Autor Thema: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt  (Gelesen 13926 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline KHHeddergott

  • Der Hermes Phettberg der Straßenphilosophie
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23369
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #30 am: Mittwoch, 29.Mai.2019, 12:50:49 »
Auch das hätte ich nicht unbedingt falsch gefunden. Deren Scouting ist schon überdurchschnittlich.

Weil man für die Spieler von Salzburg nicht mal Beobachter schicken muss?
Was sind das für Zeiten, wo
Ein Gespräch über Bäume fast ein Verbrechen ist
Weil es ein Schweigen über so viele Untaten einschließt!

Bertolt Brecht, An die Nachgeborenen

Offline baenderriss

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3432
  • Geschlecht: Männlich
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #31 am: Mittwoch, 29.Mai.2019, 13:13:23 »
Weil man für die Spieler von Salzburg nicht mal Beobachter schicken muss?


Naja, auch die Salzburger Spieler sind ja vom RB-System gescoutet worden, gelle...

Es gibt viel zu meckern über RB und das meiste davon hat mit Geld im Überfluss zu tun. Aber in einigen Bereichen haben sie das Geld auch sehr clever eingesetzt. Und wenn es sich leisten kann, die "Zweite Mannschaft" in einer europäischen ersten Liga spielen zu lassen und sich dort die entsprechenden Talente weiterentwickeln zu lassen, kann man da nur voller Neid hinsehen, wenn die eigene zweite Mannschft regelmäßig in der vierten Liga gegen den Abstieg spielt und eben auch nur dementsprechende Talente anlockt.
baenderriss = bänderriss

Online frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12619
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #32 am: Mittwoch, 29.Mai.2019, 13:19:37 »
Hört sich gut an.

Offline TT

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6274
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #33 am: Mittwoch, 29.Mai.2019, 13:22:44 »
Von dem hab ich mal iwo gelesen. 11freunde?

Edith hat erfahren,dass der Bericht über Erik Stoffelshaus ging. Sportdirektor bei Lok Moskau

Online KimJones

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1356
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #34 am: Mittwoch, 29.Mai.2019, 13:23:24 »
Naja, auch die Salzburger Spieler sind ja vom RB-System gescoutet worden, gelle...

Es gibt viel zu meckern über RB und das meiste davon hat mit Geld im Überfluss zu tun. Aber in einigen Bereichen haben sie das Geld auch sehr clever eingesetzt. Und wenn es sich leisten kann, die "Zweite Mannschaft" in einer europäischen ersten Liga spielen zu lassen und sich dort die entsprechenden Talente weiterentwickeln zu lassen, kann man da nur voller Neid hinsehen, wenn die eigene zweite Mannschft regelmäßig in der vierten Liga gegen den Abstieg spielt und eben auch nur dementsprechende Talente anlockt.

Dann akzeptiere ich halt das mein Verein nicht die besten Talente bekommt und die 2. nur Regionalliga spielt... Bei mir kommt kein Neid für so ein Konstrukt wir rb auf...

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8525
  • Geschlecht: Männlich
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #35 am: Mittwoch, 29.Mai.2019, 13:34:56 »
Ich habe keine Meinung zu dem. Seine Referenzen deuten darauf hin, das er in dem Segment in dem der FC sich bewegt eben keine Erfahrung
hat und dementsprechend auch kein sonderlich gutes Netzwerk haben kann.

Auf den ersten Blick kein Weggefährte von der Veh, das ist positiv aber auch kein Grund für eine Verpflichtung.

Warten wirs ab...
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Online Patrick Bateman

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 23092
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #36 am: Mittwoch, 29.Mai.2019, 13:38:41 »
Ich habe keine Meinung zu dem. Seine Referenzen deuten darauf hin, das er in dem Segment in dem der FC sich bewegt eben keine Erfahrung
hat und dementsprechend auch kein sonderlich gutes Netzwerk haben kann.

Auf den ersten Blick kein Weggefährte von der Veh, das ist positiv aber auch kein Grund für eine Verpflichtung.

Warten wirs ab...

Wie gut oder wie schlecht sein Standing im Forum ist, hängt erst einmal davon ab, welche Spieler. in die engere Wahl kommen um ggf. auch verpflichtet werden, dann wird man sehen, wie der FC in die neue Saison startet und spätestens nach dem 10.Spieltag werden wir alle ihm huldigen, oder aber zusammen mit Veh zum Hades wünschen...wobei Veh bereits jetzt schon ein Kandidat ist.


Ansonsten "Herzlich Willkommen, Willi!"
Die Maske meiner Zurechnungsfähigkeit droht herunter zu rutschen, weil in meinem Kopf ist jemand, den Du niemals siehst !

Offline Yassir_Zaccaria

  • Schmadtke-Beender, PC-& Genderspacken & Poldi Moderator
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16757
  • Geschlecht: Männlich
  • ehemals Abdel
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #37 am: Mittwoch, 29.Mai.2019, 13:40:40 »
Hauptsache irgendwer macht das

 

Schmadtke raus!

Offline KHHeddergott

  • Der Hermes Phettberg der Straßenphilosophie
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23369
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #38 am: Mittwoch, 29.Mai.2019, 14:23:58 »
Naja, auch die Salzburger Spieler sind ja vom RB-System gescoutet worden, gelle...

Es gibt viel zu meckern über RB und das meiste davon hat mit Geld im Überfluss zu tun. Aber in einigen Bereichen haben sie das Geld auch sehr clever eingesetzt. Und wenn es sich leisten kann, die "Zweite Mannschaft" in einer europäischen ersten Liga spielen zu lassen und sich dort die entsprechenden Talente weiterentwickeln zu lassen, kann man da nur voller Neid hinsehen, wenn die eigene zweite Mannschft regelmäßig in der vierten Liga gegen den Abstieg spielt und eben auch nur dementsprechende Talente anlockt.

Einmal unabhängig von der Frage, was das Leipziger scouting unter Sportkoordinator Aehlig hervorgebracht hat außer Salzburger Spielern: was daran clever sein soll, wenn man "das viele Geld" auch dafür einsetzt, Perspektivspielern hoch dotierte Verträge anbieten zu können, obendrein mit einer breiten Streuung, erschliesst sich mir nicht. Wenn man sich jede Saison gleich eine gute handvoll Spieler aus dem Regal über Guirassy oder Hauptmann gönnen kann, ohne deshalb irgendein noch so geringes Risiko eingehen zu müssen, dann muss man schon auf möglichst einfältige Beobachter hoffen, die einem darob eine qualitativ hochwertige Nachwuchsarbeit attestieren mögen. Es ist nämlich letztlich doch nur eine Frage der Quantität. Zu erkennen auch an den sieben bis zehn ausgeliehenen Spielern/Saison.
Was sind das für Zeiten, wo
Ein Gespräch über Bäume fast ein Verbrechen ist
Weil es ein Schweigen über so viele Untaten einschließt!

Bertolt Brecht, An die Nachgeborenen

Online Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14938
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #39 am: Mittwoch, 29.Mai.2019, 14:35:50 »
"Hauptsache der Verein hat eine Vision, ein Ziel und eine klare Ausrichtung."

Du, Willi, ich muss dir da was sagen...
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 15169
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #40 am: Mittwoch, 29.Mai.2019, 14:43:01 »
Ich wünsche ihm viel Erfolg. Zu der Personalie habe ich keine Meinung.

Zwar nebensächlich, aber "Chefscout" ist für mich eine altbackene Stellenbeschreibung. Da denke ich an Altinternationale, die "ihre" Scouts an die Ascheplätze der Eifel schicken und einmal in der Woche beim Skat mit alten Weggefährten Sky laufen haben. Mich würde daher interessieren, was des Willis Aufgaben nun genau sind und wie er mit Veh, den übrigen Scouts und den Trainern zusammenarbeitet. Soll da mal jemand konzeptionell arbeiten oder war lediglich eine Stelle frei?

Es wäre schon gut, wenn da konzeptionell gearbeitet wird. Es wäre auch gut, wenn es endlich mal eine Scoutingabteilung gäbe, die den Namen verdient und es wäre noch besser, wenn die Scouts unter ihm auch wirklich was von der Sache verstehen und nicht nur Reisekosten produzieren. Moskau ist weit weg, keine Ahnung, was der da gemacht hat. Veh erzählt seit 18 Monaten, dass er eine Scoutingabteilung aufbauen will, davon war bis jetzt nicht viel zu sehen, außer dass man Martin Schmid zum Chef dieser Abteilung gemacht hat. Ich erwarte, dass man sich da nun endlich zeitgemäß aufstellt und ein langfristig tragfähiges Konzept erstellt, das auch personenunabhängig funktioniert und für den FC einen Wert hat. Wenn man lieber Kataloge der Beraterbranche durchblättert, kann man sich den Scheiß sparen.

Offline weisweiler

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8211
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #41 am: Mittwoch, 29.Mai.2019, 15:00:24 »
Woher erfährt man denn wie die Scoutingabteilung arbeitet, ob und wenn ja welches Konzept sie hat, sie zeitgemäß aufgestellt ist usw. ? Ernsthafte Frage - du bist dir ja anscheinend sicher, dass da bisher nix in die Richtung passiert ist.
Bin nur aus Spaß hier!

Offline Punko

  • Kein
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 25784
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #42 am: Mittwoch, 29.Mai.2019, 17:29:05 »
Kenn ich nicht, aber die Scouting-Abteilung bekommt ein Gesicht. Dieser schwammige Begriff "FC-Scouts" stört mich immer. Ich habe keine Ahnung, wer alles als Scout tätig ist. Auf der FC-Seite findet sich dazu nichts.

Offline Smiza

  • Headhunter
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3653
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #43 am: Mittwoch, 29.Mai.2019, 17:50:00 »
Woher erfährt man denn wie die Scoutingabteilung arbeitet, ob und wenn ja welches Konzept sie hat, sie zeitgemäß aufgestellt ist usw. ? Ernsthafte Frage - du bist dir ja anscheinend sicher, dass da bisher nix in die Richtung passiert ist.

Ich bin mir natürlich nicht sicher. Aber angesichts der Tatsache, dass der Effzeh so ziemlich alles positive für sich zu vereinnahmen versucht, wäre da schon längst was zu gekommen. Ein Bericht oder ein Video. Dem Scout mal über die Schulter gucken, wenn er einen Merkzettel ausfüllt. Die Assistentin mal dabei beobachten, wie sie einen Flug nach Portugal bucht etc. Macht man doch mit den Physios auch: Wie tapt man richtig? Was hilft gegen Grippe? Und braucht man wirklich mehr als Eisspray und ne Flasche Wasser wenn man zum Verletzten auf das Feld läuft?
Versammlungsleiter Ritterbach: "Psssssshhhhhhhhht!"
Ex-Kieler Drexler: „Der Trainer [Anm.: M.Anfang] war ein großer Faktor, weil sein Spielsystem ein Bessermacher-System ist[...]."

Offline FC_Maniac

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 315
  • Geschlecht: Männlich
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #44 am: Mittwoch, 29.Mai.2019, 23:15:15 »
Herzlich Willkommen Willi Kronhardt auch von mir.


Ich hätte mir zwar lieber Jörg Jakobs gewünscht, aber vielleicht wird der ja besser nächstes Jahr Sportdirektor.
Auf jeden Fall ist er besser als ein unerfahrener Co.Trainer der lieber Co.Trainer ist. :psycho:  Vielleicht bringt Willi ja was Feines aus Russland mit  :) [size=78%] [/size]
Unsere Heimat unsere Liebe unser Stolz ist Köln am Rhein

Online john doe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9268
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #45 am: Donnerstag, 30.Mai.2019, 07:42:27 »
Ich bin mir natürlich nicht sicher. Aber angesichts der Tatsache, dass der Effzeh so ziemlich alles positive für sich zu vereinnahmen versucht, wäre da schon längst was zu gekommen. Ein Bericht oder ein Video. Dem Scout mal über die Schulter gucken, wenn er einen Merkzettel ausfüllt. Die Assistentin mal dabei beobachten, wie sie einen Flug nach Portugal bucht etc. Macht man doch mit den Physios auch: Wie tapt man richtig? Was hilft gegen Grippe? Und braucht man wirklich mehr als Eisspray und ne Flasche Wasser wenn man zum Verletzten auf das Feld läuft?
gibt es vereine, die über die Arbeit ihrer scouts filme machen und veröffentlichen?

Online john doe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9268
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #46 am: Donnerstag, 30.Mai.2019, 07:44:19 »
Herzlich Willkommen Willi Kronhardt auch von mir.


Ich hätte mir zwar lieber Jörg Jakobs gewünscht, aber vielleicht wird der ja besser nächstes Jahr Sportdirektor.
Auf jeden Fall ist er besser als ein unerfahrener Co.Trainer der lieber Co.Trainer ist. :psycho:  Vielleicht bringt Willi ja was Feines aus Russland mit  :) [size=78%] [/size]
chlamydien?

Offline Smiza

  • Headhunter
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3653
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #47 am: Donnerstag, 30.Mai.2019, 08:39:58 »
gibt es vereine, die über die Arbeit ihrer scouts filme machen und veröffentlichen?

Keine Ahnung. Machen andere Vereine Filmchen über ihre Physios?
Versammlungsleiter Ritterbach: "Psssssshhhhhhhhht!"
Ex-Kieler Drexler: „Der Trainer [Anm.: M.Anfang] war ein großer Faktor, weil sein Spielsystem ein Bessermacher-System ist[...]."

Online frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12619
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #48 am: Donnerstag, 30.Mai.2019, 13:24:12 »
Herzlich Willkommen Willi Kronhardt auch von mir.


Ich hätte mir zwar lieber Jörg Jakobs gewünscht, aber vielleicht wird der ja besser nächstes Jahr Sportdirektor.
Auf jeden Fall ist er besser als ein unerfahrener Co.Trainer der lieber Co.Trainer ist. :psycho:  Vielleicht bringt Willi ja was Feines aus Russland mit  :)

Jakobs wird nirgendwo Sportdirektor, sondern wird mit hoher Wahrscheinlichkeit das Kompetenzteam des neuen Vorstandes aufbauen und führen. Gegen Honorar übrigens wie Sauren ja schon angedeutet hat.
Kronstadt könnte durchaus schon mit auf Jacobs Mist gewachsen. Zumindest kennt man sich gut und die Karrierewege haben sich gekreuzt.
Das hat zudem einen strategischen Vorteil. Jakobs untersteht damit direkt den Vorstand des e.V..
Da kann er nicht mehr wie am Ende der Ära Schmadtke geschehen, vom GF Sport der KGaA rasiert und entschärft werden.
Diesmal könnte Jakobs dann direkt auf den Vorstand und damit bei wesentlichen Entscheidungen in den gemeinsamen Ausschuss wirken.
Für mich ist das sehr schlau. Jacobs hätte  übrigens reichlich oft Sportdirektor werden können. Einmal war er ja auch bekannterweise Favorit bei uns. Aber da hat er eben seinen alten Gefährten Schmadtke empfohlen . Er möchte nicht in der ersten Reihen stehen.
Ich fantasiere jetzt mal zugegeben sehr optimistisch. Es wurde ja gesagt das wir eine Struktur der Lizenzspielerabteilung ánstreben sollten, die über Sportdirektoren und Trainer hinaus eine gewisse Halbwertzeit hat und Konzeption und Scouting langfristig verfolgt.
Insgesamt sind jetzt soviel erfahrene Köpfe an Bord wie lange nicht. Neben Veh und Aehlig sind jetzt Beierlorzer, die beiden Co-Trainer Schmid und Pawlak , die den Verein sehr gut kennen und jetzt Jacobs und Kronstadt angebunden. Entweder die finden und ergänzen sich oder es kracht bald richtig.

Die Bemerkungen das Kronstadt in unserem Regalen keine Erfahrung habe teile ich nicht. Ich finde das sich sein Netzwerk und Erfahrungsschatz gut anhört. Wenn das mal alles als Team funktioniert kann da was rauskommen. Nochmal- das ist sehr optimistisch gedacht. Aber warum auch nicht? 

       

Offline FC Karre

  • meistgehasster
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24829
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #49 am: Samstag, 19.Okt.2019, 21:13:21 »
passt hier nicht 100% rein, aber ich habe keinen generellen scouting thread gefunden.

https://www.wp.de/sport/lokalsport/kreis-olpe/wie-die-spvg-olpe-den-1-fc-koeln-und-sc-paderborn-beeinflusst-id227407395.html
lol

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8525
  • Geschlecht: Männlich
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #50 am: Montag, 09.Dez.2019, 08:33:30 »
Im Sommer wurde viel spekuliert welchen Anteil er an den Neuverpflichtungen hatte. Man war der Meinung, das er wesentlichen Anteil hatte, weil man unterstellt das Veh nicht auf diese Namen gekommen sein kann.

Ich hoffe für den FC, das er da keinen Anteil hatte.

Aus meiner Sicht sind alle Neuzugänge Fehleinkäufe. Keiner von denen hat die Mannschaft verbessert, geschweige denn Transferwerte geschaffen.

Schindler ist ein Totalausfall - der geht auf Anfang und Veh.
Verstraete ist für die Bundesliga ebenfalls unbrauchbar, viel zu langsam.
Shiri hatte ein paar gute Spiele und ist dann komplett untergegangen.
Ehizibue ist eine einzige Katastrophe, ein absoluter Clown
Bornauw ist noch der Beste von allen, aber ein echter Hauklotz der spielerisch nicht gut ist und dementsprechend viel zu teuer. Sörensen 2.0
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline AK2503

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1062
  • Geschlecht: Männlich
  • Dampfplauderer
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #51 am: Montag, 09.Dez.2019, 08:42:17 »
Da diese Mannschaft für alles zu langsam ist, Geis hätte man halten sollen.
Schaue ich mir die Freistöße an, Fehlpässe im Spielaufbau etc. weiss ich was Sache ist
Die haben schon fertig,die nächsten bitte

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24512
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #52 am: Montag, 09.Dez.2019, 08:44:58 »
Ich sehe die Neuzugänge nicht so kritisch.

Verstreate war nicht teuer und ist ein jüngerer Lehmann. Wenn man ihn richtig einsetzt, dann funktioniert er nicht schlechter als andere Zerstörer der unteren Tabellenhälfte.
Für Shkiri gilt ähnliches, auch er ist für die untere Tabellenhälfte ein ausreichend guter Mann. Er ist spielerisch deutlich besser als Verstraete und neben einem spielerisch starken Offensivmann ein guter Umschaltspieler.
Bornauw ist für sein Alter ein guter Einkauf. An ihm liegt es nicht. Ich finde es erstaunlich, wie stabil er ist dafür, dass um ihn herum alles zerfällt.

Der Rest erfüllt die Anforderungen nicht. Insbesondere die Verpflichtungen von Schindler und Kainz treiben mir immer noch die Zornesröte ins Gesicht. Da wurden Mittel für biedere Zweitklassigkeit verschwendet. Es wurde vollständig unterschätzt, wie harmlos und limitiert wir in der Offensive sind. Da fehlte jegliche Kompetenz, den Kader für die Herausforderungen der ersten Liga richtig einzuschätzen. Profis halt...
Da nich für!

Offline Rakete

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2101
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #53 am: Montag, 09.Dez.2019, 08:51:40 »
Ich bin da noch nicht ganz sicher. Die "Neuen" haben sich leider tatsächlich allesamt dem Gesamtniveau des Teams angepasst, während sie anfangs noch herausstachen. Der Reporter hat gestern auch so etwas gesagt, wie "beim FC sind eigentlich alle Neuzugänge schon verheizt". Ich weiß nicht geanu, wie er das meinte, aber ich finde in der Tendenz ist das was dran.

- Schindler hat definitiv nichts in der Bundesliga verloren, da gebe ich dir recht.
- Easy auch nicht. Er kann aber mMn, wenn er mal einen Trainer hat, der ihm Besonnenheit, Übersicht und Taktik beibringt, und wenn wer selbst viel dafür arbeitet, dann vielleicht noch ins Bundesligaformat wachsen. Aber die Hoffnung ist gering, dass er dies beim FC schafft, vermutlich schafft er es nirgendwo.
- Verstraete enttäuscht seit seiner Verletzung, aber vorher war das okay. Kein Kroos, aber für FC-Verhältnisse okay.
- Shkiri hatte ein paar starke Auftritte. Bei ihm denke ich, er ist sowohl überspielt als auch mittlerweile vollkommen desillusioniert. Der kam ja aus der Ligue 1 und hatte sich bestimmt was anderes vorgestellt, als im größten Chaosclub Deutschlands zu spielen. Das soll ihn nicht entschuldigen, aber ich glaube er kann defintiv Bundesliga spielen auf ordentlichem Niveau.
- Porno sehe ich auch als Besten unter den Neuen, aber ja, viel zu teuer!
 
Ich hatte vor der Saison die Hoffnung, dass die Neuen langsam aber sicher die Alten im Team verdrängen (nicht nur auf dem Platz, sondern auch im Teamgefüge). Leider kommt es genau umgekehrt. Die Neuen passen sich an und verschwinden bald in der Versenkung und danach wohl auch alle größtenteils aus Köln (ohne großen Gegenwert). Das ist enttäuschend und das liegt natürlich auch an den Neuen selbst. Ich will die auch garnicht aus der Verantwortung nehmen und am allerwenigsten werde ich Armin Veh hier entlasten. Er hat uns diesen Gesamtkader zusammengestellt und der ist desaströs.
Mein Punkt ist nur der, dass ich nicht alle Neuen als Fehleinkäufe einschätze, sondern den Weg auf junge, motiverte Leute aus dem nahen Auslang zu setzen, immer noch grundsätzlich richtig finde. Man hat leider komplett versäumt auszumisten im alten Kader, hat keine neue Rangordnung gewollt, hat bei den Neuen dann wohl auch eher die Mitläufer als die Führungsspiler verpflichtet, hat NIXfür die offensiven Außen getan, hat die eigenen Nachwuchsspiler nicht ernsthaft eingebaut, hat insgesamt die gesamte Truppe maßlos überschätzt. Ein großer riesen Haufen Scheiße.

edit: das war eine Antwort auf Ninjas Beitrag (nur zu langsam, sorry)
ra-ke-te

Offline I.Ronnie

  • Rockstar
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24512
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #54 am: Montag, 09.Dez.2019, 08:56:01 »
Um es aber mit den Worten von Horst Heldt zu sagen: Am Ende des Tages ist dieser Kader einfach lächerlich zu teuer.
Da nich für!

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 15169
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #55 am: Montag, 09.Dez.2019, 09:01:45 »
Ich sehe die Neuzugänge nicht so kritisch.

Verstreate war nicht teuer und ist ein jüngerer Lehmann. Wenn man ihn richtig einsetzt, dann funktioniert er nicht schlechter als andere Zerstörer der unteren Tabellenhälfte.
Für Shkiri gilt ähnliches, auch er ist für die untere Tabellenhälfte ein ausreichend guter Mann. Er ist spielerisch deutlich besser als Verstraete und neben einem spielerisch starken Offensivmann ein guter Umschaltspieler.
Bornauw ist für sein Alter ein guter Einkauf. An ihm liegt es nicht. Ich finde es erstaunlich, wie stabil er ist dafür, dass um ihn herum alles zerfällt.

Der Rest erfüllt die Anforderungen nicht. Insbesondere die Verpflichtungen von Schindler und Kainz treiben mir immer noch die Zornesröte ins Gesicht. Da wurden Mittel für biedere Zweitklassigkeit verschwendet. Es wurde vollständig unterschätzt, wie harmlos und limitiert wir in der Offensive sind. Da fehlte jegliche Kompetenz, den Kader für die Herausforderungen der ersten Liga richtig einzuschätzen. Profis halt...


Sehe ich zu 100% genauso. Die "kreativen" Transfers, auf die nicht jeder kommt, fand und finde ich gut. Verstraete ist keine Granate, aber kann ein solider Spieler sein. Skhiri und Bornauw haben sicherlich hohes Potenzial. Von Ehizibue habe ich mir mehr versprochen, auch wenn ich von ihm nur wusste, dass er schnell ist. Fußballerisch ist das natürlich nicht ausreichend. Dass die Neuen in unserer von Nichtskönnern geführten Trümmertruppe untergehen, ist leider normal. Es wäre Beierlorzers Aufgabe gewesen, die Hierarchie im Kader zu ändern, sie zumindest zu steuern und zu beeinflussen. Das ist von hier aus zwar leicht gesagt, weil der interne Blick auf die Mannschaft sicher ein anderer ist und man von Skhiri nicht sofort die Chefrolle außerhalb des Platzes erwarten kann, das scheint auch nicht seinem Naturell zu entsprechen, aber allein vom sportlichen Potenzial her hätte Beierlorzer diesbezüglich andere Entscheidungen treffen müssen. Gisdol macht dieselben Fehler erneut, das ist für mich nicht zu begreifen. Uns fehlt eine sportlich funktionierende Achse, die gleichzeitig die Führung der Mannschaft übernehmen müsste. Vom Torwart über das DM bis zum Angriff ist aber die Leistung bisher nicht ausreichend, und diese Positionen haben wir vorher als unsere Stärksten angenommen. Wenn die aber schon nichts bringen, haben wir null Qualität auf dem Platz und genau das bildet die Tabelle zutreffend ab.

Offline Eigelsteiner

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6962
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #56 am: Montag, 09.Dez.2019, 09:02:01 »
Willi wer?
Babbsagg

Offline Rakete

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2101
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #57 am: Montag, 09.Dez.2019, 09:04:53 »
Willi wills wissen
ra-ke-te

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 40046
  • offizielle Löwenmami von Tolu
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #58 am: Montag, 09.Dez.2019, 09:08:52 »
Willi wer?
Na der dahinne, bester Kumpel von Biene Maja.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24563
Re: Herzlich Willkommen Willi Kronhardt
« Antwort #59 am: Montag, 09.Dez.2019, 10:31:41 »
Sehe ich mit Verstraete anders, ich fand schon den alten Lehmann blöd und brauche keinen Lehmann in jünger, der meint dauernd Bälle chippen zu müssen, öfters die Balance zu verlieren und ähnlich wenig zu laufen wie ein Marco Höger.
Danke Markus, nun aber schnell weg