Autor Thema: Nationalmannschaft der Frauen  (Gelesen 40774 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19723
  • Erfolgsfan
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #120 am: Samstag, 08.Jun.2019, 17:32:51 »
Oh ja, eine Reportage über unterbezahlte Frauen im Fußball.. :-/

Was soll dieser ständige Bullshit?

Seit über 20 Jahren wird es gepushed ohne Ende bei jedem Turnier und es interessiert trotzdem niemanden. Bundesligamannschaften haben nichtmals 1000 Zuschauer, ein WM Spiel generiert 18000 Zuschauer.

Aber wollen überall gleich bezahlt werden :-/

Wie gesagt ich guck mir das immer an, vergleiche es auch nicht mit den Männern und sehe es als eigenen Sport. Aber man muss mal die Kirche im Dorf lassen bei sowas.

Ich bin auch dafür das ein FC da mehr investiert, aber dieser Gleichstellungskram ist einfach maximaler Unsinn.

Offline lucy2004

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10924
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #121 am: Samstag, 08.Jun.2019, 17:40:17 »
Von mir aus können die gerne Fußball spielen wenn se Spaß dran haben.
Ich bin gestern zufällig bei uns im Ort an einem Fußballplatz vorbei spaziert auf dem vereinsmäßig Mädels so im Alter von ca. 15 Jahren trainiert haben.
Ich kann nur sagen: Grauenvoll, das hatte echt nichts, aber auch gar nichts mit Fußball zu tun.
Das sollte man mal filmen und denen nachher vorführen.
Ich glaube den meisten würde das äusserst peinlich sein.

Offline Till1317

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 469
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #122 am: Samstag, 08.Jun.2019, 17:46:41 »
Bist du denn überhaupt sicher, dass die Mädels ernsthaft Fußball versucht haben zu trainieren und nicht "Mäusetwist" (ohne Gummi) geübt haben?  :D

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19723
  • Erfolgsfan
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #123 am: Samstag, 08.Jun.2019, 17:49:42 »
Wie das aussieht ist ja Geschmacksache.

Am Ende des Tages trifft es aber praktisch keinen Geschmack.

Die Damen betreiben professionellen Sport, möchten auch gerne so entlohnt werden. Soweit so gut, aber im Profisport regelt halt das allgemeine Interesse die Einnahmen. Das ist beim Fußball der Frauen im Alltag halt nicht vorhanden. Ergo wo soll die Kohle herkommen die sie nicht einspielen? Bayern und die Radkappen können das halt zahlen weil Kohle für die kein Faktor ist.

Alle zwei Jahre wird das auf höchstem Niveau hier in Deutschland übertragen bei den großen Turnieren, wirklich jedes Länderspiel ist auch so live im TV, aber es juckt halt trotzdem praktisch niemanden.

Wie gesagt, die wollen Kohle die sie nicht reinspielen. Ist ja nicht so, dass wir hier in Deutschland den Fußball Stiefmütterlich behandeln, da haben andere Sportarten vielleicht etwas größere Probleme und da beschweren sich die sportler über fehlende Präsenz. Frauen haben im Fußball die Präsenz und wie schon etliche Male geschrieben, es kommen keine Zuschauer.

Offline KHHeddergott

  • Der John Connor der Intellektuellen
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 29316
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #124 am: Samstag, 08.Jun.2019, 17:52:44 »
Der Behindertensport Fussball zeichnet sich halt dadurch aus, daß sich die Unterschiede beim Körperschwerpunkt ganz besonders bemerkbar machen. Wer da von Frauen die Passgenauigkeit eines Czichos gepaart mit der Explosivität eines Högers, der Torgefährlichkeit eines Koziellos und dem Killerinstinkt eines Guirassy erwartet, ist einfach dumm. Und bleibt auch sehr wahrscheinlich dumm, denn sonst würde er sein Gebrabbel ja auch nicht bei jeder sich bietenden Gelegenheit immer und immer wieder wiederholen.
Whenever the literary german dives into a sentence, this is the last you are going to see of him till he emerges on the other side of his atlantic with his verb in his mouth.

Mark Twain

Offline lucy2004

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10924
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #125 am: Samstag, 08.Jun.2019, 17:58:41 »
Das sind doch keine Frauen bei Südafrika, sondern so 16-18jährige Jungs.

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19723
  • Erfolgsfan
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #126 am: Samstag, 08.Jun.2019, 17:59:41 »
Das ist das nervigste an der Geschichte dieses ständige vergleichen.

Sieht/Hört/Liest man bei anderen Sportarten halt praktisch nie.

Beim Fußball ist es halt bei jedem Fehlpass spätestens so weit.. und das nach einem CL Finale der Männer bei dem die Fehlpassquote bei über 30% lag..

Offline Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16465
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #127 am: Samstag, 08.Jun.2019, 18:02:22 »
Bin eingeschlafen
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline lucy2004

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10924
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #128 am: Samstag, 08.Jun.2019, 18:11:50 »
Bin eingeschlafen


Gute Idee gewesen.

Online Gelle

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12140
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #129 am: Samstag, 08.Jun.2019, 18:13:12 »
Von mir aus können die gerne Fußball spielen wenn se Spaß dran haben.
Ich bin gestern zufällig bei uns im Ort an einem Fußballplatz vorbei spaziert auf dem vereinsmäßig Mädels so im Alter von ca. 15 Jahren trainiert haben.
Ich kann nur sagen: Grauenvoll, das hatte echt nichts, aber auch gar nichts mit Fußball zu tun.
Das sollte man mal filmen und denen nachher vorführen.
Ich glaube den meisten würde das äusserst peinlich sein.

Und was soll das bringen? Das sind vielleicht Mädels die dann ab und an am Wochenende mit den anderen Mädels etwas Fußball spielen wollen gegen andere die vielleicht auch nicht besser sind. Und das einfach auch Spaß am Spiel und wegen der Gemeinschaft. So wie über Jahrzehnte bis heute viele Männer/Jungs vor ihnen es auch getan haben. Es ist Kreisliga (vermutlich) und keine Bundesliga.
Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert

Offline Wildharry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9507
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #130 am: Samstag, 08.Jun.2019, 18:13:13 »
Bin eingeschlafen
Ist doch ok, bist ja auch bestimmt schon um 11:00 aufgestanden.
Bleiben sie ordentlich!

Offline Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16465
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #131 am: Samstag, 08.Jun.2019, 18:15:48 »
Ist doch ok, bist ja auch bestimmt schon um 11:00 aufgestanden.

Fast. Kurz nach zwölf, war aber noch gut verkatert. Das Nickerchen hatte auch nur bedingt mit dem Spiel zu tun. Mal sehen, ob ich bei den Männern nachher durchhalte.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Online Gelle

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12140
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #132 am: Samstag, 08.Jun.2019, 18:16:52 »
Fast. Kurz nach zwölf, war aber noch gut verkatert. Das Nickerchen hatte auch nur bedingt mit dem Spiel zu tun. Mal sehen, ob ich bei den Männern nachher durchhalte.

Heute spielen auch noch die Männer?
Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert

Offline Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16465
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #133 am: Samstag, 08.Jun.2019, 18:18:45 »
Heute spielen auch noch die Männer?

Ja, gegen Weißrussland. Joniii ist dabei.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Online Gelle

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12140
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #134 am: Samstag, 08.Jun.2019, 18:20:03 »
Ja, gegen Weißrussland. Joniii ist dabei.

Aber ARD und ZDF haben doch heute Abend gar kein Fußball mehr im Programm.
Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert

Offline Wildharry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9507
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #135 am: Samstag, 08.Jun.2019, 18:21:22 »
Aber ARD und ZDF haben doch heute Abend gar kein Fußball mehr im Programm.
RTL
Bleiben sie ordentlich!

Offline Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16465
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #136 am: Samstag, 08.Jun.2019, 18:22:21 »
Aber ARD und ZDF haben doch heute Abend gar kein Fußball mehr im Programm.

Läuft bei deinem RTL
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline R.Steinmann

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1437
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #137 am: Samstag, 08.Jun.2019, 18:22:31 »
Das Leistungsgefälle zwischen Männern und Frauen ist nicht anders als bei anderen Sportarten!


Wenn man sich zB. Sportarten ansieht, wo die Leistung nach Zeit gemessen wird (Laufen, Schwimmen, etc), hat die Leistugsspitze der Frauen auch in etwa das Niveau eines guten Nachwuchssportlers bzw. eines guten"Amateursportlers" bei den Männern. Genauso ist es beim Tennis oder vielen anderen Sportarten. Es bestehen einfach andere Voraussetzungen in der Physis.


Selbstverständlich ist es daher quasi eine eigene Sportart bzw. darf nicht mit den Männerfußball verglichen werden.


Was z.B. technische Mängel angeht, so glaube ich kaum, dass Frauen da grundsätzlich weniger Gefühl haben als Männer bzw. es nicht genauso trainieren können. Dinge wie Flanken aus dem vollen Lauf oder Ballannahme bei schwierigen Bällen und schnelles Abspielen im laufe eines Spiels stehen dann aber wieder im Zusammenhang mit physischen Voraussetzungen. Glaube nicht, dass die Frauen Schwierigkeiten haben z.B. einfach so mal beim Training mit den Ball zu jonglieren und Kunsttückchen zu machen. 

Offline lucy2004

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10924
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #138 am: Samstag, 08.Jun.2019, 18:26:07 »
Und was soll das bringen? Das sind vielleicht Mädels die dann ab und an am Wochenende mit den anderen Mädels etwas Fußball spielen wollen gegen andere die vielleicht auch nicht besser sind. Und das einfach auch Spaß am Spiel und wegen der Gemeinschaft. So wie über Jahrzehnte bis heute viele Männer/Jungs vor ihnen es auch getan haben. Es ist Kreisliga (vermutlich) und keine Bundesliga.


Ich sagte ja, von mir aus können die 24 Stunden am Tag so rumspielen.
Ich gönne jedem sein Hobby oder seine Neigung oder was auch immer.
Aber wenn ich die wäre und würde eine gewisse Selbstreflexion betreiben, dann würde ich sofort was anderes machen.
Wenn ich z.B. so einen Sport betreibe orientiere ich mich doch irgendwie auch an den "Großen".
Wenn ich aber merken würde, dass das was ich da mache nicht im geringsten mit dem zu tun hat was ich eigentlich meine zu tun,
dann mache ich mir schon irgendwie Gedanken darüber.
Aber wie schon oben gesagt, von mir aus jeder wie er will….

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19723
  • Erfolgsfan
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #139 am: Samstag, 08.Jun.2019, 18:33:45 »

Ich sagte ja, von mir aus können die 24 Stunden am Tag so rumspielen.
Ich gönne jedem sein Hobby oder seine Neigung oder was auch immer.
Aber wenn ich die wäre und würde eine gewisse Selbstreflexion betreiben, dann würde ich sofort was anderes machen.
Wenn ich z.B. so einen Sport betreibe orientiere ich mich doch irgendwie auch an den "Großen".
Wenn ich aber merken würde, dass das was ich da mache nicht im geringsten mit dem zu tun hat was ich eigentlich meine zu tun,
dann mache ich mir schon irgendwie Gedanken darüber.
Aber wie schon oben gesagt, von mir aus jeder wie er will….

Demzufolge muss der komplette Breitensport es drangeben? Also in wirklich jedem Sport.

Offline R.Steinmann

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1437
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #140 am: Samstag, 08.Jun.2019, 18:34:03 »
Z.B. gerade das Tor für Südafrika: Denkt man erstmal Torwartfehler. Aber die Reporterin sagt es ja, "die Torhüterin ist nur 1,68 m"- was soll sie also machen?


Was wirklich positiv auffällt: Kein Theater bei Fouls! (Eine Neymarin wäre dort vermutlich völlig unten durch.)

Offline Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16465
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #141 am: Samstag, 08.Jun.2019, 18:34:15 »
@lucy2004
Glaubst du ernsthaft, dass das, was Männer in der Kreisklasse veranstalten, großartig etwas mit dem Fußball der "Großen" zu tun hat?
Ich bin ja mit einer der jetzigen Profifußballerinnen des FC zur Schule gegangen. Wenn wir in Sport gegen die Fußball gespielt haben, sahen auch diejenigen Jungs alt aus, die im Verein aktiv waren. Technisch war das ein vollkommen anderes Niveau als unser körperklausiges Gekicke. Für die körperlichen Unterschiede kann ja keiner was, das ist in anderen Sportarten ähnlich.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19723
  • Erfolgsfan
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #142 am: Samstag, 08.Jun.2019, 18:35:13 »
Z.B. gerade das Tor für Südafrika: Denkt man erstmal Torwartfehler. Aber die Reporterin sagt es ja, "die Torhüterin ist nur 1,68 m"- was soll sie also machen?


Was wirklich positiv auffällt: Kein Theater bei Fouls! (Eine Neymarin wäre dort vermutlich völlig unten durch.)

Wäre es ein Flutlichtspiel, wäre da ein Wessels auch niemals drangekommen :-/ :D

Offline R.Steinmann

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1437
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #143 am: Samstag, 08.Jun.2019, 18:36:11 »

Ich sagte ja, von mir aus können die 24 Stunden am Tag so rumspielen.
Ich gönne jedem sein Hobby oder seine Neigung oder was auch immer.
Aber wenn ich die wäre und würde eine gewisse Selbstreflexion betreiben, dann würde ich sofort was anderes machen.
Wenn ich z.B. so einen Sport betreibe orientiere ich mich doch irgendwie auch an den "Großen".
Wenn ich aber merken würde, dass das was ich da mache nicht im geringsten mit dem zu tun hat was ich eigentlich meine zu tun,
dann mache ich mir schon irgendwie Gedanken darüber.
Aber wie schon oben gesagt, von mir aus jeder wie er will….

Wie gesagt, dass Leistungsgefälle zwischen Männern und Frauen ist nicht anders als bei Sportarten. Lässt sich z.B, auch bei Testbegegnungen zwischen Mänenern und Frauen beobachten. Dann ist eine Olympiasiegerin im Schwimmen ja z.B. auch nur ein Clown, weil sie nur die Zeiten von guten männlichen Breitensportlern schwimmt.

Offline lucy2004

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10924
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #144 am: Samstag, 08.Jun.2019, 18:40:15 »
Demzufolge muss der komplette Breitensport es drangeben? Also in wirklich jedem Sport.


Nein.
Ich fand nur das was die da auf dem Platz betrieben haben schon sehr unpassend, wenn es denn dann Fußball sein sollte.
Grundsätzlich ist Breitensport eine tolle Sache, keine Frage.
Tausendmal besser als den ganzen Tag im Internet oder am handy zu verbringen.

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19723
  • Erfolgsfan
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #145 am: Samstag, 08.Jun.2019, 18:48:39 »
Finde die Kommentatorin gerade recht angenehm.

Offline colognefc

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 884
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #146 am: Samstag, 08.Jun.2019, 19:43:20 »
Südafrika mal gut verarscht worden :-/

Offline R.Steinmann

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1437
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #147 am: Samstag, 08.Jun.2019, 19:49:45 »
Südafrika mal gut verarscht worden :-/

Hat die Schiedsrichtern sich das eigentlich noch mal selber angesehen oder auf einen Hinweis den Elfmeter gegeben?


Online ochsenfrogga

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1593
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #148 am: Samstag, 08.Jun.2019, 20:10:53 »
Südafrika mal gut verarscht worden :-/

Solche Elfer werden dann nächste Saison wieder gegen uns gegeben.
Tut mir leid, aber das ist kein Kegelverein.

Offline Quantil

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 819
  • Geschlecht: Männlich
  • der hat schon Gelb!
Re: Frauenfußball WM in Frankreich #FIFAWWC
« Antwort #149 am: Samstag, 08.Jun.2019, 20:28:39 »
Ich glaube das Problem des Frauenfußballs ist die Multiplikation der körperlichen Defizite. Nimm Dir eine „einfache“ Sportart, z.B. Sprint, sieht genauso ästhetisch wie bei den Männern aus, nur ein wenig langsamer. Oder Hochsprung, Schwimmen, Radfahrern etc.
Fussball kombiniert irgendwie alles - bzw. multipliziert, und damit wird es zum Problem, siehe auch z.B. Eishockey.
Trotzdem schaue ich ab und zu rein, aber eher so spannungstechnisch......freue mich wenn die Damen erfolgreich sind