Autor Thema: Drogen/Doping im Fußball/Sport  (Gelesen 49327 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 34244
  • staatlich geprüfter Raufhändler
Re: Drogen/Doping im Fußball/Sport
« Antwort #480 am: Freitag, 23.Nov.2018, 19:12:49 »
Alleine schon, dass die anderen vereine und Spieler da nicht ganz klar auf Einhaltung der nunmal bestehenden Regeln beharren, spricht doch Bände. Es gibt festgelegte Regeln mit festgelegten Strafen. Gegen diese Regeln wurde nachweislich verstoßen und es passiert rein gar nichts. Beim Radsport ist es halt doch etwas einfacher, als einen Topstar aus einem Fußballverein, bei dem aberwitzige Millionensummen umgesetzt werden, wirklich mal zu sperren.
Die ganzen Anti-Doping Verbände wie NADA und Co sind aber vermutlich auch hauptsächlich dafür da, Kontrolle vorzugaukeln und systematisches Doping zu ermöglichen.
Zu dem Thema kann ich wirklich die Rasenfunk Tribünengespräche empfehlen. Da wird dazu sehr viel erklärt. Um es vorweg zu nehmen, der Fußball hat auch da scheinbar eigene Gesetze.
https://rasenfunk.de/tribuenengespraech/2
https://rasenfunk.de/tribuenengespraech/21

Offline MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11916
  • Erfolgsfan
Re: Drogen/Doping im Fußball/Sport
« Antwort #481 am: Freitag, 23.Nov.2018, 19:31:27 »
Beim Fußball kontrolliert sich doch die FIFA selber?

Offline Tobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2526
Re: Drogen/Doping im Fußball/Sport
« Antwort #482 am: Freitag, 23.Nov.2018, 20:02:17 »
Beim Fußball kontrolliert sich doch die FIFA selber?

Es wird halt jemand von der NADA zitiert, der in den Aussagen von Ramos Arzt eine Schutzbehauptung vermutet.

Dazu, wer genau die Kontrollen macht, findet sich das:
"In einem aktuellen Fall, bei dem Ramos wieder im Zentrum des Geschehens steht, ist diesmal allerdings die spanische Anti-Doping-Agentur AEPSAD involviert."
Ich glaube, die gehört nicht zur FIFA. Mag mich aber irren.
Ceterum censeo Gladbach esse delendam!

Online kilino

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5787
  • Geschlecht: Männlich
Re: Drogen/Doping im Fußball/Sport
« Antwort #483 am: Freitag, 23.Nov.2018, 20:02:45 »
Ich denke das zieht sich durch sämtliche Sportarten, ohne Dope kannst du in der Spitze nicht mithalten. Die Frage ist sollte man es freigeben?
Meine Meinung dazu ist nein.
Die Frage ob man es freigeben sollte stellt sich beim Fussball ja anscheinend nicht. Denn praktisch ist ja alles freigegeben, weil keiner dem anderen irgendwie ans Bein pissen wird und man sich obendrein selbst kontrolliert. Die Omerta beim Radsport scheint ein Kindergeburtstag gewesen zu sein, was bei den unterschiedlichen finanziellen Mitteln bei Licht betrachtet ja auch kaum verwundert. Man soll sich nachher nicht rausreden, man hätte es nicht alles wissen können.
"Weil, so schließt er messerscharf, nicht sein kann, was nicht sein darf."

Offline Tobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2526
Re: Drogen/Doping im Fußball/Sport
« Antwort #484 am: Freitag, 23.Nov.2018, 20:04:36 »
Die Frage ob man es freigeben sollte stellt sich beim Fussball ja anscheinend nicht. Denn praktisch ist ja alles freigegeben, weil keiner dem anderen irgendwie ans Bein pissen wird und man sich obendrein selbst kontrolliert. Die Omerta beim Radsport scheint ein Kindergeburtstag gewesen zu sein, was bei den unterschiedlichen finanziellen Mitteln bei Licht betrachtet ja auch kaum verwundert. Man soll sich nachher nicht rausreden, man hätte es nicht alles wissen können gewusst.
Ceterum censeo Gladbach esse delendam!

Online Wildharry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2798
Re: Drogen/Doping im Fußball/Sport
« Antwort #485 am: Freitag, 23.Nov.2018, 20:20:19 »
Im Profisport machen die ja eh was sie wollen weil meistens alles gedeckt und verschleiert wird. Hin und wieder mal ein Bauernopfer aus der 2. und 3. Reihe und schon ist das gute? Gewissen der Verantwortlichen in der Öffentlichkeit wieder hergestellt.
Mit nein meinte ich die generelle Freigabe von Doping denn wo kämen wir dann hin wenn schon im Amateur oder noch schlimmer im Jugendbereich gedopt würde. Obwohl, bin mir nicht sicher ob das nicht jetzt auch schon der Fall ist.
Bleiben sie ordentlich!

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 10485
  • Geschlecht: Weiblich
  • burdened with glorious purpose
Every villain is a hero in his own mind

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 34244
  • staatlich geprüfter Raufhändler
Re: Drogen/Doping im Fußball/Sport
« Antwort #487 am: Donnerstag, 29.Nov.2018, 14:24:24 »
Zwangsabstieg jetzt!

Offline Ebdus

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 730
Re: Drogen/Doping im Fußball/Sport
« Antwort #488 am: Donnerstag, 29.Nov.2018, 16:57:10 »
http://www.spiegel.de/plus/als-borussia-moenchengladbach-den-dopingkontrolleur-vor-die-kabinentuer-setzte-a-5a9b3296-c328-47e0-b0bc-9b1e52223b77?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter#ref=rss
Leider Spiegel+. 
 
Aber ohne den Artikel gelesen zu haben, interessiert das doch eh fast keinen. Das Gladdi Hausblatt (RP-Online) wird das bestimmt nicht thematisieren. Zumindest findet man unter "Fohlenfutter" darüber nichts. 

Offline Kataklysmus

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1338
Re: Drogen/Doping im Fußball/Sport
« Antwort #489 am: Sonntag, 20.Jan.2019, 18:30:38 »
Ziemlich putzig, wie sich ÖSV und DSV gerade mit gespielter Entrüstung gegenseitig übertreffen.
Mal wieder ein verwirrter Einzeltäter, nein, Doping bringt ja gar nichts beim Biathlon oder beim Skilanglauf.  :roll:   
Am Ende des Tages stimmt das natürlich an der Stelle ein Stück weit.


Online Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12539
  • Draußen nur Kännchen
Re: Drogen/Doping im Fußball/Sport
« Antwort #491 am: Freitag, 22.Mär.2019, 12:34:57 »
https://twitter.com/hajoseppelt/status/1109029641531080704

Zitat
Zum ÖSV und dessen Umgang mit dem Thema Doping: Kronzeuge Dürr belastet Funktionär Markus Gandler
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Offline renemat

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3387
  • Django
Re: Drogen/Doping im Fußball/Sport
« Antwort #492 am: Dienstag, 09.Jul.2019, 08:31:23 »
https://www.tagesschau.de/ausland/anti-doping-razzia-101.html

Zitat
Es war der bisher größte Anti-Doping-Einsatz überhaupt, so Europol. Zeitgleich wurden in 33 Ländern Dopingmittel gesucht und 3,8 Millionen Präparate sichergestellt, Geheimlabore entdeckt, 234 Menschen festgenommen.
Und ihr wollt raus aus Müngersdorf?

facepalm

  • Gast
Re: Drogen/Doping im Fußball/Sport
« Antwort #493 am: Montag, 22.Jul.2019, 08:55:01 »
https://www.sueddeutsche.de/sport/sun-yang-gold-schwimm-wm-1.4533605

Zitat

Dem chinesischen Schwimmer Sun Yang droht eine lebenslange Sperre.

Er ließ sich einen Hammer besorgen, um eine Dopingprobe zu zertrümmern, die er gerade hatte abgeben müssen.

Bei der Schwimm-WM in Südkorea gewinnt er nun trotzdem Gold - was bleibt, ist jedoch die Reaktion des Zweitplatzierten Mack Horton.


Offline FC Karre

  • DER
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19583
  • 🐐🔴⚪️
Re: Drogen/Doping im Fußball/Sport
« Antwort #494 am: Montag, 22.Jul.2019, 11:12:19 »
schade, dass es da mit der solidarität nicht eindeutiger wird. normalerweise müsste der schwimmer alleine seine bahnen ziehen.
"Horst...je öfter ich den Namen höre um so bescheuerter klingt er."

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27697
Re: Drogen/Doping im Fußball/Sport
« Antwort #495 am: Montag, 22.Jul.2019, 11:13:53 »
schade, dass es da mit der solidarität nicht eindeutiger wird. normalerweise müsste der schwimmer alleine seine bahnen ziehen.

Ist halt blöd die Fresse aufzureißen, wenn man heimlich selber dopt.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8179
  • Geschlecht: Männlich
  • Moderator 7
Re: Drogen/Doping im Fußball/Sport
« Antwort #496 am: Montag, 22.Jul.2019, 11:14:16 »
schade, dass es da mit der solidarität nicht eindeutiger wird. normalerweise müsste der schwimmer alleine seine bahnen ziehen.
Normal müsste die WADA solche Leute für immer aus dem Verkehr ziehen
Komm hör up, erzähl mir nix ihr sullt' arbigge un nit da rumstünn wie bestellt un nit afjehollt!

Du kannst mir vill verzelle wenn der tach lang is - is wat der imperator immer säht: Nit kläckern, klotzen!

Dat sieht mir aber ja nit so us, wer suffe kann, der kann uch arbigge - oder wat

Online Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12539
  • Draußen nur Kännchen
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 34244
  • staatlich geprüfter Raufhändler
Re: Drogen/Doping im Fußball/Sport
« Antwort #498 am: Montag, 11.Nov.2019, 11:03:44 »
https://twitter.com/fussballdoping/status/1193828990856892416?s=19
Zitat
Aufgrund des Doping-Skandals in 🇷🇺 und der neuen WADA-Regelungen könnte der russische Nationalmannschaft die Teilnahme an der EM 2020 untersagt werden, Spiele in St. Petersburg müssten dann woanders stattfinden.👇
https://t.co/uTgDmFd9mL

Offline Kataklysmus

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1338
Re: Drogen/Doping im Fußball/Sport
« Antwort #499 am: Mittwoch, 13.Nov.2019, 23:01:44 »
Sport Inside zum Thema Salazar und Nike gerade auf WDR
Am Ende des Tages stimmt das natürlich an der Stelle ein Stück weit.

Offline john doe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7000
Re: Drogen/Doping im Fußball/Sport
« Antwort #500 am: Donnerstag, 14.Nov.2019, 07:37:34 »
Sport Inside zum Thema Salazar und Nike gerade auf WDR
Gestern gelesen, dass die nächste deutsche leichtathletin sich einem umstritten trainer in den usa anschließt. ging wohl um sprint. da muss man wahrscheinlich eh massenhaft was einscheißen um vorne dabei zu sein.

Offline Venus von Milos

  • Der mit den Viechern
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5285
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Drogen/Doping im Fußball/Sport
« Antwort #501 am: Donnerstag, 14.Nov.2019, 07:42:17 »
einscheißen lol
Alkohol ist Gift.

Offline john doe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7000
Re: Drogen/Doping im Fußball/Sport
« Antwort #502 am: Donnerstag, 14.Nov.2019, 07:43:36 »
Sport Inside zum Thema Salazar und Nike gerade auf WDR
Gestern gelesen, dass die nächste deutsche leichtathletin sich einem umstritten trainer in den usa anschließt. ging wohl um sprint. da muss man wahrscheinlich eh massenhaft was einscheißen um vorne dabei zu sein.

Offline FC Karre

  • DER
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19583
  • 🐐🔴⚪️
Re: Drogen/Doping im Fußball/Sport
« Antwort #503 am: Donnerstag, 14.Nov.2019, 08:54:28 »
einscheißen lol
"Horst...je öfter ich den Namen höre um so bescheuerter klingt er."

Offline difösi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4632
Re: Drogen/Doping im Fußball/Sport
« Antwort #504 am: Donnerstag, 14.Nov.2019, 20:53:29 »

Offline FC Karre

  • DER
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19583
  • 🐐🔴⚪️
"Horst...je öfter ich den Namen höre um so bescheuerter klingt er."

Online jerry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3272
Re: Drogen/Doping im Fußball/Sport
« Antwort #506 am: Montag, 25.Nov.2019, 23:51:15 »
Manche haben Moral - einige sogar Doppelmoral
*********************************************
Ich werfe meine Sorgen in den Fluss und freue mich auf jeden neuen Tag. (Tünn/04.03.2019)