Autor Thema: Müngersdorfer Stadion  (Gelesen 601201 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 12473
  • Geschlecht: Weiblich
  • burdened with glorious purpose
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #5940 am: Dienstag, 01.Dez.2020, 14:56:19 »
Ich werde entsprechendes Schreiben umgehend vorbereiten.
Ich bin aber auch der Meinung, dass man Admins und Mods generell ärgern dürfen sollte.

Gerne doch. Dann kommen die vielleicht mal langsam inne Pötte was die Entwicklung der neuen Forensoftware angeht. Der Burns scharrt schon seit Monaten mit den Hufen...
Every villain is a hero in his own mind

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 12473
  • Geschlecht: Weiblich
  • burdened with glorious purpose
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #5941 am: Dienstag, 01.Dez.2020, 14:57:25 »
Rückzahlung war bei einem neuen Stadion gemeint


Ich weiß, dass wir derzeit kein Geld für auch nur irgendwas haben. Es bezieht sich auf die Diskussion im Allgemeinen





Ich wüsste allerdings nicht wo in letzter Zeit noch mal über das Thema diskutiert wurde. Das war ein Wehrle'sches Luftschloss und liegt (zum Glück) jetzt schon länger brach.
Every villain is a hero in his own mind

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2977
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #5942 am: Dienstag, 01.Dez.2020, 15:04:31 »
Und ein Spinnersches Luftschloss. Neben der Frage der Finanzierung und des vermutlichen Anteilsverkaufs dafür bleibt auch noch die Frage ob der mögliche "Gewinn" (den Spinner mal mit 15 Mill. brutto pA in den Raum schmiss) dieses Risiko für den Gesamtverein aufwiegt. Die komplette Geheimniskrämerei die das GBH rund um dieses Thema betrieb ist nebenbei ein wesentlicher Grund dem gegenüber skeptisch zu sein.

Etwas gutes hat der Vorstandswechsel und die sportliche Krise wenigstens. Dieser Unfug ist ganz nach hinten auf der Agenda gerutscht.

Offline FC Karre

  • meistgehasster
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24757
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #5943 am: Dienstag, 01.Dez.2020, 15:14:15 »
Und ein Spinnersches Luftschloss. Neben der Frage der Finanzierung und des vermutlichen Anteilsverkaufs dafür bleibt auch noch die Frage ob der mögliche "Gewinn" (den Spinner mal mit 15 Mill. brutto pA in den Raum schmiss) dieses Risiko für den Gesamtverein aufwiegt. Die komplette Geheimniskrämerei die das GBH rund um dieses Thema betrieb ist nebenbei ein wesentlicher Grund dem gegenüber skeptisch zu sein.

Etwas gutes hat der Vorstandswechsel und die sportliche Krise wenigstens. Dieser Unfug ist ganz nach hinten auf der Agenda gerutscht.

es war nicht der gewinn, es waren mehreinnahmen. meine ich.
lol

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2977
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #5944 am: Dienstag, 01.Dez.2020, 15:16:23 »
es war nicht der gewinn, es waren mehreinnahmen. meine ich.


Hast recht. Aber halt Brutto. Und wo die Zahl herkommt, wie die sich gegen die Tilgung rechnet, alles Geheimsache.

Offline Greenkeeper

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 118
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #5945 am: Dienstag, 01.Dez.2020, 15:49:47 »
Moin ihr lieben,
kurze Vorstellung meinerseits
Bin 46 und wohne in der Nähe von Berlin
Durch Litti und Icke zum Fc gekommen.
Habe nie in Köln gewohnt
Bin früher allein, mittlerweile mit meinem "großen" in regelmäßigen Abständen im RE-Stadion


Nun bin ich zwar hier angemeldet und habe auch in Kicker oder anderen Medien immer wieder das Thema mit dem Stadionneubau oder Umbau mitbekommen.


Was ich aber mal sachlich und klar erklärt haben möchte.


Warum wird sich von Seiten der Fans so gegen einen Stadionneubau gewehrt?


Ist es wirklich nur die Idee, den Standort als nicht verhandelbar zu sehen, oder was ist es genau.
Ich persönlich kenne auch beide Stadien.
Auch ich bin ein wenig romantisiert, was den Standort betrifft.


Aber es gibt doch auch so viele Dinge, die für ein neues Stadion sprechen. Ad hoc fällt mir hier ein.


- Kein Mitspracherecht der Anwohner (ausserhalb ist halt wirklich grüne Wiese)
- komplett neue Infrastruktur (verbesserte An-und Abreise)
- Stadion wird selbst vermarktet und kann dementsprechend finanziell auch anders genutzt werden
- Stadion wäre nicht einmalig final ausbaubar, sondern könnte, wie die übergroße "Biene Maja Toilette" stets weiterhin ausgebaut werden.
- Auch bedeutet es nach finaler Rückzahlung an RE oder andere eine deutlich höhere Einnahmequelle


Wie gesagt, versucht es mal bitte sachlich und vielleicht ohne Emotionen zu erklären


Beste Grüße und vielen Dank


Edit: Da für das Post kein eigener Thread erforderlich war, wurde dieses in den bestehenden Stadionthread verschoben. Die Mod.

ganz sachlich: was spricht denn für den Ausbau?
In 13 von 17 Heimspielen dann die Bude nicht voll haben, dafür aber gegen die Bauern, München, Dortmund und Schalke noch mehr Gästefans im Heimbereich?
Stückweiser Identitätsverlust dank Aufgabe des traditionellen Standorts zugunsten eines Umzugs in einen Kölner Vorort inklusive.
Warum bessere Vermarktungsmöglichkeiten? Die Fantasien der Mehreinnahmen kann auch niemand seriös beziffern.

Zu viele negative Auswirkungen für wenig bis keinen Nutzen.

Offline FC78

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 37
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #5946 am: Dienstag, 01.Dez.2020, 16:16:18 »
Ein neues/ umgebautes Stadion braucht (aktuell) niemand. Wer weiß wann überhaupt mal wieder jemand rein darf. Wenn man mal 10 Jahre am Stück 1. Liga spielt und in der Folge sportlich und finanziell einigermaßen stabil ist, kann  man das Thema vielleicht mal diskutieren. Alles andere ist Kölscher Größenwahn und lenkt vom Wesentlichem ab: Nachhaltiger sportlicher Erfolg! Und dafür ist ein geeignetes Trainingsgelände, was das GBH schon lange nicht mehr ist, viel wichtiger als das Stadion, das übrigens nicht schlecht und klar besser als die sportliche Situation ist. 😉

Offline koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 20997
  • Geschlecht: Männlich
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #5947 am: Dienstag, 01.Dez.2020, 20:14:41 »
Zuletzt bekam man ja schon für 60% der Spiele kurzfristig Tickets.... Innerhalb von Minuten war doch zuletzt nur noch Bayern und das letzte Saisonspiel ausverkauft, sofern man da etwas feiern konnte.... So das jeder der wollte, immer ins Stadion gehen konnte. Early Bird war da dann zusätzlich noch einmal eine gute Gelegenheit sich einzudecken.
Jetzt muss man ja eh erst einmal abwarten, was nach Corona passiert. Es ist ja nicht gegeben, das alle einen Stadionbesuch nicht mehr abwarten können, vllt. haben sich auch viele entwöhnt.
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 15192
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #5948 am: Mittwoch, 02.Dez.2020, 00:58:23 »
Zuletzt bekam man ja schon für 60% der Spiele kurzfristig Tickets.... Innerhalb von Minuten war doch zuletzt nur noch Bayern und das letzte Saisonspiel ausverkauft, sofern man da etwas feiern konnte.... So das jeder der wollte, immer ins Stadion gehen konnte. Early Bird war da dann zusätzlich noch einmal eine gute Gelegenheit sich einzudecken.
Jetzt muss man ja eh erst einmal abwarten, was nach Corona passiert. Es ist ja nicht gegeben, das alle einen Stadionbesuch nicht mehr abwarten können, vllt. haben sich auch viele entwöhnt.


Das wird so mit der spannendste Aspekt werden.

Persönlich habe ich ja das Angebot angenommen und meine Dauerkarte für ein Jahr ausgesetzt.
Inzwischen weiß ich den Samstagnachmittag ganz gut anders zu nutzen und die Ansetzungen zu allen möglichen anderen Terminen halte ich überhaupt nicht mehr nach.
Auch hänge ich nicht mehr an irgendwelchen Live-Streams sondern schau mir im Wissen um das Ergebnis ganz oder teilweise ein Re-Live der FC-Spiele an, um ohne emotionalen Ausnahmezustand zu prüfen, wie gut oder schlecht das Spiel oder einzelne Spieler waren.

Dass es mich nochmal so packt wie früher wenn ich in der nächsten Saison wieder ins Stadion dürfte, halte ich Stand Heute für unwahrscheinlich.

Den Trend zu immer größeren Stadien halte ich in Zeiten, wo Fernsehgelder so viel wichtiger geworden sind als Zuschauereinnahmen, für gebrochen.
Da wird höchstens noch in Komfort für Business-Kunden und beheizbare Sitzplätze mit WLAN für brave Stadion-Eventis investiert.
Die Unwägbarkeiten einer Kurvenkultur auf den "billigen Plätzen" und deren Auswirkungen auf das TV-Hochglanzprodukt "Moderner Fußball" dürften aus Sicht der Macher jedenfalls nicht für noch größere Stadien sprechen.
Die ziehen ja auch die aktuellen Geisterspiele so durch als wäre nichts passiert.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12585
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #5949 am: Mittwoch, 02.Dez.2020, 11:37:27 »
Für mich ist immer noch die Hauptsache das unser Tempelchen von Größe, Sicht und Atmosphäre hammergeil ist.

Offline FC Karre

  • meistgehasster
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24757
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #5950 am: Mittwoch, 02.Dez.2020, 11:46:40 »
Für mich ist immer noch die Hauptsache das unser Tempelchen von Größe, Sicht und Atmosphäre hammergeil ist.

ja, man hat einen guten blick auf das fortgesetzte versagen.
lol

Offline van Gool

  • Administrator
  • Beiträge: 7829
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #5951 am: Mittwoch, 02.Dez.2020, 20:13:27 »
Für mich ist immer noch die Hauptsache das unser Tempelchen von Größe, Sicht und Atmosphäre hammergeil ist.
Richtig!


 
Die wilde 1317

Offline J_Cologne

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11415
  • Spürbar am Arsch
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #5952 am: Mittwoch, 02.Dez.2020, 20:51:40 »
Für mich ist immer noch die Hauptsache das unser Tempelchen von Größe, Sicht und Atmosphäre hammergeil ist.

Atmosphäre fand ich diese Saison eher so semi geil
Person, Woman, Man, Camera, TV

Offline Sihoer

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 747
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #5953 am: Dienstag, 22.Dez.2020, 18:47:30 »
Unser Stadion verkommt ja richtig, Sitzschalen dreckig, Moos auf den Treppen...

Offline Wildharry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5933
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #5954 am: Dienstag, 22.Dez.2020, 18:55:18 »
Unser Stadion verkommt ja richtig, Sitzschalen dreckig, Moos auf den Treppen...
Höger musste bis Ende des Jahres seinen Resturlaub nehmen. Bis Mitte Januar hat der wieder alles in Schuss gebracht.
Bleiben sie ordentlich!

Offline john doe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9201
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #5955 am: Dienstag, 22.Dez.2020, 18:56:14 »
Unser Stadion verkommt ja richtig, Sitzschalen dreckig, Moos auf den Treppen...

letztens ein bild aus der allianz arena gesehen. auch da wächst unkraut auf der tribüne.

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 39878
  • offizielle Löwenmami von Tolu
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #5956 am: Dienstag, 22.Dez.2020, 19:30:13 »
Noch ein jahr Corona und es wachsen Bäume in der Südkurve.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2977
Re: Müngersdorfer Stadion
« Antwort #5957 am: Dienstag, 22.Dez.2020, 19:57:52 »
Stadion könnte Impfzentrum werden laut Gesundheitsamt. Vielleicht wird dann auch mal sauber gemacht.