Autor Thema: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt  (Gelesen 29514 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Harald K.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2801
  • Geschlecht: Männlich
Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« am: Montag, 18.Nov.2019, 18:05:31 »
So geht es nicht, Moderator hin- oder her.


Für mich ist Gisdol ok, Heldt nicht. Aber ich gebe beiden zumindest die Chance hier Gutes zu bewirken. Wenn nicht, steigen wir ab. Wären wir mit Beierlorzer und Veh auch. Den Willkommensthread zu schließen ist stillos.


Ich hab jetzt Familienfeier mit Alkohol, mal sehen ob ich es in 5 Stunden auch noch so entspannt sehe.



Ich finde, alle Politiker sollten LSD nehmen (Cary Grant)

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9050
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #1 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:07:50 »
Ich bin schockiert. Das einzig positive, sie können mich nicht enttäuschen.

Offline rancH

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 6406
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #2 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:08:14 »
Heldt & Gisdol RAUS!

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16747
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #3 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:08:38 »
Ohne Häme, Willkommen an die Beiden.

Bei Horst Heldt glaube ich in der Tat dass er sich den Arsch für den FC aufreißen wird.
ETWAS MEHR RESPEKT

Offline rancH

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 6406
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #4 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:10:17 »
Ohne Häme, Willkommen an die Beiden.

Bei Horst Heldt glaube ich in der Tat dass er sich den Arsch für den FC aufreißen wird.

Mach ich auch, das qualifiziert mich wie genau für den Geschäftsführerposten? Ich schwöre, I.Ronnie macht den als GF platt, da guckt der Heldt nur hilfesuchend Wehrle an.

Online Juto

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1308
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #5 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:13:03 »

Warum soll man auch immer alles gleich machen und einen edit: einigermaßen : akzeptablen Trainer und Sport GSF einstellen.
Vielleicht ist diese negative Einigkeit hier endlich mal dafür gut, dass alle positiv überrascht werden.

Willkommen im Club und Danke für die Chance auf ein Erwachen in einem Paralleluniversum!
anno 1317

Wehrle: „Natürlich habe ich mich positioniert, ABER ich hätte beide Entscheidungen mitgetragen. Ich würde doch keinen erpressen.“

Offline Major Boothroyd

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 313
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #6 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:14:02 »
Kein Kommentar.

Offline Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13720
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #7 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:16:35 »
Ich nehme das mittlerweile mit einer erschreckenden Gleichgültigkeit hin. Dieser Verein ist einfach verflucht, ich habe keine andere Erklärung mehr.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13885
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #8 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:17:47 »
Entwarnung wegen Horst Heldt?

In der offiziellen FC-News steht:

Zitat
Horst Heldt wurde 1969 in Köningswinter geboren

Der uns bekannte Horst Heldt stammt allerdings aus Königswinter. Vielleicht ist der Vertrag ja schwebend unwirksam wegen eines Formfehlers.  :P
"Lebe so, dass Gerhard Schröder sich von Dir distanzieren würde."

Offline Captain Pimp

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 133
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #9 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:21:55 »
Wow und bei Facebook finden es viele total ok :D
.

Offline FC_Forever

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 216
  • Geschlecht: Männlich
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #10 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:22:29 »
69 wurde ich auch geboren... ein super Jahr (z.B. auch noch Woodstock + Mondlandung).... das ist ein Zeichen !! :-)

Offline LuxOhr

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 334
  • Geschlecht: Männlich
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #11 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:23:08 »
Ich wünschte mir Albert Einstein als Präsident, GFS und Trainer.
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. (Albert Einstein)

Offline girrent

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3424
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #12 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:26:49 »
So geht es nicht, Moderator hin- oder her.
sicherlich überreagiert, oder wünscht man hier keine andere meinung? spricht nicht gerade für eine diskussionskultur die man hier sonst so kennt und schätzt. vielleicht überlegt man es sich ja noch mal oder berät es im gemeinsamen ausschuss  :suff:

Online Nebuchad

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 457
  • Agia katzika tis Colonias
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #13 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:27:49 »
Viel Erfolg bei der Mission Klassenerhalt.

Offline Doktor_Kraesch

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 259
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #14 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:28:41 »
Ich hoffe es wird gut.
Alles Gute zum Start und viel Glück und Erfolg.
Et jlöck Hammer nit am Lief erus hange, dat künne mer bruche.

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3967
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #15 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:29:15 »
Viel Glück, werdet ihr brauchen.

 Ansonsten viel Spaß mit der Abfindung.
Dieser Aufstieg wird ein Abstieg sein. Danke Armin.
Schlimmer geht immer.
1 - 2 - 3 - tschüss

Offline Mr. Mamosa

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1843
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #16 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:29:53 »
Am besten ist, Flugzeug stürzt ab.

Edit sagt: Dennoch hoffentlich viel Erfolg. Auch wenn ich nicht dran glauben mag.

Offline CitizenK

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12557
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #17 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:32:24 »
Bei Horst Heldt glaube ich in der Tat dass er sich den Arsch für den FC aufreißen wird.

Ich bin mir sogar absolut sicher, dass der bei Doppelsuff so toll über den FC labern wird, wie da selbst Schumacher noch nicht toll über den FC gelabert hat.

Die Fragen, die ich mir dabei stelle, sind nur, wozu brauchen wir so jemanden und warum müssen wir dafür Geld ausgeben? Ein Podolski macht den gleichen Job schon seit vielen Jahren völlig kostenlos. Und der braucht dafür nicht mal Doppelsuff, damit ihm überhaupt jemand zuhört.

Und, viel wichtiger, wer kommt als neuer Sportdirektor und kümmert sich darum, dass wir eine echte Zukunftsplanung bekommen, in der alles ineinander passt?
Wer inkompetent ist, kann nicht wissen, dass er inkompetent ist, weil ihm das nötige Wissen fehlt, um das zu erkennen. Darum halten sich inkompetente Menschen selbst für kompetent.
 -- Der Dunning-Kruger Effekt

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27698
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #18 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:32:27 »
Aber ich gebe beiden zumindest die Chance hier Gutes zu bewirken.

Nein. Das ist doch lächerlich. Neururer und CD wären kein bißchen alberner gewesen. Heldt und Gisdol sind die totale Demütigung. Die komplette Aufgabe von irgendeiner Ambition. Dass der Verein es nicht aushält, mal ein paar Monate ohne SpoDi zu sein, ist ein Armutszeugnis. Und bevor ich einen wie Gisdol hole, ziehe ich IMMER irgendeinen U-Trainer hoch. Es ist unfassbar auf welches Peinlich-Niveau wir gesunken sind.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11181
  • Geschlecht: Männlich
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #19 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:33:40 »
Ich hoffe, dass ich in Wirklichkeit einfach nur einen Herzinfarkt hatte, im KH im Koma liege, gleich oder in ein paar Jahren aufwache und das alles bloß ein schlimmer Albtraum ist.
In der Realität sind wir noch in der Europapokalsaison, der Stöger ist noch Trainer, nach dem Sieg gegen London hat die Truppe sich gefangen und marschiert stabil Richtung Platz 5.
Lieber Doppeldusch als Doppelmoral

Offline Öhrchen

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #20 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:34:13 »
Wat wellste maache.....

Offline Ted

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7920
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #21 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:34:18 »
Als ich ene kleene Fetz wor, hat man mich auch mit dem FC-Virus angesteckt, da war die Zeit vorbei mit Glanz und Gloria und der Fahrstuhl wurde auch in Köln etabliert. Titel waren mir immer egal (das erklärt meine generelle Vereinswahl im Sport), aber ich habe immer viel Wert auf eine Mannschaft gelegt, die verbissen gekämpft hat. Nicht nur auf dem Platz, sondern auch auf der Trainingsbank, in den Büros am Geißbockheim und auf den Rängen des Müngersdorfer Stadions.

Dennoch, in den letzten Jahren ist immer wieder ein Teil des FC-Virus in mir gestorben. Ja, der Kölner hat den "Klüngel" in den Duden gebracht, aber ich war immer der festen Überzeugung, dass Wolfgang Overath und seine Lederjackenfraktion das "Höchst der Klüngelei" darstellt.

Zu früh gefreut.

Ich hab Overaths miese Verabschiedung zähneknirschend toleriert. Genauso wie das spätere Anbiedern von Spinner. Oder die Affäre um Veh/Ritterbach/Schumacher/Spinner. Ich hab Beierlorzer genauso toleriert, wie Solbakken und in Lottner immer mehr gesehen, als nur ein paar gute Freistöße.
Ich hab es toleriert, dass der Verein duckmäuserisch vor dem deutschen Fußballverband ist. Und auch, dass man keine Gelegenheit auslässt, den Fans das Messer in den Rücken zu rammen. Ich hab Trippels Anbiedern an den falschen Vorstandkandidaten toleriert, genauso wie das Sponsorendrama mit Zypern. Ich hab Wehrles Machtausbreitung toleriert, ebenso wie das Transferhickhack um Tanase, wo man den Verein mit dem Nasenring durch die Manege führte. Ich hab es sogar toleriert, dass man Podolski nicht holen wollte, weil er mehr im Rampenlicht stehen würde, als man selber.


Und ich könnte sogar Heldt tolerieren. Auch Gisdol.

Aber:
Ich kann nicht tolerieren, dass man jede beschissene Wasserstandsmeldung dem Kölner Boulevard steckt. Dass man jede Personalie öffentlich kommentiert und kommunziert. Dass man den Fans offen ins Gesicht lügt, sich Zeit mit der bestmöglichen Wahl zu nehmen, nur um ihnen dann die Personalien vorzusetzen, die man auch schon vor 1, 2, 5, 10 Wochen hätte haben können.
Ich kann nicht tolerieren, dass man den Veh-Abschied kannte und den Fans dann mitteilt, dass man nicht vorbereitet war - um als i-Tüpfelchen dann den Mann zu präsentieren, der sowieso scharf auf den Job war und lieber gestern als heute angefangen hätte.

Nein, das ist nichts gegen Gisdol und Heldt persönlich.

Aber mit der Bekanntgabe dieser Personalien habe ich mit dem 1. FC Köln abgeschlossen.
Man darf mich gerne Judas nennen, aber ich bin mittlerweile fast 30 Jahre, chronisch krank und habe einfach keine Kraft mehr, meine Zeit und Emotionen in diesen Verein zu stecken, der es bisher noch immer geschafft hat, einen draufzusetzen.
Da kümmer ich mich lieber um Hobbies und Menschen, die weniger kräftezehrend für mich sind. Heute kann ich zum ersten Mal sagen: Als Fan bin ich zu müde.

Vielleicht ist das zu vorschnell, vielleicht ist das nicht endgültig. Aber zum aktuellen Punkt ist das für mich alternativlos.

Offline Der Kapitän

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 230
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #22 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:34:21 »
So geht es nicht, Moderator hin- oder her.


Für mich ist Gisdol ok, Heldt nicht. Aber ich gebe beiden zumindest die Chance hier Gutes zu bewirken. Wenn nicht, steigen wir ab. Wären wir mit Beierlorzer und Veh auch. Den Willkommensthread zu schließen ist stillos.


Ich hab jetzt Familienfeier mit Alkohol, mal sehen ob ich es in 5 Stunden auch noch so entspannt sehe.


Komisch, bei mir ist es genau andersrum

Offline Humorkritik

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13075
  • Geschlecht: Männlich
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #23 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:35:13 »
sicherlich überreagiert, oder wünscht man hier keine andere meinung? spricht nicht gerade für eine diskussionskultur die man hier sonst so kennt und schätzt. vielleicht überlegt man es sich ja noch mal oder berät es im gemeinsamen ausschuss  :suff:
Naja, ein Begrüßungsthread ist ein Begrüßungsthread. Wenn da auf der ersten Seite direkt in die unterste Schublade gegriffen wird, hat das ja auch nichts mit Diskussionskultur zu tun. Es gibt genügend Gründe, diese Verpflichtungen nicht euphorisch zu betrachten. Darüber kann (und sollte) man gerne diskutieren. Aber Leuten, die hier noch nichts falsch gemacht haben, direkt mal mit Hass zu begegnen, ist schon daneben. Wenn ich die beiden nicht begrüßen will, dann lasse ich es.
Die endgültige Teilung des Forums - das ist unser Auftrag (frei nach Clodwig Poth).

Offline Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13885
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #24 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:36:07 »
Heute Vormittag im Geissbockheim

Aehlig: "Gottogottogott ... Ich habe für heute den neuen Trainer angekündigt. Und nach Dardais Absage hab' ich keinen Plan."

HSV-Dawson: "Ich bin für Gisdol."

Wolf: "Wer sind Sie denn?"

HSV-Dawson: "Der Neue aus dem effzeh-forum."

Wehrle: "Gisdol ist Schwabe. Bin dafür."

Rutemöller kommt rein: "Ruhe jetzt. Ich habe Müller-Römer und Wettig hier herumschleichen sehen. Die suchen den Gemeinsamen Ausschuss."

Wolf (leise): "Also okay, nehmen wir diesen Gisdol. Den Namen habe ich schon mal gelesen, der kann Bundesliga."

Wehrle: "Und dazu Horst Heldt als Geschäftsführer. Dann reicht uns eine Mitteilung auf der Website. Spart Zeilengeld."

Wolf: "Von mir aus. Dann sollten wir mal die anderen vom GA suchen."

[alle ab, bis auf Wehrle. Nach Schließen der Tür wachsen ihm Hörner und Hufe. Es riecht nach Schwefel]

Diablo: "Doppelsieg! Har har har ..."  :twisted:
"Lebe so, dass Gerhard Schröder sich von Dir distanzieren würde."

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11181
  • Geschlecht: Männlich
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #25 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:36:46 »
Nein. Das ist doch lächerlich. Neururer und CD wären kein bißchen alberner gewesen. Heldt und Gisdol sind die totale Demütigung. Die komplette Aufgabe von irgendeiner Ambition. Dass der Verein es nicht aushält, mal ein paar Monate ohne SpoDi zu sein, ist ein Armutszeugnis. Und bevor ich einen wie Gisdol hole, ziehe ich IMMER irgendeinen U-Trainer hoch. Es ist unfassbar auf welches Peinlich-Niveau wir gesunken sind.
Also, spätestens bei Heldt hört es echt auf. Trainer sehe ich mittlerweile wieder wie Verbrauchsmaterial an - wie Klopapier, von dem man dauernd ein neues Blatt abreisst. Und vielleicht reisst Gisdol wirklich was. Aber das man Heldt holt betrachte ich als Sabotage und Veruntreuung von Vereinsgeldern. Die wollen doch den Verein kaputt machen.
Lieber Doppeldusch als Doppelmoral

Offline Venus von Milos

  • Der mit den Viechern
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5285
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #26 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:36:53 »
Naja, ein Begrüßungsthread ist ein Begrüßungsthread. Wenn da auf der ersten Seite direkt in die unterste Schublade gegriffen wird, hat das ja auch nichts mit Diskussionskultur zu tun. Es gibt genügend Gründe, diese Verpflichtungen nicht euphorisch zu betrachten. Darüber kann (und sollte) man gerne diskutieren. Aber Leuten, die hier noch nichts falsch gemacht haben, direkt mal mit Hass zu begegnen, ist schon daneben. Wenn ich die beiden nicht begrüßen will, dann lasse ich es.

Hat man bei Armin Veh anders gesehen, oder?!
Alkohol ist Gift.

Offline Micknick

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 278
  • 1
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #27 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:37:31 »
Willkommen in der Hölle

Offline Humorkritik

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13075
  • Geschlecht: Männlich
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #28 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:38:22 »
Hat man bei Armin Veh anders gesehen, oder?!
Weiß ich nicht mehr. Ich schau in die Begrüßungsthread eigentlich kaum rein, es sei denn, mir springt ein Wortwitz in die Feder...
Die endgültige Teilung des Forums - das ist unser Auftrag (frei nach Clodwig Poth).

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27698
Re: Herzlich Willkommen 2.0, Gisdol & Heldt
« Antwort #29 am: Montag, 18.Nov.2019, 18:38:54 »
Es gibt genügend Gründe, diese Verpflichtungen nicht euphorisch zu betrachten.

In meiner Wahrnehmung wird der Verein gerade nachhaltig gegen die Wand gefahren. Ich wüsste nicht, warum man hier noch sachlich bleiben sollte.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR