Autor Thema: 40 Ligaspiele zu einem Tabellenplatz, der zur Teilnahme am Europäischen Wettbewerb berechtigt  (Gelesen 17039 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online KimJones

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1121
Re: 5 Punkte Distanz zu Platz 6 der möglicherweise ohne Quali für Europa reicht.
« Antwort #150 am: Sonntag, 08.Mär.2020, 13:38:33 »
Die Chance ist auch noch nicht wirklich da. 2016/17 war sie deutlich realistischer. In Gladbach wirds den Dämpfer geben und wenn es normal läuft, sind wir Ende März im Niemandsland der Tabelle und die Saison ist für uns gelaufen. Was ich für einen irrsinnigen Luxus und eine genauso große Sensation wie den EL-Einzug 2017 halten würde. An mehr kann ich nicht glauben.

Wieso Niemandsland der Tabelle Ende März?... 4 Punkte Rückstand und noch 2 Heimspiele nach Gladbach im März.. Muss man sich jetzt vor Mainz und Düsseldoof in die Hose machen?

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22925
Re: 5 Punkte Distanz zu Platz 6 der möglicherweise ohne Quali für Europa reicht.
« Antwort #151 am: Sonntag, 08.Mär.2020, 13:40:24 »
Die Chance ist auch noch nicht wirklich da. 2016/17 war sie deutlich realistischer. In Gladbach wirds den Dämpfer geben und wenn es normal läuft, sind wir Ende März im Niemandsland der Tabelle und die Saison ist für uns gelaufen. Was ich für einen irrsinnigen Luxus und eine genauso große Sensation wie den EL-Einzug 2017 halten würde. An mehr kann ich nicht glauben.


So wird es wohl kommen. Allerdings sehe ich das Ganze sportlich. Wenn wir in Gladbach gewännen, lägen wir 2 Punkte hinter Platz 7. Das ist surreal, aber wenn man aus der Position heraus nicht versucht, diesen Platz zu erreichen, hat man als Profisportler den Job verfehlt. Dabei ist es doch völlig egal, ob es statistisch mit dem Teufel zugehen müsste, hielte unsere Serie an. Denn ein Blick nach hinten bringt überhaupt nix. Dann spielen wir eben eine Meisterschaftsrückrunde. Why not?
Packt man es am Ende knapp nicht, gäbe es sicher einen Moment der Enttäuschung, aber es erwartet ja niemand den Europapokaleinzug. Ich erwarte lediglich, dass man immer das Bestmögliche aus einer Saison herausholt. Mir kann man die ganze Saison verleiden, wenn am Ende der Saison lustlos ausgelaufen wird.

Ich bin mir sicher, die Mannschaft ist heiß bis in die Haarspitzen. Die gucken auch auf die Tabelle, die Gisdol-Tabelle, die Ronnie-Tabelle. Am 28. Spieltag müssen wir da sein. Das ist das Wichtigste, was ich im Fußball gelernt habe.
Da nich für!

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 37114
  • Turban von Benno Schmitz
Re: 5 Punkte Distanz zu Platz 6 der möglicherweise ohne Quali für Europa reicht.
« Antwort #152 am: Sonntag, 08.Mär.2020, 14:03:03 »
Ich sehe das eigentlich ziemlich entspannt. Die ganz große Last ist mit dem Erreichen des Klassenerhalts (ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass wir das nicht mehr verkacken) erst einmal von mir abgefallen. Was dann noch dazu kommt ist sozusagen Bonus. Ich hoffe mal nur, dass es nicht so läuft wie sonst beim FC wenn man ein Ziel erreicht hat, dass man es dann völlig schleifen lässt. Aber das kann ich mir bei der aktuellen Truppe nicht wirklich vorstellen, weil sie in den letzten Wochen einen "gierigen" Eindruck hinterlässt. Man muss die Welle reiten, solange sie da ist. Wenn es am Ende irgendwie tatsächlich reicht um Platz 6 oder 7 zu erreichen, super. Wenn wir letztendlich auf Platz 12 landen ist es auch okay, solange ich sehe, dass man die Saison nicht einfach nur auslaufen lässt.

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24413
  • Geschlecht: Männlich
Re: 5 Punkte Distanz zu Platz 6 der möglicherweise ohne Quali für Europa reicht.
« Antwort #153 am: Sonntag, 08.Mär.2020, 14:37:06 »
Man darf eben nicht mehr den Fehler machen auf noch nen weiteren Schritt in der darauffolgenden Saison zu hoffen, ab Platz 7 nach unten kann es dann jeden treffen das er sich im Keller wiederfindet.
Das wurde jetzt auch den Bremern zum Verhängnis, nach Platz 8 war da automatisch von Europa die Rede. Man muss erstmal den Ligaverbleib bestätigen und absichern, dann gerne das andere.
Aber es kann da jeden erwischen durch falsche Transfers, Personalentscheidungen, Spielverlauf, Schiedsrichter usw.
Europa ja gerne und geil, aber ab dem ersten Spieltag der neuen Saison geht es darum nicht abzusteigen.
Die Liga ist bis auf die ersten 1-6 Plätze zu ausgeglichen und unkonstant so das selbst kleine falsche Entscheidungen große Auswirkungen haben können.
Solange wir auf dem Boden bleiben und oft ironischerweise Europaaaapokaaaal singen so glaube ich das der Wunsch zwar immer groß ist aber wir inzwischen demütig genug geworden sind die Erwartungen auch wieder zurückzusetzen.
Ich kann jetzt schon darauf wetten das wenn der VfB aufsteigt der Tenor hier im Süden wieder minimal Platz 10 aufwärts
ist, und das sind Erwartungen die letztendlich wieder in die Katastrophe führen.

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 28811
Diesen Psycho-Onkel im Wintertrainingslager (24/7 Doku) habe ich ja für völlig bekloppt gehalten, als der anfing, den Spielern was von Europa zu erzählen...
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Online Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10949
Ich hoffe mal nur, dass es nicht so läuft wie sonst beim FC wenn man ein Ziel erreicht hat, dass man es dann völlig schleifen lässt.

Ich glaube nicht, dass sie es absichtlich schleifen lassen werden. Aber wenn die ganz große Last erstmal abgefallen ist, dann wird das ein paar Prozent im Kopf ausmachen. Dazu kommt das was der FC Podcast schon angesprochen hat. Wir werden vermutlich mehr AUsfälle zu verzeichnen haben. Die Mannschaft wurde unfit von Beierlorzer an Gisdol übergeben, den Grundstein legt man aber in der Vorbereitung und nicht in der Saison und der kurzen Winterpause. Vermutlich häufen sich deshalb bei uns jetzt die muskulären Probleme. Katterbach, Hector, Bournow. Wenn bei uns gleich mehrere Spieler ausfallen, dann werden wir auch Spiele gegen vermeintlich machbare Gegner mal nicht gewinnen.
Super-Wetti

Online Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10949
1    Bayern München (M, P)    8    7    1    0    27:4    23    22
2    Borussia Dortmund    8    7    0    1    27:9    18    21
3    Bayer 04 Leverkusen    8    6    1    1    22:9    13    19
4    1. FC Köln (N)    7    5    0    2    19:11    8    15

Unfassbar eigentlich. An diesem Tabellenstand wird auch das Spiel gegen Gladbach nichts ändern. Wenn man überlegt das unsere einzigen beiden Niederlagen gegen die Nummer 1 und 2 sind, dann muss man sich einfach die Augen reiben.
Super-Wetti

Online 1337

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1552
Diesen Psycho-Onkel im Wintertrainingslager (24/7 Doku) habe ich ja für völlig bekloppt gehalten, als der anfing, den Spielern was von Europa zu erzählen...

Ich auch. Wobei es natürlich auch sehr effekthaschend geschnitten ist.
Ich gehe davon aus dass es in Summe dann doch mehr um die persönlichen Ziele / Träume ging und das eines von unendlich vielen Beispielen war.

Offline wiedster

  • für immer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7052
  • Kabazidääd
Leute ich habe mir mal den Spaß gemacht und ein wenig gerechnet was den UEFA Cup angeht.

 

Grundgedanke: Der 7. Platz reicht für das internationale Geschäft

Auswertezeitraum: Saison  2002/2003 bis 2018/2019

 

Im Schnitt hatte der 10. Platzierte am 25. Spieltag 32 Punkte. Wir haben 32, aber es fehlt noch ein Spiel.

Im Schnitt war der Punktezuwachs vom 25. Bis zum 34. Spieltag bei den 10. Platzierten 12 Punkte.

Im Schnitt waren 18 Punkte notwendig um sich vom 10. auf den  7. Tabellenplatz zu verbessern.

Gelungen ist das nur 2 mal (jeweils Dortmund).

Die starteten 2005/2006 mit 31 Punkten und wurden mit 46 Punkten dann 7.

2014/2015 waren sie am 25. Spieltag mit 30 Punkten dabei und hatten am Ende auch 46 Punkte, was zum 7. Platz reichte.

Besser als 7. ist in diesem Zeitraum keiner geworden der vorher 10. war am 25. Spieltag.


3 wurden 8.

3 wurden 9.

4 blieben 10.

1 wurde 11.

1 wurde 12.

1 wurde 13.

1 wurde 14.

Mainz stieg 2006/2007 als 16. sogar ab.


Im Schnitt hatte der 10. am 25. Spieltag der jeweiligen Saison 32 Punkte.

Im Schnitt hatte der 7. Am Ende der jeweiligen Saison 50 Punkte.

Im Schnitt brauchte man wie gesagt 18 Punkte Zuwachs um vom 10. auf den 7. Platz zu kommen.

Wenn wir gegen Gladbach verlieren haben wir 32 Punkte und lägen damit voll im genannten Schnitt.

Wenn wir gewinnen wären noch 15 Punkte notwendig für den Schnitt, der in den vergangenen Jahren für den 7. Platz reichte.

Das wären 1,7 Punkte im Schnitt, oder halt  5 Siege (eben ausgehend von 35 Punkten).

Faktisch haben 15 bzw. 16 Punkte in den Dortmunder Fällen gereicht. Wolfsburg haben 2009/2010 die 16 Punkte nicht gereicht.
Der Effzeh lebt zwar über seine Verhältnisse, aber noch weit unter seinem Niveau!

Online globobock77

  • Cowboy
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8188
Was ich so fantastisch finde ist, wie sich diese Christoph-Daum-Weisheit derart in unsere Psyche eingebrannt hat.
Ich hatte immer gedacht, das wäre nur bei mir der Fall  :D

Ob man außerhalb des FC-Universum auch so denkt? Also, 28 Spieltage auf Sparflamme spielen und dann Zähne einschlagen? :D
Denn du [hast gesagt]: „Der Ewige ist meine Zuflucht“, und den Allerhöchsten hast du zu deiner Wohnung gemacht. So wird nichts Böses über dich kommen, keine Plage nähert sich deinem Zelt.
(Psalm 91: 9-10)

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24413
  • Geschlecht: Männlich
Gut da müsste man wohl auch die Punkteserien bzw den Verlauf der Mannschaften mit einkalkulieren und mit so einer Serie vergleichen wie sie wir momentan haben...ich glaube das es da nicht viele ähnliche Beispiele geben wird die in 10 Spielen so von 18 auf 10 durchgestartet sind.

Offline wiedster

  • für immer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7052
  • Kabazidääd
Gut da müsste man wohl auch die Punkteserien bzw den Verlauf der Mannschaften mit einkalkulieren und mit so einer Serie vergleichen wie sie wir momentan haben...ich glaube das es da nicht viele ähnliche Beispiele geben wird die in 10 Spielen so von 18 auf 10 durchgestartet sind.
wohl nicht, aber form habe ich jetzt nicht auch noch berücksichtigt
Der Effzeh lebt zwar über seine Verhältnisse, aber noch weit unter seinem Niveau!

Offline MarioFc

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 858
  • Geschlecht: Männlich

Hab das die Tage mal aufgeschnappt, da hieß es wir seien derzeit "Formstark". Wenn man den Beginn der Serie nimmt hatte man wohl auch ein
bisschen Glück am richtigen Tag den richtigen Gegner zu haben. Die letzten Spiele (FCB und BVB außen vor) muss man dann schon sagen hatte
man nicht einfach nur Glück, sondern hat tatsächlich auch formstarken Fussball gezeigt. Paderborn hat bis zum Tor wenig zustande gebracht, und
da muss man dann natürlich auch mal das Spielglück haben so ein 2:1 über die Zeit zu bekommen.


Worauf ich eigentlich hinaus will... Man hat nicht einfach mit viel Glück so eine Serie hingezaubert, man hat sich auch spielerisch extrem
weiterentwickelt. Daher glaube ich auch noch nicht an den großen Einbruch, sondern eher an den ein oder anderen Dämpfer. Und ob es
wirklich so wünschenswert in der aktuellen Lage die EL zu erreichen bezweifele ich einfach mal
Einer von 1317!!!

Offline chg

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2753
Wenn die Serie anhält wird die (Interne wie auch die Externe) Erwartungshaltung für die kommende Saison durchaus eine Hypothek werden. Mit einer direkten Qualifikation für Europa hätte man in der Saisonplanung mehr Möglichkeiten (finanziell wie auch in der Atraktivität für neue Spieler) um dieser gerecht zu werden. Die Serie fortsetzen und auf Platz 8 landen würde zu einer schweren Situation in der kommenden Saison führen. Im Gegensatz zu 2017 haben wir derzeit auch Personal das motiviert ist diese Herausforderung anzugehen.

Platz 7 wäre bei unserer Struktur allerdings eine Katastrophe. Die Saisonvorbereitung wäre massiv gestört, zudem hätte man keine Klarheit mit der man bei Neuzugängen wuchern könnte. Finanziell könnte man erst sehr spät wirklich planen und mit dem aktuellem Kassenstand könnte man den Kader ohnehin nicht auf eine EL Saison vorbereiten. Diese Herausforderung könnten wir meiner Meinung nach kaum bewältigen.

Wenn wir am Ende auf Platz 10-12 landen wäre das noch immer ein riesen Erfolg, würde aber auch bedeuten das die Serie in dieser Form nicht getragen hat und alle mit beiden Beinen auf dem Boden in die kommenden Saison gehen würden. Dieses Szenario würde ich einem Platz 7 vorziehen, eine direkte Qualifikation für die EL hätte allerdings wesentlich mehr sex Appeal...

Offline wiedster

  • für immer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7052
  • Kabazidääd
der schnitt von 50 punkten entspricht übrigens auch dem durchschnittlichen punktestand eines 7. platzierten in den saisons seit 1995.
minimum war 45 punkte und maximum 56.
Der Effzeh lebt zwar über seine Verhältnisse, aber noch weit unter seinem Niveau!

Offline Hansiki

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1482
  • Geschlecht: Männlich
Nun ja...am 14. Spieltag hätte hier jeder den Klassenerhalt blind unterschrieben. Wenn jemand das Wort Europapokal in den Mund genommen hätte, der
wäre mit einem Stacheldildo versehen worden.

Nun ist es überraschenderweise anders gekommen und das Restprogram sieht machbar aus um ein Mega Comeback zu starten:


Mainz, Düsseldorf, Augsburg, Bremen ( hier sollten drei Punkte Pflicht sein, wenn Europa als neues Ziel definiert wird )
Hoffenheim, Union, Frankfurt ( direkte Konkurrenten um Platz 7, keines verlieren und möglichst viele Punkte sammeln, 5 Punkte wären super )
Leipzig, Leverkusen, Gladbach ( Nachholspiel )( insgesamt aus diesen drei Spielen 3 Punkte.

Dies wären dann die 20 Punkte um auf 52 Punkte zu kommen, wenn die erreicht werden dann qualifizieren wir uns für Europa.

Ich liebe diese Rechenspiele...weil meistens kommt es anders :)
Ich bin für Insellösungen.....;)

effzeh-forum.köln. Der Buddha unter den Foren :)

Offline wiedster

  • für immer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7052
  • Kabazidääd
wenn wir diese punkte holen, dann, ja dann reicht es freilich. die 4 erstgenannten zu gewinnen wäre schon mehr als die halbe miete.
Der Effzeh lebt zwar über seine Verhältnisse, aber noch weit unter seinem Niveau!

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 14548
Wenn es rein nach der angenommenen Stärke der Teams geht, holen wir 15 bis 18 Punkte, mehr nicht. Also 50 Punkte maximal. Dafür müsste alles passen. Wenn wir die wirklich holen und damit 2017 übertreffen würden, wäre das kaum zu fassen. Damals haben wir permanent oben mitgespielt, diesmal würde es sich wie Abstiegskampf vom ersten bis zum letzten Spieltag anfühlen, an dessen Ende dann die EL stünde. Fußball ist schon verrückt. Wie gesagt: Nach dem Union-Spiel habe ich die Saison im Grunde abgehakt.


PS: Selbstverständlich wird es anders kommen. Die Punkte können wir trotzdem holen, wir können aber auch nur noch 10 oder weniger Punkte holen, wenn wir Pech haben. Daher: Demütig bleiben und weiter alles geben, dann schauen wir mal, was im Mai zu Buche steht.

Offline Mcearth

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 425
Re: 5 Punkte Distanz zu Platz 6 der möglicherweise ohne Quali für Europa reicht.
« Antwort #168 am: Dienstag, 10.Mär.2020, 00:50:43 »
https://www.youtube.com/watch?v=-qq8nJNbs_U

Lasst uns Porno, Katter und alle anderen am kicken und wir packen es, ach und Hector bester Mensch den geben tut ;)

Offline Litti10

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2612
Re: 5 Punkte Distanz zu Platz 6 der möglicherweise ohne Quali für Europa reicht.
« Antwort #169 am: Dienstag, 10.Mär.2020, 08:18:03 »
Wenn die Serie anhält wird die (Interne wie auch die Externe) Erwartungshaltung für die kommende Saison durchaus eine Hypothek werden. Mit einer direkten Qualifikation für Europa hätte man in der Saisonplanung mehr Möglichkeiten (finanziell wie auch in der Atraktivität für neue Spieler) um dieser gerecht zu werden. Die Serie fortsetzen und auf Platz 8 landen würde zu einer schweren Situation in der kommenden Saison führen. Im Gegensatz zu 2017 haben wir derzeit auch Personal das motiviert ist diese Herausforderung anzugehen.

Platz 7 wäre bei unserer Struktur allerdings eine Katastrophe. Die Saisonvorbereitung wäre massiv gestört, zudem hätte man keine Klarheit mit der man bei Neuzugängen wuchern könnte. Finanziell könnte man erst sehr spät wirklich planen und mit dem aktuellem Kassenstand könnte man den Kader ohnehin nicht auf eine EL Saison vorbereiten. Diese Herausforderung könnten wir meiner Meinung nach kaum bewältigen.

Wenn wir am Ende auf Platz 10-12 landen wäre das noch immer ein riesen Erfolg, würde aber auch bedeuten das die Serie in dieser Form nicht getragen hat und alle mit beiden Beinen auf dem Boden in die kommenden Saison gehen würden. Dieses Szenario würde ich einem Platz 7 vorziehen, eine direkte Qualifikation für die EL hätte allerdings wesentlich mehr sex Appeal...

wenn ich mir unsere Kadergröße der nächsten Saison so anschaue- unter Berücksichtigung der ausgeliehenen Spieler, die wieder zurückkommen werden - dann könnten wir wahrscheinlich parallel EL und CL spielen... rain quantitatin natürlich :-)

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24413
  • Geschlecht: Männlich
Hab immer noch Hoffnung, der nächste Spieltag ist wie gemalt um einen gewaltigen Satz zu machen...auch wenn die Leistung der Mannschaft nicht gerade dafür spricht.
Aber das sieht doch bei den anderen Mannschaften vor uns nicht viel anders aus, das ist momentan ein großer Lotterie-Topf geworden...mit etwas Spielglück könnte man gezogen werden :)

Offline MichaFC1948

  • Unruhestifter
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6577
  • Geschlecht: Männlich
Selbst, wenn wir es noch auf Platz 6 schaffen sollten: was würde uns das bringen?

Wir Fans würden den Einzug in den Europapokal nicht miterleben. Wir würden auch im Herbst keine Touren nach London, Rom oder Sevilla unternehmen dürfen. Da verzichte ich lieber drauf.
ALLE RAUS!!!

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24413
  • Geschlecht: Männlich
Da hast auch wieder recht

Offline Harald K.

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 3242
  • Geschlecht: Männlich
Es bringt Reputation. Spieler, die den Effzeh bislang als Karrieregrab sahen, kommen eher zu uns.
Es bringt Kohle.
Es bringt die Mannschaft weiter, wenn sie international spielt.
Es bringt der Mannschaft die Einsicht, dass es sich lohnt, auch für unmöglich gehaltene Ziele zu kämpfen bis zum Schluss.
Es bringt aufgrund der Tabellenposition mehr Kohle, als der 14. Platz.
Es bringt mir die Befriedigung, dass Schalke nicht international spielt und dem Abgrund ein wenig näher kommt.
...

Es gibt schon noch ein paar Pro-Argumente.
Ich finde, alle Politiker sollten LSD nehmen (Cary Grant)

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22684
  • Geschlecht: Männlich
Selbst, wenn wir es noch auf Platz 6 schaffen sollten: was würde uns das bringen?

Wir Fans würden den Einzug in den Europapokal nicht miterleben. Wir würden auch im Herbst keine Touren nach London, Rom oder Sevilla unternehmen dürfen. Da verzichte ich lieber drauf.

Aber wir erleben vielleicht die Zweitligasaison 21/22 wieder im Stadion!  :pyro:
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Online globobock77

  • Cowboy
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8188
Selbst, wenn wir es noch auf Platz 6 schaffen sollten: was würde uns das bringen?

Wir Fans würden den Einzug in den Europapokal nicht miterleben. Wir würden auch im Herbst keine Touren nach London, Rom oder Sevilla unternehmen dürfen. Da verzichte ich lieber drauf.
Es bringt uns Glücksgefühle.

Der Geruch vom Sieg am Morgen, das ist fast so schön wie Napalm. Kann man nie genug von haben.

Wenn schon Fussball, dann bitte  immer auf Sieg. Alles andere ist doch Banane.

Gestern war ich 88 Minuten angepisst (danke, Punko) und wollte nix mehr vom FC hören.
Beim 2:2 bin ich doch jubelnd durchs Haus gelaufen. War doch schön.
Denn du [hast gesagt]: „Der Ewige ist meine Zuflucht“, und den Allerhöchsten hast du zu deiner Wohnung gemacht. So wird nichts Böses über dich kommen, keine Plage nähert sich deinem Zelt.
(Psalm 91: 9-10)

Offline john doe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7945
Es bringt uns Glücksgefühle.

Der Geruch vom Sieg am Morgen, das ist fast so schön wie Napalm. Kann man nie genug von haben.

Wenn schon Fussball, dann bitte  immer auf Sieg. Alles andere ist doch Banane.

Gestern war ich 88 Minuten angepisst (danke, Punko) und wollte nix mehr vom FC hören.
Beim 2:2 bin ich doch jubelnd durchs Haus gelaufen. War doch schön.

ich kann auch nicht verstehen, dass man nun dafür ist die saison abzuschenken. es gibt noch sieben spiele. ich will sieben siege.
beim 0:1 gestern bin ich ausgerastet, weil dies mit ansage passiert ist. diese ganze hintenrum ballgeschiebe mit unsauberen pässen. was für ein dreck. dabei hat düsseldorf noch nicht mal richtig druck ausgeübt. hatte das spiel aufgegeben und die mannschaft und trainer vor dem fernseher angepöbelt, wegen diesem amateurhaften verhalten. nachdem vergebenen elfmeter und dem 0:2 war ich dermaßen angepisst, dass wir mit einer arbeitsverweigerung die chance auf eine gute tabellenplatzierung so leichtfertig vergeben. beim ausgleich bin ich eskaliert. danach war ich wieder etwas wütend, dass man in so einem spiel nicht mal etwas mehr konzentriert zu werke gegangen ist. ein leichtfertigt verschenkter sieg. jetzt am mittwoch hoffenheim wegknallen. noch ist platz 6 möglich.

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22684
  • Geschlecht: Männlich
Niemand ist dafür, irgendetwas abzuschenken. Abstieg, Niemandsland, Europapokal kann keiner hier beeinflussen, sondern nur die Trottel auf'm Platz und an der Seitenlinie.
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline Harald K.

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 3242
  • Geschlecht: Männlich
ich kann auch nicht verstehen, dass man nun dafür ist die saison abzuschenken. es gibt noch sieben spiele. ich will sieben siege.
beim 0:1 gestern bin ich ausgerastet, weil dies mit ansage passiert ist. diese ganze hintenrum ballgeschiebe mit unsauberen pässen. was für ein dreck. dabei hat düsseldorf noch nicht mal richtig druck ausgeübt. hatte das spiel aufgegeben und die mannschaft und trainer vor dem fernseher angepöbelt, wegen diesem amateurhaften verhalten. nachdem vergebenen elfmeter und dem 0:2 war ich dermaßen angepisst, dass wir mit einer arbeitsverweigerung die chance auf eine gute tabellenplatzierung so leichtfertig vergeben. beim ausgleich bin ich eskaliert. danach war ich wieder etwas wütend, dass man in so einem spiel nicht mal etwas mehr konzentriert zu werke gegangen ist. ein leichtfertigt verschenkter sieg. jetzt am mittwoch hoffenheim wegknallen. noch ist platz 6 möglich.

Und.... wer sagt das jetzt dem Effzeh?
Ich finde, alle Politiker sollten LSD nehmen (Cary Grant)

Offline john doe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7945
Und.... wer sagt das jetzt dem Effzeh?

soll ich einen leserbrief an den kölner stadtanzeiger schreiben?