Autor Thema: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt  (Gelesen 23213 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline shorty

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3612
Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« am: Sonntag, 07.Aug.2022, 12:00:31 »
Irgendwer muss den Fred ja eröffnen. Ich hoffe ich kann den Titel häufig aktualisieren.  :fc:

Eine grandiose Saison inkl. emotionaler Achterbahnfahrt fand ihren Abschluss mit der Qualifikation für die Playoffs der European Conference League.

Der FC hat sich für die Runde 22/23 ordentlich in der Breite verstärkt, der ein oder andere Transfer ist jedoch nicht ohne Risiko. Jedoch hat uns Özcan als Säule im Mittelfeld verlassen.
Dunkle Wolken zogen kürzlich auf durch das alljährliche Modeste-Theater nach jeder Saison, in der er lieferte.


Ob der FC einen eventuellen Abgang kompensieren kann? Wir werden es in den nächsten 34 Spieltagen herausfinden.

Offline maerzer

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1639
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 40 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #1 am: Sonntag, 07.Aug.2022, 13:00:57 »
Glaube auch die Defensive ist nicht bundesligatauglich.

Wird nix.

Offline DBTV

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 150
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 40 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #2 am: Sonntag, 07.Aug.2022, 13:13:57 »
Ich gehe davon aus, dass die 40 Punkte nach der Hinrunde (13 Siege, 1 Unentschieden, 3 Niederlagen) Save sind und wir uns in der Rückrunde mit dem sicheren Klassenerhalt im Rücken voll auf die K. O  Phase der UCL konzentrieren können.


Vielleicht kommt es aber auch anders  :D

Online Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21598
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 40 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #3 am: Sonntag, 07.Aug.2022, 13:17:52 »
Stand jetzt liegen wir noch vor Augsburg und Frankfurt.
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline Fehlpass

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 296
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 40 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #4 am: Sonntag, 07.Aug.2022, 13:25:17 »
Das nächste Jahr ist immer das schwerste.

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34758
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 40 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #5 am: Sonntag, 07.Aug.2022, 13:27:31 »
Die Stimmung ist auf jeden Fall komisch. Blödes Ausscheiden im DFB Pokal, Modeste-Theater, ätzende Ausfälle (Uth, Hübers) heute... ich hab ein ganz mieses Gefüh für heute und dann wirds nicht einfacher in den kommenden Wochen. Ich hoffe, ich irre mich einfach.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7583
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 37 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #6 am: Sonntag, 07.Aug.2022, 20:51:57 »
Keine richtig klaren Absteiger wie Fürth und Co dieses Jahr, da ist es gut das man gegen die zahnlosen Hundemenschen schon mal 3 Punkte eingefahren hat.

Ich denke wir machen das, nicht so furios wie letzte Saison aber irgendwo zwischen Platz 9 und 14 werden wir landen.

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 17357
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 37 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #7 am: Montag, 08.Aug.2022, 00:18:08 »
Ich würde dieses Jahr auch noch den 15.Platz abfeiern.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung?

Offline Ghostbuck

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4136
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 37 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #8 am: Montag, 08.Aug.2022, 00:20:45 »
3.!
Wir sind Dritter.
Ganzkörperschal

Offline boltenstern

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 145
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 37 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #9 am: Montag, 08.Aug.2022, 00:44:11 »
ganz wichtiger 3er nach dem modeste-theater! hoffe die mannschaft rauft sich noch mehr zusammen
FIGHT WIN PREVAIL!

Offline van Gool

  • Administrator
  • Beiträge: 8538
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 37 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #10 am: Dienstag, 09.Aug.2022, 18:22:28 »
Wenn das das schwerste Jahr wird, wie waren dann die Jahre 19/20 und 20/21? Mit weitaus schwächerem Team und quasi ohne Modeste sind wir drin geblieben. Das erwarte ich auch 22/23, mehr aber auch nicht, weil mehr nicht drin ist. Platz 15 ist gut, alles darüber besser. 21/22 wird sich nicht wiederholen, wir haben eine Saison am absoluten Limit gespielt.
Die wilde 1317

Offline van Gool

  • Administrator
  • Beiträge: 8538
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 37 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #11 am: Dienstag, 09.Aug.2022, 18:33:04 »
Ich hoffe auch, dass sich 20/21 nicht wiederholt. Zum einen ist so eine Rettung 4 Minuten vor Schlusspfiff mit anschließender Relegation Gift für mein Herz und zum anderen nehme ich an, dass Andersson am nächsten Spritzencocktail drauf gehen wird.

Habe es geändert. Ja, bei den vielen Saisons, da geht es manchmal durcheinander.
Die wilde 1317

Offline tollibob

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5357
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 37 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #12 am: Dienstag, 09.Aug.2022, 18:34:23 »
Ach so, du meintest das Jahr gar nicht? :D
Anderssons Berater: "Mein Spieler hat nicht kriminell!"

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7583
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 37 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #13 am: Dienstag, 09.Aug.2022, 18:56:35 »
Wenn das das schwerste Jahr wird, wie waren dann die Jahre 19/20 und 20/21? Mit weitaus schwächerem Team und quasi ohne Modeste sind wir drin geblieben. Das erwarte ich auch 22/23, mehr aber auch nicht, weil mehr nicht drin ist. Platz 15 ist gut, alles darüber besser. 21/22 wird sich nicht wiederholen, wir haben eine Saison am absoluten Limit gespielt.
Mehr eine gefühlte Wahrheit, 19/20 hatten wir zwar quasi kein Modeste aber dafür sehr real einen Cordoba in guter Form und statt Chabot einen Bornauw in der IV.

Ich bleibe dabei, dieses Jahr wird's schwer.

Offline Wildharry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9796
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 37 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #14 am: Dienstag, 09.Aug.2022, 19:22:13 »
Natürlich wird dieses Jahr schwer wie auch die nächsten Jahre. Was ich erwarte ist jeweils der Klassenerhalt dann wäre ich schon zufrieden.
Und vielleicht mal ein Pokalfinale in Berlin dann mit dem potentiellen Baumgart Nachfolger wann immer das auch sein mag.
Bleiben sie ordentlich!

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7583
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 37 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #15 am: Dienstag, 09.Aug.2022, 19:27:37 »
Ich setze schon viel Hoffnung in den Umbruch nächstes Jahr.

Natürlich wird man sich dann leider höchst wahrscheinlich wegen Hectors Karriereende sagen das es die schwerste Saison wird, aber man wird endlich in der Lage sein der Kader tatsächlich freier zu gestalten.

Dazu werden die Aufsteiger eben auch die klassischen Zweitligisten sein statt Mannschaften wie Bremen, Schalke oder Stuttgart.

Offline Wildharry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9796
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 37 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #16 am: Dienstag, 09.Aug.2022, 19:33:42 »
Ich setze schon viel Hoffnung in den Umbruch nächstes Jahr.

Natürlich wird man sich dann leider höchst wahrscheinlich wegen Hectors Karriereende sagen das es die schwerste Saison wird, aber man wird endlich in der Lage sein der Kader tatsächlich freier zu gestalten.

Dazu werden die Aufsteiger eben auch die klassischen Zweitligisten sein statt Mannschaften wie Bremen, Schalke oder Stuttgart.
Dann lass uns mal hoffen dass Regensburg nicht aufsteigt :D
Bleiben sie ordentlich!

Offline Zauselking2016

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 294
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 37 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #17 am: Dienstag, 09.Aug.2022, 20:00:47 »
Dann lass uns mal hoffen dass Regensburg nicht aufsteigt :D
Ist ja schon etwas beruhigend, dass es in einem Ligaspiel kein Elfmeterschießen gibt.

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13132
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 37 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #18 am: Freitag, 12.Aug.2022, 10:13:43 »
Wenn das das schwerste Jahr wird, wie waren dann die Jahre 19/20 und 20/21?

Wenn dieses das schwerste Jahr wird, dann waren die anderen beiden Jahren nicht so schwer ;)
Super-Wetti

Offline LuckyLuke10

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 228
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 37 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #19 am: Freitag, 12.Aug.2022, 11:10:09 »
Wir können m. E. nicht damit rechnen, wieder unter die ersten sieben zu kommen. Aber nach dem ersten Spiel bin ich auch der Meinung, wir werden nicht absteigen. Also SB seine Arbeit machen lassen. Das wird laufen. Und wenn nicht,greift Keller ein.
Wie lange brauchen wir für 40 Punkte? 2021/22 war es am 27. Spieltag der Fall.

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 16861
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 37 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #20 am: Freitag, 12.Aug.2022, 11:21:12 »
Mehr eine gefühlte Wahrheit, 19/20 hatten wir zwar quasi kein Modeste aber dafür sehr real einen Cordoba in guter Form und statt Chabot einen Bornauw in der IV.

Ich bleibe dabei, dieses Jahr wird's schwer.

Es wird deswegen schwer, weil es keinen automatischen Absteiger gibt, wie Fürth oder Bielefeld im letzten Jahr. Allen Mannschaften ist der Klassenerhalt zuzutrauen, selbst Bochum und Schalke. Daher sind wir automatisch mit im Boot. Der Sieg gegen Schalke war schon mal immens wichtig und im Grunde schon ein Big Point gegen einen unmittelbaren Konkurrenten. Ich sehe mich außerstande, einen Saisonausgang zu tippen, da wird vieles von der Saisondynamik abhängen, welche Mannschaften kommen in einen Positivtrend, wer gerät in eine Krise? Unvorhersehbar. Wenn wir aber weiter unser Spiel so durchziehen und vorne dann auch nicht allzu viel liegen lassen, werden wir die Klasse halten. Mehr als drei oder vier andere Mannschaften werden wir aber nicht hinter uns lassen, darauf müssen wir uns einstellen. Wenn wir permanent im oberen Bereich der zweiten Tabellenhälfte mitschwimmen, wäre das grandios.

Offline Gorki25

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4048
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 37 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #21 am: Freitag, 12.Aug.2022, 11:30:34 »
Ich halte diese Saison auch für extrem schwer und richtungsweisend zu gleich. Richtungsweisend, weil mit den ganzen Vertragsenden im Sommer 23 eine große Chancé besteht, den Kader dann wirklich neu zu gestalten und sämtliche Altlasten endlich quitt zu werden. Extrem schwer, weil es natürlich schon ein wenig an den Sommer 2017 erinnert. Zumindest was den Modeste-Abgang angeht. Ansonsten seh ich die Mannschaft schon stärker als damals, insb. die zentrale Achse Skhiri/Ljubicic ist für mich gehobenes Bundesliganiveau. Aber das Sturmzentrum - so es denn so bleibt - ist natürlich eine absolute Wundertüte.

Was die Konkurrenz betrifft, so halte ich Augsburg und Bochum für am Schwächsten und tippe diese beiden Mannschaften auf Platz 17 und 18. Die Konkurrenz um Platz 16 ist für mich Hertha, Schalke und Stuttgart. Bremen schätze ich etwas stärker ein. Dh. ich würde den ersten Spieltag nicht überbewerten und sehe uns ehrlich gesagt nur zwischen Platz 13 und 16 am Ende der Saison. Was ja aber durchaus ausreichend wäre, wenn es denn Platz 13, 14 oder 15 wird. Alles ab Platz 12 aufwärts wäre für mich eine wirklich positive Überraschung.

Und wenn ich einen sportlichen Wunsch für die Saison frei hätte? Vor dem 34. Spieltag gegen Bayern München sollte der Klassenerhalt bitte eingetütet sein. Der Rest ist mir Latte.

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13132
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 37 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #22 am: Freitag, 12.Aug.2022, 11:35:47 »
Wir können m. E. nicht damit rechnen, wieder unter die ersten sieben zu kommen. Aber nach dem ersten Spiel bin ich auch der Meinung, wir werden nicht absteigen. Also SB seine Arbeit machen lassen. Das wird laufen. Und wenn nicht,greift Keller ein.

Wir hätten auch mit Modeste nicht damit rechnen können nochmal unter die ersten sieben zu kommen. Mir reicht aber alles ab Platz 15 aufwärts. Gerne schon rechtzeitig mit den nötigen Punkten im Gepäck.
Super-Wetti

Offline ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3249
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 37 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #23 am: Freitag, 12.Aug.2022, 12:13:08 »
Modeste ist das einzige was an 2017 erinnert, mehr nicht, egal wie oft man es wiederholt.

Offline Aentsch

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1469
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 37 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #24 am: Freitag, 12.Aug.2022, 12:20:07 »
Es wird deswegen schwer, weil es keinen automatischen Absteiger gibt, wie Fürth oder Bielefeld im letzten Jahr. Allen Mannschaften ist der Klassenerhalt zuzutrauen, selbst Bochum und Schalke. Daher sind wir automatisch mit im Boot. Der Sieg gegen Schalke war schon mal immens wichtig und im Grunde schon ein Big Point gegen einen unmittelbaren Konkurrenten. Ich sehe mich außerstande, einen Saisonausgang zu tippen, da wird vieles von der Saisondynamik abhängen, welche Mannschaften kommen in einen Positivtrend, wer gerät in eine Krise? Unvorhersehbar. Wenn wir aber weiter unser Spiel so durchziehen und vorne dann auch nicht allzu viel liegen lassen, werden wir die Klasse halten. Mehr als drei oder vier andere Mannschaften werden wir aber nicht hinter uns lassen, darauf müssen wir uns einstellen. Wenn wir permanent im oberen Bereich der zweiten Tabellenhälfte mitschwimmen, wäre das grandios.
Richtig. Hinzu kommt die WM, die einerseits für eine extrem eng getaktete Hinrunde sorgt, andererseits für manche Mannschaften bedeutet, dass sie im Winter zwei Monate lang fast in Vollbesetzung trainieren können, während andere zahlreiche Spieler abstellen müssen (vor allem natürlich die Teams mit höheren Ambitionen und enstprechendem Spielermaterial). Deshalb könnte es in der Rückrunde nochmal zu deutlichen Verschiebungen kommen.

Offline lynnejim

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8135
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 37 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #25 am: Freitag, 12.Aug.2022, 12:20:45 »
Wir können m. E. nicht damit rechnen, wieder unter die ersten sieben zu kommen. Aber nach dem ersten Spiel bin ich auch der Meinung, wir werden nicht absteigen. Also SB seine Arbeit machen lassen. Das wird laufen. Und wenn nicht, greift der Keller ein.

Das ist - bezogen auf den letzten Satz - schon sehr optimistisch.
Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn Sie Ihnen nicht gefallen, habe ich noch andere.

Offline Gorki25

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4048
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 37 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #26 am: Freitag, 12.Aug.2022, 12:33:20 »
Modeste ist das einzige was an 2017 erinnert, mehr nicht, egal wie oft man es wiederholt.

Nicht das Einzige. Wir spielen wieder International und haben auch darauf einen Fokus. Das ist sehr wohl eine zweite Parallele. Was den Rest angeht gebe ich Dir Recht.

Offline Oropher

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 882
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 37 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #27 am: Samstag, 13.Aug.2022, 07:18:22 »
Nicht das Einzige. Wir spielen wieder International und haben auch darauf einen Fokus. Das ist sehr wohl eine zweite Parallele. Was den Rest angeht gebe ich Dir Recht.

Die Parallele dass Baumgart international eher rotieren wird als in der Liga?

Offline john doe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13733
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 37 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #28 am: Samstag, 13.Aug.2022, 09:33:32 »
Nicht das Einzige. Wir spielen wieder International und haben auch darauf einen Fokus. Das ist sehr wohl eine zweite Parallele. Was den Rest angeht gebe ich Dir Recht.
wir haben schon nach dem ersten spieltag drei punkte. wie lange haben wir 2017 dafür benötigt?

 


Offline Klabautermann

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 893
  • Geschlecht: Männlich
  • Navigare necesse est!
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 37 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #29 am: Samstag, 13.Aug.2022, 10:18:55 »
wir haben schon nach dem ersten spieltag drei punkte. wie lange haben wir 2017 dafür benötigt?

Zu viele Spieltage!
Beim Klabautermann!