Effzeh-Forum.Koeln

Am Geißbockheim => Allgemeines => Thema gestartet von: Akira am Montag, 04.Jul.2016, 13:25:48

Titel: Trainingsberichte
Beitrag von: Akira am Montag, 04.Jul.2016, 13:25:48
Heute wer da?  :D
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: rancH am Montag, 04.Jul.2016, 13:26:24
Ohne Hector und Podolski macht das doch noch gar keinen Sinn.



Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Luiz_Trotta am Montag, 04.Jul.2016, 17:10:03
ich sag nicht, dass ich nicht da war.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: MG56 am Montag, 04.Jul.2016, 18:36:05
Als unbedarftem Laien ist mir nur aufgefallen, dass Höger beim Trainingsspielchen häufig angespielt wurde und die Bälle dann auch gut verteilt hat.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Niggelz am Montag, 04.Jul.2016, 19:09:22
Als unbedarftem Laien ist mir nur aufgefallen, dass Höger beim Trainingsspielchen häufig angespielt wurde und die Bälle dann auch gut verteilt hat.

Was meinste, können wir in der Rückrunde wieder mit ihm rechnen?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: MG56 am Montag, 04.Jul.2016, 19:40:41
Also ich rechne schon gegen Darmstadt mit ihm.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Gorki25 am Donnerstag, 07.Jul.2016, 13:06:41
Freue mich auch schon wieder über einige Trainingseindrücke  :). Besonders interessant ist natürlich, wie sich Höger, Rausch und Rudnevs so machen?...
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: difösi am Donnerstag, 07.Jul.2016, 14:07:33
Freue mich auch schon wieder über einige Trainingseindrücke  :). Besonders interessant ist natürlich, wie sich Höger, Rausch und Rudnevs so machen?...

Beim Mittagessen machten sie sich ganz gut.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Robson90 am Donnerstag, 07.Jul.2016, 14:09:21
Freue mich auch schon wieder über einige Trainingseindrücke  :). Besonders interessant ist natürlich, wie sich Höger, Rausch und Rudnevs so machen?...
laut Geissblog ist Rudnevs beim Arzt. Fängt ja schon gut an  :D   ja hab den Text gelesen wieso  :P

http://geissblog.koeln/2016/07/cut-am-auge-bei-hoeger-rudnevs-und-jojic-beim-arzt/
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: FCMartin am Donnerstag, 07.Jul.2016, 20:51:47
Hartel hat sich den Mittelfuß gebrochen.
Verdammter Mist!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: MG56 am Donnerstag, 07.Jul.2016, 20:53:10
Geht wieder gut los. :?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: koelner am Freitag, 08.Jul.2016, 00:06:10
Nur 8Wochen Pause?   :oezil:

Trotzdem scheiße.... Ihn hatte ich als einen Möglichen Gewinner der Saison 16/17 auf dem Zettel.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Robson90 am Freitag, 08.Jul.2016, 08:20:12
echt scheiße :/ zum Glück ist er noch jung (keine 32) und es sind letztlich "nur" 2 Monate. Verdammt scheiße auf jeden Fall weil er so in der Hinrunde erst seine Form finden muss/kann aber ich traue es ihm zu und dann beim Derby gg Leverkusen wird er zum Held! :)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: FC1948 am Freitag, 08.Jul.2016, 08:59:55
Mit 8 Wochen kommt man bei einem Mittelfußbruch nicht hin.
Bis er wieder voll mitttainieren und dann auch körperlich fit ist,wird es 12-14 Wochen wahrscheinlich dauern.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: WES FC am Sonntag, 10.Jul.2016, 07:29:41
http://geissblog.koeln/2016/07/stoeger-man-kann-den-koerper-quaelen-aber-den-spieler-kaum/
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: veedelbock am Sonntag, 10.Jul.2016, 09:35:55
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/655637/artikel_stoegers-problem-mit-rakhimovs-erbe.html
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Schützenfest am Sonntag, 10.Jul.2016, 09:44:01
Kreuzbandrisse in 3, 2, 1...

Der Artikel ist zudem auch noch geschrieben als wäre das irgendwie amüsant. Ich sehe da Unheil schon kommen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: dixie am Sonntag, 10.Jul.2016, 10:25:40
Da gibt es nur eins: zu Hause bleiben und am Gbh trainieren.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: rusk am Sonntag, 10.Jul.2016, 10:37:00
Die Russen... :-/
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: snapshot41 am Sonntag, 10.Jul.2016, 10:38:28
Die Russen... :-/
Jetzt annektieren sie schon in Österreich die Rasenplätze.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Kölscher Schlingel am Sonntag, 10.Jul.2016, 10:47:41
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/655637/artikel_stoegers-problem-mit-rakhimovs-erbe.html (http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/655637/artikel_stoegers-problem-mit-rakhimovs-erbe.html)
Knaller allerdings, dass sie in der Bildergalerie beim Foto vom Elfmeterpunkt Bezug auf Hitz nehmen  :-/ :D
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Stehgeiger am Sonntag, 10.Jul.2016, 12:09:51
 Rashid Rakhimov

den Namen sollte man sich merken wenn es mal nicht läuft
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Scherz am Sonntag, 10.Jul.2016, 20:20:59
Wieviele Spieler sind jetzt eigentlich im Trainingslager? Gibt es irgendwo eine Liste? Und sind Leute aus der U21 und U19 mit?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: WES FC am Sonntag, 10.Jul.2016, 20:41:05
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/655678/artikel_schmadtke-was-wir-machen-wollen-geht-hier.html#omsmtwkicker
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Gelle am Sonntag, 10.Jul.2016, 20:43:16
Ich sehe schon die Kreuzbandrisse bei Maroh, Bittencourt und Modeste.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: frankissimo am Montag, 11.Jul.2016, 09:59:12
Kreuzbandrisse beim ersten Trainingslager sind zum Glück selten. Da werden Grundlagen gelegt und der Ball ist seltener im Spiel.
Da heißt nicht umsonst Lauftrainingslager.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: frankissimo am Montag, 11.Jul.2016, 13:15:23
das handhabt stöger allerdings anders. http://geissblog.koeln/2016/07/acker-statt-fussballplatz-rasen-aerger-zum-auftakt/

Ja der Marc schreibt das. Aber sagt Stöger das wirklich?  Steht das in dem Artikel ?
Da steht das man gepflegtes Passspiel nicht üben kann. Schmadtke sagt aber (und das wirklich persönlich) dass man alles geplante machen kann.
Die sollen die Vögel erst mal schleifen bis das Wasser im Arsch kocht. Gepflegtes Passspiel Pah.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Patata am Montag, 11.Jul.2016, 16:19:54
Kreuzbandrisse beim ersten Trainingslager sind zum Glück selten. Da werden Grundlagen gelegt und der Ball ist seltener im Spiel.
Da heißt nicht umsonst Lauftrainingslager.


wir leben aber nun mal im jahr 2016. da gibt es keine sturen laufeinheiten mehr und alles was irgendwie geht wird mit ball in spielähnlichen situationen erarbeitet
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: WES FC am Donnerstag, 14.Jul.2016, 18:07:42
Kessler - Sörensen, Maroh, Heintz - Olkowski, Özcan, Jojic, Mladenovic - Osako - Zoller, Modeste #effzeh


3er Kette gegen Avita Therme
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Niggelz am Donnerstag, 14.Jul.2016, 18:10:38
Die laufen mit einem 2-Mann-Sturm auf, hab ich mir sagen lassen. Da macht eine Dreierkette Sinn.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Punko am Donnerstag, 14.Jul.2016, 18:22:17
Özcan soll sich gut anstellen. Dann braucht es keine Verstärkung im ZM/OM und der "Knaller" für's DM fällt größer aus.  :cool:
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: mutierterGeißbock am Donnerstag, 14.Jul.2016, 18:34:51
Ich lege mich fest... wemmer das jewinne, kann uns keiner mehr aufhalten!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Punko am Donnerstag, 14.Jul.2016, 19:23:47
1:0 Modeste (14.) Kopfball nach einer Ecke
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: lupefc am Donnerstag, 14.Jul.2016, 19:26:23
1:0 Modeste (14.) Kopfball nach einer Ecke

Wers glaubt .... :D

Gegner ne C-Jugend ?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Punko am Donnerstag, 14.Jul.2016, 19:27:41
Der Gegner ist eine Burgenland-Auswahl.  :cool:
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: kylezdad am Donnerstag, 14.Jul.2016, 19:29:13
Kann man live auf Facebook verfolgen. Allerdings in Handyqualität.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Punko am Donnerstag, 14.Jul.2016, 19:36:27
Zitat
30 Minuten gespielt: Es steht noch immer 1:0. Der FC drückt, doch Torchancen sind Mangelware.
Muha!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Alci am Donnerstag, 14.Jul.2016, 19:38:30
Und das gegen eine Burgenlandauswahl. Schlimm.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Milor am Donnerstag, 14.Jul.2016, 19:40:17
Die Ecke zum Tor kam von Jojic.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: CitizenK am Donnerstag, 14.Jul.2016, 19:41:16
Stöger raus!

Aber erst mal abwarten. Da spielen ja noch die alten Säcke von letztem Jahr. Wenn in der Pause die neuen kommen, geht in HZ2 die Post ab. Dann macht alleine Rudnevs schon 8 Buden!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Punko am Donnerstag, 14.Jul.2016, 19:43:24
Zitat
39. Minute: Modeste zieht mal ab, der Schuss geht aber rechts vorbei.
Besser nach China verkaufen!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Punko am Donnerstag, 14.Jul.2016, 19:46:39
Zitat
2:0 für den FC! Wieder war es Modeste (42.) - dieses mal per Schuss in die linke Ecke.
https://www.youtube.com/watch?v=Ywy3ZRPmmW4 (https://www.youtube.com/watch?v=Ywy3ZRPmmW4)  :suff:
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Fiasko am Donnerstag, 14.Jul.2016, 19:50:26
Modeste in bestechender Frühform.   :cool:
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Punko am Donnerstag, 14.Jul.2016, 19:55:17
Zoller noch nicht. Meldung vor sieben Minuten:
Zitat
Zoller hat das 3:0 auf dem Fuß. Doch er schießt 5 Meter vor dem Tor drüber.
:?

Meldung vor sechs Minuten: Halbzeitpause.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Punko am Donnerstag, 14.Jul.2016, 20:10:11
Zitat
54.: Fast der Premieren-Treffer für Rudnevs. Er kommt aus fünf Metern zum Kopfball, aber zu ungenauer Abschluss. Der Ball geht links vorbei.
Fehleinkauf!
Edit
Zitat
Jetzt ist das 3:0 gefallen. Zoller schiebt nach Rudnevs-Vorlage ein.
Doch nicht!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Slouch am Donnerstag, 14.Jul.2016, 20:13:22
Und schon die ersten Scorer für Rudi & Zolli  :tu: :tu: :tu:
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: FC1948 am Donnerstag, 14.Jul.2016, 20:21:33
3:0 nach 60min!
Und das gegen so einen zusammengewürfelten Haufen Schluchten.....!?
Das darf doch nicht wahr sein.
Stöger raus!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: DSR-Schnorri am Donnerstag, 14.Jul.2016, 20:23:28
Und schon die ersten Scorer für Rudi & Zolli  :tu: :tu: :tu:

Endlich sind die Kritiker widerlegt.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Egbert am Donnerstag, 14.Jul.2016, 20:28:07
Rudnefs,
hab ich euch ja
gesagt!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Punko am Donnerstag, 14.Jul.2016, 20:29:42
Zitat
4:0! Risse trifft nach 73 Minuten.
Torfestival!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 14.Jul.2016, 20:32:14
Gegen ne thermenauswahl ist alles ab 20:0 akzeptabel. Darunter wird es für den Trainer eng.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Punko am Donnerstag, 14.Jul.2016, 20:45:52
Zitat
Rausch zieht nochmal mit Risiko aus spitzem Winkel ab - aber der Schuss geht über das Fangnetz.
Und:
Zitat
Das wars. Der FC gewinnt 4:0 gegen die Burgenland-Auswahl
1:0 Modeste (14.)
2:0 Modeste (42.)
3:0 Zoller (55.)
4:0 Risse (73.)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Stehgeiger am Donnerstag, 14.Jul.2016, 21:05:03
Europapokal
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Robson90 am Freitag, 15.Jul.2016, 08:20:14
wir haben doch letzte Saison auch nur 4:0 gegen die Gewonnen und haben in der Liga unser bestes Ergebnis seit 20 Jahren geholt. Also freut euch schon mal  :P
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Stormarns_Kölner am Sonntag, 17.Jul.2016, 12:13:37
Ich bin nächste Woche (pünktlich zur Hitzewelle  :D ) endlich mal wieder in der schönsten Stadt Deutschlands.
Kann mir Jemand sagen, wie und wann da am Dienstag und Mittwoch der Trainingsplan der Profis aussieht? Konnte auf der HP nichts finden, vermutlich wegen der Vorbereitung...?!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Sonntag, 17.Jul.2016, 12:19:29
am besten immer mal hier schauen, nächste einheit am montag morgen, sonstiges noch nicht bekannt.
https://www.facebook.com/FCKoelnFanservice/posts/823019981056014
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Litti10 am Freitag, 22.Jul.2016, 14:52:15
will hier nicht Irgendjeman mal nen schönen Trainingsbericht reinsetzen, bin auf FC Entzug und und kämpfe mit den Nachwirkungen....
Demjenigen sollen auch viele TY sicher sein....


Danke im Voraus
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Kurt Sartorius am Montag, 25.Jul.2016, 13:35:22
Ich bin ein paar Tage beruflich in Köln und hatte Zeit für das 10 Uhr-Training am heutigen Montag. Mein bisher erstes und einziges FC-Training habe ich übrigens in der Aufstiegssaison 07/08 Christoph Daum gesehen.

Modeste habe ich heute nicht gesehen. Sonst wäre mir, außer Hector und Guirassy, niemand als fehlend aufgefallen.

Durch die Sommerferien waren viele Eltern mit ihren Kindern da und die Atmosphäre war entsprechend trubelig. Als ich gegen 9:55 Uhr am Trainingsplatz ankam begann die Mannschaft gerade unter Anleitung von Yann-Benjamin Kugel mit den Aufwärmübungen. Das ganze sah aus der Entfernung recht abwechslungsreich aus und dauerte gute 15 Minuten.

Währenddessen sollte/wollte Jan Schlaudraff, der ja momentan ein Praktikum beim Trainerteam macht, ein paar Bälle an eine bestimmte Position auf dem Platz bringen. Statt sie in ein Netz zu packen, schoss er sie über den Platz. Noch nicht spannend, bis mir auffiel, dass er es fertigbrachte alle (6-7) Bälle exakt an die gleiche Position zu schlenzen. Über 30-40 Meter schätze ich. Also Gefühl im Fuß hat er immer noch.

Da Samstag und Sonntag Testspiele auf dem Programm standen hatte ich kein intensives Training erwartet und so kam es dann auch. Nach dem Aufwärmen lief die Gruppe mit Kugel voraus einen aufgebauten Parcours ab. Ich weiß nicht, wie ich das genau beschrieben soll. Es waren auf dem Platz ein paar Stationen mit Hütchen und anderen Hilfsmitteln vorhanden und durch jede Station mussten die Spieler anders durchspringen, Ausfallschritte machen usw. Kugel machte vor, die Spieler sollten es nachmachen. Einige Spieler machten jede Übung wie sie vorgemacht wurde, andere entwickelten sofort ihren eigenen Stil und wieder andere schummelten sich mit wenig Aufwand so durch. Der Sinn dieser Gruppenübung wurde danach klar. Die Mannschaft wurde in zwei Gruppen geteilt und dann wurde an zwei kleinen, niedrigen Netzen Fußballtennis gespielt. Der Ball durfte weder Netz, noch Boden berühren. Ansonsten musste der Übeltäter (jeweils derjenige, der das Netz angeschossen hat oder den Ball nicht aus der Luft annehmen konnte) den vorher absolvierten Parcours alleine ablaufen.

Der erste Ball der gesamten Übung ging ans Netz und Özcan musste unter dem Gejohle des Teams als erster eine Strafrunde drehen. Özcan habe ich gefühlt ständig laufen sehen, Olkowski und Mavraj knapp dahinter. Richtig selten mussten Maroh und Rudnevs laufen. Wohl nur so 1-2mal. Der Rest des Teams war immer mal wieder dabei.
Aber nagelt mich hier bitte nicht drauf fest. Ich habe keine Strichliste gemacht.

Nach dieser Übung wurde, ebenfalls in zwei Gruppen, Rondo (heißt das wirklich so?) gespielt. Ein paar schöne Ballstafetten, eine grandiose Kopfballstafette über bestimmt 8 Stationen am Stück und ein bisschen Slapstick. Danach war nach knapp einer Stunde Schluss und die Mannschaft ging Richtung Kabine. Auf dem Weg wurden viele Autogramm- und Fotowünsche erfüllt.

Timo Horn übte noch mit den beiden Ersatztorhütern, die sich an beiden Außenpositionen der Mittellinie platziert hatten, direkt gespielte lange Bälle. Bade stand mittig 25 Meter vor dem Tor bereit und spielte Horn an der Strafraumgrenze den Ball zu. Dieser schlug den Ball dann umgehend mit rechts zu Kessler, der rechts an der Mittellinie stand. Kessler nahm den Ball an und schlug dann wieder zurück, Horn nahm ihn mit dem Fuß an und spielte Doppelpass mit Bade um dann mit Müller auf der linken Seite das gleiche Spiel zu spielen. Hier schoss Horn dann aber mit dem linken Fuß. Bis auf 2 Ausrutscher mit rechts kamen alle Bälle mehr oder weniger direkt bei Müller und Kessler an.

Das war es dann wirklich. Peter Stöger stand noch lange nach dem Training am Platz, gab Autogramme und ließ Selfies mit sich machen. Ich habe mich während des Trainings mit einem älteren Besucher, der neben mir stand unterhalten, was teilweise recht lustig war.

Beim Parcours:

Opa: "Wer is dat dann?"
Ich: "Mavraj."
Opa: "Ah ja, der mit dem Bart. Guter Spieler. Dem möchte ich nicht mit dem Ball gegenüberstehen."

2 Minuten später:

Opa: "Wer is dat dann?"
Ich: "Mavraj."
Opa: "Ah."

Eigentlich habe ich während der Fußballtennis/Parcoursübung immer nur Opa die Namen der Vorbeilaufenden nennen müssen. Nur Sörensen, den hat er direkt erkannt.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Netto am Dienstag, 26.Jul.2016, 14:31:22
War heute mit meinen zwei Pänz beim Vormittagstraining und teile gerne meine Eindrücke, da ich auch immer gerne andere Berichte lese...


Bereits 25 Minuten vor Trainingsbeginn schlenderten unser Kapitän und unser Abwehrchef gut gelaunt grüßend Richtung Trainingsplatz. Kurze Zeit später trudelte dort dann nach und nach der Rest der Mannschaft ein. Modeste war auch wieder dabei und machte einen recht fitten Eindruck. Soweit ich das erkennen konnte, fehlte neben Hector und dem neuen Franzosen nur Sörensen. Ganz lustig fand ich den Qualitätsreporter Haubrichs, der beim Einlauf der Mannschaft permanent einen auf Bundestrainer gemacht und sich ans Gemächt gepackt hat. Vielleicht war aber auch die Dusche kaputt...


Aufgrund der Testspiele am WE und heute gegen Fortuna war nur eine lockere Übungsstunde angesetzt. Die erste halbe Stunde übernahm Kugel und ließ ausgiebig dehnen und Kraftübungen mit Gummibändern durchführen. Kurz bevor die Kids zu meutern anfingen, ging es dann doch noch an den Ball:


Zunächst 10 Minuten Direktpassspiel in Dreiergruppen (lang/kurz/volley) und dann 15 Minuten Flankenbälle kurz vor das Tor. Dabei war jeweils ein Tor auf der Grund- und der Strafraumlinie gegenüber platziert und von beiden Seiten wurden Flanken auf jeweils 2 Angreifer ohne Verteidigung geschlagen. Flanken kamen von Risse/Rausch sowie Mladenovic/Lehmann.


Erstaunliche Abschlussstärke zeigten dabei unsere Fußballgötter Maroh und Mavraj. Auffällig war auch Jojic und haltet euch fest: Rudnevs. Der schmeißt sich in jeden Ball und zeigt eine hohe Kopfballgenauigkeit. Vom Eindruck her mind. eine Klasse besser als Hosiner. Ich glaube, den kann man durchaus gebrauchen... Ziemlich abgefallen ist allerdings Klünter, der kaum mal etwas brauchbares Richtung Tor bringen könnte - ist aber auch nicht seine Kernaufgabe. Ein paar mal zeigte Timo sein Können und brachte speziell Heintz zum verzweifeln...


Zum Ende übten Risse, Rausch, Mladenovic, Leo und Jojic noch Freistöße von der Strafraumgrenze. Mir wird es wohl immer ein Rätsel bleiben, wieso Berufsfußballer nicht in der Lage sind die meisten Bälle zumindest aufs Tor zu bringen. Ein feines Füßchen zeigte allerdings mehrmals unser ehemaliges Moppelchen, der einen deutlich austrainierteren Eindruck macht als letztes Jahr. Das nährt bei mir die Hoffnung, dass das doch noch ein gutes Ende nimmt...


Kleine Anekdote zum Schluss: Nach Trainingsende gab es noch Apfelschorle für die Pänz und ein Kölsch für den Papa im Geißbockheim. Die Wahrscheinlichkeit, dass er es war ist zwar sehr gering, aber ein Gast hatte verblüffende Ähnlichkeit mit dem  Hörgerätehersteller aus Hannover. Schmadtke habe ich aber den ganzen Vormittag nicht gesehen - wo der doch angeblich bei jedem Training dabei ist... Ich werte das jetzt mal als positives Omen, dass mein erkälteter Wunschspieler doch bald hier aufschlägt..  :fc:
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: dackelclubber am Dienstag, 26.Jul.2016, 16:29:08
Ah, der User Netto hat schon in die Tasten gehauen. Und ich teile seine Eindrücke. Jojic macht einen austrainierten Eindruck und hat eine hervorragende Schuss/Abschlusstechnik. Den habe ich geistig schon abgeschrieben, aber da kann noch was gehen, wenn er das Niveau mal irgendwie in Pflichtspiele rettet.

War insgesamt erstaunt vom lässigen Niveau.

Sonstige Auffälligkeiten: Ich habe weiter den Eindruck, dass wir gar keinen Zehner für hinter die Spitzen kaufen werden, da es stark nach flügellastigem Offenspivspiel mit zwei Stürmern "riecht" (im Sinne eines 5-3-2 bzw. 3-5-2). Dann kloppen sich vier Stürmer, die zentral spielen können, um zwei Plätze (Modeste, Guirassy, Zoller, Rudnevs). Auch auf den Halbpositionen bzw. den Außenbahnen wäre ja ordentlich Konkurrenz.

Maroh ist eine furchteinflößende Erscheinung. War auch nach dem Training extrem fleißig bei den Kids in Sachen Selfies und Autogramme, strotzt vor Selbstbewusstsein. Jedenfalls: Wenn ich mir vorstelle, dass wir nächstes Jahr vielleicht mit Maroh, Sörensen, Heintz oder Mavraj hinten und Höger auf der Sechs plus Modeste/Guirassy vorne auflaufen - Himmel. Das könnten aber mal wirklich lustige Standards werden und vor allem physisch für den Gegner amüsante Matchups.

Modestes Bewegungsdrang war überschaubar, aber weiter oben las ich, dass er angeschlagen war?

Heintz scheint mir auf dem Weg zu einer Integrationsfigur zu sein, nur so vom Bauchgefühl her. Klatschte und laberte auch viel mit Nachwuchsleuten, die den Platz danach bezogen.

Stöger veräppelte beim Warmup laufend Bittencourt zum Amüsemang aller.





Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: baenderriss am Dienstag, 26.Jul.2016, 16:40:58
Nur kurz eine Anmerkung: Ich fand auch schon letztes Jahr, dass Jojic, als ich ihn beim Training sah, in einem fitteren körperlichen Zustand war als dann beim Spiel. Vielleicht stehen ihm die Trainingsleibchen besser.

Aber ich würde mich natürlich sehr freuen, falls wir einen Jojic nächste Saison sehen würden, der der Mannschaft weiterhilft.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Kurt Sartorius am Dienstag, 26.Jul.2016, 19:42:47
Was ich, nachdem ich die Spieler gestern aus der Nähe betrachten konnte, sagen muss: Schlank sind die natürlich alle (auch Jojic...), aber auch totale Hemden, wenn ich das so sagen darf. Selbst Sörensen, der im TV oder aus der Ferne im Stadion immer sehr groß und bullig wirkt, ist in meinen Augen bis auf die Länge ziemlich schmächtig. Gut, Modeste war gestern auch nicht dabei. Vielleicht wirkt der anders. Mein letzter Eindruck aus der Nähe war vom Erstrundenspiel Oberneuland-FC. Da war allerdings auch Vogt noch beim FC und der war ja auch früher schon immer eher breit... Aber auch die anderen Spieler von damals habe ich nicht so zierlich in Erinnerung.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Povlsen am Dienstag, 26.Jul.2016, 21:23:34
Was ich, nachdem ich die Spieler gestern aus der Nähe betrachten konnte, sagen muss: Schlank sind die natürlich alle (auch Jojic...), aber auch totale Hemden, wenn ich das so sagen darf. Selbst Sörensen, der im TV oder aus der Ferne im Stadion immer sehr groß und bullig wirkt, ist in meinen Augen bis auf die Länge ziemlich schmächtig. Gut, Modeste war gestern auch nicht dabei. Vielleicht wirkt der anders. Mein letzter Eindruck aus der Nähe war vom Erstrundenspiel Oberneuland-FC. Da war allerdings auch Vogt noch beim FC und der war ja auch früher schon immer eher breit... Aber auch die anderen Spieler von damals habe ich nicht so zierlich in Erinnerung.

War auch mein Eindruck, als ich die Spieler live gesehen habe. Auch modeste wirkt nicht wie ein Brecher. Im tv wirken die ganz anders. Das ist bei anderen Vereinen aber auch so, die Spieler sind alle sehr drahtig und nicht mehr so Bullen wie früher, lasogga scheint eine Ausnahme zu sein....
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: bollock am Dienstag, 26.Jul.2016, 21:27:45
Im tv wirken die ganz anders.
Stell mal um auf 4:3 ;)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Kurt Sartorius am Mittwoch, 27.Jul.2016, 17:49:25
War auch mein Eindruck, als ich die Spieler live gesehen habe. Auch modeste wirkt nicht wie ein Brecher. Im tv wirken die ganz anders. Das ist bei anderen Vereinen aber auch so, die Spieler sind alle sehr drahtig und nicht mehr so Bullen wie früher, lasogga scheint eine Ausnahme zu sein....


Ja, das wollte ich auch nicht anzweifeln. Ich wollte nicht sagen, dass der FC zu schwach auf der Brust ist. Überrascht war ich aber schon.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Povlsen am Mittwoch, 27.Jul.2016, 19:21:45

Ja, das wollte ich auch nicht anzweifeln. Ich wollte nicht sagen, dass der FC zu schwach auf der Brust ist. Überrascht war ich aber schon.

Nee, das meinte ich auch nicht. Wollte Deinen Eindruck nur bestätigen, ich war ja selbst auch überrascht. Ich sehe öfter Ömer Toprak bei einem Italiener, den ich regelmäßig besuche. Der sieht auch nicht aus wie eine Abwehrkante. Und der absolute Spargel ist Tin Jedvaj. Aber der kommt auch im TV so rüber.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Cinnamon am Mittwoch, 27.Jul.2016, 19:48:46
Boateng wirkt selbst im Stadion aus 50 M Entfernung wie ein Fels.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: FC1948 am Mittwoch, 27.Jul.2016, 19:52:28
Boateng wirkt selbst im Stadion aus 50 M Entfernung wie ein Fels.

Und spricht wie eine [...]
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Misli am Mittwoch, 27.Jul.2016, 23:12:34
Boateng wirkt selbst im Stadion aus 50 M Entfernung wie Steve Urcle.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Donnerstag, 25.Aug.2016, 11:51:08
https://twitter.com/fckoeln/status/768746940670570496
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 25.Aug.2016, 11:52:43
Der Hartel läuft der Giraffe ja absolut davon.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Der Hirte am Donnerstag, 25.Aug.2016, 12:07:30
Der Hartel läuft der Giraffe ja absolut davon.

Wieso hat der Spieler jetzt schon den Namen Giraffe? Autokorrektur?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: dickepitter am Donnerstag, 25.Aug.2016, 12:28:33
Wieso hat der Spieler jetzt schon den Namen Giraffe? Autokorrektur?
Weil seine Hautfarbe beige, wie das Fell einer Giraffe ist. :-/
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Der Hirte am Donnerstag, 25.Aug.2016, 13:17:34
Weil seine Hautfarbe beige, wie das Fell einer Giraffe ist. :-/

 :roll: Ein Hautfarbengag? Echt witzig! :tu:
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Schützenfest am Donnerstag, 25.Aug.2016, 13:43:57
:roll: Ein Hautfarbengag? Echt witzig! :tu:

Alter  :-/
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 25.Aug.2016, 13:53:16
Wieso hat der Spieler jetzt schon den Namen Giraffe? Autokorrektur?

Nein, nein... das war schon der fremdenfeindliche Naziwitz, den du vermutet hast :)


 :psycho:
 
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Badabing am Donnerstag, 25.Aug.2016, 14:02:56
Was ich viel krasser finde: Wie kann man bei dem Wetter mit ner langärmeligen Trainingsjacke laufen?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Donnerstag, 25.Aug.2016, 14:04:26
Was ich viel krasser finde: Wie kann man bei dem Wetter mit ner langärmeligen Trainingsjacke laufen?

Angst vor Sonnenbrand.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Donnerstag, 25.Aug.2016, 14:05:26
Was ich viel krasser finde: Wie kann man bei dem Wetter mit ner langärmeligen Trainingsjacke laufen?


und wenn schon warum nicht richtig?
http://4.bp.blogspot.com/-xObIvfwdIlc/UjNIw0JK9DI/AAAAAAAAATw/ZeZMlAv7Syg/s1600/Giraffe+Jacket.jpg
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Der Hirte am Donnerstag, 25.Aug.2016, 14:22:13
Alter   :-/


Zu ernst für dich?  Ich finde es halt unnötig und seltsam.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Der Hirte am Donnerstag, 25.Aug.2016, 14:32:05
Nein, nein... das war schon der fremdenfeindliche Naziwitz, den du vermutet hast :)


 :psycho:

Erst nen Gag bringen und dann mimi machen, wenn man den nicht gut findet. Noch komischer. :roll:
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: kabelbrad am Donnerstag, 25.Aug.2016, 14:34:58
eine verbalhornung, auch nicht schlecht
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Der Hirte am Donnerstag, 25.Aug.2016, 14:37:06
da ich vermutlich die urheberin war: eigentlich war es nur eine lautmalende verbalhornung im zuge der diskussion darüber, wie man den namen richtig ausspricht.

Ah, o.k., hat sich dann verselbstständigt.  Nun gut. Danke für die Info.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Rheineye am Donnerstag, 25.Aug.2016, 15:19:42
Laufen kann er, gut gemacht Schmaddi
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Niggelz am Donnerstag, 25.Aug.2016, 15:20:26
Eine Verfußballtimohornung?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: CMBurns am Donnerstag, 25.Aug.2016, 15:26:15

und wenn schon warum nicht richtig?
http://4.bp.blogspot.com/-xObIvfwdIlc/UjNIw0JK9DI/AAAAAAAAATw/ZeZMlAv7Syg/s1600/Giraffe+Jacket.jpg

Ich bin nun wirklich kein gläubiger Mensch, aber ich bete darum, dass die Marketingabteilung niemals diesen Beitrag findet.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: mutierterGeißbock am Donnerstag, 25.Aug.2016, 15:29:48
https://twitter.com/fckoeln/status/768746940670570496 (https://twitter.com/fckoeln/status/768746940670570496)
Der kann nix, ich hab es ja gleich gesagt.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Niggelz am Donnerstag, 25.Aug.2016, 15:31:25
Jetzt schon schlechter als Maierhofer!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Patata am Donnerstag, 25.Aug.2016, 15:34:02
bin gespannt was Carsten Sostmeier zu dem Laufstil sagt.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Varanus macraei am Donnerstag, 25.Aug.2016, 15:44:56
Und spricht wie eine [...]

Warum wird Frau hier zensiert? Drecksland!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Superwetti am Donnerstag, 25.Aug.2016, 15:49:33
Was ich viel krasser finde: Wie kann man bei dem Wetter mit ner langärmeligen Trainingsjacke laufen?

Damit wir nicht erkennen das er nach Jojic der nächste dicke Fisch im Kader ist.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Lobi am Donnerstag, 25.Aug.2016, 15:52:13
Jetzt schon schlechter als Maierhofer!

Ausserdem kann der immer noch kein Deutsch!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Cinnamon am Donnerstag, 25.Aug.2016, 16:32:03
Ausserdem kann der immer noch kein Deutsch!

Egal, kann unser Trainer ja auch nicht.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Mr. Mamosa am Donnerstag, 25.Aug.2016, 19:16:56
Warum wird Frau hier zensiert? Drecksland!

Weil das Uschi heißt, du Otto!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Egbert am Donnerstag, 25.Aug.2016, 19:31:55
Ich find den Fredy hier total toll.
Schau immer wieder rein.
Seitenlange Trainingsberichte
von engagierten Usern, da brauch
ich immer garnicht zu spekulieren,
wie der FC am WE spielen wird.
Danke nochmal an all diese Heroen,
die sich leider z.Z. rar machen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Hazard am Donnerstag, 25.Aug.2016, 19:40:42
Ich find den Fredy hier total toll.
Schau immer wieder rein.
Seitenlange Trainingsberichte
von engagierten Usern, da brauch
ich immer garnicht zu spekulieren,
wie der FC am WE spielen wird.
Danke nochmal an all diese Heroen,
die sich leider z.Z. rar machen.

Sollte das ein Gedicht werden?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Egbert am Donnerstag, 25.Aug.2016, 19:56:38
Sollte das ein Gedicht werden?

Du kannst es Hymne oder
Ode nennen - aber ja, es ist
ein Gedicht.
Erkennst Du denn das Versmaß
nicht?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Draper am Donnerstag, 25.Aug.2016, 22:50:08
Der Hirte und Egbert haben meinen Tag gerettet. Und das Giraffenkostüm.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Milor am Montag, 12.Sep.2016, 18:53:12
Laut Fotos war das heutige Training öffentlich. War jemand da, der etwas über Guirassy berichten könnte?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Mister P. am Dienstag, 13.Sep.2016, 11:33:57
Minibericht vom heutigen Vormittagstraining:

Das Szenario:

Von strahlender Spätsommersonne beleuchtet, zeigt sich das GBH von seiner schönsten Seite. Dementsprechend gut gelaunt waren gleichermaßen die Akteure und die ca 100 Kiebitze.

Die Spieler:

Nicht dabei waren Maroh,  Rudnevs, und Rausch, der allerdings nach dem Training einsame Runden um den Platz vis-a-vis des Gbh lief. Horn absolvierte ein Torwarttraining light, in dem es nur leichte körperliche Beanspruchung und koordinative Übungen gab. So wie das heute aussah, wird das nichts mit einem Einsatz gegen Freiburg.

Die Übungen:

Heute morgen ging es in erster Linie darum, sich ein wenig den Restalkohol vom Wochenende aus den Knochen zu schütteln. Dafür waren die leichten Kurzsprintübungen, das Hinterherschleifen von Gewichten, sowie das Hüpfen über Minihürden genau das Richtige. Zwischendurch durfte man nach kurzen Sprints auch mal aus 16 Metern auf die behüteten Tore pöhlen.

Geachtet habe ich besonders auf die Rekonvaleszenten Guirassy und Hartel. Hartel erschein mir von seiner Fittnes deutlich weiter als unser Toptransfer. Er wirkt sehr schnell und spritzig, und bewegr sich so, als könne er heute Nachmittag ein Bundesligaspiel über die volle Distanz absolvieren. Bei Guirassy sieht das alles noch viel vorsichtiger und zurückgenommener aus. Er wird sicher nicht am Freitag im Kader stehen. Er ist schon eine beeindruckende Kante, aber man sieht ihm auch seine Jugend an. Kommt nicht wie der erwachsene "Krieger" Modeste rüber. Apropos Modeste: Er war extrem gut gelaunt, und hatte wohl zum Frühstück Croissant avec de Clown. Höger hat wohl einen ähnlichen Sinn für Humor, so dass die beiden viele Übungen zusammen weglachten.

Das wars.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Kölscher Schlingel am Dienstag, 13.Sep.2016, 11:46:11
Apropos Modeste: Er war extrem gut gelaunt, und hatte wohl zum Frühstück Croissant avec de Clown.
Immärr Spaß mit die Franzosä!  :D
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Mister P. am Dienstag, 13.Sep.2016, 12:50:15
Immärr Spaß mit die Franzosä!  :D

C`est ça!  :)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: drago am Donnerstag, 15.Sep.2016, 00:21:35
Minibericht vom heutigen Vormittagstraining:

Apropos Modeste: Er war extrem gut gelaunt, und hatte wohl zum Frühstück Croissant avec de Clown. Höger hat wohl einen ähnlichen Sinn für Humor, so dass die beiden viele Übungen zusammen weglachten.

Das wars.

du lügst doch ...

der modeste ist immer nur schlecht gelaunt, grummling, winkt dauernd ab und ist voll ganz schlimm schlecht fürs klima in der manschaft! kann ich echt null ab den vogel ....  :D
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Gorki25 am Dienstag, 27.Sep.2016, 18:33:02
War diese Woche schon jmd. beim Training? Trainieren Leo und Höger schon wieder mit der Mannschaft?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Sanguiniker am Mittwoch, 28.Sep.2016, 12:19:48
Leo und Höger heute Individuell. Maroh Lauftraining. 
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: daniel1601 am Donnerstag, 20.Okt.2016, 23:57:03
hallo. würde gerne in der nächsten Woche das training mit meinem Sohn besuchen. nun ist ja englische woche. ist irgendwie abzusehen, wann und wie trainiert wird und welcher tag der beste sein könnte?

Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Sanguiniker am Freitag, 21.Okt.2016, 00:34:12
Einfach hier nachsehen:

https://www.fc-koeln.de/fc-info/mannschaften/profis/trainingszeiten/
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: müde am Freitag, 21.Okt.2016, 06:20:10
Die "öffentlichen" sehen stark nach auslaufen aus. Da dürft ihr wohl nicht zu viel erwarten.

Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Niggelz am Freitag, 21.Okt.2016, 10:29:47
Die "öffentlichen" sehen stark nach auslaufen aus. Da dürft ihr wohl nicht zu viel erwarten.



Wenn der Username Programm ist.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: daniel1601 am Freitag, 21.Okt.2016, 11:28:14
hm, vielen dank. aber das ist natürlich schade....
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Oxford am Freitag, 21.Okt.2016, 11:31:54
Wenn der Username Pogrom ist...

... wirds ernst.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Fiasko am Freitag, 21.Okt.2016, 11:34:00
hallo. würde gerne in der nächsten Woche das training mit meinem Sohn besuchen. nun ist ja englische woche. ist irgendwie abzusehen, wann und wie trainiert wird und welcher tag der beste sein könnte?

Freitag 15:00 Uhr, also in einer Woche. Und die Trainings, die ich beobachtet habe, waren mehr als nur Auslaufen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: tilli-fc-4-ever am Freitag, 21.Okt.2016, 14:24:06
Freitag 15:00 Uhr, also in einer Woche. Und die Trainings, die ich beobachtet habe, waren mehr als nur Auslaufen.
Haben in der Woche aber mittwochs Pokalspiel. Vermutlich ist dann "mehr als nur Auslaufen" dann erst Samstag beim Abschlusstraining drin. Vor allem, weil wir sonntags auch erst um 17.30 spielen. Aber kannst natürlich trotzdem recht haben! :)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Müngersdorf am Freitag, 11.Nov.2016, 09:08:41
http://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/fc-ganz-jeck--livestream-vom-geissbockheim--stoeger-bittet-zum-karnevalstraining-25074416

Eines Tages wird´s geschehn...
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Bandworm am Freitag, 11.Nov.2016, 09:15:03
Sehr geil :) inklusive CL Hymne und Kölsch
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: kylezdad am Freitag, 11.Nov.2016, 09:46:54
Super Nummer!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Müngersdorf am Freitag, 11.Nov.2016, 09:47:38
was ist das denn bitte für ein schrottiges handyvideo?! im hochformat, unscharf aus 100 m entfernung irgendwie draufgehalten. :-/

Haubrichs hat vielleicht sein Smartphone vergessen und sich beim Köbes ein 4210 geliehen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Müngersdorf am Freitag, 11.Nov.2016, 09:55:19
Wenn die schon den Trump darstellen, hätten sie wenigstens die Kappen richtig beschriften können:

"Make Effzeh Great Again"
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: koelner am Freitag, 11.Nov.2016, 11:11:23
Der Markenclaim "spürbar arrogant" gefällt mir deutlich besser als dieser spürbar anders scheiß.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Katerkarlo am Freitag, 11.Nov.2016, 11:14:11
ist der rausch als novakovic verkleidet? :D
https://www.facebook.com/FCKoeln/photos/a.112300892130764.13417.107902162570637/1555194451174727/?type=3&theater (https://www.facebook.com/FCKoeln/photos/a.112300892130764.13417.107902162570637/1555194451174727/?type=3&theater)

Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Alci am Freitag, 11.Nov.2016, 11:16:10
ist der rausch als novakovic verkleidet? :D
https://www.facebook.com/FCKoeln/photos/a.112300892130764.13417.107902162570637/1555194451174727/?type=3&theater (https://www.facebook.com/FCKoeln/photos/a.112300892130764.13417.107902162570637/1555194451174727/?type=3&theater)


Jau.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Nekoelschekrat am Freitag, 11.Nov.2016, 11:18:03
Geht Modeste als M&M?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Katerkarlo am Freitag, 11.Nov.2016, 11:20:06
Geht Modeste als M&M?
könnte auch ne chili sein
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: dominat0r am Freitag, 11.Nov.2016, 11:32:56
"Endlich elitäre Arroganz", "die Taktik eines Peter Stöger ist unübertroffen" - gefallen mir, diese Seitenhiebe. :D
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Oxford am Freitag, 11.Nov.2016, 11:34:12
ist der rausch als novakovic verkleidet? :D
https://www.facebook.com/FCKoeln/photos/a.112300892130764.13417.107902162570637/1555194451174727/?type=3&theater (https://www.facebook.com/FCKoeln/photos/a.112300892130764.13417.107902162570637/1555194451174727/?type=3&theater)

Hammer :D :-/ :D
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Richard Gecko am Freitag, 11.Nov.2016, 11:36:50
ist der rausch als novakovic verkleidet? :D
https://www.facebook.com/FCKoeln/photos/a.112300892130764.13417.107902162570637/1555194451174727/?type=3&theater (https://www.facebook.com/FCKoeln/photos/a.112300892130764.13417.107902162570637/1555194451174727/?type=3&theater)


Glaube eher als Marco Höger... :-)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Oxford am Freitag, 11.Nov.2016, 11:39:23
Glaube eher als Marco Höger... :-)

Nee, die langen Ärmel, die Kapitänsbinde, die langen Unterhosen... ganz klar Nova.

edit: andererseits hat er keine Nazi-Frisur... Hmmm.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Nekoelschekrat am Freitag, 11.Nov.2016, 11:55:11
könnte auch ne chili sein

Dachte ich nachher auch,allerdings fände ich M&M deutlich witziger :D
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Freitag, 11.Nov.2016, 12:06:30
Nee, die langen Ärmel, die Kapitänsbinde, die langen Unterhosen... ganz klar Nova.

edit: andererseits hat er keine Nazi-Frisur... Hmmm.

Wen sollte er sonst darstellen? Sehr geil gemacht!!! AUf den ersten Blick denkt man, der Nova wäre aufn Kölsch zurück gekommen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Müngersdorf am Freitag, 11.Nov.2016, 12:24:55
Nee, die langen Ärmel, die Kapitänsbinde, die langen Unterhosen... ganz klar Nova.

edit: andererseits hat er keine Nazi-Frisur... Hmmm.

Eindeutiges Indiz auch die unterschiedlich langen Beine.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Aentsch am Freitag, 11.Nov.2016, 12:48:01
Auf Twitter war ein Foto von Rausch zu sehen, wo die Rückennummer 6 und Höger zu erkennen ist.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Richard Gecko am Freitag, 11.Nov.2016, 13:08:06
Höger & Rausch haben da wat am laufen... ;-)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Kaio am Freitag, 11.Nov.2016, 13:14:55
Modeste  :D
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: I.Ronnie am Samstag, 12.Nov.2016, 10:01:25
Da kommt bei mir die Fremdscham hoch.

Edit: Damit meine ich Stögers Outfit mit der roten Kappe. Sollten wir mal in der CL spielen, lege ich ihm die Klamotten raus.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: FCMartin am Samstag, 12.Nov.2016, 10:05:52
Da kommt bei mir die Fremdscham hoch.

Edit: Damit meine ich Stögers Outfit mit der roten Kappe. Sollten wir mal in der CL spielen, lege ich ihm die Klamotten raus.

Unser Pitter wird auch bei CL-Spielen Kapuzenpulli tragen! Beim Finale, wenn es wärmer ist reicht das obligatorische FC Polohemd! :P
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: I.Ronnie am Samstag, 12.Nov.2016, 10:11:14
Ich befürchte es auch. Seit Peter Neururer stand kein schlechter gekleideter Trainer mehr an der Seitenlinie des FC.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: FCMartin am Samstag, 12.Nov.2016, 10:26:39
Ich befürchte es auch. Seit Peter Neururer stand kein schlechter gekleideter Trainer mehr an der Seitenlinie des FC.

Meine Antwort sollte nicht heißen, dass mir die Kleidung von Pitter am Spielfeldrand nicht gefällt! Ist halt Geschmacksache!
Ich finde es, so wie er an der Linie steht, passend! Es passt zu unserem FC!
Und mal ehrlich, ich habe keinen Bock auf einen Anzugträger bei uns an der Linie!
Pitter soll sich schön weiter von unserem Fanshop einkleiden lassen!
Ich fände es sogar extrem cool, wenn er gegen die Pillen im FC Weihnachtspulli coachen würde!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: I.Ronnie am Samstag, 12.Nov.2016, 10:31:53
Ja, den Slogan "Spürbar anders" bringt er damit total gut rüber.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: CMBurns am Samstag, 12.Nov.2016, 11:50:09
Ich befürchte es auch. Seit Peter Neururer stand kein schlechter gekleideter Trainer mehr an der Seitenlinie des FC.

Kein Wunder, wenn man sich aus der aktuellen Kollektion bedient. Man kann nur froh sein, dass die Klamotten im Camp-David-Style offenbar schlecht mit den Sponsorenstickern harmonieren.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Varanus macraei am Samstag, 12.Nov.2016, 12:11:48
Ich schätze, als nächstes kommt dann KHH und bemängelt, dass Stöger nichtmal ne ordentliche Plattensammlung hat.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Cinnamon am Samstag, 12.Nov.2016, 13:00:22
Stöger sieht in der Tat oft unmöglich aus klamottentechnisch, aber wenigstens nicht gewollt und nicht gekonnt wie bspw. Weinzierl.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: mutierterGeißbock am Samstag, 12.Nov.2016, 13:11:03
Klamottentechnisch ist Niko Kovac Trainer des Jahres! Aber Armin Veh bleibt unschlagbar...
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Niggelz am Samstag, 12.Nov.2016, 13:14:02
Es fehlt der Pep.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: I.Ronnie am Samstag, 12.Nov.2016, 13:29:10
Ich schätze, als nächstes kommt dann KHH und bemängelt, dass Stöger nichtmal ne ordentliche Plattensammlung hat.

Na immerhin macht Stöger keine Badezimmerselfies.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: I.Ronnie am Samstag, 12.Nov.2016, 13:31:26
Stöger sieht in der Tat oft unmöglich aus klamottentechnisch, aber wenigstens nicht gewollt und nicht gekonnt wie bspw. Weinzierl.

Weinzierl ist modisch auch völlig unmöglich. Die Kombination aus Bluejeans und Sakko ist original Pitter Style.

Wenn ich mir allerdings die Bilder der Weihnachtsfeiern ansehe, zu denen sich Stöger "in Schale" wirft, weint der Guido Maria Kretschmer in mir.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: FC1948 am Samstag, 12.Nov.2016, 13:51:07
Egal wie der rumläuft !
Und wenn der FKK macht, Hauptsache der bringt uns wieder glorreiche Zeiten und führt uns in die Schämpjens Lig!!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: I.Ronnie am Samstag, 12.Nov.2016, 14:17:35
Egal wie der rumläuft !
Und wenn der FKK macht, Hauptsache der bringt uns wieder glorreiche Zeiten und führt uns in die Schämpjens Lig!!

Wer sowas sagt, hat den "feinen Verein" nie geliebt.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Sihoer am Montag, 02.Jan.2017, 10:02:57
Wo finde ich Infos zu dem Trainingszeiten diese Woche? Habe auf der HP nichts gefunden...
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Fiasko am Montag, 02.Jan.2017, 10:08:43
Wo finde ich Infos zu dem Trainingszeiten diese Woche? Habe auf der HP nichts gefunden...

Heute findet das 1. Training des Jahres um 15:00 statt. Mehr Infos gibt es wohl noch nicht.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Gelle am Montag, 02.Jan.2017, 10:09:11
Den Link zu den Trainingszeiten gibt es in dem Neujahrs Gruß des FC.


Okay, sorry. Da ist nur das Training von heute drin.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: globobock77 am Montag, 02.Jan.2017, 11:14:49
Ich schätze, als nächstes kommt dann KHH und bemängelt, dass Stöger nichtmal ne ordentliche Plattensammlung hat.
Sollen wir unsere Erinnerung an die ominöse "Düsseldorferin"-Clip auffrischen?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: litto am Montag, 02.Jan.2017, 16:29:50
Hat schon was von slapstick-Charakter. Da fahren wir wieder nicht ins Trainingslager, weil der Winter ja sowieso ausbleibt und dann bekommen wir zum Trainigsauftakt einen verschneiten Platz. Läuft.
Kann man endlich mal intensiv Standards üben, oder auch nicht.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: caprone am Montag, 02.Jan.2017, 17:21:00
Hat schon was von slapstick-Charakter. Da fahren wir wieder nicht ins Trainingslager, weil der Winter ja sowieso ausbleibt und dann bekommen wir zum Trainigsauftakt einen verschneiten Platz. Läuft.
Kann man endlich mal intensiv Standards üben, oder auch nicht.
Verschneit?
https://twitter.com/fckoeln/status/815930835710906368
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: litto am Montag, 02.Jan.2017, 17:25:35
Verschneit?
https://twitter.com/fckoeln/status/815930835710906368 (https://twitter.com/fckoeln/status/815930835710906368)

Sehr schön, hat wohl einer aufgeräumt.

Hatte zunächst das hier gesehen....und geglaubt

https://www.fc-koeln.de/fc-info/mannschaften/profis/winterfahrplan/
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Litti10 am Montag, 02.Jan.2017, 17:30:10
geht schon gut los, Osako musste Training angeschlagen abbrechen....
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Harper666 am Montag, 02.Jan.2017, 17:31:39
geht schon gut los, Osako musste Training angeschlagen abbrechen....

Hat der Klünter wieder zugeschlagen?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Millwall am Montag, 02.Jan.2017, 17:36:46
Osako ist auf dem "guten" Platz umgeknickt, Diagnose steht noch aus.

Olkowski und Guirassy haben muskuläre Probleme.

Alles wird gut.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: dixie am Montag, 02.Jan.2017, 17:42:37
Ist Yuya das nächste Opfer des Hybridrasens?

Er hat sich - so die Schilderung im Express - ohne Fremdeinwirkung verletzt. War doch bei Horn genauso, oder?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: FCMartin am Montag, 02.Jan.2017, 17:47:17
Ist Yuya das nächste Opfer des Hybridrasens?

Er hat sich - so die Schilderung im Express - ohne Fremdeinwirkung verletzt. War doch bei Horn genauso, oder?

Es wurde doch im FKS trainiert! Ergo kein Hybridrasen..
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: FC Karre am Montag, 02.Jan.2017, 17:48:31
offensichtlicher kann man doch nicht gegen schmadtkes transferpolitik demonstrieren.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Millwall am Montag, 02.Jan.2017, 17:58:41
Ist Yuya das nächste Opfer des Hybridrasens?

Er hat sich - so die Schilderung im Express - ohne Fremdeinwirkung verletzt. War doch bei Horn genauso, oder?

Ne - Horn hatte kurz vor Trainingsende eine Fußabwehr gezeigt und dabei den strammen Schuß auf die Fußspitze bekommen. Dabei hatte es sich dann das Knie verdreht. So habe ich die Schilderung in Erinnerung.

Die Verletzungen sind alle zu unterschiedlich, um dort ein Muster zu erkennen. Natürlich könnten die Spieler auch "vorgeschädigt" gewesen sein, doch das ist alles Spekulatius.

Ich kann mich nur an eine Verletzungsserie beim BVB unter Klopp erinnern, bei welcher dort viele Bänderverletzungen auftraten...alles bis hin zum Kreuzband. Dort konnte man dann die Stollen der Nikeschuhe als "Übeltäter" ausmachen. Bei Drehungen blieben die Spieler regelmäßig im Geläuf hängen. Das war dann bei einigen Spielern eben zuviel. Aber auch bei den vermeintlichen Muskelverletzungen in München (Stichwort Hybridrasen) ist man doch auch - soviel ich weiß - lediglich Vermutungen nachgegangen. Aber bei uns lässt sich eigentlich kein Muster ausmachen. Wenn Modeste von Klünter im Training das Schienbein poliert wird, dann hat das eher etwas mit einem Zuspätkommen vom Klünter und dem Nichttragen von Schienbeinschonern bei Modeste zu tun. Horn hatte einfach Pech. Maroh....ein eigenes Thema....Bittencourt im Spielgeschehen. Risse auch....der bleibt in Sinzheim hängen. Na ja...und bei sowas würde ich mir immer zuerst die Schuhe ansehen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Dienstag, 03.Jan.2017, 10:47:41
https://twitter.com/BILD_FC/status/816207583367352320
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Sprühwurst am Dienstag, 03.Jan.2017, 11:03:47
Der Todesrasen wird sich schon noch seine Opfer holen!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Humorkritik am Dienstag, 03.Jan.2017, 11:28:12
Der Todesrasen wird sich schon noch seine Opfer holen!
Die wichtigere Frage ist aber doch, wann "Der Todesrasen" auf Tele5 Sharknado ersetzen kann.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Oxford am Dienstag, 03.Jan.2017, 12:16:04
Holy shit. Humorkritik liest hier bei FC-Themen mit?  :o
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: daniel1601 am Samstag, 06.Mai.2017, 16:03:27
hallo. ab wann sind immer die Trainingszeiten für die kommende Woche online? wollte mit meinem Sohn mal vorbei schauen
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Samstag, 06.Mai.2017, 16:06:33
hallo. ab wann sind immer die Trainingszeiten für die kommende Woche online? wollte mit meinem Sohn mal vorbei schauen


montag ist training um 15uhr. die restlichen zeiten sind normalerweise sonntag online
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: daniel1601 am Samstag, 06.Mai.2017, 22:09:45
danke schön :)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: daniel1601 am Sonntag, 07.Mai.2017, 20:50:15
wie sicher ist es, dass das Training morgen öffentlich ist?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: baenderriss am Mittwoch, 10.Mai.2017, 11:43:00
Wir haben uns gestern mal das Training angesehen. Tatsächlich war es nicht das intensivste, es wurde zunächst Schnellkraft trainiert, dann in über einen längeren Zeitraum in einem Spiel über den halben Platz mit drei Toren Kurzpass, Handlungsschnelligkeit und Ballsicherheit. Dabei wurden sicherlich über 30 Tore erzieht. Das Selbstbewusstsein der Torhüter stand also nicht im Vordergrund.

Insgesamt ging es dabei intensiv zur Sache. Defensiv war besonders Subotic auffällig, der körperlicher in die Zweikämpfe ging als Andere. Modeste hat sich meist in den sonnigen Gefilden des Franz-Kremer-Stadions aufgehalten und sich geschont. Aktivster Spieler (er war neben Risse ein Spieler mit weißem Leibchen, war also Anspielmöglichkeit für beide Mannschaften) war Härtel, der sich wirklich präsentieren konnte und viele kluge Bälle spielte. Risse nahm auch komplett am Mannschaftstraining teil, war aber nicht so auffällig und machte nach dem Mannschaftstraining weitere Laufübungen. Bei denen ging es - soweit ich das sehen konnte - vornehmlich ums "Geradeauslaufen". Ich vermute, wir sehen ihn erst in der neuen Saison wieder. Warum sollte man im Moment auch ein Risiko eingehen. Es läuft ja auch ohne ihn ganz gut.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Montag, 03.Jul.2017, 07:10:57
ssnhd schaltet wohl ab 14uhr immer wieder zum gbh.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: koelner am Montag, 03.Jul.2017, 08:56:05
Ist day Training nicht um 15 Uhr?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Montag, 03.Jul.2017, 08:58:48
Ist day Training nicht um 15 Uhr?

ja. denke ab 14h kommen vorberichte etc. ist lymbo noch in dem laden aktiv?. der wird sicher investigativ den neuesten stand mitteilen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Montag, 03.Jul.2017, 13:22:30
modeste ist da
https://twitter.com/Hossaar/status/881835271083393025

https://twitter.com/GEISSBLOG_KOELN/status/881835766913150976
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: seNti am Montag, 03.Jul.2017, 13:35:41
https://twitter.com/GEISSBLOG_KOELN/status/881835766913150976

Die Louis V. - Tasche darf da natürlich nicht fehlen
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Montag, 03.Jul.2017, 13:53:29
https://twitter.com/EXP_FC/status/881842173221777408
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Punko am Montag, 03.Jul.2017, 13:59:18
https://twitter.com/EXP_FC/status/881842173221777408 (https://twitter.com/EXP_FC/status/881842173221777408)

Alles richtig gemacht mit den Schuhen. Nächsten Sonntag ist die Cologne-Pride-Demo.  :dom:
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Montag, 03.Jul.2017, 14:01:31
Und die obligatorische Kriegsbemalung darf auch nicht fehlen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Montag, 03.Jul.2017, 14:05:23
auch cordoba da
https://twitter.com/EXP_FC/status/881846046585966592
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Schützenfest am Montag, 03.Jul.2017, 14:21:06
auch cordoba da
https://twitter.com/EXP_FC/status/881846046585966592

Ich hoffe, er macht einen guten Jhob.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Venus von Milos am Montag, 03.Jul.2017, 14:48:41
Und die obligatorische Kriegsbemalung darf auch nicht fehlen.


Er ist nunmal Fan von Mondragon.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Montag, 03.Jul.2017, 14:50:57

Er ist nunmal Fan von Mondragon.

Solltest Du nicht lieber Tulpen schnüffeln? :)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: snapshot41 am Montag, 03.Jul.2017, 14:51:32

Er ist nunmal Fan von Mondragon.
Hatte er ein Kreuz auf dem Rücken tätowiert?

 

Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Montag, 03.Jul.2017, 14:57:34
https://twitter.com/GEISSBLOG_KOELN/status/881859149788831744
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: B.O.R.N. am Montag, 03.Jul.2017, 14:57:55
https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1873136689380500&id=107902162570637

.

Livebilder vom Training auf Facebook.

Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Sprühwurst am Montag, 03.Jul.2017, 15:02:32
https://twitter.com/GEISSBLOG_KOELN/status/881859149788831744 (https://twitter.com/GEISSBLOG_KOELN/status/881859149788831744)

Hoffentlich schneidet den nicht gleich wieder einer aus dem Trikot....
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: lommel am Montag, 03.Jul.2017, 15:03:50
https://twitter.com/GEISSBLOG_KOELN/status/881859149788831744 (https://twitter.com/GEISSBLOG_KOELN/status/881859149788831744)


 :D  Überragend.


Der Typ will abklatschen, Modeste geht nicht darauf ein und dann haut der Typ Modeste lässig auf die Schulter. Sowas kann ich mir 10.000x am Stück ansehen.  :D
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Floyd am Montag, 03.Jul.2017, 15:04:36
https://twitter.com/GEISSBLOG_KOELN/status/881859149788831744 (https://twitter.com/GEISSBLOG_KOELN/status/881859149788831744)

Ist das unser Königstransfer?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Floyd am Montag, 03.Jul.2017, 15:06:11

 :D  Überragend.


Der Typ will abklatschen, Modeste geht nicht darauf ein und dann haut der Typ Modeste lässig auf die Schulter. Sowas kann ich mir 10.000x am Stück ansehen.  :D

Er dreht sogar noch seine Hand extra weg.  :D
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Der Zyniker am Montag, 03.Jul.2017, 15:06:45
https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1873136689380500&id=107902162570637 (https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1873136689380500&id=107902162570637)

.

Livebilder vom Training auf Facebook.

Interessant zu sehen, dass Tony und Rausch ziemlich dicke zu sein scheinen. Der liebt wahrscheinlich dessen Flanken. Oder so.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Lobi am Montag, 03.Jul.2017, 15:14:52
Guirassy ist auch mit dabei und Nartey habe ich glaube ich auch erkannt, scheint aber der einzige Jugendspieler zu sein der zum jetzigen Zeitpunkt am Start ist.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Yassir_Zaccaria am Montag, 03.Jul.2017, 15:23:15
Interessant zu sehen, dass Tony und Rausch ziemlich dicke zu sein scheinen. Der liebt wahrscheinlich dessen Flanken. Oder so.
:D :D
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Yassir_Zaccaria am Montag, 03.Jul.2017, 15:23:42
Guirassy ist auch mit dabei und Nartey habe ich glaube ich auch erkannt, scheint aber der einzige Jugendspieler zu sein der zum jetzigen Zeitpunkt am Start ist.
Schreib mal ausführlicher!!!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Niggelz am Montag, 03.Jul.2017, 15:26:23
Modeste wurde vom Pöbel euphorisch begrüßt, trägt nun im Training aber bereits das Reserveleibchen. Gerade ein kurzes Gespräch von ihm mit Schmadtke beobachtet. Konnte von den Lippen allerdings nur "medioker" ablesen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Der Templer am Montag, 03.Jul.2017, 15:27:48
Modeste wurde vom Pöbel euphorisch begrüßt, trägt nun im Training aber bereits das Reserveleibchen. Gerade ein kurzes Gespräch von ihm mit Schmadtke beobachtet. Konnte von den Lippen allerdings nur "medioker" ablesen.

Ist dieser "Medioker" unser neuer Innenverteidiger?  :)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Lobi am Montag, 03.Jul.2017, 15:30:10
Schreib mal ausführlicher!!!

Ich muss dich leider enttäuschen, leider musste ich mit dem knapp 15 Minütigen Facebook Video zufrieden sein und bin selbst nicht vor Ort.  ;)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Niggelz am Montag, 03.Jul.2017, 15:31:22
Sörensen ist übrigens nicht da. Weiß jemand wieso?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Lobi am Montag, 03.Jul.2017, 15:32:53
Sörensen ist übrigens nicht da. Weiß jemand wieso?

War der nicht noch länger mir seiner Nationalmannschaft unterwegs?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Yassir_Zaccaria am Montag, 03.Jul.2017, 15:33:20
Sörensen ist übrigens nicht da. Weiß jemand wieso?
Wurde wohl auf der Außen(auto)bahn überlaufen und braucht noch was.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Niggelz am Montag, 03.Jul.2017, 15:42:17
Osako auch nicht anwesend, muss wohl an den Länderspielen liegen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Niggelz am Montag, 03.Jul.2017, 15:43:45
Gerade Trainingsspiel auf dem Kleinfeld, Modeste noch torlos. Arbeitsverweigerung?!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: rusk am Montag, 03.Jul.2017, 15:46:06
https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1873136689380500&id=107902162570637 (https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1873136689380500&id=107902162570637)

.

Livebilder vom Training auf Facebook.
Ich will es ja nicht beschreien, aber:


Hat Jojic ein paar Pfund zugelegt?


 :D
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Niggelz am Montag, 03.Jul.2017, 16:14:57
Cordoba schon mit mehreren Treffern, darunter ein schickes Kopfballtor. Jetzt schon jede Million wert!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Lobi am Montag, 03.Jul.2017, 16:16:15
Cordoba schon mit mehreren Treffern, darunter ein schickes Kopfballtor. Jetzt schon jede Million wert!

Dann können wir ja Modeste beruhigt für 10 Millionen verscherbeln.  ;)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: gyros83 am Montag, 03.Jul.2017, 16:19:48
Ich will es ja nicht beschreien, aber:


Hat Jojic ein paar Pfund zugelegt?


 :D

Kann nicht sein, sind doch Längsstreifen...
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Superwetti am Montag, 03.Jul.2017, 16:29:04
Hector auch nicht da. Ich denke das es sich dabei um ein Zeichen handelt und Hector, Sörensen, Osako, Klünter? und Modeste noch verkauft werden sollen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: koelner am Montag, 03.Jul.2017, 16:31:22
Hector auch nicht da. Ich denke das es sich dabei um ein Zeichen handelt und Hector, Sörensen, Osako, Klünter? und Modeste noch verkauft werden sollen.
Vergiss Özcan nicht.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: rancH am Montag, 03.Jul.2017, 16:39:17
Vergiss Özcan nicht.

Nur dass der verletzt ausfällt und so wieder den Anschluss verpasst, super.


 
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: frankissimo am Montag, 03.Jul.2017, 16:46:29
Nur dass der verletzt ausfällt und so wieder den Anschluss verpasst, super.


.

Özcan ist nicht verletzt, sondern krank. Deshalb ist er nicht zur U19 EM.
Das ist dann eher ein Vorteil und er wird früher statt später in die Vorbereitung starten können.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: funkyruebe am Montag, 03.Jul.2017, 16:47:48
Interessant zu sehen, dass Tony und Rausch ziemlich dicke zu sein scheinen. Der liebt wahrscheinlich dessen Flanken. Oder so.
Haben den gleichen Hairstylisten
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: frankissimo am Montag, 03.Jul.2017, 16:55:00
Hört mal auf. Wir wollen Bericht wie Modeste zu Brummpa rein  ging und wieder raus  ging.
Früher gabs mehr Ticker. 
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Robson90 am Montag, 03.Jul.2017, 17:03:04
Hört mal auf. Wir wollen Bericht wie Modeste zu Brummpa rein  ging und wieder raus  ging.
Früher gabs mehr Ticker.
und mehr Hanuta!!einseinself
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Montag, 03.Jul.2017, 17:07:46
https://twitter.com/hotrott/status/881891920217350145
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Nidhoegger am Montag, 03.Jul.2017, 17:46:06
https://twitter.com/hotrott/status/881891920217350145

Was soll daran "seltsam" sein?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: rusk am Montag, 03.Jul.2017, 17:55:25
Was soll daran "seltsam" sein?
Nichts. Der Trottel braucht Follower.


edit: oder likes. Wie auch immer das da heißt...
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Cikaione am Montag, 03.Jul.2017, 18:01:42
Nichts. Der Trottel braucht Follower.


edit: oder likes. Wie auch immer das da heißt...

wer dem followed der hat noch Disketten im Laufwerk, da biegen sich bei mir die DIMM Riegel hoch und mein CPU Lüfter pfeift Lapaloma, so einem User sollte man die Idendity deleten oder STRG ALT ENTF!!!!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Colonia7 am Montag, 03.Jul.2017, 18:02:05
Vielleicht mal ein kurzes Fazit zum ersten Training:

- Modeste war mit den Gedanken wo anders und hat am Trainingsspiel mehr oder weniger nicht teilgenommen. Zudem gabs nach dem Training ein längeres Gespräch auf dem Platz mit Manfred Schmid. Modeste gestikulierte und erklärte ihm vermutlich seine Sicht der Dinge.

- Cordoba, wie auch Horn präsentierten sich sehr gut. Cordoba mit dem ein oder anderen Tor, teilweise sehr guter Übersicht und starker Robustheit. Horn auch mit einem Tor. Zudem zeigte er eine gute Ballverarbeitung, gute Flanken und große Schnelligkeit.

- Weiter positiv aufgefallen sind: Jojic, Bittencourt.

- Abgetaucht, bzw. schwach gespielt: Rudnevs, Maroh und mit Abstrichen Rausch.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: baenderriss am Montag, 03.Jul.2017, 18:18:25
Vielleicht mal ein kurzes Fazit zum ersten Training:

- Modeste war mit den Gedanken wo anders und hat am Trainingsspiel mehr oder weniger nicht teilgenommen. Zudem gabs nach dem Training ein längeres Gespräch auf dem Platz mit Manfred Schmid. Modeste gestikulierte und erklärte ihm vermutlich seine Sicht der Dinge.

- Cordoba, wie auch Horn präsentierten sich sehr gut. Cordoba mit dem ein oder anderen Tor, teilweise sehr guter Übersicht und starker Robustheit. Horn auch mit einem Tor. Zudem zeigte er eine gute Ballverarbeitung, gute Flanken und große Schnelligkeit.

- Weiter positiv aufgefallen sind: Jojic, Bittencourt.

- Abgetaucht, bzw. schwach gespielt: Rudnevs, Maroh und mit Abstrichen Rausch.

Ein paar Sachen würde ich noch ergänzen:

Risse und Guirassy weiter nicht im Mannschaftstraining - jedenfalls, als es um Spielen ging. Da liefen sie wieder stoisch Runden um den Nebenplatz.
Nartey sehr auffällig im Spiel. Ballsicher, gutes Auge fürs Team
J. Horn hat nur einen linken Fuss

Und noch eine blöde Frage, wenn man wie im Wilden Westen geparkt hat, aber die ganze Reihe keine Knolle bekommen hat, obwohl zu Beginn der Straße welche verteilt wurden, hat man dann einfach Glück gehabt oder sind den Politessen einfach die Papierchen ausgegangen?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: koelner am Montag, 03.Jul.2017, 18:22:43
Hieß es nicht mal im Trainingslager sind sie dabei?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Lukas48 am Montag, 03.Jul.2017, 18:26:18
Hieß es nicht mal im Trainingslager sind sie dabei?


Ist da nicht noch ein wenig Zeit übrig, bis das Trainingslager beginnt? Habe den Fahrplan grade nicht genau im Kopf.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: koelner am Montag, 03.Jul.2017, 18:40:18

Ist da nicht noch ein wenig Zeit übrig, bis das Trainingslager beginnt? Habe den Fahrplan grade nicht genau im Kopf.
Das erste Trainingslager beginnt bereits nächste Woche.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Novo am Montag, 03.Jul.2017, 19:51:55

auch mal was gefunden:

https://www.transfermarkt.de/rund-om-et-hennes-jroon-trainingsberichte/thread/forum/26/thread_id/86649/page/63



Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Niggelz am Montag, 03.Jul.2017, 20:01:58
Modeste fand ich ehrlich gesagt nicht besonders gedanklich abwesend, ich weiß aber auch nicht, wie er sich sonst im Training präsentiert. Immerhin hat er auch mal getroffen, während z.B. Rudnevs nur durch Slapstick-Einlagen der Sorte "China-Reise" aufgefallen ist. So oder so war es heute aber natürlich eher ein Gekicke zum Warmwerden, und Schaulaufen um die Trikots zu bewerben.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: koelner am Montag, 03.Jul.2017, 20:05:41
Aus dem Dienstagsexpress


Wieder mit im Training sind Sehrou Guirassy und Marcel Risse, die allerdings nicht die komplette Einheit absolvierten. "Bei ihnen wollen wir vorsichtig sein, sie waren lange außer Gefecht gesetzt", sagt Stöger. "Das war aber mehr eine Vorsichtsmaßnahme. "Wir machen morgen jetzt erstmal die Tests, um die Daten zu haben und muskulär wissen, wie es steht." Dass so viele Fans da waren, überraschte Stöger nicht wirklich. "Das ist natürlich eine gewisse Wertschätzung für die tolle Saison, die uns gelungen ist. Aber in Sachen Begeisterung überrascht mich in Köln nichts mehr."
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Lugo am Mittwoch, 05.Jul.2017, 20:38:11
Kurzer Bericht vom heutigen Nachmittagstraining:


Alle Spieler, abgesehen von den Nationalspielern + Özcan und Risse, haben am Training teilgenommen. Guirassy absolvierte ein individuelles Programm auf dem Nebenplatz. Matze Lehmann hat das Training wieder komplett absolviert.

Zu Beginn des Trainings wurde die Mannschaft in zwei Gruppen aufgeteilt, die zum Aufwärmen jeweils ein lockeres 7 gegen 2 spielten. Beide Gruppen hatten bei der Übung sichtlich ihren Spaß, die Sommerpause hat der Stimmung innerhalb der Mannschaft anscheinend keinen Abbruch getan.
Im Anschluss durchliefen die Spieler, unter der Leitung von Benjamin Kugel, einen Koordinationsparcours.
Hauptbestandteil des Trainings war eine Spielform in einem abgesteckten Feld. (geschätzte Größe 30x30 Meter)
Das Ziel der beiden Mannschaften war es den Ball in den eigenen Reihen zu halten, es gab keine Tore, die Torhüter spielten als Feldspieler mit.
Auffällig hierbei war, dass Nartey als freier Spieler im gesonderten Leibchen fungierte und dadurch immer wieder von seinen Mitspielern gesucht wurde. Hohe Laufbereitschaft, saubere Technik, er wirkt für seine 17 Jahre schon recht weit. Im Anschluss an das Training habe ich ein Gespräch zwischen ein paar Kids und Nartey mitbekommen, die ihn unter anderem fragten, wann er denn sein erstes Profispiel machen würde. Seine Antwort: "Ich weiß es nicht." Kein sonderlich spannendes Gespräch, aber Respekt dafür, wie gut er nach einem halben Jahr in Deutschland schon die Sprache versteht und spricht.
Diese Übung wurde in verschiedenen Varianten mehrfach wiederholt.
Das Training hat sich nicht wirklich angeboten, einzelne Spieler vernünftig bewerten zu können. Ordentlich passen können sie mehr oder wenige alle, was man von Bundesligaspielern auch erwarten sollte. Neben wie oben bereits beschrieben Nartey, wurden Jojic und Höger als Zentrumsspieler oft gesucht und agierten als Ballverteiler in ihren jeweiligen Teams. Cordoba wirkte noch etwas zurückhaltend, seine Statur macht aber schon einiges her auf dem Platz. Modeste hing sich voll rein und hatte sichtlich gute Laune.
Nach rund 75 Minuten wurde das Training beendet.

Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: koelner am Donnerstag, 06.Jul.2017, 20:35:43
Aus dem Freitagsexpress

Donnerstagnachmittag beim FC-Training musste Timo Horn passen. Er hatte sich eine leichte Blessur zugezogen und machte eine Pause. Nichts Schlimmes, wie FC-Trainer Peter Stöger erklärte: "Timo ist am Freitag wieder dabei, er war in Behandlung und hatte drinnen Programm."
Auch Milos Jojic bekam etwas ab. Der Serbe bekam einen Ball mitten ins Gesicht. Daraufhin tropfte ihm das Blut aus der Nase. Doch der Mittelfeldspieler biss auf die Zähne und trainierte weiter.
Zwei kleine Wehwehchen ohne große Auswirkungen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Dienstag, 18.Jul.2017, 16:15:42
http://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/1--fc-koeln-training-im-kraftraum-sorgt-fuer-unmut-27992106
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Alci am Dienstag, 18.Jul.2017, 16:17:58
Kann mal passieren.

Aber sollte in der App oder auf der Homepage frühzeitig kommuniziert werden.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: -flachzange- am Dienstag, 18.Jul.2017, 16:18:43
Mensch! Das wurde gestern schon bekannt gegeben mit dem Queiros und wir hams alle nicht mitbekommen!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Superwetti am Dienstag, 18.Jul.2017, 16:22:05
da war der transferthread ja auch zu, oder?

War der nicht Sonntag zu?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Superwetti am Dienstag, 18.Jul.2017, 16:23:12
Naja wie dem auch sei, durch den einen geschlossen Tag hinken wir mit dem Thread der Wirklichkeit nach. Vielleicht färt heute mal jemand zu GBH und guckt wer morgen vorgestellt wird.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Litti10 am Dienstag, 18.Jul.2017, 18:21:29
So mein Bericht vom heutigen Training. Aufmerksamkeit war allerdings etwas eingeschränkt, da mich mein Zweijähriger auf Trab gehalten hat.


Am Anfang Passübungen , danach ging es zum Spiel auf drei Tore, die Hälfte des Platzes wurde bespielt. Also wenig Platz und viele Zweikömpfe. Öczan agierte als freier Spieler und erzeugte immer für Überzahl bei der ballführenden Mannschaft....


Die arrivierten Leo, Heintz, Osako hinterließen den besten Eindruck bei mir.... Insbesondere Leo sehr spielfreudig und viel unterwegs, Heintz sehr klar in seinen Aktionen auch unter Druck sehr gut, Osako wie man ihn kennt, wohl der beste Fußballer der Truppe... Jojic und Höger gefielen mir auch, beide sehr giftig und wirkten flotter als zuletzt....


Zu den Neuen
Córdoba sehr emsig und fleißig mit Zug zum Tor, auch einige Treffer, allerdings auch ein paar technische Fehler
Horn etwas unauffällig, aber seine Aktionen hatten Hand und Fuß... Schöne Pässe in die Tiefe, auch klare , einfache Aktion


Öczan war etwas das Sorgenkind, oft zu kompliziert oder überhastet, wirkt sehr gehemmt....viele Ballverluste... Höger und Maroh regten sich lautstark auf, maroh kann ich sogar zitieren "Salih, spiel doch einmal den einfachen Pass..."... In der Pause diskutierte Öczan dann noch länger mit Höger, der auch sehr unzufrieden wirkte....
Nartey eher unauffällig , aber feine Technik... Noch etwas zurückhaltend....
Guirassy wirkt übermotiviert, er hat wirklich für seine Statur eine feine Technik, allerdings oft ein Schlenker zu viel, der Abschluss zu spät, Übersicht noch nicht so vorhanden, aber auch ein paar Buden.... Da muss man wohl noch die Entwicklung abwarten...
Rausch sehr einsatzfreudig , einige Tore.... Zoller hat ein paar üble Fahrkarten geschossen und haderte oft mit sich selbst.....


Danach gab es ein Lattenschießen, das Höger verlor und zur Strafe ins Tor musste. Unter  lautem Gelächter diente sein Hinterteil als Zielscheibe für alle Mann.....danach nahmen sich ein paar Jungs Freistöße vom 16er und Müller stand im Tor. Mit Abstand hatte der Junge Horn die besten Abschlüsse, da segelten einige ins Dreieck oder flach ins Eck.... Der Rest war durchwachsen.... Rudi und Guirassy mit einigen Fahrkarten....dann war Schluß und ich musste meinen Sohn einfangen 😀




Edit: Risse drehte nebenan gemütlich seine Runden
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Mittwoch, 19.Jul.2017, 15:52:38
https://twitter.com/Sky_ChrisL/status/887671197676261378
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Nekoelschekrat am Mittwoch, 19.Jul.2017, 16:30:21
https://twitter.com/Sky_ChrisL/status/887671197676261378

Ein einfaches "Trainingsabbruch wegen Wetter" war nicht aufreizend genug...der nervt mit jedem Atemzug.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Oxford am Mittwoch, 19.Jul.2017, 18:48:07
Horn etwas unauffällig, aber seine Aktionen hatten Hand und Fuß... Schöne Pässe in die Tiefe, auch klare , einfache Aktion

Ein Tausendsassa, der Timo :D
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: tuck tuck am Sonntag, 23.Jul.2017, 17:39:06
Eine Frage:

Die Trainingseinheiten die auf der Hompage stehen
kann man sich da dann jeweis die Trainingseinheiten anschauen?

Und wo genau finden diese Einheiten statt?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: lynnejim am Sonntag, 23.Jul.2017, 17:50:48
Eine Frage:

Die Trainingseinheiten die auf der Hompage stehen
kann man sich da dann jeweis die Trainingseinheiten anschauen?

Und wo genau finden diese Einheiten statt?


Auf'm Platz!  :)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: koelner am Sonntag, 23.Jul.2017, 18:31:22

Eine Frage:

Die Trainingseinheiten die auf der Hompage stehen
kann man sich da dann jeweis die Trainingseinheiten anschauen?

Und wo genau finden diese Einheiten statt?


Steht doch alles dabei.
https://www.fc-koeln.de/fc-info/mannschaften/profis/trainingszeiten/ (https://www.fc-koeln.de/fc-info/mannschaften/profis/trainingszeiten/)

Solange dort nicht "nicht öffentlich"  steht,  kannst du dir das Training auch anschauen. Es empfiehlt sich aber, bevor du dich auf den Weg machst noch einmal auf der Seite und zusätzlich auf Facebook und Twitter vorbeizuschauen, manchmal werden die Trainingseinheiten kurzfristig verlegt/verschoben. (oder insbesondere während der Saison schon mal kurzfristig ein öffentliches Training zu einer nicht öffentlichen Einheit)

Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: tuck tuck am Sonntag, 23.Jul.2017, 19:29:37
danke
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Mac79 am Dienstag, 25.Jul.2017, 17:12:31
Ich war eben seit langer Zeit mal wieder beim Training !
Ich habe ein Mega guten Eindruck von guirassy ! Wirkt Mega gelöst , spielfreudig , sehr schwer vom Ball zu
Trennen , Mega Kopfballstark und vor allem schmerzfrei !
Er könnte sich für mich eher noch als Ersatz für modeste herauskristallisieren als Córdoba, den ich mir auch sehr gut über rechts außen vorstellen könnte !
Weiterhin war Jojic sehr stark ! Wirkt für mich als wenn er Mega abgenommen hat ! Auch spielfreudig und spritziger als letzte Saison !
Mere stand öfters noch ein wenig allein im Hintergrund ! Die einzigen die sich mal mit ihm unterhalten haben
Waren bittencourt und Córdoba ! Denke er wird noch ein wenig brauchen um im Team an zu kommen !
Und über allem überragend war für mich heute Nartey ! Wie locker leicht der mit dem Ball umgeht ist echt der Wahnsinn ! Traue ihm eine ganze Menge zu !kann man sich drauf freuen !
Das war nur der Eindruck von heute !

Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Lobi am Dienstag, 25.Jul.2017, 17:13:47
Ich war eben seit langer Zeit mal wieder beim Training !
Ich habe ein Mega guten Eindruck von guirassy ! Wirkt Mega gelöst , spielfreudig , sehr schwer vom Ball zu
Trennen , Mega Kopfballstark und vor allem schmerzfrei !
Er könnte sich für mich eher noch als Ersatz für modeste herauskristallisieren als Córdoba, den ich mir auch sehr gut über rechts außen vorstellen könnte !
Weiterhin war Jojic sehr stark ! Wirkt für mich als wenn er Mega abgenommen hat ! Auch spielfreudig und spritziger als letzte Saison !
Mere stand öfters noch ein wenig allein im Hintergrund ! Die einzigen die sich mal mit ihm unterhalten haben
Waren bittencourt und Córdoba ! Denke er wird noch ein wenig brauchen um im Team an zu kommen !
Und über allem überragend war für mich heute Nartey ! Wie locker leicht der mit dem Ball umgeht ist echt der Wahnsinn ! Traue ihm eine ganze Menge zu !kann man sich drauf freuen !
Das war nur der Eindruck von heute !

Danke! Hängt deine ! Taste?  :D
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Punko am Dienstag, 25.Jul.2017, 17:14:33
Zoller kann auch Außen Cordoba auf Rechtsaußen  :oezil:
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Mac79 am Dienstag, 25.Jul.2017, 17:21:07
Zoller kann auch Außen Cordoba auf Rechtsaußen  :oezil:
Kam heute viel über rechts ! Und das nicht schlecht
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: hegoat am Dienstag, 25.Jul.2017, 17:22:23
Kam heute viel über rechts ! Und das nicht schlecht


Sag ich ja, der turnt überall rum, nur nicht im Strafraum. Das sollte sich bald mal ändern.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Punko am Dienstag, 25.Jul.2017, 17:27:42
Kam heute viel über rechts ! Und das nicht schlecht

Ich schenke dir da auch Glauben, so ist es nicht. Stöger und Schmid sollen ihm trotzdem demnächst bitte sagen, dass er als Mittelstürmer sein Aktionsfeld eher ins Zentrum auf Mittelfeld und Sturm verlagern soll, sonst krieg ich Magengrummeln.  :?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Oxford am Dienstag, 25.Jul.2017, 18:03:12
Wie bitte?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: magic am Dienstag, 25.Jul.2017, 18:29:19
Ich war eben seit langer Zeit mal wieder beim Training !
Ich habe ein Mega guten Eindruck von guirassy ! Wirkt Mega gelöst , spielfreudig , sehr schwer vom Ball zu
Trennen , Mega Kopfballstark und vor allem schmerzfrei !
Er könnte sich für mich eher noch als Ersatz für modeste herauskristallisieren als Córdoba, den ich mir auch sehr gut über rechts außen vorstellen könnte !
Weiterhin war Jojic sehr stark ! Wirkt für mich als wenn er Mega abgenommen hat ! Auch spielfreudig und spritziger als letzte Saison !
Mere stand öfters noch ein wenig allein im Hintergrund ! Die einzigen die sich mal mit ihm unterhalten haben
Waren bittencourt und Córdoba ! Denke er wird noch ein wenig brauchen um im Team an zu kommen !
Und über allem überragend war für mich heute Nartey ! Wie locker leicht der mit dem Ball umgeht ist echt der Wahnsinn ! Traue ihm eine ganze Menge zu !kann man sich drauf freuen !
Das war nur der Eindruck von heute !




Hört sich gut an mit Guirassy, vielleicht "explodiert" der ja regelrecht. Hoffen wir das Beste ...

... und was Nartey angeht, da bekamen einige Herren Journalisten schon fast glasige Augen, als ich sie beim Training auf ihn ansprach. Ballan- und Mitnahme, Spielverständnis, ... das sieht alles wohl sehr gut aus bei ihm. Auf ihn bin ich gespannt wie ein Flitzebogen!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: diehard am Dienstag, 25.Jul.2017, 19:27:16
Ich war eben seit langer Zeit mal wieder beim Training !
Ich habe ein Mega guten Eindruck von guirassy ! Wirkt Mega gelöst , spielfreudig , sehr schwer vom Ball zu
Trennen , Mega Kopfballstark und vor allem schmerzfrei !
Er könnte sich für mich eher noch als Ersatz für modeste herauskristallisieren als Córdoba, den ich mir auch sehr gut über rechts außen vorstellen könnte !
Weiterhin war Jojic sehr stark ! Wirkt für mich als wenn er Mega abgenommen hat ! Auch spielfreudig und spritziger als letzte Saison !
Mere stand öfters noch ein wenig allein im Hintergrund ! Die einzigen die sich mal mit ihm unterhalten haben
Waren bittencourt und Córdoba ! Denke er wird noch ein wenig brauchen um im Team an zu kommen !
Und über allem überragend war für mich heute Nartey ! Wie locker leicht der mit dem Ball umgeht ist echt der Wahnsinn ! Traue ihm eine ganze Menge zu !kann man sich drauf freuen !
Das war nur der Eindruck von heute !

... war eben auch da, kann das so bestätigen (JOJIC und GUIRASSY)  :tu:

Heute nachmittag Anfangs ein Spielchen mit 24 Mann und 4 verschiedenen Mannschaften (jede gegen jede) ohne Torwart.

Danach fast das ganze Training über (gut eine Stunde) eine Mannschaften (je 6 Mann mit Torwart) gegen die andere, wobei Hector immer der neutrale Mann in der ballführenden Mannschaft war.
Danach spielten die nächsten zwei 6-er Mannschaften gegeneinander. Das ging im 5-7 Minuten-Rhytmus immer weiter, wieder Wechsel und wieder Wechsel ....

War wirklich gut anzusehen - hohes Tempo , dauernder Ballwechsel , sehr schnell - ALLE waren ehrgeizig dabei (Horn u.a. mit einem "leck mich am Ar...", als er zwei - drei Buden bekam  :) )

Auffällig, wie Mac79 schrieb, NARTEY - an dem bekommen wir noch viel Spaß und für mich doch schon leicht erkennbar MERÈ, mit zunehmender Spieldauer bereits mit Händen leicht gestikulierend als "mittlerer Abwehrchef", wenn mann so etwas in einer 6-er Mannschaft überhaupt sagen kann  :cool: .
Für mich hatte der klar schon Biss, bei Umschaltung von Abwehr auf Angriff schon über lange Pässe sehr gut ballverteilend - mir hat's gefallen.

HECTOR überall zentrale Rolle, sicher am Ball und alles wie gewohnt - ich glaube , der braucht keine Anlaufzeit nach dem Urlaub und so  :D .

Es waren also alle da bis auch QUIEROS und RISSE (wo war Risse heute ? - kein Lauftraining nichts  :oops: ?).

So, nachdem ich auch letzten Dienstag vergebens (während des Wolkenbruchs) da war heute wirklich annehmbare Eindrücke mitgenommen.

Wenn die jetzt noch 2-3 Wochen an den Feinheiten rummachen dann wird's und natürlich mit einem noch kommenden "LOM oder Stürmer"  ;) sowieso.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: veedelbock am Dienstag, 25.Jul.2017, 19:36:12
Ich war eben seit langer Zeit mal wieder beim Training !
Ich habe ein Mega guten Eindruck von guirassy ! Wirkt Mega gelöst , spielfreudig , sehr schwer vom Ball zu
Trennen , Mega Kopfballstark und vor allem schmerzfrei !
Er könnte sich für mich eher noch als Ersatz für modeste herauskristallisieren als Córdoba, den ich mir auch sehr gut über rechts außen vorstellen könnte !
Weiterhin war Jojic sehr stark ! Wirkt für mich als wenn er Mega abgenommen hat ! Auch spielfreudig und spritziger als letzte Saison !
Mere stand öfters noch ein wenig allein im Hintergrund ! Die einzigen die sich mal mit ihm unterhalten haben
Waren bittencourt und Córdoba ! Denke er wird noch ein wenig brauchen um im Team an zu kommen !
Und über allem überragend war für mich heute Nartey ! Wie locker leicht der mit dem Ball umgeht ist echt der Wahnsinn ! Traue ihm eine ganze Menge zu !kann man sich drauf freuen !
Das war nur der Eindruck von heute !

Ich muss es so deutlich sagen, bist Du sicher, dass Du heute am Geißbockheim warst?

War ein super Training, weil viel mit dem Ball gemacht wurde und 80% Kleinfeldspiele 5 vs. 5 plus Schlaubi als Aufbauspieler für jeweils beide Teams.

Völlig unauffällig (wenn ich es richtig mitbekommen habe Guirassy null, Cordoba ein Tor) waren bis auf Rudnevs alle Stürmer, ganz besonders die beiden genannten, wobei Zoller heute die wenigen Großchancen auch eher liegen ließ.

Nartey hat eine enge Ballführung, spielte eine paar gute Pässe und war zwar um Lichtjahre besser als der heute wieder eher schwache Özcan (wurde hinten raus erwas besser), war aber sehr weit entfernt vom oben genannten Superlativ, also bester Mann beim Training.

Logisch, wenn man mal Zeit hat zum Training zu gehen, achtet man besonders auf die neuen Spieler und die bei denen man noch eine Leistungssteigerung erhofft. Deshalb wird dann ein heute relativ schwacher Leo oder ein Osako der auch im Training schon niedersinkt bevor der Ball überhaupt richtig da ist, zur Randnotiz, denn bei den Jungens weiß man ja, was sie können.

Mein Eindruck von heute:

Jannes Horn: 2 gute Aktionen unter höchstem Druck, 1x Slapstick über den Ball geholzt, insgesamt mega unauffällig, ohne Argusaugen für Neuzugänge fast nicht bewertbar.

Jorge Meré: Auch wenn es nur ein Training war, wow, geiler Kicker. Gute Pässe, bei einem Weitschuss mit ordentlich Schmackes eine Schusshaltung wie aus dem Lehrbuch, hat ein Mal geklüntert, weiß nicht mehr wen er umgeholzt hatte, also die nötige Agressivität ist auch da. Wie er im Kopfball und Stellungsspiel ist konnte man auf dem kleinen Feld nicht wirklich sehen, doch Fußball spielen kann er auf jeden Fall.

Nikolas Nartey: Siehe oben. Bei weitem nicht so auffällig wie von Mac79 beschrieben, doch trotzdem ein Lichtblick.

Jhon Cordoba: Völlig unauffällig, fürchterlich durchsichtige Offensivaktionen, so dass gefühlt jeder Schuss geblockt werden konnte.

Sehrou Guirassy: Ähnlich wie Cordoba. Nur etwas gewandter in seiner Art.

Christian Clemens: Trotz einiger netter Pässe die zu Toren führten möchte man dem Jungen zurufen, wo ist Deine Torgeilheit und Körperspannung. Das wirkte Lari Fari und vor allem im Abschluß sehr gehemmt.

Milos Jojic: Das er kicken kann wissen wir schon lange. Der oberfitte Milos macht auf jeden Fall Spaß und ich muss mich bremsen nicht eine Erwartungshaltung aufzubauen, die dann doch wieder fürchterlich enttäuscht werden könnte, wenn er dann in der Liga wieder Mr. Pomadig werden sollte.


Insgesamt fiel auf, das bei Kleinfeld mit großen Toren unsere Verteidiger großen Spaß daran hatten oft zum Abschluß zu kommen, während man das genau bei einigen offenisven Akteuren eher vermisste.

Eine Trainingseinheit darf nicht überbewertet werden, völlig klar, doch nachdem ich das obige Posting las, musste ich dann doch meinen völlig anderen Eindruck niederschreiben, weil in der Fußballlosen Zeit solche Berichte ja doch auch immer etwas mit der Erwartungshaltung der Fans anstellt.

Habe z. B. von einem Kumpel gehört, der letzte Woche beim Training war, dass ihm da Guirassy sehr gut gefallen hat. Heute war das allerdings kaum möglich, so wenig waren er und Cordoba ins Spiel eingebunden.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Der Zyniker am Dienstag, 25.Jul.2017, 19:56:01
Ich muss es so deutlich sagen, bist Du sicher, dass Du heute am Geißbockheim warst?

War ein super Training, weil viel mit dem Ball gemacht wurde und 80% Kleinfeldspiele 5 vs. 5 plus Schlaubi als Aufbauspieler für jeweils beide Teams.

Völlig unauffällig (wenn ich es richtig mitbekommen habe Guirassy null, Cordoba ein Tor) waren bis auf Rudnevs alle Stürmer, ganz besonders die beiden genannten, wobei Zoller heute die wenigen Großchancen auch eher liegen ließ.

Nartey hat eine enge Ballführung, spielte eine paar gute Pässe und war zwar um Lichtjahre besser als der heute wieder eher schwache Özcan (wurde hinten raus erwas besser), war aber sehr weit entfernt vom oben genannten Superlativ, also bester Mann beim Training.

Logisch, wenn man mal Zeit hat zum Training zu gehen, achtet man besonders auf die neuen Spieler und die bei denen man noch eine Leistungssteigerung erhofft. Deshalb wird dann ein heute relativ schwacher Leo oder ein Osako der auch im Training schon niedersinkt bevor der Ball überhaupt richtig da ist, zur Randnotiz, denn bei den Jungens weiß man ja, was sie können.

Mein Eindruck von heute:

Jannes Horn: 2 gute Aktionen unter höchstem Druck, 1x Slapstick über den Ball geholzt, insgesamt mega unauffällig, ohne Argusaugen für Neuzugänge fast nicht bewertbar.

Jorge Meré: Auch wenn es nur ein Training war, wow, geiler Kicker. Gute Pässe, bei einem Weitschuss mit ordentlich Schmackes eine Schusshaltung wie aus dem Lehrbuch, hat ein Mal geklüntert, weiß nicht mehr wen er umgeholzt hatte, also die nötige Agressivität ist auch da. Wie er im Kopfball und Stellungsspiel ist konnte man auf dem kleinen Feld nicht wirklich sehen, doch Fußball spielen kann er auf jeden Fall.

Nikolas Nartey: Siehe oben. Bei weitem nicht so auffällig wie von Mac79 beschrieben, doch trotzdem ein Lichtblick.

Jhon Cordoba: Völlig unauffällig, fürchterlich durchsichtige Offensivaktionen, so dass gefühlt jeder Schuss geblockt werden konnte.

Sehrou Guirassy: Ähnlich wie Cordoba. Nur etwas gewandter in seiner Art.

Christian Clemens: Trotz einiger netter Pässe die zu Toren führten möchte man dem Jungen zurufen, wo ist Deine Torgeilheit und Körperspannung. Das wirkte Lari Fari und vor allem im Abschluß sehr gehemmt.

Milos Jojic: Das er kicken kann wissen wir schon lange. Der oberfitte Milos macht auf jeden Fall Spaß und ich muss mich bremsen nicht eine Erwartungshaltung aufzubauen, die dann doch wieder fürchterlich enttäuscht werden könnte, wenn er dann in der Liga wieder Mr. Pomadig werden sollte.


Insgesamt fiel auf, das bei Kleinfeld mit großen Toren unsere Verteidiger großen Spaß daran hatten oft zum Abschluß zu kommen, während man das genau bei einigen offenisven Akteuren eher vermisste.

Eine Trainingseinheit darf nicht überbewertet werden, völlig klar, doch nachdem ich das obige Posting las, musste ich dann doch meinen völlig anderen Eindruck niederschreiben, weil in der Fußballlosen Zeit solche Berichte ja doch auch immer etwas mit der Erwartungshaltung der Fans anstellt.

Habe z. B. von einem Kumpel gehört, der letzte Woche beim Training war, dass ihm da Guirassy sehr gut gefallen hat. Heute war das allerdings kaum möglich, so wenig waren er und Cordoba ins Spiel eingebunden.

Danke für den Bericht!

Bestätigt auch, was ich von anderen hinsichtlich Hector und Jojic gehört habe und erklärt damit, warum der FC es (eher) ablehnt den von vielen erhofften kopfball-/spielstarken 6er zu holen.

Erfüllt sicht die Hoffnung der Verantwortlichen hätten wir ein starkes 6er Paar mit Hector und Jojic und mit Höger, Lehmann, Nartey und Özcan sowohl verlässliche als auch vielversprechende Alternativen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Mac79 am Dienstag, 25.Jul.2017, 20:21:02
Ich war mit meinem sohnemann da! Haben direkt vorne gestanden wo die Spieler auf dem Platz kommen ! Ich meine bei Guirassy auch viel mehr das er richtig frisch wirkt , gut drauf ist engagiert ohne Ende! Gerade auch bei der übung zusehen wo mit drei Mannschaften gespielt wurde! Mir gefällt er einfach , auch und da gebe ich dir voll recht auch noch nicht alles geklappt hat , so sieht man aber zumindest das er noch Gold wert sein wird!
Bei Nartey sieht auch ein Blinder mit Krückstock selbst an einem vielleicht mittelmässigen Tag, was der kann!
Ich bin aber auch um 10 vor 4 so gegangen ! Meinem Sohn wurde es kalt !
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Blub. am Dienstag, 25.Jul.2017, 20:21:36
Wenn dem so wäre, dann sollte gegen einen flexiblen Außen der Marke N'Koudou aber mal so gar nichts sprechen.

Das für mich dann auch vollkommen in Ordnung und würde mich für alle Beteiligten enorm freuen, dann muss Jojic aber auch wirklich konstant liefern und eingesetzt werden.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: veedelbock am Dienstag, 25.Jul.2017, 20:26:25
Ich war mit meinem sohnemann da! Haben direkt vorne gestanden wo die Spieler auf dem Platz kommen ! Ich meine bei Guirassy auch viel mehr das er richtig frisch wirkt , gut drauf ist engagiert ohne Ende! Gerade auch bei der übung zusehen wo mit drei Mannschaften gespielt wurde! Mir gefällt er einfach , auch und da gebe ich dir voll recht auch noch nicht alles geklappt hat , so sieht man aber zumindest das er noch Gold wert sein wird!
Bei Nartey sieht auch ein Blinder mit Krückstock selbst an einem vielleicht mittelmässigen Tag, was der kann!
Ich bin aber auch um 10 vor 4 so gegangen ! Meinem Sohn wurde es kalt !

War auch nicht böse gemeint. Ich weiß nur was solche Superlative hier auslösen können, deshalb meine Sichtweise der heutigen Einheit. :)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Mac79 am Dienstag, 25.Jul.2017, 20:29:57
War auch nicht böse gemeint. Ich weiß nur was solche Superlative hier auslösen können, deshalb meine Sichtweise der heutigen Einheit. :)
h
Alles gut ! Fand deine Zusammenfassung ja auch korrekt ! Habe mich vielleicht ein wenig zu euphorisch ausgedrückt ! Guirassy finde ich ähnelt modeste eher als Córdoba ! Vielleicht hätte das gereicht !
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Mirai_Torres am Dienstag, 25.Jul.2017, 20:39:33
h
Alles gut ! Fand deine Zusammenfassung ja auch korrekt ! Habe mich vielleicht ein wenig zu euphorisch ausgedrückt ! Guirassy finde ich ähnelt modeste eher als Córdoba ! Vielleicht hätte das gereicht !

Könntest du bitte nicht jeden Satz mit einem geplenkten Ausrufezeichen beenden? Ich krieg davon beim lesen Kopfschmerzen. Ein Punkt reicht meist auch. Danke ;)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Mac79 am Dienstag, 25.Jul.2017, 20:57:22
Könntest du bitte nicht jeden Satz mit einem geplenkten Ausrufezeichen beenden? Ich krieg davon beim lesen Kopfschmerzen. Ein Punkt reicht meist auch. Danke ;)
Habe ich gar nicht gemerkt. Werde drauf achten!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Schützenfest am Dienstag, 25.Jul.2017, 21:02:31
Habe ich gar nicht gemerkt. Werde drauf achten!

 :D
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Mac79 am Dienstag, 25.Jul.2017, 21:08:40
:D
Noch mal Öl ins Feuer..... :D
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Povlsen am Dienstag, 25.Jul.2017, 21:14:39
Habe ich gar nicht gemerkt. Werde drauf achten!

Immerhin jetzt schon mal 50%-Quote! Die 100% schaffst Du auch noch!!! ;)

Danke für die vielen Berichte! Es ist ja immer noch recht früh in der Vorbereitung und wirklich schlauer werden wir erst nach dem zweiten Trainingslager sein. Bisher fehlt wohl wie befürchtet die Durchschlagskraft. Ich hoffe, dass wir uns die nach und nach als Mannschaft erarbeiten. Den sicheren Knipser gibt es jetzt leider nicht mehr. Das wird sicher eine Umstellungszeit brauchen. Darauf müssen wir uns einstellen. Ich will nicht wieder unken, aber man muss auch in Betracht ziehen, dass wir erstmals unter Stöger einen Fehlstart hinlegen. Das muss aber keine Katastrophe sein, neue Situationen können auch wieder eine Weiterentwicklung einleiten. Aber es gibt ja auch Grund zum Optimismus. Die Stabilität der Mannschaft sehe ich nicht gefährdet, eher durch die Neuzugänge nochmals gestärkt - und das war ja bisher unser größtes Plus, trotz Modeste.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Punko am Dienstag, 25.Jul.2017, 23:33:36
http://geissblog.koeln/2017/07/kessler-setzt-aus-stoeger-testet-u21-talent-brady-scott/
Zitat
Thomas Kessler hat am Dienstagnachmittag mit dem Mannschaftstraining beim 1. FC Köln aussetzen müssen. Der 31-Jährige arbeitete individuell. Dafür beförderte Trainer Peter Stöger erstmals das Torwarttalent Brady Scott zu den Profis.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Robson90 am Mittwoch, 26.Jul.2017, 08:30:00
hier noch ein Bericht ausm Ex Express Forum: http://fc-tresen.forumprofi.de/index.php?page=Thread&postID=47249#post47249
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Müngersdorf am Mittwoch, 26.Jul.2017, 09:25:43
"wegklüntern"  ist für mich nach wie vor das Forumswort des Jahres.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Mike@Mac am Mittwoch, 26.Jul.2017, 09:58:51
geplenkten Ausrufezeichen

Ich gebe gerne und ehrlich zu, dass mir das Verb „plenken“ bislang vollkommen unbekannt war, gut, es nun zu kennen, da ich die Leerzeichen-Sache immer nur umschreiben konnte - man sollte jeden Tag was Neues lernen. Danke dafür( )!

Sorry fürs OT und ein Danke an die Berichtenden - gerade aus der Ferne ist das immer sehr wertvoll für mich.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: sentenza_10 am Mittwoch, 26.Jul.2017, 10:35:17
Wie ist denn der Bericht über die fehlende Fitness bei Modeste in China zu werten? Er spielt dort nicht, weil er nicht annähernd eine gute Form hat.
Er wird ja nicht in den paar Wochen seit Saisonende diese vollends verloren haben.
Wurde er hier mit Samthandschuhen angefasst? Also: Du musst ja nicht fit sein, solange du Tore schiesst.

Oder ist das ein generelles Problem. Da das Ganze ja angeblich auch ein Grund für die schleppenden Verhandlungen war.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Heimspiel am Donnerstag, 27.Jul.2017, 11:52:52
Wie ist denn der Bericht über die fehlende Fitness bei Modeste in China zu werten? Er spielt dort nicht, weil er nicht annähernd eine gute Form hat.
Er wird ja nicht in den paar Wochen seit Saisonende diese vollends verloren haben.
Wurde er hier mit Samthandschuhen angefasst? Also: Du musst ja nicht fit sein, solange du Tore schiesst.

Oder ist das ein generelles Problem. Da das Ganze ja angeblich auch ein Grund für die schleppenden Verhandlungen war.


Er hat doch hier geackert wie blöde. War vorne und hinten zu finden.


Vielleicht hat er zu viel gefaulenzt in der Mickey Mouse Hose.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Badabing am Donnerstag, 27.Jul.2017, 11:56:55
Wie ist denn der Bericht über die fehlende Fitness bei Modeste in China zu werten? Er spielt dort nicht, weil er nicht annähernd eine gute Form hat.
Er wird ja nicht in den paar Wochen seit Saisonende diese vollends verloren haben.
Wurde er hier mit Samthandschuhen angefasst? Also: Du musst ja nicht fit sein, solange du Tore schiesst.

Oder ist das ein generelles Problem. Da das Ganze ja angeblich auch ein Grund für die schleppenden Verhandlungen war.


Soweit ich weiß, ist die Saison in China ja schon in vollen Zügen. Daher ist es nicht wirklich verwunderlich, dass ein Spieler, der die meiste Zeit des Sommers mit Verhandeln und Langstreckenflügen verbracht hat, fitnesstechnisch nicht ganz mithalten kann.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Blub. am Sonntag, 30.Jul.2017, 11:26:58
Wie sieht 's denn eigentlich aus hier?

Wenn ich mich nicht irre, dann ist doch der ein oder die andere in Kitzbühel mit von der Party. Lasst mal was von euch hören! :)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: allgoier am Montag, 31.Jul.2017, 11:30:38
ich bin dieses Jahr leider nicht vor Ort, da ich ab September den Arbeitgeber wechseln werde. Ging sich terminlich nicht mehr aus.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Badabing am Montag, 31.Jul.2017, 11:49:35
ich bin dieses Jahr leider nicht vor Ort, da ich ab September den Arbeitgeber wechseln werde. Ging sich terminlich nicht mehr aus.


Musst Du ja wissen, wie Du Deine Prioritäten setzt..
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Superwetti am Montag, 31.Jul.2017, 11:50:59
ich bin dieses Jahr leider nicht vor Ort, da ich ab September den Arbeitgeber wechseln werde. Ging sich terminlich nicht mehr aus.

Wenn du eh im September wo anders anfängst, was hätte dagegen gesprochen jetzt einen gelben Urlaubsschein zu nehmen?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: allgoier am Montag, 31.Jul.2017, 13:27:05
Schuldig im Sinne der Anklage. Allein meine innere Überzeugung zwingt mich dazu. Hoffe es gibt mildernde Umstände  :oops: :)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Cikaione am Montag, 31.Jul.2017, 19:18:12
Wenn die Kitzbühler Urlauber zum Tennis wollen, morgen wäre ein guter Tag, ab 12:30 spielt Kohlschreiber und danach Haas gegen Struff
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Oxford am Montag, 31.Jul.2017, 19:19:24
Wenn die Kitzbühler Urlauber zum Tennis wollen, morgen wäre ein guter Tag, ab 12:30 spielt Kohlschreiber und danach Haas gegen Struff

Und wie sollen die dann spielen, wenn die Plätze schon von Haas und Kohlschreiber blockiert werden  :?:
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: mrtom81 am Montag, 07.Aug.2017, 12:40:39
Ist Jemand im Bilde was die Trainingszeiten diese Woche betrifft? Auf der FC HP steht nur was von heute 10:00 Uhr. Sollte aber ja eigentlich für Platz 9 oder 10 auch genügen. :D

Ich würde gerne mal wieder vor Ort zuschauen und der Forumsgemeinde natürlich auch einen ausführlichen Bericht erstellen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: WES FC am Dienstag, 08.Aug.2017, 11:24:38
Ich kam gerade etwas zu spät zum Training und die Spieler waren größtenteils schon vom Platz, konnte aber sehen dass Guirassy und Stöger sich länger einzeln unterhalten haben.
Kugel stand auch dabei. Dolmetscher oder als Fintesscoach
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: gyros83 am Dienstag, 08.Aug.2017, 11:47:59
Ich kam gerade etwas zu spät zum Training und die Spieler waren größtenteils schon vom Platz, konnte aber sehen dass Guirassy und Stöger sich länger einzeln unterhalten haben.
Kugel stand auch dabei. Dolmetscher oder als Fintesscoach

Laut Transfermarkt, Bittencourt, Nartey und Klünter wieder auf dem Platz oder? Irgendeine Info zu Córdoba?


 
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Oxford am Dienstag, 08.Aug.2017, 15:22:07
Kugel stand auch dabei.

Langsam is gut mit den Jojic Witzen. Der is jetzt einer von uns.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: dackelclubber am Mittwoch, 09.Aug.2017, 15:17:59
Die nackte Panik angesichts der Testspielerergebnisse hat mich dann heute auch mal ans Geißbockheim getrieben.


Die wichtigste Nachricht zuerst: alle "Angeschlagenen" aus dem Steinbach-Kick waren wieder dabei und wirkten auch voll belastbar, gefehlt hat vom erweiterten Stamm nur der Langzeitverletzte Osako. Bei Cordoba war ich (mehrere Edits) verunsichert, weil er laut Nordkorea-Blog nicht mittrainiert hat, hat er aber sehr wohl


Die Einheit heute hatte eine Stunde lang nur ein Thema: Passen, passen, passen. In zwei Gruppen wurde eine Runde um drei Fahnenstangen gespielt, und das linksrum wie rechtsrum, abwechselnd mit Kurzpässen, "Ablegern" und 15-Meter-Flachpässen. Durch die abwechselnden Richtungen mussten alle Spieler mit beiden Füßen die Bälle annehmen und weiterleiten. Ich war schon verwundert, wie lasch die ganze Übung ablief, ehe die Intensität dann in in einer "zweiten Runde" (identische Übung) mit erheblich mehr "Passdruck" absolviert wurde. Da war dann doch Zug drin.


Das ganze lief so 20 Minuten, ehe nach einer kurzen Pause ein "10 gegen 10" Spiel auf dem Halbfeld gestartet wurde ohne Tore mit dem einzigen Ziel, den Ballbesitz zu halten und sich unter Druck zu befreien (und natürlich umgekehrt den Ball pressend zu erobern). Ein Ziel der ballführenden Mannschaft schien es zu sein, durch ein "Auseinanderziehen" und einem hohen Ball im richtigen Moment sich zu befreien. Die kurzen Ballstafetten endeten meist in einem hohen "Seitenwechsel" auf einen freien, 30 Meter weiter postierten eigenen Mann. Cordoba rrug dann ein blaues Leibchen und agierte als immer anspielbarer Mann für beide Teams in der Mitte. Nehme an, um Zweikämpfe zu vermeiden und ihn als zentralen Mann in den Spielfluss einzubauen


Die Übung wurde locker im Zweikampfverhalten, aber in einer hohen Laufintensität mit vielen raschen Richtungswechseln durchgezogen mit sehr viel "Kommunikation" untereinander (Zeit, Wechsel, rüber usw)


Um 11 war auch schon Schluss, und eine Reihe Spieler so platt, dass sie noch eine Weile im Mittelkreis lümmelten und Horn dabei zusahen, wie er ebenfalls das ganze Training über Passübungen machte. Flache Bälle in ein Minitor über 20-40 Meter rechts und links (um Spieleröffnung zu üben), dazu lange Bälle aus dem Fuß von verschiedenen Punkten aus ins Tor.


Große Teile der Mannschaft nahmen sich noch Zeit für die Fans an der Seitenlinie für Autogramme, Pics.


Ich giere ja auch immer nach Eindrücken, belasse es aber bei lobenden Erwähnungen, zumal ich öfters labernd weiter weg stand und einige Spieler schlicht noch nicht 100% zuordnen kann (Handwerker, Nartey?, aber auch Horn): Guirassy ist technisch wirklich super, auch in der Annahme und Weiterleitung. War viel am applaudieren und fordern und wirkte sehr gut integriert. Bittencourts Passhärte und Präzision setzte sich klar von den anderen ab. Bei Heintz frage ich mich gelegentlich, ob er nicht nach vorne noch mehr reißen könnte, wenn man ihn ließe (ähnlich Wimmer vor 3 Jahren), da ist auch Zug und Wucht drin.


Insgesamt war die Atmosphäre sehr konzentriert, Stöger marschierte die meiste Zeit schweigend herum und sah sich alles an, zu vergleichbaren Zeitpunkten in den Vorjahren war die Atmosphäre doch gelöster und humoriger.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: FC1948 am Mittwoch, 09.Aug.2017, 15:31:16
Da Guirassy jetzt wirklich positiv gesehen wird,so wie du es ja auch schreibst vom Eindruck her,da verstehe ich nochbweniger ,dass er beim letzten Test keinerlei Berücksichtigung fand?!
Das er hinter Rudnevs eventuell auch Zoller noch anstehen muss,dass kann und will ich einfach nicht glauben.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: dominat0r am Mittwoch, 09.Aug.2017, 16:01:28
vielleicht wurden einfach die berücksichtigt, von denen man erwartete, sich noch mal zu zeigen, während man bei guirassy schon zu einer einschätzung gekommen war?

Das ist die Sichtweise, an die ich mich ab sofort hoffnungsvoll klammere.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: FC1948 am Mittwoch, 09.Aug.2017, 16:14:51
Da schließe ich mich mal direkt mit an
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: chg am Mittwoch, 09.Aug.2017, 16:17:24
vielleicht wurden einfach die berücksichtigt, von denen man erwartete, sich noch mal zu zeigen, während man bei guirassy schon zu einer einschätzung gekommen war?
Glaube ich nicht, der Artikel im Geissblog legt nahe das Stöger mit Ihm derzeit nicht zufrieden ist.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: dackelclubber am Mittwoch, 09.Aug.2017, 16:33:28
EDIT: bin doch nicht blind, Cordoba hat mittrainiert
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: weisweiler am Mittwoch, 09.Aug.2017, 19:37:00
Glaube ich nicht, der Artikel im Geissblog legt nahe das Stöger mit Ihm derzeit nicht zufrieden ist.

Eventuell technisch zu stark und zu torgefährlich. Wie Poldi. Und der, den man nach China abgeschoben hat.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Mister P. am Donnerstag, 10.Aug.2017, 21:21:32
Technisch starke und torgefährliche Stürmer würden ggf. das Mannschaftsgefüge gefährden. Da denkt man beim fc an den Zusammenhalt in der Gruppe. Das muss einem nicht gefallen, aber .....
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: TT am Mittwoch, 16.Aug.2017, 20:39:37
 heute Nachmittag war ich die ersten 10 min beim Training. Da hat ein Team von RTL die Zuschauer bzgl. den Vorkommnissen in Rostock und Ultras im Allgemeinen befragt. Mist, ich durfte heute nicht vor die Kamera weil ich um diesen Zeit nicht hätte dort sein dürfen :D Soll heute bei RTL aktuell kommen.

 

Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Superwetti am Mittwoch, 16.Aug.2017, 22:26:39
Ich war auch beim Training, habe zwar ein Kamera Team gesehen war aber zu weit weg um überhaupt mitzubekommen worum es geht.

Zum Training kann ich nur sagen das Risse ein Traumtor in den Knick geschossen hat, wofür er auch ordentlich Applaus bekommen hat. Ich bin mir sicher das Clemens am Sonntag nicht spielt und bestenfalls auch nicht im Kader ist, das war nichts. Rudnevs sollte auch besser nicht spielen aber der hat ja einen etwas dickeren Stein im Brett von Stöger.
Jojic und Bittencourt haben nicht mittrainiert, keine Ahnung was sie haben, war noch nicht in entsprechenden Threads.
Osako hat heute morgen zusammen mit Kessler individuell mit Kugel trainiert. Bin mir sicher das wir ihn spätestens nach der Länderspielpause wieder sehen.
Guirassy hat einen auf den Knöchel bekommen und musste behandelt werden, konnte aber weiter machen.
Ich kann niemanden positiv heraus nehmen aber insgesamt waren alle engagiert bei der Sache.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Blub. am Donnerstag, 17.Aug.2017, 16:22:19
Ich war heute seit Ewigkeiten mal wieder am Geißbockheim. Die Erkenntnisse hielten sich leider in Grenzen, das Training dauerte insgesamt nur rund 60 Minuten und bestand aus einer guten Viertelstunde aufwärmen und folgendem 6 gegen 2 in drei verschiedenen Gruppen.

Handwerker, Queiros, Meré, Cordoba, Guirassy, J. Horn, Nartey und Scott bildeten eine Gruppe und führten mehr als einmal mehr oder weniger ernste Diskussionen um das angewandte Regelwerk. V.a. Handwerker kommunizierte reichlich und übernahm i.d.R. auch das zählen der Kontakte, wirkte kaum wie ein Neuzugang.
Nartey hat mit beiden Füßen ein überragendes Passspiel, trat ansonsten aber sehr zurückhaltend auf (quasi das Gegenteil von Handwerker, ohne aufgrunddessen irgendwas bewerten zu wollen).
Ansonsten hielten sich Ehrgeiz und Spaß bei hohem fußballerischen Niveau die Waage, speziell Queiros fiel noch ein ums andere Mal auf, der sowohl mit den Füßen als auch mit dem Kopf einige Situationen unter höchstem Druck technisch sauber und anspruchsvoll löste.
Cordoba gefiel mir technisch deutlich besser als in den bisherigen Spielen.

Die zweite Gruppe bestand aus Hector, Rausch, Clemens, Rudnevs, Özcan, Olkowski, Müller und Klünter, wobei Hector nahezu jede Aktion kommentierte und reichlich Spaß hatte. Zwischenzeitlich packte Özcan ein paar Ringer-Skills aus und hielt ihn - unter amüsiertem Blick Stögers - einige Zeit am Boden, sodass er als Anspielstation ausfiel.
Die beiden waren für mich während der Übung auch am präsentesten, enorm motiviert und technisch anspruchsvoll. Özcan war, v.a. jeweils nachdem er in die Mitte musste, extrem giftig und schaffte es in einer Vielzahl der Situationen direkt beim zweiten Pass mit zwei explosiven Schritten den Ballführenden zu zustellen und den Ball zu erobern.

Der Rest bildete die dritte Gruppe, auf die ich allerdings nicht allzu gut schauen konnte.

Wie vom Express schon dokumentiert bildeten Kessler, Osako, Bittencourt und Jojic bedauerlicherweise weiterhin die Rehatruppe. Was bei den beiden letztgenannten langsam zu Bedenken hinsichtlich des Derbys führen kann, erscheint bei Osako zumindest als ein vorsichtig optimistisches Signal. Nach einigen Runden um den Platz und nachdem das Groß der Kollegen schon in die Kabine verschwunden war, war auch er bei einigen einfachen Passübungen dabei, die auch hinsichtlich Dynamik und Antritt ihren Einsatz forderten.

Parallel dazu schoßen Handwerker und Heintz einige Elfmeter, während Scott seine Position im Tor einnahm. V.a. Heintz schoss enorm hart und präzise, Scott konnte dem wenig entgegensetzen. Amüsant wurde es nochmal zum Schluss: Handwerker tauschte mit Scott und hielt die ersten drei Schüsse in Folge, anschließend noch einige weitere.
Jede Parade quittierte er mit ordentlich dreckiger Lache, in die Schmadtke irgendwann einfiel, der die drei von seinem Büro aus beobachtete.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Donnerstag, 17.Aug.2017, 16:26:40
jojic hat schon sein okay gegeben, ansonsten vielen dank!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Blub. am Donnerstag, 17.Aug.2017, 16:40:25
jojic hat schon sein okay gegeben, ansonsten vielen dank!


Habe ich gelesen, allerdings verbessern sich die (Startelf)Chancen ja nicht unbedingt, wenn in der Woche vor dem Spiel nur Individualtraining drin ist? Mal schauen ob er morgen wieder dabei ist, ohne ihn und Bittencourt sehe ich ziemlich schwarz für Sonntag.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: litto am Dienstag, 22.Aug.2017, 14:15:19
Wäre schön, wenn sich mal wieder einige Forumsteilnehmer zum Training quälen würden und und mit ein paar Berichten erfreuen könnten.

Mich würde beispielsweise sehr interessieren, wie sich Mere, Nartey und auch Clemens derzeit anstellen und ob die überhaupt dabei sind.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: chg am Dienstag, 22.Aug.2017, 16:23:59
Wäre schön, wenn sich mal wieder einige Forumsteilnehmer zum Training quälen würden und und mit ein paar Berichten erfreuen könnten.

Mich würde beispielsweise sehr interessieren, wie sich Mere, Nartey und auch Clemens derzeit anstellen und ob die überhaupt dabei sind.


Im TM Forum (https://www.transfermarkt.de/rund-om-et-hennes-jroon-trainingsberichte/thread/forum/26/thread_id/86649/page/65) gibt es einen aktuellen Bericht.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: litto am Dienstag, 22.Aug.2017, 17:03:36

Im TM Forum (https://www.transfermarkt.de/rund-om-et-hennes-jroon-trainingsberichte/thread/forum/26/thread_id/86649/page/65) gibt es einen aktuellen Bericht.

Schön ausführlich.
So einen Hofberichterstatter könnte dieses Forum auch gut gebrauchen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: chg am Dienstag, 22.Aug.2017, 17:14:56
Schön ausführlich.
So einen Hofberichterstatter könnte dieses Forum auch gut gebrauchen.
Früher hat Mister P. das ja immer netterweise übernommen. Dann Sielsdorfer und im Moment gibt es niemanden der die Fackel weiter trägt. Wäre aber aber in der Tat eine sehr schöne Sache hier vermehrt vom Training zu lesen. Gerade als nicht in Köln wohnhafter Fan freue ich mich immer außerordentlich über jeden Bericht.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: litto am Dienstag, 22.Aug.2017, 17:28:48
Früher hat Mister P. das ja immer netterweise übernommen. Dann Sielsdorfer und im Moment gibt es niemanden der die Fackel weiter trägt. Wäre aber aber in der Tat eine sehr schöne Sache hier vermehrt vom Training zu lesen. Gerade als nicht in Köln wohnhafter Fan freue ich mich immer außerordentlich über jeden Bericht.

Sielsdorfer ist im Ruhestand und P lümmelt nur noch vor dem Rechner rum.

Es geht merklich bergab. ;)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Schützenfest am Dienstag, 03.Okt.2017, 16:44:22
Komme gerade vom Nachmittagstraining zurück.
13 Feldspieler und 2 Torhüter waren dabei. Gefehlt haben T. Horn, Mere, Hector, Rausch, Lehmann, Nartey, Clemens, Risse, Osako, Cordoba und Zoller.


Zunächst wurde das Aufwärmen und Koordinationsübungen von Albarnoz geleitet. Danach 1 Spielformübung (in 2 leicht unterschiedlichen Ausführungen) und am Ende noch Flanken, geleitet von Schmid. Stöger hat die ganze Zeit nur beobachtet oder sich mit irgendjemand am Rand unterhalten.


Bei der Spielform wurde sich über die Flügel schnell durchkombiniert (One-Touch Pässe über 4 Stationen). Danach Abschluss aus der 2. Reihe. Jojic war für mich der einzige, der konstant ordentliche Abschlüsse gezeigt hat. Allgemeines Passtempo fand ich recht lasch. Die Übung wurde dann angepasst, so dass von außen in den 16er geflankt und dort der Abschluss gesucht wurde. Die Flanken waren grauenvoll. Lediglich Bittwncourt war da ab und an die positive Ausnahme. Aber bei der Qualität unserer Flanken erzähle ich euch nichts neues.
Guirassy ist mir in dem Teil leider nicht gerade als eiskalter Vollstrecker aufgefallen. Seine Abschlüsse aus der 2. Reihe waren etwas besser.

Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Dienstag, 10.Okt.2017, 08:41:05
Nicht viel, aber die Eindrücke eines Freundes vom gestrigen Nachmittagstraining:

Leo so engagiert wie im letzten Spiel. Pizarro fit, aber langsam. Kessler hat seine Kollegen ständig und mehrfach laut aufgefordert miteinander zu sprechen. Insgesamt war wohö  ordentlich Zug drin!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Montag, 16.Okt.2017, 15:50:02
https://twitter.com/BILD_FC/status/919919001312157696
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Montag, 16.Okt.2017, 15:54:07
https://twitter.com/BILD_FC/status/919919001312157696

Die kriegen es mit dem Runden schon nicht auf die Kette.....
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Superwetti am Montag, 16.Okt.2017, 16:02:32
Die kriegen es mit dem Runden schon nicht auf die Kette.....

Vielleicht ist das der Trick, die trainieren da jetzt ne Woche mit und dann präsentieren wir den Sonntag als Spielball. Die Bremer kommen mit dem Teil ohne Training bestimmt noch schlechter klar als wir.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Montag, 16.Okt.2017, 16:03:36
mit pillen?!?!

kommt von spinner.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Cinnamon am Montag, 16.Okt.2017, 16:25:25
Kreutzbandriss Guirassy in the making.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Lobi am Montag, 16.Okt.2017, 16:27:58
Kreutzbandriss Guirassy in the making.

Kein Problem, Nova spielt ja sogar für lau in dem Falle.  ;)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: PrediX am Montag, 16.Okt.2017, 17:00:27
Mit den Bällen trainieren wir bestimmt seit Jahren die Standards
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: I.Ronnie am Montag, 16.Okt.2017, 17:02:37
mit pillen?!?!

Bei uns hieß das noch "Medizinball".
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Montag, 16.Okt.2017, 19:08:22
Zitat

So versuchten sich die FC-Profis beim Aufwärmen nicht nur im Handball, sondern kickten auch mit einem eckigen Ball, der die Handlungsschnelligkeit schulen soll.


https://fc.de/fc-info/news/detailseite/details/stuttgart-ist-abgehakt/
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Double 1978 am Montag, 16.Okt.2017, 19:29:25
https://fc.de/fc-info/news/detailseite/details/stuttgart-ist-abgehakt/ (https://fc.de/fc-info/news/detailseite/details/stuttgart-ist-abgehakt/)
die sollen erstmal lernen, wie man einen runden ball fehlerfrei zum mirtspieler bekommt.  und damit meine ich nicht zum torwart.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: ochsenfrogga am Montag, 16.Okt.2017, 20:27:18
Fußballspezifische Reaktionsbälle. Dinge die die Welt nicht braucht. 
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Digger79 am Montag, 16.Okt.2017, 20:35:13
Lasst es sein.....ich sehe Knichen brechen...wenn es nicht mit nem üblichen Fußball klappt, wie soll es dann mit Herzchen und Pillen klappen? :-/
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Cambridge am Dienstag, 17.Okt.2017, 21:07:11
Wenn ich mich nicht irre, war Marcel Risse heute gegen Mittag auf dem Platz vor dem GBH im Individualtraining und verließ nach gefühlten 20 schnell ausgeführten Liegestütz mit einem Trainer gemeinsam den Platz
Mehr konnte ich wegen der Entfernung und dem kurzen Augenblick des Zusehens leider nicht mehr erkennen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Stehgeiger am Dienstag, 07.Nov.2017, 07:46:58

Gibt's für diese Saison garkeinen eigenen  Trainingsberichte Trööd?

Oder hängt das damut zusammen dass ausser ein bißchen Gymnastik und Fussball Tennis eh nicht mehr trainiert wird?
Das physische und taktische Auftreten der Mannschaft legt das zumindest nahe.

.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Washelm am Mittwoch, 08.Nov.2017, 11:05:24
Hier ein paar Eindrücke vom gestrigen Training für alle die nicht so häufig am GBH weilen können;

Vorweg; Zu Besuch war Yannik Gerhardt der aus den Bürofenster den Jungs zugewunken hat, Stöger machte seine Spässjen mit ihm und wollte ihn wegschicken. Da das Training nirgendwo aufgelistet war fanden sich auch nur etwa 5 Schaulustige ein. Im Schmadkte Büro waren die Lampen aus, nebenan sass Jakobs der fleissig telefonierte. Zuvor hat er sich auch das U21 Testspiel gegen Roda Kerkrade angeschaut. Gemeinsam mit dem NWLZ Leiter Carsten Schiel. Sie unterhielten sich nach dem Spiel auch noch ne Weile mit paar Jungs. Höger stand auch dabei, Helmes und U19 Coach Ruthenbeck waren ebenfalls anwesend.
Beim Spiel ist kaum jemand wirklich rausgeragt, dafür war Roda auch zu schwach.
Gut gefallen hat mir der Miro Kovacic auf der 6.
Vorm Fanshop unterhielten sich Spinner und Horn und machten sich gegenseitig Mut in der aktuellen Phase.

Im Training selbst wurde zunächst Handball gespielt zum warmwerden, nachher mit 2 Bällen. Handwerker rief enorm hektisch "Achtung, die haben beide Bälle" Darauf Matzes Antwort : "Wow Tim, das hast du gut erkannt"
Anschliessend wurde ein bisschen auf kleine Tore gespielt, jeweils mit max 2 Ballkontakten.
Danach gings auf die grossen Tore, ebenfalls mit 2 Kontakten. Das Tempo war ordentlich und auch die Intensität sowie die Einstellung in der Truppe scheint nach wie vor zu stimmen. Das ist mir die letzten Wochen immer aufgefallen. Näher will ich aufs Trainingsspiel dann auch garnicht eingehen, es war kalt genug und ich hab ich vom Acker gemacht.

Folgende Spieler sind mir aufgefallen;

Positiv :

Heintz - engagiert und mit viel Kommandos, top Kerl
Maroh - gleiche für ihn, vorallem Özcan hat viel Hinweise von ihm bekommen. Ein intressanter Kommentar : "Salih, du bist so stark Junge, aber lass dir doch mal was sagen Mann"
Bittencourt - fleissig, dribbelstark, temporeich, immer gut gelaunt
Guirassy - stark gegen den Ball und im abschirmen. Ausserdem einige Buden
Handwerker - Granten Flanken
Führich - aus der U21, hat mittrainiert und war immens stark, schnörkellos, Tempo, Auge, alles da. Hat mir sehr gefallen. Mehrmals Lob von den Etablierten bekommen
Ausserdem aus der U21 dabei waren Anas Quahim und Manfredas Ruzgis, den alle nur Baaard gerufen haben. Googled einfach seinen Namen ;)

Negativ :

Lehmann - irgendwas muss gewesen sein, unfassbare Arbeitsverweigerung, hab ich so noch nie gesehen bei ihm. Er schlich übern Platz, hat keinmal was gesagt, keine Ahnung was da los ist. Er war mit Abstand der schlechteste Spieler auf dem Platz
Pizarro - wenig Laufarbeit, sehr langsam, viele Chancen versenst
Zoller - engagiert aber was der versemmelt hat vorm Tor war unfassbar
Jojic - unauffällig, wenig Einsatz. Schade, er hat Sachen am Ball drauf, das kann da sonst niemand

Gefehlt haben : Osako, J. Horn, Risse, Mere, Quieros, Hector ( war als Zaungast da ), Cordoba, Rausch, Höger, Clemens

Einer der Kiebitze merkte noch kurz vorm Ende der Einheit an : "Luuhr ens, dää steht nur erüümm, der säähtt janüüs. Hätt de keene Bock mii?"
Gemeint war natürlich Stöger. Meine Meinung ist aber das er als Typ halt so ist. Und das auch in den Jahren zuvor immer genauso gemacht hat. Er bleibt seiner Linie numal treu.

Viel Spass



Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: PrediX am Mittwoch, 08.Nov.2017, 11:51:42
Vielleicht holen wir ja Gerhardt zurück - als Rausch Backup
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Cinnamon am Mittwoch, 08.Nov.2017, 12:07:59
Handwerker rief enorm hektisch "Achtung, die haben beide Bälle" Darauf Matzes Antwort : "Wow Tim, das hast du gut erkannt"

Das traurige ist, das Lehmann das kein bisschen ironisch gemeint hat.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Superwetti am Mittwoch, 08.Nov.2017, 12:10:18
Vielleicht holen wir ja Gerhardt zurück - als Rausch Backup

Cooool endlich ein Linksverteidiger, wie lange ich da schon drauf warte ;)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Müngersdorf am Mittwoch, 08.Nov.2017, 12:15:42
Manfredas Ruzgis - Der junge Kevin Vogt.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Gorki25 am Dienstag, 28.Nov.2017, 14:46:51
Weiß einer, ob Bittencourt und J. Horn im Mannschaftstraining sind?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: baenderriss am Montag, 04.Dez.2017, 00:09:05
Wir haben uns heute das erste Training von SR angesehen. Es wirkte auf dem ersten Blick nicht sehr glücklich, dass nur die Ersatzspieler von Schalke und die Eingewechselten auf dem Platz standen. Für mein Empfinden wäre es wichtig gewesen, als Einstand mit der ganzen Mannschaft zu arbeiten.

Jedenfalls war die Ansprache der Spieler viel lauter als unter Stöger und immer mit deutlich hörbarer rheinischer Sprachmelodie. Die Spieler wurden während der Übungen ständig direkt angesprochen, die Intensität war höher und es wurde besonders mehr Tempo gefordert.

Mit sechs Spielern kann man natürlich nicht viel machen, es wurde nach dem Warmmachen viel vier gegen zwei gespielt - wie schon gesagt, mit hoher Intensität, danach drei gegen drei auf vier Tore. Dann sind wir gegangen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: FC Karre am Montag, 04.Dez.2017, 00:29:44
wieso trainieren schalkes ersatzspieler bei uns?


damit du nochmal auf tuchfühlung zu rita gehen kannst.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: baenderriss am Montag, 04.Dez.2017, 00:39:12
wieso trainieren schalkes ersatzspieler bei uns?

Stell dich mal nicht dümmer als du bist.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: FC Karre am Montag, 04.Dez.2017, 00:40:09
Stell dich mal nicht dümmer als du bist.


du hast echt ein talent!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: drago am Montag, 04.Dez.2017, 02:31:56
ich bin gespannt, ob der standards trainieren lässt ... das wäre das allerallererste, was ich tun würde. denn es dürfte nur wenig geben, was man leichter verbessern kann bei uns.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Cikaione am Montag, 04.Dez.2017, 08:07:30
Dafür sollte man gleich den Handwerker abstellen, von den letzten 2 Personen die die Standards getreten haben möchte ich 2 nicht aufm Platz sehen ;)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: mutierterGeißbock am Montag, 04.Dez.2017, 08:18:13
Apropos Standards. Da fand ich es gegen Schalke doch sehr interessant das Naldo von Özcan in Manndeckung genommen wurde. Sörensen hat dazu noch den Raum rund herum abgedeckt. Bis auf den Kopfball von Naldo kurz vor Schluss, hat das auch ganz gut funktioniert.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Sihoer am Montag, 04.Dez.2017, 15:21:38
Gibt's keinen geneigten User, der heute das Training beobachten konnte, oder war es nicht öffentlich?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: weisweiler am Montag, 04.Dez.2017, 15:26:12
Apropos Standards. Da fand ich es gegen Schalke doch sehr interessant das Naldo von Özcan in Manndeckung genommen wurde. Sörensen hat dazu noch den Raum rund herum abgedeckt. Bis auf den Kopfball von Naldo kurz vor Schluss, hat das auch ganz gut funktioniert.

Andersherum hätte ich es irgendwie logischer gefunden.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: dominat0r am Montag, 04.Dez.2017, 15:27:43
Apropos Standards. Da fand ich es gegen Schalke doch sehr interessant das Naldo von Özcan in Manndeckung genommen wurde. Sörensen hat dazu noch den Raum rund herum abgedeckt. Bis auf den Kopfball von Naldo kurz vor Schluss, hat das auch ganz gut funktioniert.

Das habe ich im Spieltagsthread auch schon angemerkt. Für mich sah es aber eher so aus, als hätte Özcan ebenfalls den Raum gedeckt, und zwar den vor Sörensen. Wie auch immer, ich bin sehr froh dass es nicht schiefgegangen ist.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: mutierterGeißbock am Montag, 04.Dez.2017, 15:40:47
Andersherum hätte ich es irgendwie logischer gefunden.
Dachte ich mir zuerst auch. Hat aber tatsächlich ganz gut funktioniert, weil Özcan dafür gesorgt hat das Naldo meistens gar nicht mit Anlauf kommen konnte.
Das habe ich im Spieltagsthread auch schon angemerkt. Für mich sah es aber eher so aus, als hätte Özcan ebenfalls den Raum gedeckt, und zwar den vor Sörensen. Wie auch immer, ich bin sehr froh dass es nicht schiefgegangen ist.
Im Stadion konnte man das ganz gut beobachten. Özcan klebte meistens wie eine Klette an Naldo, die beiden haben sich ordentlich behakt. Wurden glaube ich auch einmal vor einer Ecke ermahnt. Sah für mich so aus als ob Sörensen den Raum rund um herum abgedeckt hat, für den Fall das Naldo doch mal mit Anlauf kommen sollte.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Ninja am Montag, 04.Dez.2017, 16:40:45
Andersherum hätte ich es irgendwie logischer gefunden.

Der Metzelder hat die Taktik zwischendurch extra gelobt. Plan war, durch Özcan den Laufweg Naldos zuzustellen. Und das hat
tatsächlich gut geklappt.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Almidon am Montag, 04.Dez.2017, 16:50:22
Standards sind schon seit Jahren ein probates Mittel, um in einem engen Match das Spiel für sich zu entscheiden. Leider wurde in den letzten Jahren, sowohl trainingstechnisch (wie man so hört) als auch spielertechnisch, wenig Wert auf Standards gelegt. Momentan sehe ich bei uns das Problem, dass wir scheinbar keine geeigneten Schützen haben, als auch nicht genügend Verwerter. Unsere erste Elf ist unheimlich kopfballschwach und nahezu jedem Team in dieser Disziplin unterlegen. Dies zeigt sich auch in der mangelnden Gefahr bei unseren Standards, als auch beim Zulassen etlicher Torchancen bei gegnerischen Standards. Ich wäre daher, in einem ersten Schritt, schonmal froh, wenn wir zumindest weniger Gefahr zulassen könntet. Ob dies dann durch eine Manndeckung oder eine Raumdeckung geschieht, soll der Trainer, in Absprache mit der Mannschaft, entscheiden.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: tuenn1960 am Montag, 04.Dez.2017, 16:58:36
ich bin gespannt, ob der standards trainieren lässt ... das wäre das allerallererste, was ich tun würde. denn es dürfte nur wenig geben, was man leichter verbessern kann bei uns.

..und dabei müsste Rausch Flanken und Ecken üben von 8:00 - 12:00 und von 12.30 Uhr - 17:30 Uhr.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Cinnamon am Montag, 04.Dez.2017, 17:15:14
Der Metzelder hat die Taktik zwischendurch extra gelobt. Plan war, durch Özcan den Laufweg Naldos zuzustellen. Und das hat
tatsächlich gut geklappt.
Ok, das macht schon Sinn.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Fridolin am Montag, 04.Dez.2017, 17:24:49
Standards sind schon seit Jahren ein probates Mittel, um in einem engen Match das Spiel für sich zu entscheiden. Leider wurde in den letzten Jahren, sowohl trainingstechnisch (wie man so hört) als auch spielertechnisch, wenig Wert auf Standards gelegt. Momentan sehe ich bei uns das Problem, dass wir scheinbar keine geeigneten Schützen haben, als auch nicht genügend Verwerter. Unsere erste Elf ist unheimlich kopfballschwach und nahezu jedem Team in dieser Disziplin unterlegen. Dies zeigt sich auch in der mangelnden Gefahr bei unseren Standards, als auch beim Zulassen etlicher Torchancen bei gegnerischen Standards. Ich wäre daher, in einem ersten Schritt, schonmal froh, wenn wir zumindest weniger Gefahr zulassen könntet. Ob dies dann durch eine Manndeckung oder eine Raumdeckung geschieht, soll der Trainer, in Absprache mit der Mannschaft, entscheiden.

Das kann jawohl nicht sein.
Die Dinger bringe ich ja besser.

Gerade bei einem Eckball, muss es einem Bundesligaspieler doch möglich sein, den Ball dorthin zubefördern, dass es gefährlich werden kann.

Bei einem Eckball, gibt es nur 2 Optionen. Entweder von links oder rechts (mit Schnitt zum Tor oder vom Tor weg)!
Der Ball liegt, man darf nicht angegriffen werden, die Spielfelder sind +/- 5m gleich groß. Da muss doch jemand in der Lage sein den Ball gefährlich, sagen wir, an den Elfmeterpunkt zu bringen.
Klar, kann der Ball auch mal von einem Gegenspieler geklärt werden.
Es sollte aber nicht jede Ecke am 1. Pfosten in Kniehöhe vom Gegenspieler geklärt werden können. Denke nicht, dass das so einstudiert sein soll.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Almidon am Montag, 04.Dez.2017, 17:31:35
Das kann jawohl nicht sein.
Die Dinger bringe ich ja besser.

Gerade bei einem Eckball, muss es einem Bundesligaspieler doch möglich sein, den Ball dorthin zubefördern, dass es gefährlich werden kann.

Bei einem Eckball, gibt es nur 2 Optionen. Entweder von links oder rechts (mit Schnitt zum Tor oder vom Tor weg)!
Der Ball liegt, man darf nicht angegriffen werden, die Spielfelder sind +/- 5m gleich groß. Da muss doch jemand in der Lage sein den Ball gefährlich, sagen wir, an den Elfmeterpunkt zu bringen.
Klar, kann der Ball auch mal von einem Gegenspieler geklärt werden.
Es sollte aber nicht jede Ecke am 1. Pfosten in Kniehöhe vom Gegenspieler geklärt werden können. Denke nicht, dass das so einstudiert sein soll.

Jojic und Rausch haben zumindest in der Vergangenheit nicht gerade beweisen können, dass sie geeignete Schützen sind.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: CitizenK am Montag, 04.Dez.2017, 17:35:43
Das kann jawohl nicht sein.
Die Dinger bringe ich ja besser.

Niemand kann das, wenn er es vier Jahre lang nicht geübt hat.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Bootney Farnsworth am Montag, 04.Dez.2017, 18:13:08
Niemand kann das, wenn er es vier Jahre lang nicht geübt hat.

Nein, nein und nochmals nein

"Was Hänschen nicht lernt lernt Hans nimmermehr"

Es gibt nun mal Spieler die das können und andere können es halt nicht. Wer gute Ecken und Freistösse tritt, der konnte das in der Regel schon in der Jugend, weil er einfach das Füsschen dafür hat.

So ein Spieler fehlt halt im Team und den kann man sich durch üben nicht schnitzen. Eigentlich wäre es auch wünschenswert wenn man mehrere Spieler hat die das drauf haben.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: dominat0r am Montag, 04.Dez.2017, 18:16:46

Nein, nein und nochmals nein


"Was Hänschen nicht lernt lernt Hans nimmermehr"


Es gibt nun mal Spieler die das können und andere können es halt nicht. Wer gute Ecken und Freistösse tritt, der konnte das in der Regel schon in der Jugend, weil er einfach das Füsschen dafür hat.


So ein Spieler fehlt halt im Team und den kann man sich durch üben nicht schnitzen. Eigentlich wäre es auch wünschenswert wenn man mehrere Spieler hat die das drauf haben.




Da mag ich mal einen Artikel aus Rauschs Darmstädter Zeit zitieren.


Zitat von: http://www.goal.com/de/news/828/dfb-pokal/2015/10/27/16735402/rausch-%C3%BCber-darmstadt-war-genau-der-richtige-schritt
In Darmstadt ist das alles anders, die Wertschätzung für den gebürtigen Russen ist immens. "Mit Konstantin haben wir einen extrem guten Standardspezialisten. So habe ich es bei noch keinem gesehen. Bei den Dingern, die er reingebracht hat, brauchte ich nur noch den Kopf hinhalten", äußerte Darmstadts Stürmer Sandro Wagner.


Drei Tore hat Rausch in dieser Spielzeit in der Bundesliga bereits vorbereitet, eins zudem selbst erzielt. "Wir trainieren das ja auch Minimum einmal in der Woche", sagte Trainer Dirk Schuster: "Wir haben verschiedene Varianten in petto."
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Povlsen am Montag, 04.Dez.2017, 18:45:36
Ich habe gehört, dass Rausch im Training auch bei uns die Freistöße reihenweise verwandelt hat und man sich nicht erklären könne, warum er im Spiel wie ein Anfänger aussieht. Die Aussage kam von Manfred Schmid. Das impliziert ja auch, dass Standards durchaus trainiert wurden. Die Frage ist wann. Vielleicht nur in nicht öffentlichen Trainings?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: dackelclubber am Montag, 04.Dez.2017, 18:53:10
unsere Eckenlogik /Freistoßlogik folgt mE doch dem gleichen Prinzip wie dem ganzen Spielaufbau und der Umschaltlogik: um Gottes willen nicht in einen Konter unmittelbar nach Ballverlust laufen, immer in Grundordnung sein beim Ballverlust und sofort 7-8 Leute hinterm Ball haben. Die Gefahr ist bei einer hohen, scharfen Ecke ungleich größer als bei einer tieferen Ecke, die vielleicht irgendwo durchgestochert/verlängert wird, weil der Torwart den Ball aufnehmen und sofort flott den Gegenstoß einleiten kann. Oder der Ball beim Klären rausflippert, wo er dann gefährlich werden kann.

Manchmal glaube ich, das 1-0 von Gladbach hat uns eigentlich die Saison gekostet. Eine gewissen Idee hatten wir zu dem Zeitpunkt noch gehabt, nämlich weit vorgeschobene Außenverteidiger bei eigenem Ballbesitz. Nachdem wir dann auswärts ein Kontertor kassiert haben, wurde die Spielidee (übrigens schon zum zweiten mal, 2015 haben wir die ganze Vorbereitung 4-1-4-1 gespielt) schon am ersten Spieltag wieder über den Haufen geworfen mit Rückkehr zum kompakt stehen und abwarten.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Montag, 04.Dez.2017, 18:55:15
Ich habe gehört, dass Rausch im Training auch bei uns die Freistöße reihenweise verwandelt hat und man sich nicht erklären könne, warum er im Spiel wie ein aussieht. Die Aussage kam von Manfred Schmid. Das impliziert ja auch, dass Standards durchaus trainiert wurden. Die Frage ist wann. Vielleicht nur in nicht öffentlichen Trainings?

Selbst wenn, hat man ihm dann trotzdem viel zu viele Spiele gegeben, in denen er zeigen konnte was er nicht kann!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: HesseFC am Montag, 04.Dez.2017, 19:02:53
Ich habe gehört, dass Rausch im Training auch bei uns die Freistöße reihenweise verwandelt hat und man sich nicht erklären könne, warum er im Spiel wie ein Anfänger aussieht. Die Aussage kam von Manfred Schmid. Das impliziert ja auch, dass Standards durchaus trainiert wurden. Die Frage ist wann. Vielleicht nur in nicht öffentlichen Trainings?
Ich habe Rausch einige Male in DA gesehen und fand ihn dort sehr stark, gerade als Flankengeber und Standardschütze. Ich denke, dass er nun soweit in der mentalen Abwärtsspirale ist, dass er völlig blockiert und verkrampft bei seinen Flanken / Standards - ihm stehen zu Hause meist 45.000 Leute negativ gegenüber und lassen ihn das auch spüren. Ich halte Rausch für einen sensiblen Menschen, der schwer damit umgehen kann - es aber muss als Profi.
Ich traue ihm auch durchaus zu, z.B in Belgrad ( alles neu, noch nie vor so einer extremen Kulisse etc ) ein grandioses Spiel zu machen und Flanken zu schlagen, die ankommen - er kann das nämlich ( auch wenn das jetzt wie Hohn klingt ).
Kämpferisch ist er top, ich denke, dass er gerade damit versucht sich Kredit zu verschaffen bei den Fans.
Wenn ich dann noch so Axlöcher höre, die bei seinem Namen pfeifen darf man sich nicht wundern.
Ich würde es ihm persönlich so gönnen, den Matchwinner in Belgrad zu machen, denn ich halte ihn für einen tollen Typen.

Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: dackelclubber am Montag, 04.Dez.2017, 19:21:35

Da mag ich mal einen Artikel aus Rauschs Darmstädter Zeit zitieren.


und die ersten standards von rausch WAREN auch mal ein quantensprung. warum danach nicht mehr, dafür siehe meine erklärung oben. wir haben ja auch eine abneigung gegen durchstoßende außenverteidiger und scharfe flanken, mE aus dem gleichen grund: nichts machen, was in irgend einer form dafür sorgen könnte, dass wir nicht sauber und flott sieben, acht leute hinter dem ball haben, lieber irgend eine andere lösung finden



Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Kalle Wirsch am Montag, 04.Dez.2017, 19:27:39
Ich habe gehört, dass Rausch im Training auch bei uns die Freistöße reihenweise verwandelt hat und man sich nicht erklären könne, warum er im Spiel wie ein Anfänger aussieht. Die Aussage kam von Manfred Schmid. Das impliziert ja auch, dass Standards durchaus trainiert wurden. Die Frage ist wann. Vielleicht nur in nicht öffentlichen Trainings?
das gibt es beim golf auch. auf der driving range bekommt man die schönsten schläge hin - lang, gerade, einfach gut. auf dem platz geht dann garnichts ... ist ne kopfsache ...
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Montag, 04.Dez.2017, 19:31:05
das gibt es beim golf auch. auf der driving range bekommt man die schönsten schläge hin - lang, gerade, einfach gut. auf dem platz geht dann garnichts ... ist ne kopfsache ...

Jörg! Alte Säge!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Bootney Farnsworth am Montag, 04.Dez.2017, 19:46:24
das gibt es beim golf auch. auf der driving range bekommt man die schönsten schläge hin - lang, gerade, einfach gut. auf dem platz geht dann garnichts ... ist ne kopfsache ...

das wird es wohl sein, er trägt einen schweren Rucksack mit sich rum, alle warten auf seine Flanken und Eckbälle .... nur von ihm, von rechts kommt ja kaum was
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Kalle Wirsch am Montag, 04.Dez.2017, 20:06:53
Rucksack zu schleppen ... Unwörter des jahr s ....
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: drago am Montag, 04.Dez.2017, 20:10:49
wenns wirklich ne kopfsache sein sollte stellen sich zwei fragen

1) warum hat stöger ihn nicht geschützt und dafür gesorgt, dass er keine standards mehr tritt?
2) warum sollte ein spieler, der unter den "anfeindungen" leidet auch noch freiwillig darum kämpfen, die standards treten zu dürfen (kam ja mehrfach vor, dass er wirklich initiativ hinging und "gestoppt" wurde, z.b.von guirassy)


für mich liegt die erklärung eher darin, dass "übung macht den meister" tatsächlich gilt. jeden tag ecken und freistösse treten, dann wirds auch wieder beim koka.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Kalle Wirsch am Montag, 04.Dez.2017, 20:23:52
Drago, ich hab den Eindruck, du willst hier fragen konstruieren.
1) wovor schützen? Vor der Meinung dieses Forums hier? Wenn er im Training wirklich so trifft, wie behauptet, gibt es vordergründig keinen Grund, etwas zu ändern. Und du weißt, wie stur stöger ist und was passieren muss, um einem Spieler das Vertrauen oder die Hoffnung zu entziehen
2) welche Anfeindungen? Wieder aus dem Forum hier? Uninteressant! Innerhalb der Mannschaft wird es wohl bis heute keine Anfeindungen gegeben haben. Du weißt auch, das stöger homogenität und Harmonie innerhalb der Mannschaft über alles geht.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Cikaione am Montag, 04.Dez.2017, 20:26:49
Ich hab ihn genug beim aufwärmen im Stadion bewundern dürfen, ohne Worte...vielleicht ist er ja auch einer der nicht pinkeln kann wenn man neben ihm am Pissbecken steht und mit den Standards verhält es sich ähnlich wenn Zuschauer im Stadion sind, dann sollte er allerdings mit dem Profifussball aufhören.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: CitizenK am Montag, 04.Dez.2017, 20:31:00
wenns wirklich ne kopfsache sein sollte stellen sich zwei fragen

1) warum hat stöger ihn nicht geschützt und dafür gesorgt, dass er keine standards mehr tritt?
2) warum sollte ein spieler, der unter den "anfeindungen" leidet auch noch freiwillig darum kämpfen, die standards treten zu dürfen (kam ja mehrfach vor, dass er wirklich initiativ hinging und "gestoppt" wurde, z.b.von guirassy)

3) Warum hat man keinen Personal Psychologen engagiert?
4) Warum hat man keinen anderen gefunden, der das trainieren kann und dann auch im Spiel schafft?

Zitat
für mich liegt die erklärung eher darin, dass "übung macht den meister" tatsächlich gilt. jeden tag ecken und freistösse treten, dann wirds auch wieder beim koka.

Dass man im Training Standards geübt hat, kann ich schlicht nicht glauben. Aber ich bin - ganz ehrlich - sehr gespannt, wie sich gerade das unter einem neuen Trainer entwickeln wird. Das wird tatsächlich eins der spannensten Themen, die sich objektiv beurteilen lassen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Kalle Wirsch am Montag, 04.Dez.2017, 20:56:40
3) Warum hat man keinen Personal Psychologen engagiert?
hat man doch ... mir ist nur der name entfallen ... das sind aber auch vorgänge, die ein psychologe kaum in den griff bekommt ...
4) Warum hat man keinen anderen gefunden, der das trainieren kann und dann auch im Spiel schafft?
das ist in der tat eine berechtigte frage.

Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Der Templer am Montag, 04.Dez.2017, 20:59:12
Nein, nein und nochmals nein

"Was Hänschen nicht lernt lernt Hans nimmermehr"

Es gibt nun mal Spieler die das können und andere können es halt nicht. Wer gute Ecken und Freistösse tritt, der konnte das in der Regel schon in der Jugend, weil er einfach das Füsschen dafür hat.

So ein Spieler fehlt halt im Team und den kann man sich durch üben nicht schnitzen. Eigentlich wäre es auch wünschenswert wenn man mehrere Spieler hat die das drauf haben.

Einspruch!!! Es ist mein Lieblingsbeispiel und ich wiederhole es gerne an dieser Stelle noch einmal.
David Beckham - einer der besten Standardschützen der Vergangenheit - hat in einem Interview einmal gesagt, dass er von der Jugend an bis zu seiner Zeit bei Real Madrid täglich eine Stunde lang Freistöße und Eckbälle trainiert hat. Seine vielen Tore und Vorlagen beruhten nicht nur auf Talent, sondern in erster Linie auf harte Arbeit. Und wenn sich ein Weltstar dafür nicht zu fein war, dann darf man das auch von weniger talentierten Akteuren erwarten können.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Niggelz am Montag, 04.Dez.2017, 21:02:31
Die Leuten pfeifen doch nicht, weil sie Rausch keine tollen Standards gönnen, sondern haben damit begonnen, nachdem sie monatelang seine kniehohen Ecken an den ersten Pfosten ertragen mussten. Da hat Jojic schon eher die ein oder andere gefährliche Standardsituation (sogar mal mit anschließendem Torerfolg) in den Strafraum gebracht.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Kalle Wirsch am Montag, 04.Dez.2017, 21:04:53
ecken sind keine standards?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Blub. am Montag, 04.Dez.2017, 21:11:51
Das ist mir jetzt auch zu einfach, den psychischen Druck und das miese Publikum als die Erleuchtung herzunehmen.

Rausch scheint ein klasse Typ zu sein, aber das macht seine Leistung auf dem Platz insbesondere in den letzten Wochen nicht besser. Mittlerweile braucht es auch keine Standards mehr, um ihn (offensichtlich) aus der Fassung zu bringen, u.a. gegen Schalke hat er in etlichen Szenen gut den Ball erobert und danach mehr oder weniger ausnahmslos in der nächsten Sekunde irgendeinen Schwachsinn produziert.

Und das war nicht vor dem heimischen Publikum, was m.E. erst seit einigen Spielen so "auffällig" auf ihn reagiert.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Niggelz am Montag, 04.Dez.2017, 21:12:19
ecken sind keine standards?

Öhm, natürlich sind sie das. Wieso?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Superwetti am Montag, 04.Dez.2017, 21:13:07

David Beckham - einer der besten Standardschützen der Vergangenheit - hat in einem Interview einmal gesagt, dass er von der Jugend an bis zu seiner Zeit bei Real Madrid täglich eine Stunde lang Freistöße trainiert hat.
Habe gehört das Ronaldo das auch macht, nur scheint es nicht bei jedem zu nützen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Fosco am Montag, 04.Dez.2017, 21:14:50
Habe gehört das Ronaldo das auch macht, nur scheint es nicht bei jedem zu nützen.
doch, halt nur bei jedem auf seinem niveau.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Der Templer am Montag, 04.Dez.2017, 21:20:28
doch, halt nur bei jedem auf seinem niveau.

Totschlagargument.... Du machst aus Rausch keinen Ronaldo, aber du kannst aus ihm einen Spieler machen, der die Dinger öfter gefährlich in den Strafraum bringt. Das hat er bei Darmstadt auch geschafft.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Fosco am Montag, 04.Dez.2017, 21:23:13
Totschlagargument.... Du machst aus Rausch keinen Ronaldo, aber du kannst aus ihm einen Spieler machen, der die Dinger öfter gefährlich in den Strafraum bringt. Das hat er bei Darmstadt auch geschafft.
sag ich doch. training bringt immer was. und wie du sagst, aus rausch wird kein ronaldo, aber ein bundesligafähiger eckenschütze.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: drago am Montag, 04.Dez.2017, 21:27:17
Drago, ich hab den Eindruck, du willst hier fragen konstruieren

was soll dieser satz bedeuten? macht keinen sinn.

zum rest : es ging im thread darum, dass rausch möglicherweise deshalb versagt, weil er mit den pfiffen und dem druck nicht klarkommt. das forum oder die hier vorherrschende meinung über seine qualitäten hat damit nichts zu tun, habe ich auch nie behauptet. ich persönlich glaube NICHT, dass es kopfsache ist, sondern am fehlenden training liegt. deshalb lief es auch in darmstadt bei rausch und hier eben nicht, was die standards angeht.

mit meinen fragen wollte ich verdeutlichen, dass es - wenn es wirklich kopfsache ob der bösen fans im stadion sein könnte - stöger den spieler hätte schützen müssen (und wie man stöger kennt, hätte er das auch gemacht!) und der spieler sich in so einem fall auch wohl kaum darum GERISSEN, die standards zu treten.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: koelner am Montag, 04.Dez.2017, 21:33:26
Ich habe gehört, dass Rausch im Training auch bei uns die Freistöße reihenweise verwandelt hat und man sich nicht erklären könne, warum er im Spiel wie ein Anfänger aussieht. Die Aussage kam von Manfred Schmid. Das impliziert ja auch, dass Standards durchaus trainiert wurden. Die Frage ist wann. Vielleicht nur in nicht öffentlichen Trainings?
Insbesondere bei Standards würde ein Geheimtraining ja auch Sinn machen. Wie laufen die Mitspieler in den Strafraum, wie wird der Ball reingespielt, wann und wie wird direkt geschossen.... Da gibt es ja jeweils unzählige Varianten die man einüben kann.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: drago am Montag, 04.Dez.2017, 21:36:20
Insbesondere bei Standards würde ein Geheimtraining ja auch Sinn machen. Wie laufen die Mitspieler in den Strafraum, wie wird der Ball reingespielt, wann und wie wird direkt geschossen.... Da gibt es ja jeweils unzählige Varianten die man einüben kann.

ohne frage. soweit ich weiss hat stöger aber von standrdtraining einfach nichts gehalten. ich bin daher auch überzeugt, dass wir diesbezüglich nichts bzw so gut wie nichts trainierten. das sieht man auch auf dem feld. die standards scheitern eben nicht nur daran, dass sie mies getreten sind - was der fall ist - sondern auch daran, wie wir uns vorne bewegen, wo/wie wir stehen und so weiter.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: CitizenK am Montag, 04.Dez.2017, 21:37:18
zum rest : es ging im thread darum, dass rausch möglicherweise deshalb versagt, weil er mit den pfiffen und dem druck nicht klarkommt. das forum oder die hier vorherrschende meinung über seine qualitäten hat damit nichts zu tun, habe ich auch nie behauptet. ich persönlich glaube NICHT, dass es kopfsache ist, sondern am fehlenden training liegt. deshalb lief es auch in darmstadt bei rausch und hier eben nicht, was die standards angeht.

Sehe ich auch so. Wobei man noch ergänzen kann, dass ein Trainer zwar kein Psychologe ist, trotzdem gehören die Köpfe der Spieler genauso in seinen Aufgabenbereich, nicht nur beim Kopfball-Training.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Kalle Wirsch am Montag, 04.Dez.2017, 21:45:11
was soll dieser satz bedeuten? macht keinen sinn.


es macht für dich öfters keinen sinn, wenn es dir nicht in den kram passt. ist mir schon oft bei dir aufgefallen. ist aber auch egal, mach so weiter wie du meinst.
zum rest: was anderes habe ich auch nicht gesagt, und ich sage, es ist eine kopfsache. wenn er es in darmstadt gekonnt hat, gibt es für mich keinen grund, warum er es hier nicht können sollte. mangelndes training ist da für mich kein grund.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: drago am Montag, 04.Dez.2017, 21:48:11
ich glaube du hast mich missverstanden.

der satz "du willst fragen konstruieren" macht einfach keinen sinn. deshalb habe ich nachgefragt. man kann einiges konstruieren, aber in diesem fall keine fragen - die standen ja schon da. vielleicht solltest du dich über die bedeutung eines wortes bzw des satzes schlau machen, bevor du mich dumm von der seite anpupst


und ja, mir ist KLAR, dass du gesagt hast, es sei kopfsache. und dann kommen wir wieder zu meinen berechtigten fragen zurück : wenn es kopfsache ist, warum hat der trainer nicht agiert? ihn geschützt (vorm publikum), ihn ferngehalten, ihm nen psychologen zur seite gestellt, ihm anders geholfen? auf diese berechtigten nachfragen kommt deinerseits nur bullshit. machs gut.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: phimosis am Dienstag, 05.Dez.2017, 10:15:58
Sehe ich auch so. Wobei man noch ergänzen kann, dass ein Trainer zwar kein Psychologe ist, trotzdem gehören die Köpfe der Spieler genauso in seinen Aufgabenbereich, nicht nur beim Kopfball-Training.

Kommt auf den Trainer an, denn der Kopf ist das dritte Bein.  :D
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: phimosis am Dienstag, 05.Dez.2017, 10:17:30
Hallo? Cliffhanger? Könnt ihr zwei das jetzt bitte mal hier ausdiskutieren? Ich will jetzt eigentlich schon wissen, wer den Längeren hat.

Lümmelchen auf den Tisch und Geodreiecke raus.  :tu:
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Juto am Dienstag, 05.Dez.2017, 10:43:57
In der Nationalelf Russlands klappt das mit den Standards und Flanken. Glaube dort hat er 2 Tore vorbereitet.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Dienstag, 05.Dez.2017, 11:22:08
standards!?
https://twitter.com/bisaufasche/status/937989952419360768
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Dienstag, 05.Dez.2017, 11:28:41
standards!?
https://twitter.com/bisaufasche/status/937989952419360768

"Ziegenfreunde"?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: dominat0r am Dienstag, 05.Dez.2017, 13:04:47
In der Nationalelf Russlands klappt das mit den Standards und Flanken. Glaube dort hat er 2 Tore vorbereitet.

Das scheint so nicht zu stimmen: https://www.transfermarkt.de/konstantin-rausch/nationalmannschaft/spieler/45668
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Juto am Dienstag, 05.Dez.2017, 14:30:28
Das scheint so nicht zu stimmen: https://www.transfermarkt.de/konstantin-rausch/nationalmannschaft/spieler/45668 (https://www.transfermarkt.de/konstantin-rausch/nationalmannschaft/spieler/45668)

Ich habe es selber nicht kontrolliert. Hatte dies aus einem Gespräch aufgeschnappt. Vielleicht waren es dann zwei Flanken in den Strafraum, die auch mal ankamen.



Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Lobi am Dienstag, 05.Dez.2017, 17:20:51
Ich habe es selber nicht kontrolliert. Hatte dies aus einem Gespräch aufgeschnappt. Vielleicht waren es dann zwei Flanken in den Strafraum, die auch mal ankamen.

Kann auch nicht sein denn dann müsste er ja in einem Spiel zu 50 Versuchen gekommen sein.  :D
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Povlsen am Dienstag, 05.Dez.2017, 18:26:20
Bitte Scharmützel sein lassen und zum Thema schreiben. Danke. Ein Mod.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Kalle Wirsch am Dienstag, 05.Dez.2017, 18:28:01
@polvsen: ich schrieb ja schon, das ich das gerne per pm geklärt hätte. aber wer provoziert, sollte auch mit dem echo leben können.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Washelm am Dienstag, 09.Jan.2018, 22:08:52
Nabend zusammen,


ganz kurz;
War heute nach längerer Zeit und damit zzm ersten Mal unter SR beim Training. Ich muss sagen was da heute an Intensität und Feuer drin war habe ich in ca. 30 gesehenen Trainings unter Stöger nicht erlebt. Ohne ins Derail gehen zu wollen war das durchdacht und vollgepackt. Auch die CoTtainer btw Fitnessjungs waren voller Eifer und haben sich spassige aber sehr intensive Dinge ausgedacht. Ohne auf Einzelne Spieler eingehen zu wollen gatte ich den Eindruck das das sehr wohlwollend angenommen wurde. Es wurde viel gelacht aber noch mehr gerannt und geackert.


Alle waren an Bord ausser Bittencourt. Maroh Queiros und Cordoba haben individuell trainiert. Alle anderen waren komplett dabei und nur Risse, Nartey und Pizarro wurden ettttwas geschont im Abschlussspiel.


Entschuldigt die Rechtschreibung, Gabdy in der Bahn.
Schöne Grüsse
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Mittwoch, 17.Jan.2018, 15:37:39
kein bericht aber nette bilder bilder und schöne fouls.
https://geissblog.koeln/2018/01/die-bilder-vom-wilden-schneetreiben-beim-effzeh/
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: mb am Mittwoch, 17.Jan.2018, 21:23:36
Kurze Videos vom Training mit Koziello. Ruthenbeck spricht nun von der Raute als weitere taktische Möglichkeit...

https://youtu.be/2b1b0Knau7w
http://www.kicker.de/news/video/2024339/video_hoffen-auf-hamburg---koeln-im-abstiegskampf.html
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Punko am Mittwoch, 17.Jan.2018, 21:31:29
Die Raute im Herzen auf'm Platz?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: mb am Mittwoch, 17.Jan.2018, 21:34:06
Die Raute im Herzen auf'm Platz?
Genau die.
Die im Herzen kann von mir aus am Samstag zerbröckeln.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: dominat0r am Mittwoch, 17.Jan.2018, 21:58:39
Kurze Videos vom Training mit Koziello. Ruthenbeck spricht nun von der Raute als weitere taktische Möglichkeit...

https://youtu.be/2b1b0Knau7w
http://www.kicker.de/news/video/2024339/video_hoffen-auf-hamburg---koeln-im-abstiegskampf.html

Mal sehen:

----------------Horn---------------
Sörensen--Meré--Heintz--Hector
---------------Höger---------------
-------Koziello------Özcan--------
----------------Jojic---------------
-----------Zoller--Terodde--------

Alternativ Osako für Zoller oder Klünter für Sörensen, letzteres macht wahrscheinlich vor allem deshalb Sinn, weil die rechte Seite sonst offensiv gar nicht stattfindet.

Ganz ehrlich, ich würd's so versuchen, so lange Bittencourt und Risse weiter ausfallen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: drago am Mittwoch, 17.Jan.2018, 22:04:34
wir haben in der rückrunde unter stöger genau 1x ordentlich abgeliefert : mit 3 zentralen mittelfeldspielern. warum sollte das nicht auch jetzt funktionieren mit höger, özcan und koziello
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: chg am Mittwoch, 17.Jan.2018, 22:04:55
Mal sehen:

----------------Horn---------------
Sörensen--Meré--Heintz--Hector
---------------Höger---------------
-------Koziello------Özcan--------
----------------Jojic---------------
-----------Zoller--Terodde--------

Alternativ Osako für Zoller oder Klünter für Sörensen, letzteres macht wahrscheinlich vor allem deshalb Sinn, weil die rechte Seite sonst offensiv gar nicht stattfindet.

Ganz ehrlich, ich würd's so versuchen, so lange Bittencourt und Risse weiter ausfallen.
Ich nicht, ich habe in der Bundesliga noch keine Raute gesehen die wirklich stabil war. Es ergeben sich immer Zwangsläufig große Freiräume die jede Bundesligamannschaft mit Freude bespielt. In Liga 2 kann man das - mit einem wahrscheinlich weit Überlegenen Kader - bringen; in Liga 1 gibt es so auf die Mütze.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: dominat0r am Mittwoch, 17.Jan.2018, 22:19:26
Ich nicht, ich habe in der Bundesliga noch keine Raute gesehen die wirklich stabil war. Es ergeben sich immer Zwangsläufig große Freiräume die jede Bundesligamannschaft mit Freude bespielt. In Liga 2 kann man das - mit einem wahrscheinlich weit Überlegenen Kader - bringen; in Liga 1 gibt es so auf die Mütze.

Naja, so ist wenigstens die Mitte dicht. Ob wir defensiv sicherer stehen, wenn mit Zoller und Bittencourt (bzw. beliebig austauschbaren Ersatzleuten) zwei Spieler auf den offensiven Außenpositionen unterwegs sind, wage ich ehrlich zu bezweifeln.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: chg am Mittwoch, 17.Jan.2018, 22:30:12
Naja, so ist wenigstens die Mitte dicht. Ob wir defensiv sicherer stehen, wenn mit Zoller und Bittencourt (bzw. beliebig austauschbaren Ersatzleuten) zwei Spieler auf den offensiven Außenpositionen unterwegs sind, wage ich ehrlich zu bezweifeln.
So richtig dicht ist die Mitte bei der Raute eigentlich auch nicht, im Grunde ist da gar nichts dicht. Das kannst du wirklich nur spielen wenn du sportliche extra Klasse auf den Positionen im Mittelfeld hast und den Gegner durch die eigene Dominanz daran hinderst den Schweizer Käse in der defensive auszunutzen. Mit der Schlaftablette Jojic auf der 10 und dem Fußlahmen Höger als einziger 6er kannst du die Punkte besser per Post schicken... belastet die Tordifferenz nicht so sehr.

Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Cikaione am Mittwoch, 17.Jan.2018, 22:32:03
----------------Horn---------------
-Meré--------Heintz--------Hector
----------Höger-------Özcan--------
-Risse---------Koziello---------Leo
-----------Zoller--Terodde--------


wäre dann mal die mutige Variante wenn alle fit sind :)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: tilli-fc-4-ever am Donnerstag, 25.Jan.2018, 17:13:53
Ich komme gerade von der 15-Uhr-Trainingseinheit. So ganz kann ich mir die Intensität/Anzahl der Übungen bzw. Dauer des Trainings auf jeden Fall nur damit erklären, dass gestern doch Alkohol floss - oder Ruthenbeck auskatern musste. ;)

Die Mannschaft kam bisschen verspätet, um kurz nach 3 auf den Platz. Nach ein paar - sehr entspannten - Runden warmlaufen trainierten die Feldspieler das ganze Training seperat von den drei Torhütern.

Die Torhüter:

Horn, Kessler und Müller waren alle dabei. Nach kurzem Einspielen (gewohnte Übung wie vor den Spielen) wechselten sich die drei ab, um Fernschüsse (d.h. Schüsse außerhalb des 16ers) zu parieren. Die Übung war wie folgt aufgebaut: Die Schüsse kamen aus drei verschiedenen Positionen: aus der Mitte - gut 20 Meter entfernt - sowie vom rechten und linken Strafraumeck. Den Schuss aus der Mitte gab Menger ab. Dieser schoss den Ball entweder als Aufsetzer oder als Flachschuss. Aluminiumschienen (als Trainingsgegenstand) in der Strafraummitte simulierten die Flachschüsse von Menger als abgefälschte Schüsse, die die Flugbahn des Balles in nicht ausrechenbare Richtungen veränderte. Die Schüsse von der Strafraumkante kamen von den beiden Torhütern, die nicht im Tor standen. Kessler zirkelte dabei ein, zwei Dinger unhaltbar in den Winkel - vielleicht mal auf dem Flügel ausprobieren. ;) Horn hatte jedenfalls bei der Übung eher weniger Probleme, hielt die meisten Bälle fest oder lenkte sie ins aus. Nur einmal sah er bei einem "abgefälschten" Flachschuss unglücklich aus. Kessler hatte auch weniger Probleme, konnte aber - im Vergleich zu Horn - weniger Bälle festhalten und teilweise nur im Nachpacken festmachen. Müller hat einige Bälle unvorteilhaft nach vorne klatschen lassen.

In der zweiten Übung schlug Menger Flanken, die Horn, Kessler und Müller im Wechsel ungefähr in Straufraummitte herunterflücken mussten und dann auf die entgegengesetzte Seite durch einen flachen Abschlag oder Abwurf weiterleiten sollten. Dazu gab es zwei kleine Tore, die als "Zielspieler" dienten. Diese Übung wurde später abgeändert und Menger simulierte schwer zu verarbeitende Rückpässe aus ca. 20-25 Metern. Auffällig: Müller und Kessler trafen in diesen beiden Varianten der Übung (ca. 25 Minuten) immer wieder die "Zielspieler" (d.h. die Tore), Horn hingegen nur dreimal. Das erinnerte stark an Horns zuletzt immer wieder verunglückten Abschläge. Allerdings ärgerte sich Horn lautstark darüber und verarbeitete zudem andererseits die "Rückpässe" auch am besten, sodass er "am schnellsten" die Bälle weiterleitete (was den Anspruch natürlich erhöhte).

Danach liefen sich die drei aus und das Training war beendet.

Die Feldspieler:

Die Mannschaft schien nahezu komplett, leider stand ich relativ weit weg und mehr bei den Torhütern Richtung Parkplatz. Meiner Meinung nach haben nur Queiros und Bittencourt gefehlt. Dabei waren hingegen der in dieser Woche immer mal wieder angeschlagene Pizzaro als auch die Jugendsspieler Bisseck und Führich. Risse und Cordoba haben auch das ganze Training mittrainiert.

Zu den Übungen; Nach dem kurzen Einlaufen bildeten die Feldspieler drei Gruppen. Dort ging es gute 20 Minuten ums Kontaktspiel mit jeweils zwei "Schweinchen in der Mitte". Kam einer derjenigen an den Ball wurde er - wie bekannt - von demjenigen ersetzt, der den letzten Pass spielte. Das Tempo dabei war hoch und die Jungs hatten sichtlich Spaß. Haben viel gelacht und kommentiert - hat man über den gesamten Platz gehört. Groß auffällig war nicht viel, bis auf das Koziello (auf den ich besonders achten wollte) zum einen in der Gruppe war, die für mich am schnellsten den Ball zirkulieren ließ und diesen auch vergleichsweise schnell wieder weiterleitete (schwer zu überprüfen, da sie alle überwiegend mit nur einem Kontakt spielten - aber bei Koziello sah es am schnellsten aus).

Nach der Ballhalteübung übernahm kurz der Athletikstaff. Erst ging es in einen Slalom-Parcour, in dem die Spieler geradeaus liefen bis sie auf eine Stange trafen. An dieser machten sie dann Sidesteps nach rechts bzw. links und liefen ab der nächsten Stange wieder geradeaus. Am Ende dieses Parcours mussten sie einen Ball als Volley-Direktpass in die tiefen Arme der Athletiktrainer spielen. Koziello wirkte aufgrund seines tiefen Körperschwerpunkts sehr wendig und agil.

Nach dem Slalom-Parcours ging es dann noch einmal kurz an die Koordinationsleiter. Dort mussten die Jungs "Standard-Übungen" machen, die wir im Verein auch trainieren. Sörensen ist mir aufgefallen, da er hier ähnlich hüftsteif wie zuletzt gegen den HSV wirkte: sehr unbeweglich und - im Vergleich zu allen anderen - auch sehr langsam in der Ausführung.

Nach der Koordinationsleiter bildeten die Spieler wieder die gleichen drei Gruppen wie zuvor und spielten nochmal 15-20 Minuten Kontaktspiel. Nach etwa 50-55 Minuten war das Training dann auch gelaufen, ohne Spiel etc. Wie gesagt: nicht viel passiert und es wirkte fast wie ein "Auskatern" - ohne das jetzt nach meinem Eingangscherz wirklich unterstellen zu wollen. Insgesamt hätte ich mit mehr Torschüssen und vielleicht einer kurzen Spielform gerechnet. Schließlich steht bereits übermorgen wieder ein extrem wichtiges Spiel an.

Nach der Einheit blieb einer der drei Gruppen noch länger auf dem Platz und spielte noch gut 10 Minuten länger "Schweinchen in der Mitte". Darunter waren u.a. Lehmann, Hector, Höger, Olkowski, Clemens, Risse. Koziello - der einer anderen Gruppe angehörte - hielt derweil den Ball hoch und spielte scharfe Pässe über den halben Platz punktgenau in den Fuß des Rehacoaches. Ruthenbeck unterhielt sich unterdessen mit zwei, drei Spielern (jeweils in Einzelgesprächen, ich kann aber nicht sagen, mit wem genau). Wirkte weder zu ernst noch als würden sie witzeln. War wahrscheinlich ein Austausch über das heutige Training.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Donnerstag, 25.Jan.2018, 17:21:25
Ich komme gerade von der 15-Uhr-Trainingseinheit. So ganz kann ich mir die Intensität/Anzahl der Übungen bzw. Dauer des Trainings auf jeden Fall nur damit erklären, dass gestern doch Alkohol floss - oder Ruthenbeck auskatern musste. ;)

...


Darfst öfter zum Training gehen. Horn scheint extrem motiviert, nicht nur wegen Deiner Schilderung. Da steckt der Trainerwechsel hinter, bin ich mir sicher. Gefällt mir.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Lars73 am Donnerstag, 25.Jan.2018, 18:32:38
Klasse Trainigsbericht. Ich denke, die anderen wichtigen Dinge werden sie gestern (vor der Karnevalsfeier) und morgen, jeweils hinter verschlossenen Türen trainieren. Aber gerade die Übung mit den beiden Schweinchen ist, wenn sie von allen intensiv durchgeführt wird, enorm wichtig. Die Passgenauigkeit war gegen den HSV zumindest phasenweise doch ein ziemliches Problem.

Auch deshalb würde uns ein Vincent Koziello am Samstag gegen diesen sehr kompakt stehenden Gegner sehr gut tun. Er hat da eine andere Sicherheit, als Özcan. Ich würde mich sehr freuen, am Samstag im Stadion Koziello in der Startelf zu sehen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Sihoer am Mittwoch, 28.Feb.2018, 12:46:12
War heute kurz mal bei Training vorbei schauen (nur für ca. 20 min.) Ich kam wohl noch während einer Warmmachübung - ich würde es "Eckchen" nennen. Die Spieler waren auf zwei Vierecke à ca. 5 x 5 Meter verteilt und es ging drum, dass die am Rand der Vierecke positionieren Spieler im Direktspiel "Kontakte" gegen die beiden (bzw. 3) Spieler in der Mitte sammeln ("Schweinchen in der Mitte").
Das ganze lief erstaunlich langsam ab, aber vielleicht war das auch den Temperaturen geschuldet. Zu den einzelnen Spieler gibt es bei dieser Übung eigtl. nichts zu sagen, Stimmung scheint aber grundsätzlich gut zu sein.


Danach ging es zu einer Spielform, fast über den gesamten platz, bis auf ca. Höhe der beiden 16er. In den vier Ecken waren die drei Torhüter + Menger (?) als Anspielstationen positioniert und zwei Teams mussten Ballkontakte sammeln (begrenzt auf 2 Kontakte je Spieler) und möglichst in den vier Ecken die Torhüter anspielen.
Hier ging es schon mit deutlich mehr Tempo und Einsatz zur Sache. Da ist schon teilweise richtig Zug drin. Auffällig waren auch die vielen lauten Kommentare einiger Spieler (Heintzi, Höger, ...).


Ein paar willkürliche Beobachtungen in der kurzen Zeit:
- Unser Franzose hatte in den 10 Minuten, die ich beobachten konnte schon mehr Fehlpässe als in 90 Min. gegen Leipzig :D recht unauffällig.
- Cordoba spielerisch leider so wie im Stadion.
- Maroh wirkte auch eher lustlos.
- Zoller und Bittencourt beide mit richtig Dampf
- Pizzaro wusste spielerisch zu gefallen
Mehr gab's in den paar Minuten nicht zu sehen...
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Mittwoch, 28.Feb.2018, 14:00:52
https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/fc-profis-bibbern-so-trainiert-der-1--fc-koeln-bei-der-eiseskaelte-29794948
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Klabautermann am Donnerstag, 01.Mär.2018, 06:22:30
https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/fc-profis-bibbern-so-trainiert-der-1--fc-koeln-bei-der-eiseskaelte-29794948 (https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/fc-profis-bibbern-so-trainiert-der-1--fc-koeln-bei-der-eiseskaelte-29794948)


"Mit Jannes Horn, Sven Müller, Birk Risa und Sehrou Guirassy fiel ein Trio bereits wegen Erkältungen aus."
Ja, nee iss klar :-/
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Freitag, 02.Mär.2018, 14:21:42
https://twitter.com/EXP_FC/status/969562608251686912
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Cinnamon am Freitag, 02.Mär.2018, 14:23:14
https://twitter.com/EXP_FC/status/969562608251686912 (https://twitter.com/EXP_FC/status/969562608251686912)

Sieht mega läppsch aus.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Mr.Miyagi am Freitag, 02.Mär.2018, 14:36:43
https://twitter.com/EXP_FC/status/969562608251686912 (https://twitter.com/EXP_FC/status/969562608251686912)
Wer auch immer da bei jedem Versuch die kleine Band trifft: Bitte verpflichten.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Montag, 25.Jun.2018, 09:50:43
https://twitter.com/BILD_FC/status/1011154092838785024 (https://twitter.com/BILD_FC/status/1011154092838785024)

Zitat

Um 14 Uhr gibt es dann eine Pressekonferenz mit Markus Anfang und Armin Veh, ehe die Mannschaft um 15 Uhr das erste Mal gemeinsam auf den Platz gehen wird.


https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/start-in-die-vorbereitung-so-laeuft-der-trainingsauftakt-beim-fc---hier-im-ticker-30675540
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Lugo am Dienstag, 26.Jun.2018, 18:04:04
Kurzer Bericht vom heutigen Nachmittagstraining:

Nach einer Pass- und Sprintübung war ein 11 vs. 11 Hauptbestandteil des heutigen Training.
Team 1: Horn (Bartels) - Bader, Mere, Czichos, Handwerker, Höger, Risse, Jojic, Hauptmann, Zoller, Terodde
Team 2: Kessler (Scott) - Schmitz, Sobiech, Sörensen, Horn, Lehmann, Özcan, Koziello, Schaub, Clemens, Guirassy (Cordoba)


Die Torhüter Horn und Kessler wechselten sich mehrfach mit Bartels und Scott ab. Guirassy mit Cordoba in der Sturmspitze.
Führich, Nartey und Bisseck nahmen nicht am Spiel teil und absolvierten Passübungen abseits des Feldes.


Das Spielfeld war extrem klein, sodass gerade in den Offensivreihen eine taktische Formation kaum zu erkennen war. Zudem wechselten die Spieler mehrfach ihre Position. Team 1 spielte mit einer klassischen Viererkette (Bader, Mere, Czichos, Handwerker), sowie einem klaren 6er (Höger). Team 2 zunächst ebenso (Schmitz, Sobiech, Sörensen, Horn) und Lehmann als 6er, Anfang stellte das Team aber zur Hälfte auf eine Dreierkette (Sobiech, Sörensen, Horn) um.


Das Ziel war es mit vielen kurzen und flachen Pässen ins offensive Drittel vorzudringen.
Anfang gab dabei immer wieder laute Kommandos und unterbrach das Spiel mehrfach, wenn ihm etwas aufgefallen war.
Viele Erkenntnisse brachte das Training nicht, es war auch nach einer guten Stunde wieder beendet.
Ich habe insbesondere auf die neuen Spieler geachtet. Aufgefallen ist dabei, dass Sobiech eine ziemliche Kante ist und jedes Kopfballduell für sich entschieden hat. Schmitz wirkte defensivstark und mit einem ordentlichen Passspiel. Bader als Pendant auf der anderen Seite schaltete sich offensiv etwas öfter mit ein, blieb aber weitestgehend blass. Ebenso wie Schaub, der mir nur damit auffiel, dass er in Robben-Manier versuchte nach innen zu ziehen bevor er aufs Tor abschloss.
Positiv aufgefallen sind mir Hauptmann und Czichos. Hauptmann war auffälligster Mann in Team 1, technisch stark und flink auf den Beinen. Czichos, dessen Verpflichtung ich auch nicht ganz nachvollziehen kann/konnte, erinnert mich vom Typ her an Maroh. Lautstark und mit vollem Einsatz dabei, wirkt als würde er schon Jahre in der Truppe spielen. Angebliche Schwächen im Aufbauspiel konnte ich jetzt auch nicht erkennen, im Gegenteil sah das nach einem guten linken Fuß aus. Aber es war auch nur eine Trainingseinheit.


Von den bekannten Spielern fielen Mere und Handwerker positiv auf. Mere inzwischen auch mit Kommandos auf Deutsch, das Duo Mere/Czichos könnte passen. Handwerker als LV finde ich interessant, wenn man die Position offensiv interpretiert, was er heute getan hat.


Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Draper am Samstag, 30.Jun.2018, 11:38:46
Interessant deine Aussagen über Mere.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Lugo am Dienstag, 10.Jul.2018, 18:54:36
Habe heute beide Trainingseinheiten (10:00 Uhr und 15:00 Uhr) besucht.
Der Aufbau der Einheiten war mehr oder weniger gleich: kurzes Aufwärmprogramm, ca. zehnminütige Passspielübung, anschließend Spielformen.

Das Spielfeld beim Vormittagstraining war wieder einmal sehr klein, die Intensität und das Tempo aber unheimlich hoch. Habe in den letzten Jahren viele Trainingseinheiten besucht, aber so viel "Feuer" wie in dieser Einheit selten gesehen. Aufgrund des kleinen Spielfeldes sehr viele intensive Zweikämpfe und eine große Anzahl an Torabschlüssen. Dazu wurde viel Wert auf ein vernünftiges Kurzpassspiel gelegt, was nicht jedem Spieler unbedingt gelang. Anfang und auch Co-Trainer Cichon unterbrachen das Spiel immer wieder und gaben lautstark Anweisungen.
Es fehlten neben Hector, Höger, Jojic und Cordoba auch Risse, der individuell trainierte. Koziello und Handwerker arbeiteten abseits des Teams mit einem der Athletiktrainer, waren aber bei der Nachmittagseinheit wieder voll mit dabei.
Horn und Kessler wechselten sich bei den Spielformen im Vormittagstraining mit Scott und Bartels ab. Im Nachmittagstraining waren Scott und Bartels nicht dabei, dafür aber ein anderer mir unbekannter dritter Torhüter, der sehr jung wirkte.

Die Zusammensetzung der Teams beim Vormittagstraining ist eher unbedeutend, da die Einheit nicht sonderlich taktisch geprägt war. Es wurden immer wieder auf Anweisung die Positionen getauscht, sodass sich quasi jeder Spieler mal auf jeder Position wiederfand. Ich möchte euch die Aufteilung trotzdem nicht vorenthalten.
Team Blau: Schmitz, Sobiech, Czichos, Bisseck, Lehmann, Zoller, Clemens, Özcan, Guirassy
Team Rot: Bader, Mere, Sörensen, Horn, Nartey, Hauptmann, Schaub, Führich, Terodde


Beim Nachmittagstraining wurde ein Spiel in unserer Grundformation (4-1-4-1) gegen ein Team (4-4-2) simuliert.
Es wurde trainiert, wie man sich im 4-1-4-1 defensiv verhält. Das Spiel wurde immer wieder durch das Team "4-4-2" aufgebaut. Team "4-1-4-1" musste entscheiden, in welchen Situationen wird gepresst und wann zieht man sich lieber zurück, um kompakt zu stehen. Auch hier wurde das Spiel immer wieder für Anweisungen von Anfang unterbrochen.

Team Blau im 4-1-4-1:
Bader, Sobiech, Czichos, Horn - Nartey - Schaub, Koziello, Hauptmann, Clemens - Terodde

Team Rot im 4-1-4-1:
Schmitz, Mere, Sörensen, Bisseck - Lehmann - Zoller, Özcan, Handwerker, Führich - Guirassy


Auffallend war, dass Team Blau deutlich länger in der defensiven Rolle agierte. Aktuelle A-11?


Erkenntnisse:
RV: Bader gefiel mir gut. Bissig in den Zweikämpfen und mit Offensivdrang ausgestattet. Zudem flott auf den Beinen. Schmitz hingegen konnte mich wie in den Testspielen auch heute nicht wirklich überzeugen. Es würde mich nicht wundern, wenn Bader zu Saisonbeginn in der Startelf stehen würde.
IV: Nach mehreren besuchten Trainingseinheiten ist Czichos für mich die klare Nr. 1 in der IV. Gutes Zweikampfverhalten und ordentliches Passspiel, zudem dirigiert er die komplette Hintermannschaft. Bei den größtenteils kleinen Spielfeldern lässt sich leider nur wenig zu seiner Schnelligkeit sagen.
Sörensen wirkt lustlos und fällt vorwiegend durch schlampige Zuspiele auf. Er wird immer als linker Innenverteidiger eingesetzt und dürfte gegen Czichos keine Chance haben. Ich gehe von einem Abschied aus.
Das Duell Mere vs. Sobiech auf der rechten Innenverteidigerposition dürfte spannend werden. Es sind zwei grundlegend unterschiedliche Spielertypen und es hängt wohl davon ab, worauf Anfang mehr Wert legt. Ein gutes Aufbauspiel (Mere) oder eine enorme Kopfballstärke (Sobiech).
LV: Es wird Zeit, dass Hector zurückkehrt. Ich habe den Eindruck, dass Anfangs System mit einrückenden Außenverteidigern überhaupt nicht zu Horn passt. Er braucht Platz auf den Außen und wirkt auf engem Raum "in der Mitte" überfordert. Bekam auch mehrfach seine Fehler von Co-Trainer Cichon aufgezeigt. Bisseck wurde heute erneut als LV eingesetzt. Man merkt ihm an, dass er sich in der Innenverteidigung deutlich wohler fühlt. Sobald Hector zurückkehrt und Sörensen eventuell weg ist, sollte er als 4. IV ausreichend sein. Für mehr reicht es aber auch (noch) nicht.
DM: Auch beim heutigen Training hat sich wieder einmal bestätigt, weshalb Nartey und nicht Lehmann in Bochum auf dem Platz stehen sollte. Nartey baut das Spiel gut auf, stößt mit Tempo in die freien Räume und ist für seine 18 Jahre auch überraschend abgeklärt und stark im Zweikampf. Sicherlich klappt nicht alles zu 100%, aber das ist bei Lehmann auch nicht der Fall. Wenn der 6er der erste Spielmacher sein soll, dann kann es nur eine Wahl auf der Position geben.
ZM: Koziello dürfte in meinen Augen gesetzt sein und ragt in der Reihe der zentralen Mittelfeldspieler positiv heraus. Neben ihm in der Zentrale spielte heute Hauptmann. Absolut unauffällig, vielleicht noch etwas zurückhaltend aufgrund seiner "Verletzung". Özcan hingegen deutlich präsenter, setzt seinen Körper gut ein, was ihn von den anderen Mittelfeldspielern unterscheidet.
RM: Schaub wurde heute im rechten Mittelfeld eingesetzt. Technisch stark, sucht immer wieder den Abschluss mit seinem linken Fuß, aber ansonsten nicht sonderlich auffällig. Sollte aber wohl die Nase vor Risse und (Zoller) haben, der heute ebenso dort eingesetzt wurde.
LM: Clemens ist in meinen Augen der Gewinner der Vorbereitung, hat mir auch heute wieder gut gefallen. Das System Anfang scheint ihm zu liegen. Wenn er das nicht nur im Training sondern auch im Spiel zeigen würde, könnte das doch noch was mit ihm werden. Führich wieder einmal mit schönen Schüssen aus der Distanz, aber das war es dann auch. Verliert zu oft den Ball, was im Spiel zu bösen Kontern führen könnte. Handwerker wurde heute positionsfremd im zentralen Mittelfeld und auch als zweite Spitze eingesetzt. Absolut unauffällig, die linke Seite liegt ihm mehr. Nichtsdestotrotz sollte für die Position noch dringend jemand kommen.
ST: Das Experiment Guirassy im linken Mittelfeld wurde wohl zu den Akten gelegt. Er agiert wie in den Testspielen am Wochenende im Sturm. Könnte ein spannendes Duell mit Terodde werden, der mir heute aber deutlich besser gefiel als in den Testspielen.


Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Zico am Dienstag, 10.Jul.2018, 22:10:21
Vielen Dank für den tollen Bericht  :tu:


Ist morgen kein Training? War mir sicher gestern davon gelesen zu haben, finde aber jetzt auf der HP nichts mehr  :oezil:
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Cuby am Dienstag, 10.Jul.2018, 22:20:49
Auch von mir ein großes Dankeschön!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Mister P. am Dienstag, 10.Jul.2018, 23:11:21
Schöner Bericht, bitte weiter machen, Lugo.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: gyros83 am Dienstag, 10.Jul.2018, 23:24:32
Weltklasse, vielen Dank für den Bericht und deine Mühe! Gerne mehr davon :-)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: drago am Mittwoch, 11.Jul.2018, 05:41:43
solche berichte sind momentan das einzige beim fc, was spass macht. danke dafür!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: FC1948 am Mittwoch, 11.Jul.2018, 06:07:15
Perfekter Bericht!
Ich und viele andere würden uns freuen, wenn du weiterhin berichten würdest?!
Fettes Danke!!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Robson90 am Mittwoch, 11.Jul.2018, 09:23:31
Auf jeden Fall Top von dir Lugo  :tu:

dann bin ich mal gespannt was Clemens so reißt. Hoffe dennoch auf die Ecken von Schaub. Die waren in den Tests um einiges gefährlicher. Vllt ist die zweite Liga für Chrille doch die bessere Wahl, mal sehen.

Nartey überzeugt beim Spielaufbau um Spiel und auch im Training. Also wenn er dann Lehmann von Beginn an bringt, verstehe ich (nach AKTUELLEN Eindrücken) Anfang nicht.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: koelner am Mittwoch, 11.Jul.2018, 10:06:34
Ich finde es vor allem unfassbar wie viel man über so ein Training schreiben kann und zeigt mir mal wieder wie wenig ich von diesem Sport verstehe.  :oops:


 :d:  Lugo, gerne mehr davon!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: GL4FC am Mittwoch, 11.Jul.2018, 10:17:53
Der Bericht macht mir ein wenig Hoffnung. Vor allem weil man mal aus neutraler Sicht hört, dass die da nicht nur rumpimmeln.

Danke dafür!  :tu:
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Novo am Donnerstag, 12.Jul.2018, 01:56:09
Da hat sich die Mühe wohl gelohnt 75 Thank Yous aktuell für den Bericht


Ich schätze mal, die Likes hat er nicht für den Bericht bekommen, sondern für seinen Wunsch, dass noch ein LOM kommen soll.  ;)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Donnerstag, 12.Jul.2018, 06:27:47
https://geissblog.koeln/2018/07/kitzbuehel-ruft-keine-experimente-bei-den-fc-talenten/
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: dickepitter am Donnerstag, 12.Jul.2018, 07:47:23

Ich schätze mal, die Likes hat er nicht für den Bericht bekommen, sondern für seinen Wunsch, dass noch ein LOM kommen soll.  ;)
Dann fehlen aber noch eine Menge Likes. Außer U-Booten wünscht sich das ganze Forum noch einen LOM ;-)


@Lugo
Top Bericht und wenn man das alles so liesst, wächst die Hoffnung in einem wieder, das Anfang vielleicht doch der Richtige sein könnte. Danke.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Superwetti am Donnerstag, 12.Jul.2018, 08:39:00
Dann fehlen aber noch eine Menge Likes. Außer U-Booten wünscht sich das ganze Forum noch einen LOM ;-)


Aber die wenigsten sind hier in der Lage einen so langen Bericht komplett zu lesen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: baenderriss am Donnerstag, 12.Jul.2018, 19:25:07
Habe heute beide Trainingseinheiten (10:00 Uhr und 15:00 Uhr) besucht.
Der Aufbau der Einheiten war mehr oder weniger gleich: kurzes Aufwärmprogramm, ca. zehnminütige Passspielübung, anschließend Spielformen.

Das Spielfeld beim Vormittagstraining war wieder einmal sehr klein, die Intensität und das Tempo aber unheimlich hoch. Habe in den letzten Jahren viele Trainingseinheiten besucht, aber so viel "Feuer" wie in dieser Einheit selten gesehen. Aufgrund des kleinen Spielfeldes sehr viele intensive Zweikämpfe und eine große Anzahl an Torabschlüssen. Dazu wurde viel Wert auf ein vernünftiges Kurzpassspiel gelegt, was nicht jedem Spieler unbedingt gelang. Anfang und auch Co-Trainer Cichon unterbrachen das Spiel immer wieder und gaben lautstark Anweisungen.
Es fehlten neben Hector, Höger, Jojic und Cordoba auch Risse, der individuell trainierte. Koziello und Handwerker arbeiteten abseits des Teams mit einem der Athletiktrainer, waren aber bei der Nachmittagseinheit wieder voll mit dabei.
Horn und Kessler wechselten sich bei den Spielformen im Vormittagstraining mit Scott und Bartels ab. Im Nachmittagstraining waren Scott und Bartels nicht dabei, dafür aber ein anderer mir unbekannter dritter Torhüter, der sehr jung wirkte.

Die Zusammensetzung der Teams beim Vormittagstraining ist eher unbedeutend, da die Einheit nicht sonderlich taktisch geprägt war. Es wurden immer wieder auf Anweisung die Positionen getauscht, sodass sich quasi jeder Spieler mal auf jeder Position wiederfand. Ich möchte euch die Aufteilung trotzdem nicht vorenthalten.
Team Blau: Schmitz, Sobiech, Czichos, Bisseck, Lehmann, Zoller, Clemens, Özcan, Guirassy
Team Rot: Bader, Mere, Sörensen, Horn, Nartey, Hauptmann, Schaub, Führich, Terodde


Beim Nachmittagstraining wurde ein Spiel in unserer Grundformation (4-1-4-1) gegen ein Team (4-4-2) simuliert.
Es wurde trainiert, wie man sich im 4-1-4-1 defensiv verhält. Das Spiel wurde immer wieder durch das Team "4-4-2" aufgebaut. Team "4-1-4-1" musste entscheiden, in welchen Situationen wird gepresst und wann zieht man sich lieber zurück, um kompakt zu stehen. Auch hier wurde das Spiel immer wieder für Anweisungen von Anfang unterbrochen.

Team Blau im 4-1-4-1:
Bader, Sobiech, Czichos, Horn - Nartey - Schaub, Koziello, Hauptmann, Clemens - Terodde

Team Rot im 4-1-4-1:
Schmitz, Mere, Sörensen, Bisseck - Lehmann - Zoller, Özcan, Handwerker, Führich - Guirassy


Auffallend war, dass Team Blau deutlich länger in der defensiven Rolle agierte. Aktuelle A-11?


Erkenntnisse:
RV: Bader gefiel mir gut. Bissig in den Zweikämpfen und mit Offensivdrang ausgestattet. Zudem flott auf den Beinen. Schmitz hingegen konnte mich wie in den Testspielen auch heute nicht wirklich überzeugen. Es würde mich nicht wundern, wenn Bader zu Saisonbeginn in der Startelf stehen würde.
IV: Nach mehreren besuchten Trainingseinheiten ist Czichos für mich die klare Nr. 1 in der IV. Gutes Zweikampfverhalten und ordentliches Passspiel, zudem dirigiert er die komplette Hintermannschaft. Bei den größtenteils kleinen Spielfeldern lässt sich leider nur wenig zu seiner Schnelligkeit sagen.
Sörensen wirkt lustlos und fällt vorwiegend durch schlampige Zuspiele auf. Er wird immer als linker Innenverteidiger eingesetzt und dürfte gegen Czichos keine Chance haben. Ich gehe von einem Abschied aus.
Das Duell Mere vs. Sobiech auf der rechten Innenverteidigerposition dürfte spannend werden. Es sind zwei grundlegend unterschiedliche Spielertypen und es hängt wohl davon ab, worauf Anfang mehr Wert legt. Ein gutes Aufbauspiel (Mere) oder eine enorme Kopfballstärke (Sobiech).
LV: Es wird Zeit, dass Hector zurückkehrt. Ich habe den Eindruck, dass Anfangs System mit einrückenden Außenverteidigern überhaupt nicht zu Horn passt. Er braucht Platz auf den Außen und wirkt auf engem Raum "in der Mitte" überfordert. Bekam auch mehrfach seine Fehler von Co-Trainer Cichon aufgezeigt. Bisseck wurde heute erneut als LV eingesetzt. Man merkt ihm an, dass er sich in der Innenverteidigung deutlich wohler fühlt. Sobald Hector zurückkehrt und Sörensen eventuell weg ist, sollte er als 4. IV ausreichend sein. Für mehr reicht es aber auch (noch) nicht.
DM: Auch beim heutigen Training hat sich wieder einmal bestätigt, weshalb Nartey und nicht Lehmann in Bochum auf dem Platz stehen sollte. Nartey baut das Spiel gut auf, stößt mit Tempo in die freien Räume und ist für seine 18 Jahre auch überraschend abgeklärt und stark im Zweikampf. Sicherlich klappt nicht alles zu 100%, aber das ist bei Lehmann auch nicht der Fall. Wenn der 6er der erste Spielmacher sein soll, dann kann es nur eine Wahl auf der Position geben.
ZM: Koziello dürfte in meinen Augen gesetzt sein und ragt in der Reihe der zentralen Mittelfeldspieler positiv heraus. Neben ihm in der Zentrale spielte heute Hauptmann. Absolut unauffällig, vielleicht noch etwas zurückhaltend aufgrund seiner "Verletzung". Özcan hingegen deutlich präsenter, setzt seinen Körper gut ein, was ihn von den anderen Mittelfeldspielern unterscheidet.
RM: Schaub wurde heute im rechten Mittelfeld eingesetzt. Technisch stark, sucht immer wieder den Abschluss mit seinem linken Fuß, aber ansonsten nicht sonderlich auffällig. Sollte aber wohl die Nase vor Risse und (Zoller) haben, der heute ebenso dort eingesetzt wurde.
LM: Clemens ist in meinen Augen der Gewinner der Vorbereitung, hat mir auch heute wieder gut gefallen. Das System Anfang scheint ihm zu liegen. Wenn er das nicht nur im Training sondern auch im Spiel zeigen würde, könnte das doch noch was mit ihm werden. Führich wieder einmal mit schönen Schüssen aus der Distanz, aber das war es dann auch. Verliert zu oft den Ball, was im Spiel zu bösen Kontern führen könnte. Handwerker wurde heute positionsfremd im zentralen Mittelfeld und auch als zweite Spitze eingesetzt. Absolut unauffällig, die linke Seite liegt ihm mehr. Nichtsdestotrotz sollte für die Position noch dringend jemand kommen.
ST: Das Experiment Guirassy im linken Mittelfeld wurde wohl zu den Akten gelegt. Er agiert wie in den Testspielen am Wochenende im Sturm. Könnte ein spannendes Duell mit Terodde werden, der mir heute aber deutlich besser gefiel als in den Testspielen.
Wir waren an diesem Nachmittag auch beim Training und habe noch eine Ergänzungen und Anmerkungen:
Es steht noch ganz schön viel Arbeit an. Einige Spieler fremdeln ziemlich mit dem System. Anders als bei Stöger, der die Gruppe immer zusammen gerufen hat, um Anweisungen zu geben, brüllte Anfang über den Platz. Seine Stimme war schon ziemlich im Eimer. Die Pressing-Übung lief defensiv recht erfolgreich, was aber auch daran lag, dass sich das Mittelfeld der ballführenden Mannschaft oft nicht kurz anbot. Deshalb bestand eine breite Lücke zwischen Abwehr und MIttelfeld, die dann mit weiten Bällen überbrückt werden sollte, die gerne beim Gegner landeten. Terrode war der aggressivste Pressing-Stürmer. Wenn er auf den Abwehrspieler zulief, konnte der Angst bekommen. Danach sah ich Zoller, der auch mit Power den Gegner unter Druck setzte. Guirassy fiel für mich ab. Ja, er lief auch auf den GEgner zu, aber weniger aggressiv als elegant.
Wenn die pressingspielende Mannschaft den Ball erobert hatte, hatten beide Mannschaften Probleme aus der aggressiven Pressing-Situation in eine kontrollierte Offensiv-Aktion zu kommen. Da gab es schon große Probleme mit Ballsicherheit und Passgenauigkeit. Aus kaum einer gelungenden Pressing-Aktion wurde eine Torchance. Nur einmal fiel während der fast einstündigen Übung ein Tor. Das zweite Tor erzielte Sobiech nach einer Einzelaktion und einem Weitschuss, bei dem der Torwart, den ich auch nicht kannte, nicht gut aussah.
Von den inversen AVs habe ich am Dienstag nicht viel gesehen, aber die IVs standen sehr hoch und Horn stand weit vor dem Tor als eine Art Manuel Neuer.Mein Eindruck war, dass Clemens an Muskelmasse abgebaut hat, Bisseck und Führich nicht so recht wussten, was sie tun sollen und Lehmann der Mann in der Mitte war, der nach einer Pressingaktion mit klugen Pässen in die Schnittstellen der Abwehr für Gefahr sorgte. Hätte ich nicht mit gerechnet.
Wie ich schon geschrieben habe, knapp eine Stunde dauerte die Übung, Torchancen wurde kaum erarbeitet. Laufwege waren noch nicht zu erkennen. Und wenn sich mal was ergab, war der Abschluss nicht überzeugend. Meines Eindrucks nach hat sich das Offensivproblem aus der letzten Saison bisher nicht gelöst.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Freitag, 13.Jul.2018, 16:18:31
https://geissblog.koeln/2018/07/anfang-macht-sofort-druck-wir-muessen-antworten-haben/ (https://geissblog.koeln/2018/07/anfang-macht-sofort-druck-wir-muessen-antworten-haben/)


https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/fc-trainingslager-in-kitzbuehel-anfangs-harte-taktikschule-vor-traumhafter-kulisse-30956210
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: FC1948 am Montag, 23.Jul.2018, 10:41:31
Heute jemand da der beim Training vor Ort ist?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Strike am Montag, 23.Jul.2018, 12:56:31
Wo kann man erfahren wann öffentliches Training ist,  bin nächste Montag bis Mittwoch in Kölle und wollte mir einen Eindruck veschaffen.
Danke für eine mögliche Rückmeldung
Strike
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: lucy2004 am Montag, 23.Jul.2018, 12:59:56
https://fc.de/fc-info/mannschaften/profis/trainingszeiten/
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Mac79 am Montag, 23.Jul.2018, 19:41:21
Gibt es erste Trainingseindrücke von Drexler
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Dienstag, 24.Jul.2018, 05:48:31
hat alles zerschossen.
https://geissblog.koeln/2018/07/mit-technik-toren-und-blase-drexler-legt-sofort-los/
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Oxford am Dienstag, 24.Jul.2018, 07:47:32
Alles kaputtschießeeeen!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: FC1948 am Dienstag, 24.Jul.2018, 14:54:12
Trainingseindrücke von heute?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: funkyruebe am Dienstag, 24.Jul.2018, 21:06:41
@p_m  war da - vielleicht schreibt er schon :)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Mike@Mac am Dienstag, 24.Jul.2018, 21:28:47
Schön unter Druck gesetzt 😁
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: baenderriss am Mittwoch, 25.Jul.2018, 11:37:37
Es gibt auf dem FC-Brett einen ausführlichen Trainingsbericht von gestern.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Mittwoch, 25.Jul.2018, 11:48:08
https://twitter.com/fckoeln/status/1022054469679415296
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: drago am Mittwoch, 25.Jul.2018, 19:06:51
Es gibt auf dem FC-Brett einen ausführlichen Trainingsbericht von gestern.

für die leute, die keine lust haben danach zu suchen : (http://fc-brett.de/index.php?thread/1338-trainingszeiten-und-berichte/&postID=559018#post559018)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Geissbock1977 am Dienstag, 31.Jul.2018, 17:45:49
Kann mir jemand sagen ob das Training morgen öffentlich ist?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Yassir_Zaccaria am Dienstag, 31.Jul.2018, 17:47:19
Nein
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Rhönbock am Dienstag, 31.Jul.2018, 22:19:47
Nein


Ist es nicht oder kann es keiner sagen?  :D
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Lugo am Dienstag, 31.Jul.2018, 22:21:46
Kann mir jemand sagen ob das Training morgen öffentlich ist?


Scheint so. Zumindest sind die Trainingseinheiten, im Gegensatz zu der am Donnerstag, nicht mit "nicht öffentlich" gekennzeichnet.
Siehe: https://fc.de/fc-info/mannschaften/profis/trainingszeiten/

Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Mister P. am Mittwoch, 01.Aug.2018, 14:30:41
Bericht vom heutigen Vormittagstraining

Die Szenerie

Das GBH wirkte ein wenig ermattet von der wochenlngen Hitze. Dienstbare Geister versuchten mit Teleskopstangen Verschmutzungen an der GBH-Fasade zu beseitigen. Vergleichsweise wenige Kibietze verloren sich am Haupttrainingsplatz, der frisch gewässert, in den dunstig-schwülen Tag hineindampfte.

Das Personal

Es waren 20 Feldspieler und drei Torwarte plus dem Trainerteam am Start. Gegen Ende des Trainings kam auch Höger und Schmitz (?)vorbei, die wohl zuvor im Kraftraum ihre Einheit absolviert hatten.

Die Übungen

Nach einer kurzen Aufwärmphase mit Läufen und kleineren Sprintübungen, wurde in zwei Gruppen (jeweils 7 vs. 3) die altbekannte Kurzpassübung im Kreis gespielt. Hierbei stand Anfang zwischen den beiden Gruppen, beteiligte sich an den Pässen, und spielte den Ball nach einer gewissen Zeit in den jeweils anderen Kreis. Anfang gab hierbei lautstarke Kommandos wie z.B. "durchgehende Zweikämpfe führen".

Dannach wurden zwei Mannschaften gebildet, die sich auf einer Spielhälfte vor einem behüteten Tor positionierten. Team A bestand aus Risse, Mere, Czichos, Hector, Özcan, Drexler, Schaub, Guirassy, Clemens und Cordoba. Es wurde das Anlaufen, Verdichten, Ballerobern und anschließende schnelle Spiel in die Spitze mit Torabschluss geübt. Unter lautem Anfeuern Anfangs und seines Co.-Trainers versuchte Team A, den Gegner koordiniert anzulaufen und ihn zu Fehlern zu zwingen. Team B spielte dabei mal hohe Bälle nach vorne, oderversuchte mit kurzen Pässen nach zur Mittellinie zu kommen. Mal in einer 3er-Kette, oder in einer 4er-Kette. Von Anfang schallte "geht da richtig rein, von der ersten Sekunde!" und "lasst die nicht raus!" über den Platz. Gefolgt von "schließt richtig an, kommt schon!", wenn sich aus einem gewonnen Ball ein Torabschluss entwickelte.

Später wurde dieses Verdichten/Pressing zur Mittellinie hin verlagert. Hierbei ging es primär darum, wie man am effektivsten auf Kontersituationen reagieren kann, wenn das eigene Pressing nicht richtig funktioniert hat, bzw. der gewonnene Ball in der Vorwärtsbewegung an den Gegner verloren wurde. Anfang unterbrach hierbei des öfteren und wies die einzelnen Spieler an, was sie besser oder anders machen müssen, um Kontersituationen schon im Keim zu ersticken, bzw. wer wem zu helfen habe, wenn der Gegner doch weit in die eigene Hälfte vordringen kann. Anfang wirkte hierbei gelegentlich ziemlich genervt, und brachte dies auch lautstark zum Ausdruck: "Ihr sollt hier knallhart durchverteidigen!". In den letzten Minuten wurde das A-Team noch einmal verändert. Lehmann wechselte mit Risse, Hauptmann mit Drexler und Terodde mit Cordoba die Mannschaften.

Schlussendlich wurde das Abwehrverhalten bei Ecken des Gegners geübt. Cordoba und Guirassy haben hierbei offenbar besondere Aufgaben, die ich hier nicht näher ausführen möchte. Timo Horn bekam die Ansage, dass der 5er sein Territorium sei: "Bälle die da reinkommen, müssen dir sein Timo, und wenn da ein anderer dran ist, dann putz den einfach mit weg! Auch wenn es der eigene Mann ist!"

Die Spieler

Bei einigen Spielern kann man sehen, dass sie einiges am Ball können (z.B. Hauptmann und Schaub, sowie die altbekannten Hector und Koziello). Besonders positiv ist mir Drexler aufgefallen. Er hat nicht nur eine gute Ballbehandlung, sondern bringt Schnelligkeit gepaart mit Gradlinigkeit ins Spiel. Gespielt hat er jeweils auf einer der beiden zentralen Mittelfeldpositionen hinter dem Stürmer. Auf den Außen agierten ohne Ausnahme Guirassy und Clemens. Bei Jannes Horn muss man konstatieren, dass er trotz seiner gelegentlich etwas schnöseligen Art (der kleine Bruder von Christoph Kramer), spielerisch und auch von seiner Geschwidigkeit zu den deutlich Besseren im Kader gehört. Sollte man ihn nicht verkauft bekommen, müsste er aufgrund seiner Fähigkeiten ein Startelfkandidat sein.

Fazit

Insgesamt hat mir das heutige Training gut gefallen. Man sieht, dass Anfang und "die Jungs" sich einiges erarbeitet haben. Das wirkt ambitioniert, und birgt sicher auch die Gefahr, dass im Ernstfall das eine oder andere Mal etwas in die Hose geht. Dennoch ist diese Spielausrichtung ein Weg, als Favorit, tiefstehende Mannschaften unter Druck zu setzen, und via Ballgewinne selbst Räume für schnelle Aktionen mit Torabschluss zu bekommen. Wie man ohne wirklich schnelle Verteidiger die Kontergefahr bändigen will, wird aber voraussichtlich noch ein wenig länger problematisch sein.


Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Schoode am Mittwoch, 01.Aug.2018, 14:34:55
Team A bestand aus Risse, Mere, Czichos, Hector, Özcan, Drexler, Schaub, Guirassy, Clemens und Cordoba.

Sieht mir nach der Startaufstellung am Samstag aus.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Mittwoch, 01.Aug.2018, 14:38:42
In den letzten Minuten wurde das A-Team noch einmal verändert. Lehmann wechselte mit Risse

das macht mir angst.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Rakete am Mittwoch, 01.Aug.2018, 14:39:02
Besten Dank Mister P für den schönen Bericht!  :tu:
Das bei dem Wetter, reschpeckt.


Team A gibt ja - gepaart mit den Erfahrungen aus den Testspielen - einen Vorgeschmack auf die Startelf gegen Bochum. Selbst die Wechsel könnten sich im Spielbetrieb sehr ähneln.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: mutierterGeißbock am Mittwoch, 01.Aug.2018, 14:40:07
das macht mir angst.
Sehr große Angst sogar. :psycho:
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Mister P. am Mittwoch, 01.Aug.2018, 14:41:07
das macht mir angst.

Mir nicht, das wirkte auf mich eher alibimäßig. Es wurde so wenig und spät getauscht, dass man wohl davon ausgehen kann, dass Team A mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die Startelf am Samstag werden wird.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Rakete am Mittwoch, 01.Aug.2018, 14:41:59
Sehr große Angst sogar. :psycho:


Keine Panik, einwechslung Lehmann kennen wir doch vom Pitter:
Klassische Mauervariante für die Schlussphase.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Lobi am Mittwoch, 01.Aug.2018, 14:42:07
Mir nicht, das wirkte auf mich eher alibimäßig. Es wurde so wenig und spät getauscht, dass man wohl davon ausgehen kann, dass Team A mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die Startelf am Samstag werden wird.
Das beruhigt mich ungemein.  :D
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Mister P. am Mittwoch, 01.Aug.2018, 14:44:30
Das beruhigt mich ungemein.  :D


Lehmann als AV, wenn man hochsteht, und einen Risse bringen kann, erscheint selbst mir als Skeptiker zu abwegig, als dass ich das Anfang zutrauen würde.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Oxford am Mittwoch, 01.Aug.2018, 14:45:28
Mir nicht, das wirkte auf mich eher alibimäßig. Es wurde so wenig und spät getauscht, dass man wohl davon ausgehen kann, dass Team A mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die Startelf am Samstag werden wird.

Ja gut, du vergisst aber, dass Risse sich ja noch verletzt bis Samstag.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Oxford am Mittwoch, 01.Aug.2018, 14:46:01
Zitat
Cordoba und Guirassy haben hierbei offenbar besondere Aufgaben, die ich hier nicht näher ausführen möchte.
Warum nicht? War doch ein öffentliches Training.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: fireandice am Mittwoch, 01.Aug.2018, 14:46:27
Mir nicht, das wirkte auf mich eher alibimäßig. Es wurde so wenig und spät getauscht, dass man wohl davon ausgehen kann, dass Team A mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die Startelf am Samstag werden wird.
Für Deine Verhältnisse klingt der Trainingsbericht ja nahezu euphorisch ;) gefällt mir, was Du schreibst. Danke für den Bericht!


 
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: lommel am Mittwoch, 01.Aug.2018, 14:46:27
Ich tippe mal, dass bei Risse der Klempner kam und der früher weg musste.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Lobi am Mittwoch, 01.Aug.2018, 14:49:13


Lehmann als AV, wenn man hochsteht, und einen Risse bringen kann, erscheint selbst mir als Skeptiker zu abwegig, als dass ich das Anfang zutrauen würde.
Wenn ich eines als FC Fan gelernt habe dann dass man nie niemals auch nur irgendwas ausschließen sollte. Ganz besonders nicht wenn es völlig absurd scheint steigt die Wahrscheinlichkeit dass es eintritt.  :D
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Smiza am Mittwoch, 01.Aug.2018, 14:49:36

Danke für den Bericht, das klingt doch recht zuversichtlich. Ich küsse deine Augen!  :)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Cinnamon am Mittwoch, 01.Aug.2018, 14:51:08
Ich tippe mal, dass bei Risse der Klempner kam und der früher weg musste.
Wenn der Klempner kommt reicht es doch wenn die Frau zu Hause ist.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: lommel am Mittwoch, 01.Aug.2018, 14:52:46
Wenn der Klempner kommt reicht es doch wenn die Frau zu Hause ist.


Das Potenzial meiner Aussage habe ich zu spät erkannt.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: ecki am Mittwoch, 01.Aug.2018, 14:58:03

Das Potenzial meiner Aussage habe ich zu spät erkannt.
Wenn der Klempner auf den Namen Cinnamon hört, kann ich Herrn Risse umso mehr verstehen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Mister P. am Mittwoch, 01.Aug.2018, 15:00:42
Warum nicht? War doch ein öffentliches Training.


Ja, und das hier ist auch ein öffentliches Forum. Auch wenn es unwahrscheinlich ist, dass Bochum nicht selbst jemanden heute hingeschickt hat, muss man ihnen ja nicht auch noch assisterien. Bin heute übrigens von einem älteren kölschen Herrn beim Notizen machen, gefragt worden: "Bes do ejne Spion?"  ;)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Oxford am Mittwoch, 01.Aug.2018, 15:02:03
Bin heute übrigens von einem älteren kölschen Herrn beim Notizen machen, gefragt worden: "Bes do ene Spion?"  ;)

Und du so: "Nur der HSV!"
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Mister P. am Mittwoch, 01.Aug.2018, 15:03:18
Und du so: "Nur der HSV!"

Habe wortlos den Zeigefinger vor den Mund gehalten.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Der Templer am Mittwoch, 01.Aug.2018, 15:03:40
Mir reicht schon, dass Anfang das Verteidigen von Ecken trainieren lässt. Das hat Stöger wahrscheinlich während seiner Zeit kein einziges Mal gemacht....
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Oxford am Mittwoch, 01.Aug.2018, 15:05:25
Am GBH.

https://i.ytimg.com/vi/jtQtjFpgmqg/hqdefault.jpg (https://i.ytimg.com/vi/jtQtjFpgmqg/hqdefault.jpg)

Rechts Mister P, links 0815-Kiebitz.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: fireandice am Mittwoch, 01.Aug.2018, 15:06:04
Ja, und das hier ist auch ein öffentliches Forum. Auch wenn es unwahrscheinlich ist, dass Bochum nicht selbst jemanden heute hingeschickt hat, muss man ihnen ja nicht auch noch assisterien. Bin heute übrigens von einem älteren kölschen Herrn beim Notizen machen, gefragt worden: "Bes do ejne Spion?"  ;)
Jetzt nimmst Du mir die Illusion, dass Trainingsberichte immer aus dem Gedächtnis heraus geschrieben werden


 
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Der Templer am Mittwoch, 01.Aug.2018, 15:06:11
Am GBH.

https://i.ytimg.com/vi/jtQtjFpgmqg/hqdefault.jpg (https://i.ytimg.com/vi/jtQtjFpgmqg/hqdefault.jpg)

Rechts Mister P, links 0815-Kiebitz.

Und dann öffnete er seinen Mantel....
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: FC1948 am Mittwoch, 01.Aug.2018, 15:10:34
Besten Dank Mister P für den schönen Bericht!  :tu:
Das bei dem Wetter, reschpeckt.


Team A gibt ja - gepaart mit den Erfahrungen aus den Testspielen - einen Vorgeschmack auf die Startelf gegen Bochum. Selbst die Wechsel könnten sich im Spielbetrieb sehr ähneln.


Nein bitte nicht!
Dann würde Koziello ja gar nicht spielen!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Smiza am Mittwoch, 01.Aug.2018, 15:17:43
Am GBH.

https://i.ytimg.com/vi/jtQtjFpgmqg/hqdefault.jpg (https://i.ytimg.com/vi/jtQtjFpgmqg/hqdefault.jpg)

Rechts Mister P, links 0815-Kiebitz.
Investigativ-Oxford wieder am Stizzl. Die Saison kann beginnen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Venus von Milos am Mittwoch, 01.Aug.2018, 15:18:26
Habe wortlos den Zeigefinger vor den Mund gehalten.

Sheeeesh, wie cool ist das denn?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: dackelclubber am Mittwoch, 01.Aug.2018, 15:22:25
cordoba im sturm, terodde auf der bank, koziello bank, özcan auf der 6 - wahnsinn. immerhin so keinerlei risiko auf vorfreude. aber gut, vielleicht trifft cordoba ja auch mal das tor, kann özcan sich mal 90 minuten konzentrieren ohne schludrigen wahnsinnspass und ist koziello einfach nicht so gut, dass es für die startelf reicht. alles möglich
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: funkyruebe am Mittwoch, 01.Aug.2018, 21:19:27

Nein bitte nicht!
Dann würde Koziello ja gar nicht spielen!
Ist doch seit der Drexler Verpflichtung klar. Er ist Ersatzmann bis er mindestens 15 Scorer oder einen Verwandten in Kiel nachweisen kann.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Cuby am Mittwoch, 01.Aug.2018, 22:13:00
Bericht vom heutigen Vormittagstraining


Timo Horn bekam die Ansage, dass der 5er sein Territorium sei: "Bälle die da reinkommen, müssen dir sein Timo, und wenn da ein anderer dran ist, dann putz den einfach mit weg! Auch wenn es der eigene Mann ist!"



Schön, dass Anfang da extra drauf achtet, das ist eine der wenigen, aber leider relativ ausgeprägten Schwächen Horns, die schon das ein oder andere Mal zu gefährlichen Situationen/Gegentoren geführt hat.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: baenderriss am Donnerstag, 02.Aug.2018, 10:12:59
Leider werden wir diese Saison vermutlich eine zweite Schwäche von Horn zu sehen bekommen. Da die Abwehr hoch verteidigt und die IVs nicht allzu schnell sind, wird er häufiger eine Art Libero spielen müssen. Und fußballerisch ist er nicht so stark, wie von vielen geglaubt. Ich befürchte, dass da zu heiklen Situationen und vielleicht sogar zu Karten kommen wird.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 02.Aug.2018, 10:18:45
Die angetäuschten Übersteiger, die Horn manchmal drauf hat, machen mich durchaus nervös. Denn fußballerisch ist er vielleicht nicht megaschlecht, aber sicher auch nicht der Beste, da geb ich dir recht.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Mister P. am Donnerstag, 02.Aug.2018, 13:27:57
Sheeeesh, wie cool ist das denn?

Ne, war eher lustig, beide mussten lachen. Situationsbedingt, ganz ohne Altherrenwitz, "Paolo Pinkel"-Story oder bemühten Wortspielen. Nicht dein Ding.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: fcbleos am Donnerstag, 02.Aug.2018, 13:32:59
Leider werden wir diese Saison vermutlich eine zweite Schwäche von Horn zu sehen bekommen. Da die Abwehr hoch verteidigt und die IVs nicht allzu schnell sind, wird er häufiger eine Art Libero spielen müssen. Und fußballerisch ist er nicht so stark, wie von vielen geglaubt. Ich befürchte, dass da zu heiklen Situationen und vielleicht sogar zu Karten kommen wird.


Das ist aber sogar eine große Chance für Horn. Er wird ja beim DFB auch so konsequent ignoriert, weil er genau das eben nicht kann und im Mitspielen generell nicht der Allerbeste ist. Und wenn er sich da entwickelt, kann das nur förderlich für seine noch vorhandenen Ambitionen sein.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: MichaFC1948 am Donnerstag, 02.Aug.2018, 13:45:03
So lange Köpke beim DFB Torwarttrainer ist, wird sich an Horns Situation nichts ändern. Da kann Horn machen was er will. Köpke wird lieber weiterhin auf die Trapps und Lenos dieser Welt setzen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Der Templer am Donnerstag, 09.Aug.2018, 10:35:57
Bin aktuell beim Training und schreibe im Laufe des Tages einen Bericht.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: FC1948 am Donnerstag, 09.Aug.2018, 10:51:24
Bin aktuell beim Training und schreibe im Laufe des Tages einen Bericht.


Bitte auch auf Koziello achten, danke!!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: FC Karre am Donnerstag, 09.Aug.2018, 10:52:05

Bitte auch auf Koziello achten, danke!!
der ist franzose.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 09.Aug.2018, 11:02:11
Der Templer?

Sie meinen: Le Templer?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Gunner am Donnerstag, 09.Aug.2018, 11:05:46
So lange Köpke beim DFB Torwarttrainer ist, wird sich an Horns Situation nichts ändern. Da kann Horn machen was er will. Köpke wird lieber weiterhin auf die Trapps und Lenos dieser Welt setzen.

Das ist aber sogar eine große Chance für Horn. Er wird ja beim DFB auch so konsequent ignoriert, weil er genau das eben nicht kann und im Mitspielen generell nicht der Allerbeste ist. Und wenn er sich da entwickelt, kann das nur förderlich für seine noch vorhandenen Ambitionen sein.

Er wird vom DFB ignoriert, weil Köpke seine ganze Karriere einen übermäßigen Köln-Hass mit sich rumschleppt.
Illgner wurde ihm immer vorgezogen, bis dieser zurückgetreten ist.
1992 hat Köpke gegen Illgner mal einen Elfer verwandelt. Weder vorher noch nachher ist er zu einem Elfmeter angetreten (edith: doch noch ein einziges Mal). Parallel brachte Köpke ne CD mit dem Titel "Nummer 1" raus, saß dann aber sowohl 92 als auch 94 nur auf der Bank.
7 Jahre später hat er mit Nürnberg in der zweiten Liga hier in seiner letzten Saison ein 1:6 kassiert und war das ganze Spiel über Ziel von Hohn und Spott der FC-Fans.
Bevor ein Kölner Torwart unter dem das DFB-trikot trägt, wird Tower Ehrenmitglied im FC-Fanprojekt.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Der Templer am Donnerstag, 09.Aug.2018, 11:09:04
Sie meinen: Le Templer?
Templier ;)
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Der Templer am Donnerstag, 09.Aug.2018, 11:14:49
Hector hat das Training vorzeitig beendet.... Gab gerade noch ein Gespräch zwischen ihm und Anfang. Keine Ahnung, was da los ist?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Drahdiaweng am Donnerstag, 09.Aug.2018, 11:17:40
Hector hat das Training vorzeitig beendet.... Gab gerade noch ein Gespräch zwischen ihm und Anfang. Keine Ahnung, was da los ist?

Berufsschule evtl.?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: C-Team am Donnerstag, 09.Aug.2018, 11:23:19
Oder weil er schon alles kann.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Badabing am Donnerstag, 09.Aug.2018, 11:23:56
Deadline-Day in England?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Rheineye am Donnerstag, 09.Aug.2018, 11:35:03
Hector hat wohl ne Zerrung
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: PrediX am Donnerstag, 09.Aug.2018, 11:38:23
Hector hat wohl ne Zerrung
wie kommst du drauf?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: PoldiKS am Donnerstag, 09.Aug.2018, 12:19:42
https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/sorge-um-fc-kapitaen-jonas-hector-kann-training-nicht-durchziehen-31084566

hat Kreislauf...
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 09.Aug.2018, 13:29:12
Hector hat wohl ne Zerrung

Einfach mal was blubbern...
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Der Templer am Donnerstag, 09.Aug.2018, 14:36:40
So hier folgt mein versprochener Bericht vom Vormittagstraining.

Bei strahlendem Sonnenschein hatten sich die FC-Kicker, beäugt von Schulkindern mit ihren Eltern und einigen gewohnten Trainingskiebitzen zur Einheit eingefunden. Bader, Schmitz und Höger trainierten individuell. Bei den Torhütern fehlte Bartels, sodass nur Horn, Kessler und Scott im Einsatz mit Andi Menger waren. Der Rest der Mannschaft war ebenfalls anwesend. Ausnahme waren Führich und Nartey. Sie waren nicht dabei.

Nach einigen Aufwärmrunden ging es mit Kurzpass-Spiel auf dem Kleinfeld bei 10 gegen 10 los. Anfang legte den Wert auf kurze schnelle Kombinationen und ermahnte die Truppe zu hoher Intensität in den Passfolgen. Team Rot: Hector, Risse, Drexler, Clemens, Czichos, Sobiech, Schaub, Cordoba, Hauptmann und J. Horn. Team Blau: Sörensen, Meré, Guirassy, Zoller, Lehmann, Bisseck, Terodde, Handwerker, Koziello und Öczan. Das rote Team wirkte etwas pass-sicherer als das blaue Team. Mir fehlte bei den "Blauen" der Grell sich zu beweisen, um in die Startelf zu kommen.

Danach ging es auf dem großen Feld mit 11 gegen 11 weiter. Anfang hat sein Gegenpressing üben lassen und bei Nicht-Gefallen der Spielzüge alles unterbrochen und Anweisungen gegeben.
Team Rot und Team Blau blieben gleich wie bei den Kurzpässen. Nur ergänzt durch T. Horn und Kessler im Tor. Die Aufstellung war bei Rot: T.Horn - Risse, Sobiech, Czichos, Horn - Hector - Schaub, Hauptmann, Drexler, Clemens - Cordoba. Team Blau: Kessler - Bisseck, Meré, Sörensen Handwerker - Lehmann - Zoller, Öczan, Koziello, Guirassy -Terodde.
Das Spiel wurde von "Rot" mit 3:0 gewonnen. Tore: Schaub (nach Abstimmungsfehler von Handwerker und Sörensen), Cordoba (nach Pass von links durch Clemens), Cordoba (nach Pass von rechts durch Drexler). "Rot" war klar überlegen und "Blau" hatte in den 20 Minuten Spielzeit keine einzige Torchance... Der Co-Trainer von Anfang (Florian Junge) hat sich dann in der Trinkpause Koziello und Guirassy zur Seite genommen und ihnen Tipps gegeben.   

Bei Rot haben mir J. Horn durch sein gutes Offensivspiel und Schaub durch seine Dynamik gut gefallen. Cordoba hat zwar doppelt getroffen, wirkte aber ansonsten nicht so richtig in der Partie. Hector war auf der "6" recht unauffällig. Czichos hat mehrmals entnervt den Kopf geschüttelt, wenn die Einheit unterbrochen werden musste, weil die Laufwege und Spielzüge nicht stimmten. Er scheint ungeduldig zu sein, weil einige im Team das System immer noch nicht verinnerlicht haben. Es gab eine minutenlange Diskussion zwischen Czichos, Anfang und Hector über das Stellungspiel im Mittelfeld und das Umschalten von Abwehr auf Angriff während einer Unterbrechung. Czichos hat zusammen mit Sobiech Terodde komplett aus der Partie genommen. Risse wirkte wieder sehr zaghaft in den Zweikämpfen. Interessant vielleicht noch eine Sache am Rande. Anfang hat Horn während des Spiels aus dem Tor genommen und zum Einzeltraining mit Menger geschickt, weil Horn im Team Rot beschäftigungslos war und lieber individuell etwas lernen sollte.

Nach dem Wassergenuss ging es mit einer Personalrochade weiter. Team Rot: Kessler - Horn, Czichos, Sobiech, Hector - Öczan - Zoller, Koziello, Drexler, Guirassy - Terodde. Team Blau: Scott - Bisseck, Meré, Sörensen, Handwerker - Lehmann - Risse, Schaub, Hauptmann, Clemens - Cordoba. Direkt nach wenigen Minuten hat Terodde für Team Rot getroffen. Direkt im Anschluss hat Hector das Feld verlassen und ist in die Kabine gewandert, sodass Anfang noch einmal neu durchgewürfelt hat. Team Rot: T. Horn (war vom Einzeltraining abkommandiert) - Risse, Czichos, Sobiech, Horn - Öczan - Zoller, Koziello, Drexler, Guirassy - Terodde. Team Blau: Kessler - Bisseck, Meré, Sörensen, Handwerker - Lehmann - Scott (der junge Keeper musste als Feldspieler aushelfen), Hauptmann, Schaub, Clemens - Cordoba.
Team Rot war aber immer noch zu dominant. Terodde machte seine zweite Bude nach einer sehenswerten Flanke von J. Horn. Und Guirassy traf nach einer !Kopfballvorlage! von Koziello per Abstauber zum 3:0.

Danach war offizieller Trainingsschluss, was Timo Horn aber nicht davon abhielt, gemeinsam mit Andreas Menger und Brady Scott Zusatzschichten einzulegen. Der Fokus lag auf dem Abfangen von Flanken. Ich finde, dass beachtenswert und auch Menger macht das mit den Keepern richtig gut! Parallel dazu tauschten sich Hector und Anfang kurz aus, ehe Hector mit dem Auto wegfuhr.

Anekdote vom Publikum: Neben mir standen Vater und Sohnemann. Sohnemann schaute sich die Spieler beim Aufwärmen an und als Koziello ans uns vorbeilief, sagte der Sohnemann "Guck mal Papa, da spielen auch Kinder mit beim FC".  :D

Zu Koziello speziell. Er war nicht besonders auffällig in den Einheiten. Man merkte ihm an, dass er mit Schaub, Drexler und Guirassy im Team Rot besser klarkommt, als mit Lehmann und Öczan und Handwerker im Tea, Blau. Meiner Meinung nach benötigt er Vertrauen vom Trainer in der Startaufstellung, damit er etwas zeigen kann. Insgesamt war auffällig wie groß der Leistungsunterschied in der Truppe ist. Wir haben ca. 14 Spieler mit denen wir in der Liga gut aufgestellt wären aber dahinter wird es richtig eng. Wenn da mal drei oder vier Stammkräfte ausfallen, bekommt man Bauchschmerzen, weil das Niveau nach unten geht.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: KRius27 am Donnerstag, 09.Aug.2018, 14:58:06
Hector zentral und Horn links scheint für Montag wohl eine ernste Option zu sein.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: C-Team am Donnerstag, 09.Aug.2018, 14:59:24
Hector zentral und Horn links scheint für Montag wohl eine ernste Option zu sein.
Hat ja gegen Bochum auch gut funktioniert.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Heimspiel am Donnerstag, 09.Aug.2018, 15:00:10
Danke für den ausführlichen Bericht.  :tu:
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Der Templer am Donnerstag, 09.Aug.2018, 15:10:58
Hector zentral und Horn links scheint für Montag wohl eine ernste Option zu sein.

Wenn nichts mehr großartiges passiert und Hector nicht ausfällt, ist Team Rot quasi gesetzt. Clemens ginge dann links raus und rechts außen spielt Schaub. 
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Entenschreck am Donnerstag, 09.Aug.2018, 15:34:18
Drexler als LM, Hauptmann und Schaub im ZM und Clemse als RM hört sich auch besser an als die Variante mit Guirassy auf den Außen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: KRius27 am Donnerstag, 09.Aug.2018, 15:43:35
Hat drexler außen trainiert oder schaub?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Patrick Bateman am Donnerstag, 09.Aug.2018, 15:46:20
Danke für den Bericht, Templer.
Hector als VI-er...naja, im vergangenen Jahr habe ich das nicht so gern gesehen, in der 2.Liga klappt es vielleicht besser, würde ich wahrscheinlich sogar lieber als mit Özcan sehen.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Lugo am Donnerstag, 09.Aug.2018, 15:50:36
Hat drexler außen trainiert oder schaub?
Schaub im rechten Mittelfeld. Drexler und Hauptmann zentral, Clemens auf links.
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Der Templer am Donnerstag, 09.Aug.2018, 17:58:03
Schaub im rechten Mittelfeld. Drexler und Hauptmann zentral, Clemens auf links.

Das ist korrekt, wobei die Spieler im Mittelfeld ja gelegentlich auch mal rotierten. Aber die meiste Zeit sah es genau so aus!
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: facepalm am Dienstag, 09.Okt.2018, 11:19:27
https://twitter.com/jonathanwalsh_/status/1049586444761780224
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: Hannibal76 am Mittwoch, 17.Okt.2018, 10:26:51
Wollt ihr nicht mal einen neuen Thread eröffnen mit der richtigen Bezeichnung "Saison 18/19" ?
Titel: Re: Trainingsberichte Saison 16/17
Beitrag von: koelner am Mittwoch, 17.Okt.2018, 10:28:12
Nö... Es reicht die Saison aus dem Titel zu nehmen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: facepalm am Sonntag, 11.Nov.2018, 10:01:51
https://twitter.com/GEISSBLOG_KOELN/status/1061543698004144128 (https://twitter.com/GEISSBLOG_KOELN/status/1061543698004144128)


https://twitter.com/BILD_FC/status/1061543044657414144
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: MC41 am Sonntag, 11.Nov.2018, 10:07:15
https://twitter.com/GEISSBLOG_KOELN/status/1061543698004144128 (https://twitter.com/GEISSBLOG_KOELN/status/1061543698004144128)


https://twitter.com/BILD_FC/status/1061543044657414144

Und genau deshalb haben die sich gestern alle am
Riemen gerissen, mit noch so ner wurstigen Vorstellung wäre das Bier zurückgeflogen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: facepalm am Sonntag, 11.Nov.2018, 10:19:47
https://twitter.com/fckoeln/status/1061547827287994369 (https://twitter.com/fckoeln/status/1061547827287994369)

https://twitter.com/fckoeln/status/1061547984834445313 (https://twitter.com/fckoeln/status/1061547984834445313)

https://twitter.com/fckoeln/status/1061548292381835264 (https://twitter.com/fckoeln/status/1061548292381835264)


https://twitter.com/BILD_FC/status/1061548952909242368 (https://twitter.com/BILD_FC/status/1061548952909242368)


https://twitter.com/EXP_FC/status/1061549270237696002 (https://twitter.com/EXP_FC/status/1061549270237696002)


https://twitter.com/BILD_FC/status/1061549528556490754
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: facepalm am Dienstag, 04.Dez.2018, 11:30:47
einige filmische trainigseindrücke auf dem englischen fc-account.
https://twitter.com/fckoeln_en
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Draper am Dienstag, 04.Dez.2018, 11:42:37
einige filmische trainigseindrücke auf dem englischen fc-account.
https://twitter.com/fckoeln_en (https://twitter.com/fckoeln_en)
Wer spielt denn in dem zweiten Video den letzten Pass? Und auf wen?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: FC Karre am Dienstag, 04.Dez.2018, 12:42:04
guirassy auf risse.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Wormfood am Montag, 29.Apr.2019, 18:25:50
Guckt keiner mehr? Könnte jetzt interessant werden.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Oxford am Montag, 29.Apr.2019, 19:17:35
Wie schon im anderen Thread gefragt: ist morgen ein öffentliches Training?

 

Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: facepalm am Montag, 29.Apr.2019, 19:19:30
ja, 10:00
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Oxford am Montag, 29.Apr.2019, 19:25:27
ja, 10:00
Aah ganz schön früh Mann...

 

Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Till1317 am Montag, 29.Apr.2019, 20:06:34
Nun denn eine kurze Zusammenfassung vom heutigen Training mit Anmerkungen rund ums Hennesgrün:

Vor gut 100 Kibitzen wurde heute eine lockere Trainingseinheit unter der ersten Leitung von Andre Pawlak durchgeführt.

Nachdem Konziello als letzter Spieler das Hennesgrün vor dem GBH betreten hatte, wurde bereits vor dem offiziellen Beginn von 10:00 Uhr in 2 Gruppen Fußballtennis gespielt.

Nach einer kurzen Ansprache erfolgte in zwei Gruppen zwischen 3 X 2 Stangen von etwa 10 Meter Entfernung befindlich Lockerungsübungen mit dem Ball am Fuß mit anschließenden Dehnungsübungen. Als die Spieler den vom Eiskunstlauf bekannten "Flieger" auf einem Bein machen mussten, hatten einige Schwierigkeiten mit ihrem Gleichgewicht und ein Senior merkte unter dem Gelächter der Zuschauer an: "Dä hält sich allt an d'r Stang fest!" Dann kamen Gummibänder bei Übungen zum Einsatz, wie man sie unter Löw von der N11 her kennt.

Lustig wurde es, als jeweils 3 Spieler gemeinsam um die Wette zu den in roten oder weißen Steckeinrichtungen befindlichen Stangen nach Anweisung sprinten sollten. Das Kommando "Rot-Weiß-Weiß" führte bereits bei einem Spieler zur Verwirrung und als Konziello von einem Mitsprintenden am Trikot zurückgezogen wurde, versuchte er unter lautem Gelächter nicht nur der Spieler mit einem Revanchfoul (langes Bein von hinten) vergeblich den Trikotzieher zu stoppen.

Danach wurden 3 Gruppen von je 7 Spielern farblich mit Leibchen unterscheidend versehen und es folgten Balleroberungsversuche einer Gruppe gegen die andere, während die 3. Gruppe auf "außen" die ballführende Gruppe unterstützen konnte. Das erfolgte nach Ansage im Wechsel der Gruppen. Während dieser Übung erfolgte öfters die von Peter Störer bekannte Anweisung: "Alle Spieler sind in Bewegung!"

In je 3 kleine Tore gegenüber stehend sollten anschließend möglichst schnell eingenetzt werden. Das schnellste Tor wurde nach nur 5 Sekunden Ballbesitz erzielt. Eine "Farbegruppe" schaute dabei im Wechsel zu.

Den Abschluss bildete ein etwa 20minütiges Trainingsspiel "Rot" gegen "Grün, wobei kein A- oder B-Team zu erkennen war und die Tore jeweils am 16er aufgestellt worden waren.

Bemerkenswert: Beide Teams spielten mit Viererkette und Mere endlich wieder IV!
Als "Kess" zu weit vor dem Tor stand, erzielte, wenn ich das richtig erkannt habe, Sobich, mit einer sehenswerten Bogenlampe fast über das ganze Spielfeld hinweg das 1:0 für Team "Grün". Für diesen Kunstschuss erhielt er von den Zuschauern Beifall. Als Cordoba dann für "Grün" das 2:0 erzielte, merke ein junger Zuschauer zutreffend an: "Rut hät allt kein Loss mih!" Cordoba ließ später noch das 3:0 folgen, ehe das Training gegen 11:00 Uhr von Pawlak beendet wurde.

Störend war nur ein Team von NITRO, das den Trainerwechsel in 23 (!) Aufnahmeversuchen kommentierte. Das hatte dann schon etwas von Loriots "Ich heiße Erwin Lindemann".
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Sauerbock am Montag, 29.Apr.2019, 21:12:38
Irgendwer auffällig? Positiv und Negativ
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Punko am Montag, 29.Apr.2019, 21:54:33
...
Störend war nur ein Team von NITRO, das den Trainerwechsel in 23 (!) Aufnahmeversuchen kommentierte. Das hatte dann schon etwas von Loriots "Ich heiße Erwin Lindemann".
:D
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: MG56 am Montag, 29.Apr.2019, 22:10:04


Störend war nur ein Team von NITRO, das den Trainerwechsel in 23 (!) Aufnahmeversuchen kommentierte. Das hatte dann schon etwas von Loriots "Ich heiße Erwin Lindemann".


Irgendwann hatten sie ja dann doch etwas im Kasten:

https://twitter.com/NITRO/status/1122901918093856768 (https://twitter.com/NITRO/status/1122901918093856768)
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Till1317 am Montag, 29.Apr.2019, 22:12:29
Entschuldigt bitte, ganz vergessen:

Beim "3-Farben-Spiel" auf die kleinen Tore rutschten Hector und Schaub beim Kampf um den Ball mit ihren Beinen ineinander. Danach war für Schaub Traningsschluss. Er hat sich wohl dem Vernehmen nach eine kleine mit einem  Pflaster verarztete Wunde im Kniebereich zugezogen. Cordoba wurde während des abschließenden Trainingsspielchen von einem langen Bein gefällt und blieb zunächst liegen. Machte aber bald weiter und erzielte zwei Tore.

Da es sich um eine sehr lockere Trainingseinheit gehandelt hat, bei der auch Lachen erlaubt war, erübrigt sich eine kritische Bewertung. Dass "Kess" zu weit vor seinem Kasten beim Kunstschuss stand, habe ich vermerkt. Ebenso habe ich die "Zurückhaltung" von Team "Rot" durch den Besucher-Kommentar geschildert.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: FC1948 am Montag, 29.Apr.2019, 22:19:00
In der PK wurde gesagt, dass Schaub von Katterbach weggeklüntert wurde?  :roll:
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Oxford am Montag, 29.Apr.2019, 22:21:01
Klünterbach, beste Mann

 

Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Till1317 am Montag, 29.Apr.2019, 22:22:42

Irgendwann hatten sie ja dann doch etwas im Kasten:

https://twitter.com/NITRO/status/1122901918093856768 (https://twitter.com/NITRO/status/1122901918093856768)
Jau, das Bild bei Twitter ist ja von der Terrasse des GBH aufgenommen.
Nervend war aber der Aufnahmeversuch am Hennesgrün zu Platz B hin. Nach dem 6. Versuch bot sich schon ein stets hilfsbereiter Senior zur Übernahme an und sagte: "Dä Text kann isch och allt!"  :oezil: 
Danach wurde der Text umgestellt und als Frage formuliert.  :P
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Till1317 am Montag, 29.Apr.2019, 22:28:45
Klünterbach, beste Mann
.
Ich konnte gegen die Sonne ehrlich gesagt kaum einen Spieler erkennen und "Klütterbach" könnte gegen Cordoba, den ich sicher erkannt habe, zum Zug gekommen sein.

Ihr seid aber auch sehr kritisch hier.  ;)




Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: FC Karre am Montag, 29.Apr.2019, 23:23:58

Irgendwann hatten sie ja dann doch etwas im Kasten:

https://twitter.com/NITRO/status/1122901918093856768 (https://twitter.com/NITRO/status/1122901918093856768)


"ich habe vertrag beim fc köln"  :?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: drago am Dienstag, 30.Apr.2019, 00:43:08
danke für den schönen bericht. ich vermisse die zeit persönlich sehr, als hier fast täglich trainingsberichte zu finden waren :)
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Sihoer am Dienstag, 30.Apr.2019, 09:07:56
danke für den schönen bericht. ich vermisse die zeit persönlich sehr, als hier fast täglich trainingsberichte zu finden waren :)
Ist doch gar nicht nötig, hier beschäftigt sich jeder so intensiv mit dem FC, dass er auch so alles (besser) weiß  :suff:
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Till1317 am Dienstag, 30.Apr.2019, 10:25:37

Irgendwann hatten sie ja dann doch etwas im Kasten:

https://twitter.com/NITRO/status/1122901918093856768 (https://twitter.com/NITRO/status/1122901918093856768)
Es waren 23 Versuche mit dem Text beginnend: "Es war die Hammermeldung des Wochenendes" und irgendwas von "entscheidenen Impuls für den Aufstieg setzen" und auch zwei mit Zuschauern geführte Interviews zur Entlassung von Markus Anfang und Erwartung gegenüber Andre Pawlak wurden uns also vorenthalten.

Schade, also nichts mit Erwin Lindemann und dem Papst, der in Wuppertal 66 Boutiquen gemeinsam mit seiner Tochter eröffnet (oder so ähnlich).
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: dixie am Dienstag, 30.Apr.2019, 11:37:59
https://fc.de/fc-info/mannschaften/profis/trainingszeiten/

Sind da schon alle Trainingstermine für diese Woche eingetragen?

Wenn ja, haben unsere Helden Mittwoch und Samstag frei. :verysad:
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: baenderriss am Dienstag, 30.Apr.2019, 11:41:00
https://fc.de/fc-info/mannschaften/profis/trainingszeiten/

Sind da schon alle Trainingstermine für diese Woche eingetragen?

Wenn ja, haben unsere Helden Mittwoch und Samstag frei. :verysad:

Da hat der FC schnell reagiert auf dein post und noch ein paar Termine zwischen Do und So eingetragen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: dixie am Dienstag, 30.Apr.2019, 11:46:32
Da hat der FC schnell reagiert auf dein post und noch ein paar Termine zwischen Do und So eingetragen.

Da sehe ich aber auf der HP nichts von.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: baenderriss am Dienstag, 30.Apr.2019, 11:52:07
Ich schon: https://fc.de/fc-info/mannschaften/profis/trainingszeiten/

Do zweimal Fr und So jeweils einmal nicht öffentlich.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: dixie am Dienstag, 30.Apr.2019, 12:00:56
Herr, lass....
Ich schrieb nicht "von Mittwoch bis Samstag frei", sondern "Mittwoch und Samstag frei", und daran hat sich auch kein Deut geändert!
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Oxford am Dienstag, 30.Apr.2019, 12:26:16
War grad kurz da. Aber wer einen Bericht erwartet, ist schief gewickelt. Tippe auf dem Handy und hab auch keine Ahnung. Kainz und "Drex" vertragen sich auf jeden Fall wieder. Standen zusammen und haben gequatscht. Tony macht Einzel-Lauftraining. Pawlak ist ruhig und sachlich in den Kommandos. Schmid hat das lautere Organ. Schaub hat als Einziger richtig Technik. Wurde insgesamt wenig geredet oder gelacht. Insgesamt fand ich das, was ich gesehen habe sehr underwhelming. Viele schlechte Flanken, viele Bälle sind im Wald gelandet. Nartey fand ich sehr aktiv. Timo wirkte sehr in sich gekehrt. Naja...

 

Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: baenderriss am Mittwoch, 01.Mai.2019, 11:33:15
Herr, lass....
Ich schrieb nicht "von Mittwoch bis Samstag frei", sondern "Mittwoch und Samstag frei", und daran hat sich auch kein Deut geändert!


Naja, habe ich was falsch gelesen. Konnte mir wohl nicht vorstellen, dass tatsächlich kritisiert wird, nicht am Feiertag zu trainieren.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: chg am Donnerstag, 02.Mai.2019, 15:32:00

Trainingsbericht vom gestrigen Training im TM-Forum:

https://www.transfermarkt.de/rund-om-et-hennes-jroon-trainingsberichte/thread/forum/26/thread_id/86649/page/71 (https://www.transfermarkt.de/rund-om-et-hennes-jroon-trainingsberichte/thread/forum/26/thread_id/86649/page/71)


Danke an den Verfasser

Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: dixie am Donnerstag, 02.Mai.2019, 15:46:04
Trainingsbericht vom gestrigen Training im TM-Forum:

https://www.transfermarkt.de/rund-om-et-hennes-jroon-trainingsberichte/thread/forum/26/thread_id/86649/page/71 (https://www.transfermarkt.de/rund-om-et-hennes-jroon-trainingsberichte/thread/forum/26/thread_id/86649/page/71)


Danke an den Verfasser




Gestern war kein Training. Ist ein Bericht vom Dienstag.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Oxford am Freitag, 03.Mai.2019, 08:32:37

Gestern war kein Training. Ist ein Bericht vom Dienstag.

Ah, dann muss ich ihn mal lesen, um zu prüfen, ob das auch alles so stimmt.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Cinnamon am Mittwoch, 03.Jul.2019, 12:14:58
https://www.instagram.com/p/BzcvmzyiUJJ/?utm_source=ig_web_copy_link
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Der Templer am Mittwoch, 03.Jul.2019, 23:04:02
Jemand morgen auch beim Training? Wollte mal vorbeischauen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: facepalm am Donnerstag, 04.Jul.2019, 09:46:34
https://geissblog.koeln/2019/07/liveblog-der-trainingsauftakt-am-geissbockheim/
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: facepalm am Donnerstag, 04.Jul.2019, 10:21:49
inkl. livebilder
https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/trainingsauftakt-des-1--fc-koeln-neuzugaenge-erstmals-in-aktion---hier-live-dabei-sein-32802178
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Der Templer am Donnerstag, 04.Jul.2019, 10:44:51
Cordoba macht nen super Eindruck. Ganz andere Körpersprache als vor einem Jahr. Macht Späßchen mit Modeste und Ehizibue.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 04.Jul.2019, 10:47:00
Vielleicht geh ich heute Nachmittag mal hin.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Der Templer am Donnerstag, 04.Jul.2019, 11:41:33
Ich schreibe heute im Laufe des Tages einen kleinen Bericht. Beierlorzer hat die gesamte Zeit Spielformen mit dem Ball trainieren lassen. Tempo und Umschaltspiel standen im Fokus.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Rheineye am Donnerstag, 04.Jul.2019, 12:18:23
Der Arme Mann merkt heute Mittag was er da für einen Haufen übernommen hat
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: facepalm am Donnerstag, 04.Jul.2019, 19:37:00
https://www.kicker.de/1000002040898/video/-wunderbare-vorschusslorbeeren-k-lner-euphorie-zum-auftakt-mit-beierlorzer#omrss
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: puKe am Donnerstag, 04.Jul.2019, 20:34:49
https://www.kicker.de/1000002040898/video/-wunderbare-vorschusslorbeeren-k-lner-euphorie-zum-auftakt-mit-beierlorzer#omrss

Marco Höger: Wir sehen uns nicht als normalen Aufsteiger.

Marco Höger am 5. Spieltag: Der Druck von außen ist hier einfach unmenschlich. Wir sind Aufsteiger!
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Zico am Donnerstag, 04.Jul.2019, 21:13:17
Gibt‘s noch nen kleinen Bericht?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Juto am Donnerstag, 04.Jul.2019, 21:43:16
Wer hier bericht, fliegt raus! :P
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Der Templer am Donnerstag, 04.Jul.2019, 21:43:57
Kümmere mich gleich darum.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Der Templer am Donnerstag, 04.Jul.2019, 22:28:15
So, hier nun mein Bericht über das Auftakttraining um 10 Uhr heute morgen.

Mit einer rund zehnminütigen Verspätung trafen Trainerteam und leicht versetzt die Spieler auf Platz Nr. 7 am Gelände des Geißbockheims ein. Achim Beierlorzer wurde mit viel Applaus begrüßt. Freundlich lächelnd begrüßte er Journalisten und Kiebitze mit einem "Guten Morgen" und "Hallo". Bei den Spielern wiederum gab es eine besonders herzliche Begrüßung für Modeste und Cordoba. Gefühlt hat der Jhon mindestens 50 Fans umarmt, abgeklatscht und sich immer artig für die Glückwünsche zur Geburt seiner Tochter bedankt. Sowohl Modeste als auch Cordoba haben auch jeweils Mitarbeiter des Vereins im Fanshop-Wagen und am Bierwagen persönlich begrüßt und umarmt.

Dann ging es ans Eingemachte. Zunächst folgten die obligatorischen Pressebilder mit den Neuzugängen im Kader, dann versammelten Beierlorzer, Schmid, Pawlak und der Athletiktrainer die Spieler im Mittelkreis und teilten ihnen einige grundlegende Dinge mit. Im Anschluss erfolgten einige Aufwärm-Einheiten - mit und ohne Ball. Dabei ging es vor allen Dingen um schnelle Richtungswechsel und kurze, knackige Sprints.

Das dauerte ca. 15 bis 20 Minuten. Im Anschluss folgte das berühme "Schweinchen in der Mitte" - als 5 gegen 2 in jeweils drei Gruppen. Das ging in den einzelnen Gruppen sehr lebhaft zu. Jeder der drei Haupttrainer hat eine Gruppe beobachtet. Beierlorzer entschied sich für die Gruppe um Modeste, Ehizibue und Cordoba. Da wurde ordentlich geflachst. Diese Einheit dauert erneut ca. 15 bis 20 Minuten.

Nach einer Trinkpause wurde die Truppe wieder im Mittelkreis versammelt und Beierlorzer bildete zwei Teams. Die Torhüter, die vorher beim "5 gegen 2" dabei waren, gingen nun zum Individualraining mit Menger. Übrigens Menger hat scheinbar ein wenig abgenommen. Er ist immer noch dick, aber sah schon mal übler aus. Zurück zu den Feldspielern. Diese sollten sich über Pass-Stafetten über das verkürzte Feld durchkombinieren. Wobei der Gegner jeweils Balleroberungen und schnelles Umschaltspiel provozieren sollte. Anfangs sah das noch sehr holprig aus. Die "Stints" waren jeweils recht kurz gehalten. Dann gab es immer wieder kurze Unterbrechungen und kleine Korrekturen durch den Chef-Trainer. Anders als Stöger hat Achim Beierlorzer sehr laute und klare Anweisungen gegeben. Stöger hat ja meistens nur beobachtet und alles die Co-Trainer erklären lassen - jeweils immer dann, wenn ich da zum Training war ;-)

In den ersten Umschaltübungen haben besonders Hauptmann, Ehizibue und Cordoba überzeugt. Alle drei haben gut die Bälle erobert und dann für schnelle Umschaltsituationen gesorgt. Bei den Innenverteidigern hat eindeutig Sörensen den besten Job gemacht. Czichos und Sobiech sind für diese Art von Fußball überhaupt nicht geeignet - aber das wissen wir ja alle hier. Sörensen war sehr zweikampfstark und überraschend pass-sicher. Das ist man ja von ihm anders gewohnt. Bader war eindeutig besser als Schmitz, der sich versteckt hat. Auch von Höger gab es zunächst nichts zu sehen. Drexler fand ich ehrlich gesagt sehr schwach. Er hat sich auch einmal lautstark über Kritik von Beierlorzer bei einer fehlerhaften Spielform beschwert.

Beierlorzer hat die Spielformen immer wieder variiert und auch mal Vertikalpässe einbauen lassen. Kainz hatte auf links ein paar gute Flankenwechsel, die auch von Pawlak gelobt wurden.  Insgesamt wurde viel gewechselt. Jakobs hat mal rechts, mal links hinten verteidigt. Ehizibue wurde auch mal rechts im Mittelfeld eingesetzt. Ab Mitte des Trainings hat dann Salih Öczan den Turbo gezündet. Er hat dann Hauptmann so ein bisschen den Rang abgelaufen und war sehr aggressiv und präsent. Das hatte zur Folge, dass er es einmal übertrieb und Matthias Bader in der Zentrale rasierte. Mit genau so viel Elan ging auch Ehizibue in die Zweikämpfe. Wenn er das nur ansatzweise in der Liga abrufen kann, wird der in kürzester Zeit Publikumsliebling. Er ist schnell, fordert immer den Ball und sehr schwer von selbigem zu trennen. Beierlorzer hat sich dann auch mal den Spaß erlaubt und Özcan in Zweikämpfe gegen Ehizibue geschickt, das ging da mächtig zur Sache.

Zum Abschluss hat er dann zwei Teams bilden lassen, die gegeneinander die Spielformen umsetzen sollten. Da wurde dann auch Höger etwas besser. Auffällig, Trainer Beierlorzer hat häufig Modeste und Cordoba zusammen spielen lassen, während Terodde meist im anderen Team agieren musste. Koziello wirkte etwas isoliert und konnte nur wenig zeigen. Er wurde auch einige Male auf den Flügel gestellt, was ihm aber nicht so behakte. Horn wirkte als Linksverteidiger gelöst. Durch den Abgang von Handwerker wissen wir jetzt warum. Er hatte ein paar ordentliche Flanken und wurde von Beierlorzer sehr offensiv eingesetzt. Sehr zurückhaltend war am Anfang Birger Verstraete. Beierlorzer hat einmal persönlich mit ihm gesprochen und ihm etwas erklärt. Danach hatte er eine prima Pass in den Lauf von Horn, dessen Flanke aber in der Mitte von Czichos! kläglich vergeben wurde. Für den Spielzug gab es aber großes Lob.

Nach knapp 1,5 Stunden ging es zum Auslaufen. Abseits des Geschehens fiel auf, dass der Ehizibue so ein Gute-Laune-Typ ist. Er war die ganze Zeit gut drauf, lächelte und verbreitete gute Stimmung. Schindler fragte immer wieder persönlich bei Pawlak nach, wenn er eine Übung nicht verstand und suchte bewusst mehrmals das Zusammenspiel mit Ehizibue. Verstraete wiederum wirkt noch etwas zurückhaltend. Der war glaube ich auch ein bisschen überrascht, dass so viele Fans beim FC zum ersten Training erscheinen. Modeste und Cordoba wirken noch mal fitter und drahtiger als letzte Saison. Die haben im Sommer beide sehr gut gearbeitet. Kollege Schmitz wiederum wirkt meiner Meinung nach etwas zu rundlich. Das ist keine Figur für einen Leistungssportler. Selbst bei Höger sah das aus der Nähe nach dem Verlust einiger Pfunde aus. Vielleicht hat er ja sein Gold-Steak rechtzeitig abtrainiert.

So mehr fällt mir jetzt echt nicht mehr ein....
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Rakete am Donnerstag, 04.Jul.2019, 22:34:52
So mehr fällt mir jetzt echt nicht mehr ein....

Lolli!

Großartiger Bericht, danke Dir!
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Zico am Donnerstag, 04.Jul.2019, 22:38:13
Vielen Dank 🙏
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Scherzzoni am Donnerstag, 04.Jul.2019, 23:12:51
Mein Bericht zum 15 Uhr Training. Ich stand zwar etwas entfernt, aber ich habs so interpretiert: Modeste kam nachm Training zur Bierbude, hat sich eine Fassbrause bestellt und dann lachend erklärt dass er ja kein Geld zum bezahlen dabei hat. Zum Auftaktprogramm meinte er übrigens, dass es ihm lieber sei wenn man direkt am Anfang starke Gegner hat.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: WES FC am Samstag, 06.Jul.2019, 11:47:55
2. Trainingslager verlegt
Ortswechsel aufgrund der schlechten Platzqualität
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: koelner am Samstag, 06.Jul.2019, 12:56:30
Mein Bericht zum 15 Uhr Training. Ich stand zwar etwas entfernt, aber ich habs so interpretiert: Modeste kam nachm Training zur Bierbude, hat sich eine Fassbrause bestellt und dann lachend erklärt dass er ja kein Geld zum bezahlen dabei hat. Zum Auftaktprogramm meinte er übrigens, dass es ihm lieber sei wenn man direkt am Anfang starke Gegner hat.
Und wer hat sie ihm dann ausgegeben?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: facepalm am Donnerstag, 11.Jul.2019, 17:02:04
geklaut von tm

Zitat

Ich komme gerade aus Donaueschingen zurück,wo unsere Mannschaft heute ein Vormittagstraining absolviert hat.
 Vorweg kann ich sagen,dass das Team unter perfekten Bedingungen trainieren kann.DasTrainingsgelände in Aasen ist mit 3 super Rasenplätzen ausgestattet und die Hotelanlage (ein Golfresort) macht auch einen sehr guten Eindruck (von außen).
 Die Spieler sind ab halb zehn in kleinen Gruppen nach und nach mit ihren eBikes eingetrudelt.Dabei haben sie sich für die bereits anwesenden Fans sehr viel Zeit genommen und fleißig Autogramme geschrieben.Auffallend waren dabei: Modeste scheint schlecht geschlafen zu haben, kam sehr grimmig an, die Laune stieg aber schlagartig in Trainingsklamotten auf dem Weg zum Platz. Sörensen war bei den Autogrammen zunächst nicht so gefragt,er ist dann offensiv auf die Autogrammjäger zugegangen und hat seine Unterschrift quasi aufgedrängt LachendBader als einziger Autogramme abgelehnt und hat auf das Trainingsende vertröstet.Das ist sicher alles nichts besonderes gewesen,aber mir ist das eben als unkundiger Trainingsgast aufgefallen.
 Das Training war heute ansonsten relativ wenig aussagekräftigt.Scheinbar aufgrund des gestrigen Spiels würde leidglich eine 1-stündige Regenerationseinheit durchgeführt.Hierfür ließ Beierlorzer die Spieler sich in 3 8er Gruppen einteilen,in denen dann jeweils nochmals 2er Pärchen gebildet wurden.
 Gruppe 1 Hector,Özcan,Modeste,Höger,Sobiech,Terodde,Risse,Sörensen
 Gruppe 2 Drexler,Czichos,Cordoba,Koziello,Wimmer,Katterbach,Schaub,Kainz
 Gruppe 3 Ehizibue,Verstraete,Bader,Schmitz,Horn, Hauptmann,Churlinov,Jakobs
 Es wurden 3 Stationen aufgebaut.Fußballtennis war eindeutig zu erkennen.Eine Station schien in die Richtung 6 gegen 2 bzw. 5 gegen 3.Und die dritte Station eine Übung,bei der sich 2 Teams ähnlich wie beim Fußballtennis nur ohne Netz in einem Feld gegenüber standen.Beierlorzer hat für die Stationen einen Wettkampf ausgerufen und etwas von Halbfinale und Finale angekündigt.Nach ca. 15 Minuten wurden die Stationen gewechselt und am Ende waren die Siegerpaare in den jeweiligen Gruppen Modeste/Höger, Drexler/Czichos und Ehizibue/Verstraete.
 Über die Übungen an sich brauche ich nicht viel zu erzählen.Man merkte aber schon deutliche Unterschiede in der Ballverarbeitung zwischen den einzelnen Pärchen.Neben den Siegerpaaren stachen noch Hector/Özcan heraus.Einsatz und Technik waren beim Fußballtennis sehr gut.
 Was ich sagen kann,dass die Stimmung beim Training unter den Spielern und auch zum Trainerteam sehr gut ist.Es wurde eine gewisse Lockerzeit an den Tag gelegt,was aber sicher auch am gestrigen Spiels gelegen haben könnte.Ich habe leider keinen Vergleich,da dies mein erster Trainingsbesuch überhaupt ist und ich auch sonst nur hier im Forum an Infos ums Team komme.Ich hatte aber den Eindruck,dass zum Beispiel Özcan nicht so aussieht,als würde er abgeschlossen haben.Hat einen motivierten und integrierten Eindruck gemacht.Koziello war auch sehr motiviert und ist auch beim Warmlaufen direkt hinter dem Fitneesscoach gelaufen und hat die Übung musterschülerhaft mitgemacht, während weiter hinten eher etwas lascher mitgemacht würde (kenn ich auch noch von früher aus meiner aktiven Zeittung).Er ist aber echt ein absolutes Hemd und extrem klein.Denke er wird es schwer haben in Liga 1.Tony war bestens gelaunt und war sowas wie die Stimmungskanone auf dem Feld.Hat einmal Özcan für einen missglückten Seitfallzieher beim Tennis vom anderen Feld aus ausgelacht,was das Publikum angesteckt hat.Bei den 4 Torhütern lag der Schwerpunkt im Bereich der Sprungkraft.Fast eine Stunde durchgängig wurde ohne Balk ein Hindernisparcours nacheinander übersprungen.Anschließend gab es Schüsse von Menger aus 10 Metern in eine Ecke während der Keeper am gegenüberliegenden Pfosten mit Gummibändern befestigt war.Horn hielt hier fast alles.Krahl bekam einige Korrekturen von Menger.Scott und Kessler habe ich bei der Schussübung leider verpasst.
 Nach gut einer Stunde hat Beierlorzer die Spieler in den freien Nachmittag entlassen.Es gab leider kein Abschlussspiel.
 Das war jetzt doch mehr,als ich eigentlich schreiben wollte,weil ja wirklich nicht viel zu sehen war.Es gab noch ein Interview von 3 Reportern, davon einer Haubrichs,die anderen meine ich nur vom Gesicht zu kennen (evtl. Sportbild?),da gab es aber keine neuen Erkenntnisse.Haubrichs fragt auch echt so wie er schreibt...
 Wehrle und Geh waren auch da und haben sich sehr volksnah gezeigt und viele Fotos machen lassen.Schöner Randaspekt, Dominik Heintz war mit Frau und Hund zu Besuch.Von Freiburg ist es ja nicht so weit.
 So ich hoffe mein Bericht langweilt nicht zu sehr,aber ich wollte mal was zurück geben,nachdem ich hier ja immer nur Infos zieheZwinkernd


Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Cikaione am Donnerstag, 11.Jul.2019, 18:37:07
weiß jemand wann morgen die Trainingszeiten sind? würde morgen gern mal zuschauen
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: boeckle am Donnerstag, 11.Jul.2019, 20:55:04
Heute morgen hieß es das Morgen früh um zehn Uhr und mittags 16uhr trainiert wird. Falls sich was ändert geb ich Bescheid. Stimmung im Team war heute wirklich klasse. Der Bericht weiter oben gibt alles eins zu eins wieder.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Cikaione am Donnerstag, 11.Jul.2019, 21:44:43
Heute morgen hieß es das Morgen früh um zehn Uhr und mittags 16uhr trainiert wird. Falls sich was ändert geb ich Bescheid. Stimmung im Team war heute wirklich klasse. Der Bericht weiter oben gibt alles eins zu eins wieder.

Danke, ich fahr mal auf Verdacht hin, wie ist es denn mit dem parken?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: boeckle am Donnerstag, 11.Jul.2019, 21:49:10
Parken ist absolut kein Problem sind genügend vorhanden. Die Wurstbude vom heimatverein ist auch geöffnet. Wirklich Top organisiert alles und bist supernah dran. Lohnt sich kann ich nur sagen
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Cikaione am Freitag, 12.Jul.2019, 09:41:18
Coole Sache, Mannschaft kommt gerade angeradelt 😊
Quasi zum anfassen
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: facepalm am Freitag, 12.Jul.2019, 10:18:09
da radeln sie wieder weg.
https://twitter.com/EXP_FC/status/1149593492441534467
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Cikaione am Freitag, 12.Jul.2019, 10:20:01
Training erstmal unterbrochen, Gewitter und Platzregen
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Cikaione am Freitag, 12.Jul.2019, 10:28:19
Weiter gehts :)
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Dirty South am Freitag, 12.Jul.2019, 10:29:12
Wie kein Livestream? ;-)
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Cikaione am Freitag, 12.Jul.2019, 10:30:53
Zu wenig Akku ;)
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: facepalm am Freitag, 12.Jul.2019, 10:32:38
fast ein stream.
https://twitter.com/BILD_FC/status/1149596849549926402
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Cikaione am Freitag, 12.Jul.2019, 10:41:36
Menger schießt den Ball jedesmal präzise in den Winkel, die Torhüter müssen versuchen ihn rauszukratzen.
Timo einmal mehr mit ner geilen Flugparade so das Joni ankommend von ner Sprintübung laut „Geil“ ruft
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Cikaione am Freitag, 12.Jul.2019, 10:45:27
Armin Veh ist auch da, steht mit dem Trainerteam zusammen
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Venus von Milos am Freitag, 12.Jul.2019, 10:53:35
Es ist, als wäre ich live dabei!
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Cikaione am Freitag, 12.Jul.2019, 10:56:07
Mannschaft steht im Mittelkreis zusammen während Lorzer ne Ansprache/Einweisung hält, körperlich ist er mit der größte, das macht schon was her während man Anfang wohl jedesmal suchen musste.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: facepalm am Freitag, 12.Jul.2019, 11:08:57
https://twitter.com/BILD_FC/status/1149606070945320961
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Cikaione am Freitag, 12.Jul.2019, 11:11:11
Nun werden im engen abgestecktem Rahmen mit verschiedenen Leibchen/Gruppen Kurzpassspiel und Pressing trainiert
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: WES FC am Freitag, 12.Jul.2019, 11:33:23
Express bringt Breaking News wegen einem Gewitter  :-/
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Lobi am Freitag, 12.Jul.2019, 11:45:54
Mannschaft steht im Mittelkreis zusammen während Lorzer ne Ansprache/Einweisung hält, körperlich ist er mit der größte, das macht schon was her während man Anfang wohl jedesmal suchen musste.

In diesem Fall kann man glaube ich den Intellekt auch mit der Körpergröße gleichstellen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: lupefc am Freitag, 12.Jul.2019, 11:48:11
Express bringt Breaking News wegen einem Gewitter  :-/
Die sorgen sich halt um die Spieler.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Cikaione am Freitag, 12.Jul.2019, 11:50:37
Trainingsende, nun wird wieder zurück geradelt.
So wie die den Berg hochdüsen sieht das nach E-Bikes aus
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Cikaione am Freitag, 12.Jul.2019, 11:59:37
Haubrichs auch mit dem E-Bike da
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Venus von Milos am Freitag, 12.Jul.2019, 12:07:07
CK one, das war große Klasse!
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: chg am Freitag, 12.Jul.2019, 12:12:55
Luschen
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Cikaione am Freitag, 12.Jul.2019, 12:13:05
Danke :) hat Spaß gemacht
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Cikaione am Freitag, 12.Jul.2019, 12:28:53
Kessler hat heute komplett gefehlt, keine Ahnung warum 🤔
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: boeckle am Freitag, 12.Jul.2019, 12:45:15
Beste Aktion war als cordoba den sterbenden Schwan markiert hat  :D  heute Mittag 16uhr geht's weiter
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: facepalm am Freitag, 12.Jul.2019, 12:47:06
Kessler hat heute komplett gefehlt, keine Ahnung warum 🤔

https://twitter.com/fckoeln/status/1149578441542344705
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Cikaione am Freitag, 12.Jul.2019, 15:22:30
Kurz nochmal zusammengefasst:

Die Spieler kamen kurz vor 10 mit den E-Bikes angeradelt(gefahren), da ich am Anfang als einzigster in dem Bereich stand wo sie ankamen wurde ich von einigen Spielern freundlich begrüßt (Koziello, Ehizibue, Sobiech). Als alle da waren setzte auch stärkerer Regen ein.
Es wurde mit den üblichen Warmmachübungen angefangen, mit Bändern gearbeitet...dann ging es über in Sprintübungen, es waren immer 2 zusammen und der eine war per Band eingespannt wie ein Brauereipferd und musste wegziehen, dann wurde gewechselt.
Danach gab es kleine Hütchen mit nem Tennisball drauf, etwa 1m entfernt von ner Linie auf dem die Speiler standen und auf Kommando musste man den 1 m zum Ball greifen und dann in die andere Richtung wegsprinten, in 5er Gruppen und mit viel Ehrgeiz den Sprint jeweils zu gewinnen.
Verstraete scheint mir da nicht gerade der langsamste zu sein :)
Menger hat die Torhüter mit ein paar Übungen warmgeschossen, da zeichnete er sich aus das er den Ball immer schön in den Winkel zimmern konnte, dementsprechend mussten die Keeper schön fliegen.
Es gab noch eine kurze Gewitterpause, aber die ging nicht lange...danach wurden in kleineren und größeren Formen Kurzpass, Pressing trainiert mit immer 3 Teams, ohne Leibchen, und  Team blau, Team gelb. Alles immer mit enorm Speed und Wettkampfcharakter. Das dann 2x ohne Tor und zum Abschluss mit 2 Toren und Torhüter...da hatte Timo einmal einen Monsterreflex und ein sicheres Tor verhindert. Viel Tore vielen nicht und es war doch mehr ein Gewusel bei dem ich nun niemand sonderlich schwach oder extrem stark gesehen habe...dafür war es auf zu engem Raum und Aktion auf Aktion.
Meiner Meinung nach gab es nicht soviel zu lachen, bis auf ein paar Situationen schienen mir alle ziemlich fokusiert und total bei der Sache ohne das man sagen könnte es herrschte eine negative Stimmung...im Gegenteil, das sah alles sehr harmonisch aus, aber doch mit Zug und Ehrgeiz.
Das Trainerteam ist in seiner Zusammenstellung eine Wohltat, vorbei mit Proletenverhalten. Beierlorzer scheint genau die richtige Respektsperson zu sein die es hier braucht...wie es fachlich aussieht sieht man erst wenn es ernst wird. Für mich wirkt es aber einfach stimmig und passend.
Nach Trainingsende wurde wieder zum Hotel geradelt.
Veh kam kurz in meine Richtung und begrüßte da ne Brünette/Blondine die er wohl von früher kannte...vielleicht ein ehemaliges Techtelmechtel aus der Reutlinger Zeit?
Sie hat noch ein Selfie mit ihm gemacht und wurde zusammen mit Veh von ihrem wohl neuen Lebensabschnittspartner fotografiert.
Eventuell findet Veh auch ihre Nummer wieder...aber wer weiß das schon :)

That´s it!
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Zwölferrat am Mittwoch, 17.Jul.2019, 14:51:31
Ich hab mir heute die 11-Uhr-Einheit gegeben (mit 25min Verspätung) und wollte mal meine Eindrücke mit euch teilen. Dazu vorab: Ich beziehe mich dabei überwiegend nur auf diese eine Trainingsbeobachtung.

Erstmal zu den Übungen (bzw. denen, die ich mitbekommen habe):
Als ich ankam, waren die Spieler noch beim im Aufwärmen. Dazu wurde das Team in zwei Gruppen aufgeteilt und mit jeder Gruppe andere Übungen gemacht, ehe gewechselt wurde. Innerhalb der Gruppen wurden Tamdems gebildet, die sich in der Belastung abgewechselt haben. Nach Übungen, die nach Stabilisierung aussahen, kamen Sprints hinzu, die mit koordinativen Aspekten gespickt wurden, bei denen auch Konzentration gefragt war.
Darauf folgten Spielformen mit Ball. Die eine diente augenscheinlich der (Doppel-)Passgenauigkeit, während bei der anderen das Kombinieren auf engstem Raum mit anschließender Spielverlagerung über ca. 10m geübt wurde (Verlagerung immer nach 5/6 Kontakten).
Im Anschluss folgte eine Torschussübung, die auch den vorletzten und letzten Pass einbezog. Agiert wurde 3 (Angriff) gegen 2 (Verteidigung).
Den Abschluss bildete ein Spiel auf halben Feld. Der Kader wurde in drei Teams aufgeteilt. Zwei Teams spielten, eines pausierte. Nach jedem Tor wurde das pausierende Team gegen das Team ausgetauscht, das einen Treffer erzielt hatte.


Bei der Beobachtung habe ich natürlich versucht, auf möglichst viele Aspekte und Spieler zu achten (was bei meistens zwei gleichzeitigen Übungen und dieser Menge an Spielern nur bedingt gelingt).
Erstmal zu allgemeinen Beobachtungen: Die Stimmung in der Mannschaft erscheint wirklich ausgesprochen gut, positiv und locker. Hector hat gefühlt ein Dauergrinsen auf den Lippen, Easy macht den Eindruck als würde er sie alle lieben und auch Cordoba, Schindler und teilweise Özcan stechen mit ihrer Laune hervor. Auch Timo Horn wirkt gut gelaunt, wenngleich er in dieser Einheit überwiegend nicht beim Gros der Mannschaft war sondern mit den Keepern und Menger in Einzelübungen. Was mir außerdem aufgefallen ist: Spieler wie Sobiech, J. Horn, Schmitz, Hauptmann, Bader und in Abstrichen Terodde wirken häufig angespannt und verbissen, die restlichen Spieler (die man mehrheitlich eher der ersten 11 zuordnen würde) eher gelöster und lockerer.

Nun zu den Spielern: Kessler, Drexler, Katterbach und Meré sind ja bekanntlich aktuell nicht dabei. Der Übersichtlichkeit gehe ich den restlichen Kader einfach durch:

Timo Horn: Hatte ich wenig im Blick. Grundeindruck: Wirkt sehr fit und athletisch, konzentriert und gut gelaunt. In den Spielformen ist er nicht durch Fehler aufgefallen und hat solide gehalten.

J. Krahl: Ähnlich wie bei Horn, wenige Eindrücke, aber auch keinen Bock drin. Wirkt aber, als müsste er noch körperlich zulegen.

Brady Scott: Sehr auffällig, meist in positiver Hinsicht. Fiel beim Torschuss und dem Abschlussspiel mit bockstarken Paraden auf, hatte aber auch zwei Patzer gegen Cordoba - einmal, als Jhon ihn beim Klären mit dem Fuß störte und einmal, als er einen Ball unglücklich nach am Körper durchrutschen ließ. Meiner Meinung nach ein großes Talent, an dem wir noch viel Freude haben könnten.

Lasse Sobiech: Wirkte unauffällig, stark im Kopfball, einigermaßen solide. Allerdings ziemlich überfordert beim der Spielform zum Kurzpassspiel (was fairerweise auch nicht seine Kernkompetenz sein muss). Irgendwie wirkte er auf mich nicht so, als würde ich ihn gerne in der IV sehen, wenn die Angriffswellen der Top10-Buli-Clubs auf unser Tor zu rollen.

Rafael Czichos: Hier war mein Eindruck sehr ähnlich, mit leichten Abwandlungen. Weniger Kopfballstark, dafür aber spielerisch etwas stärker (aber bei schnellen Kurzpässen inkl. Umschalten auch ziemlich überfordert). Gleicher Eindruck wie bei Sobiech. Kein gutes Gefühl hinsichtlich der Buli-Top10, allerdings aufgrund seiner Spielpraxis, besserem Timing in Zweikämpfen und der anständigen Spieleröffnung mit leichtem Vorsprung gegenüber Sobiech. Die mangelnde Schnelligkeit (die in Spielen offensichtlich ist) fiel bei den Spielformen auf überwiegend kleinen Feldern nicht so sehr auf bzw. ins Gewicht.

Frederik Sörensen: Komplett anderer Eindruck. Für mich in diesem Training der solideste IV. Gutes Timing in Zweikämpfen, solide bei den Passübungen, gutes Kopfballspiel und anständige Spieleröffnungen. Hätte ich sonst gar keine Ahnung, wer in der IV die Nase vorn hat, hätte ich nach meinen heutigen Eindrücken auf Sörensen als gesetzten IV getippt. Hat mich sehr verwirrt, vor allem da er in den Testspielen gegen Frechen und/oder Dürrheim ganz schlimm drauf war.

Jonas Hector: Im Grund genommen, wie man ihn kennt: Sehr ballsicher, zweikampfstark, selten mal mit einem Fehler im Abspiel oder einem Ballverlust bei der Ballführung. Gut, weil unauffällig, würde ich sagen. Hatte ihn aber in diesem Training auch nicht sehr im Fokus.

Jannes Horn: Sagen wir es so: Er bot sich nicht unbedingt an. Zeigte zwar ab und an, dass er wirklich gut flanken kann (scharfe Flanke auf Jhon, der das Ding mit einem Flugkopfball reinzimmert). Ansonsten mit Licht und Schatten, aber wirklich nicht auffällig - in keine Richtung.

Ismael Jakobs: Sau stark, der Kerl. Kluge Laufwege, hohe Beweglichkeit, mega schnell und eine feine Technik. Trifft manchmal noch die falschen Entscheidungen, wirkt aber brutal motiviert. Würde mir wünschen, dass er die unglückliche Verletzung von Katterbach zum Ansporn nimmt, sich dessen Kaderplatz zu ergattern. Sehe ihn aber definitiv eher offensiv als auf LV.

Kingsley Ehizibue: Hat der Kerl lange Beine! Und mit denen weiß er einiges anzufangen. Nicht nur sau schnell, sondern auch technisch versiert, mit guten Pässen, klugen Tacklings und auch offensiv guten Aktionen. Dazu versteht er sich scheinbar mit allen blendend. Freue mich, ihn in der Buli spielen zu sehen.

Benno Schmitz: Ziemlich unauffällig, sowohl defensiv als auch offensiv. Hatte ihn nicht allzu oft im Blick. Die Geschwindigkeitsdefizite, die in Spielen auffallen, fielen bei ihm wie bei Czichos im Training nicht allzu stark auf. Wirkt allerdings nach wie vor, als könnte er gerne das ein oder andere Pfund an Kollegen abgeben.

Matthias Bader: Wirkt ziemlich überfordert. In den Passübungen nicht auf der Höhe, bei den Kurzpässen oft zu langsam und ungenau mit vielen Fehlern. Beim Abschlussspiel mit der ein oder anderen guten Aktion (v.a. Flanken) - das wars. Eine Leihe macht bei ihm - nach dem Eindruck dieses einen Trainings - absolut Sinn.

Birger Verstraete: Wirkt sicher und solide, ragte aber (mit Ausnahme einer Aktion) nicht heraus. Anständiger Antritt, gutes Passspiel mit ebenso guter Übersicht. Herausragend war eine präzise und scharfe Kopfballablage nach einem langen Ball, die wie eine Direktabnahme per Fuß direkt beim Stürmer landete.

Marco Höger: Der Zweite, der mich überraschte. Wirkte durchaus spritzig, sehr konzentriert und gewohnt hart in den Zweikämpfen. Versprühte das Gefühl von Sicherheit in Ballbesitz und überzeugte auch in der Einleitung von Angriffen. Definitiv nicht der gleiche Höger, der beim Gegentor gegen Reutlingen hinterhergekrochen ist.

Salih Özcan: Defensiv bissig und unangenehm für Gegenspieler, offensiv unglücklich und unkonzentriert. Seine Pässe kamen häufig nicht an, wenn auch immer mal wieder eine gute Aktion dabei war. Wirkte allerdings meistens recht locker und gut gelaunt, was mich angesichts seiner Stellung (offenbar ja auch dem Abstellgleis) überrascht hat.

Vincent Koziello: Hochmotiviert und konzentriert, allerdings körperlich im Zweikampf doch öfters unterlegen. Durch das Setting des kleinen Feldes war er aber auch allzu häufig ausgerechnet in Duellen mit Kanten wie Cordoba, Modeste, Terodde, Sobiech und Sörensen. Immer wieder aber auch mit starken Situationen, in denen er Probleme auf kleinstem Raum klug löste. Hab ihn noch nicht aufgegeben (vielleicht wirds noch was neben einem starken Nebenmann), aber er wird es schwer haben, schätze ich. Überrascht hatte mich sein schwacher Antritt bei den Sprintübungen - wobei er auch hier ausgerechnet neben den Langgräten Sobiech und Terodde lief, was wirklich komisch aussah.

Niklas Hauptmann: Eher unauffällig, in beide Richtungen. Stach nicht heraus, machte aber auch keine augenscheinlichen Fehler. Wirkt körperlich seinen Gegenspielern etwas eher gewachsen als Koziello. Auch er wird es schwer haben, könnte aber ggf. sogar gegenüber Koziello die Nase vorn haben.

Marcel Risse: Die nächste Überraschung. Was haben die dem gegeben? Ich konnte nichts von dem Risse erkennen, der sich in der 2. Liga in keinen Zweikampf getraut hat. Nach wie vor schnell, wenn auch nicht mehr ganz so spritzig wie früher. Bei Übungen, die seine wohl neuralgischen Zonen belasten könnten (v.a. Abstoppen), konnte ich keine Schonhaltung erkennen. Besonders überrascht hat mich ein sehr aggressiver Zweikampf, ich meine mit Hector. Das kam einem Pressschlag nahe, ohne dass er gezuckt hat. Nach diesem einen Trainingseindruck könnte er in der Saison tatsächlich nochmal eine Alternative von der Bank sein.

Louis Schaub: Er blieb in diesem Training eher unauffällig. Ehrlich gesagt hatte ich ihn bei vielen Übungen oft nicht im Blick. Beim Abschlussspiel stach er allerdings nicht heraus, hatte die ein oder anderen Ungenauigkeit beim Passspiel. Positiv war seine Bereitschaft, aggressiv in Zweikämpfe zu gehen.

Florian Kainz: Hatte ich ebenfalls eher seltener im Blick, was aber auch bei ihm zum Teil an seiner Unauffälligkeit lag. Suchte, wie schon in der Rückrunde, immer wieder erfolglos den Abschluss. Wendig ist er, Passspiel einigermaßen solide. Taktisch wirkt manches bei den Laufwegen nicht ganz überlegt.

Darko Churlinov: Starke Technik (v.a. im 1gegen1), gesundes Selbstvertrauen, gute Übersicht und anständiges Passspiel. Hat eine recht risikobehaftete Spielweise gezeigt, durch die er immer mal wieder auch Abspielfehler einstreute. Starker Abschluss, den er schnell und häufig sucht. Gefiel mir richtig gut.

Kingsley Schindler: Schnell, beweglich, konzentriert, mit einem guten Auge für Mitspieler. Dazu häufig in Kopfballduellen zu finden - oft mit Erfolg. Großer Einsatzwille, dazu immer wieder ein starker Abschluss mit dem ein oder anderen Tor. Gefiel mir ebenfalls sehr gut.

Anthony Modeste: In diesem Training eher blass. Immer mal wieder mit einem kaltschnäuzigen Abschluss, ansonsten nicht sehr präsent. Was mich überrascht hat, war sein extrem starker Antritt bei den Sprintübungen, bei denen er mit Schindler mithalten konnte.

Jhon Cordoba: Der trifft und trifft - auch im Training. Immer starker Einsatzwille, setzt wie gewohnt seinen Körper stark ein und provoziert so immer wieder Ballgewinne. Dazu ein gutes Timing, schlaue Bewegungen vor dem Tor im Vorfeld des Zuspiels oder der Flanke. In ein, zwei Aktionen nochmal einen Ball verstoppt, ansonsten: Top. Kleiner Exkurs allerdings: Ich habe nicht den Eindruck, dass er dem Trainerteam zuhört, wenn etwas erklärt wird. Er schien auch öfters mal ziemlich ahnungslos, was jetzt ansteht. Ich frage mich wirklich, wie das mit der Kommunikation klappt. Erklärt ihm das Team mit einem Übersetzer vor dem Training die Übungen, damit er bescheid weiß? Irgendwo las ich mal, er würde inzwischen deutlich mehr verstehen. Wenn das so wäre, wäre sein relativ demonstratives Nichtzuhören allerdings ziemlich respektlos (was ich daher nicht annehme). Weiß das jemand? Würde mich wirklich interessieren.

Simon Terodde: Unauffällig und in manchen Situationen ungewohnt inkonsequent im Abschluss. Wirkte mal verbissen, mal recht locker. Immer wieder hat er sich ins Kombinationsspiel eingeschaltet, was er wiederum recht gut machte. Es wirkte so, als wäre das einfach nicht eine seiner besseren Einheiten.

dazu noch Kevin Wimmer: Agierte ebenfalls unauffällig, allerdings auch ähnlich überfordert in den Passübungen wie Sobiech und Czichos. Eigenartig fand ich, dass er im Abschlussspiel das ein oder andere Mal Kommandos gab und lobte wie ein Abwehrchef (einmal an Risse). Sieht für mich derzeit nicht nach einer Verstärkung aus sondern reiht sich ein in die Riege seiner genannten Kollegen.

Wäre ich Trainer, der auf Basis dieser einen Einheit eine Aufstellung konzipieren müsste, würde diese (ohne Kenntnis bisheriger Leistungen und nur nach den Eindrücken dieses einen Trainings) folgendermaßen aussehen:

                              Horn


Ehizibue      Sörensen      Czichos       Hector


Schindler       Höger       Verstraete     Jakobs

                   Churlinov
                                 Cordoba

Bei offensiven Wechseln wären Modeste und Schaub erste Optionen, bei defensiven Wechseln... niemand. Dass es mir bei dieser IV gruseln würde, brauche ich sicher nicht detailliert auszuführen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Zwölferrat am Mittwoch, 17.Jul.2019, 15:08:45
Achja, kleine Ergänzung noch vom Rande des Spektakels:

Veh hat sich den größten Teil der Einheit angeschaut. Anfangs am Rand und viel mit Handy in der Hand, beim Abschlussspiel dann immer wieder im Dialog mit dem Trainerteam. Zum Ende hin hat er öfter zum Hörer gegriffen (was angesichts der Geschichten rund um Skhiri, Nakamba, Meré und ggf. ja auch Horn nicht überraschend ist, denke ich).

Und Haubrichs war natürlich auch da, allerdings glaube ich nicht in der Nähe, als ich den kurzen Austausch von Volker Struth mit Horn mitbekommen habe (siehe Horn-Thread).
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Mister P. am Mittwoch, 17.Jul.2019, 16:45:53
Kurzer Trainingsbericht vom heutigen "11 Uhr"-Training

Das heutige Training ging über 90 Minuten. Bis auf Mere, Drexler, Katterbach und Kessler waren alle am Start. Es gab einige Lauf- und Passübungen, sowie zwei Spielformen auf zwei große Tore, wobei das Spielfeld einmal ein 1/4 und dannach die Hälfte des Platzes betrug. Zwischen den Übungen war immer wieder kurzes Auslaufen angesagt. Die Sprintübungen waren zum Teil mit Wettkampfvorgaben versehen. Insgesamt konnte man engagierte Spieler sehen, denen man anmerkte, dass ihnen das Training auch Spaß machte.

Bei den Passübungen und Spielformen ging es vor allem darum, auf kleinem Raum schnelle Entscheidungen zu treffen, präzise zu Passen und nach Ballverlust sofort umzuschalten. Zugleich waren die Übungen so angelegt, dass es häufig kurze Sprints gab, so dass das Training auch konditionell einiges abverlangte. Wir haben mittlerweile ein sehr großes "Funktionsteam". So tummelten sich inkusive Beierlorzer und den beiden Assistenztrainern insgesamt 6 schwarzgekleidete "Übungsleiter" auf dem Trainingsplatz.

Bei den Spielern habe ich folgende Eindrücke gesammelt:

Birger Verstraete - wirkte sehr präsent und zweikampffreudig. Sucht den Zweikampf und bietet sich viel an. Man merkt ihm an, dass er die Mitspieler und ihre Laufwege noch nicht gut kennt, und deswegen die Abstimmung häufiger zu wünschen übrig lässt. Verstraete ist zwar nicht besonders groß, aber drahtig und kompakt, und körperlich durchaus beeindruckend. Jemand gegen den man nicht besonders gerne einen Zweikampf führen möchte.

Kingsley Ehizibue - ein Spieler bei dem einem sofort die Schnelligkeit auffällt. Hat trotz seiner meterlangen Beine einen guten Antritt und dürfte in der Endgeschwindigkeit in der Mannschaft ganz weit vorne sein. Technisch ist er gut, wirkt gelegentlich etwas verspielt und weniger abgeklärt als z.B. ein Verstraete.

Kingsley Schindler - ist schnell, athletisch, kopfballstark und hatte in seinen Aktionen viel Zug. Bei ihm hatte man das Gefühl, dass er sich mit den Mitspielern schon sehr gut versteht, und in Sachen Pass- und Laufwege die wenigsten Abstimmungsprobleme hatte.

Bei den bereits bekannten Spielern war augenfällig wie fit und spritzig Modeste auftrat. Er scheint in der Sommerpause einiges getan zu haben, und ist körperlich im Vergleich zur Rückrunde kaum wiederzuerkennen. Gut gefallen konnte auch Cordoba, der im Training richtig zur Sache ging, und schöne Tore erzielte. Dagegen war Terodde eher unauffällig und gelegentlich hatte man das Gefühl, dass es ihm zu schnell ging, und er mehr Platz benötigt. Ansonsten ist mir noch Sörensen positiv aufgefallen, der sich richtig reingehauhen hat, und keinesfalls so wirkte, als habe er mit dem FC abgeschlossen. Richtig gut fand ich auch Jakobs, der sowohl körperlich als auch von seinem Spielverständnis her, nicht wie ein Nachwuchsspieler wirkt. Weniger positiv und zum Teil deutlich überfordert waren Schmitz, Bader und Hauptmann. 

 
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Cuby am Mittwoch, 17.Jul.2019, 20:39:54
Einmal ganz herzlichen Dank an Alle, die uns hier mit Trainingseindrücken versorgen und uns so die Wartezeit lindern und die Vorfreude auf die Neuzugänge schüren!
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: drago am Donnerstag, 18.Jul.2019, 02:46:34
richtig geil ihr zwei. transfermarkt und trainingsberichte, das salz in der suppe als FC fan!

tausend dank.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: facepalm am Freitag, 19.Jul.2019, 17:01:52
verrückt.
https://twitter.com/fckoeln/status/1152231745103761408
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Lobi am Freitag, 19.Jul.2019, 17:05:04
verrückt.
https://twitter.com/fckoeln/status/1152231745103761408

Was ein Quatsch, da weiss doch jeder dass man so etwas nicht trainieren kann.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Briard657 am Donnerstag, 25.Jul.2019, 13:50:01
So, bin jetzt lang hier dabei und will mal was zurückgeben.
War heute morgen bei unseren Jungs auf dem Trainingsplatz in Kitzbühel und schildere einfach mal von der Leber weg
meine Eindrücke:

Freundliche Atmosphere, viele Spieler und Leute vom Trainerteam Grüßen spontan, ich meine eine gute Stimmung und engagierte Spieler/Trainer gesehen zu haben.

Pünktlich um 10 Uhr ging es los, nach dem obligatorischen Besprechungskreis gingen die Feldspieler auf den hinteren Platz, den ich quasi nicht überblicken konnte. Die Torhüter machten mit Menger (der im übrigen für seine Verhältnisse sehr gut trainiert daher kam und auch nach dem Training mit dem Bike wegfuhr und nicht im Bus!) ihr übliches Training, wobei alle 3 für meine Augen relativ gleichwertig aussahen.

Nach ca. 30 Minuten(?) kam dann bis zum Ende die von den Trainern vorgegebene Spielformation zur Aufführung.
Als Vollamateur habe ich es so wahrgenommen dass 2 Vierecke gebildet wurden, dass äußere Viereck war mit großen Toren bestückt, dass innere kleinere Viereck mit kleinen Toren. In einem der großen Tore war Timo, in dem anderen wechselten sich Kess und Jens Krahl ab. Jeweils an den Ecken standen 2 Spieler mit je einem Ball, spielten schnellen Pass und Rückpass, wobei der Rückpass ein Steilpass war, den der eingesetzte Spieler im Sprint erlaufen sollte und dann nach innen vor die Tore passen/flanken sollte, wo dann quasi das Vorgänger- Spielerpaar verwerten sollte.

Das ging dann so reihum weiter bis zum Trainingsende um 11.15, Kess war dann noch eine Weile mit Churlinov, Ehizibue, Verstraete und Özcan mit der Schuss Challenge beschäftigt, wie hier in anderem Fred zu lesen ist.

Ich habe nur wenige Spieler genauer verfolgen können, möchte diese Beobachtungen aber auch noch kurz schildern:

VERSTRAETE: scheint mir ein technisch guter Mann zu sein, keine Probleme mit dem Ball, beim Flanken oder Abschluss
erkennbar, war aber nach meiner Wahrnehmung noch nicht sehr gut in die Gruppe integriert, muss wohl seinen Platz noch finden.

EHIZIBUE: schneller Mann, brauchbarer Abschluss; kann gut flanken, scheint dabei aber nicht immer 100% konzentriert (was sicherlich auch den Temperaturen geschuldet war)

CHURLINOV: auch schnell, gute Abschlüsse; an den Flanken sollte noch etwas mehr gearbeitet werden, meiner Ansicht nach hier etwas mehr Nachholbedarf als King II, grundsätzlich aber eine absolut erfreuliche Vorstellung

KAINZ: technisch durchaus im oberen Level angesiedelt (was mich etwas überrascht hat), trifft aber auch im Training eher selten und schießt zu viele Fahrkarten.


EDIT: Zum Schluss noch vielen Dank an unseren Interimspräsidenten SMR, der mich heute morgen sogar auf dem Parkplatz  sehr nett begrüßt hat und mir gut weiterhalf, den Trainingsplatz zu finden. So fing der Tag schon mal gut an.

Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: facepalm am Donnerstag, 25.Jul.2019, 14:08:35
hast du der lokalzeit ein interview gegeben?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Briard657 am Donnerstag, 25.Jul.2019, 14:13:41
Nein, warum?😁 Habe nur beim Wegfahren ein WDR Auto und ein Auto vom Kicker gesehen, aber keinen Reporter und kein Mikro....
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: facepalm am Donnerstag, 25.Jul.2019, 14:15:04
Nein, warum?😁 Habe nur beim Wegfahren ein WDR Auto und ein Auto vom Kicker gesehen, aber keinen Reporter und kein Mikro....

lass dir den urlaub nicht versauen und guck erst danach in tünns-thread  ;)
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Briard657 am Donnerstag, 25.Jul.2019, 14:33:25
lass dir den urlaub nicht versauen und guck erst danach in tünns-thread  ;)

...mache ich😁
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Briard657 am Donnerstag, 25.Jul.2019, 14:54:30
...jetzt weiß ich wieder was Du meinst :D ,
aber keine Bange, bin kein Tünn Fanboy und lasse mich auch nicht instrumentalisieren (sagt man das so 😁) in dieser dämlichen Art und Weise...
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: facepalm am Donnerstag, 25.Jul.2019, 14:58:05
weiß ich doch  ;)
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: lucy2004 am Donnerstag, 25.Jul.2019, 19:20:33
Bin mit Briard auffem Fanabend.
Tünn, Ritterbach, sülz, Schleim...
Dann lieber Carmen im Nebel
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: mutierterGeißbock am Donnerstag, 25.Jul.2019, 19:21:48
Bin mit Briard auffem Fanabend.
Tünn, Ritterbach, sülz, Schleim...
Dann lieber Carmen im Nebel
Holst du mir ein Autogramm von Benno und Högi?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: lucy2004 am Donnerstag, 25.Jul.2019, 19:23:00
Holst du mir ein Autogramm von Benno und Högi?


Bis jetzt keine Spieler hier
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Kurt Sartorius am Donnerstag, 25.Jul.2019, 19:24:17
Bin mit Briard auffem Fanabend.
Tünn, Ritterbach, sülz, Schleim...
Dann lieber Carmen im Nebel

Gibst du dem Tünn eine Kopfnuss von mir? Bitte?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: john doe am Donnerstag, 25.Jul.2019, 19:32:22

Bis jetzt keine Spieler hier

sind die im canyon gefangen?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: lucy2004 am Donnerstag, 25.Jul.2019, 19:39:38
Jetzt ist Marc Stendera da 😜
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: facepalm am Freitag, 26.Jul.2019, 07:25:18
von tm

Zitat

Also ich habe jetzt die letzten drei Trainingseinheiten vom FC verfolgt und werde diese wenn ich die Zeit finde mal einzeln beschreiben. Viel interessanter aber finde ich so grundsätzliche Beobachtungen zum neuen Trainer bzw Trainerteam sowie zu einzelnen Spielern. Ich werde jetzt nicht jeden einzelnen beschreiben können sondern nur was mir besonders aufgefallen ist. Wenn jemand meine Einschätzung zu einem nicht genannten Spieler will kann er das gerne einfordern. Mal sehen was ich dann dazu sagen kann.

Also zuerst zum Trainerteam. Alle drei sind äußerst involviert und leiten lautstark und auf ihre Art (Schmid etwas ruhiger als Pawlak) einzelne Übungen selbst. Beierlorzer selbst scheint eine Omnipräsenz auszustrahlen. Er steht immer im Zentrum des Trainingsplatzes. Selbst beim Trainingsspiel steht er wie eine Art Schiedsrichter mitten drin. Er wirkt die ganze Zeit hellwach und konzentriert... Lacht aber auch mal ein fan Kind an wenn es den Ball wieder reinwirft und hebt den Daumen. Er ist kein Dauerbeschaller sondern gibt eher vereinzelt aber doch immer wieder lautstarke kurze Kommentare während des Betriebes Ab. Dann holt er die Spieler oft in Einen Kreis zusammen und spricht etwas was ich natürlich nicht höre. Besonders auffällig ist dass er viel mit Churlinov gesprochen bzw. Ihn über Fehler aufgeklärt hat und öfter mit Freddy gescherzt hat. Alles in allem macht er einen super Eindruck.

Dann zur Mannschaft :
Ich finde das Leistungsgefälle viel weniger als letztes Jahr. Es fällt kaum jemand ab. Für meinen Geschmack am ehesten Hauptmann( hat nach meiner Meinung Probleme mit Tempo und Körperlichkeit der anderen. Ansonsten wird es sehr schwer für Achim Beierlorzer die "Stammelf" zu finden. Ich denke ich habe schon ein bisschen Ahnung vom Fußball und mir fällt es mega schwer zu sagen wer wo besser ist...aber gut..dafür kriegen die ja auch n Haufen Kohle die Trainer. Es herrscht eine sehr konzentrierte Atmosphäre auf dem Platz. Hector redet sehr viel mit der Mannschaft. Tony scherzt viel mit Team und Fans.

Nun zu einzelnen Spielern:
Ich denke vor allem die Neuen sind da interessant:
Veratraete: Ich denke, dass er ein Spieler mit hohem Publikumslieblingspotenzial. Ich lege mich fest: das wir der Königstransfer gewesen sein. Ein absoluter Allrounder: schnell, technisch stark, giftig und eine irre gute Sicht für den Raum und die Mitspieler. Macht nix verrücktes. Spielt sehr akkurat und bewegt sich gut. Finde den richtig gut. Hat auch super lange Bälle drin im Spiel. Zeigte dazu auch in Abschlussübungen eine enorme Klasse. Den mag ich schon jetzt.
Ehizibue: Ganz anders als Verstraete ist er eher zwischen Genie und Wahnsinn ( ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass ich subjektiv bewerte anhand von 3 Trainingseinheiten mit jeweils 24 Spielern.) Er macht echt coole Sachen zum Teil mit dem Ball hat aber auch immer wieder krume Pässe drin oder abgerutschte Flanken. Seine Stärken sind sicher seine Geschwindigkeit und er scheint sehr bissig zu sein.Für mich ne Wundertüte auch nach den Eindrücken. Und wenn unserem Tony irgendwer in Sachen Spaßvogel beim Training überhaupt einer Konkurrenz macht, dann er.
Schindler : hatte ich irgendwie als Spieler, der fast nur über die Physis kommt eingeschätzt. Hat aber auch eine überraschend feine Ball Behandlung. Ist glaub ich einer der Selbstvertrauen hat und es aber auch braucht. Ist auch sehr schnell und eher ein geradliniger Spieler als ein Dribbelkünstler. Fiel aber mir nicht so positiv auf wie ein Verstraete. Bin gespannt.

Krahl: hat keinen Fehler gemacht und richtig krasse Stabilitätsübungen( kann wohl aber jeder Buli Keeper... Trotzdem beeindruckend).

Churlinov ist vielleicht noch spannend: Man fragt sich ja manchmal...wieso so jemand nicht direkt spielt. Es ist schon auffällig dass er viel unkonstanter trainiert als beispielsweise ein Hector. Während Hector wie ein Uhrwerk jeden Pass.. Jede Flanke und jeden Weg professionell bis in die Haarspitze ausführt(ist was das angeht aber auch echt eine Maschine) hat gerade ein Churlinov unfassbar krumme Bälle drin z. T.. Nichts desto trotz spielt er auch im Training mal 2-3 Gegner aus wie ein Wirbelwind und das macht dann schon Spaß. Könnte so einer sein den man bei 0:1 mal in der 60. bringt und der für Furore sorgt. Er hat auf jeden Fall ein immense Potential und eine Qualität, die sonst keiner so hat im Team.

Dann fiel mir noch Höger auf, der echt technisch einer der besten im Team ist. Den zu verdrängen wird nicht sooo leicht. Er ist auch unfassbar ehrgeizig im Training ( fällt aber auch bei allen anderen wie bereits in den Medien angemerkt auf, dass alle unbedingt gewinnen wollen).Bei höger aber nochmal auffälliger.

Zu Hauptmann nochmal : glaube er wird es schwer haben, weil er zu durchsetzungsschwach ist und zu fahrig in seinen Aktionen. Pässe oft eher in den Rücken als in den laufweg. Wirkt aber auch ohne Selbstvertrauen.


Mal sehen was das Testspiel morgen so hergibt. Dieses Jahr auch 8 Euro anstatt 15.
Also nochmal : alles was ich schreibe ist subjektiv und nur aus einen kurzen Eindruck entstanden. Wenn ihr noch Einschätzungen zu einzelnen Spielern wollt... Gerne! Je früher desto besser. Eindrücken sind noch frisch.

Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: shorty am Freitag, 26.Jul.2019, 08:15:10


von tm

Dann fiel mir noch Höger auf, der echt technisch einer der besten im Team ist. Den zu verdrängen wird nicht sooo leicht. Er ist auch unfassbar ehrgeizig im Training ( fällt aber auch bei allen anderen wie bereits in den Medien angemerkt auf, dass alle unbedingt gewinnen wollen).Bei höger aber nochmal auffälliger.

1. Spieltag und alle so

Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Smiza am Freitag, 26.Jul.2019, 08:16:45
Höger einer der technisch besten im Team? Eieiei.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: WES FC am Freitag, 26.Jul.2019, 08:38:39
bin ich froh, wenn die Gute Laune Sommerpause vorbei ist
Jedes Jahr der gleiche Driss.
Schönes Wetter, neue Trikots, Saisoneröffnung mit kölsche Jeföhl,...
und am ersten Spieltag gibt’s Saures


Trotzdem gilt es den unermüdlichen Berichterstattern zu danken
Es würde was fehlen.

Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: DSR-Schnorri am Freitag, 26.Jul.2019, 08:45:39
Höger einer der technisch besten im Team? Eieiei.

Er ist doch zweifelsfrei ein guter Fußballer. Das hat er in den Stationen vor uns gezeigt und auch in der ersten Saison bei uns. An der Technik liegt es bei ihm wirklich nicht (da habe ich sogar viele schönere Aktionen im Kopf, als er noch fit und konzentriert wirkte), sondern eher daran, dass er in sozialen Netzwerken nicht den Musterprofi zeigt, wie ein alter Sack auf dem Platz wirkt und in jedes Mikro säuselt. Wenn er verletzungsfrei bleibt und seine Fitness wirklich auf ein Level schraubt, wo er es nochmal wissen will, dann traue ich ihm die Bundesliga noch zu und als Ersatzmann für die beiden Neuen ohnehin.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: mutierterGeißbock am Freitag, 26.Jul.2019, 08:47:50
Das rein fußballerische zählt nun wirklich nicht zu seinen Problemen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: lucy2004 am Freitag, 26.Jul.2019, 10:13:09
Heute der erste Schwerverletzte, humpelnd, Unterschenkel und Ellenbogen bandagiert: SMR 😀
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: WES FC am Freitag, 26.Jul.2019, 10:16:55
der Tünn war‘s
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: mutierterGeißbock am Freitag, 26.Jul.2019, 10:17:33
Heute der erste Schwerverletzte, humpelnd, Unterschenkel und Ellenbogen bandagiert: SMR 😀
Wurde er eventuell geschubst?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: lucy2004 am Freitag, 26.Jul.2019, 12:36:36
Wurde er eventuell geschubst?


Sieht für mich so nach Mountain Bike Crash aus.
Er kam mir auf dem Flur in Begleitung entgegen, ich wollte ihn erst fragen.
Aber er war echt angeschlagen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Oxford am Freitag, 26.Jul.2019, 12:37:09

Sieht für mich so nach Mountain Bike Crash aus.
Er kam mir auf dem Flur in Begleitung entgegen, ich wollte ihn erst fragen.
Aber er war echt angeschlagen.

Siehe Artikel. Beim Klettern abgestürzt.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Briard657 am Freitag, 26.Jul.2019, 14:25:23
Kurzes Update vom heutigen Training:

Beginn mit schnellen Passübungen der Feldspieler in diversen 4er Gruppen, wobei von diesen 4 jeweils 2 nebeneinander und das andere Paar ca. 10 m entfernt standen. Das „Nebeneinander- Paar“ passte sich aus ca. 3-4 Metern scharf zu und der Ballempfänger passte dann auch möglichst scharf und per Direktabnahme steil zu einem Abnehmer des „Gegenüber- Paares“. So ging das dann eine Weile mit den zig 4er Gruppen weiter, Engagement schien gut zu sein, große Qualitätsunterschiede konnte ich nicht ausmachen. Die 3 Torhüter trainierten separat mit Menger auf dem hinteren Platz, den wir nicht gut einsehen konnten.

Danach wurden alle Feldspieler in 2 Gruppen aufgeteilt, lucy und ich konnten aber wiederum nur die Gruppe auf dem vorderen Platz begutachten. Es wurden vor einem Tor, welches mittlerweile von Krahl gehütet wurde, Eckball- und Freistossvarianten einstudiert, oft als Schussfinte angetäuscht und dann kurz gespielt (auch bei Ecken) oder über die Mauer gechipt. Hier fehlte es nach unserem Eindruck zumindest bei der von uns beobachtbaren Gruppe etwas an Präzision und Konsequenz, zumal es sich um reine Offensivaktionen ohne irgendwelche Abwehraktionen handelte. Am besten klappten dann doch wieder die langen Bälle von Risse, welche mehrfach von Sörensen ! (ichschwöre) per Kopf gut verwandelt wurden.

Während Timo weiter die ganze Zeit mit Menger alleine trainierte kam zum Abschluss die andere Hälfte der Feldspieler mit Kess zu der von uns beobachteten Gruppe dazu. Die vorher ohne Abwehr trainierten Varianten wurden jetzt gemeinsam weiter auf ein Tor trainiert und zwar so, dass die eine Gruppe mal verteidigte und dann im Wechsel auch wieder offensiv die Ecken- und Freistossvariationen präsentierte. Das „Auftauchen“ von Abwehrspielern minderte dann noch etwas die Performance (bei beiden Gruppen mehr oder weniger gleich), obwohl alle mit Eifer mitgemacht und jeweils ihre Gruppenmitglieder mit lauten Anfeuerungen gut gepusht haben.


Hoffentlich geht es gegen Bologna mit gleichem Eifer weiter. Wir werden uns das Spiel jedenfalls vor Ort geben.

Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Cuby am Freitag, 26.Jul.2019, 17:30:32
Kurzes Update vom heutigen Training:

Beginn mit schnellen Passübungen der Feldspieler in diversen 4er Gruppen, wobei von diesen 4 jeweils 2 nebeneinander und das andere Paar ca. 10 m entfernt standen. Das „Nebeneinander- Paar“ passte sich aus ca. 3-4 Metern scharf zu und der Ballempfänger passte dann auch möglichst scharf und per Direktabnahme steil zu einem Abnehmer des „Gegenüber- Paares“. So ging das dann eine Weile mit den zig 4er Gruppen weiter, Engagement schien gut zu sein, große Qualitätsunterschiede konnte ich nicht ausmachen. Die 3 Torhüter trainierten separat mit Menger auf dem hinteren Platz, den wir nicht gut einsehen konnten.

Danach wurden alle Feldspieler in 2 Gruppen aufgeteilt, lucy und ich konnten aber wiederum nur die Gruppe auf dem vorderen Platz begutachten. Es wurden vor einem Tor, welches mittlerweile von Krahl gehütet wurde, Eckball- und Freistossvarianten einstudiert, oft als Schussfinte angetäuscht und dann kurz gespielt (auch bei Ecken) oder über die Mauer gechipt. Hier fehlte es nach unserem Eindruck zumindest bei der von uns beobachtbaren Gruppe etwas an Präzision und Konsequenz, zumal es sich um reine Offensivaktionen ohne irgendwelche Abwehraktionen handelte. Am besten klappten dann doch wieder die langen Bälle von Risse, welche mehrfach von Sörensen ! (ichschwöre) per Kopf gut verwandelt wurden.

Während Timo weiter die ganze Zeit mit Menger alleine trainierte kam zum Abschluss die andere Hälfte der Feldspieler mit Kess zu der von uns beobachteten Gruppe dazu. Die vorher ohne Abwehr trainierten Varianten wurden jetzt gemeinsam weiter auf ein Tor trainiert und zwar so, dass die eine Gruppe mal verteidigte und dann im Wechsel auch wieder offensiv die Ecken- und Freistossvariationen präsentierte. Das „Auftauchen“ von Abwehrspielern minderte dann noch etwas die Performance (bei beiden Gruppen mehr oder weniger gleich), obwohl alle mit Eifer mitgemacht und jeweils ihre Gruppenmitglieder mit lauten Anfeuerungen gut gepusht haben.


Hoffentlich geht es gegen Bologna mit gleichem Eifer weiter. Wir werden uns das Spiel jedenfalls vor Ort geben.



Tolle Idee Horn nicht an der Übung teilnehmen zu lassen, bei der er seine größte Schwäche trainieren könnte.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: lucy2004 am Freitag, 26.Jul.2019, 18:59:02
Tolle Idee Horn nicht an der Übung teilnehmen zu lassen, bei der er seine größte Schwäche trainieren könnte.


Horn war angeschlagen und ist anscheinend beim Spiel gegen Bologna auch nicht dabei,
haben ihn noch nicht gesehen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: lucy2004 am Samstag, 27.Jul.2019, 12:04:03
Spieler haben sich eben nach dem Training unter die Zuschauer gemischt auf der Tribune und Fotos wurden geschossen.
Hinter mir Drexler, vor mir Joni.
Neben mir Menger.
Hatte so halblaut nach Grill Tipps gefragt.
Leider keine Antwort 😀
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: lucy2004 am Samstag, 27.Jul.2019, 15:43:16
Heute Abend fährt der ganze 50 Mann Tross zu Rosi´s Sonnbergstuben zum Essen.
War ich heute Mittag schon.
Mai Fründe waren da auch am Start  :kotz:
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: lucy2004 am Samstag, 27.Jul.2019, 18:01:12
Modeste und Högi waren heute Nachmittag am Pool.
Mit AM bisserl Spass gemacht, mit Högi nett unterhalten.
Für Koziello wurde extra ein Planschbecken aufgebaut 🤠


Ehizibue ist übrigens ein ganz Lustiger, immer Spaß
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Carwash am Montag, 29.Jul.2019, 20:41:23
Hat jemand vielleicht zufällig ne Ahnung, wie diese Woche trainiert wird? Auf der Homepage steht noch nix und eigentlich wollte ich am Mittwoch mit der Familie beim Training vorbei schauen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: geissbock1107 am Montag, 29.Jul.2019, 23:10:36
Hat jemand vielleicht zufällig ne Ahnung, wie diese Woche trainiert wird? Auf der Homepage steht noch nix und eigentlich wollte ich am Mittwoch mit der Familie beim Training vorbei schauen.

Laut der Facebook Seite vom Fan Service ist am Mittwoch um 15 Uhr ein Training angesetzt :-)
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Carwash am Dienstag, 30.Jul.2019, 20:02:26
Laut der Facebook Seite vom Fan Service ist am Mittwoch um 15 Uhr ein Training angesetzt :-)

Ist so bestätigt worden. Danke!
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Ostgerade am Mittwoch, 31.Jul.2019, 17:14:23
Wer von euch war heute beim Training und hat sich mit Andi Grillmeister angelegt..?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Humorkritik am Mittwoch, 31.Jul.2019, 17:20:43
Wer von euch war heute beim Training und hat sich mit Andi Grillmeister angelegt..?
https://effzeh-forum.koeln/forumspack-wohnzimmer/der-smalltalkthread/msg10938536/#msg10938536
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Oxford am Mittwoch, 31.Jul.2019, 18:43:25
Was war denn? Hatte Menger die Wuaaast warm odä was?

 

Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Hirnkriecher am Mittwoch, 31.Jul.2019, 19:03:26
Was war denn? Hatte Menger die Wuaaast warm odä was?

.


https://www.youtube.com/watch?v=kVWG3S51qQQ (https://www.youtube.com/watch?v=kVWG3S51qQQ)
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Ostgerade am Mittwoch, 31.Jul.2019, 20:11:09
Was war denn? Hatte Menger die Wuaaast warm odä was?

.



Wortgefecht mit einem Zuschauer. Hab nicht alles verstanden, aber "Komm doch her wenn du es besser kannst" und irgendwas mit "auf die Fresse" war dabei,  von Menger. Ziemlich prollig das Ganze, auf beiden Seiten. Fein ist anders  ;) .
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Niggelz am Mittwoch, 31.Jul.2019, 20:33:10
Ich war es nicht! Hab zwar "Ah, die Zu-Null-Wurst kommt" gesagt, als er an uns vorbeigestapft ist, aber das schien er entweder überhört oder als Kompliment aufgefasst zu haben.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Venus von Milos am Mittwoch, 31.Jul.2019, 21:47:04
@Niggelz hat den Finger auf die Lippen gelegt.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: mutierterGeißbock am Mittwoch, 31.Jul.2019, 22:12:07
@Niggelz hat den Finger auf die Lippen gelegt.
Oder wie Dome Drexler die Finger in die Ohren gesteckt?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Robson90 am Donnerstag, 01.Aug.2019, 08:37:21
Wortgefecht mit einem Zuschauer. Hab nicht alles verstanden, aber "Komm doch her wenn du es besser kannst" und irgendwas mit "auf die Fresse" war dabei,  von Menger. Ziemlich prollig das Ganze, auf beiden Seiten. Fein ist anders  ;) .
ich hätte auch so "fein" reagiert, wenn man meine Grillkünste kritisiert.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Smiza am Donnerstag, 01.Aug.2019, 09:25:37
ich hätte auch so "fein" reagiert, wenn man meine Grillkünste kritisiert.

Die gute alte Markus Anfang-Schule.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Kölscher Schlingel am Donnerstag, 01.Aug.2019, 12:25:16
Oder wie Dome Drexler die Finger in die Ohren gesteckt?
Lieber die Wurst in die Ohren stecken als den Sand in den Kopf?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Juto am Donnerstag, 08.Aug.2019, 13:33:52
https://twitter.com/EXP_FC/status/1159388153578434560 (https://twitter.com/EXP_FC/status/1159388153578434560)

Neuzugang Sebastiaan Bornauw auf dem Weg zu seinem ersten #effzeh-Training.

Da läuft er ja schon runder. Kein Beckenschiefstand, keine Supination. Scheint also doch nur dicke Eier gehabt zu haben...  :tu:
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: ACL am Donnerstag, 08.Aug.2019, 13:51:59
"Sebastiaan Bornauw hat einen Beckenschiefstand" ist eine meiner absoluten Lieblingsmeldungen aus dem Forum seit ich hier mitlese. Der kam gerade vom Belastungs-EKG, ging über Kopfsteinpflaster und sein T-Shirt saß etwas merkwürdig und hat optisch die Perspektive verzerrt.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Drahdiaweng am Donnerstag, 08.Aug.2019, 13:53:16
https://geissblog.koeln/2019/08/bornauw-steigt-ein-in-wiesbaden-dabei-aber-auch-im-kader/
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Zwölferrat am Mittwoch, 14.Aug.2019, 19:50:46
Ich hab heute nochmal beim Training vorbeigeschaut (kam allerdings mit 20min Verspätung an). Zum kompletten Trainingsaufbau kann ich daher nicht lückenlos berichten. Als ich ankam, wurde Football gespielt. Darauf folgte eine Übung, die den Fokus auf schnelles Kombinationsspiel in Überzahl und Umschaltmomente gelegt hatte. Zwei Teams spielten in einem Feld auf vier Minitore, wobei drei Spieler (wechselnd) grundsätzlich immer Teil der ballbesitzenden Mannschaft waren. Einzelne Spieler wurden zwischen den Teams immer wieder getauscht. Es folgte ein Spiel über das gesamte Feld. Bei der letzten Übung wurde die Gruppe in drei Teams unterteilt, die auf dem halben Feld immer ein paar Minuten gegeneinander spielten.

Von den zuletzt angeschlagenen waren Höger, Easy, Risse und Churlinov wieder mit dabei. Es fehlten Katterbach, Jakobs, Clemens, Verstraete, Hauptmann und Horn.

Tor:
Die Keeper hatte ich heute nur kurz im Blick. Das einzige, was mir dabei auffiel: Horn hatte ein paar Unkonzentriertheiten drin, es wirkte, als fehle die geistige Frische. Achja und Kess hat bei Fernschüssen gewohnt spektakulär gehalten.

Abwehr:

Czichos: Heute schwächster IV. Neben den sonstigen Schwächen konnte er heute auch nicht fussballerisch glänzen.

Bornauw: Geht keinem Zweikampf aus dem Weg, stellt sich dabei allerdings häufig ungeschickt an (einmal Terodde ordentlich gesenst). Fussballerisch fand ich ihn eigentlich auf den ersten Eindruck ziemlich gut. Die kolportierten Bedenken von Kompany wurden in diesem Training erstmal nicht bestätigt. Wirkte am Ball recht unaufgeregt. Schnell? Schwer zu sagen, hielt einmal gegen Cordoba gut dagegen (körperlich und in puncto Schnelligkeit), mehr konnte ich nicht erkennen.

Meré: Im Prinzip recht unauffällig, aber auch nicht immer sicher. Was mich am meisten irritierte, war eine minutenlange und gestenreiche Diskussion mit Beierlorzer nach Ende des Trainings, bei der Meré schlussendlich nicht sonderlich überzeugt/glücklich wirkte. Allerdings alles nur Spekulation aus der Ferne, die mir angesichts unserer IV allerdings etwas Bauchschmerzen bereitet.

Sobiech: Heute überwiegend mit einem recht soliden Training. Viele geklärte hohe Bälle, keine groben Fehler beim Spielaufbau oder Kombinationsspiel. Wenn es aber schnell und wendig wurde - ciao.

Sörensen: Ein Phänomen. Wenn ich nicht wüsste, was er in den Testspielen so produziert hat, würde ich sagen: Der einzige, der derzeit gesetzt sein dürfte. Am Ball keine Fehler, gute Zweikampfführung, passables Timing und im Spielaufbau überragend präzise lange Bälle. Situationen, in denen Wendigkeit und Schnelligkeit gefordert wäre, konnte ich keine beobachten. Scheinbar einfach ein Trainingsweltmeister. Heute meiner Meinung nach mal wieder stärkster IV.

Schmitz: Komplett unauffällig. Ich musste immer mal wieder schauen, ob er noch da ist.

Bader: Sehr aktiv und meist konzentriert. Gute Ballführung, präzises Passspiel. Kommt auch gut in die Zweikämpfe. Ein komplett anderer Bader als noch vor einigen Wochen bei meinem letzten längeren Bericht. ab und an mit kleinen Ungenauigkeiten, vor allem im letzten Drittel.

Ehizibue: Aktiv ohne Ende, technisch stark, viele gute Aktionen. Ragte heute mal wieder aus der Gruppe heraus.

Hector: Unauffällig. Immer mal wieder mit technisch starken Aktionen in Situationen, die nicht einfach zu lösen waren. Aber auch einige kleine Abspielfehler.

Mittelfeld:
Skhiri: Wirkte noch sehr zurückhaltend, aber stets konzentriert. Bewegt sich klug in den Räumen und findet scheinbar intuitiv und schnell gute Lösungen, die er präzise umsetzt. Defensiv hab ich noch nicht viel erkannt, außer, dass er sehr äußerst abgeklärt wirkt. Es ist erkennbar, mit welchen Aspekten er das Spiel von uns bereichern soll, mehr aber auch noch nicht.

Höger: Hatte ich nicht so häufig im Fokus, machte aber wenn ich ihn bewusst gesehen habe immer einen soliden Eindruck.

Koziello: Eigentlich überwiegend mit einem starken Training. Kam immer wieder gut in seine Rolle als Ballverteiler. Ab und an war seine körperliche Unterlegenheit im Zweikampf deutlich zu erkennen, in anderen Momenten löste er allerdings scheinbar aussichtslose Zweikämpfe auf seine ganz eigene Art. Hab ihn noch nicht abgeschrieben. Neben jemandem wie Skhiri könnte ich mir das gegen bestimmte Gegner schon vorstellen.

Özcan: Eigentlich viele starke Aktionen, aber auch immer wieder unnötige Fehler (bei Abspielen, langen Pässen). Defensiv sehr stark in den Zweikämpfen, körperlich präsent. Im Prinzip wie man ihn kennt.

Risse: Ziemlich unauffällig, hab aber auch nur selten auf ihn geachtet.

Schindler: Ebenfalls relativ unauffällig, gespickt mit einigen guten Aktionen im Kombinationsspiel und klugen Laufwegen.

Drexler: War der dabei? Kaum in Erscheinung getreten. Hat mich sehr gewundert.

Churlinov: Nicht so überzeugend wie vor einigen Wochen, aber nach wie vor technisch stark und mit vielen guten Aktionen im 1gegen1. Allerdings heute auch immer wieder mit Unkonzentriertheiten und falschen Entscheidungen.

Kainz: Bockstark. Wirkte genau so präsent wie in den letzten Spielen. Sorgte einmal für Sonderapplaus, als er mal wieder vom langen Pfosten einlaufend wuchtig und platziert ins kurze Eck traf (genau wie gegen Bologna). K1 is on fire.

Sturm:
Terodde: Heute solide, gut eingebunden ins Kombinationsspiel mit wenigen Fehlern, im Abschluss allerdings weniger glücklich. Hängt sich rein.

Modeste: Wirkte motiviert und konzentriert, forderte oft den Ball und nahm häufig Teil an Kombinationen. Die Körpersprache gefiel mir ganz gut, vom alten Modeste ist das aber noch ein gutes Stück weit weg.

Cordoba: Nicht vom Ball zu trennen (wie immer), 100% in den Zweikämpfen (wie immer), grundsätzlich Unruhe am stiften. Meiner Meinung nach konstant stark. Schade, dass er zum Start nicht dabei ist.

Grundsätzlich fand ich auffällig, dass die Stimmung deutlich ernsthafter und konzentrierter war als noch vor einigen Wochen. Man merkt, dass es ans Eingemachte geht. Beim Spiel aufs große Feld waren immer mal wieder Zweikämpfe dabei, die durchaus gelbwürdig waren. Die Ausnahme waren nach dem Training vor allem Easy und Churlinov, die scheinbar Unzertrennlichen. Gemeinsam mit Bader und Özcan ballerten sie Scott noch einige Bälle aufs Tor und übten Abschlüsse nach Flanken. Treffsicherheit (6/10), Spasslevel (10/10).

Wenn ich auf Basis dieses einen einzigen Trainings streng nach Leistung aufstellen würde (ohne Kenntnis aller anderen Umstände), würde meine Aufstellung für WOB folgendermaßen aussehen:

                   Horn
    Easy Sörensen Meré Hector
   Schindler Höger Skhiri Kainz
        Churlinov Terodde

Erste Optionen von der Bank: Modeste, Koziello, Bader, Bornauw
Einberechnet: Sperre Cordoba
Verletzungsbedingt nicht berücksichtigt habe ich Schaub und Verstraete. Wären beide fit, könnte ich mir Schaub auf rechts, Schindler neben Terodde und Verstraete natürlich erstmal für Skhiri vorstellen. Koziello ist meiner Ansicht nach auch eine Option, falls Högers Schwächen gegen die recht bewegliche VW-MF-Zentrale zu schwer wiegen.


 
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 15.Aug.2019, 08:13:26
Drexler macht mir langsam Sorgen... nicht, dass der am Ende die Trainerumstellung nicht verträgt...
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: dark1968 am Donnerstag, 15.Aug.2019, 08:18:20
Drexler macht mir langsam Sorgen... nicht, dass der am Ende die Trainerumstellung nicht verträgt...

Habe ich mir auch schon gedacht. Der war schon im Pokalspiel "unsichtbar" und nun scheinbar auch im Training. Irgendwie scheint er auch nicht auf seiner Idealposition zu spielen. Er "irrt" ja irgendwie mehr in der Mitte rum, auf Außen war er viel stärker und präsenter
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: AK2503 am Donnerstag, 15.Aug.2019, 08:35:40
Deine Aufstellung in der Abwehr gefällt mir.
Sörensen sollte meine Ansicht nach endlich mal über einen gewissen Zeitraum spielen dürfen.
So schlecht ist der nicht, es fehlt einfach das (Selbst-)vertrauen.Danke für den informativen Trainingsbericht :tu:
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Cuby am Donnerstag, 15.Aug.2019, 09:00:08
Drexler macht mir langsam Sorgen... nicht, dass der am Ende die Trainerumstellung nicht verträgt...

Es gibt unter Beierlorzer seine Position halt eigentlich nicht mehr. Er ist kein reiner Außenbahnspieler und im Mittelfeld sind wir mit 2 DM "voll". Übrig bleibt nur die hängende Spitze, falls wir so spielen, aber auch das ist ja nicht unbedingt seine Position.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Zwölferrat am Donnerstag, 15.Aug.2019, 17:39:30
Es gibt unter Beierlorzer seine Position halt eigentlich nicht mehr. Er ist kein reiner Außenbahnspieler und im Mittelfeld sind wir mit 2 DM "voll". Übrig bleibt nur die hängende Spitze, falls wir so spielen, aber auch das ist ja nicht unbedingt seine Position.


ich finde es auch schwer, im 4-4-2 seine beste Position zu ermitteln. Am ehesten passt er in diesem System meiner Meinung nach als beweglicher Part neben einen Stoßstürmer, während dann Schaub/Schindler über rechts kommen und Kainz/Churlinov über links. Das kommt auch seiner Rolle bei Kiel recht nahe, wo er zeitweise als OZM (in einem 4-5-1) gespielt hat.

Ideal aufgehoben sehe ich ihn bei uns in einem 4-3-3, in dem er vielleicht mit Schindler (Zusammenspiel eingeübt) oder mit Schaub/Churlinov/Kainz in der Offensive einen Stoßstürmer flankiert (Positionsrotationen inklusive). Ich denke aber das ist beim effzeh nur denkbar, wenn beim Umschalten auf die Defensive diese "Außenstürmer" zu LM und RM werden. Außerdem müsste man dann mit drei ZM (Verstraete, Skhiri, Koziello?) spielen.

Bin auf jeden Fall sehr gespannt, wie Beierlorzer ihn einbindet und wo er sich festspielt (falls). Im DM/ZM finde ich ihn eher unpassend.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: mb am Dienstag, 03.Sep.2019, 13:28:12
Marco Höger, Jhon Cordoba, Iso Jakobs und Christian Clemens tun aktuell nur das Einzeltraining absolvieren. Aus privaten Gründen nicht im Training ist Birger Verstraete.
Jonas Hector, Ellyes Skhiri und Sebastiaan Bornauw sind bei der jeweiligen N11.
Die Nachwuchsspieler Sava Cestic (IV), Erkan Akalp (LV), Justin Petermann (OM), Elias Oubella (IV), Oliver Schmitt (ST), Georg Strauch (DM), Jan Thielmann (LM) rücken auf und trainieren bei den Profis mit.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: dixie am Dienstag, 03.Sep.2019, 14:20:33
Marco Höger, Jhon Cordoba, Iso Jakobs und Christian Clemens tun aktuell nur das Einzeltraining absolvieren. Aus privaten Gründen nicht im Training ist Birger Verstraete.
Jonas Hector, Ellyes Skhiri und Sebastiaan Bornauw sind bei der jeweiligen N11.
Die Nachwuchsspieler Sava Cestic (IV), Erkan Akalp (LV), Justin Petermann (OM), Elias Oubella (IV), Oliver Schmitt (ST), Georg Strauch (DM), Jan Thielmann (LM) rücken auf und trainieren bei den Profis mit.

Schaub müsste auch fehlen. der ist doch für die österreichische Nationalmannschaft nach der Verletzung Schlagers nachnominiert worden, oder irre ich mich da? Kainz müsste auch bei der NM sein.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: jerry am Montag, 18.Nov.2019, 15:20:58
Ist jemand von 'uns' vor Ort? Würde mich mal interessieren, wie das heute so ab 15 Ubr war...
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Gorki25 am Montag, 18.Nov.2019, 15:22:06
Bei dem Wetter müssen unsere "Jungs" doch hoffentlich nicht raus? Nicht, dass sich einer erkältet!!!
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: mrtom81 am Montag, 18.Nov.2019, 15:22:59
Bei dem Wetter müssen unsere "Jungs" doch hoffentlich nicht raus? Nicht, dass sich einer erkältet!!!

Platzsperre! eins111111111
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Rheineye am Montag, 18.Nov.2019, 15:26:15
Glaube die trainieren tatsächlich in der Halle
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Washelm am Mittwoch, 20.Nov.2019, 13:23:52
Moin zusammen,

kurze Einschätzung zum heutigen Training unter Gisdol:

Stimmung war allgemein besser als zuletzt, vorallem gings motivierter zur Sache, verständlicherweise. Gisdol wirkte positiv, verliess sich auf beide COs und den Fitnesstrainer um einen guten Überblick zu wahren.
Horst Heldt stand das komplette Training, knapp 1:40std am Rand und telefonierte. Es waren 3 A Jugendliche dabei von denen vorallem Olli Schmitt gefiel, es fehlten : Hector ( kam in Privatklamotten vorbei ) Shkiri, Mere

Die Einheit insgesamt war recht intensiv, im Vergleich zu den letzten Wochen vorallem länger. Einige Übungen und Spiele zielten darauf ab schnell umzuschalten, bei Ballbesitz zunächst gewisse Stationen "abzuhaken" und dann nach vorne. Andererseits bei Ballgewinnen sofort vorne reinzuspielen.
Mir fehlt die Zeit um genauer auf die Übungen einzugehen, daher kurz zum Abschlussspiel:

Klares 4:2:3:1

--------------- Horn
 Schmitz - Czichos - Bornauw - Bader
----- Verstraete --- Höger ------
Ehizibzue ----Drexler -------- Jakobs
-------------- Modeste

So in etwa sah die "vermeintliche A-Elf" aus. Da stach niemand heraus.

Besonders positiv aufgefallen ist mir Niklas Hauptmann. Wüsste ich nicht wie weit weg er bislang von der Startelf war würde ich sagen er wäre DER gesetzte Sechsers im Team. Spielstark, aggressiv, trickreich. Schien auch Gisdol zu bermerken.

Ansonsten liess sich nicht allzuviel deuten, Modeste wirkte spassig wie sonst auch, gefiel mir aber vom Einsatz nicht besonders.

Koziello hatte was abbekommen und hinkte früher in die Kabine, aber er meinte noch "not so bad" zu nem Journalisten.

Lassen wirs mal auf uns zukommen...

Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: koelner am Mittwoch, 20.Nov.2019, 13:31:11

Klares 4:2:3:1

--------------- Horn
 Schmitz - Czichos - Bornauw - Bader
----- Verstraete --- Höger ------
Ehizibzue ----Drexler -------- Jakobs
-------------- Modeste

So in etwa sah die "vermeintliche A-Elf" aus. Da stach niemand heraus.
Gut, Höger wird wohl durch Hector ersetzt werden... Aber Bader als LV????

Ehizibzue als RA finde ich ein interessantes Experiment... Bräuchte man nur noch einen guten RV.


Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Superwetti am Mittwoch, 20.Nov.2019, 13:45:55
Gut, Höger wird wohl durch Hector ersetzt werden... Aber Bader als LV????

Ehizibzue als RA finde ich ein interessantes Experiment... Bräuchte man nur noch einen guten RV.




Wir hätten da auch noch ein Shikiri der sicher nicht auf der Bank sitzt.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Lukas48 am Mittwoch, 20.Nov.2019, 13:49:00
Klares 4:2:3:1

--------------- Horn
 Bader - Czichos - Bornauw - Hector
----- Verstraete --- Skhiri ------
Ehizibzue ----Drexler -------- Jakobs
-------------- Modeste



Könnte mir vorstellen, dass es am Ende so aussehen wird.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Robson90 am Mittwoch, 20.Nov.2019, 13:54:13
denke eher, dass Hector LV geplant werden dürfte. Und Skhiri auf die 6 neben Birger. die beiden Flügelspieler könnten aber in der Tat einiges bringen, auch wenn mir Benno nicht so zusagt auf RV
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: koelner am Mittwoch, 20.Nov.2019, 13:55:08
Wir hätten da auch noch ein Shikiri der sicher nicht auf der Bank sitzt.
Stimmt natürlich, hatte den irgendwie auf der Verletztenliste.... Aber der war ja nur bei der N11 oder?
Dann sähe die 11 ja gar nicht Mal so schlecht aus...

Später vtllt. dann so.....

--------------- Horn
 Jakobs - Czichos - Bornauw - Katterbach
----- Verstraete --- Hector ------
Ehizibzue ----Skhiri -------- Churlinov
-------------- Modeste
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: SOIA am Mittwoch, 20.Nov.2019, 13:55:46
Wenn jemand Easy mal zeigen würde wie man flankt, würde der auf RA bestimmt eine gute Figur abgeben.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: dickepitter am Mittwoch, 20.Nov.2019, 13:59:48
Stimmt natürlich, hatte den irgendwie auf der Verletztenliste.... Aber der war ja nur bei der N11 oder?
Dann sähe die 11 ja gar nicht Mal so schlecht aus...

Später vtllt. dann so.....

--------------- Horn
 Jakobs - Czichos - Bornauw - Katterbach
----- Verstraete --- Hector ------
Ehizibzue ----Skhiri -------- Churlinov
-------------- Modeste

Das sieht jedenfalls vielversprechend aus auch wenn es für RB nicht reichen wird. Mit der Aufstellung würde Gidsol schon mal bei mir Punkten und mit viel Glück sogar bei RB!
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: chakuza am Mittwoch, 20.Nov.2019, 14:03:56
War Churlinov beim Training oder ist der noch mit der U21 Mazedoniens unterwegs?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: van Gool am Mittwoch, 20.Nov.2019, 14:12:59
Ehizibue auf RA-direkt die erste Forumsidee beim ersten Training umgesetzt! Weiter so, Trainer. Sie können hier noch einiges über ihr Team erfahren...
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Anus am Mittwoch, 20.Nov.2019, 14:39:48
Ehizibue auf RA-direkt die erste Forumsidee beim ersten Training umgesetzt! Weiter so, Trainer. Sie können hier noch einiges über ihr Team erfahren...
Quasi der Klünter 2.0

 

Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: YEAHCS7 am Mittwoch, 20.Nov.2019, 14:41:34
Stimmt natürlich, hatte den irgendwie auf der Verletztenliste.... Aber der war ja nur bei der N11 oder?
Dann sähe die 11 ja gar nicht Mal so schlecht aus...

Später vtllt. dann so.....

--------------- Horn
 Jakobs - Czichos - Bornauw - Katterbach
----- Verstraete --- Hector ------
Ehizibzue ----Skhiri -------- Churlinov
-------------- Modeste
Die untere Aufstellung gefällt mir ziemlich gut! Wäre mal ganz nice...

 

Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Oxford am Mittwoch, 20.Nov.2019, 15:09:16
Hauptsache kein Kainz und Schindler auf den Außen, das ertrage ich nicht.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Superwetti am Donnerstag, 21.Nov.2019, 13:24:41
IM Geisblog steht das es für Gisdol schwer wird, einen Spieltagskader zu nominieren, nach gerade mal vier Trainingseinheiten. Steht eigentlich irgendwo festgeschrieben, dass unsere Spieler in der Woche nur viermal trainieren dürfen? Wenn ich mehr Einblick brauche um das Beste bestimmen zu können, kann ich die doch häufiger auf dem Platz antanzen lassen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: globobock77 am Donnerstag, 21.Nov.2019, 13:41:34
IM Geisblog steht das es für Gisdol schwer wird, einen Spieltagskader zu nominieren, nach gerade mal vier Trainingseinheiten. Steht eigentlich irgendwo festgeschrieben, dass unsere Spieler in der Woche nur viermal trainieren dürfen? Wenn ich mehr Einblick brauche um das Beste bestimmen zu können, kann ich die doch häufiger auf dem Platz antanzen lassen.
Du hattest doch selbst mit den Ruhephasen nach dem Training argumentiert.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: stanil am Donnerstag, 21.Nov.2019, 14:21:55
Vielleicht gehört Gisdol ja zu den wenigen Trainern des 1. FC Köln, die sich VOR dem ersten Training mit der Mannschaft bereits eingehend mit den Spielern, ihren Stärken und Schwächen beschäftigt hat. Das wäre doch mal ein Novum und ein Erklärungsansatz für diesen ersten Trainingseindruck.

Vielleicht – aber nur ganz vielleicht – macht er jetzt nicht wochenlang sämtliche Fehler von Blorzer und Anfang nach, bis er endlich auf dem Stand der Schwarmintelligenz dieses Forums angekommen ist (und es für den Klassenerhalt kaum noch reichen kann).
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Superwetti am Donnerstag, 21.Nov.2019, 14:32:01
Du hattest doch selbst mit den Ruhephasen nach dem Training argumentiert.

Ja ich sagte das dies bei Langstreckenläufern so ist und ich nicht weiß wie es beim Fußball ist. Wenn ich mir aber kein Einblick machen kann, wegen zu wenigen Trainingseindrücken, dann lasse ich eben mehr trainieren. Hatten ja eh gerade eine Woche spielfrei, da wird es wohl nicht schaden.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Cuby am Donnerstag, 21.Nov.2019, 14:42:06
Vielleicht gehört Gisdol ja zu den wenigen Trainern des 1. FC Köln, die sich VOR dem ersten Training mit der Mannschaft bereits eingehend mit den Spielern, ihren Stärken und Schwächen beschäftigt hat. Das wäre doch mal ein Novum und ein Erklärungsansatz für diesen ersten Trainingseindruck.

Vielleicht – aber nur ganz vielleicht – macht er jetzt nicht wochenlang sämtliche Fehler von Blorzer und Anfang nach, bis er endlich auf dem Stand der Schwarmintelligenz dieses Forums angekommen ist (und es für den Klassenerhalt kaum noch reichen kann).

Dass er auf Easy und Jakobs gesetzt hat anstatt auf Kainz und Schindler spricht schonmal dafür.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Rex am Donnerstag, 21.Nov.2019, 15:08:04
Die untere Aufstellung gefällt mir ziemlich gut! Wäre mal ganz nice...

.



Horn muss noch raus.
An seiner Stelle könnte zur Not auch ich spielen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: chakuza am Donnerstag, 21.Nov.2019, 15:10:25
Nochmal gefragt: War Churlinov beim Training dabei? 🙂
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Washelm am Donnerstag, 21.Nov.2019, 15:34:00
Nein
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Ghostbuck am Donnerstag, 21.Nov.2019, 15:55:40
Nein

Woher das Wissen?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Washelm am Donnerstag, 21.Nov.2019, 16:01:30
Ich war das ganze Training über da, weiß wie er aussieht und hab ihn nicht gesehen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Ghostbuck am Donnerstag, 21.Nov.2019, 16:04:22
Ich war das ganze Training über da, weiß wie er aussieht und hab ihn nicht gesehen.

Laut Terminplan war das Training heute "nicht öffentlich."

Wurde am Geissbockheim trainiert?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Washelm am Donnerstag, 21.Nov.2019, 16:05:14
Ok sorry. Dachte du sprichst vom gestrigen Training
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Ghostbuck am Donnerstag, 21.Nov.2019, 16:07:17
Ok sorry. Dachte du sprichst vom gestrigen Training

Da hätte ich dann gestern drüber gesprochen  :suff:
Irgendwo hiess es halt, dass er heute wieder bei den Profs trainieren sollte.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Ghostbuck am Donnerstag, 21.Nov.2019, 16:11:36
Gisdol zieht die Zügel an und hat das nächste Training für Mitternacht angesetzt.  :suff:

https://fc.de/fc-info/mannschaften/profis/trainingszeiten/
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Niggelz am Donnerstag, 21.Nov.2019, 16:16:00
Gisdol zieht die Zügel an und hat das nächste Training für Mitternacht angesetzt.  :suff:

https://fc.de/fc-info/mannschaften/profis/trainingszeiten/


Also um die Uhrzeit ohne Koziello. Brutal.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Ghostbuck am Donnerstag, 21.Nov.2019, 16:17:09
Also um die Uhrzeit ohne Koziello. Brutal.

Um diese Uhrzeit sollten die Kleinen auch schon im Bett liegen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Niggelz am Donnerstag, 21.Nov.2019, 16:52:13
Um diese Uhrzeit sollten die Kleinen auch schon im Bett liegen.

Der heutige Captain-Obvious-Award geht damit an Ghostbuck. Glückwunsch!
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: wiedster am Freitag, 22.Nov.2019, 06:58:46
Vielleicht – aber nur ganz vielleicht – macht er jetzt nicht wochenlang sämtliche Fehler von Blorzer und Anfang nach, bis er endlich auf dem Stand der Schwarmintelligenz dieses Forums angekommen ist (und es für den Klassenerhalt kaum noch reichen kann).
das wäre in der tat erstaunlich und würde sich so gar nicht mit meinen erfahrungen als effzeh fan decken. von daher denke ich, dass das wieder nur so ein trick vom fussballgott ist um uns in dunkelster nacht so einen funken hoffnung zu geben und dann.....ZACK!
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Pennes66 am Dienstag, 26.Nov.2019, 14:43:46
Heute konnte ich die erste Trainingsstunde am Morgen verfolgen.
Bevor ich mich in Einzelheiten verirre fällt auf, dass sowohl während als auch zwischen den Übungen untereinander kaum kommuniziert wird.
Bei der ganzen Verspanntheit, sollten die mal alle mal gemeinsam ne fette Tüte rauchen.
Auch wenn ich bis dato komplett gegen eine Rückkehr von LP10 war,konnte ich mir heute gut vorstellen, dass dein Poldi der Truppe gut täte....und mir auch!


Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Drahdiaweng am Dienstag, 26.Nov.2019, 14:45:23

Bevor ich mich in Einzelheiten verirre fällt auf, dass sowohl während als auch zwischen den Übungen untereinander kaum kommuniziert wird.


Das nennt man dann konzentriertes Arbeiten. Die Jungs sind im Fokus.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Drahdiaweng am Dienstag, 26.Nov.2019, 15:04:25
https://geissblog.koeln/2019/11/heldt-beobachtet-training-gisdol-trainiert-die-defensive/
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: koelner am Dienstag, 26.Nov.2019, 16:37:29
https://mobil.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/jugend-forscht--trainer-gisdol-befoerdert-zwei-fc-talente-33524180

In dieser Woche sind Sebastian Müller (18) und Robert Voloder (18) aus der U19 .... Innenverteidiger Voloder hörte aufmerksam zu, als Neu-Coach Markus Gisdol seinen Abwehrspielern das Einmaleins des Verteidigens in der Viererkette erklärte. ....
Müller beim Toreschießen: Im Gegensatz zu den Modeste, Terodde & Co. gelang ihm das gut – solange keine Gegner im Spiel waren.



Außerdem wieder zurück Katzerbach!
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: ben am Dienstag, 26.Nov.2019, 16:38:39
Darko auch wieder fit??
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Schützenfest am Dienstag, 26.Nov.2019, 16:56:17
Darko auch wieder fit??

Nein
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: ben am Dienstag, 26.Nov.2019, 16:57:56
Nein

Da soll auch einfach nicht klappen. 🙈
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: koelner am Dienstag, 26.Nov.2019, 17:12:09
Was fehlt ihm überhaupt?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: lupefc am Dienstag, 26.Nov.2019, 17:38:03
Der Express schrieb zum Spieltagskader gegen Leipzig, dass Churlinov wegen Grippe fehle.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Smiza am Dienstag, 26.Nov.2019, 17:47:41
Was fehlt ihm überhaupt?
Der Profivertrag.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: stanil am Dienstag, 26.Nov.2019, 18:07:53
https://geissblog.koeln/2019/11/heldt-beobachtet-training-gisdol-trainiert-die-defensive/
Geißblog 1 Katrastophenseite.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Drahdiaweng am Donnerstag, 28.Nov.2019, 12:18:58
Das nennt man dann konzentriertes Arbeiten. Die Jungs sind im Fokus.

Zitat
Heldt: "Ich erkenne in den Trainingseinheiten, dass die Spieler sehr konzentriert und engagiert arbeiten, dass sie gut zuhören und sich Mühe geben. Es ist erkennbar, dass sie die Situation verändern wollen. Sie vertrauen uns und dem, was wir vorgeben."

Sage ich doch. :D
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: koelner am Donnerstag, 28.Nov.2019, 12:43:59
Ist aber auch ein grauenhaftes Arbeitszeugnis welches er da seine Spielern ausstellt.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Harper666 am Donnerstag, 28.Nov.2019, 13:22:31

Sie waren stets bemüht.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Der Templer am Donnerstag, 28.Nov.2019, 13:25:22
Sie geben sich Mühe... Da kann ich ja auch demnächst vor dem Spiel 11 Fans im Stadion fragen, ob sie nicht für den FC auflaufen möchten. Die geben sich dann auch Mühe. Den Herrschaften ist aber hoffentlich schon bewusst, dass es sich um Profisport handelt und nicht um einen Freizeitkick unter Freunden...
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Juto am Donnerstag, 28.Nov.2019, 14:57:10
Sie geben sich Mühe... Da kann ich ja auch demnächst vor dem Spiel 11 Fans im Stadion fragen, ob sie nicht für den FC auflaufen möchten. Die geben sich dann auch Mühe. Den Herrschaften ist aber hoffentlich schon bewusst, dass es sich um Profisport handelt und nicht um einen Freizeitkick unter Freunden...

Ich bin mir sicher, dass eine Elf aus Fans mindestens einem Gegenspieler mehr weh tun wird, als die 11 Profis die wir auf den Rasen schicken.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: chakuza am Freitag, 29.Nov.2019, 15:15:31
Hat Churlinov Mittwoch oder Donnerstag noch am Training teilgenommen? Weiss das jmd?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Washelm am Mittwoch, 04.Dez.2019, 14:12:22
Moin,

komme grade vom GBH und teile kurz meine Eindrücke;

Herrlichster Sonnenschein, knackig kalte Temperaturen und bester Trainingsplatz, etwa 30/40 Zuschauer vor Ort. Ich war erst nach dem Warmmachen da und konnte einige verschiedene Spielformen sehen, insgesamt 5 verschiedene. Grundsätzlich waren alle gedacht aus ruhigem Ballbesitz schnell und effektiv vorne rein zu spielen, durch enge Räume oder auch mit mehr Raum. Meist durfen die Angreifer dann im abgesteckten Bereich 2vs1 oder 2vs2 spielen. Das war grausam anzuschauen was da fabriziert wurde.
Ich hab in den letzten Jahren vieles gesehen am Geissbockheim, aber derart stümperhaftes Training ist auch mir neu. Nachdem zum 5. Mal in Folge eine Überzahl kläglich vergeben wurde, schrie Gisdol dann auch rein :
"So langsam reichts mir auch mal. Das geht mir sowas von auf den Keks, haut doch einfach die Dinger rein!"
Wie auch bei jeder misslungen Szene die jeweilig beteiligten Spieler immer wieder Kopf schüttelten, sich gegenseitig zugestikulierten und abgewunken haben war teils erschreckend.
Als weiterer Höhepunkt senste Kessler Modeste weg, der liegen bleib, das Spiel ging weiter.. auf der Gegenseite Horn gegen Drexler das selbe, weiter... kurz darauf lag auch Cordoba schmerzverzerrt auf dem Boden.
Das Abschlussspiel hat glaube ich niemand verstanden, langer Ball von Gisdol, alle rennen los, der erste verstolpert und alle Mann schlendern wieder zurück, im Minutentakt das selbe Leid.
Ich glaube wir haben wirklich teils gute Fussballer im Kader, aber solange da solch eine Stimmung herrscht und die sich nicht zusammenraufen wird das nichts.

Übrigens auf dem Hinweg noch 5 min der U21 beim Training zugeschaut... was Churlinov da an Aktionen hatte war immens stark. Höchst motiviert und mit Tempo, sehr trickreich, das gabs bei den Profis nicht ansatzweise zu sehen.

Die Jungs brauchen zwingend mal ein Erfolgserlebnis, wie auch immer.

Schöne Grüße aus Sülz

Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Rheineye am Mittwoch, 04.Dez.2019, 14:27:43
Kumpel von mir macht momentan seinen Trainerschein, die schauen sich verschiedene Klubs an so auch letzte Woche unser Training und das Torschusstraining, muss schon sehr erschreckend gewesen sein was da abgeliefert worden ist und Stimmung etc. die gleichen Beobachtungen wie du.


Da muss schon ein toller Teamgeist herrschen  :roll:
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: p_m am Mittwoch, 04.Dez.2019, 14:47:28
@Washelm

Danke für deine Einschätzung. Die macht ja riesige Hoffnung... ich gestehe allerdings, dass ich an einigen Stellen lachen musste.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Till1317 am Mittwoch, 04.Dez.2019, 14:51:24
 :tu: :tu:

Herzlichen Dank dem Kiebitz und dem Hörnchen "met mem Puut em Oor" für die n0tzlichen Informationen, dass ja dann am Sonntag für den Effzeh nur ein  Sieg zumiidest im zweistelligen Bereich zu Ehren des sich gejährten 100. Geburtstages von Hennes Weiweiler an der Alten Försterei in Köpenick in Frage kommen kann.

Dass nun die beiden Torhüter Nr. 1 und 2 unsere Offensivreihe ausnahmslos während des Trainings umsensen, zeugt ja - wie auch das "Gestik"-Verhalten der Spieler unter- und zueinander, welche tolle Stimmung innerhalb der Mannschaft herrschen muss.

Der in seinem Schreibstil einzigartige und ausführliche Trainingsbericht eines Users mit nur wenigen Beiträgen erinnert mich sehr stark an frühere Berichte eines begeisterten Effzeh-Fans aus Hürth, mit welchem ich bereits gemeinsam mit unseren Partnerinnen und guten Bekannten im "Gaffels am Dom" während irgendeinem störenden Gequatsche von Ralf mit unverdienten ehemaligen Effzeh-Spielern manches Geburtstags-Fässchen, welches der Köbes Stefan anschleppen musste, geleert habe, was also eine ganz besondere Auszeichnung für dich sein sollte.  :)
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Nekoelschekrat am Mittwoch, 04.Dez.2019, 16:42:45
:tu: :tu:

Herzlichen Dank dem Kibitz und dem Hörnchen "met mem Puut em Oor" für die n0tzlichen Informationen, dass ja dann am Sonntag für den Effzeh nur ein  Sieg zumiidest im zweistelligen Bereich zu Ehren des sich gejährten 100. Geburtstages von Hennes Weiweiler an der Alten Försterei in Köpenick in Frage kommen kann.

Dass nun die beiden Torhüter Nr. 1 und 2 unsere Offensivreihe ausnahmslos während des Trainings umsensen, zeugt ja - wie auch das "Gestik"-Verhalten der Spieler unter- und zueinander, welche tolle Stimmung innerhalb der Mannschaft herrschen muss.

Der in seinem Schreibstil einzigartige und ausführliche Trainingsbericht eines Users mit nur wenigen Beiträgen erinnert mich sehr stark an frühere Berichte eines begeisterten Effzeh-Fans aus Hürth, mit welchem ich bereits gemeinsam mit unseren Partnerinnen und guten Bekannten im "Gaffels am Dom" während irgendeinem störenden Gequatsche von Ralf mit unverdienten ehemaligen Effzeh-Spielern manches Geburtstags-Fässchen, welches der Köbes Stefan anschleppen musste, geleert habe, was also eine ganz besondere Auszeichnung für dich sein sollte.  :)


Also weil jemand mit dir säuft ist das eine Auszeichnung für den Kiebitz.
Kann es nicht eher sein, dass man dich ob deiner bisherigen Eindrücke hier nur im Suff ertragen kann?
Oder wie eine Bekannte recht häufig gefragt hat: "Alter, was stimmt nicht mit dir?"
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Rheineye am Mittwoch, 04.Dez.2019, 16:47:30
Das innerhalb der Mannschaft die Chemie nicht stimmt, belegen 2 Szenen aus den letzten Spielen nach meiner Meinung.

1. Hector Fehler in Leipzig, da ist keiner hingelaufen und hat ihn aufgemuntert eher wurden die Arme verschränkt und Gesten der Ungläubigkeit gemacht.

2. Czichos Platzverweis...kein aufmuntern, nix.

Die hassen sich halt :)
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: mutierterGeißbock am Mittwoch, 04.Dez.2019, 16:49:33
Das innerhalb der Mannschaft die Chemie nicht stimmt, belegen 2 Szenen aus den letzten Spielen nach meiner Meinung.

1. Hector Fehler in Leipzig, da ist keiner hingelaufen und hat ihn aufgemuntert eher wurden die Arme verschränkt und Gesten der Ungläubigkeit gemacht.

2. Czichos Platzverweis...kein aufmuntern, nix.

Die hassen sich halt :)
Bei Hector in Leipzig eher das Gegenteil glaube ich. Da hat Horn den auch noch angemotzt deswegen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Till1317 am Mittwoch, 04.Dez.2019, 16:50:20

Also weil jemand mit dir säuft ist das eine Auszeichnung für den Kiebitz.
Kann es nicht eher sein, dass man dich ob deiner bisherigen Eindrücke hier nur im Suff ertragen kann?
Oder wie eine Bekannte recht häufig gefragt hat: "Alter, was stimmt nicht mit dir?"

Und so haben wir anscheinend alle in etwa das gleiche Hobby inklusive der dazugehörigen  Meiungsfreiheit.

Darüber hinausgehend steht mir eine inhaltliche Bewertung der Frage deiner Bekannten über dich nicht zu .
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Draper am Mittwoch, 04.Dez.2019, 20:35:17
Kann ich alles so nicht bestätigen. Es wurde immer wieder betont, dass man charakterlich einwandfreie Typen geholt hat und großer Wert auf das Menschliche gelegt wurde. 
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: drago am Mittwoch, 04.Dez.2019, 22:56:02
jo, betont von leuten, bei denen charakterlich einwandfrei und "wert aufs menschliche gelegt" genauso wenig zutrifft. jedenfalls würde ich wehrle, veh und konsorten garantiert nicht so umschreiben.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Till1317 am Mittwoch, 04.Dez.2019, 23:25:59
jo, betont von leuten, bei denen charakterlich einwandfrei und "wert aufs menschliche gelegt" genauso wenig zutrifft. jedenfalls würde ich wehrle, veh und konsorten garantiert nicht so umschreiben.

"Bitte beachten Sie künftig respektvoll die FC-Charta!"  :-/
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Ninja am Donnerstag, 05.Dez.2019, 07:21:39
Ich sage das schon länger, man sollte einfach die sportliche Lage nutzen, um einige faule Äpfel rauszuwerfen. Die einzige Chance um überhaupt nochmal einen Mannschaftsgeist zu entwickeln wäre der Raufwurf von Höger, Horn und Risse. Diese sog. Wortführer bringen überhaupt keine Leistung und deren Status schadet der Mannschaft.

Es braucht eine neue Hierarchie auf Basis von Leistung und Einsatzbereitschaft. Dazu müssen aber endlich Konsequenzen gezogen werden, damit die Jungs auch Raum zur Entwicklung bekommen. Hector sollte aufgrund von Leistung unumstritten sein, danach daneben braucht es aber weitere Typen. Ich finde das Terodde so einer sein könnte. Der geht auf dem Platz immer voran. Danach wirds dann schon eng...
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Lukas48 am Donnerstag, 05.Dez.2019, 07:43:13
Woher kommt eig dieser Frust auf Risse? Horn und Höger, OK. Spielen ständig von Anfang an und haben eine große Fresse ohne Leistung zu bringen. Aber Risse? Der wird wenn überhaupt in der Schlussphase eingewechselt und hält sich in der Presse bedeckt. Also woher kommt plötzlich sie Behauptung das ausgerechnet er dem Mannschaftsgefüge schadet?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Ninja am Donnerstag, 05.Dez.2019, 07:56:38
Woher kommt eig dieser Frust auf Risse? Horn und Höger, OK. Spielen ständig von Anfang an und haben eine große Fresse ohne Leistung zu bringen. Aber Risse? Der wird wenn überhaupt in der Schlussphase eingewechselt und hält sich in der Presse bedeckt. Also woher kommt plötzlich sie Behauptung das ausgerechnet er dem Mannschaftsgefüge schadet?

Das Risse im Kader steht ist doch ein Schlag für Leute wie Churlinov und Co. Risse ist mental und körperlich nicht in der Lage Profifußball zu spielen. Der geht jedem Zweikampf aus dem Weg, der prügelt jeden Ball sofort und blind nach vorne und kassiert hier ein fürstliches Gehalt. Auch wenn ihn viele gut leiden können, der ist keinen Deut besser als Höger.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Lukas48 am Donnerstag, 05.Dez.2019, 08:03:56
Das Risse im Kader steht ist doch ein Schlag für Leute wie Churlinov und Co. Risse ist mental und körperlich nicht in der Lage Profifußball zu spielen. Der geht jedem Zweikampf aus dem Weg, der prügelt jeden Ball sofort und blind nach vorne und kassiert hier ein fürstliches Gehalt. Auch wenn ihn viele gut leiden können, der ist keinen Deut besser als Höger.


Doch, allein deshalb schon weil er um seine Lage weiß und im Gegensatz zu Höger keine großspurigen Ankündigungen in Interviews verbreitet. Das er im Kader steht ist nicht seine Schuld, sondern die des Trainers. Wir haben hier viele Probleme, aber Risse ist nicht wirklich eins davon.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Micknick am Donnerstag, 05.Dez.2019, 08:43:43
Aus der heutigen Printausgabe des Express:


Gisdol motzt:" So langsam reichts mir"

Die strahlende Sonne sorgte am GBH für perfekte Trainingsbedingunge, doch so richtig gelingen wollte den FC- Profis bei den Übungen zum Überzahlspiel und Torabschluss nichts.
Irgendwann platzte Coach Markus Gisdol der Kragen. "So langsam reichts mir. Das geht mir sowas von auf den Keks, haut doch einfach die Dinger rein."
Allein:Es wollte nicht gelingen. Bis Sonntag müssen die FC- Profis noch zulegen.....
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Drahdiaweng am Donnerstag, 05.Dez.2019, 08:49:37
Aus der heutigen Printausgabe des Express:


Gisdol motzt:" So langsam reichts mir"

Die strahlende Sonne sorgte am GBH für perfekte Trainingsbedingunge, doch so richtig gelingen wollte den FC- Profis bei den Übungen zum Überzahlspiel und Torabschluss nichts.
Irgendwann platzte Coach Markus Gisdol der Kragen. "So langsam reichts mir. Das geht mir sowas von auf den Keks, haut doch einfach die Dinger rein."
Allein:Es wollte nicht gelingen. Bis Sonntag müssen die FC- Profis noch zulegen.....

:D :D
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Renato am Donnerstag, 05.Dez.2019, 09:00:07

Doch, allein deshalb schon weil er um seine Lage weiß und im Gegensatz zu Höger keine großspurigen Ankündigungen in Interviews verbreitet. Das er im Kader steht ist nicht seine Schuld, sondern die des Trainers. Wir haben hier viele Probleme, aber Risse ist nicht wirklich eins davon.

Für Spieler, die angeblich jahrelang im FC-Trikot geschlafen haben , gelten mit Recht andere Anforderungen als nur, keinem weh zu tun und högersche Interviews zu geben. Es wäre dann ein Zeichen von Größe, von sich aus den Vertrag aufzulösen und zur Viktoria zu wechseln. Risse ist kein kaderzersetzendes Element und wahrscheinlich sogar ein recht positiver Typ, aber sportlich genauso sinnlos wie Kessler.
Dass man hier seit Jahren solche netten Kerle durchschleppt, ist aber in der Tat nicht das Problem von Risse, sondern das Ergebnis einer gefühlduseligen kölschen Dreckscheiss-Strategie.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Till1317 am Donnerstag, 05.Dez.2019, 09:25:27
Aus der heutigen Printausgabe des Express:

Gisdol motzt:" So langsam reichts mir"
(...)

Wie jetzt?
Es her allt fott?  :-/
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: mutierterGeißbock am Donnerstag, 05.Dez.2019, 09:26:48
Für Spieler, die angeblich jahrelang im FC-Trikot geschlafen haben , gelten mit Recht andere Anforderungen als nur, keinem weh zu tun und högersche Interviews zu geben. Es wäre dann ein Zeichen von Größe, von sich aus den Vertrag aufzulösen und zur Viktoria zu wechseln. Risse ist kein kaderzersetzendes Element und wahrscheinlich sogar ein recht positiver Typ, aber sportlich genauso sinnlos wie Kessler.
Dass man hier seit Jahren solche netten Kerle durchschleppt, ist aber in der Tat nicht das Problem von Risse, sondern das Ergebnis einer gefühlduseligen kölschen Dreckscheiss-Strategie.
Mag alles sein und FC Bettwäsche hin oder her blabla, aber du erwartest doch nicht ernsthaft von ihm, dass er seinen bis 2022 laufenden und wahrscheinlich ganz ordentlich dotierten Vertrag sausen lässt um dem FC zuliebe zur Viktoria zu gehen?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: ecki am Donnerstag, 05.Dez.2019, 09:34:45
Kann ich alles so nicht bestätigen. Es wurde immer wieder betont, dass man charakterlich einwandfreie Typen geholt hat und großer Wert auf das Menschliche gelegt wurde. 
lol. An diesem Beitrag ist alles witzig,...und auch sehr traurig.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Renato am Donnerstag, 05.Dez.2019, 09:34:53
Mag alles sein und FC Bettwäsche hin oder her blabla, aber du erwartest doch nicht ernsthaft von ihm, dass er seinen bis 2022 laufenden und wahrscheinlich ganz ordentlich dotierten Vertrag sausen lässt um dem FC zuliebe zur Viktoria zu gehen?

Ich würds machen und ich bin alles andere als ein Idealist.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: mutierterGeißbock am Donnerstag, 05.Dez.2019, 09:39:00
Ich würds machen und ich bin alles andere als ein Idealist.
Lüg doch nicht immer so viel.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Oxford am Donnerstag, 05.Dez.2019, 09:48:11
Kann ich alles so nicht bestätigen. Es wurde immer wieder betont, dass man charakterlich einwandfreie Typen geholt hat und großer Wert auf das Menschliche gelegt wurde. 

Nein, seit Stöger weg ist, wurde das nie mehr betont. Das ist ja das Problem. Veh hat einen Scheiß auf menschliche Werte gegeben. Das war für den überhaupt kein Kriterium. Dabei zeigen die Stöger-Jahre, dass es nur so gehen kann.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Lobi am Donnerstag, 05.Dez.2019, 09:56:37
Nein, seit Stöger weg ist, wurde das nie mehr betont. Das ist ja das Problem. Veh hat einen Scheiß auf menschliche Werte gegeben. Das war für den überhaupt kein Kriterium. Dabei zeigen die Stöger-Jahre, dass es nur so gehen kann.

Wobei das auch nicht so wichtig ist in meinen Augen, eine normale Mannschaft kann schon auch ein paar schwierige Charaktere durchaus aushalten. Das Problem ist die Bequemlichkeit und die gewisse Gleichgültigkeit sowie die unsägliche und vom Verein vorgegebene kölsche Heldenverehrung um 17 mehr Trikots zu verkaufen pro Saison die die Wohlfühloase am GBH ausgelöst hat. Solange sich da keiner rantraut kann hier auch Pep Guardiola an der Seitenlinie stehen und es wird nichts.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: kabelbrad am Donnerstag, 05.Dez.2019, 09:57:14
Nachdem zum 5. Mal in Folge eine Überzahl kläglich vergeben wurde, schrie Gisdol dann auch rein :
"So langsam reichts mir auch mal. Das geht mir sowas von auf den Keks, haut doch einfach die Dinger rein!"

Endlich mal professionelle Anweisungen
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Niggelz am Donnerstag, 05.Dez.2019, 10:22:59
Aus der heutigen Printausgabe des Express:


Gisdol motzt:" So langsam reichts mir"

Die strahlende Sonne sorgte am GBH für perfekte Trainingsbedingunge, doch so richtig gelingen wollte den FC- Profis bei den Übungen zum Überzahlspiel und Torabschluss nichts.
Irgendwann platzte Coach Markus Gisdol der Kragen. "So langsam reichts mir. Das geht mir sowas von auf den Keks, haut doch einfach die Dinger rein."
Allein:Es wollte nicht gelingen. Bis Sonntag müssen die FC- Profis noch zulegen.....

"Seid doch einfach besser!". Ein Meistertrainer.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: I.Ronnie am Donnerstag, 05.Dez.2019, 10:43:53
Die Ansprache ist richtig, allein das hört sich natürlich halb geschwäbelt nur so mittelhart bis waschlappig an.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: globobock77 am Donnerstag, 05.Dez.2019, 10:51:42
Woher kommt eig dieser Frust auf Risse? Horn und Höger, OK. Spielen ständig von Anfang an und haben eine große Fresse ohne Leistung zu bringen. Aber Risse? Der wird wenn überhaupt in der Schlussphase eingewechselt und hält sich in der Presse bedeckt. Also woher kommt plötzlich sie Behauptung das ausgerechnet er dem Mannschaftsgefüge schadet?
Wie Ninja schreibt - der Frust auf Risse ist nicht auf ihn persönlich gerichtet, sondern auf die Tatsache das er immer noch da ist. Auch wenn es nicht seine Schuld ist.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: dickepitter am Donnerstag, 05.Dez.2019, 11:04:14
Die Ansprache ist richtig, allein das hört sich natürlich halb geschwäbelt nur so mittelhart bis waschlappig an.
Vielleicht sollen wir einen kölschen Übersetzer einstellen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: FC Karre am Donnerstag, 05.Dez.2019, 11:07:06
Vielleicht sollen wir einen kölschen Übersetzer einstellen.

für? als ob bei uns jemand kölsch versteht.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: ecki am Donnerstag, 05.Dez.2019, 11:09:31
Die Ansprache ist richtig, allein das hört sich natürlich halb geschwäbelt nur so mittelhart bis waschlappig an.
Wie wir bereits vor Wochen völlig treffend analysierten, wie eigentlich immer, es kann nur noch Sergeant Hartman helfen.
In meinen Kopf will einfach nicht hinein, wieso wir wieder so eine völlig verdorbene Truppe haben, die partout nicht miteinander kann und die völlig selbstzufrieden und weichgespült ihren Beruf wahrnimmt bzw. dies nicht tut.
Ich würde mir dannn wirklich mal wünschen, dass man den Mut hat die ganz faulen Äpfel auszusortieren und dann eben 2-3 U21-Spieler einsetzt bzw. ihnen zumindest Kaderplätze sichert. Und das kann man jedem Trainer seit Stöger vorwerfen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: rusk am Donnerstag, 05.Dez.2019, 11:25:46
Woher kommt eig dieser Frust auf Risse? Horn und Höger, OK. Spielen ständig von Anfang an und haben eine große Fresse ohne Leistung zu bringen. Aber Risse? Der wird wenn überhaupt in der Schlussphase eingewechselt und hält sich in der Presse bedeckt. Also woher kommt plötzlich sie Behauptung das ausgerechnet er dem Mannschaftsgefüge schadet?
Risse ist ein cooler Mensch, aber nach seinem gefühlt 20. Kreuzbandriss ist er nur noch ein Schatten seiner selbst (was komplett absehbar war, denn er das war er auch schon nach seiner vorletzten Verletzung...) und hilft uns in der 1.Liga nicht mehr. Auch hier hat man seitens des FC wieder mal, wie bei Höger, Clemens oder zuvor schon Lehmann, Jajalo, Scherz, Cullmann, Eichner usw. usf., den Zeitpunkt verpennt, den Spieler zu einem seiner Leistung entsprechenden Verein/Liga abzuschieben. Der FC ist komplett zurückgebliebener Schlafmützenclub, der mir nur noch grandios auf die Nüsse geht.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Wormfood am Donnerstag, 05.Dez.2019, 11:26:00
aber du erwartest doch nicht ernsthaft von ihm, dass er seinen bis 2022 laufenden und wahrscheinlich ganz ordentlich dotierten Vertrag sausen lässt um dem FC zuliebe zur Viktoria zu gehen?

Irgendwann wird er eingewechselt und macht dann so eine typische Risse-Sache wie neulich die Flanke auf Modeste oder mal wieder ein Freistoßtor aus 25 Metern. Dann haben ihn alle lieb.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: rusk am Donnerstag, 05.Dez.2019, 11:28:28
Irgendwann wird er eingewechselt und macht dann so eine typische Risse-Sache wie neulich die Flanke auf Modeste oder mal wieder ein Freistoßtor aus 25 Metern. Dann haben ihn alle lieb.
Nö, das ist vorbei. Das ist die 1.Liga.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Schützenfest am Donnerstag, 05.Dez.2019, 11:29:47
Vielleicht sollen wir einen kölschen Übersetzer einstellen.

Oder wir lassen die Anweisungen von Capital Bra "einsingen". Dann könnten die Jungs die Vorgaben beim täglichen Shisha-Bar Besuch implizit verinnerlichen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Juto am Donnerstag, 05.Dez.2019, 11:31:34
Ich glaube, dass die Ratlosigkeit, das eigene Unvermögen und der ausbleibende Erfolg nicht sonderlich dazu beitragen, dass alle miteinander kuscheln wollen. Da hilft tatsächlich nur eine Aussprache untereinander, das Bilden und gemeinsame Leben des größten gemeinsamen Nenners und das Aussortieren der unbelehrbaren Stinkstiefel.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: DSR-Schnorri am Donnerstag, 05.Dez.2019, 12:39:53
Jede Woche nominieren die Spieler einen Spieler aus der Profiabteilung, der zur U21 abgeschoben wird. Für die Doku gibt es dann eine lustig geführte Strichliste, während die Spieler auf einem Dixi-Klo am Trainingsgelände ihre Nominierungen ins Scheißhaustelefon sprechen. Das ganze kann Wehrle dann nicht nur an Dazn verhökern, sondern gleich bei RTL laufen lassen. baenderiss schreibt nach jeder Folge die Zusammenfassung.

Meine Güte, was ist dieser Club kurz vor den Feiertagen wieder ein Trümmerhaufen. Das würden Leute, die mit Absicht nur Scheiße bauen, nicht besser hinbekommen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Millwall am Donnerstag, 05.Dez.2019, 12:52:21
Kumpel von mir macht momentan seinen Trainerschein, die schauen sich verschiedene Klubs an so auch letzte Woche unser Training und das Torschusstraining, muss schon sehr erschreckend gewesen sein was da abgeliefert worden ist und Stimmung etc. die gleichen Beobachtungen wie du.


Da muss schon ein toller Teamgeist herrschen  :roll:

Zum Thema Teamgeist:

Kumpel von mir hatte unter der Woche ein Geschäftsessen beim „Claudio“ in Junkersdorf. Während man Mittags dort saß, betraten nacheinander erst Modeste das Restaurant und dann unsere Österreicher. Modeste setzte sich und bestellte. Die Österreicher kamen mit Damenbegleitung. Man ging an Modeste vorbei, ohne zu grüßen oder sich irgendwie gegenseitig zu beachten. Die Österreicher bestellten auch, man trank und aß. Die Fraktion ging als erste - wieder an Modeste vorbei und wieder kein Austausch von Höflichkeiten. Null Kommunikation, null Beachtung. Da waren völlig Fremde zusammen. Rein zufällig in ein und dem selben Lokal.

Mehr muss man gar nicht wissen.

Weitere Fragen, warum man am GBH keinen 8-Stunden-Tag hat und warum man sich zwischen zwei Trainingseinheiten herumtreiben muss, die stören da nur.

Solange der FC nicht anfängt innerhalb professioneller Strukturen, professionell zu arbeiten, wird sich nichts ändern. Definitiv nicht!
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Ninja am Donnerstag, 05.Dez.2019, 13:53:17
Wenn man sich das alles vor Augen führt - die Spielleistungen, die Trainingsleistungen, die Laufleistungen und nicht zuletzt den fehlenden Teamgeist - dann sollte
jedem klar sein, wie diese Saison enden wird. Wenns richtig gut läuft landen wie noch vor Paderborn. Aber den Klassenerhalt kann man im Grunde begraben. Es müsste
so viel passieren, das die Mannschaft ans Laufen kommt...total unrealistisch.

Ich befürchte, das wir sogar noch schlechter abschneiden als 2017. Dieser Haufen wird aller Wahrscheinlichkeit nach den nächsten Vereinsrekord aufstellen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: dixie am Donnerstag, 05.Dez.2019, 13:56:57

In der Tat.

Der offensichtlich fehlende Teamgeist erinnert sehr an die Abstiege 1998 und 2012.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: ben am Donnerstag, 05.Dez.2019, 13:59:07
Hat der Teampsychologe bereits seine Arbeit aufgenommen?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Swoosh am Donnerstag, 05.Dez.2019, 14:52:50
Wie schon mal geschrieben, war mein letzter Traininsbesuch im Oktober, noch unter dem Lorzer.
Unter anderem gab es dabei eine Übung, bei der auf außen 2 Angreifer einen Verteidiger überspielen sollten, dann in die Mitte flanken und hier waren
ebenfalls 2 Angreifer gegen 1 Verteidiger plus Torwart. Also letztlich 4 gegen 2.
Die Übung ist wie gemalt für Angreifer, da normalweise viele Tore dabei herausspringen sollten.
Bei uns gab es von jeder Seite mindestens 5 Versuche, bei 2 Mannschaften insgesamt also 20 Versuche.
Es wurde ein (!) Tor erzielt, dreimal musste der Ball im Wald geholt werden.
Damals dachte ich noch an einen schlechten Tag, aber es scheint so, dass dies Standard bei uns ist.
Jeder Kreisliga Spieler würde sich bei einer solchen Trainingsleistung in Grund und Boden schämen.

@Millwall: Danke für deinen Bericht, macht das Ganze noch schlimmer...:-(

Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: FC1948 am Donnerstag, 05.Dez.2019, 15:40:06
Risse ist ein cooler Mensch, aber nach seinem gefühlt 20. Kreuzbandriss ist er nur noch ein Schatten seiner selbst (was komplett absehbar war, denn er das war er auch schon nach seiner vorletzten Verletzung...) und hilft uns in der 1.Liga nicht mehr. Auch hier hat man seitens des FC wieder mal, wie bei Höger, Clemens oder zuvor schon Lehmann, Jajalo, Scherz, Cullmann, Eichner usw. usf., den Zeitpunkt verpennt, den Spieler zu einem seiner Leistung entsprechenden Verein/Liga abzuschieben. Der FC ist komplett zurückgebliebener Schlafmützenclub, der mir nur noch grandios auf die Nüsse geht.

Das war er schon nach seinem 1. Kreuzbandriss
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: I.Ronnie am Donnerstag, 05.Dez.2019, 16:16:32
Dieser Haufen wird aller Wahrscheinlichkeit nach den nächsten Vereinsrekord aufstellen.


Dieser "Haufen" ist das Produkt verfehlter Kaderpolitik, mangelnder Führungsstärke und Führung sowie vorgelebter Selbstgefälligkeit und Unfprofessionalität. Das sind keine schlechten Menschen, die mutwillig scheiße spielen.
Das Besondere an der Mentalität und dem Zustand des Kaders ist dessen schon so lange andauernder Zersetzungsprozess. Der Nährboden für den Istzustand wurde schon vor der letzten Abstiegssaison gelegt. Und statt schon in der Rückrunde dieser Katastrophensaison etwas zu verändern, hat man vollkommen tatenlos zugesehen, weil sich niemand für irgendwas verantwortlich fühlte. Diese innere Zersetzung hat sich in der letzten Saison fortgesetzt und wurde vom Pädagogen Beierlorzer unverständlicherweise nicht bemerkt, jedenfalls nicht angegangen.
Es ist zu billig, der Mannschaft nun charakterliche Vorwürfe zu machen. Ich finde es sogar erstaunlich, dass aus dem Mannschaftskreis kaum etwas nach außen dringt.

Ich glaube, dass man die Mannschaft sogar zu einer Einheit geformt bekommt, aber dazu braucht es Persönlichkeiten im Umfeld, denen die Jungs vertrauen und die den Jungs wieder eine Mentalität vorleben, die auch motiviert.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: mutierterGeißbock am Donnerstag, 05.Dez.2019, 16:17:39
Das war er schon nach seinem 1. Kreuzbandriss
Den ersten Kreuzbandriss hatte er doch schon in Mainz oder?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: MichaFC1948 am Donnerstag, 05.Dez.2019, 16:32:02
Im Prinzip scheint es ja so zu sein, dass da täglich am Geißbockheim eine Ansammlung von Individualisten zusammenkommt. Ein echtes Team steht auf jeden Fall nicht auf dem Platz. Aber genau deshalb werden wir auch am Ende der Saison wieder den Gang in die zweite Liga antreten müssen. Es kann mir niemand erzählen, dass beispielsweise unser kommender Gegner Union Berlin über bessere Einzelspieler als der FC verfügt. Der Unterschied zwischen beiden Vereinen liegt einfach darin begründet, dass bei Union im Gegensatz zum FC eine verschworene Einheit auf dem Platz steht, die auf ein gemeinsames Ziel hinarbeitet.

In diesem Zusammenhang verstehe ich ohnehin nicht, warum man sich beim FC und im Profifußball generell nicht moderner Trainingsmethoden bedient. Es gibt viele Coaches, die echt gute Schulungen anbieten, welche auch dem letzten Einzelkämpfer aufzeigen, wie wichtig ein funktionierendes Team ist, um Ziele zu erreichen. Die Spieler mal für ein langes Wochenende mit einem guten Coach in ein Schulungshotel schicken wäre eine deutlich sinnvollere Investition als ständige Ablösen und Abfindungen für Zweitligatrainer. Aber was rede ich da eigentlich? Um auf eine solche Idee zu kommen, müsste es ja am Geißbockheim irgendeinen geben, der in der Lage ist über den Tellerrand hinaus zu schauen. Solche Ideen würden von Heldt & Co. vermutlich mit der Begründung "Ich bin schon so lange im Geschäft dabei und so etwas haben wir noch nie gemacht" im Keim erstickt werden.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Cuby am Donnerstag, 05.Dez.2019, 16:49:55


Dieser "Haufen" ist das Produkt verfehlter Kaderpolitik, mangelnder Führungsstärke und Führung sowie vorgelebter Selbstgefälligkeit und Unfprofessionalität. Das sind keine schlechten Menschen, die mutwillig scheiße spielen.
Das Besondere an der Mentalität und dem Zustand des Kaders ist dessen schon so lange andauernder Zersetzungsprozess. Der Nährboden für den Istzustand wurde schon vor der letzten Abstiegssaison gelegt. Und statt schon in der Rückrunde dieser Katastrophensaison etwas zu verändern, hat man vollkommen tatenlos zugesehen, weil sich niemand für irgendwas verantwortlich fühlte. Diese innere Zersetzung hat sich in der letzten Saison fortgesetzt und wurde vom Pädagogen Beierlorzer unverständlicherweise nicht bemerkt, jedenfalls nicht angegangen.
Es ist zu billig, der Mannschaft nun charakterliche Vorwürfe zu machen. Ich finde es sogar erstaunlich, dass aus dem Mannschaftskreis kaum etwas nach außen dringt.

Ich glaube, dass man die Mannschaft sogar zu einer Einheit geformt bekommt, aber dazu braucht es Persönlichkeiten im Umfeld, denen die Jungs vertrauen und die den Jungs wieder eine Mentalität vorleben, die auch motiviert.


Wenn ich sowas lese, wie von Millwall zum Thema "Claudio" dann finde ich das alles andere als zu billig. Klar, das Umfeld gehört dazu - aber das ist schon ganz krass. Ich kann von jedem Arbeitnehmer erwarten, dass er sich darum bemüht, mit seinen Kollegen klar zu kommen. Man muss keine Freunde werden, aber gegenseitigen Respekt darf man da schon erwarten. Im Fußball ist das Prinzip noch um ein vielfaches wichtiger. Wenn ich dann sowas lese, dann braucht mir keiner mit Umfeld und Kaderpolitik kommen - das ist dann von den handelnden Personen menschlich einfach schwach. Da ist dann vielleicht auch einfach der Beruf verfehlt. Wer es im Teamsport nicht einmal schafft, seinen Kollegen zu grüßen, der hat charakterlich irgendwas falsch gemacht. Das muss keinem vorgelebt werden, das ist eine Selbstverständlichkeit.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: I.Ronnie am Donnerstag, 05.Dez.2019, 17:13:03
Dritte Hand Hörensagen und charakterliche Defizite unterstellen. Dafür muss man schon selbst eine reichlich bemitleidenswerte Wurst sein.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Lobi am Donnerstag, 05.Dez.2019, 17:30:02
Dritte Hand Hörensagen und charakterliche Defizite unterstellen. Dafür muss man schon selbst eine reichlich bemitleidenswerte Wurst sein.

Um zu sehen dass es in der Truppe kein "Wir" gibt braucht man eigentlich kein Hörensagen, und das solche Pisser wie Kainz sicher nicht besonders prominent sind innerhalb der Zweckgemeinschaft dürfte auch klar sein, da passen solche Beobachtungen halt ins Bild.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: CitizenK am Donnerstag, 05.Dez.2019, 18:18:33
Wenn ich die Schilderungen des Trainings lese, scheint sich aber wirklich niemand mit niemandem zu verstehen. Ist ja nicht so, dass das nur einzelne betreffen würde, sondern es klappt nicht, egal, wer mit wem zusammenspielen soll. Üblicherweise gibt es eine Grüppchenbildung, dann müssten aber doch wenigstens diese Grüppchen miteinander klar kommen. Darauf deuten die Trainingsberichte aber nicht hin.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Cuby am Donnerstag, 05.Dez.2019, 19:14:28
Dritte Hand Hörensagen und charakterliche Defizite unterstellen. Dafür muss man schon selbst eine reichlich bemitleidenswerte Wurst sein.

Wo bleibt der Moral-Apostel, wenn hier täglich die wildesten Mutmaßungen aufgrund von Presse-Artikeln angestellt werden? Brauchst mich nicht bemitleiden, alles Gut, feier dich doch stattdessen einfach für dein tolles Leben in einem Internet Forum - hast ja offensichtlich genug Zeit dafür.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Wildharry am Donnerstag, 05.Dez.2019, 19:15:55
So ein Mannschaftsgefüge kann manchmal ein ganz kompliziertes und sensibles Gebilde sein. Wenn da ein Stein kippt hast du sofort einen Dominoeffekt was bei uns ja scheinbar der Fall ist. Ganz schwer das wieder zu stabilisieren zumal das ja eh alles Profis sind und in erster Linie auch gewisse Egoisten.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Povlsen am Donnerstag, 05.Dez.2019, 19:33:45

Wenn ich sowas lese, wie von Millwall zum Thema "Claudio" dann finde ich das alles andere als zu billig. Klar, das Umfeld gehört dazu - aber das ist schon ganz krass. Ich kann von jedem Arbeitnehmer erwarten, dass er sich darum bemüht, mit seinen Kollegen klar zu kommen. Man muss keine Freunde werden, aber gegenseitigen Respekt darf man da schon erwarten. Im Fußball ist das Prinzip noch um ein vielfaches wichtiger. Wenn ich dann sowas lese, dann braucht mir keiner mit Umfeld und Kaderpolitik kommen - das ist dann von den handelnden Personen menschlich einfach schwach. Da ist dann vielleicht auch einfach der Beruf verfehlt. Wer es im Teamsport nicht einmal schafft, seinen Kollegen zu grüßen, der hat charakterlich irgendwas falsch gemacht. Das muss keinem vorgelebt werden, das ist eine Selbstverständlichkeit.

In jeder Mannschaft gibt es Nette und [...]. Das ist in anderen Berufen auch so. Dass die Österreicher sich nicht zu ihm gesetzt haben oder ihn erst gar nicht beachtet haben, würde ich jetzt auch nicht zu hoch hängen. Ein kollegiales, professionelles Verhältnis können sie ja trotzdem haben. Im Profigeschäft geht es anders zu als im Jugendfußball. Das ist eine Ansammlung von Egoshootern, die sich jahrelang gegen Konkurrenten durchsetzen mussten. Ich will nicht wissen, wie die Stimmung bei Bayern ist. Das sind auch nicht 11 Freunde auf dem Platz. Trotzdem haben die Erfolg. Richtig ist, dass bei guter Stimmung im Team der Erfolg leichter fällt und das war bei uns ja auch so. Unter Stöger soll die Stimmung im Team ja außergewöhnlich gut gewesen sein. Vielleicht haben die Neuen, die nach dem Abstieg gekommen sind, ein Problem mit den Alteingesessenen - und umgekehrt. Das klang ja letzte Saison schon bei Drexler durch, als der mal im Interview pampte: "Da müssen Sie die Stars fragen!". Der FC hat es versäumt, nach dem Abstieg einen richtigen Cut zu machen. Er hat keine Aufbruchstimmung erzeugt, weder in der Mannschaft noch im Umfeld. Ganz anders als 2012. Nach meiner Meinung bricht uns das Genick, dass sowohl in Liga 2 als auch jetzt Spieler das Sagen haben, die auf dem Platz und im Training seit 2017 keine Leistung bringen und sicherlich auch noch deutlich mehr kassieren als alle anderen. Im nächsten Sommer muss man ligaunabhängig ausmisten. Schlechter performen als zur Zeit kann man auch mit einer Jugendmannschaft nicht.

Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Kataklysmus am Donnerstag, 05.Dez.2019, 19:40:51
Ja, da hat der einzige Vollprofi beim effzeh ganze Arbeit geleistet. Ich fürchte, da muss sich Hotte schon ordentlich anstrengen, um diesen Mist noch zu toppen.

Was mich daran allerdings wirklich nicht aus der Frustration entlässt, es war alles so vorhersehbar, so offensichtlich, dass es exakt so laufen würde.
Und nein, nicht weil die Schwarzmaler und effzeh-Hasser per se alles scheisse finden, sondern weil jeder Depp sofort erkennen konnte, was für ein Typ Veh nunmal ist, dass er sich einen Dreckscheiss um eine langfristige Entwicklung der Mannschaft, geschweige denn, eine zukunftsfähige Ausrichtung des sportlichen Bereichs kümmern will.
Von Rentenverträgen für alte und max. durchschnittliche 2.Liga-Fußballer, bis hin zu einem Modeste-Transfer, von dem wahrscheinlich niemand wirklich erfahren wird, wieviel Millionen der uns tatsächlich kosten wird. 
Sein menschlich fragwürdiges Gehabe, seine Verachtung dem MR gegenüber, seine öffentlichen Angriffe, an der Seite von Wehrle, gegen die vorgeschlagenen Vorstandskandidaten. Himmerherrgott, was für erbärmliche Gestalten laufen da rum, die diesen 2 selbstverliebten Großkotzen auch noch den Arsch pudern?   


wir haben jahrelang für unsere rechte als mitbestimmende mitglieder gekämpft, haben strukturen aufgebaut, die eine alleinherrschaft und somit die fehler, die in der vergangenheit zuhauf gemacht wurden, verhindern sollten. wir haben den verein demokratisiert, um fragwürdige personalentscheidungen zu minimieren. wir haben despoten und absolute taugenichtse aus dem amt gejagt. und das ganze haben wir gegen große widerstände von außen verteidigt. all das war nach wie vor richtig und wichtig. mit dem verlauf der letzten zwei wochen stelle ich mir aber dennoch die frage, wofür das ganze? wir sind genauso abhängig von den entscheidern, wie zuvor. wir haben im grunde gar nichts verändert. und da frage ich mich mittlerweile schon, aus welchem grund ich noch mitglied bleiben sollte. mit welcher motivation sollte ich die nächste mv besuchen? die letzten jahre gab es immer eine relativ klare agenda, die ist jetzt hinfällig. im moment hinterfrage ich echt alles.

Btw, mein eigentliches Anliegen:
wo findet man die Email-Addy vom Wettich? Ich muss dem jetzt mal konkret meine Frustration und Verachtung ins Postfach schieben.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: tikap am Donnerstag, 05.Dez.2019, 19:59:11
Der Lorzer läßt M1 bis zum Augsburg-Spiel 2x trainieren. Steht im Kicker, würde reichen. 😂
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Digger79 am Donnerstag, 05.Dez.2019, 20:15:49
So ein Mannschaftsgefüge kann manchmal ein ganz kompliziertes und sensibles Gebilde sein. Wenn da ein Stein kippt hast du sofort einen Dominoeffekt was bei uns ja scheinbar der Fall ist. Ganz schwer das wieder zu stabilisieren zumal das ja eh alles Profis sind und in erster Linie auch gewisse Egoisten.

Dominoeffekt kenne ich hier nur im Zusammenhang mit etwaigen Transfers.

Schaut man sich die Spiele an und sieht etwas genauer hin, weiß man, dass es zwischen den Spielern nicht stimmt. Eine Szenerie wie im Lokal interessiert nicht. Wichtig ist, dass man auf dem Platz gemeinschaftlich arbeitet, aber das tun die Spieler nicht. Jeder zockt für sich. Und genau diese Prozente fehlen dann und genau deshalb bekommen wir in Berlin den Arsch aufgerissen.

Nicht weil wir schlechter sind, nein, weil die Anderen gemeinsam bis zum Kotzen arbeiten werden.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: CitizenK am Donnerstag, 05.Dez.2019, 20:17:50
Ich will nicht wissen, wie die Stimmung bei Bayern ist. Das sind auch nicht 11 Freunde auf dem Platz. Trotzdem haben die Erfolg.

Einen FC Bayern eint das gemeinsame Ziel Erfolge haben zu wollen. Davon hat jeder etwas, indem es seine persönliche Vita und seinen Marktwert verbessert. Meister und CL Sieger haben auch nach ihrer aktiven Karriere noch etwas davon.

Beim FC Köln ist man den Fahrstuhl gewohnt. Vom "Erfolg", die Liga zu halten, hätten nur die jüngsten Spieler etwas, indem sie auf ein Sprungbrett für ihre Karriere auf dem Weg nach oben hoffen könnten. Der Rest hat persönlich nicht wirklich etwas davon. Weil man mit dem FC mal die Liga gehalten hat, wird niemand noch auf Jahre in die Talkshows eingeladen.

In einer Mannschaft voller Spieler, die sowieso nichts davon haben, wird es zunehmend frustrierender, wenn man selbst aber gerne Erfolg hätte.

Zitat
Richtig ist, dass bei guter Stimmung im Team der Erfolg leichter fällt und das war bei uns ja auch so. Unter Stöger soll die Stimmung im Team ja außergewöhnlich gut gewesen sein. Vielleicht haben die Neuen, die nach dem Abstieg gekommen sind, ein Problem mit den Alteingesessenen - und umgekehrt.


Teilweise kann das wie eben beschrieben sein. Teilweise sind neue Spieler hier auch anfangs deutlich besser und fallen dann ab, sobald sie lange genug hier sind, um im FC Sumpf unterzugehen. Die haben vorher vermutlich deutlich engagierter trainiert als hier. Das Niveau kann man ohne weiteres Training nicht ewig halten. Die Motivation auch nicht.

Zitat
Der FC hat es versäumt, nach dem Abstieg einen richtigen Cut zu machen. Er hat keine Aufbruchstimmung erzeugt, weder in der Mannschaft noch im Umfeld. Ganz anders als 2012. Nach meiner Meinung bricht uns das Genick, dass sowohl in Liga 2 als auch jetzt Spieler das Sagen haben, die auf dem Platz und im Training seit 2017 keine Leistung bringen und sicherlich auch noch deutlich mehr kassieren als alle anderen. Im nächsten Sommer muss man ligaunabhängig ausmisten. Schlechter performen als zur Zeit kann man auch mit einer Jugendmannschaft nicht.

Naja, hier waren doch auch alle begeistert, als ein Horn oder ein Hector mit in die zweite Liga gegangen sind. Hinterher ist man zwar immer schlauer, aber ganz ehrlich, ich glaube nicht, dass das ein grundsätzliches Problem ist.

Alle zusammen haben sich wohl zu viele damit arrangiert, dass eine Zweitliga-Leistung auch reicht. Tut sie nicht (mehr).

Meine Meinung dazu ist, wenn sich im Team Grüppchen bilden und sich keiner mehr gegenseitig grün ist, dann wird zu wenig gearbeitet. Sonst hätte man gar keine Zeit für so ein Scheiß. Passt auch irgendwie zu allen anderen Eindrücken, die man so sieht, hört und liest.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Strafstoß am Donnerstag, 05.Dez.2019, 22:54:53
Horn, Hector, Höger, Clemens und Modeste besaßen mal Fähigkeiten die in der 2. Liga alles weggefegt hätten. Jeder dachte dass nach der Katastrophensaison Stöger/Ruthenbeck ein Neuanfang gestartet wird, und diese Spieler an einstige Normalform anknüpfen können. Pustekuchen. Stattdessen wird gelabert und lamentiert. Und wir sind wohl die einzigen denen dass missfällt und auffällt. Schöne Scheisse.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Wormfood am Donnerstag, 05.Dez.2019, 23:27:12
Hat der Teampsychologe bereits seine Arbeit aufgenommen?

Hat erst im Mai wieder freie Termine. Da muss Wolf wohl selber ran.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Till1317 am Freitag, 06.Dez.2019, 17:15:32
Nur im Telegrammstil einige Kurzbeobachtungen rund ums GBH:

Auf dem Weg zur Geschäftsstelle ging zunächst ein äußerst gelöst und keinesfalls schon ansatzeeise verbraucht wirkender Markus Gisdol der Mannschaft voran und begrüßte, über das dann ganze Gesicht lächelnd, den Ordner von der Seitenöffnung am Gästebereich des FKS sehr herzlich und ungekürzt wirkend und wechselte scherzend anschließend einige Worte mit dem "Türsteher".

Am GBH angekommen kamen mir auf der Längsseite rückwärtig des FKS aus dem Seitenausgang von den Spielerkabinen kommend Marcel Risse und . Beide wirkten sehr ernst und eher angespannt. Einige Meter hinterher dann Simon Terodde ebenfalls sehr ernst, am immerhin schaute er zu mir herüber und grinste dann eher kurz verlegen, als ob er unsicher gewesen wäre, ob er als wesentlich jüngere einzelne Person dieses alte gebrechlich und wenig modemäßiges, aber doch zweckmäßig gekleidetes Etwas.

Wer hier aber von Weicheiern berichtet liegt völlig neben der Bahn, denn immerhin trugen sie keine Regenschirme, sondern Regenjacken u.s.w.. Schließlich folgte eine große Spielergruppe, welche von mir aber nur noch von hinten wahrgenommen werden konnte, weil der Eingangsbeeich vom GBH von mir erreicht war.

In Höhe des Fanshops bewegte sich dann der schwergewichtige Effzeh-Busfahrer nur sehr mühsam Richtung Parkplatz vorwärts.

Das war's schon, weil ich mir ACHTUNG nur schnell ein Ticket zum Spiel gegen Freiburg holen wollte und ansonsten keine Zeit hatte. Gegen Freiburg führten wir in der letzten Abstiegssaison nach erheblicher Spielverzögerung infolge ununterbrochen und starken Schneetreiber der Effzeh schon 3:0, ehe die Mannschaft gemäß einem erzürnten und vor sich herschimpfenden Toni Schumacher "nix mih drop" hat" und mit 3:4 verlor.

Die Provokationen und Sticheleien kannst du dir sparen.
die Mod.

Und wer einen Edit der Moderation einfach wieder rückgängig macht, bleibt vorerst mal draußen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Der Templer am Freitag, 06.Dez.2019, 17:25:36
Nur im Telegrammstil einige Kurzbeobachtungen rund ums GBH:

Auf dem Weg zur Geschäftsstelle ging zunächst ein äußerst gelöst und keinesfalls schon ansatzeeise verbraucht wirkender Markus Gisdol der Mannschaft voran und begrüßte, über das dann ganze Gesicht lächelnd, den Ordner von der Seitenöffnung am Gästebereich des FKS sehr herzlich und ungekürzt wirkend und wechselte scherzend anschließend einige Worte mit dem "Türsteher".

Am GBH angekommen kamen mir auf der Längsseite rückwärtig des FKS aus dem Seitenausgang von den Spielerkabinen kommend Marcel Risse und Lasse Sobich entgegen.
Beide wirkten sehr ernst und eher angespannt. Einige Meter hinterher trotete alleine Simon Terodde ebenfalls sehr ernst, aber immerhin schaute er zu mir herüber und grinste dann eher kurz verlegen, als ob er unsicher gewesen wäre, ob er als wesentlich jüngere Person dieses alte gebrechlich und wenig modemäßiges, aber doch zweckmäßig gekleidetes Etwas überhaupt grüßen sollte.

Wer hier aber von Weicheiern berichtet liegt völlig neben der Bahn, denn immerhin trugen sie keine Regenschirme, sondern Regenjacken u.s.w.. Schließlich folgte eine große Spielergruppe, welche von mir aber nur noch von hinten wahrgenommen werden konnte, weil der Eingangsbeeich vom GBH von mir erreicht war.

In Höhe des Fanshops bewegte sich dann der schwergewichtige Effzeh-Busfahrer nur sehr mühsam Richtung Parkplatz vorwärts.

Das war's schon, weil ich mir ACHTUNG nur schnell ein Ticket zum Spiel gegen Freiburg holen wollte und ansonsten keine Zeit hatte. Gegen Freiburg führten wir in der letzten Abstiegssaison nach erheblicher Spielverzögerung infolge ununterbrochen und starken Schneetreiber der Effzeh schon 3:0, ehe die Mannschaft gemäß einem erzürnten und vor sich herschimpfenden Toni Schumacher "nix mih drop" hat" und mit 3:4 verlor.

Möglicherweise demnächst noch einmal bei besserem Wetter, etwas mehr, sofern das nicht als vermeintliche "Spammen" vom stets objektiv wirkenden Herrn Mitgliederrats-Wahlverlierer aufgefasst, eingeordnet und sanktioniert wird.




Ernstgemeinter Rat: Such mal einen Arzt - vornehmlich einen Psychologen - auf.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Wildharry am Freitag, 06.Dez.2019, 17:38:27
Ernstgemeinter Rat: Such mal einen Arzt - vornehmlich einen Psychologen - auf.
Ein Psychologe ist kein Arzt, da muss er schon zum Psychiater. Nur der Vollständigkeit halber. ;)
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Der Templer am Freitag, 06.Dez.2019, 17:51:19
Ein Psychologe ist kein Arzt, da muss er schon zum Psychiater. Nur der Vollständigkeit halber. ;)

Danke für die Info. Dann halt dorthin ;-)
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Drahdiaweng am Samstag, 07.Dez.2019, 05:21:12
Nur im Telegrammstil einige Kurzbeobachtungen rund ums GBH:

Auf dem Weg zur Geschäftsstelle ging zunächst ein äußerst gelöst und keinesfalls schon ansatzeeise verbraucht wirkender Markus Gisdol der Mannschaft voran und begrüßte, über das dann ganze Gesicht lächelnd, den Ordner von der Seitenöffnung am Gästebereich des FKS sehr herzlich und ungekürzt wirkend und wechselte scherzend anschließend einige Worte mit dem "Türsteher".

Am GBH angekommen kamen mir auf der Längsseite rückwärtig des FKS aus dem Seitenausgang von den Spielerkabinen kommend Marcel Risse und . Beide wirkten sehr ernst und eher angespannt. Einige Meter hinterher dann Simon Terodde ebenfalls sehr ernst, am immerhin schaute er zu mir herüber und grinste dann eher kurz verlegen, als ob er unsicher gewesen wäre, ob er als wesentlich jüngere einzelne Person dieses alte gebrechlich und wenig modemäßiges, aber doch zweckmäßig gekleidetes Etwas.

Wer hier aber von Weicheiern berichtet liegt völlig neben der Bahn, denn immerhin trugen sie keine Regenschirme, sondern Regenjacken u.s.w.. Schließlich folgte eine große Spielergruppe, welche von mir aber nur noch von hinten wahrgenommen werden konnte, weil der Eingangsbeeich vom GBH von mir erreicht war.

In Höhe des Fanshops bewegte sich dann der schwergewichtige Effzeh-Busfahrer nur sehr mühsam Richtung Parkplatz vorwärts.

Das war's schon, weil ich mir ACHTUNG nur schnell ein Ticket zum Spiel gegen Freiburg holen wollte und ansonsten keine Zeit hatte. Gegen Freiburg führten wir in der letzten Abstiegssaison nach erheblicher Spielverzögerung infolge ununterbrochen und starken Schneetreiber der Effzeh schon 3:0, ehe die Mannschaft gemäß einem erzürnten und vor sich herschimpfenden Toni Schumacher "nix mih drop" hat" und mit 3:4 verlor.

Die Provokationen und Sticheleien kannst du dir sparen.
die Mod.

Und wer einen Edit der Moderation einfach wieder rückgängig macht, bleibt vorerst mal draußen.

Kommt nur mir das Ganze etwas anubiesque vor?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Nekoelschekrat am Samstag, 07.Dez.2019, 08:09:25
Kommt nur mir das Ganze etwas anubiesque vor?

Liest sich wie Schnüssetring aus dem Brett.Da wäre anubiesque fast schon eine Wohltat.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Harper666 am Samstag, 07.Dez.2019, 08:45:59
Kommt nur mir das Ganze etwas anubiesque vor?

Dann hat er sich aber mit ausreichend Efes das bisschen Resthirn weggelötet.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: PeteleRock am Samstag, 07.Dez.2019, 14:31:22
Ein Psychologe ist kein Arzt, da muss er schon zum Psychiater. Nur der Vollständigkeit halber. ;)
Ein Arzt kann auch Psychologe sein. Das allgemeinmedizinische Studium qualifiziert für die Therapeuten Ausbildung und anschließende Approbation als niedergelassener Psychotherapeut mit Kassenzulassung. Facharzt für Psychiatrie ist zwar der gängigere weg aber nicht der einzige.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Rheineye am Sonntag, 08.Dez.2019, 22:10:17
Letzte Woche war Subotic im Sportstudio, der bisschen von seiner Karriere und Stationen erzählt hat, dabei ohne einen Namen zu nennen meinte er:

Er hat bei Klubs gespielt wo Training und Statistiken zum Körper erfasst worden sind aber keine Analyse dazu stattfand...also mit dem Ergebnis der Statistik nicht gearbeitet werden konnte.

Ich wusste welchen Klub er meint...
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: FC Karre am Sonntag, 08.Dez.2019, 23:05:35
Letzte Woche war Subotic im Sportstudio, der bisschen von seiner Karriere und Stationen erzählt hat, dabei ohne einen Namen zu nennen meinte er:

Er hat bei Klubs gespielt wo Training und Statistiken zum Körper erfasst worden sind aber keine Analyse dazu stattfand...also mit dem Ergebnis der Statistik nicht gearbeitet werden konnte.

Ich wusste welchen Klub er meint...

st. etienne?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Rheineye am Sonntag, 08.Dez.2019, 23:08:56
st. etienne?
Fast, dachte eher an Dortmund dieser unprofessioneller Haufen da
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: WES FC am Samstag, 04.Jan.2020, 08:49:09
aus der u19 ist Tim Lemperle (17, RA) mit im Trainingslager dabei
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: WES FC am Samstag, 04.Jan.2020, 09:27:21
Der #effzeh reist ohne Jorge Mere (Grippe) ins Trainingslager nach Benidorm. Der Spanier soll eventuell in den nächsten Tagen nachreisen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: WES FC am Samstag, 04.Jan.2020, 09:54:23
aus der u19 ist Tim Lemperle (17, RA) mit im Trainingslager dabei
zudem noch Leon Schneider & Sava Cestic
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Draper am Samstag, 04.Jan.2020, 09:59:38
Spannend. Endlich haben wir mal einen Trainer, der bewusst auf die Jungen setzt. Und ihnen auch Fehler zugesteht und sie nicht beim nächsten Spiel wieder in zurück in die U19 schickt. Das soll er bloß so weitermachen. Da sind bestimmt noch mehr Spieler dabei, die mittelfristig (nächste 3-4 Jahre) dieselbe Entwicklung wie Katterbach und Jakobs nehmen können. Z. B. Voloder, Obuz, Müller, Wirtz, Wydra. Ich würde mich auch freuen, wenn Bisseck sich bei uns durchsetzt.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Smiza am Samstag, 04.Jan.2020, 12:26:02
Spannend. Endlich haben wir mal einen Trainer, der bewusst auf die Jungen setzt. Und ihnen auch Fehler zugesteht und sie nicht beim nächsten Spiel wieder in zurück in die U19 schickt. Das soll er bloß so weitermachen. Da sind bestimmt noch mehr Spieler dabei, die mittelfristig (nächste 3-4 Jahre) dieselbe Entwicklung wie Katterbach und Jakobs nehmen können. Z. B. Voloder, Obuz, Müller, Wirtz, Wydra. Ich würde mich auch freuen, wenn Bisseck sich bei uns durchsetzt.

Finde es auch gut, dass er noch ein paar junge mitnimmt, aber der ein oder andere wird wohl nur dazu dienen, die Spielformen zu vervollständigen. Ist aber auch okay.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: MC41 am Samstag, 04.Jan.2020, 12:46:00
Finde es auch gut, dass er noch ein paar junge mitnimmt, aber der ein oder andere wird wohl nur dazu dienen, die Spielformen zu vervollständigen. Ist aber auch okay.

Selbst das sind Gelegenheiten für diese Spieler um aufzufallen bzw auf sich aufmerksam zu machen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Washelm am Mittwoch, 15.Jan.2020, 15:06:03
War heute mal wieder ca 30min am GBH.

Das Training war von Tempo, Einsatz und Freude nicht zu vergleichen mit den letzten Einheiten die ich im Dezember gesehen hab. Da scheint einiges, sehr positives passiert zu sein innerhalb der Truppe. Verschiedene Spielformen mit viel Tempo, Zug zum Tor von den Aussenspielern, direktes, schnelles Umschalten und gute Abschlüsse. Man sieht absolut was Gisdol vor hat bzw. worauf er die Schwerpunkte legt.
Möchte es auch nicht zu hoch hängen, weil es halt nur jeweils eine Einheit war im Vergleich, der Unterschied war aber immens.

Nicht dabei waren: Schmitz ( ist der noch im Team? ;) ) - Höger
Positiv auffiel: Katterbach!, Bornauw!, Jakobs, Schindler (als RV), Shkiri, Kessler, Horn
Negativ auffiel: Stürmer allgemein recht blass, Uth noch ganz gut im Abschluss. Aber alle motiviert bei der Sache
Sidekick : Clemens mit Fitnesscoach im Aufbautraining, sah gut aus, denke er ist bald bei der Mannschaft. Schätze er hat ca 5-7kg abgenommen, wirkt sehr drahtig.

Grüße
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: YEAHCS7 am Donnerstag, 16.Jan.2020, 12:01:53
Danke für den Bericht!

 

Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Superwetti am Donnerstag, 16.Jan.2020, 12:08:20
Danke für den Bericht!

.



Du hättest einfach ein TY drunter setzen können! Jetzt habe ich geglaubt es gibt was neues und wurde deinetwegen bitterlich enttäuscht.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Will P. am Donnerstag, 16.Jan.2020, 12:10:45
Du hättest einfach ein TY drunter setzen können! Jetzt habe ich geglaubt es gibt was neues und wurde deinetwegen bitterlich enttäuscht.
Danke!
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: P.A.Trick am Donnerstag, 16.Jan.2020, 12:27:39
Danke!

Bitte!
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Stubbi0107 am Donnerstag, 16.Jan.2020, 12:48:11
Interessant dass Clemens scheinbar mal „drahtig“ aus einer Verletzungspause zurückkehrt und nicht wie so oft unnötig aufgepumpt.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: YEAHCS7 am Freitag, 17.Jan.2020, 07:24:29
Du hättest einfach ein TY drunter setzen können! Jetzt habe ich geglaubt es gibt was neues und wurde deinetwegen bitterlich enttäuscht.
Tut mir leid, dass du so labil bist...

 

Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: 1317 am Montag, 21.Sep.2020, 08:23:48
Kann mir jemand sagen, ob und wann heute ein öffentliches Training stattfindet?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: mrtom81 am Montag, 21.Sep.2020, 08:27:25
Kann mir jemand sagen, ob und wann heute ein öffentliches Training stattfindet?

Die Trainingseinheiten finden alle unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Um den Haupttrainingsplatz hat man sogar einen wunderschönen Bauzaun mit Sichtschutz gezogen. Endlich denkt der FC auch an seine Fans.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: 1317 am Montag, 21.Sep.2020, 08:37:50
Ah, jetzt wo du es schreibst. Hatte ich tatsächlich mitbekommen und schnell verdrängt. War auch schon ewig nicht mehr beim Training, aber da der Nachwuchs heute schulfrei hat, kam ich auf diesen abwegigen Gedanken.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: mrtom81 am Montag, 21.Sep.2020, 08:48:54
Ah, jetzt wo du es schreibst. Hatte ich tatsächlich mitbekommen und schnell verdrängt. War auch schon ewig nicht mehr beim Training, aber da der Nachwuchs heute schulfrei hat, kam ich auf diesen abwegigen Gedanken.

Bevor du mit den Kids ein FC Training anschaust, solltest du was schöneres mit ihnen machen. Fahr zum Zahnarzt oder so.
Schönen Tag :cool:
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Pennes66 am Dienstag, 24.Nov.2020, 11:40:59
Die Entracht überträgt gerade live die Trainingssession
 
https://www.youtube.com/watch?v=EsgYllF_bUo (https://www.youtube.com/watch?v=EsgYllF_bUo)
Würde mich freuen, wenn man das bei uns auch umsetzen könnte
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Drahdiaweng am Dienstag, 24.Nov.2020, 12:35:24
Die Entracht überträgt gerade live die Trainingssession
 
https://www.youtube.com/watch?v=EsgYllF_bUo (https://www.youtube.com/watch?v=EsgYllF_bUo)
Würde mich freuen, wenn man das bei uns auch umsetzen könnte


Kann mir nix Geileres vorstellen, als den Stümpern beim Training zuzugucken...
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Ghostbuck am Dienstag, 24.Nov.2020, 14:41:28
Die Entracht überträgt gerade live die Trainingssession
 
https://www.youtube.com/watch?v=EsgYllF_bUo (https://www.youtube.com/watch?v=EsgYllF_bUo)
Würde mich freuen, wenn man das bei uns auch umsetzen könnte


Das käme dann einem Offenbarungseid gleich und würde nur noch mehr Öl ins Feuer giessen. Nicht umsonst gibt es auf der Homepage unter Trainingszeiten keinen einzigen Eintrag.

Spürbar erbärmlich.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Floyd am Dienstag, 24.Nov.2020, 17:03:02
Was wiederum logisch erscheint: wer nicht trainiert, braucht auch keine Trainingszeiten bekannt zu geben.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Fosco am Dienstag, 24.Nov.2020, 18:49:01
Das käme dann einem Offenbarungseid gleich und würde nur noch mehr Öl ins Feuer giessen. Nicht umsonst gibt es auf der Homepage unter Trainingszeiten keinen einzigen Eintrag.

Spürbar erbärmlich.
die gibts nicht weil es kein öffentliches training gibt, und man mit sicherheit nicht will das da ständig kiebitze rumlungern.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: koelner am Mittwoch, 25.Nov.2020, 09:34:43
Wie und ob trainiert wird kann man auch im täglichen Bericht "Das passiert heute beim FC" nachlesen. Das war echt mal eine schöne Neuerung, mindestens die Stichpunkte schaue ich mir i.d.R. täglich an. Auch schön, das man dort über die U21, den Nachwuchs und die Frauen informiert wird - auch wenn es aktuell nur neues zur U21 gibt.
https://fc.de/fc-info/news/detailseite/details/das-passiert-heute-beim-fc-38/
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Sihoer am Mittwoch, 25.Nov.2020, 15:46:11
Warum zum Teufel wurde gestern nicht trainiert? Man muss ja nicht voll in die Belastung gehen, aber taktische Elemente wären doch möglich gewesen...?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: koelner am Mittwoch, 25.Nov.2020, 16:48:11
Warum zum Teufel wurde gestern nicht trainiert? Man muss ja nicht voll in die Belastung gehen, aber taktische Elemente wären doch möglich gewesen...?
Am Tag nach einem Spiel ist es üblich das die Spieler die gespielt haben sich nur "auslaufen" und die restlichen Spieler sich ein wenig den Ball hin und herschieben.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Micknick am Mittwoch, 25.Nov.2020, 17:17:37
Am Tag nach einem Spiel ist es üblich das die Spieler die gespielt haben sich nur "auslaufen" und die restlichen Spieler sich ein wenig den Ball hin und herschieben.


Richtig, aber Sihoer schrob ja "voll in die Belastung"... und das könnte man ja wenigstens im Training gehen ...auch nach dem Spieltag, wenn schon nicht im Spiel ^^
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Sihoer am Mittwoch, 25.Nov.2020, 17:19:48
Außerdem ist der Tag nach dem Spiel doch der Montag gewesen und am Dienstag wurde ebenfalls nicht trainiert, oder?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: drago am Mittwoch, 25.Nov.2020, 17:23:00
gisdol ist einfach ne faule sau. ist doch offensichtlich. auch bei anderen vereinen gabs immer überlange sommer/trainingspausen und "wohldosierte" trainingssteuerung.  absolut abenteuerlich, dass man nach solchen leistungen quasi ZWEI Tage frei  hat.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Micknick am Mittwoch, 25.Nov.2020, 17:32:25
gisdol ist einfach ne faule sau. ist doch offensichtlich. auch bei anderen vereinen gabs immer überlange sommer/trainingspausen und "wohldosierte" trainingssteuerung.  absolut abenteuerlich, dass man nach solchen leistungen quasi ZWEI Tage frei  hat.


War einfach zu geiles Wetter um den Tag nicht vorm Eis Cafe zu verbringen... da stört Training doch eh nur.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: koelner am Mittwoch, 25.Nov.2020, 17:48:04
Außerdem ist der Tag nach dem Spiel doch der Montag gewesen und am Dienstag wurde ebenfalls nicht trainiert, oder?

Alles gut, irgendwie schafft mich der Wechsel zwischen Büro und Homeoffice... ich bringe ständig die Tage durcheinander :D

Ja, richtig. Gestern war Trainingfrei und am Montag gab es auslaufen bzw. "Ersatztraining" für diejenigen nicht gespielt hatten.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Washelm am Dienstag, 08.Dez.2020, 15:35:39
Mal wieder im "vorbeijoggen" ein paar Minuten durch die Bauzäune gelunzt;

Alle ausser Kainz und Czichos haben trainiert, Stimmung ist ( verständlicherweise ) deutlich freundlicher als noch in den letzten Wochen, aber auch nicht ausserordentlich gut.
Nur ein paar Kleinigkeiten die mir aufgefallen sind;

- Beim 11gegen11 auf ein komprimiertes Feld mit unterschiedlichen Aufgaben spielten beide Mannschaften permanent im 3-5-2
- Auf der einen Seite Bornauw - Mere - Horn gegen Andersson + Modeste, auf der anderen Seite Voloder - Sörensen - Cestic gegen Thielmann + Duda
- Hector wirkte fit, uneingeschränkt. Bei Flanken ging er vorne mit rein, hab ihn aber nicht direkt köpfen sehen
- Nach Trainingsende übte Limnios alleine Freistösse; Von den 5 Schüssen die ich gesehn hab haut er 3 ans Lattenkreuz und 2 neben den Pfosten
- Modeste auch noch mit einigen Sprints im Anschluss
 
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: MLM am Dienstag, 12.Jan.2021, 16:06:02
https://geissblog.koeln/2021/01/nach-dem-05-debakel-gisdol-schaut-genau-hin/
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: FC1948 am Dienstag, 12.Jan.2021, 16:19:45
Boah da wurden ja richtig die Zügel angezogen!!
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Steiger74 am Dienstag, 12.Jan.2021, 16:52:42
Gisdol weiß genau das ihm nichts passieren wird. Der zieht sein Ding mit Gemütlichkeit und Ruhe einfach weiter durch. Auch weitere Niederlagen werden keine Konsequenzen haben. Zur Not wird halt auf die Vereinbarung aus dem Sommer hingewiesen
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: MLM am Dienstag, 12.Jan.2021, 18:29:49
Aufpasser Rutemöller  :D
https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/fc-nach-0-5-aufpasser--gespraeche--taktik---so-lief-der-start-der-knallhart-woche-37918778
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: KRius27 am Dienstag, 12.Jan.2021, 18:44:25
800.000 Euro Abfindung. Das hältste im Kopp nich aus.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Micknick am Dienstag, 12.Jan.2021, 19:13:11
800.000 Euro Abfindung. Das hältste im Kopp nich aus.


Wir habens doch :-)
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: PeteleRock am Dienstag, 12.Jan.2021, 19:21:16
Die hatten drei Tage trainingsfrei? Läuft.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: MG56 am Mittwoch, 13.Jan.2021, 00:13:58
Was brauchen die eine Erweiterung der  Trainingsplätze am GBH wenn dort sowieso nicht trainiert wird.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: FC Karre am Mittwoch, 13.Jan.2021, 00:35:21
800.000 Euro Abfindung. Das hältste im Kopp nich aus.

welche user wurden nach der unnötigen vertragsverlängerung nicht müde zu behaupten, dass es ja egal sei? ich gehe im übrigen von einer siebenstelligen summe aus.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: fcbleos am Mittwoch, 13.Jan.2021, 00:38:43
welche user wurden nach der unnötigen vertragsverlängerung nicht müde zu behaupten, dass es ja egal sei? ich gehe im übrigen von einer siebenstelligen summe aus.

Hotte verkauft es dem Werner bestimmt als 1/9 Andersson.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: MC41 am Mittwoch, 13.Jan.2021, 07:31:51
Zitat
Um „alles aufzuarbeiten, uns das Spiel erklärbar zu machen“, wie Heldt es ausgedrückt hatte


Heldt sagt so wenig und doch so viel.. :-/


Lustig auch wie man auf dem Foto sieht, dass Hotte sich merklich unwohl fühlt in Gegenwart von Rutemöller.



Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: FC Karre am Freitag, 15.Jan.2021, 10:46:31
endlich mal wieder ein banner mit feedback am trainingsplatz.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: KRius27 am Freitag, 15.Jan.2021, 10:52:34
endlich mal wieder ein banner mit feedback am trainingsplatz.

Was steht drauf?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: FC Karre am Freitag, 15.Jan.2021, 10:54:29
https://pbs.twimg.com/media/Erw0RqPXMAMWS8m?format=jpg&name=small
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: mutierterGeißbock am Freitag, 15.Jan.2021, 10:57:22
Zu viel Druck, zu hohe Erwartungshaltung.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: FC Karre am Freitag, 15.Jan.2021, 10:58:42
Zu viel Druck, zu hohe Erwartungshaltung.
mit geht das banner natürlich nicht weit genug, aber immerhin etwas. dürfte die erste rückmeldung sein, die die spieler überhaupt bekommen haben.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: mutierterGeißbock am Freitag, 15.Jan.2021, 11:02:10
mit geht das banner natürlich nicht weit genug, aber immerhin etwas. dürfte die erste rückmeldung sein, die die spieler überhaupt bekommen haben.
Könnte für meinen Geschmack auch alles ein bisschen härter formuliert sein, aber es wird die Herren so oder so nicht besonders interessieren.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: KRius27 am Freitag, 15.Jan.2021, 11:03:45
Wo soll der Charakter auch herkommen, wenn die Führungsriege ihn nicht zeigt. Oder die Geschäftsführung. Daher auch immer mal diese Strohfeuer von 2-3 engagierten Spielen, bevor es wieder den Bach runtergeht. Und das vollkommen unabhängig, welche Spieler auf dem Platz stehen. Nicht die Mannschaft ist charakterlos, sondern der ganze Club.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: MG56 am Freitag, 15.Jan.2021, 13:02:16
Wenn im Verein von oben bis unten organisierte Verantwortungslosigkeit, fehlender Ehrgeiz und gut bezahlte Hängematten-Mentalität zelebriert wird, dann ist das Ergebnis eben so, wie es jetzt ist.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Sanguiniker am Freitag, 15.Jan.2021, 14:08:43


gut bezahlte Hängematten-Mentalität zelebriert wird
Haha
Aber leider auch so wahr!

Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Conjúlio am Freitag, 15.Jan.2021, 14:13:20
Es wird keine Stunden mehr dauern bis Hotte und/oder Gisdol den mangelnden Rückhalt der Fans vor diesem wichtigen Spiel beklagen. Die Ausrede für die morgige Niederlage liegt jetzt schon parat.

"Wir hätten uns mehr Unterstützung gewünscht"; "Das macht die Sache für die Jungs auch nicht leichter"; "Sie geben jeden Tag ihr bestes aber die Erwartungshaltung in Köln ist ja direkt immer Champions League" usw. schwurbel schwurbel
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Alvaro am Freitag, 15.Jan.2021, 15:45:24
Es wird keine Stunden mehr dauern bis Hotte und/oder Gisdol den mangelnden Rückhalt der Fans vor diesem wichtigen Spiel beklagen. Die Ausrede für die morgige Niederlage liegt jetzt schon parat.

"Wir hätten uns mehr Unterstützung gewünscht"; "Das macht die Sache für die Jungs auch nicht leichter"; "Sie geben jeden Tag ihr bestes aber die Erwartungshaltung in Köln ist ja direkt immer Champions League" usw. schwurbel schwurbel

echt traurig dass das hier auch mein erster Gedanke war..
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: PeteleRock am Freitag, 15.Jan.2021, 15:55:24
Könnte für meinen Geschmack auch alles ein bisschen härter formuliert sein, aber es wird die Herren so oder so nicht besonders interessieren.
"Wenn ihr absteigt, schlagen wir euch tot"?

http://wp3.35xxx.de/myimages/fckoeln.jpg (http://wp3.35xxx.de/myimages/fckoeln.jpg)
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: MC41 am Freitag, 15.Jan.2021, 17:15:52
Die brutale Erwartungshaltung wird diese junge, unerfahrene Mannschaft erdrücken.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Rallef79 am Dienstag, 02.Mär.2021, 21:55:40
Mein Neffe und ich haben heute Nachmittag ne Runde auf dem Fahrrad um den Decksteiner Weiher gedreht. Als wir am GBH vorbeikamen lief auf dem Trainingsplatz zufällig ein Trainingsspiel, das wir für einen kurzen Moment durch den Zaun spinksend verfolgt haben. Das vermeintliche B-Team kam mit Limnios an der Seitenauslinie über die Mittellinie, dann folgte ein Pass, unbedrängt, in die Mitte… natürlich genau zum Gegner. Da wurde mir klar, warum der effzeh mit die schlechteste Passquote der Liga hat: Die trainieren das. Nach der Aktion hatten wir genug gesehen und sind weitergefahren.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Superwetti am Dienstag, 02.Mär.2021, 22:03:58
Naja aber im Prinzip war es doch auch ein Mannschaftskollege bei dem der Ball angekommen ist.

Vielleicht sollte das B-Team in Zukunft in den Trikots des nächsten Gegners spielen. In beiden Trikotsätzen werden ein paar Elektroden eingebaut, bei einem Fehlpass bekommen sie einen gewischt.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: MLM am Dienstag, 16.Mär.2021, 15:06:15
Benno als IV  :heart:
https://geissblog.koeln/2021/03/andersson-und-kainz-mischen-mit-neue-positionen-fuer-wolf-und-jakobs/
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: kolatee am Dienstag, 16.Mär.2021, 15:11:36
Wie, die haben heute schon wieder trainiert?Das grenzt nach dem harten Spiel am Samstag ja fast schon an Sklaventreiberei.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Robson90 am Dienstag, 16.Mär.2021, 15:21:51
Wie, die haben heute schon wieder trainiert?Das grenzt nach dem harten Spiel am Samstag ja fast schon an Sklaventreiberei.

vielleicht haben sie ja nächste Woche bis Mittwoch frei. Zu gönnen wäre es der Truppe nach den kräftezehrenden Wochen und dementsprechend schlechten Ergebnissen
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: CMBurns am Dienstag, 16.Mär.2021, 15:28:22
Wie, die haben heute schon wieder trainiert?

Danke für den Hinweis. War bereits kurz davor, den Thread zu schließen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Conjúlio am Dienstag, 16.Mär.2021, 15:34:52
Danke für den Hinweis. War bereits kurz davor, den Thread zu schließen.

Bis zur kommenden Saison?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: MC41 am Dienstag, 16.Mär.2021, 16:11:39
Benno als IV  :heart:
https://geissblog.koeln/2021/03/andersson-und-kainz-mischen-mit-neue-positionen-fuer-wolf-und-jakobs/

Geil! Wolf wird für seine Weigerung defensiv zu arbeiten damit belohnt da rumzuturnen wo er ohnehin sich nur bewegt mit weniger Aufgaben nach hinten.

Für zwei bis drei schlechte Aktionen im Spiel kommt manch Spieler direkt auf die Tribüne, Wolf verweigert bewusst (so nenne ich das mal, da er ja immer betont ein Offensivspieler zu sein) Arbeit in der Defensive und kostet uns massiv Punkte und fällt die Treppe nach oben.

Kann man sich nicht ausdenken.

Katterbach hat gute, solide  Auftritte gezeigt und war vor allem wieder sicher mit Entscheidungen am Ball und der eher wechselhafte Jakobs bekommt eine neue Position serviert, obwohl er seit Monaten seinem Potential hinterherrennt.

Gisdol ist einfach vollkommen von Sinnen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Lobi am Dienstag, 16.Mär.2021, 16:25:40
Geil! Wolf wird für seine Weigerung defensiv zu arbeiten damit belohnt da rumzuturnen wo er ohnehin sich nur bewegt mit weniger Aufgaben nach hinten.

Für zwei bis drei schlechte Aktionen im Spiel kommt manch Spieler direkt auf die Tribüne, Wolf verweigert bewusst (so nenne ich das mal, da er ja immer betont ein Offensivspieler zu sein) Arbeit in der Defensive und kostet uns massiv Punkte und fällt die Treppe nach oben.

Kann man sich nicht ausdenken.

Katterbach hat gute, solide  Auftritte gezeigt und war vor allem wieder sicher mit Entscheidungen am Ball und der eher wechselhafte Jakobs bekommt eine neue Position serviert, obwohl er seit Monaten seinem Potential hinterherrennt.

Gisdol ist einfach vollkommen von Sinnen.

Dass solche "Spieler" wie Schmitz überhaupt bei der 1. Mannschaft mittrainieren dürfen ist ja an sich schon Witz genug. Da könnte man auch jeden halbwegs fitten Fan mittrainieren und sich dafür bezahlen lassen und könnte so noch ein paar Euro nebenbei verdienen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Der Templer am Dienstag, 16.Mär.2021, 16:33:07
Wenn wollt ihr denn bitteschön sonst vorne rechts spielen lassen anstelle von Wolf? Der Grieche kann noch weniger, Kainz ist erst im Aufbau und ansonsten haben wir niemanden für den rechten Flügel im Kader, da Gisdol Thielmann im Sturm benötigt, wenn Gisdol sonst alle Angreifer öffentlich verbal hinrichtet. Der Kader ist halt so, wie er nun einmal zusammengestellt wurde.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: ben am Dienstag, 16.Mär.2021, 16:58:03
Bevor Gisdol den Job verliert wird er definitiv Kainz oder/und Andersson bringen, wäre ja nicht das erste mal das er einen nicht fitten Spieler bringt.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: MC41 am Dienstag, 16.Mär.2021, 17:16:42
Wenn wollt ihr denn bitteschön sonst vorne rechts spielen lassen anstelle von Wolf? Der Grieche kann noch weniger, Kainz ist erst im Aufbau und ansonsten haben wir niemanden für den rechten Flügel im Kader, da Gisdol Thielmann im Sturm benötigt, wenn Gisdol sonst alle Angreifer öffentlich verbal hinrichtet. Der Kader ist halt so, wie er nun einmal zusammengestellt wurde.

Wolf zeigt so ziemlich garnichts und war ganze zwei Spiele ein positiver Faktor, wovon es bei einem Spiel bei Standards war um Bälle zu verlängern.

Die Spiele an sich sind genau so schlecht wie vom restlichen Personal und Wolf hat gewiss nicht den Persilschein verdient den er hier bekommt vom Trainer der niemals Spieler öffentlich kritisieren würde.

Vom Mannschaftsspiel als gesamtes her gesehen ist Wolf sogar ein Geschwür mit seiner Theatralik und dem Hang immer was machen zu wollen was ausschließlich ihn gut aussehen lässt.


Sein ganzes Gehabe und seine ganze Art sind schon schwer genug zu verdauen, ich würde es sogar akzeptieren wenn dieser Kerl ein Spieler wäre der ab und an den Unterschied FÜR den FC machen würde, allerdings ist er nur ein egoistischer Alibispieler und kein Verein will ihn sich ans Bein binden.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: CS7 am Dienstag, 16.Mär.2021, 23:40:41
Wolf zeigt so ziemlich garnichts und war ganze zwei Spiele ein positiver Faktor, wovon es bei einem Spiel bei Standards war um Bälle zu verlängern.

Die Spiele an sich sind genau so schlecht wie vom restlichen Personal und Wolf hat gewiss nicht den Persilschein verdient den er hier bekommt vom Trainer der niemals Spieler öffentlich kritisieren würde.

Vom Mannschaftsspiel als gesamtes her gesehen ist Wolf sogar ein Geschwür mit seiner Theatralik und dem Hang immer was machen zu wollen was ausschließlich ihn gut aussehen lässt.


Sein ganzes Gehabe und seine ganze Art sind schon schwer genug zu verdauen, ich würde es sogar akzeptieren wenn dieser Kerl ein Spieler wäre der ab und an den Unterschied FÜR den FC machen würde, allerdings ist er nur ein egoistischer Alibispieler und kein Verein will ihn sich ans Bein binden.
Deine Antwort ist ja schön und gut...

Das war aber nicht die Frage!

Meines Erachtens hat der Templer recht...
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: kolatee am Mittwoch, 17.Mär.2021, 09:07:41
Wenn wollt ihr denn bitteschön sonst vorne rechts spielen lassen anstelle von Wolf? Der Grieche kann noch weniger, Kainz ist erst im Aufbau und ansonsten haben wir niemanden für den rechten Flügel im Kader, da Gisdol Thielmann im Sturm benötigt, wenn Gisdol sonst alle Angreifer öffentlich verbal hinrichtet. Der Kader ist halt so, wie er nun einmal zusammengestellt wurde.
Du hast den hingerichteten Dennis vergessen. Ich glaube der stolpert besser als Wolf  :D
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: PeteleRock am Mittwoch, 17.Mär.2021, 13:42:17
Du hast den hingerichteten Dennis vergessen. Ich glaube der stolpert besser als Wolf  :D
Das ist jetzt die Frage, ist es besser wenn man erst Mal schön an drei Spielern vorbei dribbelt bevor man sinnlos den Ball verliert oder wenn man schon direkt die Annahme verwurstet?

Für Dennis spricht das es weniger Zeit von der Uhr nimmt, für Wolf das er durchaus auch schon Mal in der Verlegenheit war keine Spieler mehr zum austanzen  gefunden zu haben und aus der Not heraus gezeigt hat durchaus einen ordentlichen Abschluss zu haben.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Marc_Niehl am Mittwoch, 17.Mär.2021, 14:22:50
Mal wieder kein Training ....

https://www.waz.de/sport/fussball/positiver-corona-test-beim-1-fc-koeln-training-abgesagt-id231819575.html?utm_term=Autofeed&utm_campaign=WAZ&utm_medium=Social&utm_source=Twitter#Echobox=1615983981
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: tuenn1960 am Mittwoch, 17.Mär.2021, 15:06:04
Durch die Trainingsabsage haben die schon die Ausrede für die Niederlage am Samstag.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Hunter am Mittwoch, 17.Mär.2021, 16:06:54
Also hätten die ganz normal das Mannschaftstraining durchziehen sollen, obwohl jemand positiv getestet wurde?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: geromel21 am Mittwoch, 17.Mär.2021, 17:11:22
Benno als IV  :heart:
https://geissblog.koeln/2021/03/andersson-und-kainz-mischen-mit-neue-positionen-fuer-wolf-und-jakobs/
Meine Vorfreude steigt ins Unermessliche
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Niggelz am Mittwoch, 17.Mär.2021, 17:22:27
Freue mich auf die Laufduelle zwischen Benno und Haaland
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Swoosh am Mittwoch, 17.Mär.2021, 17:29:27
Haben wir diese Woche überhaupt schon trainiert?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: r9naldo am Mittwoch, 17.Mär.2021, 17:54:26
Wofür? Von der laufleistung und Fitness sind wir I. O. und Taktik kann er eh nicht

 

Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: tuenn1960 am Mittwoch, 17.Mär.2021, 20:39:36
Ich fürchte wir werden mit 11 Defensiven auflaufen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: dackelclubber am Mittwoch, 17.Mär.2021, 21:41:16
Dortmund genau der richtige Gegner, jetzt erst mal wieder vier Spieler auf dem Feld rumzuschieben auf neue taktische Positionen
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Cuby am Mittwoch, 17.Mär.2021, 23:33:14
Wolf zeigt so ziemlich garnichts und war ganze zwei Spiele ein positiver Faktor, wovon es bei einem Spiel bei Standards war um Bälle zu verlängern.

Die Spiele an sich sind genau so schlecht wie vom restlichen Personal und Wolf hat gewiss nicht den Persilschein verdient den er hier bekommt vom Trainer der niemals Spieler öffentlich kritisieren würde.

Vom Mannschaftsspiel als gesamtes her gesehen ist Wolf sogar ein Geschwür mit seiner Theatralik und dem Hang immer was machen zu wollen was ausschließlich ihn gut aussehen lässt.


Sein ganzes Gehabe und seine ganze Art sind schon schwer genug zu verdauen, ich würde es sogar akzeptieren wenn dieser Kerl ein Spieler wäre der ab und an den Unterschied FÜR den FC machen würde, allerdings ist er nur ein egoistischer Alibispieler und kein Verein will ihn sich ans Bein binden.

Wolf ist der beste Flügelspieler, den wir im Moment haben, so traurig es ist. Schau dir im Vergleich dazu mal Jakobs an - das ist echt traurig, was da seit Wochen über Links kommt. Wenn wir irgendwie offensiv über die Flügel kommen, dann über Wolf. Dafür, dass er seit Wochen als Verteidiger eingesetzt wird, kann er nichts.

Was soll das außerdem für ein Argument sein, dass Wolf nicht auf seiner Position spielen darf, weil er positionsfremd keine Leistung gebracht hat.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: MC41 am Donnerstag, 18.Mär.2021, 00:06:58
Wolf stellt sich halt nicht in den Dienst der Mannschaft sondern verweigert konsequent das auf was er kein Bock hat, die Defensivarbeit. Ab und zu mal ne Alibigrätsche und schon ist das abgehakt.

Und bei aller Liebe sind gerade die Offensiven Bemühungen von Wolf gerade mal mehr Wert als nichts, denn dabei rum kommt auch nichts. Deswegen hat er auch keine Vorschusslorbeeren oder Boni verdient. Wolf macht in jeder Situation das, bei dem er am besten aussieht und stellt sich null in den Dienst der Mannschaft. Mit der Ego Nummer kann ich leben, wenn was bei rum kommt, abgesehen von zwei Spielen kam in dieser Saison auch von Wolf NICHTS zählbares bei rum.

Habe ja auch oft genug geschrieben, dass man ihn mal auf links stellen soll damit seine sinnlos Abschlüsse von viel zu weit draussen und aus Winkeln die vllt beim Panda für Gefahr sorgen auf der anderen Seite mal mit der Möglichkeit nach innen zu ziehen vllt irgendwas an Gefährlichkeit bringen.

Wolf hat mehr Freiheiten bei Gisdol als jeder Stürmer je hatte und wird noch nach absurdesten Leistungen weiter aufgestellt wohingegen andere direkt nach eine bescheidenen Leistung komplett abgeschrieben sind. Die Spiele bei denen er noch mehr Freiheiten nach vorne hatte und machen konnte was er wollte waren am Ende richtig frech.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: drago am Donnerstag, 18.Mär.2021, 00:25:21
wolf ist imo einer der spieler, die einem abstieg den stempel aufdrücken. hält sich für besser als er ist und bringt das ganze gefüge zum einstürzen (so überhaupt vorhanden), weil er nichts fürs team tut und vom trainer trotzdem hofiert wird (der teil ist dann gisdols schuld).

wäre bei mir direkt draussen, da ungeeignet für abstiegskampf.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Kölner am Freitag, 16.Apr.2021, 17:19:32
Werden die Trainingszeiten eigentlich noch öffentlich kommuniziert? Finde auf der FC-Website nur eine leere Seite ohne Infos.
Falls jemand die Trainingszeiten von nächster Woche kennt würde ich mich hier oder per PN freuen  :)

Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: TT am Freitag, 16.Apr.2021, 17:27:10
Ist doch alles abgesperrt, was willst du da sehen? Horst Heldt kannst du auch außerhalb der Trainingszeiten bepöbeln.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Kölner am Freitag, 16.Apr.2021, 19:15:49
Haha :D Der Bauzaun ist löchrig und bisschen bekommt man ja trotzdem mit  ;)
 Vorhin stand der Bus schon bereit.. Und das Sicherheitspersonal auch :D
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Scherzzoni am Sonntag, 04.Jul.2021, 17:44:15
Training wieder öffentlich?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: koelner am Sonntag, 04.Jul.2021, 17:47:46
Training wieder öffentlich?
Jein. Für das erste Training morgen hat der effzeh 250 Tickets an Mitglieder und Dauerkarteninhaber vergeben. Die konnte man am Freitag "buchen" und waren Recht schnell weg. Für den Besuch muss eines der drei GS nachgewiesen werden.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Scherzzoni am Sonntag, 04.Jul.2021, 17:50:46
Danke, für die nächsten Einheiten gibts noch keinen Plan?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: koelner am Sonntag, 04.Jul.2021, 18:55:01
Danke, für die nächsten Einheiten gibts noch keinen Plan?
Ich denke wieder ohne Zuschauer, da man es sonst nicht steuern könnte. Wobei es sicherlich auch wieder Show-Training vor Zuschauer geben wird... Aber dann eben auch wieder mit Tickets.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Juto am Sonntag, 11.Jul.2021, 14:10:37
Heute wurde gelaufen 6 x 1000m zu Schlagermusik. Roland Kaiser, Helene, Udo Jürgens.

Aus der Blöd: "Völlig platt verschwanden die Spieler nach knapp 80 Minuten Schlager-Lauf-Qual in der Kabine.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Amandus am Sonntag, 11.Jul.2021, 14:42:27
Heute wurde gelaufen 6 x 1000m zu Schlagermusik. Roland Kaiser, Helene, Udo Jürgens.

Aus der Blöd: "Völlig platt verschwanden die Spieler nach knapp 80 Minuten Schlager-Lauf-Qual in der Kabine.

Guter Ansatz
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: J.R. am Sonntag, 11.Jul.2021, 15:34:07
Bei Roland Kaiser würde ich auch möglichst schnell weglaufen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Amandus am Sonntag, 11.Jul.2021, 15:39:46
Darum geht's, Ihnen Beine machen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: KHHeddergott am Sonntag, 11.Jul.2021, 16:40:59
Guter Ansatz

6 km in 80 Minuten? "Laufen" kann man da wirklich nur im Zusammenhang mit "weg-" hineininterpretieren.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: tikap am Sonntag, 11.Jul.2021, 16:42:21
Erfrischender Ansatz mit der Musik. Bringt ein bisschen Lockerheit rein, vor allem bei stumpfen Läufen. Baumgart gefällt mir von seinen Ansätzen,aktiven Coaching und Aussagen gut. Wünschenswert wenn sich das in positive Ergebnissen wiederspiegeln würde.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Micknick am Sonntag, 11.Jul.2021, 17:06:55
6 km in 80 Minuten? "Laufen" kann man da wirklich nur im Zusammenhang mit "weg-" hineininterpretieren.
Die Betonung lag auf "knapp" .... also waren die Spieler schon schneller unterwegs. :D   ...wobei es weder mit laufen noch weglaufen etwas zu tun hat, wenn man bedenkt das man in einer Stunde 6 km geht
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Juto am Sonntag, 11.Jul.2021, 17:51:37
Es waren 6 Tempoläufe in Teams / Gruppen.
Da sicherlich nicht alle Teams gleichzeitig losgelaufen sind, sondern nacheinander, brauch man die Qual nicht lächerlich zu machen.


Kondition ist im Pressing sicher nicht von Nachteil.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: dixie am Sonntag, 11.Jul.2021, 17:52:13
Das Training heute bestand wohl sowohl aus Lauf- wie auch aus Krafteinheiten.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: funkyruebe am Sonntag, 11.Jul.2021, 18:49:11
Wurde dieses Jahr kein Laktat Stufentest gemacht? Wenn, dann wahrscheinlich unter Ausschluss der Fans. Wäre schön zu erfahren, wer bei welcher Stufe abgebrochen hat.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: daniel1601 am Montag, 23.Aug.2021, 17:01:16
Ist schon absehbar ob bzw. diese Woche ein öffentliches Training ist?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: jardinero am Montag, 23.Aug.2021, 21:05:17
Ist schon absehbar ob bzw. diese Woche ein öffentliches Training ist?
Eben kam die Push-Nachricht über die FC-App:

Am Mittwoch, 25. August, 11 Uhr, findet ein öffentliches Training der FC-Profis statt. Zum Besuch im Franz-Kremer-Stadion müssen kostenlose Online-Tickets gebucht werden. Zudem gilt die Nachweispflicht eines der zwei Gs (genesen oder geimpft). https://fc.de/fc-info/news/detailseite/details/oeffentliches-training-am-mittwoch/


 
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: daniel1601 am Montag, 23.Aug.2021, 21:08:10
danke für die Info :)
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Sauerbock am Mittwoch, 25.Aug.2021, 16:01:53
Gibt es einen Bericht?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: dixie am Dienstag, 31.Aug.2021, 10:58:21
Meiko Sponsel, Maximilian Schmid (Mittelstürmer der U19) und Justin Petermann (Offensives Mittelfeld U21) sind heute beim Training der Profis dabei.

Die anderen interessanten Kandidaten aus der U19 sind alle auf Länderspielreise.

Jan Thielmann ist wohl immer noch krank.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Geissbock1977 am Mittwoch, 08.Sep.2021, 16:13:40
Nachdem der Zaun jetzt weg ist, kann man ab sofort wieder spontan zum Training fahren? Mein Junior will endlich Mal beim Training zu gucken... :)
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Kataklysmus am Mittwoch, 08.Sep.2021, 19:58:06
ach globo...
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: NurKölnSonstNichts am Mittwoch, 08.Sep.2021, 22:30:35
 :clown:
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Renato am Donnerstag, 09.Sep.2021, 02:43:52
:clown:

Zweite Flasche.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: globobock77 am Donnerstag, 09.Sep.2021, 09:17:26
ach globo...
Ja? Kann ich behilflich sein?

Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: mutierterGeißbock am Donnerstag, 09.Sep.2021, 09:18:07
Ja? Kann ich behilflich sein?
Schreib einen Trainingsbericht.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: globobock77 am Donnerstag, 09.Sep.2021, 09:24:35
Schreib einen Trainingsbericht.
Ich bin doch, entgegen den Vorurteilen, nicht doof.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: ruhrpott am Donnerstag, 09.Sep.2021, 09:34:10
Wieviel Uhr ist denn heute und morgen Training?
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Washelm am Freitag, 10.Sep.2021, 08:40:16
Zeiten sind in der Regel 10 oder 11uhr morgens, noch werden die Termine nicht auf der HP veröffentlicht.
Die Sichtzäune sind seit gestern komplett abgebaut und man hat wieder freie Sicht.

Nur ein paar Eindrücke von 10min zuschauen während des Spazierens;

- Modeste wirkt unglaublich fit und motiviert, er macht alle Übungen sehr korrekt und intensiv
- Torwarttraining im Gegensatz zu den letzten Jahren deutlich abwechslungsreicher und agiler
- Stimmung natürlich deutlich entspannter, man hört die Jungs schon aus dem Beethovenpark jodeln und man kriegt die Spässe untereinander natürlich wieder viel mehr mit, Uth ist da z.B. sehr aktiv ;)

Was aber wirklich imponiert ist Baumgarts eifer. Es ist halt eben nicht nur stumpfes Rumgebrülle sondern eben etwas sensibler, 2 Beispiele:

-Torschusstraining, das Team sollte noch 3 Treffer bei 5 letzten Versuchen schaffen, ansonsten "20 Liegestütz für Alle". Sie schaffens mit dem letzten Schuss, freuen sich einen ab, er grinst... "trotzdem 20!" Aber mit viel Charme und Witz und alle drehen noch mehr ab.
 
-im Trainingspiel hat er Ehzibue einmal ziemlich angemacht, für ihn wars ein massiver Fehler und das hat er deutlich gemacht. Als das Spiel beendet war nimmt er ihn ganz ruhig zur Seite, sie standen direkt vor mir, daher konnte man das gut hören und hat ihm nochmal genau erklärt was er da falsch gemacht hat und gleichzeitig gesagt, er soll nicht seine 4-5 richtig starken Aktionen davor vergessen und genau da weitermachen.

Zeigte mMn so vieles von dem wie er arbeitet und wie er ist. Hoffe das alles hilft für morgen.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Rheineye am Sonntag, 12.Sep.2021, 19:15:01
Zeiten sind in der Regel 10 oder 11uhr morgens, noch werden die Termine nicht auf der HP veröffentlicht.
Die Sichtzäune sind seit gestern komplett abgebaut und man hat wieder freie Sicht.

Nur ein paar Eindrücke von 10min zuschauen während des Spazierens;

- Modeste wirkt unglaublich fit und motiviert, er macht alle Übungen sehr korrekt und intensiv
- Torwarttraining im Gegensatz zu den letzten Jahren deutlich abwechslungsreicher und agiler
- Stimmung natürlich deutlich entspannter, man hört die Jungs schon aus dem Beethovenpark jodeln und man kriegt die Spässe untereinander natürlich wieder viel mehr mit, Uth ist da z.B. sehr aktiv ;)

Was aber wirklich imponiert ist Baumgarts eifer. Es ist halt eben nicht nur stumpfes Rumgebrülle sondern eben etwas sensibler, 2 Beispiele:

-Torschusstraining, das Team sollte noch 3 Treffer bei 5 letzten Versuchen schaffen, ansonsten "20 Liegestütz für Alle". Sie schaffens mit dem letzten Schuss, freuen sich einen ab, er grinst... "trotzdem 20!" Aber mit viel Charme und Witz und alle drehen noch mehr ab.
 
-im Trainingspiel hat er Ehzibue einmal ziemlich angemacht, für ihn wars ein massiver Fehler und das hat er deutlich gemacht. Als das Spiel beendet war nimmt er ihn ganz ruhig zur Seite, sie standen direkt vor mir, daher konnte man das gut hören und hat ihm nochmal genau erklärt was er da falsch gemacht hat und gleichzeitig gesagt, er soll nicht seine 4-5 richtig starken Aktionen davor vergessen und genau da weitermachen.

Zeigte mMn so vieles von dem wie er arbeitet und wie er ist. Hoffe das alles hilft für morgen.
Ist Training nur morgens? Baumgart lässt doch sicherlich auch nochmal um 14 oder 15 Uhr trainieren, oder? Ich überlege nämlich nächste Woche mal hinzufahren.
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: koelner am Sonntag, 12.Sep.2021, 21:50:20
https://mobile.twitter.com/fckoeln/status/1437038358513999879
SpiralkalenderblattGewichtheber Der #effzeh-Trainingsplan für die Woche:

Montag: frei Erhobene Hände
Dienstag: 11 Uhr Angespannter Bizeps
Mittwoch: 11 Uhr Faust
Donnerstag: nicht-öffentlich Kreuzzeichen
Freitag: nicht-öffentlich Kreuzzeichen
Samstag: 18.30 Uhr #KOERBL Feuer
Titel: Re: Trainingsberichte
Beitrag von: Rheineye am Sonntag, 12.Sep.2021, 22:06:53
Schön das du auch direkt die Übungen mitgeteilt hast