Autor Thema: Eckhard Sauren - Vizepräsident des 1. FC Köln  (Gelesen 710 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 10386
  • Geschlecht: Weiblich
  • burdened with glorious purpose
Eckhard Sauren - Vizepräsident des 1. FC Köln
« am: Dienstag, 10.Sep.2019, 08:56:18 »
Bis iym hoffentlich in üblicher Art einen umfassenden Steckbrief erstellt, übergangsweise zur Eröffnung die Infos von der FC-Homepage:

Mit Eckhard Sauren ist ein erfahrener Unternehmer, Finanzexperte und erfahrener Vereinspräsident zum Vizepräsident des 1. FC Köln gewählt worden. Eckhard Sauren steht für unternehmerischen Elan und 27 Jahre erfolgreiche Unternehmensgeschichte. Einer seiner Erfolgsfaktoren ist es, Chancen und Risiken zu hinterfragen und langfristig nachhaltige Entscheidungen zu treffen. Diese Erfahrung möchte er auch beim FC einbringen.

Eckhard Sauren ist seit elf Jahren FC-Mitglied, seit 2015 lebenslanges Mitglied. Seit 2014 steht er dem FC als Mitglied des Beirates in Finanz- und Marketingfragen mit Rat zur Seite.

Seit 2010 steht Eckhard Sauren als Präsident an der Spitze des Kölner Rennvereins, den er mit innovativen Ideen und engagierten Partnern neu belebt und zurück auf die Erfolgsspur gebracht hat. In dieser Funktion hat er wichtige Kontakte zur Stadt Köln und zur Politik geknüpft. Über den jährlichen FC-Renntag, der im April 2019 einen Zuschauerrekord verzeichnete, ist der Rennverein einer der wichtigsten Unterstützer der FC-Stiftung.

Trotz seiner Aachener Wurzeln ist Eckhard Sauren mit ganzem Herzen Kölner und seit 40 Jahren leidenschaftlicher FC-Fan. Er lebt seit 23 Jahren in Köln, ist Vater von zwei Kindern und hat die Wohnung seiner Familie bewusst so ausgesucht, dass er mit dem Rad zum Stadion fahren kann.
Every villain is a hero in his own mind

Offline THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7635
  • Geschlecht: Männlich
  • Moderator 7
Re: Eckhard Sauren - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #1 am: Dienstag, 10.Sep.2019, 10:39:15 »
Ich bin gespannt, fand ihn bisher bei allen Auftritten, besonders bei Ralf, schrecklich.
Da er jedoch zum  Tünn und einer erneuten JHV das kleinste übel war gebe ich ihm eine Chance 
Komm hör up, erzähl mir nix ihr sullt' arbigge un nit da rumstünn wie bestellt un nit afjehollt!

Du kannst mir vill verzelle wenn der tach lang is - is wat der imperator immer säht: Nit kläckern, klotzen!

Dat sieht mir aber ja nit so us, wer suffe kann, der kann uch arbigge - oder wat

Offline Kurt Sartorius

  • Vollamateur
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 1588
Re: Eckhard Sauren - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #2 am: Dienstag, 10.Sep.2019, 11:11:30 »
Ich bin gespannt, fand ihn bisher bei allen Auftritten, besonders bei Ralf, schrecklich.
Da er jedoch zum  Tünn und einer erneuten JHV das kleinste übel war gebe ich ihm eine Chance 

In der freien Rede, also bei der Beantwortung der Mitgliederfragen, auf der MV fand ich ihn überzeugend und gut.
Harald Schumacher: "Ich mache in meinem Leben alles mit ganzem Herzen, sogar Rasenmähen."

Offline Cinnamon

  • Nackig unterm Trenchcoat
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12772
  • Geschlecht: Weiblich
  • In sexueller Findungsphase
    • Extrem laut und unglaublich nah
Re: Eckhard Sauren - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #3 am: Dienstag, 10.Sep.2019, 12:30:06 »
Ich hoffe seine Stimme hat sich mittlerweile von dem Jubel vor 9 Tagen erholt.
unlustige Lurchikacke

Offline Oxford

  • Der Lorzer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27052
Re: Eckhard Sauren - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #4 am: Dienstag, 10.Sep.2019, 12:30:56 »
Ich hoffe seine Stimme hat sich mittlerweile von dem Jubel vor 9 Tagen erholt.

Wird eh wieder den Bach runtergehen nach unserem 5:0 gegen Gladbach.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR - VEH RAUS!

Offline märkel

  • Userbeirat
  • Beiträge: 9656
Re: Eckhard Sauren - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #5 am: Dienstag, 10.Sep.2019, 12:40:28 »
hatte wie ich fand einen sehr guten auftritt bei der beantwortung der fragen an den vorstand auf der jhv.
Die Mutter des Schwachkopfs ist ständig schwanger.

Offline altbierhasser

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3055
Re: Eckhard Sauren - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #6 am: Dienstag, 10.Sep.2019, 12:47:58 »
Ob er weiß, dass die Russen im Keller sind?

Offline frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11268
Re: Eckhard Sauren - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #7 am: Dienstag, 10.Sep.2019, 12:54:10 »
Sauren ist natürlich derjenige den man am wenigsten kennt.
Deshalb auch dort die größte Skepsis. Auf den wäre ich auch nicht gekommen.
Ist ja ein beträchliches inhabergeführtes Investmenthaus was er gegründet hat und wohl noch führt.
Deshalb hätte ich gedacht der hat gar keine Zeit. Zumal er noch den Rennverein am Bein hat.
Und der hat erhebliche Probleme. Da kann von Sanierung keine Rede sein.
Diese Aussage ist erstaunlich. Ich würde ihn gerne mal mit der Frage konfrontieren warum der Rennverein nicht da auf die legendäre
historische Fußballtribüne besser aufpasst. Hat 11Freunde mehrfach drüber geschrieben.
Der Rennverein hatte die Aufgabe innerhalb seines Pachtvertrages dieses Kleinod zu pflegen und schützen.


Das der vor Publikum gut sein würde war relativ klar. Da gibt es in seiner Aufgabe mehrere Mal im Jahr Gelegenheit
auf Fondskongressen und Anlegermessen zu üben. Obwohl ich aus der Branche komme und seine Arbeit kenne ist er trotzdem
für mich das Fragezeichen im Team. Keine Ahnung was das wird.
Die Skepsis mancher hingegen zu seinen Vorstandskollegen von der Tünnfraktion war vollkommen absurd.
Mehr über Vorstandskandidaten kann man kaum wissen wie bei Wolf und Sieger.   
 

Offline Kurt Sartorius

  • Vollamateur
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 1588
Re: Eckhard Sauren - Vizepräsident des 1. FC Köln
« Antwort #8 am: Dienstag, 10.Sep.2019, 13:27:49 »
Das der vor Publikum gut sein würde war relativ klar. Da gibt es in seiner Aufgabe mehrere Mal im Jahr Gelegenheit
auf Fondskongressen und Anlegermessen zu üben.

Dafür war seine Vorstellungsrede dann aber nicht gut. Auch Wolf und Sieger waren das nicht. Bei Wolf hatte ich zu Beginn fast Sorge, dass das jetzt gleich völlig in die Hose geht. Der schien vor Nervosität kaum Worte zu finden. Und das obwohl die Worte vor ihm lagen, bzw. auf dem Teleprompter sichtbar waren. Und auch Wolf wird ja allein durch seine berufliche Vergangenheit nicht erstmalig vor Publikum gesprochen haben. Im Gegenteil.

Die Nervosität zeigt einerseits, dass es ihnen wichtig war, was positiv ist. Andererseits aber auch unter was für einem Druck die Herren standen. Und dieser Druck wurde nach der Nominierung durch den MR und dem Verzicht eines potentiellen anderen Teams auf eine Kampfkandidatur völlig unnötig aufgebaut. Von wem wissen wir alle.

Der Druck und die Nervosität sind bei der Aussprache dann völlig von Wolf, Sieger und Sauren abgefallen und man konnte sehen, was sie rhetorisch drauf haben. Ich glaube jetzt als gewähltes Präsidium und ohne den Partisanenwahlkampf wird sich da eine ganz andere Souveränität einstellen und solche Reden werden wir von den dreien nicht noch einmal erleben.
Harald Schumacher: "Ich mache in meinem Leben alles mit ganzem Herzen, sogar Rasenmähen."