Autor Thema: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln  (Gelesen 38269 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Smiza

  • Headhunter
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2762
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #180 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:07:59 »
Diese Verbrüderung mit Wehrle und Veh zeigt aber auch, dass diese Vier alles versuchen werden, damit Ritterbach und Schumacher erneut gewählt werden. Das werden für den Mitgliederrat sehr stressige Zeiten, in denen der Druck mit Sicherheit enorm werden wird.
Diese Verbrüderung wird dafür sorgen, dass Schumacher und Ritterbach im September gewählt werden. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
Versammlungsleiter Ritterbach: "Psssssshhhhhhhhht!"
Ex-Kieler Drexler: „Der Trainer [Anm.: M.Anfang] war ein großer Faktor, weil sein Spielsystem ein Bessermacher-System ist[...]."

Offline Strafstoß

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 201
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #181 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:10:36 »
Diese Verbrüderung wird dafür sorgen, dass Schumacher und Ritterbach im September gewählt werden. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
Wenn das so kommt, kann der Effzeh mich mal kreuzweise, solange dieser Vorstand am Werk ist ! .[/size]

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 32843
  • Box to Box Spieler
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #182 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:11:14 »
Wird ja immer besser. Bitte lieber Werner, schieß noch mal in irgendeiner Form zurück. Die ganze Bande soll sich gegenseitig zerlegen.

facepalm

  • Gast
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #183 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:11:20 »
Wenn das so kommt, kann der Effzeh mich mal kreuzweise, solange dieser Vorstand am Werk ist ! .


gedankenübertragung, weitere jahre tu ich mir dann nicht mehr an.

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12383
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #184 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:12:59 »
Diese Verbrüderung mit Wehrle und Veh zeigt aber auch, dass diese Vier alles versuchen werden, damit Ritterbach und Schumacher erneut gewählt werden. Das werden für den Mitgliederrat sehr stressige Zeiten, in denen der Druck mit Sicherheit enorm werden wird.


Diese Viererbande muss komplett abgeräumt werden.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline Strafstoß

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 201
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #185 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:14:08 »

Diese Viererbande muss komplett abgeräumt werden.
Und zwar eher heute als morgen. Aber das geht ja wohl nicht ? Düstere Aussichten  :roll: :psycho: 

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6036
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #186 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:16:06 »

Diese Viererbande muss komplett abgeräumt werden.
Das ist richtig. Ich habe aber in den letzten Tagen mal unter meinen bekannten FC-Freunden mal so nachgehört die sich etwas weniger intensiv mit dem Fc beschäftigen und die lassen alle unisono rein gar nichts auf Wehrle kommen sondern loben den in höchsten Tönen. Auch Veh kommt dort überraschend gut weg, Ritterbach is den meisten nur vom Namen her ein Begriff und Tünn nimmt niemand so richtig ernst was ich aber als gefährlich einstufe. Bei Anfang sind sich jedoch alle einig dass der völlig überfordert ist und eher heute als morgen entlassen werden sollte.

Offline baenderriss

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3204
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #187 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:24:20 »

Pures Dynamit !!!

... ein heftiges Interview!
Finde ich auch. Ritterbach deutet an, dass Spinner nach seiner Operation zu einem pathologischen Fall wurde, den man nicht mehr im Griff hatte, dann gibt es einen lustigen Widerspruch: "Aber wir sind an einem Punkt angelangt, da müssen wir den Club, unsere Geschäftsführung und uns vor Legendenbildungen schützen. Armin Veh und Alex Wehrle haben unseren Präsidenten nicht aus dem Amt geputscht, sowas würden wir nie zulassen." Und das, obwohl der Rücktritt von Spinner letztendlich darauf zurückzuführen ist, dass "Armin Veh sah sich jedoch genötigt, den Vertrauensbruch öffentlich zu machen.". Und natürlich waren es wieder die anderen, die an die Öffentlichkeit gegangen sind und nicht Ritterbach (was ich sogar noch glauben könnte. Aber ich kenne ihn auch nicht) oder der Tünn, der ja ohnehin der geborene Geheimnisträger ist.
baenderriss = bänderriss

facepalm

  • Gast

Offline Müngersdorf

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16032
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #189 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:32:43 »
Diese Verbrüderung wird dafür sorgen, dass Schumacher und Ritterbach im September gewählt werden. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
Das werden wir verhindern. Und zwar wir alle. Ich hoffe es hat sich keiner etwas vorgenommen für den Tag.
Das Glück ist eine Hure. (A.Spooner)

Offline CitizenK

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12167
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #190 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:33:40 »
Finde ich auch. Ritterbach deutet an, dass Spinner nach seiner Operation zu einem pathologischen Fall wurde, den man nicht mehr im Griff hatte, dann gibt es einen lustigen Widerspruch: "Aber wir sind an einem Punkt angelangt, da müssen wir den Club, unsere Geschäftsführung und uns vor Legendenbildungen schützen. Armin Veh und Alex Wehrle haben unseren Präsidenten nicht aus dem Amt geputscht, sowas würden wir nie zulassen." Und das, obwohl der Rücktritt von Spinner letztendlich darauf zurückzuführen ist, dass "Armin Veh sah sich jedoch genötigt, den Vertrauensbruch öffentlich zu machen.". Und natürlich waren es wieder die anderen, die an die Öffentlichkeit gegangen sind und nicht Ritterbach (was ich sogar noch glauben könnte. Aber ich kenne ihn auch nicht) oder der Tünn, der ja ohnehin der geborene Geheimnisträger ist.

Ich glaube, das ist nicht ganz richtig. Veh hat ja nur auf die "entweder/oder" Aussage von Spinner reagiert. Das hat sich dann zwar in der Presse hochgeschaukelt, aber das "entweder/oder" stand zu dem Zeitpunkt ja trotzdem bereits im Raum und musste zu einer Reaktion führen - oder eben keiner.
Niemand stirbt als Jungfrau... das Leben fickt uns alle.
 -- Kurt Cobain

facepalm

  • Gast
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #191 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:37:44 »
Ich glaube, das ist nicht ganz richtig. Veh hat ja nur auf die "entweder/oder" Aussage von Spinner reagiert. Das hat sich dann zwar in der Presse hochgeschaukelt, aber das "entweder/oder" stand zu dem Zeitpunkt ja trotzdem bereits im Raum und musste zu einer Reaktion führen - oder eben keiner.


das wäre intern zu klären, nicht öffentlich. es hat sich auch nichts hochgeschaukelt, es war eine gezielte aktion zu einem gezielten zeitpunkt nach drei siegen.

Offline J.R.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1791
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #192 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:38:25 »
"Armin Veh sah sich jedoch genötigt, den Vertrauensbruch öffentlich zu machen."
Der Vertrauensbruch war doch wohl eher, dass Spinners Nachricht an Tünn/Ritterbach offensichtlich von einem der beiden an Veh weitergeleitet wurde. Das scheint für Ritterbach aber wohl kein Problem zu sein.

Weg mit der ganzen Bande!!
„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 13817
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #193 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:40:47 »
Das ist richtig. Ich habe aber in den letzten Tagen mal unter meinen bekannten FC-Freunden mal so nachgehört die sich etwas weniger intensiv mit dem Fc beschäftigen und die lassen alle unisono rein gar nichts auf Wehrle kommen sondern loben den in höchsten Tönen. Auch Veh kommt dort überraschend gut weg, Ritterbach is den meisten nur vom Namen her ein Begriff und Tünn nimmt niemand so richtig ernst was ich aber als gefährlich einstufe. Bei Anfang sind sich jedoch alle einig dass der völlig überfordert ist und eher heute als morgen entlassen werden sollte.

Ja, so ist das Bild bei allen, die den FC nicht so nah verfolgen, kann ich alles so bestätigen.

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7339
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #194 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:40:52 »
Wenn man das liest, dann würde ich mich am Ehesten der Haltung von Spinner anschliessen.

Für mich sind weiterhin alle untragbar, besonders Veh und Wehrle.

Durch das Interview hat sich Ritterbach auf Platz 1 geschoben. Was ist das eine Drecksbande.
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline bastifc

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1059
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #195 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:41:52 »
"Werner Spinner war nach seiner schweren Herzoperation verändert."
Dieser Absatz ist echt widerlich. Selbst wenn es so sein sollte, suggeriert man doch nicht in aller Öffentlichkeit, dass der Präsident durch eine schwere Krankheit eine untragbare Wesensveränderung durchgemacht hat. Oder interpretiere ich da zu viel rein? Für mich geht das gar nicht.

Offline puKe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 617
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #196 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:44:23 »
"Werner Spinner war nach seiner schweren Herzoperation verändert."
Dieser Absatz ist echt widerlich. Selbst wenn es so sein sollte, suggeriert man doch nicht in aller Öffentlichkeit, dass der Präsident durch eine schwere Krankheit eine untragbare Wesensveränderung durchgemacht hat. Oder interpretiere ich da zu viel rein? Für mich geht das gar nicht.

Das finde ich auch am schlimmsten...

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 13817
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #197 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:45:26 »
"Werner Spinner war nach seiner schweren Herzoperation verändert."
Dieser Absatz ist echt widerlich. Selbst wenn es so sein sollte, suggeriert man doch nicht in aller Öffentlichkeit, dass der Präsident durch eine schwere Krankheit eine untragbare Wesensveränderung durchgemacht hat. Oder interpretiere ich da zu viel rein? Für mich geht das gar nicht.

Die schrecken vor nichts zurück. Spinners OP war im Herbst ja noch Grund für mildernde Umstände, heute ist sie aus gleichem Munde der Grund für seine Untragbarkeit.

facepalm

  • Gast
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #198 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:45:53 »
"Werner Spinner war nach seiner schweren Herzoperation verändert."
Dieser Absatz ist echt widerlich. Selbst wenn es so sein sollte, suggeriert man doch nicht in aller Öffentlichkeit, dass der Präsident durch eine schwere Krankheit eine untragbare Wesensveränderung durchgemacht hat. Oder interpretiere ich da zu viel rein? Für mich geht das gar nicht.


wer es zulässt das sein vizepräsidentenkollege seinen toten sohn instrumentalisiert hat doch eh keine grenze nach unten mehr.

Offline märkel

  • Userbeirat
  • Beiträge: 9656
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #199 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:45:54 »
spinner hielt ritterbach schon seit jahren für eine null. eins der dinge, bei denen er richtig lag.
Die Mutter des Schwachkopfs ist ständig schwanger.

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 32843
  • Box to Box Spieler
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #200 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:48:08 »
"Werner Spinner war nach seiner schweren Herzoperation verändert."
Dieser Absatz ist echt widerlich. Selbst wenn es so sein sollte, suggeriert man doch nicht in aller Öffentlichkeit, dass der Präsident durch eine schwere Krankheit eine untragbare Wesensveränderung durchgemacht hat. Oder interpretiere ich da zu viel rein? Für mich geht das gar nicht.
Wundert mich eigentlich, dass er nicht "die durch die Verunglimpfungen der Ultras nötig gewordene Herz-OP hat Werner Spinner verändert!" gesagt hat. Hätte er gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen können.

Offline Smiza

  • Headhunter
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2762
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #201 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:49:05 »
Das werden wir verhindern. Und zwar wir alle. Ich hoffe es hat sich keiner etwas vorgenommen für den Tag.
Wie gesagt, ich werde dafür meinen Geburtstag opfern.
Versammlungsleiter Ritterbach: "Psssssshhhhhhhhht!"
Ex-Kieler Drexler: „Der Trainer [Anm.: M.Anfang] war ein großer Faktor, weil sein Spielsystem ein Bessermacher-System ist[...]."

Offline Müngersdorf

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16032
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #202 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:49:46 »
Die schrecken vor nichts zurück. Spinners OP war im Herbst ja noch Grund für mildernde Umstände, heute ist sie aus gleichem Munde der Grund für seine Untragbarkeit.
Das war es dann wohl, mit „ein bißchen mehr Respekt.“
Das Glück ist eine Hure. (A.Spooner)

Offline p_m

  • Global Moderator
  • Beiträge: 5113
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #203 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:50:01 »
ich bin mir sicher, dass löer das nicht auf dem dumont-haus sitzen lassen wird.
"Wir sind keine Verfahrensbeteiligten."

Offline Müngersdorf

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16032
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #204 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:51:26 »
ich bin mir sicher, dass löer das nicht auf dem dumont-haus sitzen lassen wird.
Ich bin der Auffassung, je mehr Schlammschlacht, desto besser für die Wahlen. Sollen sie sich alle mit Dreck bewerfen. Widerliche, perfide Bande.
Das Glück ist eine Hure. (A.Spooner)

Offline Almidon

  • Userbeirat
  • Beiträge: 2378
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #205 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:52:41 »
Das Interview zeigt aber auch, wie viel Angst man beim FC hat. Eigentlich war es m.E. gar nicht notwendig, solch ein Interview zu führen. Die Presse ist ja wirklich sehr human und FC-freundlich mit den letzten Tagen umgegangen.

Die gesamte Situation zeigt aber auch, wie schnell die Pressemeldung zum Rücktritt Spinners: "Die Mitglieder des Gemeinsamen Ausschuss haben in der Sitzung ihr Missfallen über die jüngsten öffentlichen Äußerungen des Geschäftsführers Armin Veh ausgedrückt und ihm dies eindeutig mitgeteilt.

Alle sind sich einig, dass das Wohl des 1. FC Köln an erster Stelle stehen muss."

veraltet ist. So hat man es geschafft, zusätzlich Öl ins Feuer zu gießen. Ich bin gespannt, ob Spinner auf dieses Interview reagieren wird.

Offline märkel

  • Userbeirat
  • Beiträge: 9656
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #206 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:54:19 »
spinner hielt ritterbach schon seit jahren für eine null. eins der dinge, bei denen er richtig lag.

man muss allerdings hinzufügen, hätte er damals die eier gehabt, ihn selber rauszuschmeißen, statt intrigen zu spinnen, in denen andere dafür sorgen sollten, hätte ritterbach ihn jetzt nicht rauskicken können. eine richtig feine familie ist das, der vorstand des 1.fc köln. und das ist alles nur die oberfläche.
Die Mutter des Schwachkopfs ist ständig schwanger.

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19315
  • Geschlecht: Männlich
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #207 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:54:34 »
Löer und Spinner, das wäre es jetzt.


ich bin mir sicher, dass löer das nicht auf dem dumont-haus sitzen lassen wird.

 :tu:
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline WES FC

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7555
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #208 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:56:19 »
Verpiss dich
Mach Karneval irgendwo anders
...

Offline CitizenK

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12167
Re: Markus Ritterbach - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #209 am: Freitag, 08.Mär.2019, 17:56:22 »
das wäre intern zu klären, nicht öffentlich. es hat sich auch nichts hochgeschaukelt, es war eine gezielte aktion zu einem gezielten zeitpunkt nach drei siegen.

Intern zu klären ist richtig, aber es gibt nach so einer Aussage (von Spinner) ja nur drei Möglichkeiten:

1. Man entlässt Anfang
2. Man entlässt Veh & Wehrle
3. Man weist sie zurück (was dann eben mit dem Rücktritt des Präsidenten enden kann)

Unabhängig davon, ob Veh etwas öffentlich sagt oder nicht. Also ich sehe Veh absolut kritisch, und erst recht Schumacher, der die Information wohl weitergeleitet haben wird. Aber der Auslöser war das nicht, sondern Spinner.

Wobei ich nochmal erwähnen möchte, das wir nicht wissen, was vorher bereits abgelaufen war. Trotzdem, so sehr ich Veh für diese öffentliche Aussage kritisiere, sie war meines Erachtens nicht der Auslöser für den Rücktritt. Wäre Veh nicht an die Öffentlichkeit gegangen, hätte das an den drei Möglichkeiten auch nichts geändert.
Niemand stirbt als Jungfrau... das Leben fickt uns alle.
 -- Kurt Cobain