Autor Thema: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC  (Gelesen 39571 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FC Karre

  • meistgehasster
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 25859
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #90 am: Mittwoch, 19.Sep.2018, 15:39:03 »
Die Ausarbeitung hätte ich dann gerne später zum download!
mee-ray hat hier großspurig eine excel-liste oder sowas angekündigt. darauf warte ich noch.
lol

Offline koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 21776
  • Geschlecht: Männlich
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #91 am: Mittwoch, 19.Sep.2018, 16:18:34 »
Die Ausarbeitung hätte ich dann gerne später zum download!
Klar, vermutlich dann am Wochenende, dann auch mit Ausarbeitungen von heute abend!
Aber nicht als Download, nur als Mail. Will keine Dokumente zur Wahl frei verfügbar ins Netz stellen. "Der Feind liest mit".

Offline koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 21776
  • Geschlecht: Männlich
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #92 am: Mittwoch, 19.Sep.2018, 23:24:36 »
Kommt dann vermutlich am Wochenende.
Enttäuschend das es kaum Interesse gab... Nur ca. 40 Mitglieder da (bei 80 Anmeldungen). Aber es gab eben auch keine Hoodies, nur Freigetränke ab Beginn der Veranstaltung.
Aber das ein oder andere Interessante Gespräch geführt... Auch ein paar neue Einblicke gewonnen die vorher nicht bekannt waren... Bezüglich wählbarkeit oder unwählbarkeit einzelner Kandidaten.
Andere haben die zuvor angefertigte Meinung Eindrucksvoll bestätigt (so oder so).

Offline I.Ronnie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24933
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #93 am: Mittwoch, 19.Sep.2018, 23:32:55 »
Hast dich gar nicht zu erkennen gegeben. Ich hoffe, wir hatten ein gutes Gespräch.

Offline koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 21776
  • Geschlecht: Männlich
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #94 am: Mittwoch, 19.Sep.2018, 23:41:37 »
Hast dich gar nicht zu erkennen gegeben. Ich hoffe, wir hatten ein gutes Gespräch.
Doch na klar..... War am Tisch vom Burns.
Und Gespräch war natürlich top.

Offline I.Ronnie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24933
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #95 am: Mittwoch, 19.Sep.2018, 23:58:12 »
Ah, jetzt ja!

Online ruhrpott

  • suffigan
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3459
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #96 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 09:53:14 »
es gibt da freisuff? wann ist der nächste stammtisch?
ich hasse internet

Offline CMBurns

  • Willkür-
  • Administrator
  • Beiträge: 11632
  • Geschlecht: Männlich
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #97 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 09:58:47 »
es gibt da freisuff? wann ist der nächste stammtisch?

Ja, war aber nicht vorher angekündigt. Mit Ankündigung hätte es sicherlich die Teilnehmerzahl verdoppelt #suffstatthoodie
Ein möglicher Vorwurf, die Administration habe eine wie auch immer geartete Mitverantwortung für das Forum, entbehrt jeder Grundlage.

Offline van Gool

  • Administrator
  • Beiträge: 7910
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #98 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 10:25:48 »

Enttäuschend das es kaum Interesse gab... Nur ca. 40 Mitglieder da (bei 80 Anmeldungen).

Es waren glaube ich mehr Leute da. Ich war an 29 Tischen, und da sassen mal einer, mal zwei, mal drei, also waren es wohl knapp 60.
Aber wichtiger fand ich im Vergleich zu dem Speed Dating vor 3 Jahren: Die, die da waren, wussten genau, was sie wissen wollten, waren top vorbereitet und informiert. Bis auf ein-zwei Tische, an denen mir Feindseligkeit entgegenschlug, ohne dass klar wurde, woher sie inhaltlich rührte.
Die wilde 1317

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11496
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #99 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 10:33:45 »
Bis auf ein-zwei Tische, an denen mir Feindseligkeit entgegenschlug,

Hattest du dein Vorstand raus T-Shirt an?
Super-Wetti

Offline I.Ronnie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24933
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #100 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 10:50:38 »
Es waren glaube ich mehr Leute da. Ich war an 29 Tischen, und da sassen mal einer, mal zwei, mal drei, also waren es wohl knapp 60.
Aber wichtiger fand ich im Vergleich zu dem Speed Dating vor 3 Jahren: Die, die da waren, wussten genau, was sie wissen wollten, waren top vorbereitet und informiert. Bis auf ein-zwei Tische, an denen mir Feindseligkeit entgegenschlug, ohne dass klar wurde, woher sie inhaltlich rührte.
Ich kann das mit dem Speed Dating von vor 3 Jahren nicht vergleichen, aber ich hatte nicht bei allen Tischen den Eindruck, dass sich gut vorbereitet worden ist. An sehr vielen Tischen war unbekannt, dass der Mitgliederrat das alleinige Vorschlagsrecht für die Wahl des Vorstandsteams hat. Erst als ich darüber aufklärte, fiel dann bei vielen erst der Groschen, weshalb der Mitgliederrat den Vorstand überhaupt kontrollieren muss. Von den 30 Tischen waren daneben auch so um die 5 Tische dabei, an denen sich auch über das Wetter hätte unterhalten werden können.

Ein Tisch war ausgesprochen feindselig. Dort saß der Mann von Gudrun Schilling und ein weiterer FC-Mitarbeiter. In einem sehr unfreundlichen Ton wurden eine handvoll Fragen gestellt, die sehr kurz beantwortet werden sollten. Das gipfelte dann in einer vogelwild konstruierten Moralfrage, wieso ich den Mitgliedern ihren Hoodie wegnehmen, aber die Businesskarten behalten wolle. Ich würde ja einen Griff in die Kasse der KGaA tätigen, wenn ich die Businesskarten annehme.

Offline p_m

  • Global Moderator
  • Beiträge: 5811
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #101 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 11:02:48 »
Ein Tisch war ausgesprochen feindselig. Dort saß der Mann von Gudrun Schilling und ein weiterer FC-Mitarbeiter. In einem sehr unfreundlichen Ton wurden eine handvoll Fragen gestellt, die sehr kurz beantwortet werden sollten. Das gipfelte dann in einer vogelwild konstruierten Moralfrage, wieso ich den Mitgliedern ihren Hoodie wegnehmen, aber die Buisinesskarten behalten wolle. Ich würde ja einen Griff in die Kasse der KGaA tätigen, wenn ich die Businesskarten annehme.
Das ist so ausgesprochen dumm, unfassbar. Im Mitgliederrat nimmt man eine Aufgabe wahr, für die man demokratisch von den Mitgliedern auf drei Jahre gewählt wurde; an einer Mitgliederversammlung teilzunehmen ist keine Aufgabe, sondern ein Recht, das sich aus der Vereinsmitgliedschaft ergibt. Das ist so ein populistischer Quatsch, da bleibt außer Kopfschütteln nicht mehr viel übrig.
"Das Pferd heißt Horst."

Offline rancH

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 7487
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #102 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 11:14:28 »
Nimmt Herr Schilling denn regelmäßig eine der beiden Businesskarten in Anspruch? Und den Hoodie? Also greift Familie Schilling gleich mehrfach in die Kasse des Vereins/Gesellschaft?

facepalm

  • Gast
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #103 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 11:18:21 »
hat der club nicht bisher immer wieder ausgesagt das es den mitgliederrat nichts anginge wenn die kg betroffen ist? dann kann man ja auch buisnesskarten der kg-kasse bedenkenlos annehmen wenn davon dann die mitglieder nicht betroffen sind.

Offline märkel

  • Userbeirat
  • Beiträge: 11281
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #104 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 11:27:14 »
Nimmt Herr Schilling denn regelmäßig eine der beiden Businesskarten in Anspruch? Und den Hoodie? Also greift Familie Schilling gleich mehrfach in die Kasse des Vereins/Gesellschaft?

aber seine frau macht blinde sehend.
Die Mutter des Schwachkopfs ist ständig schwanger.

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 15405
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #105 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 11:28:54 »
hat der club nicht bisher immer wieder ausgesagt das es den mitgliederrat nichts anginge wenn die kg betroffen ist? dann kann man ja auch buisnesskarten der kg-kasse bedenkenlos annehmen wenn davon dann die mitglieder nicht betroffen sind.

Das habe ich mich auch sofort gefragt. Andererseits wollten sie vielleicht die Trennung von KGaA und Verein aus meinem Munde bestätigt wissen und eine entsprechende Aussage von mir provozieren, denn das ist ja der Kernpunkt der Auseinandersetzungen zwischen MR und Vorstand. Den Gefallen habe ich ihnen aber nicht getan.

Offline baenderriss

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3468
  • Geschlecht: Männlich
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #106 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 14:05:05 »
Dann erzähle ich mal von der anderen Seite des Tisches.

Ich glaube wie van Gool, dass es mehr als 40 Mitglieder waren, die gekommen waren. Etwa 60. Allerdings wurden es weniger nach der Raucherpause. Tatsächlich ist das Interesse an der MR-Wahl ernüchternd.

Das war ein interessanter, aber auch echt anstrengender Abend. Ich kam etwas zu spät (deshalb ging der "Kelch IRonnie an mir vorbei. Ich musste ihm das Gespräch nicht verweigern).

Wie immer bei solchen Veranstaltungen wird man sich wieder gewahr, dass die Arbeit des MRs, anders als man es in einem Diskussionsforum wie hier eigentlich wahrnimmt, sich nicht nur um Vereinspolitik im engeren Sinne (auch wenn das vermutlich nicht präzise ausgedrückt ist), also um Kontrollfunktion und ähnliches dreht. Nach den Gesprächen gestern würde ich sagen, dass sich die Hälfte des bisherigen Gremiums eher als "Kümmerer" sieht, die versuchen, sehr konkrete Probleme der Mitglieder zu lösen. Da sind wir im Bereich von Sportarten, die an mir bezüglich des FCs ehrlich gesagt völlig an mir vorbeigehen. Handball, Tischtennis, Frauenfußball. Das hat in einem Verein, der diese Sparten anbietet, durchaus seine Berechtigung, zumal wir ja tatsächlich nur Mitglieder des e.V.s sind, zumindest mein Denken dreht sich allerdings hauptsächlich um die KG.

Ich finde die Arbeit der "Kümmerer" auch im Bereich "Behinderte" u.ä. lobenswert. Jetzt kamen auch neue Kandidaten dazu, die sich schwerpunktmäßig um die Belange der "aktiven Fanszene", kümmern wollen. Also wieder wieder für einen Dialog zwischen Verein und Ultras sorgen wollen. Auch das sicher wichtig, aber nicht meine Priorität.

Dann konnte man in den Gesprächen hören, dass es auch innerhalb des aktuellen MR große Spannungen gibt (zumindest bei zwei M-Räten könnte man persönliche Verletzungen heraushören). SMR wird dabei sehr viel Verantwortung für das schlechte Verhältnis zum Vorstand zugeschoben. Er und Spinner seien Alphatiere, die nie miteinander können werden. Einer müsse gehen - und dabei hatte man nicht Spinner im Sinn.

Ich habe ja hier in den letzten Jahren immer wieder moniert, dass mir die Arbeit des MR zu wenig transparent ist, ich gar nicht erfahre, wer was macht und ähnliches. Da wurde mir hier ja immer gesagt, es gäbe doch die Berichte im GBE. Die fand ich aber immer belanglos. Gestern wurde mir von vier aktuellen M-Räten berichtet, dass diese Berichte einer Zensur unterstehen. Der FC will nicht, dass in einem eigenen Medium die Marke FC beschädigt wird, deshalb ist Kritik am FC, am DFB und überhaupt unerwünscht. Schade, dass ich davon eher zufällig erfahre.

Ich glaube, gestern drei "Maulwürfe" des Verstands erkannt zu haben. Einer hat offen zugegeben, von Schumacher aufgefordert worden zu sein, sich aufzustellen. Die Enkelin von Ex-Präsident Hartmann gehört dazu, die sich eigentlich ohne wirkliche Agenda präsentiert hat ("Ich möchte frischen Wind in den MR bringen.") und ein ehemaliger Vorstand (?) des Ärmelsponsors DEVK steht auch auf meiner Liste, der auch kein richtiges Anliegen hatte. Dann gab es noch zwei, die wiederum wollten, dass der MR die Meinung der Mitgliedermehrheit vertritt und nicht die einer Minderheit (also gegen den Vorstand und so). Klingt zwar nach Maulwurf, waren sie aber wahrscheinlich nicht. Sie waren ernsthaft empört. Ihnen habe ich deutlich gemacht, dass sie nicht wählen werde.

Einem weiteren auch noch, der sehr bereit war, Anteile zu verkaufen.

Es gab dann einige Kandidaten, die ich sofort wählen würde, wenn es um den MR des SV Adler Dellbrück gehen würde. Der vom Familienfanclub Bornheim z.B.. Sympathischer, vermutlich guter Mann für die Kümmerer-Fraktion. Das gilt auch für andere. Der CSD-Aktivist. Eine wichtige Sache! Keine Frage! Aber reicht das für den MR? Für mich nicht. Oder die Frau, die sich unglaublich dafür eingesetzte, den Frauenfußball zu stärken. Alles, was sie mir gestern gesagt hat, leuchtete mir sofort ein. Da es aber viel um Organisatorisches geht, um Geld, um Anerkennung weiß ich aber nicht, ob dafür der MR der richtige Ort ist. Oder ob ich mir vom MR nicht einen anderen Schwerpunkt wünsche.

Bedenken habe ich auch bei den beiden (Ex-) Bürgermeistern. Der Hürther betonte, wie oft er dem Verein mit seiner Expertise bei Verwaltungsfragen, beim Umgang mit der Stadt geholfen hat. Das ist sicherlich wertvoll, klingt für mich aber nach einer Dienstleistung, die nicht aus dem MR rekrutiert werden sollte.

Was habe ich noch vergessen? Van Gool hat mich zugetextet. Kompetent, aber im Stil von D-T Heck. Ich war einer der Letzten für ihn am dem Abend. Interessant fand ich, dass er denkt, einen Stadionumbau alleine durch eine Fananleihe finanzieren zu können.

Trippel wirkte im Gespräch mit mir nicht besonders gewinnend. Er hat mir gegenüber versucht, deutlich zu machen, dass er sich vor allen Dingen um den Bereich Tischtennis, Handball und anderem Amateursport kümmert, es von daher keine Probleme mit seiner Nebentätigkeit mit dem FC gibt.

Zum Thema Anteilsverkauf war man bis auf die genannte Ausnahme ablehnend eingestellt, alle, die gefragt habe, bestanden auf dem Stadionstandort Müngersdorf. Beim GBH gingen die Meinungen massiv auseinander. Nicht, was die Notwendigkeit angeht, bessere Arbeitsbedingungen für alle zu schaffen. Sondern, wie realistisch es ist, in näherer Zukunft, die Pläne umzusetzen und ob es nicht sinnvoller ist, ein Trainingszentrum ab vom GBH zu bauen.

Ich glaube, das war es.
Nein, war es noch nicht. Die Frage ist, wen man bei diesem Wahlverfahren wie wählt, damit man einen meinungsstarken MR hat, der die Kompetenz und die Persönlichkeiten hat, die Vorstandsarbeit beurteilen zu können.
Ganz egal, wie man persönlich zu SMR steht, ohne ihn würde der MR geschwächt. Wettich ist wahrscheinlich genauso wichtig, obwohl er mich gestern nicht wirklich überzeugt hat, dann noch ein paar andere, vermutlich nur alte M-Räte. Es wird übrigens tatsächlich wieder händisch gewählt aber von einem "Scanner" wie man mir sagte, ausgezählt. Von daher sollte die Wahl nach zweieinhalb Stunden gegessen sein - sagte man mir.
Ich glaube, bei dem Wahlverfahren ist es wichtig, sehr geizig mit "Ja"-Stimmen zu sein und sehr großzügig mit dem "Nein". Es ist verlockend, allen, die einem zumindest nicht unsympathisch waren, zuzustimmen, das würde aber vermutlich fatale Folgen haben. Ein SMR wird jede Menge "Nein"-Stimmen bekommen, weil er polarisiert, ein "Kümmerer" nicht. Vermutlich sind "Nein"-Stimmen wahlentscheidender als welche mit "Ja".
Ich werde mich vermutlich auf wenige Kandidaten (5-6) und den Rest ablehnen.
 
baenderriss = bänderriss

Offline Venus von Milos

  • She / her
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6811
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #107 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 14:15:22 »
Ich glaube, gestern drei "Maulwürfe" des Verstands erkannt zu haben.

Ob sich deine Gegenüber das auch gedacht haben?  :)
Alkohol ist Gift.

Offline baenderriss

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3468
  • Geschlecht: Männlich
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #108 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 15:54:48 »
Ob sich deine Gegenüber das auch gedacht haben?  :)
Verstehe ich nicht.
baenderriss = bänderriss

Offline Ghostbuck

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3045
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #109 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 16:06:01 »


Ich habe ja hier in den letzten Jahren immer wieder moniert, dass mir die Arbeit des MR zu wenig transparent ist, ich gar nicht erfahre, wer was macht und ähnliches. Da wurde mir hier ja immer gesagt, es gäbe doch die Berichte im GBE. Die fand ich aber immer belanglos. Gestern wurde mir von vier aktuellen M-Räten berichtet, dass diese Berichte einer Zensur unterstehen. Der FC will nicht, dass in einem eigenen Medium die Marke FC beschädigt wird, deshalb ist Kritik am FC, am DFB und überhaupt unerwünscht. Schade, dass ich davon eher zufällig erfahre.


Wenn das stimmt, dann wäre das eine absolute Frechheit. Zumindest sollte die Zensur dann kenntlich und bekannt gemacht werden.
Hoooodieeee

Offline Ghostbuck

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3045
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #110 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 16:07:53 »
Wer waren denn die 3 Maulwürfe? Kannste da keine Klarnamen mitteilen? Ist doch eh nur deine persönlcihe Meinung und auf van Gool und Trippel gehste ja auch persönlich ein.
Hoooodieeee

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11496
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #111 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 16:19:48 »
Verstehe ich nicht.


Dann lies nochmal durch was du geschrieben hast, vielleicht geht dir dann der Vorstand auf ;)
Super-Wetti

Online Schützenfest

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3716
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #112 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 16:35:44 »
Wer waren denn die 3 Maulwürfe? Kannste da keine Klarnamen mitteilen? Ist doch eh nur deine persönlcihe Meinung und auf van Gool und Trippel gehste ja auch persönlich ein.


2 von 3 lassen sich doch an Hand der Beschreibung erkennen.

Offline Ghostbuck

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3045
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #113 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 16:38:47 »

2 von 3 lassen sich doch an Hand der Beschreibung erkennen.
Für mich nicht. Mir fällt schon schwer die Kandidaten aus dem Forum zweifelsfrei zu erkennen bzw. zu wählen.
Hoooodieeee

Offline GFLrYo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1597
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #114 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 16:45:17 »
Ich werde mich erst ne Woche vorher damit beschäftigen... Reicht um nicht jetzt schon in den Aggro Modus zu schalten

Offline FC Karre

  • meistgehasster
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 25859
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #115 am: Donnerstag, 20.Sep.2018, 19:08:58 »
aktuell geht mein ja an: van gool, povlsen, ronnie, smr, wettich, kim. zwei, drei stimmen werden an dem abend noch dazu kommen. der rest bekommt ein nein.
lol

Offline Gunner

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1922
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #116 am: Freitag, 21.Sep.2018, 06:37:54 »
Das wären exakt auch meine 6 fixen Ja.

Leider war ich beruflich in München verhindert, aber offensichtlich hätte der Abend auch wenig darüber hinaus gehende Erkenntnisse gebracht

Wer offen von Schumacher aufgefordert wurde, würde mich aber jetzt auch interessieren. Kehrl (wäre wohl nicht so blöd das zuzugeben), Quade oder Pohl?

Online Harald K.

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 4581
  • Geschlecht: Männlich
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #117 am: Freitag, 21.Sep.2018, 06:52:17 »
Da die im weitesten Sinne vorstandskritischen/oppositionellen Mitglieder klar in der Minderheit sein dürften, können sie nur etwas erreichen, wenn sie ein hohes Maß an Geschlossenheit aufbringen.

Erstens: Hingehen, wenn es auch schwerfällt, umständlich ist und auch Geld kostet. Die generelle zahlenmäßige Unterlegenheit kann so etwas verringert werden.

Zweitens, und da wird es wahrscheinlich schwieriger, ist es entscheidend, sich auf die selben Kandidaten zu verständigen und nicht alle Stimmen auszuschöpfen. Aber besser 6 kritische kommen durch, als dass durch die Unterstützung durch die restlichen Stimmen Kandidaten gewählt werden, die bei fast allen Mitgliederschichten Stimmen holen. Sozusagen die "Konsenskanditaten des geringeren Übels".

Die ziehen dann nämlich ziemlich schnell an den "glorreichen Sechs" vorbei, die es dann schwer haben. Also, besser Konzentration auf eben einige wenige und Stimmen verfallen lassen. Wie die Auswahl jener Kandidaten erreicht und kommuniziert werden kann, muss überlegt werden. "Einfach so" geschieht das ja nicht. Im Grunde wäre es ja so eine Art "Parteiliste". Oder Mirrai fängt tatsächlich einfach mal an, über alle 41 was zu schreiben. Vielleicht immer so in Sechserblöcken (wie sie eben die Zeit findet).
Ich finde, alle Politiker sollten LSD nehmen (Cary Grant)

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 15405
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #118 am: Freitag, 21.Sep.2018, 07:29:56 »
Wir brauchen 8 Vernünftige im Mitgliederrat. Notfalls reichen auch 6, wenn es die richtigen 6 sind, dann wird’s aber trotzdem mühsam. Ich halte am 10.10.  alles für möglich, wie beim Fußball. Es wird auf die Neinstimmen ankommen. Mit Enthaltungen darf man nicht hantieren, wie schon mehrfach hier richtig gesagt. Entweder mit Ja oder Nein stimmen.

Offline Müngersdorf

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17517
  • Geschlecht: Männlich
Re: Mitgliederstammtische - Durchführung durch den FC
« Antwort #119 am: Freitag, 21.Sep.2018, 07:39:07 »
aktuell geht mein ja an: van gool, povlsen, ronnie, smr, wettich, kim. zwei, drei stimmen werden an dem abend noch dazu kommen. der rest bekommt ein nein.
Ich würde den mutierten auch gerne wählen wollen.
Das Glück ist eine Hure. (A.Spooner)