Autor Thema: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport  (Gelesen 215968 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Harald K.

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 4231
  • Geschlecht: Männlich
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2280 am: Montag, 11.Jan.2021, 13:22:48 »
Gisdol, Wehrle, Struth, Bild und?

Heldt. Er vergisst die einfach immer wieder.
Ich finde, alle Politiker sollten LSD nehmen (Cary Grant)

Online Digger79

  • Nada Colada
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2413
  • Uffbasse wird hässlich
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2281 am: Montag, 11.Jan.2021, 15:22:00 »
Ich bekomme Angst, wenn es heißt, dass Horsti im Hintergrund an einer Verpflichtung eines Stürmers arbeitet.

Bis jetzt haben wir ausschließlich Murks verpflichtet. Eine Weiterentwicklung des Kaders - Fehlanzeige. Ein spielerisches Konzept - Fehlanzeige. Die Ablöse Cordobas sinnvoll investiert- Fehlanzeige. Spielerverpflichtungen nach Positionsprofil (z.B. schnelle Spieler auf außen ) - Fehlanzeige. Mittelstürmerersatz für Córdoba - Fehlanzeige.

Limnios funktioniert nicht bzw. immer weniger - wir geben Geld für totes Kapital aus. Was ist mit unserer Scoutingabteilung?
Wer gegen den Wind pisst, wird Sturm ernten👆🏾

Offline Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 23083
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2282 am: Montag, 11.Jan.2021, 18:20:35 »
Veh hat das Feld bestellt und den FC aufgrund seiner langen Verträge mit durchschnittlichen Zweitligaspielern, plus unterdurchschnittlicher Erstligaspieler bestellt und das in finanzieller Hinsicht, Horst Heldt macht dem FC mit seinem Unwissen und seiner Inkompetenz im sportlichen Beeich den endgültigen Garaus.
Unfassbar für die Kohle einen Invaliden namens Anderrson zu verpflichten (Ishiaku reloaded).
Unfassbar für die Kohle einen fußlahmen Duda, dessen Talent wirklich nur gelegentlich aufblitzt und in keiner Weise diese immense Ablöse rechtfertigt, zu verpflichten.
Unfassbar einen Limnios, allenfalls aufgrund seiner "Schnelligkeit und Dribbelstärke", für drei Mio.zu verpflichten.

Von Tolu will ich jetzt gar nicht reden, hier sind ja "nur" 500 000 Ocken Leihgebühr fällig.

Der smarte und freundliche Hotte -ist er zweifelsohne- hat hier allen um den Finger gewickelt, seine beruflichen Defizite hätten allen eine Warnung sein müssen, die Kompetenzträger für seine Verpflichtung waren.
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline qwick

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2249
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2283 am: Montag, 11.Jan.2021, 18:46:21 »


Was ist mit unserer Scoutingabteilung?

Ist scheiße. Heldt kommt ja anscheinend nicht mit dem Kronhardt zurecht, daher macht er jetzt einen Schulz zum Chefscout. Ein Typ der uns schon unter Schmadtke und Veh keine vernünftigen Spieler empfohlen hat.

Offline tollibob

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3353
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2284 am: Montag, 11.Jan.2021, 19:08:56 »
Ich frage mich, was ein neuer Stürmer uns bringen soll? Genauso ohne jegliche Bindung hilflos vorne drin stehen wie die anderen?

Mmn absurd das wir überhaupt darüber nachdenken einen Stürmer zu kaufen. Schon im Sommer war für jeden ersichtlich, dass unsere Abwehr inklusive Torwart unter keinen Umständen bundesligatauglich ist. Wir bekommen in dieser Saison reihenweise Gegentreffer, die wie ein Abziehbild der letzten Saison sind. Slapstick-Fehler, fehlendes Tempo und schlichte Arbeitsverweigerung. Gerade in der Defensive haben wir Kicker rumlaufen, denen es an grundlegenden Fähigkeiten mangelt. Bis auf Bornauw hat dahinten keiner auch nur Ansatzweise Profiniveau für die 1. Bundesliga. Keiner. Das Ergebnis waren letzte Saison schon gute 70 Gegentore. SIEBZIG! Wenn man irgendwo hätte 20 Mio investieren müssen, dann in der beschissenen Abwehr. Aber stattdessen hofft man auf die Wiederauferstehung von Sörensen und J.HOrn aus dem Grab der gescheiterten. Man "verstärkt" die Abwehr in dem man Ihnen weitere Spieler des selben nicht tauglichen Leistungsvermögen hinzufügt. Das will mir einfach nicht in den Schädel. Wollte es im Sommer nicht, will es jetzt nicht.
Herr Gisdol, draußen nur Kännchen.

Online Double 1978

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 18750
  • Geschlecht: Männlich
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2285 am: Montag, 11.Jan.2021, 19:18:14 »
das problem ist nicht mal die abwehr an sich, sondern dass wir die abwehr nicht entlasten. ball hinten raus - im mittelfeld verdaddeln - und schon rollt der nächste angriff auf uns zu.


Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 15222
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2286 am: Dienstag, 12.Jan.2021, 09:12:08 »
In einem Kommentar über das ruinöse Transfer- und Gehaltsgebaren eines ebenso rettungslos verlorenen Vereins.

https://www.hsv-arena.hamburg/2021/01/12/ueber-die-verhaeltnisse/ 

Zitat

Schon vor der Saison soll dessen Berater Volker #Struth mithilfe von Investor Klaus-Michael Kühne versucht haben, #Terodde langfristig an die Hamburger zu binden #Abendblatt

Dies als Schlaglicht auf die sensationelle Leistung unseres Gulasch-Helden bei diesem Transfer unter der fairen und unparteiischen Beratung durch den von Einigen gewünschten zukünftigen FC-Präsidenten.
War übrigens in 10 Jahren das einzige Mal, dass der HSV mal einen Verhandlungspartner über den Tisch gezogen hat.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline Conjúlio

  • Userbeirat
  • Beiträge: 11106
  • Geschlecht: Männlich
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2287 am: Dienstag, 12.Jan.2021, 09:16:24 »
Hotte darf hier eigentlich keinerlei Entscheidungen mehr treffen aber leider haben wir einen Vorstand (auf dem Papier) der auf den BLÖD-Korrespondenten im GBH steht. Wir sind am Ende...
- Kutten raus aus Oberrang Nord -

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3085
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2288 am: Mittwoch, 13.Jan.2021, 09:54:15 »
So traurig wie Horst wirklich alles versucht hat aber dieser blöde Jhon und das noch blödere Corona alles kaputt gemacht haben.
https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/schiesst-ex-duo-fc-tiefer-in-die-krise---warum-koeln-cordoba---uth-nicht-halten-konnte-37917042

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 15222
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2289 am: Mittwoch, 13.Jan.2021, 10:44:56 »

So traurig wie Horst wirklich alles versucht hat aber dieser blöde Jhon und das noch blödere Corona alles kaputt gemacht haben.
https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/schiesst-ex-duo-fc-tiefer-in-die-krise---warum-koeln-cordoba---uth-nicht-halten-konnte-37917042

Darauf eine Gehaltserhöhung
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3085
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2290 am: Mittwoch, 13.Jan.2021, 18:38:09 »
KStA: Cordoba hat bereits Anfang letzten Jahres hinterlegt wechseln zu wollen. Verdient das doppelte in Berlin. Andersson wurde unter Druck verpflichtet. Bei Limnios und Tolu hat man auf das Prinzip Hoffnung gesetzt, kein anderer als der FC wollte es wagen Limnios zu verpflichten. Auf Tolu wird verzichtet weil man Modeste nicht verärgern will.

Online KRius27

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3250
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2291 am: Mittwoch, 13.Jan.2021, 18:42:24 »
KStA: Cordoba hat bereits Anfang letzten Jahres hinterlegt wechseln zu wollen. Verdient das doppelte in Berlin. Andersson wurde unter Druck verpflichtet. Bei Limnios und Tolu hat man auf das Prinzip Hoffnung gesetzt, kein anderer als der FC wollte es wagen Limnios zu verpflichten. Auf Tolu wird verzichtet weil man Modeste nicht verärgern will.

Hervorragend. Beim KSTA bin ich mir zwar auch unsicher, wie wasserdicht deren Quellen sind, vorstellen kann ich mir das aber alles.

Offline ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1171
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2292 am: Mittwoch, 13.Jan.2021, 18:44:32 »
KStA: Cordoba hat bereits Anfang letzten Jahres hinterlegt wechseln zu wollen. Verdient das doppelte in Berlin. Andersson wurde unter Druck verpflichtet. Bei Limnios und Tolu hat man auf das Prinzip Hoffnung gesetzt, kein anderer als der FC wollte es wagen Limnios zu verpflichten. Auf Tolu wird verzichtet weil man Modeste nicht verärgern will.

Für den Griechen gab es in der Vergangenheit durchaus Interessenten, Flop hin oder her.

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3085
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2293 am: Mittwoch, 13.Jan.2021, 18:45:45 »
Interessenten haben ihn nicht verpflichtet, schon gar nicht für den Preis.

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16738
  • Erfolgsfan
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2294 am: Mittwoch, 13.Jan.2021, 18:46:41 »
Man will Modeste nicht verärgern aber er ist in jedem Interview Thema und wird angezählt bzw stark kritisiert.

Passt zu dem Laden. Da weiß der eine nicht was der andere sagt.

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3085
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2295 am: Mittwoch, 13.Jan.2021, 18:49:05 »
Hervorragend. Beim KSTA bin ich mir zwar auch unsicher, wie wasserdicht deren Quellen sind, vorstellen kann ich mir das aber alles.

Man muss vorsichtig sein. Der KStA ist das Sprachrohr der GF. Insofern sind die Quellen sicher gut, allerdings wird halt das verbreitet was verbreitet werden soll.

Offline ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1171
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2296 am: Mittwoch, 13.Jan.2021, 18:49:47 »
Interessenten haben ihn nicht verpflichtet, schon gar nicht für den Preis.

Im Winter waren die Klepper nicht abgeneigt, die waren am Ende bloß nicht interessiert, selbst als die angebliche festgeschriebene Ablösesumme um 15 Millionen im Sommer ausgelaufen ist.

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3085
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2297 am: Mittwoch, 13.Jan.2021, 18:53:26 »
Im Winter waren die Klepper nicht abgeneigt, die waren am Ende bloß nicht interessiert, selbst als die angebliche festgeschriebene Ablösesumme um 15 Millionen im Sommer ausgelaufen ist.


Was soll ich dazu sagen? Es hat ihn sich niemand anderer geleistet, dass ist alles was da steht.

Offline CMBurns

  • Willkür-
  • Administrator
  • Beiträge: 11292
  • Geschlecht: Männlich
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2298 am: Mittwoch, 13.Jan.2021, 18:55:10 »
kein anderer als der FC wollte es wagen Limnios zu verpflichten.

Auch stark, wenn man als GF so ein Ding raushaut. Ob da keiner mal drüber nachdenkt, dass vielleicht unweigerlich einem der Gedanke kommen muss, wie vollkommen verstrahlt die doch sind, bei knappen Kassen auch noch drei Millionen dafür auf den Tisch zu knallen.

Um es mal greifbarer zu machen: das sind drei Abfindungen für Gisdol, von denen wir aktuell noch nicht einmal eine haben.
Ein möglicher Vorwurf, die Administration habe eine wie auch immer geartete Mitverantwortung für das Forum, entbehrt jeder Grundlage.

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 15222
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2299 am: Mittwoch, 13.Jan.2021, 19:53:41 »
Auch stark, wenn man als GF so ein Ding raushaut. Ob da keiner mal drüber nachdenkt, dass vielleicht unweigerlich einem der Gedanke kommen muss, wie vollkommen verstrahlt die doch sind, bei knappen Kassen auch noch drei Millionen dafür auf den Tisch zu knallen.

Um es mal greifbarer zu machen: das sind drei Abfindungen für Gisdol, von denen wir aktuell noch nicht einmal eine haben.


Da hätte man Transfer-Gott Heldt ja auch gleich noch abfinden können.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline Kataklysmus

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 4279
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2300 am: Mittwoch, 13.Jan.2021, 20:49:12 »
Auch stark, wenn man als GF so ein Ding raushaut. Ob da keiner mal drüber nachdenkt, dass vielleicht unweigerlich einem der Gedanke kommen muss, wie vollkommen verstrahlt die doch sind, bei knappen Kassen auch noch drei Millionen dafür auf den Tisch zu knallen.

Um es mal greifbarer zu machen: das sind drei Abfindungen für Gisdol, von denen wir aktuell noch nicht einmal eine haben.

Heldt hat den FC im Herzen, allein wie er sich freut, wenn wir mal ein Tor schießen.
Ich werde nie verstehen, wie man Leute, die den FC soooo lieben, so ohne Respekt und Anstand behandeln kann. 
Wir sind doch alle eine Familie!

:D

Online t8214

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 132
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2301 am: Mittwoch, 13.Jan.2021, 20:52:53 »
Ich lese immer Horst Heldt - Geschäftsschädigend

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3085
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2302 am: Donnerstag, 14.Jan.2021, 13:31:40 »
Zitat

Horst Heldt kämpft um seinen Trainer. Der Sportchef des 1. FC Köln hält das Kellerduell am Samstag (15.30 Uhr) gegen Hertha BSC nicht für ein „Endspiel“ für den in der Kritik stehenden Markus Gisdol und stärkte seinem Trainer den Rücken.

„Ich kann es nicht bestätigen, dass das jemand von Vereinsseite gesagt hätte“, betonte der Sportchef am Donnerstagmittag und war bemüht, nach dem Absturz auf Platz 16 nicht noch zusätzlichen Druck aufzubauen: „Beide Mannschaften haben am Wochenende enttäuscht, dadurch ist eine Brisanz im Spiel. Endspiel bedeutet für mich, dass es danach nicht weitergeht. Das tut es aber. Und wir wissen ja, dass es eine englische Woche ist und weitere Spiele kommen.“


https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/fc-gegen-hertha-heldt--kein--endspiel--fuer-trainer-gisdol-37928488

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16738
  • Erfolgsfan
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2303 am: Donnerstag, 14.Jan.2021, 13:58:07 »
Er "kämpft" um "seinen" Trainer. Würde der einen passablen Job machen, müsste der Kettenraucher nicht kämpfen um den Trainer des 1. FC Köln.

Aber schön, dass Heldt mehr daran arbeitet Gisdol zu stärken als Gisdol überhaupt arbeitet. Einfach brutal.

Online Harald K.

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 4231
  • Geschlecht: Männlich
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2304 am: Donnerstag, 14.Jan.2021, 13:59:27 »
Er kann ja mit "seinem" Scheisstrainer zusammen woanders weiterkämpfen. Ein so tolles Team sollte man nicht trennen.
Ich finde, alle Politiker sollten LSD nehmen (Cary Grant)

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16738
  • Erfolgsfan
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2305 am: Donnerstag, 14.Jan.2021, 14:50:46 »
Wie dilettantisch der Quark hier auch ist zeigt ja auch, wie oft der Vorgesetzte Heldt betont, dass der Markus ja ein Freund ist.

Selbst wenn dem so ist, trage ich das doch nicht nach draußen. In jeder normalen Firma der Welt bist du dann als Vorgesetzter schwer unter Beobachtung da vor lauter Freundschaft nicht den Job aus den Augen zu verlieren.

Am Ende des Tages gibt es einfach kein Fettnäpfchen in das Hotte nicht mit Anlauf reinspringt mit einem Flachköpper, der macht nämlich Laune.

Offline drago

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4898
  • Geschlecht: Männlich
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2306 am: Donnerstag, 14.Jan.2021, 14:56:13 »
heldt ist geistig minderbemittelt. um das zu beweisen, dafür musste er hier nicht angestellt werden, das war auch vorher klar. ein dickes danke an all jene, die es möglich gemacht haben.

Offline Ghostbuck

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2767
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2307 am: Donnerstag, 14.Jan.2021, 14:56:35 »
Er kann ja mit "seinem" Scheisstrainer zusammen woanders weiterkämpfen. Ein so tolles Team sollte man nicht trennen.

Zur Abrundung des Teams sollten sie aber auch noch Clewehrle mitnehmen.
Hoooodieeee

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16738
  • Erfolgsfan
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2308 am: Donnerstag, 14.Jan.2021, 14:59:43 »
Zur Abrundung des Teams sollten sie aber auch noch Clewehrle mitnehmen.

Aber was soll denn aus dem Verein werden, wenn der FC Boss und Finanzgenie Alex Wehrle den Verein verlässt? Wer soll dann bitte #spürbaranders und #durchetfüer vorleben?

Alex ist FC und so Kölsch wie ein Kasten Altbier und die Kö.

FC ohne ihn? Pfff.

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 15222
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #2309 am: Donnerstag, 14.Jan.2021, 15:03:43 »
Den Wehrle wollen wir uns ja noch von der DFL wegkaufen lassen.
Die Ablöse brauchen wir noch.


Aber der traurige Heldt darf gerne samt Kumpel zur Viktoria.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?