Autor Thema: Der FC und China  (Gelesen 52329 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fiasko

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6762
  • Geschlecht: Männlich
  • 1. Fiasko Club Köln
Re: Der FC und China
« Antwort #30 am: Dienstag, 23.Mai.2017, 19:23:56 »
Hahaha, der Heintzi ist immer noch heiser... :)
"Ein seltsames Geschick, dass wir soviel Angst und Zweifel erdulden wegen eines so kleinen Dinges. So ein kleines Ding!"

Boromir, Herr der Ringe

Offline Alci

  • Aus mir spricht das Kölsch.
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21993
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der FC und China
« Antwort #31 am: Dienstag, 23.Mai.2017, 19:36:42 »
Wehrle sagt Kina.
Wir spiel'n nie wieder im Europapokal!

Offline DerAuswärtsfahrer

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 367
Re: Der FC und China
« Antwort #32 am: Dienstag, 23.Mai.2017, 19:39:27 »
Habe gerade Nartey im Video gesehen, ist der schon in die Profimannschaft aufgerückt?  :oezil:

Offline Kopfschmerztablette

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5427
Re: Der FC und China
« Antwort #33 am: Dienstag, 23.Mai.2017, 20:02:25 »
Habe gerade Nartey im Video gesehen, ist der schon in die Profimannschaft aufgerückt?  :oezil:


wer´s das?

Offline Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14626
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Der FC und China
« Antwort #34 am: Dienstag, 23.Mai.2017, 20:03:05 »
Wehrle sagt Kina.

Schlimm sowas. Sofort entlassen!
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby


Offline Luiz_Trotta

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3883
Re: Der FC und China
« Antwort #36 am: Mittwoch, 24.Mai.2017, 00:02:06 »
der typ ist wahrscheinlich unsere größte Nachwuchshoffnung...
Some look at things as they are and ask Why? Some dream of things that never were and ask Why not? I look at things and say Wha???


Offline FC Karre

  • toxischer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22479
  • AlphA
Re: Der FC und China
« Antwort #38 am: Mittwoch, 24.Mai.2017, 08:29:27 »
finde ich vernünftig. identifikation ist nicht zu unterschätzen. die kinder nähen die trikots sicherlich nochmal schneller zusammen, wenn sie wissen, wer sie anschließend tragen wird.
AMAB

Offline Cinnamon

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13415
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge an die Moderation gemeldet: 736
    • Extrem laut und unglaublich nah
Re: Der FC und China
« Antwort #39 am: Mittwoch, 24.Mai.2017, 08:32:48 »
Zitat
„Für mich ist es nicht der nächste logische Schritt, offizielle Wettbewerbsspiele im Ausland auszutragen“, sagt DFL-Mann Daubitzer. Das klinge aus dem Mund eines Vermarkters vielleicht verwirrend, sagt er. Aber „das höchste Gut, das wir verkaufen, ist ein sportlich objektiver Wettbewerb. Wenn wir anfingen, Pflichtspiele im Ausland auszutragen, hätte das mit einem objektiven Wettbewerb nichts mehr gemein. Bei uns wird der sportliche Erfolg immer noch höher bewertet als der wirtschaftliche. – Quelle: http://www.ksta.de/26959574 ©2017

Das muss man sich in Zeiten von RB Leipzig mal auf der Zunge zergehen lassen.
Möchtest Du das, was Du gleich schreiben wirst, über Deine Frau, Tochter, besten Freund lesen?

Offline Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 13869
  • Draußen nur Kännchen
Re: Der FC und China
« Antwort #40 am: Mittwoch, 24.Mai.2017, 09:02:25 »
 1. FC Köln‏Verifizierter Account @fckoeln 3 Min.Vor 3 Minuten

MATCHDAY! Today #effzeh will play a friendly match against FC Liaoning. #BLWorldTour

Das Spiel wird live um 13:30 bei Sport 1 übertragen.
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Offline Yassir_Zaccaria

  • Schmadtke-Beender, PC-& Genderspacken & Poldi Moderator
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16757
  • Geschlecht: Männlich
  • ehemals Abdel
Re: Der FC und China
« Antwort #41 am: Mittwoch, 24.Mai.2017, 10:23:05 »
Interessant wie der Sack Reis der in China umfällt

.

Schmadtke raus!

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7335
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der FC und China
« Antwort #42 am: Mittwoch, 24.Mai.2017, 10:25:17 »
Interessant wie der Sack Reis der in China umfällt

.

Ach tu doch nicht so, wenn der Sack Ujah auf den dicken Zeh fällt bist du der erste der hier ausgelassen jubelt!  ;) :D

Offline Yassir_Zaccaria

  • Schmadtke-Beender, PC-& Genderspacken & Poldi Moderator
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16757
  • Geschlecht: Männlich
  • ehemals Abdel
Re: Der FC und China
« Antwort #43 am: Mittwoch, 24.Mai.2017, 12:16:15 »
Ach tu doch nicht so, wenn der Sack Ujah auf den dicken Zeh fällt bist du der erste der hier ausgelassen jubelt!  ;) :D
Das stimmt. Würde den kaputten Fuß mega feiern. Warum braucht Ujah nen Beutel Eis? Sa a a ack Reis!
Schmadtke raus!

Offline globobock77

  • Dramaking und Forums-Barth
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8571
Re: Der FC und China
« Antwort #44 am: Mittwoch, 24.Mai.2017, 14:19:44 »
Ach tu doch nicht so, wenn der Sack Ujah auf den dicken Zeh fällt bist du der erste der hier ausgelassen jubelt!  ;) :D
Du meinst jetzt nicht den Jojic. oder?
Waymaker. Promisekeeper. Miracle worker. Light in the darkness.
That's who HE is.

Offline Pony_Tolster

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 316
Re: Der FC und China
« Antwort #45 am: Mittwoch, 24.Mai.2017, 14:23:16 »
Keine Ahnung wer uns auf diesem Planeten noch schlagen will? 5:0 zur Halbzeit gegen das Real Madrid der Chinesen.
Ich sag zu Zlatan Ibrahimovic: "Guck dir mal diese Slut an, Ibrahimovic!"

Offline Punko

  • Kein
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23432
Re: Der FC und China
« Antwort #46 am: Freitag, 26.Mai.2017, 11:24:13 »
http://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/nach-china-reise-1--fc-koeln-wird-partner-einer-jugendakademie-26967746
Zitat
Neben Gesprächen mit Partnerklub Liaoning kam es für die Verantwortlichen auch zu Gesprächen mit dem Sportminister der Provinz. Das Resultat: Der FC wird Hauptpartner einer Fußballakademie. Hierfür stellen die Kölner ihr Know-How zur Verfügung. „Wir sind der Partner für die sportliche Konzeption“, erklärt Wehrle. So wird der Austausch noch enger werden, der jetzige Besuch soll erst der Anfang sein.

Offline baenderriss

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3376
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der FC und China
« Antwort #47 am: Freitag, 26.Mai.2017, 13:31:30 »
Was mir vorher nicht so klar war - und erst durch einen Artikel in der FAZ klar wurde, ist, dass sich der FC bewusst für einen Club aus der Provinz für eine Kooperation entschieden hat, um den großen europäischen Klubs, die sich um die Großstadtvereine Chinas bemühen, aus dem Weg zu gehen.

Ob das eine gute oder schlechte Strategie ist, vermag ich nicht beurteilen, da mir jegliches Wissen über den chinesischen Fußball fehlt, ob er ein Metropolensport ist oder ob er auch auf dem Land verbreitet ist, ob die Begeisterung für einen ursprünglich "nicht-chinesischen" Sport überall gleich groß ist, ob die FC-Strategie da grundsätzlich richtig ist.
baenderriss = bänderriss

Offline MuckiBanach

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3546
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der FC und China
« Antwort #48 am: Freitag, 26.Mai.2017, 13:41:29 »
Naja, die Provinz hat 44 Mio Einwohner. Das ist halb Deutschland. Und liaoning ist der einzige Erstligist in der Region.
Auswahlkriterium war wohl auch, dass liaoning ein traditionsreicher Verein ist, bei dem allerdings die großen Erfolge lange zurückliegen, der aber eine riesige Fanbasis hat.

Online Müngersdorf

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16838
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der FC und China
« Antwort #49 am: Freitag, 26.Mai.2017, 14:29:17 »
Auswahlkriterium war wohl auch, dass liaoning ein traditionsreicher Verein ist, bei dem allerdings die großen Erfolge lange zurückliegen, der aber eine riesige Fanbasis hat.

Hauptsache Partnerstadt Leverkusen.
Das Glück ist eine Hure. (A.Spooner)

Offline bastifc

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1098
Re: Der FC und China
« Antwort #50 am: Freitag, 26.Mai.2017, 14:49:42 »
Hauptsache Partnerstadt Leverkusen.
Und Düsseldorf!

.


Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 14173
Re: Der FC und China
« Antwort #51 am: Freitag, 26.Mai.2017, 15:22:06 »
Nobody is perfect. ;)
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline Harald K.

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 3464
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der FC und China
« Antwort #52 am: Freitag, 26.Mai.2017, 19:27:57 »
Ich fürchte fast, aus Liaoningischer Sicht sind Köln, Düsseldorf, Leverkusen und Mönchengladbach eins.
Ich finde, alle Politiker sollten LSD nehmen (Cary Grant)

Offline Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14626
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Der FC und China
« Antwort #53 am: Freitag, 26.Mai.2017, 19:40:54 »
Ich fürchte fast, aus Liaoningischer Sicht sind Köln, Düsseldorf, Leverkusen und Mönchengladbach eins.

Metropolregion Köln ;)
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Online MichaFC1948

  • Unruhestifter
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6601
  • Geschlecht: Männlich
ALLE RAUS!!!

Offline Punko

  • Kein
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 23432
Re: Der FC und China
« Antwort #55 am: Sonntag, 16.Jul.2017, 02:06:32 »
Es sieht aktuell schlecht aus beim Kooperationsclub FC Liaoning. Sechs Niederlagen in Folge.
A 4:1
H 0:3
H 1:2
A 8:1
H 0:1
H 1:2

14. FC Liaoning    3 S, 4 U, 10 N    13 Punkte
- - - - - Abstiegsplätze
15. JS Suning      1 S, 8 U, 8 N      11 Punkte
16. YB Funde       2 S, 4 U, 11 N    10 Punkte

Das reguläre Ligaspiel drei Tage nach der Niederlage gegen unseren FC hatten sie übrigens mit 3:1 gewonnen.  ;) Danach folgen dann die besagten sechs Niederlagen in Folge.
13 Spieltage noch zu spielen.

Wer sich interessehalber die Zusammenfassung des letzten Spiels anschauen will: https://www.youtube.com/watch?v=Q6T3IK-_vco

facepalm

  • Gast
Re: Der FC und China
« Antwort #56 am: Freitag, 04.Aug.2017, 09:33:52 »
Zitat

Trial and Error – aber oftmals ohne Rücksicht auf Verluste, oder nicht?

China, wie Asien insgesamt, hat eine andere Kultur. Das muss man erst einmal verstehen. Dann kann man Diskussionen zum politischen Umgang mit Menschenrechten usw. anfangen. Vorher sollte man nicht anderen nachplappern, die sich gegebenenfalls noch nie mit China, seiner Historie und seiner Kultur, 7000 Jahre alt ist, auseinandergesetzt haben.

Es lässt sich aber nicht wegdiskutieren, dass China von einem harten Regime geführt wird und gewisse Freiheiten nicht existieren, die wir hier schätzen. Können Sie verstehen, dass einige Fans ein Problem damit haben, dass der 1. FC Köln diese Kooperation einschlägt?

Ich bin gerne bereit, den chinesischen Botschafter zu einer Podiumsdiskussion mit unseren Fans einzuladen. Aber das Problem ist, dass die meisten unserer Fans noch nie in China waren, geschweige denn sich intensiv mit der chinesischen Geschichte und Kultur auseinandergesetzt haben. Eine solche ideologische Diskussion ist schwer zu führen.


aus dem spinner-interview

Offline FC Karre

  • toxischer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22479
  • AlphA
Re: Der FC und China
« Antwort #57 am: Freitag, 04.Aug.2017, 09:37:28 »
leicht überheblich.
AMAB

Online mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 38185
  • Turban von Benno Schmitz
Re: Der FC und China
« Antwort #58 am: Freitag, 04.Aug.2017, 09:51:47 »
Mit anderen Worten, wenn man noch nie in China war soll man einfach mal die Fresse halten.
Mir ist die Kultur und die Geschichte von denen vollkommen scheißegal. Ich muss doch nicht chinesische Geschichte studiert haben, damit ich solche Kacke kategorisch ablehnen darf.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline Cinnamon

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13415
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge an die Moderation gemeldet: 736
    • Extrem laut und unglaublich nah
Re: Der FC und China
« Antwort #59 am: Freitag, 04.Aug.2017, 09:53:52 »
leicht überheblich.

Vom Niveau her auf des Kaisers Aussagen "Ich habe keine Sklaven gesehen". Peinlich.
Möchtest Du das, was Du gleich schreiben wirst, über Deine Frau, Tochter, besten Freund lesen?