Autor Thema: Dr. Jörg Jakobs - Sportdirektor des 1. FC Köln  (Gelesen 142115 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline oldboy

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 878
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #30 am: Dienstag, 22.Mai.2012, 18:50:30 »
2 Jahre, er hat aber für jedes halbe Jahr eine Kündigungsfrist.

das is jetzt aber unfair :roll: ;)

Offline B.O.R.N.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 761
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #31 am: Dienstag, 22.Mai.2012, 18:53:13 »
Na dann herzlich Willkommen und maximale Erfolge. Und jetzt Attacke!

transferking

  • Gast
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #32 am: Dienstag, 22.Mai.2012, 19:01:06 »
2 Jahre, er hat aber für jedes halbe Jahr eine Kündigungsfrist.
Bitte nicht. Kannst du das belegen mit einer Quelle ?

Offline Gunslinger

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5299
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #33 am: Dienstag, 22.Mai.2012, 19:11:04 »
Bitte nicht. Kannst du das belegen mit einer Quelle ?

Sorry, falscher Zettel, das war ja Daum :)

Herzlich Willkommen in Köln, Herr Doktor Jörg Jakobs!
Bist du nich´ der Freund von dem Penner mit der Mütze?

Offline .marcus aurelius

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4098
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #34 am: Dienstag, 22.Mai.2012, 19:12:33 »
Der siedelt doch angeblich gerade seine Familie nach Hannover um und würde dann wieder nörgeln, dass es von Köln zu weit bis zu seiner Familie ist.

Herzlich Willkommen JJ!


Als wenn es eine Düsseldorfer Uschi lange in Hanoi aushält. Ich geb' ihr 8-10 Monate, bis sie zurück auf die Kö will  :cool:
- Ja, sorry, ist Blödsinn. Ich war so aufgeregt, dass ich auch einmal etwas beitragen konnte :D - insp. by alfi

Offline Mighty Cologne

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 611
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #35 am: Dienstag, 22.Mai.2012, 19:27:48 »
Go for it!
Viel Glück!!

Offline CitizenK

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14247
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #36 am: Dienstag, 22.Mai.2012, 19:46:05 »
Als wenn es eine Düsseldorfer Uschi lange in Hanoi aushält. Ich geb' ihr 8-10 Monate, bis sie zurück auf die Kö will  :cool:

Ich glaube ehrlich gesagt nicht mal, dass sie überhaupt umziehen. Die verkrachen sich doch da im Verein in 2 Wochen wieder und dann will er trotzdem weg.
“If we knew what it was we were doing, it would not be called research, would it?”.
 -- Albert Einstein

leander

  • Gast
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #37 am: Dienstag, 22.Mai.2012, 20:50:18 »
Ich glaube ehrlich gesagt nicht mal, dass sie überhaupt umziehen. Die verkrachen sich doch da im Verein in 2 Wochen wieder und dann will er trotzdem weg.

Und dann bekommt Schmadtke den Job von Horstmann und alles ist in Butter :)

Offline Matrix

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2634
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #38 am: Dienstag, 22.Mai.2012, 21:09:19 »
Vielleicht kann man Frau Schmadtke auch beim FC einbinden. Sie könnte sich um die Bügelwäsche der Profis kümmern.   :P

Ach ja, willkommen Herr Dr. Jakobs.   :cool:

Offline Tofy

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1620
  • Fettes Rot Coeln
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #39 am: Dienstag, 22.Mai.2012, 21:19:40 »
Herzlich Willkommen beim  :fc:
GRAS FRESSEN

Offline Boltzmann

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 61
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #40 am: Dienstag, 22.Mai.2012, 21:45:10 »
Herzlich Willkommen, Herr Jakobs - und viel Glück!!!!

Das werden Sie meiner Meinung nach brauchen. Neben einem Hauptgeschäftsführer, den ich seit je her immer nur als talentierten Handwerker denn als visionären Leiter gesehen habe. Neben einem für Strategie und Gesamtkonzept verantwortlichen "Leiter Sport", dem ich neben sicherlich vielen positiven Eigenschaften gerade die Fähigkeiten der Strategie und Konzeption für eine Bundesligamannschaft abspreche. Neben einem Trainer, bei dem ich die Hoffnung habe, dass sein guter Abschluss in der Ausbildung aussagekräftiger ist als das, was ich von seinen Fähigkeiten halte. Und willkommen in einer sportlichen Entscheidungsstruktur, deren ersten üblen flickschusterischen Wischiwaschieindruck ich hoffe durch mehrmaliges Nachlesen und weiteres Nachdenken verdrängen zu können.

Verlassen Sie sich bitte nicht darauf, dass das jetzt so strapazierte Zauberwort der flachen Hierarchie auch nur EIN Problem lösen wird. Es bietet in dem medienintensiven Umfeld eines Bundesligavereins lediglich genügend Unsicherheitspotential für Profilierungs- und Verdrängungskämpfe im Fall von Erfolg oder Nichterfolg. Und verlassen Sie sich erst recht nicht auf des kleine Wörtchen "Geduld", wenn es in unserem Verein im Zusammenhang mit dem Wort "Neuanfang" genutzt wird. Hier in Köln gibt es viele, die einen Spieler zum Risiko beim Torschuss anfeuern, aber lauthals schimpfen, wenn der Ball dann daneben geht.
 
Und schliesslich: lassen Sie sich nicht von den Unkenrufen eines älteren FC-Fans verunsichern, der in vielen der letzten Jahre glaubte positive Aspekte ausmachen zu können um diese dann jeweils im sportlichen Mißerfolg enden zu sehen. Vielleicht ist es ja jetzt anders herum.  ;)
 
schönen Gruss
Boltzmann

Offline Kaio

  • Ex-Sumo-Ringer
  • Global Moderator
  • Beiträge: 5550
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #41 am: Dienstag, 22.Mai.2012, 21:46:11 »
Tja, Teamarbeit, das wär doch mal was, wenn es funktionieren würde. Hoffen wir, dass wir endlich mal Leute da haben, die miteinander auskommen können. Mit Schaefer ist das sicher nicht schwierig, Stanislawski und Jakobs kann ich da weniger einschätzen.

Naja, wenn die Chemie nicht stimmen sollte, holt man einfach Volker Finke noch mit ins Team  :-/

Offline .marcus aurelius

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4098
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #42 am: Dienstag, 22.Mai.2012, 21:59:51 »
Herzlich Willkommen, Herr Jakobs - und viel Glück!!!!

Das werden Sie meiner Meinung nach brauchen. Neben einem Hauptgeschäftsführer, den ich seit je her immer nur als talentierten Handwerker denn als visionären Leiter gesehen habe. Neben einem für Strategie und Gesamtkonzept verantwortlichen "Leiter Sport", dem ich neben sicherlich vielen positiven Eigenschaften gerade die Fähigkeiten der Strategie und Konzeption für eine Bundesligamannschaft abspreche. Neben einem Trainer, bei dem ich die Hoffnung habe, dass sein guter Abschluss in der Ausbildung aussagekräftiger ist als das, was ich von seinen Fähigkeiten halte. Und willkommen in einer sportlichen Entscheidungsstruktur, deren ersten üblen flickschusterischen Wischiwaschieindruck ich hoffe durch mehrmaliges Nachlesen und weiteres Nachdenken verdrängen zu können.

Verlassen Sie sich bitte nicht darauf, dass das jetzt so strapazierte Zauberwort der flachen Hierarchie auch nur EIN Problem lösen wird. Es bietet in dem medienintensiven Umfeld eines Bundesligavereins lediglich genügend Unsicherheitspotential für Profilierungs- und Verdrängungskämpfe im Fall von Erfolg oder Nichterfolg. Und verlassen Sie sich erst recht nicht auf des kleine Wörtchen "Geduld", wenn es in unserem Verein im Zusammenhang mit dem Wort "Neuanfang" genutzt wird. Hier in Köln gibt es viele, die einen Spieler zum Risiko beim Torschuss anfeuern, aber lauthals schimpfen, wenn der Ball dann daneben geht.
 
Und schliesslich: lassen Sie sich nicht von den Unkenrufen eines älteren FC-Fans verunsichern, der in vielen der letzten Jahre glaubte positive Aspekte ausmachen zu können um diese dann jeweils im sportlichen Mißerfolg enden zu sehen. Vielleicht ist es ja jetzt anders herum.  ;)
 
schönen Gruss
Boltzmann


Uiuiui, das ist in der Tat ein Beitrag, den man mal auf Wiedervorlage setzen sollte. Wäre interessant, genau dies nochmal in 12 Monaten zu analysieren.
- Ja, sorry, ist Blödsinn. Ich war so aufgeregt, dass ich auch einmal etwas beitragen konnte :D - insp. by alfi

Offline Mr.Wichtig

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 238
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #43 am: Dienstag, 22.Mai.2012, 22:06:50 »
... Bezeichnungen sind für mich zweitrangig, entscheidend ist die Kompetenzaufteilung. Die sehe ich als gegeben an. Dass man den Neuaufbau einem Team überträgt, begrüße ich, denn das wird die Qualität der Entscheidungen sicherlich erhöhen. Wichtig wird sein, dass das Team entscheidungsfreudig bleibt und sich nicht in Endlosdiskussionen zerreibt, aber dafür wird man sich ja jetzt einige Wochen beschnuppert haben, um das auszuloten. Ich bin jedenfalls zuversichtlich, dass da fähige Leute am Werk sein werden. ...

Na hoffentlich freust Du Dich bzw. freuen wir uns da nicht zu früh. Wäre ja leider nicht das erste mal bei diesem Club.
Sorry, aber ich bin echt skeptisch, wenn ich hier die "klare Kompetenzaufteilung" auf der FC-Homepage beschrieben sehe.
Mir wäre ehrlich gesagt eine klare Rollenzuordnung "Sportdirektor" lieber gewesen. Aber kommt ja vielleicht noch demnächst...?

Bei dieser Konstellation, ist denn da schon geklärt, bei wem sich die Spieler jetzt über den Trainer ausheulen dürfen?
Müssen die zu Schaefer undzu Jakobs??? Oder teilen die sich das auch auf?  :)

Na ja, wie auch immer...
Viel Glück und Erfolg, Dr. J !!!

Edith: Sorry, fast vergessen...
Das Photo auf der FC-Homepage mit Schaefer und Jakobs - GROSSARTIG !!!
Sofort als Poster rausbringen, auf T-Shirts drucken, Motiv-Tassen - ach was sag ich: Auf's Waffeleisen drauf - Sonderedition sofort!!!
 :D

Offline kabelbrad

  • Das Ding das aus dem Abseits kam
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6562
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #44 am: Dienstag, 22.Mai.2012, 22:16:56 »
herzlich willkommen und viel erfolg!
Spät in der Nacht,
ovale Ente kommt zu mir
sie sagt:
"FC Cologne, FC Cologne!"

Offline Kalle Wirsch

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2031
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #45 am: Dienstag, 22.Mai.2012, 23:42:48 »
willkommen beim projekt "1. fc koeln"! ihr drei da, macht was draus! verdammt!

 :)
„Ich bin kein Rassist, ist ein gewagter Satz. Besser: Ich will
auf keinen Fall einer sein. Das macht einen wachsamer.„ (Dirk Kurbjuweit)

Offline Hüüb Holland Hüüb

  • Rheinkm. 689 Schääl Sick
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1665
  • Geschlecht: Männlich
  • großmäulige Laberbacke
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #46 am: Dienstag, 22.Mai.2012, 23:58:44 »
2 Jahre, er hat aber für jedes halbe Jahr eine Kündigungsfrist.

Er ist wohl kaum Hanuta/Daum-würdig.
Herzlich willkommen und bitte bitte viel Erfolg!
In Köln trinkt man Kölsch, das Proletariat aus 0,5-Flaschen, die Schlipsträger im GBH aus 0,2-Gläsern. Bitte beachten beim Bierholen, denn das ist anders als in Hannover wo man Pils aus 0,3-Gläsern trinkt !
Ist Stephan Engels damit entlassen?
MONSANTO, NEIN DANKE !

Offline Gunslinger

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5299
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #47 am: Mittwoch, 23.Mai.2012, 00:02:04 »
Er ist wohl kaum Hanuta/Daum-würdig.
Herzlich willkommen und bitte bitte viel Erfolg!
In Köln trinkt man Kölsch, das Proletariat aus 0,5-Flaschen, die Schlipsträger im GBH aus 0,2-Gläsern. Bitte beachten beim Bierholen, denn das ist anders als in Hannover wo man Pils aus 0,3-Gläsern trinkt !
Ist Stephan Engels damit entlassen?

Ich schätze, Engels wird wieder seinen alten Posten bekommen.
Bist du nich´ der Freund von dem Penner mit der Mütze?

Offline Hüüb Holland Hüüb

  • Rheinkm. 689 Schääl Sick
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1665
  • Geschlecht: Männlich
  • großmäulige Laberbacke
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #48 am: Mittwoch, 23.Mai.2012, 00:04:26 »
Ich schätze, Engels wird wieder seinen alten Posten bekommen.

weil JayJay die Kränze nit schleppen kann?
MONSANTO, NEIN DANKE !

Offline .marcus aurelius

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4098
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #49 am: Mittwoch, 23.Mai.2012, 00:12:25 »
weil JayJay die Kränze nit schleppen kann?


Da isser ja wieder, der Insider aus Holland! Herr "Overath war nie so schlecht und Thielen ist rein vom bauchgefühl besser als Spinner!" :)
Hast du eigentlich einen festen Wohnsitz in NL und eine Smokercard, oder müssen wir uns in Zukunft auf "nüchterne" Beiträge deinerseits einstellen?
- Ja, sorry, ist Blödsinn. Ich war so aufgeregt, dass ich auch einmal etwas beitragen konnte :D - insp. by alfi

Offline Hüüb Holland Hüüb

  • Rheinkm. 689 Schääl Sick
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1665
  • Geschlecht: Männlich
  • großmäulige Laberbacke
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #50 am: Mittwoch, 23.Mai.2012, 00:25:55 »

Da isser ja wieder, der Insider aus Holland! Herr "Overath war nie so schlecht und Thielen ist rein vom bauchgefühl besser als Spinner!" :)
Hast du eigentlich einen festen Wohnsitz in NL und eine Smokercard, oder müssen wir uns in Zukunft auf "nüchterne" Beiträge deinerseits einstellen?

1. Hallo :-) Ja da isser wieder, der bekloppte Holländer  :)
2. Overaths Verdienste als Spieler sind unbestritten. Die als Präsident sind sehr bestritten. Zu recht, aber auch nicht alles war scheiße.
3. Habe ich nie Thielen als Präsident gewollt, ich habe mich nur gewehrt gegen die Art und weise, wie hier größtenteils völlig diskussionslos Schumacher als einzige Alternative "freigebäscht" wurde,
4. Ja, ich habe einen festen Wohnsitz in NL, und
5. nein, ich habe mich nicht registrieren lassen für eine Smokercard, weil ich nicht kiffe.
Viele Deutsche denken, dass alle Holländer kiffen, weil das hier legalisiert ist.
Viele Holländer denken, dass alle Deutschen kiffen, weil alle Deutsche hier nach dem Koffieshop fragen.

BTT: Ich habe nie verstanden, was die Qualitäten "unseres" JayJays sind, denn er war nur zweite Wahl. Man wollte einen Döner und hat nur Tzatziki gekriegt.

Und? Soll ich jetzt glücklich sein mit 'nem Pfund Tzatziki?

(ich hoffe sehr, dass die Tzatziki gut ist und schmeckt, aber im Moment vermisse ich den Döner...)
MONSANTO, NEIN DANKE !

Offline Ted

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8192
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #51 am: Mittwoch, 23.Mai.2012, 00:31:22 »
(ich hoffe sehr, dass die Tzatziki gut ist und schmeckt, aber im Moment vermisse ich den Döner...)

Da haben sich wohl ein paar Rechtschreibfehler eingschlichen...
Streiche D-Ö-N-E-R und schreibe F-R-I-K-A-N-D-E-L. Dann streiche T-Z-A-T-Z-I-K-I und schreibe S-P-E-Z-I-A-L-S-A-U-C-E.

Du alter Holländer. :)

;)

Offline .marcus aurelius

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4098
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #52 am: Mittwoch, 23.Mai.2012, 00:34:49 »
1. Hallo :-) Ja da isser wieder, der bekloppte Holländer  :)
2. Overaths Verdienste als Spieler sind unbestritten. Die als Präsident sind sehr bestritten. Zu recht, aber auch nicht alles war scheiße.
3. Habe ich nie Thielen als Präsident gewollt, ich habe mich nur gewehrt gegen die Art und weise, wie hier größtenteils völlig diskussionslos Schumacher als einzige Alternative "freigebäscht" wurde,
4. Ja, ich habe einen festen Wohnsitz in NL, und
5. nein, ich habe mich nicht registrieren lassen für eine Smokercard, weil ich nicht kiffe.
Viele Deutsche denken, dass alle Holländer kiffen, weil das hier legalisiert ist.
Viele Holländer denken, dass alle Deutschen kiffen, weil alle Deutsche hier nach dem Koffieshop fragen.

BTT: Ich habe nie verstanden, was die Qualitäten "unseres" JayJays sind, denn er war nur zweite Wahl. Man wollte einen Döner und hat nur Tzatziki gekriegt.

Und? Soll ich jetzt glücklich sein mit 'nem Pfund Tzatziki?

(ich hoffe sehr, dass die Tzatziki gut ist und schmeckt, aber im Moment vermisse ich den Döner...)


Punkt1: 'gähn'
Punkt2: Wo hat Overath Autobahnen gebaut oder Mutterkreuze verliehen??
Punkt3: Diskussionslos gebäscht? Schumacher? Verzeihung, da hast du dich wahrscheinlich in der URL geirrt. Oder halt wieder gekifft.
Punkt 4 und 5: jaja, sie Punkt 3  :D [size=78%] [/size]
- Ja, sorry, ist Blödsinn. Ich war so aufgeregt, dass ich auch einmal etwas beitragen konnte :D - insp. by alfi

Offline Hüüb Holland Hüüb

  • Rheinkm. 689 Schääl Sick
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1665
  • Geschlecht: Männlich
  • großmäulige Laberbacke
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #53 am: Mittwoch, 23.Mai.2012, 00:39:52 »
@ CCAA: Frikandel speciaal met uitjes, frietesaus en ketchup. Tomateketchup astublieft, geen curry.

@  Marcus: Schumacher "freigebäscht" hab ich geschrieben. Damit meinte ich, dass jede Kritik an Schumacher gebasht wurde, nicht andersrum.

Soll ich jetzt glücklich sein und Händels Hallelujah singen mit nem Teller Tzatziki als Hauptmahlzeit?
MONSANTO, NEIN DANKE !

Offline powow

  • Premium-User
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2380
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #54 am: Mittwoch, 23.Mai.2012, 00:44:19 »
@ CCAA: Frikandel speciaal met uitjes, frietesaus en ketchup. Tomateketchup astublieft, geen curry.

@  Marcus: Schumacher "freigebäscht" hab ich geschrieben. Damit meinte ich, dass jede Kritik an Schumacher gebasht wurde, nicht andersrum.

Soll ich jetzt glücklich sein und Händels Hallelujah singen mit nem Teller Tzatziki als Hauptmahlzeit?

Dein permanentes Gemotze gegen alles beim FC in letzter Zeit kotzt mich langsam echt an!
Aurora Borealis, the icy sky at night...

Offline Hüüb Holland Hüüb

  • Rheinkm. 689 Schääl Sick
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1665
  • Geschlecht: Männlich
  • großmäulige Laberbacke
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #55 am: Mittwoch, 23.Mai.2012, 00:51:38 »
Soll ich glücklich sein mit dem Abstieg und dem kleine Brötchen backen?
Kann sein dass Thimo Horn ein guter Torwart ist, aber wir jagen gerade grundlos den besten Torwart raus, den wir seit Bodo Illgner und Toni Schumacher hatten.
Viel mehr erwähnenswertes hab ich meiner Erinnerung nach nicht gemotzt.

Naja, und jetzt der Teller Tzatziki eben...
MONSANTO, NEIN DANKE !

Offline powow

  • Premium-User
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2380
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #56 am: Mittwoch, 23.Mai.2012, 00:52:16 »
Wir haben jetzt nen vernünftigen Vorstand, nen erfolgshungrigen Trainer und nen kompetenten Spodi plus Schaefer, sportslab etc. und brauchen jetzt noch ne vernünftige Mannschaft. Dafür sind die Leute alle geholt worden, um dies zu bewerkstelligen. Und ich traue ihnen zu, dass sie das schaffen!

Edit, bevor das falsch rüberkommt: Es geht mir um vernünftige Zukunftsplanung (auch finanziell) und da nehm ich auch gerne 2-3 Jahre 2. Liga in Kauf. Wenn wir nach der nächsten Saison schon reif sind für Liga 1, dann gerne.
Aurora Borealis, the icy sky at night...

Offline Hüüb Holland Hüüb

  • Rheinkm. 689 Schääl Sick
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1665
  • Geschlecht: Männlich
  • großmäulige Laberbacke
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #57 am: Mittwoch, 23.Mai.2012, 01:01:35 »
Klingt gut, Powow. Ich hoffe es.

Nur:
und brauchen jetzt noch ne vernünftige Mannschaft. Dafür sind die Leute alle geholt worden, um dies zu bewerkstelligen.
ist vielleicht grade der springende Punkt... :roll:

ich leg mich pennen.
MONSANTO, NEIN DANKE !

Offline powow

  • Premium-User
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2380
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #58 am: Mittwoch, 23.Mai.2012, 01:03:04 »
Klingt gut, Powow. Ich hoffe es.

Nur:ist vielleicht grade der springende Punkt... :roll:

ich leg mich pennen.

Hab noch was oben hinzugefügt.
Aurora Borealis, the icy sky at night...

fc_im_badesee

  • Gast
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #59 am: Mittwoch, 23.Mai.2012, 01:05:19 »
Wir haben jetzt nen vernünftigen Vorstand, nen erfolgshungrigen Trainer und nen kompetenten Spodi plus Schaefer, sportslab etc. und brauchen jetzt noch ne vernünftige Mannschaft. Dafür sind die Leute alle geholt worden, um dies zu bewerkstelligen. Und ich traue ihnen zu, dass sie das schaffen!

Edit, bevor das falsch rüberkommt: Es geht mir um vernünftige Zukunftsplanung (auch finanziell) und da nehm ich auch gerne 2-3 Jahre 2. Liga in Kauf. Wenn wir nach der nächsten Saison schon reif sind für Liga 1, dann gerne.


Und wenn dann nicht gleich noch von Europa geträumt wird. Top.
Ich könnte mit ein paar Jahren 2. Liga auch gut leben. Hauptsache es baut sich was langfristiges auf, ohne Klüngel.