Autor Thema: Dr. Jörg Jakobs - Sportdirektor des 1. FC Köln  (Gelesen 142109 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline lommel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12760
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #210 am: Freitag, 25.Mai.2012, 22:19:19 »
Azzouzi sagt bei Sky Sport News (sinngemäß), dass es für ihn an der Zeit war, den nächsten Schritt zu gehen. Pauli ist da sicherlich ein Schritt, über den man streiten kann.
Keine Idee für den Urlaub? 11km.de - 99 Orte, die Fußballfans gesehen haben müssen

I.Ronnie

  • Gast
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #211 am: Samstag, 26.Mai.2012, 00:33:42 »
Azzouzi sagt bei Sky Sport News (sinngemäß), dass es für ihn an der Zeit war, den nächsten Schritt zu gehen. Pauli ist da sicherlich ein Schritt, über den man streiten kann.

Vielleicht hat er Strich gemeint?

Offline November

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 382
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #212 am: Samstag, 26.Mai.2012, 09:57:11 »
Der war als Spieler doch son kleines, provokantes, dämliches A.rschloch - oder habe ich da echt den Falschen aufn Schirm?!?

Edit: Ich mein den Azzouzi.  :oops:
1. Fußball-Club 01/07 e. V.

Offline Virus

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6512
  • Geschlecht: Männlich
  • No Pain, no gain!
Nur 1 Jahr, dann sind wir wieder da!

Offline Ted

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8192
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #214 am: Mittwoch, 06.Jun.2012, 18:41:30 »
Eben kurz kennen gelernt. Macht einen sehr netten Eindruck. Mach et Jörg!

Hoffentlich auch fein für Dome bedankt!

Offline Ted

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8192
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #215 am: Mittwoch, 06.Jun.2012, 19:32:33 »
also wenn schon, dann "dom". wir sind schließlich in köln. aber danke, in jedem fall.

Nein, Dome! Herr Maroh!
Hat Jakobs den Dom errichtet? Dann haben wir wenigstens unseren neuen Messias ;)

Offline Ted

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8192
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #216 am: Mittwoch, 06.Jun.2012, 19:44:43 »
:D Nicht schlecht, nicht schlecht. :P

transferking

  • Gast
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #217 am: Samstag, 28.Jul.2012, 11:34:58 »
push, einmal in fahrt will ich meinen frust über einen immer noch am gbh trainierten iv gott geromel mal hier rauslassen.

wieso kriegt jakobs es nicht gebacken, den besten iv der letzten 10 jahre zuverkaufen ? ist der genauso unfähig wie rensing im spielaufbau was spielerverkäufe angeht ?!

bei den besten stürmer der letzten 10 jahre ist sogar eine vertragsauflösung im gespräch, nicht gerade die beste lösung für den verein.

und wieso baut man yabo nicht mit ein :verysad:

Offline Smiza

  • Headhunter
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3516
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #218 am: Samstag, 28.Jul.2012, 11:36:44 »
push, einmal in fahrt will ich meinen frust über einen immer noch am gbh trainierten iv gott geromel mal hier rauslassen.

wieso kriegt jakobs es nicht gebacken, den besten iv der letzten 10 jahre zuverkaufen ? ist der genauso unfähig wie rensing im spielaufbau was spielerverkäufe angeht ?!

bei den besten stürmer der letzten 10 jahre ist sogar eine vertragsauflösung im gespräch, nicht gerade die beste lösung für den verein.

und wieso baut man yabo nicht mit ein :verysad:

Ganz einfach, weil keiner im Fussball soviel Ahnung hat wie du.
Versammlungsleiter Ritterbach: "Psssssshhhhhhhhht!"
Ex-Kieler Drexler: „Der Trainer [Anm.: M.Anfang] war ein großer Faktor, weil sein Spielsystem ein Bessermacher-System ist[...]."

transferking

  • Gast
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #219 am: Samstag, 28.Jul.2012, 11:44:57 »
Ganz einfach, weil keiner im Fussball soviel Ahnung hat wie du.
darf man jetzt nichts mehr hinterfragen ? bei novakovic habe ich sogar verständnis, weil ja alle wissen was hier in köln gelaufen ist. aber geromel muss man doch irgendwie verkauft bekommen, dass gibts doch nicht auch wenn der scheisse gespielt hat. aber alle reden immer das die spieler doch die qualität haben, wieso kriegen wir sie dann nicht los ? ich empfinde 4 mio für geromel trotz der scheiss saison als günstig. gerade wenn ich sehe wie die spieler in england transferiert werden. da kostet jeder arsch 3 oder 5 mio, aber selbst dorthin können wir nur einen spieler verleihen. es nervt einfach nur, bei anderen vereinen läuft es meist immer rund und die kriegen die spieler für fette kohle verkauft. nur bei köln wird immer gegeizt bis zum geht nicht mehr.

Bree.Schreiz

  • Gast
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #220 am: Samstag, 28.Jul.2012, 12:07:46 »
darf man jetzt nichts mehr hinterfragen ? bei novakovic habe ich sogar verständnis, weil ja alle wissen was hier in köln gelaufen ist. aber geromel muss man doch irgendwie verkauft bekommen, dass gibts doch nicht auch wenn der scheisse gespielt hat. aber alle reden immer das die spieler doch die qualität haben, wieso kriegen wir sie dann nicht los ? ich empfinde 4 mio für geromel trotz der scheiss saison als günstig. gerade wenn ich sehe wie die spieler in england transferiert werden. da kostet jeder arsch 3 oder 5 mio, aber selbst dorthin können wir nur einen spieler verleihen. es nervt einfach nur, bei anderen vereinen läuft es meist immer rund und die kriegen die spieler für fette kohle verkauft. nur bei köln wird immer gegeizt bis zum geht nicht mehr.

Gäbe es ein Angebot über 4Mios, wär er weg. Ergo gibt es kein Angebot über 4Mios. Warscheinlich auch keins über 3 oder 2. Kann man aber auch selbst drauf kommen.

Online snoops

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2080
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #221 am: Samstag, 28.Jul.2012, 12:10:46 »
push, einmal in fahrt will ich meinen frust über einen immer noch am gbh trainierten iv gott geromel mal hier rauslassen.

wieso kriegt jakobs es nicht gebacken, den besten iv der letzten 10 jahre zuverkaufen ? ist der genauso unfähig wie rensing im spielaufbau was spielerverkäufe angeht ?!

Wiese kriegst du es nicht gebacken, auf den Kalender zu schauen und festzustellen, dass die Transferperiode noch 4 Wochen dauert und gleichzeitig zu bedenken, dass viele Transfers erst gegen Ende getätigt werden

und wieso baut man yabo nicht mit ein :verysad:

Weil man scheinbar der Meinung ist, dass er nicht gut genug ist.

transferking

  • Gast
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #222 am: Samstag, 28.Jul.2012, 12:12:16 »

Gäbe es ein Angebot über 4Mios, wär er weg. Ergo gibt es kein Angebot über 4Mios. Warscheinlich auch keins über 3 oder 2. Kann man aber auch selbst drauf kommen.
die frage ist doch wieso,warum und weshalb wie keine 4 mio bekommen wenn der spieler doch die qulität besitzt, dass diese summe rechtfertigen würde. auch hier reicht es mir nicht alles auf 1 scheiss saison zu schieben, wie das bei rensing der markt zu sein. solch ein kaliber wie geromel muss man doch an den markt bringen, oder wir überschätzen hier jeden spieler um 50%. vor 2 jahren habe ich jedenfalls noch von ne 10 geträumt, wenn uns einen verkauf von geromel ging.

transferking

  • Gast
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #223 am: Samstag, 28.Jul.2012, 12:14:39 »
Wiese kriegst du es nicht gebacken, auf den Kalender zu schauen und festzustellen, dass die Transferperiode noch 4 Wochen dauert und gleichzeitig zu bedenken, dass viele Transfers erst gegen Ende getätigt werden

Weil man scheinbar der Meinung ist, dass er nicht gut genug ist.

Erstens, ich bin ungeduldig und habe Zweifel das uns das gelingen wird.

Zweitens, also wenn Yabo es nicht drauf hat dann geh ich zum Handball.

Bree.Schreiz

  • Gast
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #224 am: Samstag, 28.Jul.2012, 12:17:56 »
die frage ist doch wieso,warum und weshalb wie keine 4 mio bekommen wenn der spieler doch die qulität besitzt, dass diese summe rechtfertigen würde. auch hier reicht es mir nicht alles auf 1 scheiss saison zu schieben, wie das bei rensing der markt zu sein. solch ein kaliber wie geromel muss man doch an den markt bringen, oder wir überschätzen hier jeden spieler um 50%. vor 2 jahren habe ich jedenfalls noch von ne 10 geträumt, wenn uns einen verkauf von geromel ging.

Die Frage sollte doch viel eher lauten, warum du da Jakobs an den Karren pissen willst wenn es keine entsprechenden Angebote gibt?.
 
Wovon du träumst oder nicht geträumt hast spielt für das Geschäft keine Rolle. Die Vereine die evtl. interessiert sind, wissen ganz genau, dass der Preis immer weiter fällt je näher das Ende der Transferperiode kommt. Auch weiß keiner von uns was Jakobs alles versucht um Geromel zu vermitteln. Aber auch der Spieler und sein Berater sind ja gehalten, hier Interessenten ranzuschaffen. Der Abstieg kostet Geromel schon Geld & Renomee. Ein Jahr auf der Tribüne und er kann seine Gehaltsansprüche auf lange Zeit vergessen.

Online snoops

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2080
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #225 am: Samstag, 28.Jul.2012, 12:21:46 »
Erstens, ich bin ungeduldig und habe Zweifel das uns das gelingen wird.

Das rechtfertigt deinen Tonfall natürlich  :roll:

Offline CMBurns

  • Willkür-
  • Administrator
  • Beiträge: 10800
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #226 am: Samstag, 28.Jul.2012, 12:24:57 »
@ TK: durchatmen und nen Baldriantee trinken.
Ein möglicher Vorwurf, die Administration habe eine wie auch immer geartete Mitverantwortung für das Forum, entbehrt jeder Grundlage.

transferking

  • Gast
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #227 am: Samstag, 28.Jul.2012, 12:27:24 »
Ich piss dem überhaupt nicht an den Karren, sondern es fällt einfach in seinen Zuständigkeitsbereich. Mir geht es einfach nicht in die Birne, dass andere Vereine auf einen so guten Spieler wie Geromel in der Vorbreitung verzichten, wenn er doch nur für ein Appel und ein Ei zu haben ist. Geromel muss doch noch richtig fit gemacht und integriert werden in seine neue Mannschaft. Das sich das solange ziehen soll, deutet ganz klar daraufhin das Geromel eben nicht diesen Status hat und er am Ende als Ramschware über den Tresen geht. Denn du hast ja auch völlig recht ein halbes oder gar eines ganzes Jahr Tribüne kostet auch Geromel sehr viel Geld. Und deswegen wird der FC irgendwann auch genötig sein einen Spieler seiner Qualität vieleicht auch nur für 2 Mio ziehen zulassen. Und das kann es ja einfach nicht sein. Z.B hat der Raffael bei Berlin auch ne scheiss Saison gespielt und den Status sogar eines zweimaligen Absteiger an der Backe. Trotzdem haben die den für viel Geld vertickt bekommen und bei uns sieht es ganz und garnicht so aus, als ob wir für Geromel noch irgendwas bekommen. Ich glaube das uns hier nur noch ein Scheich retten kann, der etwas verrücktes macht wo Geromel einfach nicht ablehnen kann und dafür seine Karriere quasi in den Sand setzt. Denn anders kriegen wir hier auch kein Plus mehr raus.

@ snoops, welcher Tonfall ist denn hier nicht angebracht ? Man darf sich ja wohl noch ärgern dürfen.

Bree.Schreiz

  • Gast
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #228 am: Samstag, 28.Jul.2012, 12:33:04 »
Weil andere Vereine deine Einschätzung zu Geromel vieleicht nicht teilen? Er hat seit langer Zeit hier nicht mehr überzeugt, die Kapitänsbinde hat sich zu groß für ihn erwiesen, er ist zu still und hat sich nun auch nicht gerade gegen den Abstieg gewehrt. Die Busgeschichte will ich hier gar nicht wieder aufwärmen. Das Komplettpaket Geromel zu dem selbstverständlich auch seine guten Seiten gehören, findet sich wie Sand am Meer.

Offline Virus

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6512
  • Geschlecht: Männlich
  • No Pain, no gain!
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #229 am: Samstag, 28.Jul.2012, 12:41:24 »
@ TK: durchatmen und nen Baldriantee trinken.

drama baby...drama...:)
Nur 1 Jahr, dann sind wir wieder da!

Offline frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12420
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #230 am: Samstag, 28.Jul.2012, 12:57:14 »
Dr.Jakobs ist bei uns angestellt, weil er im Gegensatz zu den Usern wie @transferking oder @frankissimo über Geduld und gute Nerven verfügt.
Ich fahre jetzt ins Müngersdorfer Stadion um auf andere Gedanken zu kommen.
man sieht sich.

Offline sonnenbrand

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 350
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #231 am: Samstag, 28.Jul.2012, 17:00:07 »
Es fällt in seinen Zuständigkeitsbereich andere dazu zu bringen jetzt sofort 4 Mio. für einen aussortierten Spieler zu bezahlen.
Wie viel Mist kann man schreiben?
sonnige Grüsse

Online Nekoelschekrat

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 6282
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #232 am: Samstag, 28.Jul.2012, 17:16:58 »
Erstens, ich bin ungeduldig und habe Zweifel das uns das gelingen wird.

Zweitens, also wenn Yabo es nicht drauf hat dann geh ich zum Handball.

Wenn du Tage wie Heute hast und alles schlecht schreibst,lass doch einfach mal den Rechner aus.
"Schade, dass Jesus nicht mit einem Feuerlöscher erschlagen wurde.
Feuerlöscher gehören in jedes Büro." by Peter Breuer

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 15028
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #233 am: Samstag, 28.Jul.2012, 18:35:54 »
Ab und zu fehlen mir auch die Nerven, die Geschehnisse beim FC einfach so hinzunehmen, aber schon vor Saisonbeginn sich über Dinge aufzuregen, die die aktuelle Mannschaft gar nicht betreffen, finde ich völlig unnötig. Wir werden die Ladenhüter schon los werden - und wenn nicht, ist auch das vom FC einkalkuliert, das wird uns nicht die Existenz kosten, wenn Geromel und Rensing hier womöglich bis Weihnachten noch auf der Payroll sind. Wir steigen in dieser Saison sowieso nicht auf, also können wir mit der notwendigen Verstärkung für den Sturm auch noch bis nächsten Sommer warten.

2008 bestand Aufstiegszwang, weil sonst ein Umbruch wie in diesem Jahr gedroht hätte. Das ist nun vier Jahre später eingetreten, der SuperGAU ist also bereits Realität. Es hilft jetzt nichts, weiter Panik zu schieben. Wir müssen mit dem Worst Case jetzt umgehen. Wer das noch nicht begriffen hat bzw. damit nicht umgehen kann, sollte sich für die nächsten vier, fünf Jahre ins Fussballkoma versetzen lassen und dann noch mal nachfragen, wie es um den FC steht.

Online snoops

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2080
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #234 am: Samstag, 28.Jul.2012, 18:36:19 »
Wenn du Tage wie Heute hast und alles schlecht schreibst,lass doch einfach mal den Rechner aus.

oder geh zum Handball  ;)

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11431
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #235 am: Samstag, 28.Jul.2012, 18:38:46 »
Erstens, ich bin ungeduldig und habe Zweifel das uns das gelingen wird.

Zweitens, also wenn Yabo es nicht drauf hat dann geh ich zum Handball.

Dann viel Spass beim Handball! :cool:
FC: spürbar schlecht

Offline antistar

  • Super Perforator.
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 3658
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #236 am: Dienstag, 07.Aug.2012, 15:15:23 »
"Potential zu entwickeln ist unsere Chance"

Zitat
Jörg Jakobs hat als neuer „Leiter Kaderplanung und Transfermanagement“ beim 1. FC Köln viel zu tun. Im Interview mit Köln.Sport spricht er über die Herausforderungen seines Jobs und erklärt, warum die Domstadt das „Epizentrum“ des Scoutings ist.

http://www.koelnsport.de/index.php/fc/item/1912-%E2%80%9Epotential-zu-entwickeln-ist-unsere-chance%E2%80%9C
KÖLN-SÜD. We won't change our ways - we will proud remain when the glory fades!

Offline .marcus aurelius

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4098
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #237 am: Dienstag, 07.Aug.2012, 20:48:17 »
blablabla!


Ich warte immer noch auf den Kracher! 2 Ösis kommen, und keiner geht. Na toll.
Das hätte Glowatsch auch noch hinbekommen. Der wäre nur mal Abends um 22:30 zum HBF gefahren, hätte paar junge Talente eingesammelt sowie Pezko und Nova ohne Rückreiseticket in den nächsten Sambazug gesteckt. Fertig.
Aber Hauptsache hier im Reloaded-Forum weiß jeder alles besser.
- Ja, sorry, ist Blödsinn. Ich war so aufgeregt, dass ich auch einmal etwas beitragen konnte :D - insp. by alfi

Offline sonnenbrand

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 350
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #238 am: Donnerstag, 09.Aug.2012, 12:38:19 »
blablabla!


Ich warte immer noch auf den Kracher! 2 Ösis kommen, und keiner geht. Na toll.
Das hätte Glowatsch auch noch hinbekommen. Der wäre nur mal Abends um 22:30 zum HBF gefahren, hätte paar junge Talente eingesammelt sowie Pezko und Nova ohne Rückreiseticket in den nächsten Sambazug gesteckt. Fertig.
Aber Hauptsache hier im Reloaded-Forum weiß jeder alles besser.
Zumindest einen kracher haben wir, wenn es auch kein Neuzugang ist und ein Abgang leider auch nicht in Sicht ist.
sonnige Grüsse

transferking

  • Gast
Re: Dr. Jörg Jakobs - Kaderplaner des 1.FC Köln
« Antwort #239 am: Freitag, 10.Aug.2012, 20:32:28 »
push und ich kann mich nur wiederholen.

was macht dieser jakobs eigentlich ?

pezzo und eichner hätten einfach weg gemusst, gleiches gilt auch für die pussy mckenna.