Autor Thema: Die Berichterstattung über den FC  (Gelesen 1179683 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Pennes66

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 49
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11850 am: Freitag, 13.Dez.2019, 10:46:16 »

Offline jerry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4321
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11851 am: Freitag, 13.Dez.2019, 16:17:52 »
Ich weiss nicht, ob der Artikel der SZ von gestern schon in einem anderen Trööt eingestellt wurde. ..

Ist eine Allgemeinbetrachtung, was Veh hier so "verbrochen" hat und dass wir kaum ein Gegenmittel dafür haben.


https://www.sueddeutsche.de/sport/1-fc-koeln-das-gegenteil-von-rheinischer-leichtigkeit-1.4720919
Manche haben Moral - einige sogar Doppelmoral
*********************************************
Ich werfe meine Sorgen in den Fluss und freue mich auf jeden neuen Tag. (Tünn/04.03.2019)


Offline märkel

  • Userbeirat
  • Beiträge: 10141
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11853 am: Samstag, 14.Dez.2019, 00:42:43 »
Ich weiss nicht, ob der Artikel der SZ von gestern schon in einem anderen Trööt eingestellt wurde. ..

Ist eine Allgemeinbetrachtung, was Veh hier so "verbrochen" hat und dass wir kaum ein Gegenmittel dafür haben.


https://www.sueddeutsche.de/sport/1-fc-koeln-das-gegenteil-von-rheinischer-leichtigkeit-1.4720919

wenn ich den schmuh mit höger schon wieder lese.
Die Mutter des Schwachkopfs ist ständig schwanger.

Offline märkel

  • Userbeirat
  • Beiträge: 10141
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11854 am: Samstag, 14.Dez.2019, 00:47:12 »
https://m.focus.de/sport/fussball/bundesliga1/rtl-moderator-thomas-wagner-analysiert-koeln-koennte-stehen-wo-gladbach-und-frankfurt-sind-verbockt-aber-sein-potential_id_11454114.html

ich mag den wagner. aber dass er sich nicht zu blöd ist, den scheiß mit den angeblich unübersichtlichen strukturen wiederzukäuen, nehme ich ihm übel. zumal sämtliche probleme, die er anschließend richtig beschreibt, überhaupt nichts mit strukturen zu tun haben, sondern von leuten in gleichen positionen wie eberl oder bobic verbrochen wurden.
Die Mutter des Schwachkopfs ist ständig schwanger.

Offline Kataklysmus

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 1842
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11855 am: Samstag, 14.Dez.2019, 01:06:21 »
wenn ich den schmuh mit höger schon wieder lese.

respekt. ich las nur focus und dachte, jane, besser nicht. blutdruck ist eh schon grenzwertig :D
"und kommt aus ihren Mündern mal was Wahres - dann ist es Mundgeruch."
Die Professor'n - Adam Angst

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17530
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11856 am: Samstag, 14.Dez.2019, 23:53:52 »
Sicherlich gut gemeint vom MR im Echo paar Dinge zu erklären, die Position im Heft ist aber dermaßen kacke gewählt das es von einigen überlesen wird...ich musste eben auch 3x durchblättern um es zu finden.

Schade
ETWAS MEHR RESPEKT

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 13172
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11857 am: Sonntag, 15.Dez.2019, 13:46:49 »
Sicherlich gut gemeint vom MR im Echo paar Dinge zu erklären, die Position im Heft ist aber dermaßen kacke gewählt das es von einigen überlesen wird...ich musste eben auch 3x durchblättern um es zu finden.

Schade

Herausgeber Kaufmann.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline magic

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1773
    • FC-Stammtisch Talk
"Der FC ist kein Verein, den man sich selbst überlassen darf"

Offline Juto

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1410
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11859 am: Dienstag, 17.Dez.2019, 12:03:03 »
https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/scheitern-des-fc-vorstands-koeln-macht-liegt-jetzt-beim-mitgliederrat-66748842.bild.html
"Die einst von Ex-Sportboss Armin Veh (58) zurecht als „Vollamateure“ bezeichneten Räte"

Allein wegen diesem Satz würde ich der Bild Hausverbot erteilen!

anno 1317

Wehrle: „Natürlich habe ich mich positioniert, ABER ich hätte beide Entscheidungen mitgetragen. Ich würde doch keinen erpressen.“

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 28081
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11860 am: Dienstag, 17.Dez.2019, 12:06:59 »
Unfassbar, was diese "Zeitung" sich wieder erlaubt bzw erlauben darf.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline Juto

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1410
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11861 am: Dienstag, 17.Dez.2019, 12:23:27 »
Ich kann mich ob dieses Artikels gar nicht mehr beruhigen. Nicht nur dass dieser Artikel faktisch Blödsinn ist... Mit dieser Aussage wäre also jedes Mitglied was sich für den Posten des Vorstandes qualifiziert bzw. jeder Präsident der aus der Mitgliedschaft gewählt wird und nicht Fussballer oder Trainer war, ein Vollamateur.

Die Bild würde ich auf Unterlassung verklagen und Hausverbot erteilen!
anno 1317

Wehrle: „Natürlich habe ich mich positioniert, ABER ich hätte beide Entscheidungen mitgetragen. Ich würde doch keinen erpressen.“

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 13172
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11862 am: Dienstag, 17.Dez.2019, 12:35:31 »
Da weiß man wieder, was man von BLÖD-Meldungen auch zu anderen Themen zu halten hat.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 14379
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11863 am: Dienstag, 17.Dez.2019, 12:47:28 »
Eigentlich ist der Artikel schon wieder lustig. Er ist doch ein einziges trotziges Fußstampfen der hilflosen Bildzeitung. Die schreiben sowieso was sie wollen. Ich würde mit denen auch nicht mehr reden. Intern würde ich aber Krieg mit denen anfangen, die mit der BILD gemeinsame Sache machen. Das würde für mich zum Kärcherprogramm zwingend dazu gehören. Leider ist der Kärcher ja noch nicht angeschaltet worden. Irgendwer wird das aber tun müssen.

Offline ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 810
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11864 am: Dienstag, 17.Dez.2019, 13:06:19 »
Eigentlich ist der Artikel schon wieder lustig. Er ist doch ein einziges trotziges Fußstampfen der hilflosen Bildzeitung. Die schreiben sowieso was sie wollen. Ich würde mit denen auch nicht mehr reden. Intern würde ich aber Krieg mit denen anfangen, die mit der BILD gemeinsame Sache machen. Das würde für mich zum Kärcherprogramm zwingend dazu gehören. Leider ist der Kärcher ja noch nicht angeschaltet worden. Irgendwer wird das aber tun müssen.

Overath, dann der Tünn und vorallem für alle FB-& Fründe etc. immer gegen den Mitgliederrat bzw. SMR.

Lässt sich gut verkaufen, würde die BILD mal journalistische Arbeit leisten, würden Sie mal die 17 anderen Vereine samt Kontrollorgane aufzeigen. Das wäre vielen Leser sicher leider auch noch zu hoch. 🙈

Online Okudera

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4999
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11865 am: Dienstag, 17.Dez.2019, 13:27:42 »
Eigentlich ist der Artikel schon wieder lustig. Er ist doch ein einziges trotziges Fußstampfen der hilflosen Bildzeitung. Die schreiben sowieso was sie wollen. Ich würde mit denen auch nicht mehr reden. Intern würde ich aber Krieg mit denen anfangen, die mit der BILD gemeinsame Sache machen. Das würde für mich zum Kärcherprogramm zwingend dazu gehören. Leider ist der Kärcher ja noch nicht angeschaltet worden. Irgendwer wird das aber tun müssen.

So siehts aus:
Es ist schon eine journalistische Herausforderung, die Entlassung des (für die Mannschaft unpassenden )Trainers (den Veh geholt hat) und der derzeitigen Situation (die Tünn & Co. sowie Veh zu verantworten haben) den MR und dem Vorstand in die Schuhe zu schieben, ohne auch nur ein einziges Wort über Veh und den alten Vorstand zu verlieren.

Offline renemat

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3429
  • Django
Und ihr wollt raus aus Müngersdorf?

Offline Alci

  • Aus mir spricht das Kölsch.
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21522
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11867 am: Dienstag, 17.Dez.2019, 22:18:09 »
https://www.sportschau.de/fussball/bundesliga/video-zwei-uk-fans-und-ihre-liebe-zum-effzeh-100.html

Der Engeländer romantisiert noch. 


Aber was labert der Kaufmann da? "Du kannst im Stadion rauchen - wenn du nicht erwischt wirst."
Wir spiel'n nie wieder im Europapokal!

Online Draper

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10689
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11868 am: Dienstag, 17.Dez.2019, 23:54:51 »
Schöner Bericht... mit Stone Roses und Oasis. Love it.

Online Draper

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10689
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11869 am: Dienstag, 17.Dez.2019, 23:56:17 »
Ah, der Draxler - fick dich, du Pi****!
PS. Rettig rein

Online Draper

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10689
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11870 am: Mittwoch, 18.Dez.2019, 00:02:33 »
Alter, da bekommt man echt Puls bei dem.

Online Draper

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10689
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11871 am: Mittwoch, 18.Dez.2019, 00:26:57 »
Guckt gerade noch jemand diese Sendung in der ARD? Ich bin kurz davor in den Fernseher zu springen. Nicht nur Draxler, auch dieser andere Dödel ist so unerträglich. Immer nur die Fresse polieren.

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10135
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11872 am: Mittwoch, 18.Dez.2019, 00:30:40 »
Ich gucke es auch. Was mich an diesen Diskussionen immer stört. Es wird jedes Thema angeschnitten und nie vernünftig aus diskutiert. Die Auswahl der Gäste spricht eh Bände.
FC: spürbar schlecht

Online Draper

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10689
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11873 am: Mittwoch, 18.Dez.2019, 00:32:55 »
Ich glaube, man könnte diese beiden Lutscher - wenn man gut vorbereitet wäre und rhetorisch fit ist - in 60 Sekunden zerstören. Leider ist Rettig da auch eher schwach.

Offline HariBoo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 74
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11874 am: Mittwoch, 18.Dez.2019, 00:33:42 »
Ich bin wirklich ein ruhiger Mensch - aber hier habe ich gerade einfach nur HASS!!

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10135
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11875 am: Mittwoch, 18.Dez.2019, 00:39:35 »
Ich glaube, man könnte diese beiden Lutscher - wenn man gut vorbereitet wäre und rhetorisch fit ist - in 60 Sekunden zerstören. Leider ist Rettig da auch eher schwach.
Rettig ist angreifbar durch frühere Aktionen. Er kritisiert die Werksclubs, war aber selber bei den Pillen. Deshalb sind seine Aussagen auch mit Vorsicht zu genießen.
FC: spürbar schlecht

Offline ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 810
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11876 am: Mittwoch, 18.Dez.2019, 00:45:23 »
Der Draxler ne Hipsterhose an? Ist der Schalkedepp peinlich. 🙈

Online Draper

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10689
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11877 am: Sonntag, 22.Dez.2019, 09:46:10 »
Meine Güte... habe mir jetzt auch mal 24/7 angesehen. Was ist der Beierlorzer für ein Dummschwätzer. Nur Phrasen in der Kabine. Zweite Erkenntnis: Fick dich, VAR!

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17530
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11878 am: Sonntag, 22.Dez.2019, 10:01:55 »
Meine Güte... habe mir jetzt auch mal 24/7 angesehen. Was ist der Beierlorzer für ein Dummschwätzer. Nur Phrasen in der Kabine. Zweite Erkenntnis: Fick dich, VAR!
Bei Saarbrücken und Düsseldorf, sind kaum Spieler in den Ansprachen bei bzw. kehren ihm deutlich den Rücken zu.
ETWAS MEHR RESPEKT

Offline Kataklysmus

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 1842
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #11879 am: Sonntag, 22.Dez.2019, 10:19:20 »
Bei Saarbrücken und Düsseldorf, sind kaum Spieler in den Ansprachen bei bzw. kehren im deutlich den Rücken zu.

Was ein Satz. Gut gesoffen gestern?
"und kommt aus ihren Mündern mal was Wahres - dann ist es Mundgeruch."
Die Professor'n - Adam Angst