Autor Thema: 🤐 Fritz Esser - Zum Glück kein zukünftiger Leiter Kommunikation  (Gelesen 32286 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 24125
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #120 am: Montag, 01.Feb.2021, 21:08:42 »
Gerade auch einen Kommentar von ihm gefunden:

Und tataa. Kurz danach der Wechsel zur Bahn. Der Mann hat es drauf.
link bitte

Offline veedelbock

  • Global Moderator
  • Beiträge: 5109
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #121 am: Montag, 01.Feb.2021, 21:40:12 »
Verschwinde, widerlicher Bild-Hetzer!  Was kommt als nächstes? Wehrle Intimus Ralf Höcker als Justizar? Oder eine Bundestagswahlempfehlung für die AFD.




 

"Man kommt vom FC nicht mehr los, wenn man einmal in Köln war. Der FC macht süchtig." (Lukas Podolski)

girrent

  • Gast
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #122 am: Montag, 01.Feb.2021, 21:56:49 »
Unternehmenskommunikation hat heutzutage einen ganz anderen Stellenwert als noch vor 15 Jahren. Früher hätte beispielsweise ein Mendel oder Mister_P den Job übernehmen können, natürlich nebenbei und unentgeltlich. Das geht heute natürlich nicht mehr. Kommunikationsexperten müssen eben Experten und idealerweise auch ein stückweit ein Schutzschild für Vorstände usw. sein. An sämtlichen Entscheidungsprozessen sollten sie passiv genau so nah dran sein wie am täglichen Wahnsinn, ohne dabei den dicken Max zu markieren. Tobias Kaufmann wäre gerne Max gewesen und auch deswegen war er der Aufgabe in Summe nicht gewachsen und ist damit völlig zurecht nicht mehr im Amt.

Wenn man Fritz Esser nun ganz sachlich bewertet, dürfte er zumindest nicht schlechter als Kaufmann sein, wobei das natürlich kein Einstellungskriterium sein sollte. War es aber vielleicht. Keine Ahnung, die Hintergründe und Hintergedanken sind mir schleierhaft, fällt mir auch aufgrund der hier bereits erwähnten Punkte schwer nachzuvollziehen, aber trotzdem sehe ich die Personalie nicht ganz so kritisch wie eine Anstellung von Reichspropagandaminister Joseph Göbbels. Hätte also schlimmer kommen können. Eigentlich passt er doch wie die Faust aufs Auge.

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 16003
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #123 am: Montag, 01.Feb.2021, 21:59:30 »
Aus FC Sicht: ein Segen.
Aus unserer Sicht: ein Fluch!

Ja, aber das ist ja nicht nachhaltig, auf Idioten zu setzen, oder? Das kann ja nicht Grundlage für den FC sein. Kurzfristig mag das für die handelnden Personen gut sein, aber dem Verein tut es nicht gut und daher bin ich ja auch der Meinung, dass man irgendwann einsehen muss, dass der FC einfach nicht gut genug ausgestattet ist. Das Personal ist nicht konkurrenzfähig, bis tief in den Verein und die Kölner Gesellschaft hinein.

Offline Jupp23

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2097
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #124 am: Montag, 01.Feb.2021, 22:14:09 »
Ja, aber das ist ja nicht nachhaltig, auf Idioten zu setzen, oder? Das kann ja nicht Grundlage für den FC sein. Kurzfristig mag das für die handelnden Personen gut sein, aber dem Verein tut es nicht gut und daher bin ich ja auch der Meinung, dass man irgendwann einsehen muss, dass der FC einfach nicht gut genug ausgestattet ist. Das Personal ist nicht konkurrenzfähig, bis tief in den Verein und die Kölner Gesellschaft hinein.

Das wiederum bringt mich zu einer interessanten Grundsatzfrage:
Sind Wehrle und Co. von Grund auf böse und sich vollkommen darüber im Klaren, dass sie hier wie Köpenicker Hauptmänner nur auf Zeit arbeiten und versuchen deshalb, diese Zeit zu strecken und so schnell so viel Geld und CV-Renommee mitzunehmen wie möglich? Oder sind sie komplett verblendet und glauben sogar, dass sie wirklich gute Manager sind, und nur Ruhe vor uns und langhaarigen Anwälten brauchten, um ihr volles Manager-Potential zu entfesseln?

Offline van Gool

  • Administrator
  • Beiträge: 8092
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #125 am: Montag, 01.Feb.2021, 22:27:47 »
Muss so eine Personaloie nicht durch den GA ?
Nein, die Einstellung eines Abteilungsleiters in der KGaA muss nicht durch den Gemeinsamen Ausschuss.


 
Die wilde 1317

Offline Paradoxon

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 644
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #126 am: Montag, 01.Feb.2021, 22:35:42 »
Können da nicht mal ein paar unserer Freunde der 3.Halbzeit bei dem eine Gefährderansprache abhalten...mit FFP2 Maske selbstverständlich.
Mittlerweile besitzen 3 deutsche Familien so viel Vermögen wie die untere Hälfte der Bevölkerung, also 42 Millionen Menschen in D.

Offline epop

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 254
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #127 am: Montag, 01.Feb.2021, 22:37:49 »

Das wiederum bringt mich zu einer interessanten Grundsatzfrage:
Sind Wehrle und Co. von Grund auf böse und sich vollkommen darüber im Klaren, dass sie hier wie Köpenicker Hauptmänner nur auf Zeit arbeiten und versuchen deshalb, diese Zeit zu strecken und so schnell so viel Geld und CV-Renommee mitzunehmen wie möglich? Oder sind sie komplett verblendet und glauben sogar, dass sie wirklich gute Manager sind, und nur Ruhe vor uns und langhaarigen Anwälten brauchten, um ihr volles Manager-Potential zu entfesseln?

Im Zweifel best of both worlds. Wesentlich dramatischer finde ich jedoch, dass der Vorstand dies einstimmig – und damit inklusive des MR-Nachrückers – befürwortet hat. Bei Herrn Wehrle überrascht es mich nicht, dass er uns dieses Ei ins Nest legt.

Offline Hunter

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 562
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #128 am: Montag, 01.Feb.2021, 22:41:20 »
Können da nicht mal ein paar unserer Freunde der 3.Halbzeit bei dem eine Gefährderansprache abhalten...mit FFP2 Maske selbstverständlich.


 :-/

Offline tollibob

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4276
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #129 am: Montag, 01.Feb.2021, 22:46:21 »
Wurde uns der Hammel auch im Wochenblatt der Berater 'angeboten'?
Bitte rufi an nix!

Offline märkel

  • Userbeirat
  • Beiträge: 11653
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #130 am: Montag, 01.Feb.2021, 22:49:00 »
glückwunsch, fc. du hast es also mal wieder geschafft, einen scheißhaufen zu bereinigen, indem du gleich die ganze jauchegrube installierst. einen schmierigen rechten intriganten entlassen, um einen hetzenden rechten bild-proleten zu engagieren, chapeau!
Die Mutter des Schwachkopfs ist ständig schwanger.

Offline FC Karre

  • meistgehasster
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27342
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #131 am: Montag, 01.Feb.2021, 22:52:30 »
Können da nicht mal ein paar unserer Freunde der 3.Halbzeit bei dem eine Gefährderansprache abhalten...mit FFP2 Maske selbstverständlich.

wisst ihr, was mir gefallen würde? es gab so eine bestimmte innere hygiene, um es mal sehr vorsichtig und sehr freundlich auszudrücken, in der kabine nach dem motto: 'trainer, könnten sie mal kurz rausgehen, wir brauchen mal fünf minuten. dann machte man die musik laut und dann wurde demjenigen mitgeteilt mit relativ klaren, auch nonverbalen mitteln, was geht und was nicht geht. körpersprache.
lol

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 16532
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #132 am: Montag, 01.Feb.2021, 22:53:15 »
Schlimmer geht immer  :kotz:
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline Badabing

  • Der einzig wahre
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2876
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #133 am: Montag, 01.Feb.2021, 22:58:30 »
Guten Abend zusammen,

heute war ich kurz davor, meine Mitgliedschaft beim 1. FC Köln zu beendet. Der Grund dafür war nicht das einmal mehr enttäuschende sportliche Abschneiden auf dem Platz in dieser Saison, sondern eine Personalentscheidung des Vorstandes und der Geschäftsführung, die mich schier fassungslos macht.

Natürlich geht es um das Engagement von Fritz Esser, der zukünftig als Leiter Kommunikation fungieren soll. Dass eine Person mit BILD-Vergangenheit bei der Anhängerschaft einen schweren Stand haben würde, muss ich wohl nicht näher erläutern. Schließlich ist eine Zeitung, die für Diskriminierung von und Unterdrückung von Minderheiten steht, in keinerlei Weise kompatibel mit der FC-Charta, mit der man sich in der Führungsriege ja so gerne schmückt.
Das wäre schon genug gewesen, um dieser Verpflichtung mehr als kritisch gegenüber zu stehen.

Doch einige Minuten Twitter-Recherche reichten aus, um zu erfahren, dass Herr Esser einst Teile der Fanszene als „wild Gewordene, die Schande über den FC“ bringen würden titulierte. In einem anderen Tweet lässt er verlauten: „ „Erlebnisorientiert“ war auch immer der Sozialarbeiterslang für Pyro zündende, Steine werfende Ultra-Chaoten in den Stadien.“ Dies im übrigen in einem mehr als geschmacklosen Zusammenhang mit rechten Randalierern in Bautzen, die ein Flüchtlingsheim angegriffen haben. Dies bedarf denke ich keines weiteren Kommentars.

Ich muss Ihnen gestehen, dass es mich sprachlos macht, wie eine solche Person auch nur in die Nähe einer Anstellung eines Vereins gelangen kann, der es nicht müde wird zu propagieren, wie wichtig ihm seine Anhänger und Fans seien. Ich mache nun bewusst keine Ultra-Diskussion auf, aber gemessen an Ihren Worten beim Amtsantritt stelle ich leider fest, dass auch in dieser Frage Anspruch und Wirklichkeit meilenweit auseinander liegen.

Ach ja, ich habe eingangs erwähnt, dass ich heute mit dem Gedanken gespielt habe, meine Mitgliedschaft zu beenden. Ich habe mich dagegen entschieden, und zwar aus einem einzigen Grund: Um meiner Unzufriedenheit bei der nächsten Mitgliederversammlung darüber Ausdruck zu verleihen, dass leider auch unter dem aktuellen Vorstand Faninteressen mit Füßen getreten werden.

Mit feindlichen Grüßen
Tony Soprano
Ich habe Besseres zu tun.

Online Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 18381
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #134 am: Montag, 01.Feb.2021, 23:12:23 »
trotzdem sehe ich die Personalie nicht ganz so kritisch wie eine Anstellung von Reichspropagandaminister Joseph Göbbels.

Goebbels wusste, wann er lügt. Bei einem Absolventen der "Axel Springer Akademie" besteht die Möglichkeit, dass er sich für einen seriösen Journalisten hält.


Sollte es sich bei dieser Anstellung allerdings um eine Art Resozialisierungsmaßnahme im Zuge eines Aussteigerprogramms handeln, könnte ich mich eventuell damit arrangieren. Aber die Sozialprognose für ehemalige BILD-Lohnschreiber ist nicht sehr günstig.

Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline tollibob

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4276
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #135 am: Montag, 01.Feb.2021, 23:42:31 »
Mein Kompliment an die E-Mail Schreiber. Ich glaube persönlich zwar nicht dass beim Kapitän zur See und Teflon-Ecki irgendeine Kritik auch nur im geringsten zu erhöhtem Puls oder Selbstreflexion führt, aber eure Texte sind ganz wunderbar und auch sachlich formuliert. Ich hoffe es erreichen den Vorstand noch viele weitere davon. Eine zweite Amtszeit wirds für diesen Vorstand wohl kaum geben.
Bitte rufi an nix!

Offline ajax

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1073
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #136 am: Montag, 01.Feb.2021, 23:51:39 »
„Halt Du sie dumm, ich halt sie arm“, sagte der König zum Priester.

Offline FC Karre

  • meistgehasster
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27342
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #137 am: Montag, 01.Feb.2021, 23:53:26 »
Goebbels wusste, wann er lügt. Bei einem Absolventen der "Axel Springer Akademie" besteht die Möglichkeit, dass er sich für einen seriösen Journalisten hält.


Sollte es sich bei dieser Anstellung allerdings um eine Art Resozialisierungsmaßnahme im Zuge eines Aussteigerprogramms handeln, könnte ich mich eventuell damit arrangieren. Aber die Sozialprognose für ehemalige BILD-Lohnschreiber ist nicht sehr günstig.

wird das dann wenigstens irgendwie über die arge in form von bildungsschecks abgerechnet?
lol

Offline FC Karre

  • meistgehasster
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27342
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #138 am: Montag, 01.Feb.2021, 23:55:05 »
im ernst, der kann hier nicht eingestellt werden:

https://twitter.com/effzehcionado/status/1356373305066987521?s=19
lol

Offline sikose to

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 383
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #139 am: Dienstag, 02.Feb.2021, 00:06:42 »
im ernst, der kann hier nicht eingestellt werden:

https://twitter.com/effzehcionado/status/1356373305066987521?s=19

da bleibt mir die spucke weg.

Online Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 18381
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #140 am: Dienstag, 02.Feb.2021, 00:29:37 »
Hier gesammelte politische Kommentare dieses BILD-Essers:

https://muckrack.com/fritz-esser

Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline tilli-fc-4-ever

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 699
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #141 am: Dienstag, 02.Feb.2021, 00:31:46 »
Dieser Verein ist so am Arsch. Gute Nacht.

Offline caprone

  • #aha
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1348
  • Geschlecht: Männlich
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #142 am: Dienstag, 02.Feb.2021, 00:37:08 »
Hier gesammelte politische Kommentare dieses BILD-Essers:

https://muckrack.com/fritz-esser



Lecko mio.

Offline Electron

  • Edelfan
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3230
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #143 am: Dienstag, 02.Feb.2021, 01:12:00 »
Das ist echt harter Tobak, dass dieser rechte Vogel hier als Sprachrohr den FC vertreten soll. Habe das eben erst mitbekommen und bin schier entsetzt. Vom Regen in die Traufe. Danke, Vorstand. Ihr erweist euch mehr und mehr als Griff in die Kanalisation.

Offline Effzeh_Koeln

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 478
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #144 am: Dienstag, 02.Feb.2021, 01:17:36 »
Der nächste Clown in diesem Karnevalsverein

Offline Mister P.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10373
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #145 am: Dienstag, 02.Feb.2021, 01:27:24 »
Wenn der Höcker-Buddy Wehrle jubiliert „Esser passt hervorragend zu uns“, muss man ihm zustimmen. Fehlt eigentlich nur noch Rainer Wendt als Berater für die Security.

Offline J.R.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2410
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #146 am: Dienstag, 02.Feb.2021, 01:43:11 »
im ernst, der kann hier nicht eingestellt werden:

https://twitter.com/effzehcionado/status/1356373305066987521?s=19

Die Einstellung dieses rechtsradikalen Typen beim FC kann nur als vom Vorstand geduldete Kriegserklärung der Geschäftsführung an weite Teile der Mitglieder verstanden werden. Die Mitglieder sollten entsprechend reagieren.
Hier könnte Ihre Werbung stehen.

Offline Harald K.

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 5297
  • Geschlecht: Männlich
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #147 am: Dienstag, 02.Feb.2021, 02:35:35 »
Die Einstellung dieses rechtsradikalen Typen beim FC kann nur als vom Vorstand geduldete Kriegserklärung der Geschäftsführung an weite Teile der Mitglieder verstanden werden. Die Mitglieder sollten entsprechend reagieren.

ich hab es genau so verstanden und folgendes an den Vorstand geschrieben:

Guten Tag Herr Dr. Wolf,
Guten Tag Herr Sauren,
Guten Tag Herr Dr. Wettich,


mit Abscheu habe ich unterschiedlichen Medien entnommen, dass der 1 FC Köln sich für die Position "Leiter Kommunikation und Medien"  mit dem Bildmann Fritz Esser einig geworden ist.

Da ich davon ausgehe, dass Sie sich mit dem Mann befasst haben bevor Sie ihn eingestellt haben, muss ich feststellen, dass Sie sich mit dessen bisherigen Äusserungen und Veröffentlichungen gemein machen. Wäre das Ihre private Meinung, müsste ich damit leben. Sie aber sind als Präsidium des 1. FC Köln keine Privatleute, sondern vertreten mich als Mitglied des Vereins. Deswegen ist es für mich unerträglich, Sie weiter an dieser Position zu wissen.

Da ich nicht vorhabe, den Verein Ihresgleichen zu überlassen, werde ich meine Mitgliedschaft nicht kündigen (was Sie bedauern mögen), sondern dazu nutzen, Ihnen Ihre restliche Amtszeit so unangenehm wie möglich zu machen. Mein Ziel ist es, Sie, mit allen demokratischen Mitteln die unsere Satzung bietet, als Vorstand und damit auch diesen unappetitlichen Esser, loszuwerden.

Ich freue mich sehr, dass ich mit dieser Meinung im Kreise der Mitgliedschaft des 1 FC Köln nicht alleine bin. Das lässt mich darauf hoffen, mein Ziel zu erreichen. Übrigens egal wie lange es dauert. Freuen Sie sich schon mal auf die nächste Mitgliederversammlung.

Hochachtungsvoll
Max Zorn
Ich finde, alle Politiker sollten LSD nehmen (Cary Grant)

Offline CitizenK

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16264
  • Inquisitor des Großen Resets
Re: 🤐 Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #148 am: Dienstag, 02.Feb.2021, 04:35:12 »
im ernst, der kann hier nicht eingestellt werden:

https://twitter.com/effzehcionado/status/1356373305066987521?s=19

HABEN DIE BEIM FC KOMPLETT DEN VERSTAND VERLOREN?

Die Kommunikation beim FC einem so offensichtlichen Rechtslenker aus der Hölle der Blöd Presse zu überlassen, ist kein "Ausrutscher", das ist eine Kriegserklärung an alle weltoffenen Menschen in Köln. Soll hier jetzt vielleicht irgendeiner noch froh darüber sein, dass es nicht gleich der Ex Pressesprecher der AfD geworden ist?

Diese Personalie, und es ist mir Scheißegal, ob der "ansonsten ein ganz netter Kerl" ist oder noch irgendwelche Kompetenzen diesseits vom rechten Rand besitzt, ist ein unfassbarer Schlag ins Gesicht für jeden FC Fan, der auch nur für 2 Cent Anstand besitzt.

Sitzt bei uns in der Chef Etage eigentlich noch irgendjemand, den der FC und wofür der "angeblich" steht, überhaupt interessiert? Wie konnte so eine Vollkatastrophe passieren?

Wer auch immer dafür verantwortlich ist, soll gleich morgen seinen Rücktritt erklären. Wir hatten (und haben) hier schon mehr als genug Idioten auf unverantwortlichen Positionen, aber ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich vom FC schon mal so dermaßen angewidert war. Das ist an Geschmacklosigkeit und fehlender Identifikation mit Stadt und Verein kaum noch zu unterbieten.

So eine Personalentscheidung ist nicht nur einfach schlecht, wie sportliche Katastrophen-Entscheidungen, sie ist indiskutabel.
Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient. -- Joseph de Maistre

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6787
Re: Hallo Fritz Esser - Leiter Kommunikation
« Antwort #149 am: Dienstag, 02.Feb.2021, 05:14:27 »
link bitte


Musst du Fritz Esser Boris Palmer googeln, ich verlinke den Dreck nicht.
Na Palm