Autor Thema: Pedro Geromel 2015/16 (Grêmio Porto Alegre)  (Gelesen 123730 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DSR-Schnorri

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9577
  • Geschlecht: Männlich
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #120 am: Montag, 23.Jul.2012, 23:28:56 »
Würde ich begrüßen. :P

Ob der in den Mannschaftsbus nach Aalen oder Sandhausen steigt?

Offline Friedrichshagener

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1440
AW: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #121 am: Montag, 23.Jul.2012, 23:36:04 »
Tja, so ein Szenario ist nunmal nicht von der Hand zu weisen und für den Verein besser, als ihn zu verschenken.

Aber schaun wir mal, noch ist etwas Zeit und die sportliche Leitung würde es sicher auch nicht so gut finden...

Offline TG_

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 286
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #122 am: Montag, 23.Jul.2012, 23:36:39 »
Ausgeschlossen, denn die sportliche Führung sagte doch ganz klar, dass für die aussortierten selbst nach dem Transferfenster kein Zurück in die 1. Mannschaft gibt.

Macht auch gar keinen Sinn, er hat bisher nicht einmal mit der Truppe trainiert und ist auch nicht auf dem laufenden was Stani's Taktik und so angeht.

Ausserdem: Ich will ihn hier in der 1. Mannschaft nicht mehr sehen!

Offline Dino3388

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4100
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #123 am: Montag, 23.Jul.2012, 23:37:26 »
naja, im grunde ist das ja nur spekulatius.
aber im ernst: wenn geromel (oder manch anderer) nach ablauf der transferperiode noch im kader steht halte ich sowas nicht für ausgeschlossen...

letztlich ist das aber doch nur bild gequatsche.
um so ein szenario zusammen zu spinnen brauche ich keinen "geheimplan" von irgendwem "zu erfahren" :)

Klaudenmonett

  • Gast
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #124 am: Montag, 23.Jul.2012, 23:38:07 »
unter dem strich ist er auch nicht mehr als 2te liga, wäre seinem leistungsstand angemessen!

Offline drago

  • mister bitcoin 2019
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4351
  • Geschlecht: Männlich
  • have earned my share of 0.01 for the citadel
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #125 am: Montag, 23.Jul.2012, 23:39:30 »
der punkt ist ganz einfach : wird man ihn nichtmal leihweise los (und zwar zu nem club wo er sicher stammspieler wäre), dann gibts fast keine alternative. denn bezahlen müssen wir ihn dann so oder so komplett, und wenn man seinen wert nochmal nach oben korrigieren will bleibt nichts ausser spielen.

in meinen augen hätte man nicht von beeginn an alle brücken so einreissen solllen. dies zerstört am ende eben doch die preise und macht das ganze kompliziert.

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8789
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #126 am: Montag, 23.Jul.2012, 23:42:16 »
unter dem strich ist er auch nicht mehr als 2te liga, wäre seinem leistungsstand angemessen!
was sein leistungspotenzial angeht, ist es absolut nicht angemessen. bei geromel hat der verein und der trainer letzte saison versagt.

1. er war nie ein kapitän.

2. er wurde in eine rolle gedrängt die er nie ausfüllen konnte.

3. reisende soll man nicht aufhalten. viel eher sollte man die verhandlungsposition nutzen und transfererlöse erzielen.

4. muss man einen trainer holen der werte schafft und nicht vernichtet. was das angeht hat sts wirklich gute arbeit geleistet.
Eric Cantona hat mal sinngemäßg gesagt:

Mit Rassisten diskutieren, das ist, wie mit einer Taube Schach spielen: Egal wie gut du bist, egal wie sehr du dich anstrengst, am Ende wird die Taube aufs Spielfeld kacken, alles umschmeißen und umherstolzieren, als hätte sie gewonnen.

Offline Friedrichshagener

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1440
AW: Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #127 am: Montag, 23.Jul.2012, 23:42:31 »
der punkt ist ganz einfach : wird man ihn nichtmal leihweise los (und zwar zu nem club wo er sicher stammspieler wäre), dann gibts fast keine alternative. denn bezahlen müssen wir ihn dann so oder so komplett, und wenn man seinen wert nochmal nach oben korrigieren will bleibt nichts ausser spielen.

in meinen augen hätte man nicht von beeginn an alle brücken so einreissen solllen. dies zerstört am ende eben doch die preise und macht das ganze kompliziert.

Tja, dass stellt der liebe FC wohl auch gerade fest.

Schade, dass man taktisch so unklug gehandelt hat. Nunja, aus Schaden wird man klug.

Offline antistar

  • Super Perforator.
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 3656
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #128 am: Montag, 23.Jul.2012, 23:44:49 »
Hier wird aber nicht gerade aus einer mit heißer Nadel kalt gestrickten BLÖD-Story wirklich dem FC ans Bein gepisst, oder? Absurd.
KÖLN-SÜD. We won't change our ways - we will proud remain when the glory fades!

Klaudenmonett

  • Gast
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #129 am: Montag, 23.Jul.2012, 23:45:45 »
was sein leistungspotenzial angeht, ist es absolut nicht angemessen. bei geromel hat der verein und der trainer letzte saison versagt.

1. er war nie ein kapitän.

2. er wurde in eine rolle gedrängt die er nie ausfüllen konnte.

3. reisende soll man nicht aufhalten. viel eher sollte man die verhandlungsposition nutzen und transfererlöse erzielen.

4. muss man einen trainer holen der werte schafft und nicht vernichtet. was das angeht hat sts wirklich gute arbeit geleistet.

was gestern war interessiert mich nen feuchten, stand jetzt isser für mich 2te liga, fertig!

Stehgeiger

  • Gast
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #130 am: Montag, 23.Jul.2012, 23:47:57 »
Das ist doch letztendlich nix Neues.

1)Wenn man Geromel bis zum Stichtag nicht quitt wird, dann wird die Wahrscheinlichkeit auf einen Transfer sicher nicht höher wenn er noch ein halbes Jahr auf der Tribüne sitzt. Und das ein Geromel in Normalform ein Quantensprung für unseren Kader ist wird ja wohl keiner bestreiten.

2) Da er im Gegensatz zu Nova wohl auch den Charaktertest der Verantwortlichen bestanden hat, wäre ein Aufrücken in den Kader die logische Konsequenz.

Fazit: Ein völlig normaler Vorgang :D

Offline drago

  • mister bitcoin 2019
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4351
  • Geschlecht: Männlich
  • have earned my share of 0.01 for the citadel
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #131 am: Montag, 23.Jul.2012, 23:48:39 »
Hier wird aber nicht gerade aus einer mit heißer Nadel kalt gestrickten BLÖD-Story wirklich dem FC ans Bein gepisst, oder? Absurd.

tut doch keiner. was die  blöd schreibt ist dabei kack egal, jedenfalls aus meiner sicht.

fakt ist aber (und das ist eben im gegensatz zum blöd artikel kein spekulatius ;) ) dass man mit der vorgehensweise, wie wir sie gewählt haben, durchaus werte vernichtet. dies wurde ja sogar von den verantwortlichen zugegeben, aber eben mit der bemerkung, dass sie denken, hoffen und glauben, dass es SO besser wäre, als wenn man nach aussen hin die spieler hätte mitmachen lassen ganz normal, um deren "maximale" transferwerte zu erhalten. ob dies so ist sei dahingestellt, aber sollte geromel bis zum ende nicht weg sein, muss man ihn spielen lassen. das hat auch mit dem blödgedöns nichts zu tun.

ich glaube allerdings, dass wir schon einen abnehmer für ihn finden werden. was den preis angeht aber wohl nichts, was uns glücklich machen wird.

Offline Quattel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 205
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #132 am: Montag, 23.Jul.2012, 23:49:31 »
Der hat sich nicht mal für die 1. Liga motivieren können. Wie soll er das für die 2. ???

Offline kilino

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5536
  • Geschlecht: Männlich
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #133 am: Montag, 23.Jul.2012, 23:50:43 »
Zitat
BILD erfuhr von einem irren FC-Geheimplan. Die Bosse sollen sich einig sein

Das "sollen" ist das Stichwort. ;)
Übersetzt: "Wir wissen nicht, dass da etwas dran ist. Wir haben es auch nie behauptet, wir spekulieren nur"
"Weil, so schließt er messerscharf, nicht sein kann, was nicht sein darf."

Stehgeiger

  • Gast
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #134 am: Montag, 23.Jul.2012, 23:55:11 »
Der hat sich nicht mal für die 1. Liga motivieren können. Wie soll er das für die 2. ???
Der Unterschied :
 Letztes Jahr hätte er in Russland oder wasweissichwo einen Riesenhaufen Kohle verdienen können.
Jetzt weiß er, dass er nach einem Jahr auf der Tribüne eines Zweitligisten wahrscheinlich garkeinen vernünftigen Verein mehr findet.
Der FC hingegen weiß, dass die Wahrscheinlichkeit, einen auf der Tribüne sitzenden Geromel nach Abschluss der Transferperiode zu transferieren , gegen 0 geht. Daher muss man ihn spielen lassen, damit er überhaupt noch Interessenten hinterm Ofen hervorlockt.
Da wäre ein Aufstellen von Geromel, Normalform und Einsatzwillen vorausgesetzt, für beide Seiten die vielzitierte Win-Win Situation.

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12270
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #135 am: Montag, 23.Jul.2012, 23:58:19 »
Haben wir schon den 31. August ?
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22362
  • Geschlecht: Männlich
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #136 am: Dienstag, 24.Jul.2012, 02:40:52 »
Das Problem ist das der Rest der Mannschaft Kondition gepumpt hat ohne Ende, und dann läuft der Herr Scheromel am ersten Spieltag aufs Feld weil niemand die Ablöse zahlen wollte und hat die ganzen einheiten, Trainingslager, Schindereien nicht mitgemacht?
Da macht man sich doch total unglaubwürdig.
Ich kanns mir beim besten Willen noch nicht vorstellen.

Offline Cap

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1998
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #137 am: Dienstag, 24.Jul.2012, 04:16:29 »
Also nirgendwo habe ich etwas vom 1 Spieltag gelesen, wenn Geromel in die 1 Mannschaft rücken würde, müsste er auch erstmal 2 Wochen lang Kondition nach paucken, wie jeder andere Neuzugang das auch tun müsste.


Aber

Geromel ist ein besser IV als Maroh, Pezzoni, MC.K oder wenn wir da sonst noch haben. Ihn für einen Ramsch Preis zu verkaufen bringt ja auch nichts und ihn bis zu Winterpause auf der Tribüne sitzen zu lassen, hat auch keinen Sinn. Deswegen wäre es eine nachvollziehbare Entscheidung

micknick99

  • Gast
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #138 am: Dienstag, 24.Jul.2012, 06:10:49 »
Verschenken...einfach verschenken und nur das Gehalt einsparen...

Offline .schildpad

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1446
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #139 am: Dienstag, 24.Jul.2012, 06:25:37 »
Es wäre vielleicht mal an der Zeit zu erfragen, was Geromel selbst will. Seine klare Antwort wäre für mich der Schlüssel zu einer halbwegs fundierten Einschätzung, ob man überhaupt noch mal mit ihm planen sollte oder nicht.

Offline CMBurns

  • Administrator
  • Beiträge: 8822
  • Geschlecht: Männlich
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #140 am: Dienstag, 24.Jul.2012, 06:47:20 »
Ist doch ne wunderbare Geschichte fürs Sommerloch. Im Laufe der Woche dürfen dann noch der Gesalbte, der weltmeisterliche Ex-Präsidentendarsteller und Mutter Beimer ihren Senf dazu geben. Schon hat man mit dem geringst möglichen Aufwand die Zeilen gefüllt, und darf sich ins Freibad legen.
Vohrfangle raus!

Offline Nekoelschekrat

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 4666
  • Geschlecht: Männlich
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #141 am: Dienstag, 24.Jul.2012, 07:24:54 »
Wie geil.
Da erfindet die Blöd aus nem ganz normalen Vorgehen (Wenn ein Top-Verdiener nicht verkauft wird,versuche ich halt möglichst noch Nutzen aus ihm zu ziehen) ein Geheimplan.
Und hier wird Panik geschoben,dass er am 1. Spieltag völlig untrainiert auflaufen könnte...ich kann nit mie :-/ :D
 
Sollte man Geromel nicht verkaufen oder verleihen können und man ihn charkterlich für OK befinden,MUSS man ihn in den Kader integrieren.
Alles andere wäre betriebswirtschaftlich schon mehr als unsinnig.
Das bedeutet nicht,dass er in der Startelf stehen muss.
Ist er besser,speilt er,wenn nicht...ab auf die Bank.
"Schade, dass Jesus nicht mit einem Feuerlöscher erschlagen wurde.
Feuerlöscher gehören in jedes Büro." by Peter Breuer

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12270
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #142 am: Dienstag, 24.Jul.2012, 08:39:47 »
Die Macht der BLÖD ist ungebrochen.
Jetzt schreiben das wieder alle anderen Journalistendarsteller ab und machen es zur Tatsache.
 
Das Problem bei Geromel ist nun mal das Gehalt.
Wenn er da auf Zweitliga-Maß zurückgehen würde, wäre eine Integration in die Mannschaft eine Überlegung.
Aber da das illusorisch ist, wäre selbst verschenken und damit Gehalt einsparen die bessere Alternative. 
 
Außerdem ist noch etwas Zeit bis Ende August.
Und danach lockt immer noch China, etc.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline Tofy

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1620
  • Fettes Rot Coeln
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #143 am: Dienstag, 24.Jul.2012, 08:53:24 »
Ich seh die Integration wie von MG beschrieben auch problematisch,
da ich nicht davon ausgehen das Geromel sein Gehalt anpassen würde.
 
Wenn wirklich alle Stricke reissen, Modell Riether oder für´n Appel und n Ei gehen lassen.
GRAS FRESSEN

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 13744
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #144 am: Dienstag, 24.Jul.2012, 08:54:23 »
Wir können es uns nicht leisten, das Kapital, das Geromel personifiziert, unnötigerweise zu verbrennen. Wenn er nicht verkauft werden kann, muss er spielen, zumal wir auf seiner Position imho dringenden Bedarf haben. Kotzen würde ich da ganz sicher nicht, wir hatten in den letzten Jahren größere Problemspieler im Kader als ihn. Wenn er sich zu einer professionellen Einstellung zum FC aufraffen kann, was ich mir bei ihm gut vorstellen kann, dann wäre es Irrsinn, auf ihn nur aus Gründen des Prinzips zu verzichten. Wir können uns dies finanziell schlicht nicht leisten.

Geromel ist allerdings eine Ausnahme im "Bautrupp". Novakovic könnte uns in Bestform zwar auch überragend weiterhelfen, er ist sportlich aber nicht mehr brauchbar. Bei ihm geht es wirklich nur noch darum, das Gehalt einzusparen. Geromel ist ein ganz anderer Fall.

Ich glaube aber, dass Geromel bis Ende August einen Abnehmer finden wird und die BILD-Spekulation bleiben wird, was sie ist.

Offline Tofy

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1620
  • Fettes Rot Coeln
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #145 am: Dienstag, 24.Jul.2012, 08:57:14 »
Ehrlich gesagt hab ich nach der letzten Saison so meine Zweifel ob Geromel sich zu einer
professionellen Einstellung beim FC aufraffen kann.
 
Ich gehe allerdings auch davon aus dass wir für ihn noch einen Abnehmer finden.
GRAS FRESSEN

Offline Almidon

  • Userbeirat
  • Beiträge: 2374
AW: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #146 am: Dienstag, 24.Jul.2012, 09:56:24 »
Ist nun wirklich nichts neues. Nur sollte man ihn entweder nun integrieren oder gar nicht. So wäre er wenigstens fit. Für uns oder einen anderen Verein. Ein nicht fitter geromel verringert die ablöse. Und ein fitter geromel neben maroh sorgt dafür,dass man doch oben mitspielen könnte


Gesendet mit Tapatalk 2

Offline frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11152
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #147 am: Dienstag, 24.Jul.2012, 09:58:48 »
Da brauchen wir gar nicht ernsthaft diskutieren. Der FC muss im Moment beweisen, das man nicht sooo unter
Druck steht das man Geromel nicht verschenken muss. Das man ihn "zur Not" behalten kann.
Das ist ein Teil des Vertragspokers.

Das so etwas diskutiert wird ist normal.   

Offline Tom9811

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1486
  • Aktueller und ewiger Thank-You-Rekordhalter
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #148 am: Dienstag, 24.Jul.2012, 10:02:20 »
Saisonstart ist 5.8.
Transferperiodenende ist der 31.8.


Wenn man also Geromel wieder "in den Kader integriert", so hat das einfach zur Folge, dass er in den ersten Spielen als trainierter Profi sich zeigen kann. Da jeder in Deutschland darauf spekuliert, dass wir ihn am Ende nahezu verschenken müssen, wäre das ein Zeichen, dass er durchaus bleben könnte. Das dürfte unsere Verhandlungsposition stärken. Und sportlich dürfte das jetzt nicht die Katastrophe werden.


Sicherlich wollen der FC wie auch Geromel die Trennung. Damit das gelingt, muss er sich zeigen und zwar in guter Verfassung. Da ist es einfach folgerichtig, ihn zu zeigen, um die Trennung zu ermöglichen. Geromel dürfte dann auch ausreichend motiviert sein.
Versagerbeschimpfer sind auch nur Erfolgs-"Fans".
Betty & Bib´i
Antworte dem Narren nicht nach seiner Narrheit, damit nicht auch du ihm gleich wirst;
antworte aber dem Narren nach seiner Narrheit, damit er sich nicht für weise hält. (Sprüche 26, 4+ 5)

Offline Tom9811

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1486
  • Aktueller und ewiger Thank-You-Rekordhalter
Re: Pedro Geromel 2012/13
« Antwort #149 am: Dienstag, 24.Jul.2012, 10:03:13 »
Da brauchen wir gar nicht ernsthaft diskutieren. Der FC muss im Moment beweisen, das man nicht sooo unter
Druck steht das man Geromel nicht verschenken muss. Das man ihn "zur Not" behalten kann.
Das ist ein Teil des Vertragspokers.

Das so etwas diskutiert wird ist normal.
Zwei Idioten, ein Gedanke. :-]
Versagerbeschimpfer sind auch nur Erfolgs-"Fans".
Betty & Bib´i
Antworte dem Narren nicht nach seiner Narrheit, damit nicht auch du ihm gleich wirst;
antworte aber dem Narren nach seiner Narrheit, damit er sich nicht für weise hält. (Sprüche 26, 4+ 5)