Autor Thema: Noch 25 Punkte bis zum Klassenerhalt: Das Eichhörnchen 🐿️ klaut den Konkurrenten die Nüsse  (Gelesen 29337 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24563
Mit Mainz, Freiburg, Augsburg, Hertha, Schalke kommen noch Gegner auf Augenhöhe, die eher unser Problem sind aber 10 Punkte sollten es schon Minimum aus diesen Spielen sein.
Danke Markus, nun aber schnell weg

Offline Hunter

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 169
Das Problem ist doch, uns fehlen 5 Punkte. 5 Punkte, die uns durch die (zum Teil) dummen Elfer verloren gingen. Spielt man die Spiele ohne die Elfer, dann stünde man auf Platz 9-10 (je nach Tordifferenz). Das wäre absolut im Rahmen und spiegelt auch die Leistungsfähigkeit der Mannschaft wieder. Wir haben alleine durch diese verk... Elfer 6 Gegentore mehr auf dem Konto. Zieht man die ab, hätte man eine Abwehr in den Top 5 nach Gegentoren und da kann Gisdol nichts für. Oder hat Gisdol dem Bornauw in Bremen gesagt, er soll je nach Möglichkeit wenigstens 1x die Hand im Sechzehner benutzen? Ich weiß nicht, was ein anderer Trainer gegen die Elfer hätte machen sollen?
Hauptsache Alex K. und Natalie V. geht es gut <3

Online Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 15099
  • Draußen nur Kännchen
... in den Top 5 nach Gegentoren und da kann Gisdol nichts für. Oder hat Gisdol dem Bornauw in Bremen gesagt, er soll je nach Möglichkeit wenigstens 1x die Hand im Sechzehner benutzen? Ich weiß nicht, was ein anderer Trainer gegen die Elfer hätte machen sollen?

Gisdol kann aber etwas dafür wenn man 18 Spiele lang nicht gewinnt und teilweise den schlechtesten Fußball zeigt, den es beim FC je gegeben hat. Dass der noch im Amt ist, ist der Unfähigkeit in der Führungsetage und der leeren Kassen geschuldet. Hier jetzt zu tun als würden wir unberechtigt und nur durch irgendwelche verschissenen Elfmeter mit 7 Punkten rumkrebsen ist sicher nicht richtig.
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Offline CMBurns

  • Willkür-
  • Administrator
  • Beiträge: 11313
  • Geschlecht: Männlich
Das Problem ist doch, uns fehlen 5 Punkte. 5 Punkte, die uns durch die (zum Teil) dummen Elfer verloren gingen. Spielt man die Spiele ohne die Elfer, dann stünde man auf Platz 9-10 (je nach Tordifferenz).

Dann ziehen wir noch die Patzer vom :panda: ab, und zack, geht es nach Europa.

Dumm nur, dass die Tabelle nicht lügt. Zur Performance gehören auch dämliche Elfmeter. Die entsprechen nun mal dem Leistungs(un)vermögen der Mannschaft.
Ein möglicher Vorwurf, die Administration habe eine wie auch immer geartete Mitverantwortung für das Forum, entbehrt jeder Grundlage.

Online fcbleos

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 756
Zumal man die letzten beiden Spiele auch nicht überbewerten darf. Wir haben uns zweimal gegen Topteams hinten reingestellt und auch unglaublichen Dusel gehabt, dass die ihre unzähligen Torchancen nicht verwertet haben.
Ein strukturiertes Offensivspiel haben wir immer noch nicht. Man schlägt Bälle lang (auf Duda und Thielmann, genial) und hofft auf den lieben Gott. Zudem verlässt man sich darauf, dass der enorme läuferische Aufwand alle anderen Defizite schon irgendwie kompensieren wird. Das kann mal funktionieren und mal eben nicht. Spielerisch hat Gisdol die Truppe in 12 Monaten null weiterentwickelt, sodass wir trotz der 4 Punkte immer noch zu den absoluten Abstiegsfavoriten gehören sollten.

Offline Hunter

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 169
Gisdol kann aber etwas dafür wenn man 18 Spiele lang nicht gewinnt und teilweise den schlechtesten Fußball zeigt, den es beim FC je gegeben hat. Dass der noch im Amt ist, ist der Unfähigkeit in der Führungsetage und der leeren Kassen geschuldet. Hier jetzt zu tun als würden wir unberechtigt und nur durch irgendwelche verschissenen Elfmeter mit 7 Punkten rumkrebsen ist sicher nicht richtig.


Er ist noch im Amt, weil er weiß wie Abstiegskampf geht. Wen sollte man denn jetzt unter Vertrag nehmen, deiner Meinung nach? Wer ist auf dem Markt und hat mehrfach bewiesen, das er Abstiegskampf kann? Als ob ein einfacher Trainerwechsel ausreicht und die Mannschaft spielt wie ausgewechselt... man kann auch Korkut haben, wenn man meint das er es besser macht... und um es mal klar zu stellen, ich bin kein Gisdol-Fanboy! und es ist aber nun mal so, kassieren wir die Elfer nicht, steht man min. auf Platz 10 mit 12 Punkten (vorausgesetzt man hätte sich sonst keinen mehr gefangen) oder ist das nicht richtig  :?



Hauptsache Alex K. und Natalie V. geht es gut <3

Offline Wildharry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6010
Die Schalker werden da unten rauskommen, die über uns stehen wie Freiburg, Augsburg, Union, Frankfurt usw. sind stabil und werden ihre Punkte holen.
Bleiben noch Mainz und Bielefeld die wir hinter uns lassen müssen um wenigstens in die Relegation zu kommen und das wird schon schwer genug.
Bleiben sie ordentlich!

Online MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3188
Werden die Elfmeter nur bei uns abgezogen oder bei allen?  :D

Offline Double 1978

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 18813
  • Geschlecht: Männlich
noch 10 siege, dann sind wir gerettet.

Offline Hunter

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 169
Dann ziehen wir noch die Patzer vom :panda: ab, und zack, geht es nach Europa.

Dumm nur, dass die Tabelle nicht lügt. Zur Performance gehören auch dämliche Elfmeter. Die entsprechen nun mal dem Leistungs(un)vermögen der Mannschaft.


Elfer gegen Hoffenheim musst du mir nochmal erklären, wo hier Czichos was falsch macht. Erst als man 4 Minuten sich die Szene anschaut, entscheidet man auf Elfer...


Elfer gegen Bremen. Das passiert wahrscheinlich dem Bornauw nicht nochmal in seiner Karriere, das er so mit dem Arm dahin geht. Läuft es also normal, gibt es hier auch keinen Elfer. Wären dann 4 Punkte mehr und keine 5, wenn man die berechtigten Elfer in der Rechnung abziehen möchte... Quäntchen Glück gehört nämlich auch ganz entscheidend dazu, oder meint ihr Gladbach hätte damals, nach dem Fastabstieg mit 25 neuen super Weltklassespielern gefühlt 25 Spiele mit 1:0 gewonnen. Ne, da hatte man verdammtes Glück bei manchen Spielen... mit dem Unterschied, das man sich danach kontinuierlich und sehr schlau Schritt für Schritt verbessert hat. Das ging aber auch nicht von heute auf morgen...
Hauptsache Alex K. und Natalie V. geht es gut <3

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16806
  • Erfolgsfan
noch 10 siege, dann sind wir gerettet.

Oder 5 Elfmeter abziehen durch drei vergebene Torchancen von Andersson und schon sind wir gerettet, also für uns, abgestiegen sind wir dann mit 10 Punkten Rückstand, aber man kann sich halt alles schönschwaden.

#durchetfüer2.0

Offline CMBurns

  • Willkür-
  • Administrator
  • Beiträge: 11313
  • Geschlecht: Männlich
Ich habe aufgehört, einzelne Schiedsrichterentscheidungen für eine mediokre Gesamtperformance verantwortlich zu machen. Aber das war eine Entwicklung, die man durchlaufen muss. Ich drücke dir die Daumen, dass das auch bei dir klappt. Macht einem gegenüber dem ganzen Bums entspannter.
Ein möglicher Vorwurf, die Administration habe eine wie auch immer geartete Mitverantwortung für das Forum, entbehrt jeder Grundlage.

Online Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 15099
  • Draußen nur Kännchen

Elfer gegen Hoffenheim musst du mir nochmal erklären, wo hier Czichos was falsch macht. Erst als man 4 Minuten sich die Szene anschaut, entscheidet man auf Elfer...


Elfer gegen Bremen. Das passiert wahrscheinlich dem Bornauw nicht nochmal in seiner Karriere, das er so mit dem Arm dahin geht. Läuft es also normal, gibt es hier auch keinen Elfer. Wären dann 4 Punkte mehr und keine 5, wenn man die berechtigten Elfer in der Rechnung abziehen möchte... Quäntchen Glück gehört nämlich auch ganz entscheidend dazu, oder meint ihr Gladbach hätte damals, nach dem Fastabstieg mit 25 neuen super Weltklassespielern gefühlt 25 Spiele mit 1:0 gewonnen. Ne, da hatte man verdammtes Glück bei manchen Spielen... mit dem Unterschied, das man sich danach kontinuierlich und sehr schlau Schritt für Schritt verbessert hat. Das ging aber auch nicht von heute auf morgen...

Ich könnte fast wetten, dass du dich hier nicht angemeldet hättest, wenn das Spiel gestern in die Hose gegangen wäre.
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Offline Hunter

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 169
Ich habe aufgehört, einzelne Schiedsrichterentscheidungen für eine mediokre Gesamtperformance verantwortlich zu machen. Aber das war eine Entwicklung, die man durchlaufen muss. Ich drücke dir die Daumen, dass das auch bei dir klappt. Macht einem gegenüber dem ganzen Bums entspannter.


In unserer Situation können aber solche Schiedsrichterentscheidungen über Abstieg oder kein Abstieg entscheiden. Dann wären wir wieder beim Quäntchen Glück, denn ohne diesen wird man nie wieder auf einen grünen Zweig kommen...
Hauptsache Alex K. und Natalie V. geht es gut <3

Offline Smiza

  • Headhunter
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3653

In unserer Situation können aber solche Schiedsrichterentscheidungen über Abstieg oder kein Abstieg entscheiden. Dann wären wir wieder beim Quäntchen Glück, denn ohne diesen wird man nie wieder auf einen grünen Zweig kommen...

Deiner Meinung nach gibt es vermutlich auch den vielbeschriebenen "Bayern-Dusel"...
Versammlungsleiter Ritterbach: "Psssssshhhhhhhhht!"
Ex-Kieler Drexler: „Der Trainer [Anm.: M.Anfang] war ein großer Faktor, weil sein Spielsystem ein Bessermacher-System ist[...]."

Offline Hunter

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 169
Deiner Meinung nach gibt es vermutlich auch den vielbeschriebenen "Bayern-Dusel"...


Deiner Meinung nach gibt es also vermutlich nicht das sogenannte "Spielglück"... es reicht doch eine Partie, wo das Glück fehlte und es fehlen am Ende die 3 Punkte und es besiegelt den Abstieg. Natürlich, man hatte 34 Spiele Zeit um es selbst zu schaffen, dennoch kostet dieser Abstieg wieder Jahre und Mio. an €. ... und dieses Glück! hatte zum Beispiel Gladbach. Danach haben die es super gemacht, aber vorher war es pures Glück, das die gegen Bochum in der Relegation nicht abgestiegen sind... was wäre denn, wenn die abgestiegen wären? Hätten die sich dann auch so rausgekämpft vom Abstiegskandidaten zum Champions-League-Anwärter? Wohl kaum in der zweiten Liga... man braucht die richtigen Entscheidung, klar, aber das Glück muss man auch haben... ohne wird es nicht funktionieren und das ist allg. im Leben so... und wer behauptet, das Glück keine Rolle im Leben spielt  :roll: [size=78%] [/size]
Hauptsache Alex K. und Natalie V. geht es gut <3

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 40046
  • offizielle Löwenmami von Tolu

Elfer gegen Hoffenheim musst du mir nochmal erklären, wo hier Czichos was falsch macht. Erst als man 4 Minuten sich die Szene anschaut, entscheidet man auf Elfer...


Elfer gegen Bremen. Das passiert wahrscheinlich dem Bornauw nicht nochmal in seiner Karriere, das er so mit dem Arm dahin geht. Läuft es also normal, gibt es hier auch keinen Elfer. Wären dann 4 Punkte mehr und keine 5, wenn man die berechtigten Elfer in der Rechnung abziehen möchte... Quäntchen Glück gehört nämlich auch ganz entscheidend dazu, oder meint ihr Gladbach hätte damals, nach dem Fastabstieg mit 25 neuen super Weltklassespielern gefühlt 25 Spiele mit 1:0 gewonnen. Ne, da hatte man verdammtes Glück bei manchen Spielen... mit dem Unterschied, das man sich danach kontinuierlich und sehr schlau Schritt für Schritt verbessert hat. Das ging aber auch nicht von heute auf morgen...
Man kann die Spielchen wahrscheinlich ewig weiter spielen, im Normalfall gewinnt man auch nicht mit zwei nahezu identischen Eckbällen in Dortmund. So wahnsinnig viel Pech hatten wir in dieser Saison bisher gar nicht. Beim Elfmeter gegen Hopp gebe ich dir recht, den muss man nun wirklich nicht geben. Aber ansonsten waren doch alle Elfmeter sackdämlich von unseren Verteidigern verursacht.

Und wenn man immer nur Pech hat ist es letztendlich schlicht und einfach Unvermögen.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline Hunter

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 169
Aber ansonsten waren doch alle Elfmeter sackdämlich von unseren Verteidigern verursacht.

Und wenn man immer nur Pech hat ist es letztendlich schlicht und einfach Unvermögen.


Da gebe ich dir uneingeschränkt recht und deswegen habe ich die anderen Elfer nicht mit in die Betrachtung gezogen, weil diese a) völlig zu recht gegeben wurden und b) einfach dämlich verteidigt wurden.


Zieht man die Gegentore ab, hätte man trotzdem "nur" 15 kassiert. Das ist mit Abstand die beste Abwehr von den Abstiegskandidaten. Selbst die höher platzierten Mannschaften haben nicht unbedingt weniger kassiert. Die Schießbude sind wir demnach nicht, trotz Horn im Tor und trotz Czichos & Co. in der Abwehr. Uns fehlen die 4 Punkte, aufgrund falscher VAR Entscheidung und der dummen Aktion von Bornauw. Das ist nun mal so. Fehler die man ganz einfach vermeiden hätte können bzw. die man nie so treffen darf und das ist doch kein Unvermögen dann, bei den zwei Spielen. Wie gesagt, bei den anderen Spielen gehe ich mit, aber nicht bei den beiden Spielen und da fehlen halt die Punkte enorm um sich bisschen Luft im Abstiegskampf zu verschaffen...
Hauptsache Alex K. und Natalie V. geht es gut <3

Online Juto

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1782
Gisdol kann aber etwas dafür wenn man 18 Spiele lang nicht gewinnt und teilweise den schlechtesten Fußball zeigt, den es beim FC je gegeben hat.

Jetzt übertreibst du absichtlich, oder hast ein schlechtes Gedächnis.
Es gab Saisons, da waren wir unfähiger und ergebnistechnisch viel weiter weg.
anno 1317

How good is the goat? Köln, Köln, Köln, Köln, Köln....

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16806
  • Erfolgsfan

Deiner Meinung nach gibt es also vermutlich nicht das sogenannte "Spielglück"... es reicht doch eine Partie, wo das Glück fehlte und es fehlen am Ende die 3 Punkte und es besiegelt den Abstieg. Natürlich, man hatte 34 Spiele Zeit um es selbst zu schaffen, dennoch kostet dieser Abstieg wieder Jahre und Mio. an €. ... und dieses Glück! hatte zum Beispiel Gladbach. Danach haben die es super gemacht, aber vorher war es pures Glück, das die gegen Bochum in der Relegation nicht abgestiegen sind... was wäre denn, wenn die abgestiegen wären? Hätten die sich dann auch so rausgekämpft vom Abstiegskandidaten zum Champions-League-Anwärter? Wohl kaum in der zweiten Liga... man braucht die richtigen Entscheidung, klar, aber das Glück muss man auch haben... ohne wird es nicht funktionieren und das ist allg. im Leben so... und wer behauptet, das Glück keine Rolle im Leben spielt  :roll: [size=78%] [/size]

Seit über 20 Jahren fast ausschließlich nur Pech.

Dann schlage ich mal zu mit einer weiteren Phrase: Glück muß man sich erarbeiten!

Und die Arbeitsrate war während "der Serie" mit der Gisdol den Negativrekord des FC egalisierte, einfach nicht gut genug. Wenn man oft zu spät kommt, kommt man Zwangsläufig in Situationen die in Richtung eines Elfmeters gehen könnten.

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16806
  • Erfolgsfan
Jetzt übertreibst du absichtlich, oder hast ein schlechtes Gedächnis.
Es gab Saisons, da waren wir unfähiger und ergebnistechnisch viel weiter weg.

18 Spiele ohne Sieg gab es bis dato ein mal. Soviel Luft nach unten hat Gisdol dann nicht. Aber ist halt alles Pech gewesen.

Offline KRius27

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3278
Jetzt übertreibst du absichtlich, oder hast ein schlechtes Gedächnis.
Es gab Saisons, da waren wir unfähiger und ergebnistechnisch viel weiter weg.

Und vor allem, wo wir uns wöchentlich ergeben haben. Solbakken zB. Jahrelang gab es, teilweise mit Klassenerhalt am Ende, kolossale Einbrüche, wo wir allen zwei Wochen vier Dinger bekommen. Die Spiele post-Corona waren größtenteils miserabel, richtig, aber abgeschlachtet wurden wir nur gegen Bremen.
Ich erwarte auch besseren Fußball, zweifelsohne. Dinger wie gegen Bremen, Union, Bielefeld und Gladbach kann sich Gisdol nicht mehr leisten.
Zu erwarten, dass man ungeschlagene Wolfsburger zuhause schlägt, ist dann aber doch etwas verquer.

Online MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16806
  • Erfolgsfan
Und vor allem, wo wir uns wöchentlich ergeben haben. Solbakken zB. Jahrelang gab es, teilweise mit Klassenerhalt am Ende, kolossale Einbrüche, wo wir allen zwei Wochen vier Dinger bekommen. Die Spiele post-Corona waren größtenteils miserabel, richtig, aber abgeschlachtet wurden wir nur gegen Bremen.
Ich erwarte auch besseren Fußball, zweifelsohne. Dinger wie gegen Bremen, Union, Bielefeld und Gladbach kann sich Gisdol nicht mehr leisten.
Zu erwarten, dass man ungeschlagene Wolfsburger zuhause schlägt, ist dann aber doch etwas verquer.

Die ungeschlagenen Wolfsburger waren mehr als schlagbar gestern und die Bank hat sich halt quasi ergeben. Keine Impulse, kein Versuch, nix.

Online MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3188
Also das Spiel gg. Union inkl. Manndeckung war schon so mit das peinlichste an das ich mich erinnern kann. Insbesondere wenn man den Geldeinsatz gegen frühere Truppen dagegenstellt.

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 15243
Übrigens haben wir seit dem 29.Februar und dem Sieg gegen Schalke kein Liga-Heimspiel mehr gewonnen.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline Hunter

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 169
Seit über 20 Jahren fast ausschließlich nur Pech.

Dann schlage ich mal zu mit einer weiteren Phrase: Glück muß man sich erarbeiten!


Man sollte auch den ganzen Text lesen und verstehen und nicht sich das rauspicken, was man möchte... kann ein Arbeitskollege von mir auch immer gut :-/  aber du sagst es im anderen Satz doch auch selbst, ERARBEITEN! Richtige Entscheidungen treffen gehört auch dazu... am Ende des Tages (lach) hat es Gladbach nur so geschafft. Richtige Entscheidungen getroffen, hart erarbeitet wo sie jetzt stehen aber vorher war jede Menge Glück im Spiel um erst in diese Position zu kommen... wir hatte 2017 dieses Glück mit dem Einzug in die EL! Da drauf hätte man aufbauen müssen (ähnlich den Gladbachern), aber wir fahren den Karren natürlich mit Volldampf gegen die Wand...
Hauptsache Alex K. und Natalie V. geht es gut <3

Offline Hunter

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 169
Also das Spiel gg. Union inkl. Manndeckung war schon so mit das peinlichste an das ich mich erinnern kann. Insbesondere wenn man den Geldeinsatz gegen frühere Truppen dagegenstellt.


Wie viele Mio. teurer ist denn diese Truppe im Gegensatz zu der Truppe vom letzten Jahr, als man bei Union 2:0 verlor?
Hauptsache Alex K. und Natalie V. geht es gut <3

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4899
Die ungeschlagenen Wolfsburger waren mehr als schlagbar gestern und die Bank hat sich halt quasi ergeben. Keine Impulse, kein Versuch, nix.
Nicht nur das, was soll das für ein Argument sein das Wolfsburg bisher ungeschlagen war?

Werden die jetzt nie mehr besiegt? Wir waren endlos ohne Sieg bis wir ausgerechnet gegen Dortmund drei Punkte geholt haben.

Solche Aussagen sind im Fußball einfach nichts wert, jede Serie muss irgendwann enden. Auch die der Wolfsburger und wir hatten die Chance dazu.

Online MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3188

Wie viele Mio. teurer ist denn diese Truppe im Gegensatz zu der Truppe vom letzten Jahr, als man bei Union 2:0 verlor?


Vergleiche zu früheren Truppen, kurz vorher ging es um Solbakken, nur in einem längeren Zeitraum sinnhaftig sind, war jetzt nicht so schwer zu verstehen.

Offline Hunter

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 169

Vergleiche zu früheren Truppen, kurz vorher ging es um Solbakken, nur in einem längeren Zeitraum sinnhaftig sind, war jetzt nicht so schwer zu verstehen.


Achso, ja dann  :tu:
Hauptsache Alex K. und Natalie V. geht es gut <3