Autor Thema: Fußball in England - Premier League 2018/19  (Gelesen 60468 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nottingham

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 75
  • Amateur
Re: Fußball in England - Premier League 2018/19
« Antwort #1110 am: Freitag, 14.Feb.2020, 20:52:53 »
Anfang der Neunziger war das echt mal, dank Uwe Rösler (Uwe's grandad bombed Old Trafford...), nach Forest mein Lieblingsverein in England.
 :kotz: :kotz: :kotz:

Offline jerry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4428
Re: Fußball in England - Premier League 2018/19
« Antwort #1111 am: Samstag, 15.Feb.2020, 20:24:14 »
Liverpool gewinnt 1-0 beim Tabellenletzten Norwich
Manche haben Moral - einige sogar Doppelmoral
*********************************************
Ich werfe meine Sorgen in den Fluss und freue mich auf jeden neuen Tag. (Tünn/04.03.2019)

Online der Pate

  • Hier könnte Ihre Werbung stehen
  • Global Moderator
  • Beiträge: 4474
  • Geschlecht: Männlich
  • COYI
Re: Fußball in England - Premier League 2018/19
« Antwort #1112 am: Samstag, 15.Feb.2020, 20:30:40 »
Anfang der Neunziger war das echt mal, dank Uwe Rösler (Uwe's grandad bombed Old Trafford...), nach Forest mein Lieblingsverein in England.
 :kotz: :kotz: :kotz:

Dann ist jetzt Düsseldorf dein Zweitverein in Deutschland? :)
Roma Roma Roma
Core de 'sta città
Unico grande amore
De tanta e tanta ggente
Che fai sospirà

Offline Nottingham

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 75
  • Amateur
Re: Fußball in England - Premier League 2018/19
« Antwort #1113 am: Samstag, 15.Feb.2020, 21:02:18 »
Dann ist jetzt Düsseldorf dein Zweitverein in Deutschland? :)

An Hoffenheim, RB und Wolfsburg kommt so schnell nichts vorbei, je nach Windrichtung!

Online Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14523
Re: Fußball in England - Premier League 2018/19
« Antwort #1114 am: Sonntag, 16.Feb.2020, 08:37:19 »
Manchester City hat Einspruch vor dem Sportgerichtshof CAS angekündigt. Das kann sich also hinziehen. Hat man nochmal was von der Modeste-Klage gehört?
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Online Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14523
Re: Fußball in England - Premier League 2018/19
« Antwort #1115 am: Sonntag, 16.Feb.2020, 08:51:48 »
würde ManCity dagegen vor einem ordentlichen Gericht klagen, der ganze abartige Zirkus würde in sich zusammenfallen wie die Transferregeln vor Bosman

Beim Bosman-Urteil ging es um ziviles Arbeitsrecht. Die Teilnahme an einer UEFA-Veranstaltung kann man sich nicht erklagen. Es steht Manchester City allerdings frei, etwa eine eigene World Champions League zu gründen.
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline altbierhasser

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3110
Re: Fußball in England - Premier League 2018/19
« Antwort #1116 am: Sonntag, 16.Feb.2020, 10:06:30 »
Muss man die UEFA eigentlich jetzt loben ( auch für die Klarheit in ihrer Begründung) oder kann man davon ausgehen, dass City einfach nicht genug Schmiergeld gezahlt hat? Und was passiert, wenn sich City sportlich qualifiziert? Wer rückt dann nach? Oder hat England dann einen Starter weniger? Fragen über Fragen....

Offline FC Karre

  • DER
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20177
  • 🐐🔴⚪️
Re: Fußball in England - Premier League 2018/19
« Antwort #1117 am: Sonntag, 16.Feb.2020, 10:22:08 »
Muss man die UEFA eigentlich jetzt loben ( auch für die Klarheit in ihrer Begründung) oder kann man davon ausgehen, dass City einfach nicht genug Schmiergeld gezahlt hat? Und was passiert, wenn sich City sportlich qualifiziert? Wer rückt dann nach? Oder hat England dann einen Starter weniger? Fragen über Fragen....

es geht ja noch weiter. im nächsten jahr findet die fifa club-wm statt, bei der man im besten fall 115 mio $ kassieren kann, mindestens aber 50 mio $. es ist nicht unmöglich, dass sich man city in diesem sommer sportlich für das turnier qualifiziert. was macht die uefa dann im nächsten sommer? kann sie in ein fifa-turnier eingreifen, für das man sich sportlich qualifiziert hat, in einer zeit, bevor man gesperrt war?
"Horst...je öfter ich den Namen höre um so bescheuerter klingt er."

Offline KHHeddergott

  • Der Margot Käßmann der Katholiken
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19496
Re: Fußball in England - Premier League 2018/19
« Antwort #1118 am: Montag, 17.Feb.2020, 14:29:49 »
Beim Bosman-Urteil ging es um ziviles Arbeitsrecht. Die Teilnahme an einer UEFA-Veranstaltung kann man sich nicht erklagen. Es steht Manchester City allerdings frei, etwa eine eigene World Champions League zu gründen.

Ein ordentlichen Gericht wäre natürlich entzückt, wenn der mutmaßliche Verstoß gegen willkürlich festgelegte Regeln, in einem intransparenten Verfahren mit illegal beschafften Beweismitteln zum Entzug eines Teils der Geschäftsgrundlage führt.

Bei der Fascholimo hat allein schon die Klageandrohung gereicht, daß 50+1 nicht das Papier wert ist, auf dem es steht.
 
Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry

Offline globobock77

  • Cowboy
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7774
Re: Fußball in England - Premier League 2018/19
« Antwort #1119 am: Montag, 17.Feb.2020, 14:47:57 »
es geht ja noch weiter. im nächsten jahr findet die fifa club-wm statt, bei der man im besten fall 115 mio $ kassieren kann, mindestens aber 50 mio $. es ist nicht unmöglich, dass sich man city in diesem sommer sportlich für das turnier qualifiziert. was macht die uefa dann im nächsten sommer? kann sie in ein fifa-turnier eingreifen, für das man sich sportlich qualifiziert hat, in einer zeit, bevor man gesperrt war?
Die sind für die kommenden CL-Saisons gesperrt. Von der FIFA-Club-WM war nicht die rede, oder?
WHEN FACED WITH DEATH OR GLORY I ALWAYS WONDER WHY ANYONE WOULD CHOOSE DEATH.

Wut ist ein Zeichen von Angst.

Offline FC Karre

  • DER
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20177
  • 🐐🔴⚪️
Re: Fußball in England - Premier League 2018/19
« Antwort #1120 am: Montag, 17.Feb.2020, 14:52:40 »
Die sind für die kommenden CL-Saisons gesperrt. Von der FIFA-Club-WM war nicht die rede, oder?

nein, die liegt ja auch nicht in der verantwortung der uefa. aberwitzig wäre eine teilnahme aber trotzdem.
"Horst...je öfter ich den Namen höre um so bescheuerter klingt er."

Offline TT

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5740
Re: Fußball in England - Premier League 2018/19
« Antwort #1121 am: Dienstag, 18.Feb.2020, 13:44:57 »
Liverpool ist in 3-4 Spieltagen Meister. Nach 30 Jahren. Und dann feiern die Anfang März die Meisterschaft. Wobei ich mir das schwierig vorstelle, steht die Meisterschaft doch jetzt schon fest. Rasten dann alle aus, wenn es rechnerisch nicht mehr möglich ist eingeholt zu werden?
Oder nach dem letzten Spiel?
Fragen über Fragen. Ich hätte die Probleme gerne :D

Offline R.Steinmann

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1242
Re: Fußball in England - Premier League 2018/19
« Antwort #1122 am: Dienstag, 18.Feb.2020, 14:36:37 »
Liverpool ist in 3-4 Spieltagen Meister. Nach 30 Jahren. Und dann feiern die Anfang März die Meisterschaft. Wobei ich mir das schwierig vorstelle, steht die Meisterschaft doch jetzt schon fest. Rasten dann alle aus, wenn es rechnerisch nicht mehr möglich ist eingeholt zu werden?
Oder nach dem letzten Spiel?
Fragen über Fragen. Ich hätte die Probleme gerne :D

Natürlich rasten sie aus, sobald es rechnerisch sicher ist. Wie soll es denn sonst sein?

Offline R.Steinmann

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1242
Re: Fußball in England - Premier League 2018/19
« Antwort #1123 am: Dienstag, 18.Feb.2020, 14:43:30 »
Muss man die UEFA eigentlich jetzt loben ( auch für die Klarheit in ihrer Begründung) oder kann man davon ausgehen, dass City einfach nicht genug Schmiergeld gezahlt hat? Und was passiert, wenn sich City sportlich qualifiziert? Wer rückt dann nach? Oder hat England dann einen Starter weniger? Fragen über Fragen....

Es gibt innerhalb der Spitzenvereine verschiedene Gruppen bzw. Achsen mit jeweils unterschiedlichen Beziehungen und Verbindungen zur Uefa.

Bayern, Barcelona und Juve waren z.b. große Befürworter des Financial Fairplay und haben sich diesbezüglich auch zusammengetan.

Real, Paris und Manchester City waren die größten Gegner.

Beim Neyma Transfer hat man den billigen Trick von PSG ja nicht beanstandet und akzeptiert, dass offiziell keine Ablöse gezahlt wurde.

Real hat eine starke Verankerung in der Politik. Der Verein hat z.B. seit Jahren etwa 500 Millionen bis 1 Milliarde Euro Schulden und es wird in keinster Weise vom spanischen Verband sanktioniert.  Das hat auch damit zu tun, dass Real als spanische Institution gilt und gegenüber den Katalanen (Barcelona) konkurrenzfähig bleiben soll.

Offline Nekoelschekrat

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 5123
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fußball in England - Premier League 2018/19
« Antwort #1124 am: Dienstag, 18.Feb.2020, 15:47:08 »
Manchester City hat Einspruch vor dem Sportgerichtshof CAS angekündigt. Das kann sich also hinziehen. Hat man nochmal was von der Modeste-Klage gehört?

Was passiert in einem solchen Fall wenn der CL-Sieger in der Folgesaison gesperrt ist?
Rückt ein anderes Team nach?
"Schade, dass Jesus nicht mit einem Feuerlöscher erschlagen wurde.
Feuerlöscher gehören in jedes Büro." by Peter Breuer

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 35396
  • Baron der Niedertracht
Re: Fußball in England - Premier League 2018/19
« Antwort #1125 am: Dienstag, 18.Feb.2020, 15:51:41 »
Was passiert in einem solchen Fall wenn der CL-Sieger in der Folgesaison gesperrt ist?
Rückt ein anderes Team nach?
Wahrscheinlich dürfte Manchester City dann teilnehmen, stattdessen wird einfach Slavia Prag für zehn Jahre vom Wettbewerb ausgeschlossen. :D

Online MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 13223
Re: Fußball in England - Premier League 2018/19
« Antwort #1126 am: Dienstag, 18.Feb.2020, 18:26:15 »
Was passiert in einem solchen Fall wenn der CL-Sieger in der Folgesaison gesperrt ist?
Rückt ein anderes Team nach?

Damit die Stadt Manchester nicht unter dem Urteil leidet, würde ich Manchester United den Platz geben.  :twisted:
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Online Gelle

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10809
Re: Fußball in England - Premier League 2018/19
« Antwort #1127 am: Dienstag, 18.Feb.2020, 18:42:01 »
Was passiert in einem solchen Fall wenn der CL-Sieger in der Folgesaison gesperrt ist?
Rückt ein anderes Team nach?

Den festen Startplatz bekommt das Land in der 5 Jahres-Wertung das als erstes keinen festen Startplatz mehr hat. Laut Kicker vom Montag sind das die Niederlande, also vermutlich Ajax, die sich die Quali dann sparen können.
Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23886
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fußball in England - Premier League 2018/19
« Antwort #1128 am: Dienstag, 18.Feb.2020, 19:49:45 »
Natürlich rasten sie aus, sobald es rechnerisch sicher ist. Wie soll es denn sonst sein?

am besten ein Heimspiel und wenn dann die letzten Minuten anbrechen... das muss ich mir live reinziehen

Offline Rakete

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1446
Re: Fußball in England - Premier League 2018/19
« Antwort #1129 am: Dienstag, 18.Feb.2020, 20:32:55 »
Meisterschaft im März feiern wird trotzdem irgendwie komisch sein. Klar, die werden feiern aber es fühlt sich doch anders an als ed kurz vor Schluss klar zu machen.
Ich vermute auch, dass sich Liverpool auf ihrer Tournee am ende der Saison noch den Punkteschnitt "versaut" und in der CL wird dann auch der Bayern-Effekt drohen (falls sie dann noch drin sind)...
... aber sie werden es alles miteinander verschmerzen können.
ra-ke-te

Online 1337

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1180
Re: Fußball in England - Premier League 2018/19
« Antwort #1130 am: Mittwoch, 19.Feb.2020, 10:07:14 »
Liverpool hat doch noch diverse Möglichkeiten bzgl. Rekorde brechen oder?
Vielleicht finden die das ja auch nett in den Geschichtsbüchern zu stehen.

Würde ich mir zumindest wünschen. Einmal eine Mannschaft die voll durchzieht obwohl schon alles klar ist

Offline Jupp23

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1096
Re: Fußball in England - Premier League 2018/19
« Antwort #1131 am: Mittwoch, 19.Feb.2020, 13:58:31 »
Es gibt innerhalb der Spitzenvereine verschiedene Gruppen bzw. Achsen mit jeweils unterschiedlichen Beziehungen und Verbindungen zur Uefa.

Bayern, Barcelona und Juve waren z.b. große Befürworter des Financial Fairplay und haben sich diesbezüglich auch zusammengetan.

Real, Paris und Manchester City waren die größten Gegner.

Beim Neyma Transfer hat man den billigen Trick von PSG ja nicht beanstandet und akzeptiert, dass offiziell keine Ablöse gezahlt wurde.

Real hat eine starke Verankerung in der Politik. Der Verein hat z.B. seit Jahren etwa 500 Millionen bis 1 Milliarde Euro Schulden und es wird in keinster Weise vom spanischen Verband sanktioniert.  Das hat auch damit zu tun, dass Real als spanische Institution gilt und gegenüber den Katalanen (Barcelona) konkurrenzfähig bleiben soll.

Ist das so? Ich hätte Real eher in die obere Gruppe der Befürworter eingestuft.
Real hat übrigens seine Schulden gesenkt, u.a. durch Verkauf von Bauland in bester Lage. Abgesehen davon, dass Schulden an sich normal sind und keinen Grund für Sanktionen darstellen. Real wirtschaftet mittlerweile extrem solide.

Offline TT

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5740
Re: Fußball in England - Premier League 2018/19
« Antwort #1132 am: Mittwoch, 19.Feb.2020, 22:21:13 »
Ich dachte parallel zur CL dürften keine Ligaspiele ausgetragen werden? City spielt gerade parallel zur CL.

.


Online Double 1978

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16610
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fußball in England - Premier League 2018/19
« Antwort #1133 am: Mittwoch, 19.Feb.2020, 22:25:36 »
Ich dachte parallel zur CL dürften keine Ligaspiele ausgetragen werden? City spielt gerade parallel zur CL.

.


das hat mich auch gewundert.
vielleicht ist das nur in deutschland so

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6795
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fußball in England - Premier League 2018/19
« Antwort #1134 am: Donnerstag, 20.Feb.2020, 14:10:26 »
Psycho Ralle wohl in der engeren Verlosung für den Posten des technischen Direktors bei United zu übernehmen und angeblich in der Favoritenrollen gegenüber Antero Henrique (Porto & PSG).