Autor Thema: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport  (Gelesen 59693 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Humorkritik

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13220
  • Geschlecht: Männlich
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #720 am: Montag, 10.Feb.2020, 13:15:56 »
Hat jemand geläutet?
Ja, bei Mirai.
Die endgültige Teilung des Forums - das ist unser Auftrag (frei nach Clodwig Poth).

Offline Rakete

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1421
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #721 am: Montag, 10.Feb.2020, 13:16:12 »
Hat jemand geläutet?

Niggelz hat mich doof genannt!
ra-ke-te

Offline THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8817
  • Geschlecht: Männlich
  • Moderator 7
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #722 am: Montag, 10.Feb.2020, 13:18:55 »
Hat jemand geläutet?
In einem anderen Fred hab ich was von Bumsi gelesen!
Komm hör up, erzähl mir nix ihr sullt' arbigge un nit da rumstünn wie bestellt un nit afjehollt!

Du kannst mir vill verzelle wenn der tach lang is - is wat der imperator immer säht: Nit kläckern, klotzen!

Dat sieht mir aber ja nit so us, wer suffe kann, der kann uch arbigge - oder wat

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17530
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #723 am: Montag, 10.Feb.2020, 13:29:27 »
Du hast aber schon mitbekommen, dass die Bahn den kompletten Bahnverkehr eingestellt hat?
Und soll nun die DHL ankacken?
Hoffe dein Paket kommt noch rechtzeitig an
ETWAS MEHR RESPEKT

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 14379
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #724 am: Montag, 10.Feb.2020, 14:06:23 »
Hat sie aber nicht.


Doch, bis Sommer 2016 hat sie gestimmt.

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 14379
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #725 am: Montag, 10.Feb.2020, 14:11:36 »
Hat sie aber nicht. Da gibt es doch wohl keine 2 Meinungen. Dieser "Supermanager" hatte sich zwei mal an einem Spieler festgebissen (Sane und später Uth), hat er die nicht bekommen, gab es keinen PLan B. Und nach der Euroleague Quali hat er es wirklich nur noch stümperhaft gemacht. Allgemein war er bei seinen Transfers nicht unbedingt fleißig. Ach ja, er hat uns das Supertalent Jannis Horn zu einem Spottpreis geholt... Nein. Schmadtke war Schei.ße
 Bitte? Veh war was? :oezil: SMART? :oezil: :oezil: :oezil:
Der war hochgradig arrogant, besserwisserisch, ätzend und.. hat seinen Job nicht gemacht. Und vor allem seine interne Politik war hochgradig problematisch. Nein.  Veh war schei.ße
Erinnerst Du Dich noch an die Schmadtke Zeit? Da hatten wir ebenfalls überproportional Spieler einer Agentur....

Ich verstehe ja, dass Du bei Heldt keine Begeisterungsstürme bekommst. Wer bekommt das schon.
Aber immerhin hat er in seinen ersten Amtshandlungen zumindest kein allzu schlechtes Händchen bewiesen. Also ich sehe Heldt in keiner Weise irgendwie schlechter als es die beiden vorherigen Wixxbirnen waren.
Auch wenn er ein, zwei oder gar drei Jahre gut performt, ich werde keinem mehr Kredit einräumen, wenn er seinen Job nicht gut macht. Das ist doch selbstverständlich.

Und mir ist es eigentlich sogar lieber, der SportGF sagt auch mal was in Richtung DFB/Konkurrenz, als alles laufen zu lassen. Eben alles auch innerhalb eines Rahmens, so wie Völler meine ich natürlich nicht!


Ich glaube, Du hast mich generell ziemlich missverstanden. Ich habe weder Schmadtke noch Veh gelobt. Ist mir aber jetzt zu mühsam, das noch mal ausführlich darzulegen, weil ich weder zu Schmadtke noch zu Veh Zeit verschwenden will.

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11655
  • Geschlecht: Männlich
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #726 am: Montag, 10.Feb.2020, 14:39:02 »
Jaja, endlich mal einen "starken Mann". Wenn nix mehr geht, muss der Führer ran.
:-/
Lieber Doppeldusch als Doppelmoral

Offline Cuby

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3835
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #727 am: Montag, 10.Feb.2020, 14:57:06 »
Joa, dann zucken wir halt mit den Achseln, nehmen es hin und finden alles lustig. Höhö. Wird schon alles seine Richtigkeit haben. Es gab ja tatsächlich einen Sturm in der Nacht.
Der Punkt ist doch: der FC hält immer brav das Füttchen hin, lässt sich von vorne bis hinten abziehen und die gesamte Konkurrenz darf mal. Hier mal das Top-Talent klauen lassen, da mal ein abgesagtes Spiel, sich die Aufstellung von Schalke (Uth-Leihe) vorschreiben lassen, und bloß niemals Einspruch beim DFB oder den Schiedsrichtern einlegen, Videobeweis-Verarsche klaglos hinnehmen. Genau deshalb werden wir kein Oberwasser bekommen oder die Nr.1 am Rhein werden. Und immernoch haben wir keine FC-Lobby beim DFB installiert.
Manchmal wünsche ich mir dann doch einen wie Hoeneß beim FC - der mal mit hochrotem Kopf auf den Tisch haut, Reportern, DFB, Gegnern den Marsch bläst und sich nichts gefallen lässt. Bei denen traut sich doch keiner mehr, die zu verpfeifen oder zu linken.
Aber sowas passt ja nicht zum lässigen "leeve und leeve losse, et hät noch immer joot jejange, drinke mr erstmal Kölsch, küttse hück nit küttse morje" in Köln.
Wenn das der Konsens ist, dann kannste den Laden gleich zumachen.

Mein Gott, mach mal ne Woche Urlaub, du siehst ja überall Verschwörungen.

Offline Double 1978

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16559
  • Geschlecht: Männlich
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #728 am: Montag, 10.Feb.2020, 15:04:41 »
Joa, dann zucken wir halt mit den Achseln, nehmen es hin und finden alles lustig. Höhö. Wird schon alles seine Richtigkeit haben. Es gab ja tatsächlich einen Sturm in der Nacht.
Der Punkt ist doch: der FC hält immer brav das Füttchen hin, lässt sich von vorne bis hinten abziehen und die gesamte Konkurrenz darf mal. Hier mal das Top-Talent klauen lassen, da mal ein abgesagtes Spiel, sich die Aufstellung von Schalke (Uth-Leihe) vorschreiben lassen, und bloß niemals Einspruch beim DFB oder den Schiedsrichtern einlegen, Videobeweis-Verarsche klaglos hinnehmen. Genau deshalb werden wir kein Oberwasser bekommen oder die Nr.1 am Rhein werden. Und immernoch haben wir keine FC-Lobby beim DFB installiert.
Manchmal wünsche ich mir dann doch einen wie Hoeneß beim FC - der mal mit hochrotem Kopf auf den Tisch haut, Reportern, DFB, Gegnern den Marsch bläst und sich nichts gefallen lässt. Bei denen traut sich doch keiner mehr, die zu verpfeifen oder zu linken.
Aber sowas passt ja nicht zum lässigen "leeve und leeve losse, et hät noch immer joot jejange, drinke mr erstmal Kölsch, küttse hück nit küttse morje" in Köln.
Wenn das der Konsens ist, dann kannste den Laden gleich zumachen.
WIR sind die Nummer 1 am Rhein!!! Das weiß doch jeder! Das steht selbst auf unseren Schals.

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11655
  • Geschlecht: Männlich
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #729 am: Montag, 10.Feb.2020, 16:16:41 »
Mein Gott, mach mal ne Woche Urlaub, du siehst ja überall Verschwörungen.
Ich bin kein Freund von Verschwörungstheorien, aber wer glaubt, dass im Milliardengeschäft Profifußball irgendwas dem Zufall überlassen wird, ist in meinen Augen einfach naiv.
Und was nicht klar geregelt oder zu regeln ist, hat nach wie vor die Wettmafia im Griff.
Aber lassen wir das. Kann ja jeder glauben was er will.
Lieber Doppeldusch als Doppelmoral

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11655
  • Geschlecht: Männlich
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #730 am: Montag, 10.Feb.2020, 16:19:03 »
WIR sind die Nummer 1 am Rhein!!! Das weiß doch jeder! Das steht selbst auf unseren Schals.
Das Rennen um den Rheinland-Meistertitel ist tatsächlich noch offen.
Die NRW-Meisterschaft ist nach den 2 Schlappen gegen Dortmund leider schon futsch.
Lieber Doppeldusch als Doppelmoral

Offline Kataklysmus

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 1840
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #731 am: Montag, 10.Feb.2020, 21:25:01 »
Du solltest das hier mal erklären, ich habs auch nicht kapiert:

damit wollte ich sagen, der gemeine effzeh-fan sieht unsere führungsspezialisten grundsätzlich deutlich positiver, als wir hier in unserem effzeh-forums-biotop.
ich hab etliche kollegen und sonstige bekannte im bonner/bornheimer/eifler raum, die haben die kritik an veh (und auch heldt) nie verstanden.
die schauen den doppelpass, gucken in die bild und den express, und fühlen sich bestens informiert über alles in und ausserhalb des effzes. quasi totale insider.
und in diesen medien sind schmadkte, veh und auch heldt über jeden zweifel erhaben, absolute vollprofis.
ist ja auch kein wunder, wenn selbst wettich sich schon von veh einlullen lässt.
 
"und kommt aus ihren Mündern mal was Wahres - dann ist es Mundgeruch."
Die Professor'n - Adam Angst

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17530
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #732 am: Montag, 10.Feb.2020, 21:50:02 »
Die Entlassung Markus Anfangs, haben ja die Außenstehende auch nicht verstanden.
ETWAS MEHR RESPEKT

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11655
  • Geschlecht: Männlich
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #733 am: Montag, 10.Feb.2020, 22:14:21 »
Die Entlassung Markus Anfangs, haben ja die Außenstehende auch nicht verstanden.
Aber nur die, die ausser dem 8:1 gegen Dresden überhaupt kein Spiel in seiner "Ära" gesehen haben...
Lieber Doppeldusch als Doppelmoral

Online koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 18420
  • Geschlecht: Männlich
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #734 am: Freitag, 14.Feb.2020, 13:18:40 »
https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/-so-etwas-geht-gar-nicht--fc-manager-horst-heldt-geht-auf-klinsmann-los-36238382
Auch wenn er recht hat, finde ich, sollte man nur den Dreck vor der eigenen Türe kehren und sich zu negativen Vorfällen bei anderen Vereinen nicht äußern. Auch wenn man gefragt wird.
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Offline Arroganzius

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 91
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #735 am: Freitag, 14.Feb.2020, 13:31:41 »
https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/-so-etwas-geht-gar-nicht--fc-manager-horst-heldt-geht-auf-klinsmann-los-36238382
Auch wenn er recht hat, finde ich, sollte man nur den Dreck vor der eigenen Türe kehren und sich zu negativen Vorfällen bei anderen Vereinen nicht äußern. Auch wenn man gefragt wird.

Sehe ich anders.
Ich finde grundsätzlich gut, wenn man nicht nur mit leeren Worthülsen antwortet. Die gibt's schon oft genug in diesem Geschäft.
Davon abgesehen hat er ja ausdrücklich Michael Preetz gelobt, also nix Negatives zu "einem anderen Verein" gesagt.

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17530
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #736 am: Freitag, 14.Feb.2020, 13:39:46 »
Die Aussage zu Klinsmann finde ich in Ordnung, die Mitleids Nummer gegenüber Preetz halte ich aber für etwas übertrieben, da wird ja so getan als hätte Herr Preetz eine schockierende Krankheitheitsdiagnose erhalten.

Wie sieht denn so eine WhatsApp aus?

„Hallo Michael, Koph hoch, der Klinsi ist ein Spast?

„Glückwunsch Micha, wie du diese schwere Situation gemeistert hast, einfach grandios „
ETWAS MEHR RESPEKT

Offline weisweiler

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7782
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #737 am: Heute um 00:02 »
Erste echte "Bewährungsprobe" für Heldt, wenn es so etwas bei einem Manager gibt - er hat Leistner geholt und jetzt wird man sehen, ob er Bornauw zumindest für ein Spiel einigermaßen ersetzen kann. Ich bin sehr gespannt.
Bin nur aus Spaß hier!

Offline jerry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4321
Re: Horst Heldt - Geschäftsführer Sport
« Antwort #738 am: Heute um 00:21 »
Naja - eigentlich ist Leistner Winter-Verpflichtungs-Kandidat Nr. 4 gewesen. Die Kandidaten auf der IV-Position 1-3 kamen aus diversen Gründen nicht zu uns.

Sollte der „Kandidat Nr. 4“ Leistner allerdings den Vorzug vor Mere erhalten, weiß man endgültig, wie man das Leistungsvermögen des Spaniers einzuordnen hat.
Manche haben Moral - einige sogar Doppelmoral
*********************************************
Ich werfe meine Sorgen in den Fluss und freue mich auf jeden neuen Tag. (Tünn/04.03.2019)