Autor Thema: Die Berichterstattung über den FC  (Gelesen 1447804 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tuenn1960

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2246
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #13740 am: Montag, 08.Aug.2022, 16:40:51 »
Ich bin jetzt zwar nicht unbedingt Kicker-Freund, aber dieser Artikel entspricht schon etwas der Wahrheit.

https://www.kicker.de/modeste-entlarvt-sich-als-gieriger-egoist-912244/artikel


Online Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21598
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #13741 am: Montag, 08.Aug.2022, 16:43:09 »
Ich bin jetzt zwar nicht unbedingt Kicker-Freund, aber dieser Artikel entspricht schon etwas der Wahrheit.

Wurde schon am Vormittag im Modeste-Thread verlinkt und diskutiert.
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26842
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #13742 am: Dienstag, 09.Aug.2022, 10:08:23 »
Ein Kicker-Redakteur schimpft auf die Gier eines wechselnden Spielers. Zum Glüvk lebt der Kicker ja nicht zu großen Teilen davon, über Transfergerüchte zu berichten. Als nächstes prangert der Chefredakteur der St. Pauli Nachrichten den Sexismus in der Erotikbranche an.

Offline KHHeddergott

  • Der John Connor der Intellektuellen
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 29744
The first rule of the Condescending Club is kind of complex, and I don't think you'd understand it even if I explained it to you.

Offline Humorkritik

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16218
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #13744 am: Dienstag, 09.Aug.2022, 10:23:39 »
Ein Kicker-Redakteur schimpft auf die Gier eines wechselnden Spielers. Zum Glüvk lebt der Kicker ja nicht zu großen Teilen davon, über Transfergerüchte zu berichten. Als nächstes prangert der Chefredakteur der St. Pauli Nachrichten den Sexismus in der Erotikbranche an.
Ich hätte jetzt wetten können, dass es dieses verruchte Kleinod des deutschen Journalismus nicht mehr gibt, da ich ich vermutete, das Internet mit all seinen einschlägigen Portalen habe diesem Machwerk den letzten Rest gegeben. Das gilt aber genauso für die St. Pauli Nachrichten.
Die endgültige Teilung des Forums - das ist unser Auftrag (frei nach Chlodwig Poth).

Offline Okudera

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8147
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #13745 am: Mittwoch, 10.Aug.2022, 11:51:23 »
Ich hätte jetzt wetten können, dass es dieses verruchte Kleinod des deutschen Journalismus nicht mehr gibt, da ich ich vermutete, das Internet mit all seinen einschlägigen Portalen habe diesem Machwerk den letzten Rest gegeben. Das gilt aber genauso für die St. Pauli Nachrichten.

Danke für den Hinweis.

Gibts die Praline auch noch??

Offline Harald K.

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 6373
  • Geschlecht: Männlich
Ich finde, alle Politiker sollten LSD nehmen (Cary Grant)

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 45568
  • offizieller Orthopäde von Basti Andersson
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #13747 am: Samstag, 13.Aug.2022, 11:35:58 »
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3249
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #13748 am: Samstag, 13.Aug.2022, 11:59:10 »
https://11freunde.de/artikel/aufgepasst-fc/6645150

Alleralerallerallerspätestens bei trainiert wie nie zuvor fühlt man sich doch etwas verschaukelt. Immerhin ist man ehrlich das man über die Verhältnisse gespielt hat.

Wir haben weder eine Trainerdiskussion, einen zu schmalen Kader, eine unfitte Truppe, noch haben wir letzte Saison über die Verhältnisse gekickt betrachtet man den reinen Klassenerhalt.

Schön das 11 Freunde in den letzten Wochen andere Vereine zum Teil über Ihr Verhältnise darstellt und der Effzeh so Semi daherkommt.

Offline Aldous

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 214
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #13749 am: Freitag, 26.Aug.2022, 09:12:19 »

Offline funkjoker

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 829
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #13750 am: Freitag, 26.Aug.2022, 10:36:41 »
Ist fürs erste Spiel gesperrrt. Die UEFA hat es wohl bestätigt laut Express.

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 17356
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #13751 am: Freitag, 26.Aug.2022, 10:46:40 »
Ist fürs erste Spiel gesperrrt. Die UEFA hat es wohl bestätigt laut Express.

Dann kann er sich wieder zuhause auf den Hund setzen. :D
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung?

Offline Geissbock1977

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1550
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #13752 am: Freitag, 26.Aug.2022, 10:48:05 »
Ist fürs erste Spiel gesperrrt. Die UEFA hat es wohl bestätigt laut Express.

Der Kicker bestätigt es auch:
https://www.kicker.de/uefa-sperrt-baumgart-fuer-koelns-gruppenauftakt-914735/artikel

Offline Immi2k

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 361
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #13753 am: Sonntag, 28.Aug.2022, 09:40:58 »

Offline Marc_Niehl

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 466
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #13754 am: Sonntag, 28.Aug.2022, 18:27:27 »
Adamyan bringt auch noch gar nix.

Maina dagegen auf der Bank. Einer der Tempo und 1:1 auch mal gewinnen kann.

Kainz und Ljubicic bisschen von der Rolle.

Dietz, Lemperle, Tigges noch Wundertüten.

Wird eine Herausforderung bis zur Winterpause.



"Fußball ist eine Kampfsportart." (S. Baumgart)

Offline shorty

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3612
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #13755 am: Sonntag, 28.Aug.2022, 18:32:29 »
Der Benni Lauth ist auch so ein kleiner FC-Hasser, wa? Alternativ grosser VfB-Sympathisant.

Offline Nebuchad

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1452
  • Agia katzika tis Colonias
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #13756 am: Sonntag, 28.Aug.2022, 18:41:21 »
Der Benni Lauth ist auch so ein kleiner FC-Hasser, wa? Alternativ grosser VfB-Sympathisant.

Er mag den Effzeh in der Tat nicht.
Konnte man schon letzte Woche beim Spiel gegen die Eintracht gut raushören.

Offline shorty

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3612
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #13757 am: Sonntag, 28.Aug.2022, 18:47:56 »
Er mag den Effzeh in der Tat nicht.
Konnte man schon letzte Woche beim Spiel gegen die Eintracht gut raushören.

Wenn man nicht dazu in der Lage ist das wenigstens einigermaßen zu kaschieren ist man vor ner TV-Kamera womöglich fehl am Platz.

Offline der Pate

  • desillusionierter Effzeh-Fan
  • Global Moderator
  • Beiträge: 7068
  • Hier könnte Ihre Werbung stehen
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #13758 am: Sonntag, 28.Aug.2022, 18:50:13 »
Lauth hat ja zumindest Mal für die Schwaben gespielt. Wenn es aber gegen die Eintracht genauso war, dann liegt es wohl doch auch am Effzeh.

Dazn habe ich wegen der Preiserhöhung gekündigt. Habe es daher nicht selbst mitbekommen
Roma Roma Roma
Core de 'sta città
Unico grande amore
De tanta e tanta ggente
Che fai sospirà

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34758
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #13759 am: Donnerstag, 22.Sep.2022, 14:10:42 »
https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/kommentar-zur-sanierung-des-1-fc-koeln-experiment-geissbock-18333102.html

Zitat
Wie ein Drogenabhängiger im kalten Entzug zwingt sich der 1. FC Köln gerade dazu, die toxische Vergangenheit hinter sich zu lassen. Diesen Mut muss man erst mal haben, denn die Gefahr eines Absturzes bleibt.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline van Gool

  • Administrator
  • Beiträge: 8538
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #13760 am: Donnerstag, 22.Sep.2022, 18:08:42 »
Tja, Herr Theweleit hat in der Vergangenheit eher Wehrle-Pro geschrieben, die Entwicklungen im FC stets mit Unverständnis begleitet. Das klingt auch jetzt noch an, wenn er undifferenziert darauf hinweist, dass frühere MVen kontrovers verliefen. Warum denn? Weil ein Teil der Mitglieder verlangten, dass z.B. ein ehrlicher Kassensturz gemacht wird, den die GF und der Vorstand nicht vornahmen. Jetzt heißt es, dass der Kurs vernünftig sei. Aber erkämpft wurde er über Jahre durch die Mitglieder gegen Vorstand und GF. Das wird verschwiegen.
Wenn man das liest, meint man, der vernunftgeleitete Vorstand habe endlich die aufbrausenden erratischen Mitglieder in den Griff bekommen...
Die wilde 1317

Online Aentsch

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1469
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #13761 am: Gestern um 10:59 »
Statistische Analyse zum FC-Spiel unter Baumgart. Nichts weltbewegendes, aber die eine oder andere ganz interessante Zahl.

https://ball-orientiert.de/baumgarts-koeln-wenn-intensitaet-auf-fussball-trifft-4647/

Offline Badabing

  • Der einzig wahre
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3448
Re: Die Berichterstattung über den FC
« Antwort #13762 am: Gestern um 11:43 »
Statistische Analyse zum FC-Spiel unter Baumgart. Nichts weltbewegendes, aber die eine oder andere ganz interessante Zahl.

https://ball-orientiert.de/baumgarts-koeln-wenn-intensitaet-auf-fussball-trifft-4647/

Das liest sich ja erstmal sehr ordentlich, aber zur Einordnung sollte man erwähnen, dass viele der Werte natürlich durch die drei Spiele, in denen wir lange in Überzahl gespielt haben, positiv beeinflusst sind.
Ich habe Besseres zu tun.