Autor Thema: Corona-Virus und der Fußball  (Gelesen 201227 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline KHHeddergott

  • Der Hermes Phettberg der Straßenphilosophie
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22348
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #180 am: Montag, 09.Mär.2020, 12:35:52 »
Beim Eshockey haben jetzt manche besonders clevere DEL2-Vereine den play off-Vorverkauf nach 1.000 tickets gestoppt, da ja dann die Grenze erreicht sei. Es ist unfassbar...
Was sind das für Zeiten, wo
Ein Gespräch über Bäume fast ein Verbrechen ist
Weil es ein Schweigen über so viele Untaten einschließt!

Bertolt Brecht, An die Nachgeborenen

Offline koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20243
  • Geschlecht: Männlich
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #181 am: Montag, 09.Mär.2020, 12:37:01 »
Beim Eshockey haben jetzt manche besonders clevere DEL2-Vereine den play off-Vorverkauf nach 1.000 tickets gestoppt, da ja dann die Grenze erreicht sei. Es ist unfassbar...

DIe Haie waren wenigstens so konsequent und haben komplett abgelehnt an den PlayOffs oder Pre-PlayOffs teilzunehmen und haben ihre Spieler nach Hause geschickt.
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline Müngersdorf

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17066
  • Geschlecht: Männlich
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #182 am: Montag, 09.Mär.2020, 12:37:44 »
Fußball ohne Hintergrundgeräusche ist schon kacke... bin mal gespannt wann die Sky Fuzzis darauf kommen, künstliches Publikum und Gesänge in die Übertragungen einzubasteln...
"We love you Dietmar, we do"
Das Glück ist eine Hure. (A.Spooner)

Offline bollock

  • Premium Member
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13322
  • Brötchenschmierer beim TuS Langenheide
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #183 am: Montag, 09.Mär.2020, 12:38:33 »
Beim Eshockey haben jetzt manche besonders clevere DEL2-Vereine den play off-Vorverkauf nach 1.000 tickets gestoppt, da ja dann die Grenze erreicht sei. Es ist unfassbar...

dann fehlt nur noch die Begründung für 1000 Tickets mehr, da ja die Viren durch die niedrigen Temperaturen langsamer sind... :-/
In Panik und Wut verliert der Mensch seine Intelligenz

Offline J_Cologne

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11214
  • Spürbar am Arsch
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #184 am: Montag, 09.Mär.2020, 12:39:23 »
Das mit Paris war keine Entscheidung der UEFA, Leipzig spielt gegen Tottenham mit Zuschauern.

Außer mit Japanern
Person, Woman, Man, Camera, TV

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 38985
  • offizielle Löwenmami von Tolu
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #185 am: Montag, 09.Mär.2020, 12:42:34 »
wehrle könnte das bestimmt sagen.  :)
Zum Teil ist das allerdings wirklich ein Glücksspiel. Zumindest wurde mir so das Chaos beim ersten Saisonspiel gegen Dortmund erklärt. Aber mit Sicherheit wird es ungefähre Durchschnittswerte geben.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline FC Karre

  • meistgehasster
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23636
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #186 am: Montag, 09.Mär.2020, 12:42:44 »
"We love you Dietmar, we do"

eingesungen vom kinderchor des wdr, als wiedergutmachung für den umweltsau skandal.
lol

Offline bollock

  • Premium Member
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13322
  • Brötchenschmierer beim TuS Langenheide
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #187 am: Montag, 09.Mär.2020, 12:44:58 »
eingesungen vom kinderchor des wdr, als wiedergutmachung für den umweltsau skandal.
ich dachte eher an eine Choreo der Golfclub Ultras St Leon–Rot...


Bei uns drängen sich ja die Mai Fründe mit ihrer Brasscombo geradezu auf
In Panik und Wut verliert der Mensch seine Intelligenz

Online Robson90

  • Stolzes Effzeh Mitglied seit 1998
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3036
  • Geschlecht: Männlich
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #188 am: Montag, 09.Mär.2020, 12:45:55 »
Fußball ohne Hintergrundgeräusche ist schon kacke... bin mal gespannt wann die Sky Fuzzis darauf kommen, künstliches Publikum und Gesänge in die Übertragungen einzubasteln...

Geisterspiel in Hoffenheim gg Köln. Kai Dittmann kommentiert.


"Und schon wieder Pyros im Gästeblock. Die Kölner träumen von CL und sind unverbesserlich. Denkt denn keiner an die Kinder?"


und im Vordergrund schießt Horn gemütlich einen Abstoß und man hört Gisdol rufen "Weiter Jungs"
Kevin McKenna zu seinem verschossenen Elfmeter in seinem letzten FC Heimspiel:

"Es wäre wohl besser gewesen, wenn ich den Ball in die Luft geworfen und anschließend geköpft hätte.."

Offline J_Cologne

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11214
  • Spürbar am Arsch
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #189 am: Montag, 09.Mär.2020, 12:49:24 »
Geisterspiel in Hoffenheim gg Köln. Kai Dittmann kommentiert.


"Und schon wieder Pyros im Gästeblock. Die Kölner träumen von CL und sind unverbesserlich. Denkt denn keiner an die Kinder?"


und im Vordergrund schießt Horn gemütlich einen Abstoß und man hört Gisdol rufen "Weiter Jungs jetzt das 4:0 halten"

korrigiert
Person, Woman, Man, Camera, TV

Offline FC Karre

  • meistgehasster
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23636
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #190 am: Montag, 09.Mär.2020, 12:54:14 »
auf welche erkenntnisse bzgl. zuschauerausschluss wartet man denn jetzt noch?
lol

Offline stanil

  • Tütenüggel
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4495
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #191 am: Montag, 09.Mär.2020, 12:57:03 »
auf welche erkenntnisse bzgl. zuschauerausschluss wartet man denn jetzt noch?
Keine. Es geht kalt um Wirtschaftsinteressen, und wenn die Behörden nicht eingreifen, dann findet alles statt.

Völlig verantwortungslos ist das.
Manche sind sogar zu blöd, um Fußballfan zu sein.

Offline FC Karre

  • meistgehasster
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23636
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #192 am: Montag, 09.Mär.2020, 12:59:37 »
Keine. Es geht kalt um Wirtschaftsinteressen, und wenn die Behörden nicht eingreifen, dann findet alles statt.

Völlig verantwortungslos ist das.

reicht die aussage von spahn nicht?
lol

Offline stanil

  • Tütenüggel
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4495
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #193 am: Montag, 09.Mär.2020, 13:03:44 »
Nö.
Manche sind sogar zu blöd, um Fußballfan zu sein.

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 38985
  • offizielle Löwenmami von Tolu
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #194 am: Montag, 09.Mär.2020, 13:04:14 »
reicht die aussage von spahn nicht?
Sieht nicht so aus. Der Fußball hat seine eigenen Regeln.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23075
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #195 am: Montag, 09.Mär.2020, 13:05:18 »
Ist halt doof, wenn man die Entscheidung in die Hände der örtlichen Gesundheitsämter legen muss. In Dörfern wie Gladbach oder Lautern trauen die sich doch nicht aus eigenem Antrieb, dem örtlich bedeutendsten Unternehmen eine Einnahmequelle zu nehmen. Da wird gezögert, so lange es geht. Und keiner will der Schuldige sein.
Die Strahlkraft eines Wolfgang Overath und seine Liebe zum FC sind nicht zu ersetzen!

Online Robson90

  • Stolzes Effzeh Mitglied seit 1998
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3036
  • Geschlecht: Männlich
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #196 am: Montag, 09.Mär.2020, 13:05:22 »
mal schauen wann die ersten Klagen kommen, weil das Spiel mit Fans stattfand (sofern es das tut)
Kevin McKenna zu seinem verschossenen Elfmeter in seinem letzten FC Heimspiel:

"Es wäre wohl besser gewesen, wenn ich den Ball in die Luft geworfen und anschließend geköpft hätte.."

Offline girrent

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3855
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #197 am: Montag, 09.Mär.2020, 13:06:48 »
Corona wird zahlreiche Branchen hart treffen, natürlich nicht nur Hotel und Gastronomie. Wir werden einige Firmenpleiten erleben, Fußballvereine sind da nicht außen vor. 4 Heimspiele ohne Zuschauer kann für einen einzelnen Verein gravierende Auswirkungen auf die Liquidität haben. Derjenige der das entscheidet und verkündet, möchte parallel sicherlich so etwas wie einen Rettungsschirm o.ä. in Aussicht stellen wollen. Das dauert halt.

Offline FC Karre

  • meistgehasster
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23636
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #198 am: Montag, 09.Mär.2020, 13:09:57 »
Nö.

Zitat
Armin Laschet (59) sagte zudem am Sonntagabend in der ARD-Sendung „Bericht aus Berlin“ zu Spahns Empfehlung: „Das was er heute gesagt hat, ist ja der Rat der Virologen. Die sagen: Wir müssen das Tempo verlangsamen, damit wir auf alle Situationen vorbereitet sind. Und Großveranstaltungen haben natürlich die Neigung, dass da viel übertragen wird. Deshalb werden wir diesen Rat jetzt auch in den Ländern, bei uns in Nordrhein-Westfalen und anderswo, umzusetzen.“

Zitat
Bei „Anne Will“ wurde Laumann noch deutlicher. Es sei mehr als eine Empfehlung an die Gesundheitsämter: „In Wahrheit ist es wie eine Anordnung. Wir können als Land ganz klar sagen: Wir sehen es so, dass das zu passieren hat. Durch die Empfehlung von Herrn Spahn ist es für die örtlichen Gesundheitsämter auch leichter, diese Fragen zu entscheiden.“ Und das ab Montag!

Zitat
Wolfgang Speen, Sprecher der Stadt Mönchengladbach, hatte zuvor zum EXPRESS gesagt: „Wir werden am Montag und Dienstag in verschiedenen Gesprächsrunden die Situation bewerten und abwägen, was konkret diese Empfehlung aus Berlin bedeutet.“

ja, mhh, was könnte diese empfehlung nur zu bedeuten haben? ich komme nicht drauf.
lol

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11083
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #199 am: Montag, 09.Mär.2020, 13:10:37 »
mal schauen wann die ersten Klagen kommen, weil das Spiel mit Fans stattfand (sofern es das tut)

Und dann? Wer kennt sie nicht die horrendenden Schadensersatzstrafen deutscher Gerichte.
Super-Wetti

Offline Dino3388

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4197
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #200 am: Montag, 09.Mär.2020, 13:12:19 »
Corona wird zahlreiche Branchen hart treffen, natürlich nicht nur Hotel und Gastronomie. Wir werden einige Firmenpleiten erleben, Fußballvereine sind da nicht außen vor. 4 Heimspiele ohne Zuschauer kann für einen einzelnen Verein gravierende Auswirkungen auf die Liquidität haben. Derjenige der das entscheidet und verkündet, möchte parallel sicherlich so etwas wie einen Rettungsschirm o.ä. in Aussicht stellen wollen. Das dauert halt.

da hängt halt schon ne menge mehr dran, als lediglich der "arme fußballverein" dem da kohle für die tickets und was da sonst noch so dran hängt durch die lappen gehen.

wir lachen hier teils über remo. aber zu unterschätzen ist das nicht.
es gibt sicher einige größere oder kleinere unternehmen die von heimspielen profitieren und da einen nicht geringen anteil ihrer monatlichen/jährlichen einnahmen generieren.

wenngleich natürlich mit gesundem menschenverstand klar ist, dass absagen umzusetzen sind, wenn nötig.

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22712
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #201 am: Montag, 09.Mär.2020, 13:14:46 »
auf welche erkenntnisse bzgl. zuschauerausschluss wartet man denn jetzt noch?
Keiner hat in der heutigen Zeit die Eier Entscheidungen zu treffen.

Ist Frau Merkel eigentlich noch Kanzlerin? Die scheint ja auch seit Wochen bereits in Quarantäne zu sein
Danke Markus, nun aber schnell weg

Offline r9naldo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1330
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #202 am: Montag, 09.Mär.2020, 13:24:11 »
wir schaffen das

Offline FC Karre

  • meistgehasster
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23636
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #203 am: Montag, 09.Mär.2020, 13:28:09 »
wir schaffen das

ah, der trigger funktioniert noch. lösch dich.
lol

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23075
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #204 am: Montag, 09.Mär.2020, 13:28:57 »
Bmg= Borussia Mönchengladbach
Bmg= Bundesministerium für Gesundheit
Zufall? Ich denke nicht.
Die Strahlkraft eines Wolfgang Overath und seine Liebe zum FC sind nicht zu ersetzen!

Online Micknick

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1592
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #205 am: Montag, 09.Mär.2020, 13:29:28 »
Zitat
Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern sollten vorerst abgesagt werden, sagte Spahn der dpa. Zurzeit geschehe dies aus seiner Sicht immer noch zu zaghaft. "Angesichts der dynamischen Entwicklung der letzten Tage sollte das schnell geändert werden", erklärte der CDU-Politiker. Prinzipien für den Umgang mit kleineren Veranstaltungen habe das Robert Koch-Institut entwickelt. Spahn betonte: "Ich bin mir bewusst, welche Folgen das für Bürgerinnen und Bürger oder Veranstalter hat. Wir werden in den nächsten Tagen darüber sprechen, wie wir mit den wirtschaftlichen Folgen umgehen." Klar sei aber, dass die Gesundheit vorgehe
Sollte(n) ??
Warum hat er nicht die Eier zu sagen "müssen ab sofort" ? Kann doch nicht sein das jeder für sich entscheiden kann ob mit Zuschauer gespielt wird oder nicht.  :kotz:

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23075
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #206 am: Montag, 09.Mär.2020, 13:31:01 »
Ist doch eine Frage der Zuständigkeit, oder?
Die Strahlkraft eines Wolfgang Overath und seine Liebe zum FC sind nicht zu ersetzen!

Offline koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20243
  • Geschlecht: Männlich
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #207 am: Montag, 09.Mär.2020, 13:41:30 »
ja, mhh, was könnte diese empfehlung nur zu bedeuten haben? ich komme nicht drauf.
Für den Verein/den Verband ist das Problem, das bei einer Absage nach einer "Empfehlung" keine Versicherung eintritt. Die Absage muss schon angeordnet werden, sofern überhaupt eine Versicherung abgeschlossen wird die Pandemien oder ähnliches einschließt.
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline Hennes1986

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 78
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #208 am: Montag, 09.Mär.2020, 13:46:04 »
 Oder Mundschutz vor den Stadien verteilen. Wäre mal interessant "Durch et füer" von Knapp 50000 Menschen durch nen Mundschutz zu hören. Wobei die Vermummten das ja schon praktizieren. :D

Offline FC Karre

  • meistgehasster
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23636
Re: Corona-Virus und der Fußball
« Antwort #209 am: Montag, 09.Mär.2020, 13:48:50 »
Für den Verein/den Verband ist das Problem, das bei einer Absage nach einer "Empfehlung" keine Versicherung eintritt. Die Absage muss schon angeordnet werden, sofern überhaupt eine Versicherung abgeschlossen wird die Pandemien oder ähnliches einschließt.

warum artikuliert man das nicht so. "so lange wir keinen befehl von oben haben, scheissen wir auf die empfehlungen, die uns finanziell nur zum nachteil gereichen."
lol