Autor Thema: 🤐 Fritz Esser - Zum Glück kein zukünftiger Leiter Kommunikation  (Gelesen 32287 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline altbierhasser

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3949
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #60 am: Montag, 01.Feb.2021, 17:34:20 »
Fritz Esser... dachte, der wäre 65 oder so. Ein Jahr jünger als ich. Beblüffend.

Du bist 66?

Offline Mister P.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10373
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #61 am: Montag, 01.Feb.2021, 17:34:27 »
Die Wahl des Nachfolgers Tobias Kaufmanns schlägt dem ohnehin lecken FC-Faß den Boden aus. Das kommt einer Kriegserklärung nicht nur an die aktive Fan-Szene gleich, sondern auch gegenüber allen, die keinen Investor-gelenkten FC im Sinne des fetten Calmund-Schweins haben möchten. Es ist auch klar, dass dem Präsidium bewusst ist, wen und was sie da anstellen. Dieses Präsidium gehört schnellstmöglich abgewählt. Inklusive dem stromlinienförmigen Abnicker Wettich.

Offline Kurt Sartorius

  • Vollamateur
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 2739
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #62 am: Montag, 01.Feb.2021, 17:39:00 »
Axel Springer Akademie. Leistungskurs: man wird ja wohl noch sagen dürfen.
https://twitter.com/sogennanterfan/status/1356266599435673601

Aller!
„Am besten, Flugzeug stirzt ab."

Offline KHHeddergott

  • Der Bruce Willis der Quartalsberichte
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26644
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #63 am: Montag, 01.Feb.2021, 17:39:25 »
Würde jetzt gerne meine Mitgliedschaft noch mal kündigen...
Die Katastrophe fängt damit an, dass man aus dem Bett steigt.

Thomas Bernhard

Offline Harald K.

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 5297
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #64 am: Montag, 01.Feb.2021, 17:40:59 »
Würde jetzt gerne meine Mitgliedschaft noch mal kündigen...


Jetzt erst recht nicht.
Ich finde, alle Politiker sollten LSD nehmen (Cary Grant)

Offline Badabing

  • Der einzig wahre
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2876
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #65 am: Montag, 01.Feb.2021, 17:45:56 »
Würde jetzt gerne meine Mitgliedschaft noch mal kündigen...


Mein erster Impuls war gerade ebenfalls: Jetzt geht die Kündigung raus! Auf der anderen Seite hat Harald recht, dass jede Stimme bei der nächsten MV zählt.

Ich bin einfach nur sprachlos.
Ich habe Besseres zu tun.

Offline CMBurns

  • Willkür-
  • Administrator
  • Beiträge: 12303
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #66 am: Montag, 01.Feb.2021, 17:50:17 »
Wer solche Bewerbungsunterlagen nicht innerhalb von Sekunden in den Shredder wirft, der kann sich mal gepflegt ficken gehen.

Mir fehlen wirklich die Worte. Mehr denn je.
Ein möglicher Vorwurf, die Administration habe eine wie auch immer geartete Mitverantwortung für das Forum, entbehrt jeder Grundlage.

Offline chg

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3384
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #67 am: Montag, 01.Feb.2021, 17:51:09 »
Ich kanns immer noch nicht fassen...

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 16003
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #68 am: Montag, 01.Feb.2021, 17:51:30 »
Ich trete auch jetzt noch nicht aus. Aber weiteres Geld sieht die KGaA von mir nicht mehr. Außerdem wirds mal wieder Zeit für einen Brief. Bombardiert die mit emails und macht deutlich, was Ihr davon haltet. vorstand@fc-koeln.de
Das wird gelesen.

Offline rancH

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 7836
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #69 am: Montag, 01.Feb.2021, 17:52:20 »
Und in ein paar Wochen hören wir dann, dass Wehrle seinen Rücktritt angeboten hat, falls der Vorstand der Personalie nicht zustimmt.
Hatte man nicht ein Auswahlverfahren und eine Agentur dafür eingeschaltet?

Selbst ohne Agentur, was war denn das Anforderungsprofil? Hinterfotzig, hetzerisch und mitgliederfeindlich?

Offline KHHeddergott

  • Der Bruce Willis der Quartalsberichte
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26644
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #70 am: Montag, 01.Feb.2021, 17:52:57 »
Jetzt erst recht nicht.

Ich bin da ja abschreckendes Beispiel. Ich muss noch ein halbes Jahr Mitglied sein, und kann nicht mal mit irgendwas drohen...
Die Katastrophe fängt damit an, dass man aus dem Bett steigt.

Thomas Bernhard

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 16003
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #71 am: Montag, 01.Feb.2021, 17:56:44 »
Und in ein paar Wochen hören wir dann, dass Wehrle seinen Rücktritt angeboten hat, falls der Vorstand der Personalie nicht zustimmt.
Hatte man nicht ein Auswahlverfahren und eine Agentur dafür eingeschaltet?

Selbst ohne Agentur, was war denn das Anforderungsprofil? Hinterfotzig, hetzerisch und mitgliederfeindlich?


Wahrscheinlich dieselbe Agentur, die Horst Heldt "gefunden" und dessen Nichtkonzept als Innovation des Jahrtausends verkauft hat. Ach, über diesen inkompetenten Loserverein kannste nur noch ein Ei kloppen.

Offline Kurt Sartorius

  • Vollamateur
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 2739
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #72 am: Montag, 01.Feb.2021, 18:02:13 »
Ich bin da ja abschreckendes Beispiel. Ich muss noch ein halbes Jahr Mitglied sein, und kann nicht mal mit irgendwas drohen...

Doch, mit Rücknahme der Kündigung.
„Am besten, Flugzeug stirzt ab."

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 42648
  • offizielle Löwenmami von Tolu
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #73 am: Montag, 01.Feb.2021, 18:02:17 »
Mal ganz im Ernst. Alleine schon fünf Minuten lesen auf seinem Twitter Account reichen doch völlig aus, um ein Engagement von diesem Volljockel bei unserem Verein auf Lebenszeit auszuschließen.

Was stimmt nicht mit denen? Sind die wirklich so doof?
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline CMBurns

  • Willkür-
  • Administrator
  • Beiträge: 12303
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #74 am: Montag, 01.Feb.2021, 18:03:49 »
Mal ganz im Ernst. Alleine schon fünf Minuten lesen auf seinem Twitter Account reichen doch völlig aus, um ein Engagement von diesem Volljockel bei unserem Verein auf Lebenszeit auszuschließen.

Was stimmt nicht mit denen? Sind die wirklich so doof?

Der Captain ist sicherlich auf der Brücke eingepennt, bevor er im Buch "Internet für Senioren" an der Stelle angekommen war, die den Sinn und die Handhabung von Suchmaschinen erklärt.
Ein möglicher Vorwurf, die Administration habe eine wie auch immer geartete Mitverantwortung für das Forum, entbehrt jeder Grundlage.

Offline KHHeddergott

  • Der Bruce Willis der Quartalsberichte
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26644
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #75 am: Montag, 01.Feb.2021, 18:04:05 »
Doch, mit Rücknahme der Kündigung.

Das war so gemein, daß es mir gar sehr gefällt.
Die Katastrophe fängt damit an, dass man aus dem Bett steigt.

Thomas Bernhard

Online Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15627
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #76 am: Montag, 01.Feb.2021, 18:04:38 »
Doch, mit Rücknahme der Kündigung.

Oder er schickt 'ne Kiste Limoncello. Heddy, tu es für den Verein!
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 16003
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #77 am: Montag, 01.Feb.2021, 18:05:29 »
Mal ganz im Ernst. Alleine schon fünf Minuten lesen auf seinem Twitter Account reichen doch völlig aus, um ein Engagement von diesem Volljockel bei unserem Verein auf Lebenszeit auszuschließen.

Was stimmt nicht mit denen? Sind die wirklich so doof?

Das fragt man sich ja schon seit Amtsantritt, teilweise schon Wochen davor. Wirklich doof sind die natürlich nicht, aber sie haben einfach keine Ahnung, worum es in ihrem Amt geht und sind komplett beratungsresistent. Das hätte ich nie und nimmer erwartet.

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6787
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #78 am: Montag, 01.Feb.2021, 18:06:22 »

Was stimmt nicht mit denen? Sind die wirklich so doof?


Oh, haben wir nicht mitbekommen, dass das ein Bildnazi ist. Ist ne Möglichkeit. Absicht ist aber wahrscheinlicher.
Na Palm

Offline p_m

  • Global Moderator
  • Beiträge: 6027
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #79 am: Montag, 01.Feb.2021, 18:06:35 »
Irgendwie ist es schon bedrückend, dass ein paar Leute auf twitter ein aussagekräftigeres Profil über die gesellschaftspolitischen Einstellungen dieses Mannes erstellen können als Headhunter, Geschäftsführer und Vorstände.
Andererseits: Essers Einstellungen, Tweets und Texte hätten sie ja auch dann nicht interessiert, wenn sie davon gewusst hätten. Vermutlich übersteigt es auch einfach das gesellschaftliche Fassungsvermögen, sich vorzustellen, dass Fans mit wenigen Klicks bei einem Mann, der 9 Jahre Bild-Aktivist war, Schmutz herauskehren können. Die Empörung werden Wolf, Wettich und Sauren genauso aussitzen wie alles andere, zumal es ja keine Zuschauer gibt, die hör- und sichtbar protestieren könnten.
Für Heldt und Wehrle ist das natürlich fantastisch. Sie haben Esser angekarrt und können sich nun hinter einem einstimmigen Beschluss verstecken. Heldt hat damit ja schon begonnen.

Inzwischen erschreckt es mich nur noch, wie sich der MR so täuschen lassen konnte. Dass sich der Wunschvorstand nicht als Agendasetter herausstellt ist das eine, aber was diese drei Kasper seit Monaten veranstalten, ist einfach nur beschämend.
"Den langen Einwurf als solches, den hat er drauf, der Benno Schmitz."

Offline magic

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2062
    • FC-Stammtisch Talk
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #80 am: Montag, 01.Feb.2021, 18:10:12 »
https://fc.de/fc-info/news/detailseite/details/fritz-esser-wird-neuer-leiter-der-fc-kommunikation/

Fritz Esser (39) startet am 1. Mai 2021 als neuer Leiter Medien & Kommunikation beim 1. FC Köln.

FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle sagt: „Fritz Esser passt hervorragend zu uns. Er ist ein Profi als Journalist und als vielseitig erfahrener Kommunikationsexperte. Er bringt daher die besten Voraussetzungen mit, um unsere Medien-Aktivitäten erfolgreich auszubauen und weiterzuentwickeln.“

Fritz Esser wechselt von der Deutschen Bahn zum FC. Innerhalb des Bahn-Konzerns verantwortete er die Kommunikation der Logistiktochter DB Schenker. Nach seinem Studium zum Diplom-Volkswirt und einer journalistischen Ausbildung an der Axel Springer Akademie arbeitete Esser neun Jahre bei BILD in Köln und Berlin, zuletzt als stellvertretender Ressortleiter Politik und Wirtschaft. 2019 wechselte er – zunächst als Head of Global Newsroom – zu DB Schenker. Seit Dezember 2019 ist er Head of Communications von DB Schenker. Fritz Esser ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

FC-Präsident Dr. Werner Wolf sagt: „Ich freue mich, dass wir Herrn Esser für den FC gewinnen konnten. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung in den unterschiedlichsten Feldern der Kommunikation ebenso wie im Sport. Zudem hat er als gebürtiger Kölner das richtige Gefühl für die Stadt und die Menschen. Ich wünsche ihm für diese Aufgabe alles Gute."
 





 :-/  ...

"Der FC ist kein Verein, den man sich selbst überlassen darf"

Offline Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 16142
  • Draußen nur Kännchen
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #81 am: Montag, 01.Feb.2021, 18:10:22 »
Jetzt erst recht nicht.

Dein Langmut in allen Ehren, für mich ist das nichts. Dennoch frei nach Rudi Dutschke: Harald, der Kampf geht weidää...
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Offline Kataklysmus

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 6204
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #82 am: Montag, 01.Feb.2021, 18:15:29 »
Irgendwie ist es schon bedrückend, dass ein paar Leute auf twitter ein aussagekräftigeres Profil über die gesellschaftspolitischen Einstellungen dieses Mannes erstellen können als Headhunter, Geschäftsführer und Vorstände.
Andererseits: Essers Einstellungen, Tweets und Texte hätten sie ja auch dann nicht interessiert, wenn sie davon gewusst hätten. Vermutlich übersteigt es auch einfach das gesellschaftliche Fassungsvermögen, sich vorzustellen, dass Fans mit wenigen Klicks bei einem Mann, der 9 Jahre Bild-Aktivist war, Schmutz herauskehren können. Die Empörung werden Wolf, Wettich und Sauren genauso aussitzen wie alles andere, zumal es ja keine Zuschauer gibt, die hör- und sichtbar protestieren könnten.
Für Heldt und Wehrle ist das natürlich fantastisch. Sie haben Esser angekarrt und können sich nun hinter einem einstimmigen Beschluss verstecken. Heldt hat damit ja schon begonnen.

Inzwischen erschreckt es mich nur noch, wie sich der MR so täuschen lassen konnte. Dass sich der Wunschvorstand nicht als Agendasetter herausstellt ist das eine, aber was diese drei Kasper seit Monaten veranstalten, ist einfach nur beschämend.

bei Facebook wird es wohl als phanastische wahl gefeiert werden.
Religion, was für ein Quatsch! Das ist so ein ideologischer Rollator für Menschen, die ein bisschen Denkfaul sind und ihre Schwächen delegieren.

Online Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 18381
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #83 am: Montag, 01.Feb.2021, 18:17:15 »
der mann, der fritz esser war.

Günter Wallraff würde im Grab rotieren, wenn er denn schon tpt wäre.
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline CMBurns

  • Willkür-
  • Administrator
  • Beiträge: 12303
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #84 am: Montag, 01.Feb.2021, 18:18:34 »
bei Facebook wird es wohl als phanastische wahl gefeiert werden.

Facebook möchte ich zu gerne in die Server urinieren. Da versammelt sich wirklich das gehäufte Elend dieser Welt.
Ein möglicher Vorwurf, die Administration habe eine wie auch immer geartete Mitverantwortung für das Forum, entbehrt jeder Grundlage.

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 16003
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #85 am: Montag, 01.Feb.2021, 18:20:09 »
bei Facebook wird es wohl als phanastische wahl gefeiert werden.

Ja, und wenn man dann dagegen anschreibt, ist man wieder der ewige Nörgler. Gott, dieser Verein hat ein Umfeld, das nur noch zum Weglaufen ist. Vollidioten, Gutgläubige, Party-um-jeden-Preis-Fetischisten und sonstige Selbstbesoffenen. Ekelhaft!

Offline Eigelsteiner

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8205
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #86 am: Montag, 01.Feb.2021, 18:20:40 »
was für ein ar sch lo ch, ich kenne ihn nicht, aber ich vertraue euch.
Babbsagg

Offline Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 16142
  • Draußen nur Kännchen
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #87 am: Montag, 01.Feb.2021, 18:22:43 »
....Gott, dieser Verein hat ein Umfeld, das nur noch zum Weglaufen ist. Vollidioten, Gutgläubige, Party-um-jeden-Preis-Fetischisten und sonstige Selbstbesoffenen. Ekelhaft!

Aus FC Sicht: ein Segen.
Aus unserer Sicht: ein Fluch!
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Offline Conjúlio

  • Userbeirat
  • Beiträge: 13161
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #88 am: Montag, 01.Feb.2021, 18:23:03 »
Ja, und wenn man dann dagegen anschreibt, ist man wieder der ewige Nörgler. Gott, dieser Verein hat ein Umfeld, das nur noch zum Weglaufen ist. Vollidioten, Gutgläubige, Party-um-jeden-Preis-Fetischisten und sonstige Selbstbesoffenen. Ekelhaft!

Stop...bis auf ein kleines gallisches Forum das den Deppen von außerhalb trotz. :)
- Kutten raus aus Oberrang Nord -

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6787
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #89 am: Montag, 01.Feb.2021, 18:27:23 »
bei Facebook wird es wohl als phanastische wahl gefeiert werden.


Bestimmt auch genauso geschrieben.
Na Palm