Autor Thema: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen  (Gelesen 99855 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rancH

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 6236
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1620 am: Mittwoch, 15.Mai.2019, 11:10:50 »
Ich verstehe wirklich nicht, wie man es für sinnvoll erachten kann, einen Schumacher oder Ritterbach in Zukunft irgendwie einzubinden auf irgendwelchen Frühstücksposten.

Beide haben sich durch mehrfache Indiskretionen dermaßen demaskiert und auch innerhalb des Vereins demontiert, dass es kein Zurück geben kann.
Indiz dafür ist auch, dass Beirat und Aufsichtsrat sich komplett von beiden abgewendet haben.

Beiden geht es vorrangig um den Erhalt der 100.000 EUR und geschäftliche Verbindungen, mehr nicht. Ein Einbinden ist das absolut falsche Zeichen in den Verein als solchen und nach außen.
Man muss beide vom Verein, Informationen und sämtlichen Geschäftsbereichen fernhalten, um weiteren Schaden zu vermeiden.


Offline Quantil

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 743
  • Geschlecht: Männlich
  • der hat schon Gelb!
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1621 am: Mittwoch, 15.Mai.2019, 11:14:10 »
Ich verstehe wirklich nicht, wie man es für sinnvoll erachten kann, einen Schumacher oder Ritterbach in Zukunft irgendwie einzubinden auf irgendwelchen Frühstücksposten.

Beide haben sich durch mehrfache Indiskretionen dermaßen demaskiert und auch innerhalb des Vereins demontiert, dass es kein Zurück geben kann.
Indiz dafür ist auch, dass Beirat und Aufsichtsrat sich komplett von beiden abgewendet haben.

Beiden geht es vorrangig um den Erhalt der 100.000 EUR und geschäftliche Verbindungen, mehr nicht. Ein Einbinden ist das absolut falsche Zeichen in den Verein als solchen und nach außen.
Man muss beide vom Verein, Informationen und sämtlichen Geschäftsbereichen fernhalten, um weiteren Schaden zu vermeiden.


ich verstehe diese Position absolut, ringe auch ein wenig mit mir selbst was der richtige Weg wäre. Aber vielleicht ist das große ganze manchmal wichtiger - das sind verletzte Egos und eine große öffentliche Wahrnehmung - warum sollte man da nicht drauf eingehen und einen Kompromiss im Sinne des Vereins suchen?
Aber nochmal - ich kann Dich und die Position verstehen, ich bin mir selber nicht sicher

facepalm

  • Gast
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1622 am: Mittwoch, 15.Mai.2019, 11:21:05 »
es gibt doch haufenweise exinternationale ohne posten beim fc, wen interessiert das ob es da noch einen weiteren gibt der sich dazu gesellt und darüber jammert das er seine dk nicht mehr auf west bekommt? warum müssen leute eingebunden werden die sich so unverdient gemacht haben? aus angst davor die könnten noch mehr spalten als sie es bis dato getan haben?

deren verletzte egos sind das zückerchen auf den erneut gewonnenen prozess durch die mitgliedschaft.

Offline Oxford

  • Der Lorzer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26740
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1623 am: Mittwoch, 15.Mai.2019, 11:23:56 »
Die Frage ist: kann man diejenigen Fans, für die der Tünn das große Idol ist, noch "befrieden" oder zumindest tw. zurück ins Boot holen, wenn man ihn in einem "unwichtigen" Amt im Verein belässt und nicht mit Schimpf und Schande vom Hof jagt.

Wenn man die Frage mit ja beantworten kann, wäre es zumindest eine Überlegung wert. Denn "nur zesamme sin mer stark". Ich verachte diese "Markus & Tünn"-Deppen zwar auch aus ganzem Herzen, aber die Spaltung voranzutreiben nützt de facto Niemandem.

Wenn man die Frage mit nein beantworten kann, dann ist es auch schon egal und dann bin ich auch zu 100% dagegen, die beiden Spaltpilze im Verein zu belassen.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR - VEH RAUS!

facepalm

  • Gast
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1624 am: Mittwoch, 15.Mai.2019, 11:26:29 »
im endeffekt lässt sich der club nur durch sportlichen erfolg befrieden. ist der da trauert dem tünn niemand hinterher, bleibt er aus, halt schon. was solls.

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 32233
  • Schlachtenbummler
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1625 am: Mittwoch, 15.Mai.2019, 11:28:47 »
Um in der Öffentlichkeit gut da zu stehen, reicht es doch schon ihnen sowas angeboten zu haben. Da bei solchen Posten vielleicht gar nichts oder nur wenig zu verdienen ist, werden sie das Angebot sowieso nicht annehmen.

Grundsätzlich fällt mir kein Bereich ein, wo man einen der beiden weiter im Verein halten müsste. Blumenstrauß, warmer Händedruck und dann tschöö!

Offline p_m

  • Global Moderator
  • Beiträge: 5060
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1626 am: Mittwoch, 15.Mai.2019, 11:37:15 »
Ich verstehe wirklich nicht, wie man es für sinnvoll erachten kann, einen Schumacher oder Ritterbach in Zukunft irgendwie einzubinden auf irgendwelchen Frühstücksposten.

Beide haben sich durch mehrfache Indiskretionen dermaßen demaskiert und auch innerhalb des Vereins demontiert, dass es kein Zurück geben kann.
Indiz dafür ist auch, dass Beirat und Aufsichtsrat sich komplett von beiden abgewendet haben.

Beiden geht es vorrangig um den Erhalt der 100.000 EUR und geschäftliche Verbindungen, mehr nicht. Ein Einbinden ist das absolut falsche Zeichen in den Verein als solchen und nach außen.
Man muss beide vom Verein, Informationen und sämtlichen Geschäftsbereichen fernhalten, um weiteren Schaden zu vermeiden.
Sehe ich genauso.
Ich schätze allerdings, dass es ein taktischer Move ist. Indem Wolf und co. den beiden derartige Posten anbieten, signalisieren sie Entgegenkommen und Versöhnung. Das könnte im Falle einer Gegenkandidatur wichtig werden. Da es Ritterbach und Schumacher aber, wie du richtig sagst, nur um die Kohle geht, dürften sie an diesen Posten auch kein Interesse haben. Falls es dann trotz des Angebots zu einer Gegenkandidatur kommen sollte, können alle jederzeit sagen: "Wir haben ihnen die Hand ausgestreckt, sie hatten leider kein Interesse." Ritterbach und Schumacher müssten dann doch sehr abenteuerliche Verrenkungen unternehmen, um ihre Kandidatur nicht mit Geldgier zu begründen. "Wir wollen gerne weitermachen und der Mitgliederrat ist doof" dürfte selbst die Maifründe die Lippen kräuseln lassen. Bei ARW ist leider inzwischen Hopfen und Malz verloren; die hätten sich sogar mit Bosbach eingelassen, wenn sie dafür dem Mitgliederrat an den Karren pissen könnten. Vermutlich versucht das Vorstandsteam mit diesen Plänen, den demagogischen Karnevalspopulisten auflaufen zu lassen.

Ich könnte diese Gedankenspiele nachvollziehen, auch wenn meine Taktik anders aussähe.
"Wir sind keine Verfahrensbeteiligten."

Offline rancH

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 6236
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1627 am: Mittwoch, 15.Mai.2019, 11:42:23 »
Sehe ich genauso.
Ich schätze allerdings, dass es ein taktischer Move ist. Indem Wolf und co. den beiden derartige Posten anbieten, signalisieren sie Entgegenkommen und Versöhnung. Das könnte im Falle einer Gegenkandidatur wichtig werden. Da es Ritterbach und Schumacher aber, wie du richtig sagst, nur um die Kohle geht, dürften sie an diesen Posten auch kein Interesse haben. Falls es dann trotz des Angebots zu einer Gegenkandidatur kommen sollte, können alle jederzeit sagen: "Wir haben ihnen die Hand ausgestreckt, sie hatten leider kein Interesse." Ritterbach und Schumacher müssten dann doch sehr abenteuerliche Verrenkungen unternehmen, um ihre Kandidatur nicht mit Geldgier zu begründen. "Wir wollen gerne weitermachen und der Mitgliederrat ist doof" dürfte selbst die Maifründe die Lippen kräuseln lassen. Bei ARW ist leider inzwischen Hopfen und Malz verloren; die hätten sich sogar mit Bosbach eingelassen, wenn sie dafür dem Mitgliederrat an den Karren pissen könnten. Vermutlich versucht das Vorstandsteam mit diesen Plänen, den demagogischen Karnevalspopulisten auflaufen zu lassen.

Ich könnte diese Gedankenspiele nachvollziehen, auch wenn meine Taktik anders aussähe.

Mit meinem Posting meinte ich vorallem die User hier und deren Überlegungen und nicht taktische Maßnahmen des Trios oder Mitgliederrates.
Goodwill in der Öffentlichkeit zeigen, halte ich für sinnig, klar.

Offline p_m

  • Global Moderator
  • Beiträge: 5060
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1628 am: Mittwoch, 15.Mai.2019, 11:45:22 »
Mit meinem Posting meinte ich vorallem die User hier und deren Überlegungen und nicht taktische Maßnahmen des Trios oder Mitgliederrates.
Goodwill in der Öffentlichkeit zeigen, halte ich für sinnig, klar.
Okay, hatte ich anders verstanden. Ich selbst würde auch zum Kärcher greifen.
"Wir sind keine Verfahrensbeteiligten."

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 13721
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1629 am: Mittwoch, 15.Mai.2019, 11:47:59 »
Schumacher und Ritterbach haben eine Vielzahl von Fürsprechern in der Mitgliedschaft. Auch wenn sie nicht die Mehrheit sind, finde ich es richtig, ein Signal an diese Leute auszusenden, die wir nun mal im Verein ertragen müssen, auch wenn es schwer fällt.

Ich habe grundsätzlich nichts dagegen, verdiente Spieler beim FC, gerade diejenigen, die für unsere größten Erfolge stehen, auch im Stadion willkommen zu heißen und je nachdem auch ihre Ausstrahlung für den FC zu nutzen. Das muss dann auch nicht zu deren Nachteil sein. Konopka macht das zum Beispiel vorbildlich, da scheint man ja genau den richtigen Job für den richtigen Typen gefunden zu haben. Für Schumacher ließe sich so etwas auch finden, aber das müsste er eben auch wollen und ich schätze, sein Ego will halt mehr. Aber dann muss man ihm auch klar sagen, dass mehr nicht mehr geht.

Die Verdienste Ritterbachs halten sich nach meiner Meinung in engen Grenzen. Er hat sich wohl in der FC-Stiftung gut eingebracht, was ich aber nicht verfolgt habe. Sollte sich in der Stiftung aber eine Aufgabe für ihn auftun, wäre mir das auch noch recht. Klar muss nur sein, dass beide nicht an den Fleischtöpfen hängen und vom FC mehr als eine Aufwandsentschädigung bekommen dürfen. Da dies beiden wohl nicht reichen wird, sehe ich auch nicht, dass sie eingebunden werden. Bei Schumacher hoffe ich trotzdem, dass ihm irgendwer klar macht, dass es keinen Sinn hat, sich ein zweites Mal im Streit vom FC zu trennen. Das wird er auch nicht wollen, da bin ich sicher. Daher bin ich zuversichtlich, dass er nicht kandidieren wird.




facepalm

  • Gast
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1630 am: Mittwoch, 15.Mai.2019, 11:51:55 »
geht doch um einen wie auch immer gearteten posten beim fc und nicht darum sie auszuschließen. können mitglied sein, wegen mir auch die vorteile der spielerkarriere genießen und sich sogar noch in der bild äussern wenn die das möchten. aber pöstchen-geschiebe, und das auch noch um die ruhig zu halten, halte ich für das völlig falsche signal.

Offline MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11183
  • Erfolgsfan
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1631 am: Mittwoch, 15.Mai.2019, 11:58:18 »
Ich glaube Schumacher hat nicht die Fähigkeiten zu erfassen, dass er sich jetzt endgültig alle Türen beim FC zuschlagen wird, wenn er auf Krawall macht.

Da muss es schon jemand in seinem direkten Umfeld sein, der ihm das mitteilt. Andererseits ist Schumacher halt der FC Scheißegal, es war einfach nur der einzige Verein der ihm so eine Aufmerksamkeit geschenkt hat wo er sich selber nochmal darstellen darf, sich wichtig fühlen kann und halt die Geschichte mit Batiston täglich erzählen darf..

Schumacher hat ja in der Fußballwelt noch das ein oder andere Bettchen wo er den Grüßaugust machen kann, in aller letzter Instanz ja bei unserem Premium Ausrüster Uhlsport.

Für Ritterbach ist es unwiderruflich die letzte Chance an den Fleischtöpfen des großen Fußballs zu bleiben und das kann er nur mit Schumacher.

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3360
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1632 am: Mittwoch, 15.Mai.2019, 21:01:13 »
Brachte der Tünn auf der MV nicht das Stichwort Brötchenschmieren? Das wäre doch ein anspruchvolle Aufgabe und sie könnten sogar ihren Schmalz dazugeben.

Die PK gestern war echt ein Highlight. Ansonsten nervt der FC 24/7
Dieser Aufstieg wird ein Abstieg sein.

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7254
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1633 am: Mittwoch, 15.Mai.2019, 22:58:39 »
Das Amgebot an Schumacher dient doch nur dazu ihn ruhig zu stellen und den Teil der Öffentlichkeit zu beruhigen die ihm nachtrauert.

Lieber man gibt ihm irgendeinen Posten als Repräsentant, als das der jetzt als Gegenkandidat antritt und Unruhe reinbringt.

Am liebsten wäre es mir natürlich wenn der Dummbatz sich komplett zurück zieht. Das wird er nicht tun
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline jerry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2441
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1634 am: Mittwoch, 15.Mai.2019, 23:08:42 »
Ich verstehe ja das Ziel des 'neuen Trios'. Sollte Tünn allerdings ein Honorar oder eine sehr hohe Aufwandsentschädigung erhalten, nur damit er ruhig gestellt wird, wäre ich fassungslos. Überlegungen dieser Art wären mit 'Klüngel' völlig unzureichend beschrieben.


Ob es klug wäre, dass ausgerechnet Tünn öffentlichkeitswirksam Termine z. B. bei Fan-Club-Terminen wahrnimmt - ich weiß nicht...
Manche haben Moral - einige sogar Doppelmoral
*********************************************
Ich werfe meine Sorgen in den Fluss und freue mich auf jeden neuen Tag. (Tünn/04.03.2019)

Offline ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 541
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1635 am: Mittwoch, 15.Mai.2019, 23:36:09 »
Die beiden "Assis" sind doch nur scharf auf die Aufwandsentschädigung.

Offline drago

  • mister bitcoin 2019
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4347
  • Geschlecht: Männlich
  • have earned my share of 0.01 for the citadel
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1636 am: Donnerstag, 16.Mai.2019, 00:36:32 »
Bei ARW ist leider inzwischen Hopfen und Malz verloren; die hätten sich sogar mit Bosbach eingelassen, wenn sie dafür dem Mitgliederrat an den Karren pissen könnten.

zustimmung zu allem. trotzdem meine nachfrage : wer oder was ist ARW?

Offline märkel

  • Userbeirat
  • Beiträge: 9517
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1637 am: Donnerstag, 16.Mai.2019, 00:38:09 »
armin-rixxer-wurensohn
Die Mutter des Schwachkopfs ist ständig schwanger.

Offline tollibob

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2000
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1638 am: Donnerstag, 16.Mai.2019, 00:46:22 »
zustimmung zu allem. trotzdem meine nachfrage : wer oder was ist ARW?

"Andersdumm Rut Wiess" ist jemeint. Soweit mein Verständnis in dem Kontext mit den Maikäfern.



facepalm

  • Gast
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1641 am: Donnerstag, 16.Mai.2019, 08:33:30 »
Muss das sein am frühen Morgen?

"Beurteilt mich nach meinen Feinden!"

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 32233
  • Schlachtenbummler

facepalm

  • Gast
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1643 am: Donnerstag, 16.Mai.2019, 08:35:55 »
Hatte er nicht letztens noch irgendwo beteuert mit der Bild Zeitung kaum etwas zu tun zu haben?

ja schon aber er ist politiker.

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 32233
  • Schlachtenbummler
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1644 am: Donnerstag, 16.Mai.2019, 08:39:22 »
ja schon aber er ist politiker.
Zum Glück konnte er sich noch daran erinnern, nicht bei einer Kampfkandidatur antreten zu wollen.

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3360
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1645 am: Donnerstag, 16.Mai.2019, 09:21:56 »
Hätte Angie auch niemals gedacht, das sie in Bosbach einen Konkurrenten hat.
Dieser Aufstieg wird ein Abstieg sein.

Offline weisweiler

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7442
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1646 am: Donnerstag, 16.Mai.2019, 09:29:34 »
Zum Glück konnte er sich noch daran erinnern, nicht bei einer Kampfkandidatur antreten zu wollen.

Steht das da? Ich mag meinen Adblocker nicht für diesen Schund deaktivieren.
Bin nur aus Spaß hier!

facepalm

  • Gast
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1647 am: Donnerstag, 16.Mai.2019, 09:33:37 »
Steht das da? Ich mag meinen Adblocker nicht für diesen Schund deaktivieren.

hat er vor kurzem verkündet das er nicht antritt.

Offline SCool

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3707
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1648 am: Donnerstag, 16.Mai.2019, 13:47:04 »
Teilweise konnte ich die PK bereits sehen. Sauren sprach davon, dass der FC personen-unabhängig eine Spielidee implementieren möchte. Dazu dann das neue sportliche Gremium. Das klingt ja modern und gut.
Allerdings wurde Beierlorzer geholt, der wohl in die Richtung RB-Leipzig-Fussball geht. Pressen, Laufstärke, Organisation, Tempo.

Von all dem gibt unser Kader wenig her. Deshalb war Stöger mit dem eher passiven Anlaufen und dem klassischen Konter hier auch jahrelang verhältnismäßig sehr erfolgreich.

Ich bin gespannt, wie man das justieren möchte. Der FC stand in seinen besten Jahren wohl eher für Kombinationen, geniale 10er und Offensivfussball.

Ob man da jetzt auch auf den Leipzig-Zug aufspringen sollte? Kann man sich damit in der Bundesliga halten?
Ich bin skeptisch, selbst wenn Beierlorzer, Jakobs und Co. jetzt einen Riesen Job machen sollten. Man braucht die Spieler dafür.
01.10.2017: "Ich hoffe, die Mannschaft wird besser. Ich bin ganz sicher: Das wird passieren." - Claudio Pizarro

Offline Cinnamon

  • Nackig unterm Trenchcoat
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12651
  • Geschlecht: Weiblich
  • In sexueller Findungsphase
    • Extrem laut und unglaublich nah
Re: Wer bildet das neue Vorstandsteam? Vorschläge und Diskussionen
« Antwort #1649 am: Donnerstag, 16.Mai.2019, 14:34:16 »
Teilweise konnte ich die PK bereits sehen. Sauren sprach davon, dass der FC personen-unabhängig eine Spielidee implementieren möchte. Dazu dann das neue sportliche Gremium. Das klingt ja modern und gut.
Allerdings wurde Beierlorzer geholt, der wohl in die Richtung RB-Leipzig-Fussball geht. Pressen, Laufstärke, Organisation, Tempo.

Von all dem gibt unser Kader wenig her. Deshalb war Stöger mit dem eher passiven Anlaufen und dem klassischen Konter hier auch jahrelang verhältnismäßig sehr erfolgreich.

Ich bin gespannt, wie man das justieren möchte. Der FC stand in seinen besten Jahren wohl eher für Kombinationen, geniale 10er und Offensivfussball.

Ob man da jetzt auch auf den Leipzig-Zug aufspringen sollte? Kann man sich damit in der Bundesliga halten?
Ich bin skeptisch, selbst wenn Beierlorzer, Jakobs und Co. jetzt einen Riesen Job machen sollten. Man braucht die Spieler dafür.

Ich glaube darum geht es erst einmal überhaupt nicht. Das erste Ziel muss es sein in der kommenden Saison irgendwie in der Liga zu bleiben und nebenbei daran zu Arbeiten hier Bedingungen zu schaffen die eines Bundesligisten auch würdig sind und die es auf die Dauer einfach braucht. Sowas wie eine Vereinseigene Spielidee ist vielleicht ein Gedanke auf den man irgendwann mal hinarbeiten möchte, aber die Amtszeiten von Beierlorzer und Veh wird das mit Sicherheit nicht betreffen.
unlustige Lurchikacke