Autor Thema: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln  (Gelesen 25342 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kataklysmus

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 5448
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #210 am: Freitag, 04.Jun.2021, 23:20:07 »
Der Einwand ist mir bekannt und ich kann ihn nachvollziehen. Als in der Diaspora lebender Fan ohne realistische Möglichkeit zur Teilnahme an einer Präsenzveranstaltung fühle ich mich als Vereinsmitglied 2. Klasse (okay, zahle ja auch einen geringeren Mitgliedsbeitrag).
Wenigstens ein stabiler Livestream zwecks Meinungsbildung sollte technisch möglich sein. Schon dafür wäre ich dankbar.



Das hat jetzt aber scho a bissl was von Schuld-Umkehr. Es ist ja noch immer der 1. FC Köln, und nicht der 1. FC Fußball aller Länder.
Wäre ich jetzt Bayern oder Kiel Fan, würde ich die auch nicht verurteilen, weil die nur Präsenz-Veranstaltungen zulassen.
Das wäre doch ganz klar allein mein Problem. 
Religion, was für ein Quatsch! Das ist so ein ideologischer Rollator für Menschen, die ein bisschen Denkfaul sind und ihre Schwächen delegieren.

Offline der Pate

  • desillusionierter Effzeh-Fan
  • Global Moderator
  • Beiträge: 5787
  • Hier könnte Ihre Werbung stehen
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #211 am: Freitag, 04.Jun.2021, 23:31:40 »
Der Einwand ist mir bekannt und ich kann ihn nachvollziehen. Als in der Diaspora lebender Fan ohne realistische Möglichkeit zur Teilnahme an einer Präsenzveranstaltung fühle ich mich als Vereinsmitglied 2. Klasse (okay, zahle ja auch einen geringeren Mitgliedsbeitrag).
Wenigstens ein stabiler Livestream zwecks Meinungsbildung sollte technisch möglich sein. Schon dafür wäre ich dankbar.



Wo wohnst du denn? Ich 350 km von Köln entfernt und auch ohne Urlaub zu nehmen, habe ich es schon zur Präsenzveranstaltung geschafft
Roma Roma Roma
Core de 'sta città
Unico grande amore
De tanta e tanta ggente
Che fai sospirà

Online Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17778
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #212 am: Samstag, 05.Jun.2021, 00:05:26 »
Wo wohnst du denn?

Jedenfalls nicht in Bayern. Das wäre mir zu nahe an KHHeddergott und gleich geladene Teilchen stoßen sich nun mal ab.  ;)
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Online MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5922
Na Palm

Offline Nebukadnezar

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2146
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #214 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 14:45:06 »
Liebes effzeh-forum,

es wurde ja schon aufgegriffen, dennoch möchte ich gerne selbst noch ein paar Worte an euch richten.
Ich habe mich dazu entschieden, im Herbst um einen Platz im Mitgliederrat des FC zu kandidieren. Dazu benötige ich die Unterstützung anderer FC-Mitglieder. Doch zunächst:

Wer ich bin:
Ich lebe in Sankt Augustin und bin seit 2014 (Mit-)Betreiber des FC-Bretts. Seither haben wir dort eine gewachsene, aktive Community aufgebaut. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, FC-Fans und -Mitglieder miteinander zu vernetzen und ihnen Plattformen für einen Austausch zu schaffen. Ganz so, wie ihr es hier seit so vielen Jahren sehr erfolgreich macht. Mit einigen Usern gründeten wir zwischenzeitig auch einen offiziellen Fanclub, der sich gemäß Satzung ebenfalls das Ziel setzt, Mitglieder miteinander zu vernetzen. Zuletzt starteten wir mit dem Brettcast zusätzlich ein Podcast-Format, um mit wechselnden Gästen aus der Mitgliedschaft oder Persönlichkeiten aus der FC-Familie über den Verein zu diskutieren.

Warum ich mich bewerbe:
Mir missfällt seit einiger Zeit, wie der Mitgliederrat öffentlich wahrgenommen und dargestellt wird. Und in meinen Augen tut der Mitgliederrat auch zu wenig dafür, um daran etwas zu ändern. Mir geht es dabei gar nicht um Kritik an der eigentlichen Arbeit des MR, sondern an seiner Außendarstellung. Der Mitgliederrat ist nicht greif-, nicht nahbar. Er hat eine Kontakt-Mailadresse, an die man sich als Mitglied wenden kann. Die Antwort auf etwaige Fragen bekommt also im Zweifel nur die Person zu lesen/hören, die sie gestellt hat. Zudem glaube ich, dass nur ein Bruchteil der Mitglieder diese Möglichkeit überhaupt wahrnimmt. In meinen Augen muss der MR daher viel proaktiver auf die Mitglieder zugehen, entsprechende Formate und Möglichkeiten (siehe FC-Stammtisch) schaffen, um mit den Mitgliedern des FC in einen regelmäßigen Austausch zu kommen. Gerade die Pandemie hat diesen Effekt noch einmal verstärkt, da auch die persönlichen Treffen im Rahmen von Spieltagen etc. nicht mehr stattfinden konnten. Der Mitgliederrat vertritt in erster Linie die Mitgliedschaft. Und damit er das kann, muss diese sich auch vertreten und vor allem gehört fühlen. Und umgekehrt muss auch der Mitgliederrat regelmäßig informieren, die Mitglieder in aktuelle Themen einbinden und deren Meinung zu diesen einholen. Nur so kann er meiner Meinung nach seiner Aufgabe überhaupt nachkommen. Das möchte ich aktiv voranbringen.

Ich glaube, dass ich meine Erfahrungen sehr gut nutzen und einbringen könnte. Natürlich habe ich neben meinem Hobby auch noch einen Beruf: Ich bin Unternehmensberater mit einem Schwerpunkt auf Projektmanagement im IT-Bereich. Auch diese Erfahrungen möchte ich gerne nutzen, um interne Projekte im Verein nach vorne zu bringen und zu unterstützen.

Wie ihr mir helfen könnt:
Voraussetzung für die Annahme meiner Bewerbung sind 100 Unterstützer-Unterschriften anderer FC-Mitglieder. Diese muss ich bis zum 31.07.2021 bei der Wahlkommission einreichen, ansonsten wird meine Bewerbung nicht berücksichtigt. Und an der Stelle bin ich auf eure Hilfe angewiesen:

Wenn ihr mich bei meiner Kandidatur unterstützen möchtet, findet ihr hier entsprechende Unterstützungserklärung: https://www.fc-brett.de/Files/Unterstuetzungserklaerung_Mitgliederrat_mv.pdf
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mich mit eurer Unterschrift unterstützt. Dafür müsst ihr das ausgefüllte Formular nur als Scan/Foto an Valentino@fc-brett.de zurücksenden. Unterstützen kann mich jedes FC-Mitglied, also auch z.B. Kinder, sofern eine erziehungsberechtigte Person unterschreibt. Über zahlreiche Zusendungen würde ich mich wirklich freuen.

Solltet ihr noch Fragen oder Anregungen haben, meldet euch jederzeit gerne. Ich hoffe, der/die ein oder andere teilt meine Ausführungen, versteht meine Motivation und unterstützt mich aktiv mit einer Unterschrift. Lieben Dank vorab!

Herzliche Grüße und Come on, effzeh!  :fc:
Nebukadnezar / LinkeKlebe / Mario

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 13597
  • Geschlecht: Weiblich
  • burdened with glorious purpose
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #215 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 14:54:43 »
Dieses Jahr stehen schon wieder Wahlen zum Mitgliederrat an? :oezil:

Ist das schon wieder so lange her?!

edit: In der Tat... die drei Jahre sind schon wieder vorbei...
There is a fork in every road, yet the wrong path is always taken

Offline rancH

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 7734
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #216 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 14:57:40 »
Liebes effzeh-forum,

es wurde ja schon aufgegriffen, dennoch möchte ich gerne selbst noch ein paar Worte an euch richten.
Ich habe mich dazu entschieden, im Herbst um einen Platz im Mitgliederrat des FC zu kandidieren. Dazu benötige ich die Unterstützung anderer FC-Mitglieder. Doch zunächst:

Wer ich bin:
Ich lebe in Sankt Augustin und bin seit 2014 (Mit-)Betreiber des FC-Bretts. Seither haben wir dort eine gewachsene, aktive Community aufgebaut. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, FC-Fans und -Mitglieder miteinander zu vernetzen und ihnen Plattformen für einen Austausch zu schaffen. Ganz so, wie ihr es hier seit so vielen Jahren sehr erfolgreich macht. Mit einigen Usern gründeten wir zwischenzeitig auch einen offiziellen Fanclub, der sich gemäß Satzung ebenfalls das Ziel setzt, Mitglieder miteinander zu vernetzen. Zuletzt starteten wir mit dem Brettcast zusätzlich ein Podcast-Format, um mit wechselnden Gästen aus der Mitgliedschaft oder Persönlichkeiten aus der FC-Familie über den Verein zu diskutieren.

Warum ich mich bewerbe:
Mir missfällt seit einiger Zeit, wie der Mitgliederrat öffentlich wahrgenommen und dargestellt wird. Und in meinen Augen tut der Mitgliederrat auch zu wenig dafür, um daran etwas zu ändern. Mir geht es dabei gar nicht um Kritik an der eigentlichen Arbeit des MR, sondern an seiner Außendarstellung. Der Mitgliederrat ist nicht greif-, nicht nahbar. Er hat eine Kontakt-Mailadresse, an die man sich als Mitglied wenden kann. Die Antwort auf etwaige Fragen bekommt also im Zweifel nur die Person zu lesen/hören, die sie gestellt hat. Zudem glaube ich, dass nur ein Bruchteil der Mitglieder diese Möglichkeit überhaupt wahrnimmt. In meinen Augen muss der MR daher viel proaktiver auf die Mitglieder zugehen, entsprechende Formate und Möglichkeiten (siehe FC-Stammtisch) schaffen, um mit den Mitgliedern des FC in einen regelmäßigen Austausch zu kommen. Gerade die Pandemie hat diesen Effekt noch einmal verstärkt, da auch die persönlichen Treffen im Rahmen von Spieltagen etc. nicht mehr stattfinden konnten. Der Mitgliederrat vertritt in erster Linie die Mitgliedschaft. Und damit er das kann, muss diese sich auch vertreten und vor allem gehört fühlen. Und umgekehrt muss auch der Mitgliederrat regelmäßig informieren, die Mitglieder in aktuelle Themen einbinden und deren Meinung zu diesen einholen. Nur so kann er meiner Meinung nach seiner Aufgabe überhaupt nachkommen. Das möchte ich aktiv voranbringen.

Ich glaube, dass ich meine Erfahrungen sehr gut nutzen und einbringen könnte. Natürlich habe ich neben meinem Hobby auch noch einen Beruf: Ich bin Unternehmensberater mit einem Schwerpunkt auf Projektmanagement im IT-Bereich. Auch diese Erfahrungen möchte ich gerne nutzen, um interne Projekte im Verein nach vorne zu bringen und zu unterstützen.

Wie ihr mir helfen könnt:
Voraussetzung für die Annahme meiner Bewerbung sind 100 Unterstützer-Unterschriften anderer FC-Mitglieder. Diese muss ich bis zum 31.07.2021 bei der Wahlkommission einreichen, ansonsten wird meine Bewerbung nicht berücksichtigt. Und an der Stelle bin ich auf eure Hilfe angewiesen:

Wenn ihr mich bei meiner Kandidatur unterstützen möchtet, findet ihr hier entsprechende Unterstützungserklärung: https://www.fc-brett.de/Files/Unterstuetzungserklaerung_Mitgliederrat_mv.pdf
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mich mit eurer Unterschrift unterstützt. Dafür müsst ihr das ausgefüllte Formular nur als Scan/Foto an Valentino@fc-brett.de zurücksenden. Unterstützen kann mich jedes FC-Mitglied, also auch z.B. Kinder, sofern eine erziehungsberechtigte Person unterschreibt. Über zahlreiche Zusendungen würde ich mich wirklich freuen.

Solltet ihr noch Fragen oder Anregungen haben, meldet euch jederzeit gerne. Ich hoffe, der/die ein oder andere teilt meine Ausführungen, versteht meine Motivation und unterstützt mich aktiv mit einer Unterschrift. Lieben Dank vorab!

Herzliche Grüße und Come on, effzeh!  :fc:
Nebukadnezar / LinkeKlebe / Mario
Mega nichtssagende Bewerbung, die am Sinn des MR vorbeigeht. Nein danke.

Offline p_m

  • Global Moderator
  • Beiträge: 5918
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #217 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 15:02:04 »
War "LinkeKlebe" nicht mal jemand anderes?
"Der Pferd hieß Horst."

Offline Nebukadnezar

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2146
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #218 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 15:02:43 »
Dieses Jahr stehen schon wieder Wahlen zum Mitgliederrat an? :oezil:

Ist das schon wieder so lange her?!
Jep! Zeit rennt...

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 13597
  • Geschlecht: Weiblich
  • burdened with glorious purpose
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #219 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 15:03:12 »
War "LinkeKlebe" nicht mal jemand anderes?

Ja. Der ist aber nicht mehr aktiv.
There is a fork in every road, yet the wrong path is always taken

Offline Nebukadnezar

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2146
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #220 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 15:03:27 »
Mega nichtssagende Bewerbung, die am Sinn des MR vorbeigeht. Nein danke.
Darf ich fragen, warum genau sie für dich am Sinn des MR vorbeigeht?

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 13597
  • Geschlecht: Weiblich
  • burdened with glorious purpose
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #221 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 15:10:49 »
Also ein Fragenkatalog den ich grundsätzlich jedem MR-Kandidat stellen würde wäre folgendes:

1) Was sind deine Gründe für die Kandidatur?
2) Was ist deines Erachtens nach die Rolle des Mitgliederrats?
3) Wie positionierst du dich zum Thema Investor?
4) Was ist deine Vorstellung davon wie der FC geführt werden sollte?
5) Welche Kompetenzen muss ein Vorstandskandidat deiner Meinung nach haben um von dir für die Wahl nominiert zu werden?
6) Wie sollte die Rolle der Geschäftsführung der KGaA sein und wie sollte sich ein von dir vorgeschlagenes Vorstandsmitglied diesem gegenüber verhalten?
7) Muss eine Person in Führungsposition beim 1. FC Köln deiner Meinung nach automatisch aus dem Fußballgeschäft kommen?
8) Wie positionierst du dich zu Personen im Vereinsumfeld die von außen Unruhe stiften? (Struth, Altinternationale whatever)
9) Wie positionierst du dich zum öffentlichen Verhalten aktueller GF-Mitglieder des 1. FC Köln?
10) Sollte die BILD-Zeitung Hausverbot bekommen?
11) Stehst du in einem wie auch immer gearteten Abhängigkeitsverhältnis zum 1. FC Köln? Schmierst du Brötchen beim FC?
12) Abschlusssammelfrage: Warum sollte ich ausgerechnet dich und nicht einen der anderen Kandidaten wählen?
There is a fork in every road, yet the wrong path is always taken

Offline GFLrYo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1618
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #222 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 15:11:27 »
Darf ich fragen, warum genau sie für dich am Sinn des MR vorbeigeht?
Für welchen Bereich möchtest du dich denn einsetzen und wie viel Zeit kannst du in der Woche für die Arbeit im Mitgliederrat  einbringen?

Offline Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15393
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #223 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 15:11:59 »
13) Wie findest du Rush Hour (Film)?
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 15771
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #224 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 15:21:32 »
Darf ich fragen, warum genau sie für dich am Sinn des MR vorbeigeht?

Ich vermute, er meint, dass Deine Bewerbung sich mit den Kernthemen des Mitgliederrates nicht beschäftigt. Dir geht es um die Außendarstellung des MR. Du bewirbst Dich also für den MR, um anschließend seine Pressearbeit machen zu wollen. Es ist zwar schon mal gut zu wissen, wo Du bei einer Wahl Dein Aufgabengebiet im MR siehst, es ist aber nicht ausreichend, um Dich für das Gremium als qualifiziert anzusehen. Interessant wären folgende Standpunkte von Dir zu wissen:

- Wie stehst Du zur Mitgliedermitbestimmung?
- Wie stehst Du zu Anteilsverkäufen an Investoren?
- Bist Du der Meinung, dass die Gremien beim FC die Geschäftsabläufe beim FC behindern?
- Bist Du der Meinung, dass der Vorstand bisher einen guten Job macht?
- Bist Du der Meinung, dass die Satzung des FC grundsätzlich gut ist? Siehst Du Verbesserungsbedarf, und wenn ja, an welcher Stelle?
- Bist Du der Meinung, dass der FC seine Potenziale ausreichend gut einsetzt? Wenn nein, wo siehst Du Defizite?

Das sind die Kernthemen, zu der ein Mitgliederratskandidat eine Meinung haben muss, und die man als Wähler kennen muss, um die Wählbarkeit einschätzen zu können.

Offline I.Ronnie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 25376
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #225 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 15:37:05 »
Mal abwarten, ob sich nicht bis zur MV im Herbst als zentrale Frage an die Kandidaten herausschält, ob sie irgendeine Kompetenz besitzen, ein kompetentes Vorstandstrio vorzuschlagen.

Offline Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15393
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #226 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 15:40:29 »
Mal abwarten, ob sich nicht bis zur MV im Herbst als zentrale Frage an die Kandidaten herausschält, ob sie irgendeine Kompetenz besitzen

Vielleicht auch so?
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline I.Ronnie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 25376
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #227 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 15:42:03 »
Vielleicht auch so?


Nein. Schon mit dem Fokus auf das Vorschlagsrecht. Ich glaube, das war bisher noch nie bei irgendeinem Kandidaten Thema.

Offline Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15393
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #228 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 15:44:58 »
Und woran würdest du die hinreichende Kompetenz eines Kandidaten diesbezüglich festmachen? Ernstgemeinte Frage.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Online MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5922
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #229 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 15:50:46 »
Die zentralen Fragen zu dem Punkt müssten sein ob der Kandidat mit der letzten Auswahl zufrieden ist, wenn nicht was er verbessern wollte und wie er sich den Findungsprozess vorstellt. Ich glaube aber auch daran, dass dem MR das Recht entzogen wird und man höchstens noch in den Findungsprozess eingebunden wird. Ob der Job dann noch so attraktiv ist bleibt mal abzuwarten.
Na Palm

Offline Mirai_Torres

  • Modzilla
  • Global Moderator
  • Beiträge: 13597
  • Geschlecht: Weiblich
  • burdened with glorious purpose
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #230 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 15:59:45 »
Die zentralen Fragen zu dem Punkt müssten sein ob der Kandidat mit der letzten Auswahl zufrieden ist, wenn nicht was er verbessern wollte und wie er sich den Findungsprozess vorstellt. Ich glaube aber auch daran, dass dem MR das Recht entzogen wird und man höchstens noch in den Findungsprozess eingebunden wird. Ob der Job dann noch so attraktiv ist bleibt mal abzuwarten.


Ernsthafte Frage: Wer soll denn nach dem Satzungsänderungsantrag sonst den Vorstand vorschlagen? Die sich selbst?
There is a fork in every road, yet the wrong path is always taken

Offline Nebukadnezar

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2146
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #231 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 15:59:54 »
Also ein Fragenkatalog den ich grundsätzlich jedem MR-Kandidat stellen würde wäre folgendes:

Danke für die Fragen, die ich gerne beantworte:

1) Was sind deine Gründe für die Kandidatur?
Zunächst einmal möchte ich mich vom "Außenbetrachter" hin zu eigenem Engagement entwickeln. Und wie schon geschrieben finde ich, dass der MR mehr auf die Mitgliedschaft zugehen und diese mehr einbeziehen sollte. Dabei möchte ich helfen.

2) Was ist deines Erachtens nach die Rolle des Mitgliederrats?
Der Mitgliederrat ist in erster Linie ein Kontrollorgan mit Aufsicht über und Vorschlagsrecht auf den Vorstand. Er vertritt zu jeder Zeit die Interessen der Eigentümer des Vereins, nämlich der Mitglieder.

3) Wie positionierst du dich zum Thema Investor?
Ich bin gegen jedwede Anteilsverkäufe und gegen Investitionen von außen in den Kader und somit eine Spekulation auf sportlichen Erfolg, der im Zweifel nie eintritt. Die Zusammenarbeit mit einem Investor macht für mich nur dann Sinn, wenn man ihn in strategische Projekte wie z.B. einen Stadionausbau einbindet. Allerdings grundsätzlich ohne Anteile am Verein zu veräußern.

4) Was ist deine Vorstellung davon wie der FC geführt werden sollte?
Der FC sollte durch einen Vorstand geführt werden, der wichtige Weichen stellt und den Kurs des Vereins langfristig plant und vorgibt. Dazu soll unser Vorstand unsere Werte hüten und deren Einhaltung konsequent verfolgen. Der Vorstand ist verantwortlich, die richtigen Leute um sich zu scharen, die den FC sportlich und wirtschaftlich nachhaltig voran bringen und dabei den gesamtstrategischen Kurs immer im Blick behalten. Daran soll er aktiv mitwirken, ohne dabei in eine zu operative Rolle zu fallen.

5) Welche Kompetenzen muss ein Vorstandskandidat deiner Meinung nach haben um von dir für die Wahl nominiert zu werden?
Für mich muss der Vorstand des FC langjährige Management-Erfahrung mitbringen - und zwar in Unternehmen, die in Umsatz und Mitarbeiterzahl auch mit dem FC vergleichbar sind. Dabei sollte man vor allem über Kompetenz im Bereich des Change-Managements verfügen, denn ich bin überzeugt, beim FC muss sich strukturell einiges ändern. Ich glaube, im Verein ist einiges zu festgefahren und das gilt es aufzubrechen. Dazu sollte man gut vernetzt sein, um für den FC wichtige Türen zu öffnen. Vor allem muss der Vorstand als Team funktionieren und als solches auftreten. Die beschriebenen Kompetenzen müssen nicht alle Vorstandmitglieder erfüllen, sondern der Vorstand insgesamt. Sportliche Kompetenz erachte ich im Übrigen für den Vorstand selbst als nicht relevant.

6) Wie sollte die Rolle der Geschäftsführung der KGaA sein und wie sollte sich ein von dir vorgeschlagenes Vorstandsmitglied diesem gegenüber verhalten?
Die Geschäftsführung muss sich meines Erachtens als Erfüllungsgehilfe des Vereins verstehen und Hand in Hand mit dessen Vertretern arbeiten. Vorstand und GA sollten nicht als lästige Kontrollinstanz wahrgenommen sondern als selbstverständlicher Teil des Ganzen gesehen werden. Mir ist wichtig, dass die Geschäftsführung ein Miteinander aktiv vorlebt und unsere demokratische Struktur nicht bloß zähneknirschend akzeptiert.

7) Muss eine Person in Führungsposition beim 1. FC Köln deiner Meinung nach automatisch aus dem Fußballgeschäft kommen?
Nein. Wenn eine Person aus dem Fußballgeschäft die nötigen Skills mitbringt, habe ich grundsätzlich nichts dagegen, wenn diese eine irgendwie geartete Führungsposition bekleidet. Mal erfolgreich gegen einen Ball getreten zu haben, befähigt dazu jedoch alleine nicht. Das zeigt die jüngere Vergangenheit des FC recht eindeutig.

8) Wie positionierst du dich zu Personen im Vereinsumfeld die von außen Unruhe stiften? (Struth, Altinternationale whatever)
Man wird in Köln leider nie verhindern können, dass Menschen im Windschatten des FC versuchen, Öffentlichkeit zu generieren oder Dinge in ihrem Sinne zu beeinflussen. Man muss damit souverän umgehen und sollte bemüht sein, nicht über jeden Stock zu springen, den die Bild-Zeitung hochhält. Wenn einzelne Gremienmitglieder oder Angestellte gezielt öffentlich angegriffen und diskreditiert werden, erwarte ich jedoch, dass der Verein sich dem entschlossen entgegenstellt.

9) Wie positionierst du dich zum öffentlichen Verhalten aktueller GF-Mitglieder des 1. FC Köln?
Sofern du auf dieses Verhalten anspielst: Ich finde es unprofessionell, wenn Entscheidungen, wie die begründete Trennung von einem GF Sport, von der aktuellen Geschäftsführung öffentlich kritisiert werden.

10) Sollte die BILD-Zeitung Hausverbot bekommen?
Ja.

11) Stehst du in einem wie auch immer gearteten Abhängigkeitsverhältnis zum 1. FC Köln? Schmierst du Brötchen beim FC?
Nein.

12) Abschlusssammelfrage: Warum sollte ich ausgerechnet dich und nicht einen der anderen Kandidaten wählen?
Weil ich der Überzeugung bin, dabei helfen zu können, den Mitgliederrat näher an die Mitglieder zu führen. Ich möchte kein Mitglied des MR sein, welches man nur zur jeweiligen Wahl-Rede auf der MV wahrnimmt sondern im regelmäßigen Austausch mit möglichst vielen Mitgliedern stehen, um diese mitzunehmen. 


Offline I.Ronnie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 25376
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #232 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 15:59:59 »
Und woran würdest du die hinreichende Kompetenz eines Kandidaten diesbezüglich festmachen? Ernstgemeinte Frage.


Das ist eine gute Frage! Und ich nehme jede deiner Fragen ernst.

Ich glaube nicht, dass ein Kandidat oder eine Kandidatin alle nötigen Fähigkeiten auf sich vereinen wird. Es ist im Grunde auch nicht notwendig, dass alle Kandidaten überhaupt eine Kompetenz dazu besitzen. Es wurde beim letzten Mal auch innerhalb des Mitgliederrates eine Kommission gebildet. Im Grunde sind aus meiner Sicht die Fähigkeiten gefragt, die immer gefragt sind, wenn Führungspersonal ausgewählt werden muss. Es braucht die Fähigkeit, Strategien und Konzepte auf Stringenz und Plausibilität prüfen zu können. Und es braucht Empathie und Menschenkenntnis. Ein Netzwerk in der Region kann nicht schaden, halte ich aber nicht für eine zwingende Voraussetzung. Es gibt genug Möglichkeiten, an Kontakte zu kommen, wenn man sie braucht. Manchmal sind Netzwerke auch vorbelastet und verklären den Blick. Die Prüfung von Konzept und Person ist dann nicht immer unvoreingenommen.

Allerdings würde ich nicht annehmen wollen, dass ich damit eine Mehrheitsmeinung vertrete. Wenn ein Kandidat oder Kandidatin mit der Ankündigung auftritt, sich dafür einzusetzen, dass mindestens ein Vorstandsmitglied Erfahrungen im Profifußball haben muss, wird das deutlich mehr Zustimmung bekommen als akademische Abhandlungen über Führungskräfterecruiting.

Offline Nebukadnezar

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2146
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #233 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 16:23:03 »
Ich vermute, er meint, dass Deine Bewerbung sich mit den Kernthemen des Mitgliederrates nicht beschäftigt. Dir geht es um die Außendarstellung des MR. Du bewirbst Dich also für den MR, um anschließend seine Pressearbeit machen zu wollen.
Das kam glaube ich falsch rüber. Ich möchte nicht die Pressearbeit machen sondern dafür eintreten, dass der MR sich stärker und regelmäßiger mit den Mitgliedern auseinandersetzt. Die bessere Außendarstellung wäre also lediglich ein Ergebnis dieser Bemühungen.

Interessant wären folgende Standpunkte von Dir zu wissen:

- Wie stehst Du zur Mitgliedermitbestimmung?
- Wie stehst Du zu Anteilsverkäufen an Investoren?
- Bist Du der Meinung, dass die Gremien beim FC die Geschäftsabläufe beim FC behindern?
- Bist Du der Meinung, dass der Vorstand bisher einen guten Job macht?
- Bist Du der Meinung, dass die Satzung des FC grundsätzlich gut ist? Siehst Du Verbesserungsbedarf, und wenn ja, an welcher Stelle?
- Bist Du der Meinung, dass der FC seine Potenziale ausreichend gut einsetzt? Wenn nein, wo siehst Du Defizite?

Das sind die Kernthemen, zu der ein Mitgliederratskandidat eine Meinung haben muss, und die man als Wähler kennen muss, um die Wählbarkeit einschätzen zu können.
Ich glaube teils habe ich das durch Mirais Fragen bereits beantwortet. Ich gehe mal auf den Rest ein:

- Bist Du der Meinung, dass die Gremien beim FC die Geschäftsabläufe beim FC behindern?
Nein. Und bisher gab es auch nie wirklich einen Anhaltspunkt, der eine solche Meinung begründen würde, wenn man mal vom öffentlichen Krakeelen einiger Ex-Geschäftsführer absieht. Mir ist kein Transfer oder sonstiger Deal bekannt, der durch "langsame" Gremienarbeit platzte.

- Bist Du der Meinung, dass der Vorstand bisher einen guten Job macht?
Jein. Ich teile viele Kritikpunkte am Vorstand, glaube aber, dass einiges aufgrund der Corona-Pandemie auch einfach hinten über fallen musste. Ich möchte diese Krise nicht als Generalentschuldigung für jeden Fehler gelten lassen, aber ich glaube die Energie die es gekostet hat, den Verein durch sie hindurch zu führen, hat an anderer Stelle zwangsläufig gefehlt. Ich für meinen Teil möchte dem Vorstand auf der kommenden MV die Chance geben, mich von seiner Planung und somit von sich (wieder) zu überzeugen.

- Bist Du der Meinung, dass die Satzung des FC grundsätzlich gut ist? Siehst Du Verbesserungsbedarf, und wenn ja, an welcher Stelle?
Ich finde unsere demokratische Satzung grundsätzlich gut. Einer Änderung bedarf sie meiner Meinung nach in dem Punkt, dass der Vorstand 25% unserer Anteile veräußern dürfte, ohne dass die Mitgliederversammlung dem zustimmt. Auch wenn unser aktueller Vorstand das nicht plant: der nächste vielleicht schon. Und wenn das so kommt, möchte ich diesen zunächst gerne vor der Hürde eines Mehrheitsentscheids auf der MV stehen sehen. Das Eigentum der Mitglieder sollte niemand ohne deren Zustimmung verkaufen dürfen - auch nicht in kleinen Teilen.

- Bist Du der Meinung, dass der FC seine Potenziale ausreichend gut einsetzt? Wenn nein, wo siehst Du Defizite?
Nein, ich glaube trotz der letzten 30 Jahre, dass der FC ein riesiges Potential hat. Ich bin überzeugt, dass der FC gewaltig unterhalb seiner Möglichkeiten agiert. Und das liegt für mich primär daran, dass niemand es geschafft hat, über lange Jahre eine größere Aufbruchstimmung in den gesamten Verein zu tragen. Unter Spinner gab es diese Phase - und sie endete direkt mit dem größten sportlichen Erfolg der letzten Jahrzehnte sowie einem Umsatzrekord nach dem anderen. Und als diese Aufbruchstimmung und das Miteinander dann zerbrach, ging es umgehend wieder bergab. Wir benötigen daher eine Führung, die im Verein alle Weichen stellt, dass man dieses Miteinander über einen langen Zeitraum konserviert, sich immer wieder hinterfragt und vor allem nie zufrieden zurücklehnt sondern immer das nächste Ziel vor Augen hat. Der FC darf nie satt sein. Dann kann er wahnsinnig viel erreichen.

Online MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5922
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #234 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 16:37:23 »
Ernsthafte Frage: Wer soll denn nach dem Satzungsänderungsantrag sonst den Vorstand vorschlagen? Die sich selbst?


Es wird den Gegenentwurf geben. Eine Findungskommission aus McKinsey, AR, Altinternationalen etc die die Skillz anders gewichten werden. Das wird mmn die Folge dieses Antrags sein wenn er durchkommt.
Na Palm

Offline Kataklysmus

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 5448
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #235 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 16:39:46 »
Ja. Der ist aber nicht mehr aktiv.

Achso. Dann aber eine sehr unglückliche Nickwahl.
Ich hatte mich bereits auf die Kandidatur des Originals gefreut :D 
Religion, was für ein Quatsch! Das ist so ein ideologischer Rollator für Menschen, die ein bisschen Denkfaul sind und ihre Schwächen delegieren.

Offline GFLrYo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1618
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #236 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 17:55:57 »
Und welchen Zeitaufwand würdest du als aktives Mitglied ins Auge fassen?
Orientiert du dich an die Zeiten von Trippel oder Ho?

 


Offline Nebukadnezar

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2146
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #237 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 18:04:08 »
Und welchen Zeitaufwand würdest du als aktives Mitglied ins Auge fassen?
Orientiert du dich an die Zeiten von Trippel oder Ho?

Wenn du eine Stundenzahl von mir hören möchtest, kann ich sie dir nicht nennen. Das wäre auch wenig seriös. Ich kann dir aber sagen, dass ich mich im Vorfeld meiner Entscheidung mit Ho darüber ausgetauscht habe, welchen Aufwand das Amt mit sich bringt. Verschreckt aufgelegt habe ich jedenfalls nicht. Ich möchte kein MA-Mitglied sein, welches monatlich zur Sitzung erscheint und ansonsten gemütlich seine Freizeit genießt, sondern mich einbringen und mit Engagement dabei sein. Dass das einige Zeit in Anspruch nimmt, ist mir bewusst und das nehme ich auch gerne in Kauf. Wie viel Zeit das am Ende sein muss, wird sich zeigen. 

Offline Kataklysmus

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 5448
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #238 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 18:36:56 »
Wenn du eine Stundenzahl von mir hören möchtest, kann ich sie dir nicht nennen. Das wäre auch wenig seriös. Ich kann dir aber sagen, dass ich mich im Vorfeld meiner Entscheidung mit Ho darüber ausgetauscht habe, welchen Aufwand das Amt mit sich bringt. Verschreckt aufgelegt habe ich jedenfalls nicht. Ich möchte kein MA-Mitglied sein, welches monatlich zur Sitzung erscheint und ansonsten gemütlich seine Freizeit genießt, sondern mich einbringen und mit Engagement dabei sein. Dass das einige Zeit in Anspruch nimmt, ist mir bewusst und das nehme ich auch gerne in Kauf. Wie viel Zeit das am Ende sein muss, wird sich zeigen. 

Edith fragt:

da ich dich aufgrund deines Nicks als jemand anders identifiziert hatte:

Kennst Du die Geschichte rund um die Erstehung des aktuelles fc-bretts? Und warum sich dieses Forum hier gegründet hat?
Religion, was für ein Quatsch! Das ist so ein ideologischer Rollator für Menschen, die ein bisschen Denkfaul sind und ihre Schwächen delegieren.

Offline Ghostbuck

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3298
Re: Der Mitgliederrat des 1. FC Köln
« Antwort #239 am: Donnerstag, 10.Jun.2021, 19:14:30 »
Nebukadnezars Antworten finde ich gar nicht schlecht, aber er kommt vom brett und ist soger der Betreiber. Das sind ja eigentlich ko-Kriterien.

Was hälst du denn von SMR?
Was hälst du vom Tünn und das gerade in seiner Beziehung zu Lussem?
Wieviele Länderspiele hat Wolle absolviert?
Wirst du dich für eine neue Stadionwurst einsetzen und wirst du den Versuch unternehmen das ekelige Gaffel durch vernünftiges Kölsch zu ersetzen?
Ganzkörperschal