Neanderdigitaler
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #54 am: Donnerstag, 05.Jul.2012, 18:36:33 »
Um einen bekannten und berüchtigten User zu zitieren: "Quelle? Kennst du ihn persönlich?"

Phoenix

  • Gast
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #55 am: Mittwoch, 11.Jul.2012, 14:29:53 »
So wie es aussieht tut sich ja nun etwas.

Könnte mir gut vorstellen das der FC sich noch einen Stürmer gönnt wenn Pedro von der Gehaltsliste ist

Offline dafrocka

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2428
  • Fettes Rot Coeln
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #56 am: Mittwoch, 11.Jul.2012, 14:53:46 »
Eintracht Frankfurt?

Ich weiß ja nicht...
Erste Runde Bielefeld, zweite Runde Aue, in Burghausen schellt das Telefon. Vielleicht Regensburg, vielleicht auch Dresden, Hansa Rostock eine Woche Sandstrand.

Zitat von Punko

Phoenix

  • Gast
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #57 am: Mittwoch, 11.Jul.2012, 14:58:38 »
Ich denke das sind noch ganz andere Vereine dran - gut für uns , wird sicher nicht mehr lange dauern bis er weg ist.

Offline frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11312
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #58 am: Mittwoch, 11.Jul.2012, 15:25:01 »
Nun ja, am 5.7. schrobte dä kicker das Rita nach Fulham geht und Geromel laut Berater mit Depo und Granada spricht.
Wenn Fulham stimmte, könnte ja auch Spanien stimmen.
Frankfurt ist zu klamm, weil Jakobs die 4 Millionen erst mal nicht unterschreiten oder aufteilen wird.

Offline Bierdeckeldribbler

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 92
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #59 am: Mittwoch, 11.Jul.2012, 20:26:14 »
Frankfurt soll Interesse haben? Witzig  :suff:


Aber es wundert mich doch ein bisschen das es bei Geromel so lange dauert bis er einen neuen Verein gefunden hat. Dachte das er am schnellsten von allen wieder einen neuen Verein finden würde.