Autor Thema: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)  (Gelesen 829299 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 13813
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9300 am: Donnerstag, 21.Mai.2020, 00:46:04 »

Die Erstattung kommt in den nächsten 5 Wochen

Bis dahin sind ja die Mitgliedsbeiträge abgebucht.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline MrDaniel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 198
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9301 am: Freitag, 22.Mai.2020, 10:35:18 »
Bis dahin sind ja die Mitgliedsbeiträge abgebucht.

Mitgliedsbeiträge gehen an den e.V. Tickets werden von der GmbH erstattet...

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22270
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9302 am: Freitag, 22.Mai.2020, 10:39:49 »
Ah, frühzeitige Verlängerung mit Rewe. Was das wohl bedeutet....
Die Strahlkraft eines Wolfgang Overath und seine Liebe zum FC sind nicht zu ersetzen!

Online Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10555
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9303 am: Freitag, 22.Mai.2020, 10:49:55 »
Ah, frühzeitige Verlängerung mit Rewe. Was das wohl bedeutet....

Planungssicherheit für die kommende Spielzeit.
FC: spürbar schlecht

Online KimJones

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1121
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9304 am: Freitag, 22.Mai.2020, 10:52:09 »
Ah, frühzeitige Verlängerung mit Rewe. Was das wohl bedeutet....

Kann da jetzt nichts negatives dran finden..

Offline Cuby

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3879
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9305 am: Freitag, 22.Mai.2020, 10:55:11 »
Ah, frühzeitige Verlängerung mit Rewe. Was das wohl bedeutet....

Da angeblich keine Vorabzahlung fließen soll, könnte ich mir vorstellen, dass das insolvenzrechtliche Gründe hat. Die GF muss laufend auf Zahlungsfähigkeit prüfen. Dabei wird eine Prognose von Einnahmen und Ausgaben auf die nächsten zwei Jahre aufgestellt. Da momentan viele Einnahmen wegbleiben und unklar ist, wann diese wiederkehren, dürfen die nicht bilanziert werden. Der Vertrag von Rewe wäre 21 ausgelaufen und damit hätte für das zweite Jahr der Prognose dafür keine Einnahme mehr bilanziert werden dürfen. Damit könnte man ohne weiteres in den Bereich der drohenden Zahlungsunfähigkeit gelangen. Daraus folgt zwar keine Insolvenzantragspflicht, aber das Szenario wird man natürlich dennoch vermeiden wollen.

Offline altbierhasser

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3363
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9306 am: Freitag, 22.Mai.2020, 10:58:06 »
Ist Rewe eigentlich noch ein Überbleibsel aus der WO Zeit? Ich meine, die wären damals angeschleppt worden.

Online Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10555
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9307 am: Freitag, 22.Mai.2020, 11:00:13 »
Ist Rewe eigentlich noch ein Überbleibsel aus der WO Zeit? Ich meine, die wären damals angeschleppt worden.

REWE ist seit 2007 unser Haupt- und Trikotsponsor.
FC: spürbar schlecht

Offline koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 19330
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9308 am: Freitag, 22.Mai.2020, 11:01:39 »
Ist Rewe eigentlich noch ein Überbleibsel aus der WO Zeit? Ich meine, die wären damals angeschleppt worden.
Rewe ist schon seit 2007 hier... Also schon richtig lang. Dürfte einer der längsten Hauptsponsoren sein
Ich habe mit diesem Posting nichts zu tun, ich bin nicht Verfahrensbeteiligter!!!

Online Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10555
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9309 am: Freitag, 22.Mai.2020, 11:02:46 »
Rewe ist schon seit 2007 hier... Also schon richtig lang. Dürfte einer der längsten Hauptsponsoren sein


Ist unser bis dato längster Hauptsponsor.
FC: spürbar schlecht

Offline WES FC

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7823
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9310 am: Freitag, 22.Mai.2020, 11:17:00 »
ich finde es eine gute Partnerschaft
Unabhängig von den Summen die gezahlt werden


optisch passt der Schriftzug perfekt zum Trikot & Verein
Und eine langjährige Partnerschaft ist immer besser
...

Online Gelle

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11089
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9311 am: Freitag, 22.Mai.2020, 11:22:46 »
Was den Hauptsponsor betrifft können wir uns wirklich sehen lassen. Das passt einfach sehr gut zusammen. Und 13 Jahre, bis heute, ist auch in diesem Geschäft wirklich nicht alltäglich. Besonders wenn es mehr als einmal Gründe gab wo sich ein Unternehmen überlegt ob man mit so einem Verein weiter zusammen arbeiten möchte.
Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 19267
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9312 am: Freitag, 22.Mai.2020, 11:27:09 »
Ich finde es gut mit Rewe...ebenso auch toll dass die oft genug die Brust freimachen für soziale Sachen.
Maaaaarrrrkuuusss Gisssdoolll du bist der beschte Mann.

Offline altbierhasser

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3363
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9313 am: Freitag, 22.Mai.2020, 11:31:08 »
Ich finde es gut mit Rewe...ebenso auch toll dass die oft genug die Brust freimachen für soziale Sachen.

Und nicht nur das  - die Energydrinknummer auf den Trikots gegen die Dosen konnte auch was!

Online KimJones

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1121
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9314 am: Freitag, 22.Mai.2020, 11:39:59 »
ich finde es eine gute Partnerschaft
Unabhängig von den Summen die gezahlt werden


optisch passt der Schriftzug perfekt zum Trikot & Verein
Und eine langjährige Partnerschaft ist immer besser

Gibt bestimmt einige hier die sunmaker, Trigema oder Phantasialand besser finden würden...

Offline sikose to

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 321
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9315 am: Freitag, 22.Mai.2020, 11:56:18 »
rewe dürfte zu den ganz wenigen firmen gehören, die von der aktuellen situation profitieren bzw. keinerlei einbußen haben werden. von daher gut für uns, an dieser front keine baustelle zu haben.

Online Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10555
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9316 am: Freitag, 22.Mai.2020, 11:59:10 »
rewe dürfte zu den ganz wenigen firmen gehören, die von der aktuellen situation profitieren bzw. keinerlei einbußen haben werden. von daher gut für uns, an dieser front keine baustelle zu haben.
REWE ist ein Mischkonzern. Während die im Supermarkt/Lebensmittelhandel-Geschäft wahrscheinlich wirklich gut verdient haben in den letzten Wochen, ist die große Tourismussparte mit eineinhalb Beinen im Sumpf. Das muss man schon differenzieren.
FC: spürbar schlecht

Offline ecki

  • Einlaufkind
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3586
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9317 am: Freitag, 22.Mai.2020, 12:03:53 »
Gibt bestimmt einige hier die sunmaker, Trigema oder Phantasialand besser finden würden...
Darf man erfahren, wie du darauf kommst und welchen Typus von User du im Kopf hast? Und zuweilen würde ich auch wissen, was du überhaupt aussagen wolltest mit deiner Vermutung.

Offline veedelbock

  • Global Moderator
  • Beiträge: 5064
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9318 am: Freitag, 22.Mai.2020, 12:12:07 »
Ja, optisch passt Rewe super. Jedoch habe ich immer noch die alte Studie im Kopf, nach der Rewe bei der Beachtung des Trikotsponsorings bundesweit  auf Platz 3 lag, doch der FC damals auf Platz 14 bei der jährlichen Bezahlung des Werbewerts.

Und so viel hat sich da auch nicht getan. Klar, bei unserer sportlichen Talfahrt hatten wir immer einen verlässlichen Trikotsponsor bei Abstiegen, doch der FC als Club stellte schon immer einen höheren Werbewert dar, als Rewe 13 Jahre lang zählte.

Image und Bekanntheit eines Clubs fließen offensichtlich seit jeher nicht mit ein in die Bewertung des Werbewerts, obwohl es keinen Sinn macht diesen  ausschließlich an sportlichen Werten zu messen.

.

"Man kommt vom FC nicht mehr los, wenn man einmal in Köln war. Der FC macht süchtig." (Lukas Podolski)

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 37114
  • Turban von Benno Schmitz
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9319 am: Freitag, 22.Mai.2020, 12:26:02 »
Ja, optisch passt Rewe super. Jedoch habe ich immer noch die alte Studie im Kopf, nach der Rewe bei der Beachtung des Trikotsponsorings bundesweit  auf Platz 3 lag, doch der FC damals auf Platz 14 bei der jährlichen Bezahlung des Werbewerts.

Und so viel hat sich da auch nicht getan. Klar, bei unserer sportlichen Talfahrt hatten wir immer einen verlässlichen Trikotsponsor bei Abstiegen, doch der FC als Club stellte schon immer einen höheren Werbewert dar, als Rewe 13 Jahre lang zählte.

Image und Bekanntheit eines Clubs fließen offensichtlich seit jeher nicht mit ein in die Bewertung des Werbewerts, obwohl es keinen Sinn macht diesen  ausschließlich an sportlichen Werten zu messen.

.
Sehe ich auch so. Wehrle hat sich für die Deals immer feiern lassen, aber selbst in den Zeiten, in denen es so aussah als wären wir auf einem sehr guten Weg uns in allen Belangen zu etablieren, waren die Zahlen im Vergleich zur (von der Größe her vergleichbaren) Konkurrenz auch nicht gerade überragend.

Online Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10555
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9320 am: Freitag, 22.Mai.2020, 13:09:05 »
Angeblich hat REWE doch damals neben dem offiziellen Sponsoring auch einen Teil des Podolski-Rückkehrdeals mitfinanziert. Wir sind mit denen schon recht gut aufgestellt.
FC: spürbar schlecht

Offline Cuby

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3879
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9321 am: Freitag, 22.Mai.2020, 15:42:38 »
Ja, optisch passt Rewe super. Jedoch habe ich immer noch die alte Studie im Kopf, nach der Rewe bei der Beachtung des Trikotsponsorings bundesweit  auf Platz 3 lag, doch der FC damals auf Platz 14 bei der jährlichen Bezahlung des Werbewerts.

Und so viel hat sich da auch nicht getan. Klar, bei unserer sportlichen Talfahrt hatten wir immer einen verlässlichen Trikotsponsor bei Abstiegen, doch der FC als Club stellte schon immer einen höheren Werbewert dar, als Rewe 13 Jahre lang zählte.

Image und Bekanntheit eines Clubs fließen offensichtlich seit jeher nicht mit ein in die Bewertung des Werbewerts, obwohl es keinen Sinn macht diesen  ausschließlich an sportlichen Werten zu messen.

.



Ich frage mich ehrlich gesagt immer wieder, wieso sich Firmen wie REWE oder VW das Sponsoring soviel kosten lassen. Wer geht denn ernsthaft deshalb bei REWE einkaufen oder entscheidet sich für ein VW-Auto, weil er die Firma auf der Brust eines Fußballspielers sieht? Ich meine wir können ja froh sein, dass das Geld fließt, aber an einen relevanten Gegenwert oder Werbeeffekt glaube ich nicht. Die Leute gehen da einkaufen, wo die Logistik am besten passt oder die Angebote günstig sind, nicht weil REWE Sponsor des FC ist.

Offline Harald K.

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 3242
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9322 am: Freitag, 22.Mai.2020, 15:53:50 »
REWE ist der erste Sponsorpartner und überhaupt Werbetreibende, für den ich mich wegen des Engagement für den Club bewusst entscheide.
Ich finde, alle Politiker sollten LSD nehmen (Cary Grant)

Offline Kataklysmus

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 2674
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9323 am: Freitag, 22.Mai.2020, 15:59:43 »
REWE ist der erste Sponsorpartner und überhaupt Werbetreibende, für den ich mich wegen des Engagement für den Club bewusst entscheide.

Und dein Boot fährt mit einem Ford-Diesel? :D 

Offline FC Karre

  • DER
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21534
  • he/him
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9324 am: Freitag, 22.Mai.2020, 16:24:12 »
Ich frage mich ehrlich gesagt immer wieder, wieso sich Firmen wie REWE oder VW das Sponsoring soviel kosten lassen. Wer geht denn ernsthaft deshalb bei REWE einkaufen oder entscheidet sich für ein VW-Auto, weil er die Firma auf der Brust eines Fußballspielers sieht? Ich meine wir können ja froh sein, dass das Geld fließt, aber an einen relevanten Gegenwert oder Werbeeffekt glaube ich nicht. Die Leute gehen da einkaufen, wo die Logistik am besten passt oder die Angebote günstig sind, nicht weil REWE Sponsor des FC ist.

ja, lol, wer kauft denn einen vw, wenn er das gleiche auch bei einem ausländer viel günstiger haben kann.
"Horst...desto öfter ich den Namen höre desto bescheuerter klingt er."

Offline Punko

  • Bärtiger
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22684
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9325 am: Freitag, 22.Mai.2020, 16:28:21 »
REWE ist der erste Sponsorpartner und überhaupt Werbetreibende, für den ich mich wegen des Engagement für den Club bewusst entscheide.

Meiner Familie und mir wurde REWE aufgezwungen, weil sie vor über 15 Jahren die Stüssgen-Filialen samt Mitarbeiter übernahmen!1!1!
Brüder und Schwestern sind natürliche Feinde. Wie Gladbacher und Kölner! Oder Leverkusener und Kölner! Oder Düsseldorfer und Kölner! Oder Kölner und andere Kölner! Verdammte Kölner! Die haben Köln ruiniert!

Offline dominat0r

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1471
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9326 am: Freitag, 22.Mai.2020, 16:42:58 »
Ich frage mich ehrlich gesagt immer wieder, wieso sich Firmen wie REWE oder VW das Sponsoring soviel kosten lassen. Wer geht denn ernsthaft deshalb bei REWE einkaufen oder entscheidet sich für ein VW-Auto, weil er die Firma auf der Brust eines Fußballspielers sieht? Ich meine wir können ja froh sein, dass das Geld fließt, aber an einen relevanten Gegenwert oder Werbeeffekt glaube ich nicht. Die Leute gehen da einkaufen, wo die Logistik am besten passt oder die Angebote günstig sind, nicht weil REWE Sponsor des FC ist.

Ja gut, da müsste man sich jetzt wohl über die grundsätzliche Funktionsweise von Sponsoring und Werbung im Marketing unterhalten. Oder wir machen es kurz und halten fest: Ja, es wirkt. Zu großen Teilen eben im Unterbewusstsein, das ist halt das perfide. Bestes Beispiel ist hier wohl leider Red Bull, bei denen gerade das Sportsponsoring ja inzwischen fast schon zum Selbstzweck geworden ist und die fiese Brause, die der Laden herstellt, gefühlt nur noch eine Nebenrolle spielt.

Offline van Gool

  • Administrator
  • Beiträge: 7537
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9327 am: Freitag, 22.Mai.2020, 17:35:42 »
Sehe ich auch so. Wehrle hat sich für die Deals immer feiern lassen, aber selbst in den Zeiten, in denen es so aussah als wären wir auf einem sehr guten Weg uns in allen Belangen zu etablieren, waren die Zahlen im Vergleich zur (von der Größe her vergleichbaren) Konkurrenz auch nicht gerade überragend.

Verlässlichkeit und Solidität sind auch etwas wert. Und für einen Fahrstuhlklub sind sie es erst recht. Mehr haben wollen kann man, aber mehr bekommen ist nicht so leicht, wie es manchmal scheint. Es ist nicht so, dass Global Player Schlange stehen, um den FC zu sponsern. Und :  Klar soll Rewe mehr zahlen, wer wäre dagegen? Jedoch ist im Fußball mehr Geld nicht unbedingt ein Segen, für den FC war es zuletzt jedenfalls meistens so.
Die wilde 1317

Offline Kataklysmus

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 2674
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9328 am: Freitag, 22.Mai.2020, 18:13:31 »
Verlässlichkeit und Solidität sind auch etwas wert. Und für einen Fahrstuhlklub sind sie es erst recht. Mehr haben wollen kann man, aber mehr bekommen ist nicht so leicht, wie es manchmal scheint. Es ist nicht so, dass Global Player Schlange stehen, um den FC zu sponsern. Und :  Klar soll Rewe mehr zahlen, wer wäre dagegen? Jedoch ist im Fußball mehr Geld nicht unbedingt ein Segen, für den FC war es zuletzt jedenfalls meistens so.

das ist leider beim effzeh ganz besonders richtig. es wurde über viele jahrzehnte immer und ausschließlich nur gut gearbeitet, wenn es sehr, sehr knapp war mit der kohle.
 

Online PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4171
Re: Die finanzielle Situation des FC (Teil II)
« Antwort #9329 am: Samstag, 23.Mai.2020, 22:42:34 »


Ja gut, da müsste man sich jetzt wohl über die grundsätzliche Funktionsweise von Sponsoring und Werbung im Marketing unterhalten. Oder wir machen es kurz und halten fest: Ja, es wirkt. Zu großen Teilen eben im Unterbewusstsein, das ist halt das perfide. Bestes Beispiel ist hier wohl leider Red Bull , bei denen gerade das Sportsponsoring ja inzwischen fast schon zum Selbstzweck geworden ist und die fiese Brause, die der Laden herstellt, gefühlt nur noch eine Nebenrolle spielt.

Stimmt, seit dem die beim Fußball mit mischen vermeide ich bewusst deren Produkte...