Autor Thema: Die Berichterstattung über den FC  (Gelesen 1318520 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Bootney Farnsworth

  • Fiestarista, inoffizieller Reitlehrer von Liz Hurley
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6757
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #12780 am: Sonntag, 21.Feb.2021, 18:37:25 »

Hat sich jedesmal beschwert und abgewunken, wenn der Ball nicht in den Lauf gespielt wurde. Selber aber keine 2m Pässe zum Mann bringen  :-/



Im Radio hat die Kommentatorin gestern ein "Bravo" von ihm vernommen, zu seinen Mitspielern bei einer missglückten Aktion. Die fragte sich auch ob das ironisch gemeint war ... vom Tennis

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 15288
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #12781 am: Sonntag, 21.Feb.2021, 18:40:50 »
Man wusste um Dennis' schwierigen Charakter, das war ja auch einer der Gründe für seine Verpflichtung. Nur mit Ministranten holst Du den Klassenerhalt nicht. Ich finde Dennis als Typen gut. Dass man ihm ab und zu den Kopf waschen muss (er ist übrigens immer noch ein junger Spieler, trotz aller Erfahrung), ist normal. Dass die BILD da wieder eine Story draus macht, ist vorhersehbar wie die kommende Niederlage in München. Das kann für uns aber doch kein Thema sein.

Offline Hunter

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 266
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #12782 am: Sonntag, 21.Feb.2021, 18:52:59 »
Mag sein, hat er sich aber wohl kaum erst hier angewöhnt.


Das lamentieren oder das Passspiel?
-> 1. FC KÖLN <-

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3901
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #12783 am: Sonntag, 21.Feb.2021, 18:57:53 »
Alles. Entweder man kennt ihn oder verpflichtet ihn weil er halt angeboten wurde, ist natürlich auch möglich.

Offline drago

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4962
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #12784 am: Montag, 22.Feb.2021, 01:56:35 »
es ist doch sonnenklar, dass es nur an den stürmern liegt. modeste, dennis  und co - taugen alle nix. völlig zurecht werden diese leute mal richtig fertig gemacht und intern oder öffentlich demontiert.

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24716
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #12785 am: Montag, 22.Feb.2021, 09:20:54 »
Man wusste um Dennis' schwierigen Charakter, das war ja auch einer der Gründe für seine Verpflichtung. Nur mit Ministranten holst Du den Klassenerhalt nicht. Ich finde Dennis als Typen gut. Dass man ihm ab und zu den Kopf waschen muss (er ist übrigens immer noch ein junger Spieler, trotz aller Erfahrung), ist normal. Dass die BILD da wieder eine Story draus macht, ist vorhersehbar wie die kommende Niederlage in München. Das kann für uns aber doch kein Thema sein.


Naja, "Dennis' schwieriger Charakter" ist wohl der Grund, wieso Brügge ihn loswerden will. Ich sehe auch bei ihm keine "asige" Attitüde, die besonders mitreißend und leistungsfördernd auf die Mannschaft wirkt. Im Gegenteil sehe ich das alles als völlig unnötige, selbstgeschaffene Baustelle, sollte er hier nun auch den Stinkstiefel geben, der er wohl schon in Brügge war.

Der Frust, den er wegen seiner schlechten Leistungen schiebt, kann ich nachvollziehen. Er bekommt hier eine zweite Chance in einer Top-Liga. Verkackt er aber nicht nur sportlich, sondern legt uns hier noch faulige Eier ins Nest, fällt das ebenfalls auf die zurück, die ihn verpflichtet haben.
Da nich für!

Offline bollock

  • Premium Member
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13478
  • Brötchenschmierer beim TuS Langenheide
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #12786 am: Montag, 22.Feb.2021, 09:49:52 »
Man wusste um Dennis' schwierigen Charakter, das war ja auch einer der Gründe für seine Verpflichtung. Nur mit Ministranten holst Du den Klassenerhalt nicht. Ich finde Dennis als Typen gut. Dass man ihm ab und zu den Kopf waschen muss (er ist übrigens immer noch ein junger Spieler, trotz aller Erfahrung), ist normal. Dass die BILD da wieder eine Story draus macht, ist vorhersehbar wie die kommende Niederlage in München. Das kann für uns aber doch kein Thema sein.
Na ja, ab und zu den Kopf waschen wäre ja ok. Aber er ist neu und wenn die erste Aktion sein muss, ihm den Kopf zu waschen bzw die grundsätzlichen Dinge eines Mannschaftssports nahezubringen, ist er ohne wenn und aber der falsche Spieler für unseren Bedarf und vor allem in unserer Situation. Und ob die Bild das schreibt oder auch nicht, es ist sehr wohl ein Thema für uns
Sehe nicht was Du glaubst, sondern glaube was Du siehst!

Offline koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 21471
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #12787 am: Montag, 22.Feb.2021, 09:51:39 »
Man wusste um Dennis' schwierigen Charakter, das war ja auch einer der Gründe für seine Verpflichtung. Nur mit Ministranten holst Du den Klassenerhalt nicht. Ich finde Dennis als Typen gut. Dass man ihm ab und zu den Kopf waschen muss (er ist übrigens immer noch ein junger Spieler, trotz aller Erfahrung), ist normal. Dass die BILD da wieder eine Story draus macht, ist vorhersehbar wie die kommende Niederlage in München. Das kann für uns aber doch kein Thema sein.
Problematischer finde ich da auch eher, das so etwas (mal wieder) an die Bild gesteckt wurde, das die da überhaupt eine Story draus stricken konnten.
Hier könnte Ihre Werbung stehen

Offline shorty

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2275
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #12788 am: Mittwoch, 24.Feb.2021, 09:16:19 »
https://podcastb697f2.podigee.io/94-neue-episode#t=1976

Wieder Recht interessant, der Eier-Podcast. Link ist schon ab 32:56 min, wo es um den FC geht.
Platzhalter

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 25376
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #12789 am: Mittwoch, 24.Feb.2021, 09:31:37 »
Ja Herr Wagner, dann mal „Eier“ zeigen wie es Haubrichs macht und in ihrer RTL Sendung mal die kritischen Fragen stellen.

Inhaltlich hat er 1000%ig recht und es ist gut das er es irgendwo ausspricht, finde es nur bisschen amüsant wie er in seinem Podcast alles kritisiert z.B. auch einen David Wagner auf den er übrigens am Sonntag im Doppelpass getroffen ist, da hätte er ja mal fragen können was er denn da für eine katastrophale Arbeit abgeliefert hat aber da merkt man dann von den „Eiern“ relativ wenig.
Danke Markus, nun aber schnell weg

Offline Effeff7

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #12790 am: Mittwoch, 24.Feb.2021, 13:50:27 »

Offline r9naldo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1375
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #12791 am: Mittwoch, 24.Feb.2021, 16:23:17 »
für immer unvergessen

Offline Colonia7

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 302
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #12792 am: Mittwoch, 24.Feb.2021, 17:37:36 »
https://geissblog.koeln/2021/02/mir-wurde-der-rueckhalt-genommen-ex-fc-trainer-moniert-fehlende-zeit/

Falls jemand heute zu niedrigen Blutdruck hat.

Lese ich mir erst gar nicht durch den Kram. Absolut überschätzter Trainer, der in Köln und Mainz nichts auf die Kette bekommen hat. Am Ende sind es immer andere Schuld. Gibt dann ein ähnliches Interview in einem Jahr von Gisdol.

Offline Jupp23

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1893
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #12793 am: Freitag, 26.Feb.2021, 11:03:53 »
So sieht man den Effzeh bei den Bayern-Fans:

"Aus dem Spiel heraus geht für den FC so gut wie nichts – noch weniger, wenn Gegner hinten dicht machen. Trainer Gisdol begründet dies gern mit der fehlenden Qualität der Sturmspitzen. Ein Fingerzeig auf die Kaderplanung, die in den letzten Jahren recht willkürlich erschien. In Köln vermissen Fans einen klaren sportlichen Plan, eine erkennbare fußballerische Identität und Spieler, die zumindest vom Profil her dazu passen. (...) Kritik wird abgeblockt (...) Allerdings ist der Umgang mit berechtigten Nachfragen hinsichtlich der sportlichen Situationen nicht gerade vorbildlich. Horst Heldt bügelt Kritik oft damit ab, dass die Situation eben zu akzeptieren sei, er schon wisse, was er tue und er generell mehr Ahnung habe als alle Kritiker:innen zusammen.  Ein für viele FC-Fans frustrierender Umgang, weil Heldt damit nicht gerade den Eindruck verstärkt, dass er wirklich weiß, was er tut. Konfrontation statt glaubhafte Erklärungen. Auch Gisdol wirkt in den allermeisten Fällen eher ratlos und resigniert als optimistisch oder voller Ideen. Die Neuzugänge funktionieren nicht und die Verantwortung dafür wird – teils öffentlich – hin- und hergeschoben." 

Offline Conjúlio

  • Userbeirat
  • Beiträge: 11497
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #12794 am: Freitag, 26.Feb.2021, 11:15:31 »
Schön das man das außerhalb Köln´s auch erkannt hat.
- Kutten raus aus Oberrang Nord -

Offline TDLNOKI

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 33
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #12795 am: Freitag, 26.Feb.2021, 11:20:17 »
Wirklich überraschend gute Sichtweise - hätte ich den Barzis gar nicht zugetraut

Offline dreiseitel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 33
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #12796 am: Freitag, 26.Feb.2021, 11:35:28 »
Ist das kölsche/rheinische Arroganz ?


Offline CMBurns

  • Willkür-
  • Administrator
  • Beiträge: 11472
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #12798 am: Freitag, 26.Feb.2021, 13:28:09 »
Zitat
Und in Nordrhein-Westfalen weiß ich, dass zum Beispiel Bayer Leverkusen darauf reagiert hat.

"Alles lief im gesetzmäßigen Rahmen ab. Rudi Völler hat die Mannschaft zu seinem Hundefriseur gebracht, der ja arbeiten durfte."
Ein möglicher Vorwurf, die Administration habe eine wie auch immer geartete Mitverantwortung für das Forum, entbehrt jeder Grundlage.

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3901
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #12799 am: Gestern um 11:59 »
Digger. Jeder Köln Fan sagt, dass Louis Schaub ein Riesenfußballer ist. Wie kann man den nur abgeben? Und das stimmt. Digger.
https://www.youtube.com/watch?time_continue=5&v=164VLRTZh6k&feature=emb_logo

Offline Double 1978

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19194
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #12800 am: Gestern um 12:32 »
Digger. Jeder Köln Fan sagt, dass Louis Schaub ein Riesenfußballer ist. Wie kann man den nur abgeben? Und das stimmt. Digger.
https://www.youtube.com/watch?time_continue=5&v=164VLRTZh6k&feature=emb_logo
dem gehts so wie uns. der ist fertig mit der FC-welt