Autor Thema: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt  (Gelesen 23230 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FC.Ruhrpott

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2964
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #90 am: Montag, 22.Aug.2022, 14:10:28 »
Die Punkte-Ausbeute ist zufriendenstellend, die Auftritte gg Schalke und Dosen waren über weite Strecken gut (wobei ich das Spiel gg Bullen urlaubsbedingt nicht gesehen habe). Auch das Spiel gg Eintracht fande ich okay, besonders, weil der FC gg die Frankfurter defensiv wenig zugelassen hat.

Dennoch bin ich etwas besorgt angesichts der fehlenden Qualität in der Spitze und Breite (Mittelstürmer!), bzw nur Breite (alle anderen Mannschaftsteile, lediglich im defensiven/zentralen/ggf offensiven Mittelfeld sind wir auch in der Breite ganz gut besetzt, sofern Skhiri hoffentlich bleibt). Besonders die IV macht mir in der Hinsicht Sorgen, da hier die Probleme der fehlenden Kaderbreite eklatant sind bzw es sich um besonders wichtigen Mannschaftsteil handelt.
In der Summe habe ich größere Bedenken, was diese Saison angeht, mE ist ein zäher Kampf um den Klassenerhalt ein völlig realistisches Szenario.
Mit etwas weniger Matchglück könnten wir auch mit nur 1-3 Punkten dastehen (kein Widerspruch zum ersten Absatz)

Zur Gesamtbilanz gehören natürlich auch die schlimmer Ergebnisse im DFB Pokal und der ECL.

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13135
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #91 am: Montag, 22.Aug.2022, 14:22:53 »

Mit etwas weniger Matchglück könnten wir auch mit nur 1-3 Punkten dastehen (kein Widerspruch zum ersten Absatz)



Mach dir keine Sorgen, ich habe gerade mal konservativ den Tabellenrechner bemüht, am 20. SPieltag werden wir unseren 40 Punkt holen.
Super-Wetti

Offline Almidon

  • Userbeirat
  • Beiträge: 3323
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #92 am: Montag, 22.Aug.2022, 15:14:24 »
Schaut man sich unsere erste Elf an, so sind wir m.E. überall so besetzt, dass es für den Klassenerhalt reichen muss, mit Ausnahme des zentralen Stürmers. Hübers und Kilian machen ihre Sache defensiv ordentlich, ein Mittelfeld mit Spielern wie Skhiri, Ljubicic, Kainz, ggf. Thielmann, ggf Martel etc. ist m.E. gut abgestimmt im Hinblick auf Defensiv und Offensivqualitäten. Zählt man Uth noch dazu, ist man im Mittelfeld gut besetzt.
Der Angriff dagegen macht mir Sorgen. Selbst mit einem fitten Uth hinter ein oder zwei Spitzen, fehlt mir die Phantasie, wer dauerhaft treffen soll bzw. das ausgearbeitete Spiel mit vielen Flanken in Toren verwerten soll. Bei Dietz sehe ich da riesige Fragezeichen, trotz der bisher tollen Quote. Tigges habe ich in Dortmund mehrfach gesehen, der Sprung in die erste Liga ist m.E. aber schon sehr groß, da ist es ebenfalls mit vielen Fragezeichen versehen, ob er diesen packt. Adamyan wiederum ist m.E. dann gefährlich, wenn er um einen Stoßstürmer "drum herum" spielen kann. Alles in allem wird es m.E. zu einer Zitterpartie werden, wenn wir nicht noch einen Stürmer holen.

Offline tuenn1960

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2246
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #93 am: Montag, 22.Aug.2022, 16:15:44 »
Ich bin zwar immer eher pessimistisch, aber ich denke auch dass man mit den bisherigen Auftritten zufrieden sein kann. Baumgart stärkt die jungen; o.k. bis auf Lemperle; und scheint auch im zweiten Jahr die richtige Ansprache zu finden. So schlecht wie manche schreiben habe ich jetzt weder Adamyan noch Dietz noch Tigges gesehen. Die Einstellung stimmt zumindest. Mit 5 Punkten aus den ersten drei Spielen kann man zufrieden sein, vor allem mit dem Punkt gegen Frankfurt. Man hatte da immer noch ein aufwendiges Spiel vom Donnerstag in den Knochen. Das wird man auch am kommenden Sonntag gegen Stuttgart merken. Wenn die Laufbereitschaft und der Wille so bleiben und man vom Verletzungspech einigermaßen verschon bleibt, dann dürfte der Klassenerhalt drin sein.

Offline Wildharry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9797
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #94 am: Montag, 22.Aug.2022, 17:25:21 »
Ich würde in der Offensive nichts mehr machen. Wir haben vorne die drei Jungs Dietz, Tigges und Lemperle, einfach mal das Vertrauen schenken. Drumherum haben wir mit Thielmann, Uth, Kainz, Adamyan (der wird sich noch steigern) und Maina ebenfalls ganz gute Jungs am Start.
Warum sollen wir jetzt noch einen "Panikkauf" tätigen und 2-3 Mio. € ausgeben was nachher FC typisch eh wieder in die Botz geht?
Außerdem haben wir nach 3 Spieltagen schon 6 Tore mit 5 verschiedenen Torschützen geschossen.
Bleiben sie ordentlich!

Online ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3249
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #95 am: Montag, 22.Aug.2022, 17:54:01 »
Dazu gibt es noch einige Offensive Talente in der U19.

Online frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14173
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #96 am: Montag, 22.Aug.2022, 19:36:44 »
Das wird eine schwere Saion, aber kaum die Schwerste.
Wir sind nicht gut, aber haben aus den dürftigen wirtschaftlichen Möglichkeiten eine Menge gemacht.
Meine Zuversicht nehme ich nicht mal so aus der eigenen Stärke. Aber Schalke oder Bochum haben mit der Besetzung keine Chance.
Wir werden 13.
 

Offline Conjúlio

  • Userbeirat
  • Beiträge: 15361
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #97 am: Montag, 22.Aug.2022, 19:47:38 »
Das wird eine schwere Saion, aber kaum die Schwerste.
Wir sind nicht gut, aber haben aus den dürftigen wirtschaftlichen Möglichkeiten eine Menge gemacht.
Meine Zuversicht nehme ich nicht mal so aus der eigenen Stärke. Aber Schalke oder Bochum haben mit der Besetzung keine Chance.
Wir werden 13.
 

So sieht es aus. Wir müssten schon massiv einbrechen und das meine ich vor allem physisch und psychisch.

Ich sehe in der Frühphase der Saison gerade keine Anzeichen dafür. Wir werden unsere Punkte ergaunern und irgendwo zwischen 8 (große Klasse) und 13 (schwache Saison) landen. Da muss uns schon der halbe Kader ausfallen damit wir richtig ins schwimmen kommen.

Natürlich wird es auch mal Rückschläge mit zwei oder drei Niederlagen am Stück geben aber die Mannschaft scheint bisher mental gefestigt.
- Kutten raus aus Oberrang Nord -

Offline funkjoker

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 829
Re: Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt - Wir spielen wieder im Eurooooopapokal!
« Antwort #98 am: Donnerstag, 25.Aug.2022, 21:29:26 »
Geiler Sieg heute. Man sieht aber, dass das Team bereits jetzt konditionell am Limit spielt. Mit den 6 zusätzlichen Spielen in der ECL werden das ganz harte Wochen bis zur Winterpause.
Ich bin aber relativ optimistisch, dass wir da einigermaßen durchkommen, weil wir endlich mal ein Team haben, dass Biss und die entsprechende Mentalität hat auf die Zähne zu beißen und über den Schmerz hinaus zu gehen.
Dafür danke an Steffen Baumgart, der es geschafft hat, dem Verein Schlendrian und Ambitionslosigkeit auszutreiben. Eindeutig sein größter Verdienst.

Offline Conjúlio

  • Userbeirat
  • Beiträge: 15361
  • Geschlecht: Männlich
Re: Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt - Wir spielen wieder im Eurooooopapokal!
« Antwort #99 am: Donnerstag, 25.Aug.2022, 21:31:00 »
Müssen nun auf jeden Fall im Sturm und auf RV/IV nachlegen. In der langen Winterpause können wir dann unsere Wunden heilen lassen.
- Kutten raus aus Oberrang Nord -

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26842
Re: Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt - Wir spielen wieder im Eurooooopapokal!
« Antwort #100 am: Donnerstag, 25.Aug.2022, 21:32:14 »
Was Wunden?

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14437
  • Geschlecht: Männlich
Re: Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt - Wir spielen wieder im Eurooooopapokal!
« Antwort #101 am: Donnerstag, 25.Aug.2022, 21:42:16 »
Wir müssen auf jeden Fall den gesamten Kader voll ausschöpfen, um die Belastung innerhalb der Truppe zu verteilen.
FC: spürbar schlecht

Online Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34759
Re: Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt - Wir spielen wieder im Eurooooopapokal!
« Antwort #102 am: Donnerstag, 25.Aug.2022, 21:44:46 »
Wir müssen auf jeden Fall den gesamten Kader voll ausschöpfen, um die Belastung innerhalb der Truppe zu verteilen.

Timo gefällt das.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline funkjoker

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 829
Re: Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt - Wir spielen wieder im Eurooooopapokal!
« Antwort #103 am: Donnerstag, 25.Aug.2022, 21:55:25 »
Timo gefällt das.

Ich denke Hübers will schon immer spielen.

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7583
Re: Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt - Wir spielen wieder im Eurooooopapokal!
« Antwort #104 am: Donnerstag, 25.Aug.2022, 23:11:18 »
Ich denke Hübers will schon immer spielen.
Wird er hoffentlich auch, die IV ist tatsächlich nur in der ersten Garnitur zu gebrauchen.

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13383
  • Geschlecht: Männlich
ums Gehalt, Bro?

Offline dackelclubber

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3547
Re: Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt - Wir spielen wieder im Eurooooopapokal!
« Antwort #106 am: Freitag, 26.Aug.2022, 12:50:51 »
wo ist denn hier der europapokal-planungsthread?
Wir komme nit an die Woosch ran, dat provoziert Randale

Offline LuckyLuke10

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 228
Re: Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt - Wir spielen wieder im Eurooooopapokal!
« Antwort #107 am: Samstag, 27.Aug.2022, 17:48:00 »
Kann man schon Karten für Nizza kaufen? Wieviel wird es geben?
Wie lange brauchen wir für 40 Punkte? 2021/22 war es am 27. Spieltag der Fall.

Offline THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1093
Re: Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt - Wir spielen wieder im Eurooooopapokal!
« Antwort #108 am: Samstag, 27.Aug.2022, 23:33:23 »
wo ist denn hier der europapokal-planungsthread?
Gibt es nicht, gehört eigentlich in die Community.
Aktuell planen alle im Conference League Thread im Fußball allgemein.

Online ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3249
Re: Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt - Wir spielen wieder im Eurooooopapokal!
« Antwort #109 am: Sonntag, 28.Aug.2022, 17:29:56 »
+1

Online kylezdad

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8376
Re: Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt - Wir spielen wieder im Eurooooopapokal!
« Antwort #110 am: Sonntag, 28.Aug.2022, 17:31:22 »
Schnitt 1,5. Noch immer voll im Soll.

 


Offline dackelclubber

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3547
Re: Noch 34 Punkte bis zum Klassenerhalt - Mühsam nährt sich das Eichhörnchen
« Antwort #111 am: Montag, 29.Aug.2022, 08:58:37 »
Die Ausbeute bis hierhin ist gut. Aber es ist unübersehbar, dass wir hinter den Top 7-8 Spielern (Schwäbe, Kilian, Hübers, Hector, Skhiri, Kainz, Uth, Ljubicic, Thielmann....) im Kader eine Klippe runterfallen. Ich will mir nicht ausmalen, was passiert, wenn es da mal größere Formschwächen oder mehrere Verletzungen gibt.
Wir komme nit an die Woosch ran, dat provoziert Randale

Offline chg

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3565
Re: Noch 34 Punkte bis zum Klassenerhalt - Mühsam nährt sich das Eichhörnchen
« Antwort #112 am: Montag, 29.Aug.2022, 09:12:20 »
Größere Sorge als die Qualität des Kaders macht mir ehrlich gesagt die fitness. Letzte Saison waren wir in diesem Bereich wirklich stark und konnten dadurch auch etwaige schwächen kompensieren. Den Höhenflug eine B.Schmitz würde ich z.B. auf die starke Arbeit in diesem Bereich schieben. Diese Stärke sehe ich jetzt gerade nicht und damit sehe ich in der Tat eine unheilige Überschneidung  mit der Abstiegssaison unter Stöger. Wenn die Basis nicht stimmt, dann folgen Probleme in der Präziszion, Unkonzentriertheiten, Verletzungen...

Online Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9428
  • Geschlecht: Männlich
Re: Noch 34 Punkte bis zum Klassenerhalt - Mühsam nährt sich das Eichhörnchen
« Antwort #113 am: Montag, 29.Aug.2022, 09:15:19 »
Größere Sorge als die Qualität des Kaders macht mir ehrlich gesagt die fitness. Letzte Saison waren wir in diesem Bereich wirklich stark und konnten dadurch auch etwaige schwächen kompensieren. Den Höhenflug eine B.Schmitz würde ich z.B. auf die starke Arbeit in diesem Bereich schieben. Diese Stärke sehe ich jetzt gerade nicht und damit sehe ich in der Tat eine unheilige Überschneidung  mit der Abstiegssaison unter Stöger. Wenn die Basis nicht stimmt, dann folgen Probleme in der Präziszion, Unkonzentriertheiten, Verletzungen...

Dieser Vergleich ist zu hart in meinen Augen denn so weit entfernt sehe ich uns nicht, man hatte allerdings jetzt schon wesentlich mehr (und intensivere) Spiele als letzte Saison. Bei Verletzungen gestern sind auch nicht auf mangelnde Fitness zurück zu führen sondern Chabot knickt im Zweikampf übel aber unglücklich um und bei Olesen fällt der Gegner auf sein Bein. Da kann man auch den fittesten Spieler der Welt haben, solche Sachen passieren. Wichtiger ist aber ohnehin dass Hübers das Foul unbeschadet überstanden hat.

Offline chg

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3565
Re: Noch 34 Punkte bis zum Klassenerhalt - Mühsam nährt sich das Eichhörnchen
« Antwort #114 am: Montag, 29.Aug.2022, 09:28:15 »
Die Verletzungen gestern waren keine folge von mangelnder Fitness, da hast du sicher recht - dafür ist es auch noch zu früh in der Saison. Im Moment sehen wir reihenweise Konzentrationslöcher und mangelhafte Präzision. Letzteres wird Anteilig auch auf die Rotation zurück zu führen sein. Anzeichen sind da, aber eindeutig ist das Bild noch nicht. Wenn es zutrifft wird es jedenfalls keine lustige Saison.

Online Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9428
  • Geschlecht: Männlich
Re: Noch 34 Punkte bis zum Klassenerhalt - Mühsam nährt sich das Eichhörnchen
« Antwort #115 am: Montag, 29.Aug.2022, 09:30:46 »
Die Verletzungen gestern waren keine folge von mangelnder Fitness, da hast du sicher recht - dafür ist es auch noch zu früh in der Saison. Im Moment sehen wir reihenweise Konzentrationslöcher und mangelhafte Präzision. Letzteres wird Anteilig auch auf die Rotation zurück zu führen sein. Anzeichen sind da, aber eindeutig ist das Bild noch nicht. Wenn es zutrifft wird es jedenfalls keine lustige Saison.

Für mich ist das ein eher Rotationsproblem und eben ein Problem dass die Spieler nach der 1. Elf einfach nicht das Format haben um einfach mal 5 Spieler schonen zu können.

Online frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14173
Re: Noch 34 Punkte bis zum Klassenerhalt - Mühsam nährt sich das Eichhörnchen
« Antwort #116 am: Montag, 29.Aug.2022, 09:34:22 »
Größere Sorge als die Qualität des Kaders macht mir ehrlich gesagt die fitness. Letzte Saison waren wir in diesem Bereich wirklich stark und konnten dadurch auch etwaige schwächen kompensieren. Den Höhenflug eine B.Schmitz würde ich z.B. auf die starke Arbeit in diesem Bereich schieben. Diese Stärke sehe ich jetzt gerade nicht und damit sehe ich in der Tat eine unheilige Überschneidung  mit der Abstiegssaison unter Stöger. Wenn die Basis nicht stimmt, dann folgen Probleme in der Präziszion, Unkonzentriertheiten, Verletzungen...

Das ist einfach nur falsch. Ich kann überhaupt nicht erkennen wo diese Mannschaft unfitter sein soll.
Wir haben in 2 Wochen 4 Spiele gemacht. Und das unter härtesten Bedingungen. Es war brutal heiss.



Zum Spiel. Ich halte die Schwächen von gestern nicht für ein Fitnessproblem.
Unser Spiel ist eindimensional . So lange wir von Außen hinter die Kette kommen ist es ordentlich.
Stuttgart hat das geschickt durchkreuzt und dann geht nichts mehr.
Uns fehlt aus dem Mittelfeld auch mal der Pass in die Tiefe- lang oder quer - mit den entsprechenden Läufen.
Manchmal spielen wir als wäre Modeste noch da. Wir brauchen vorne mehr Möglichkeiten 

Online Badabing

  • Der einzig wahre
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3452
Re: Noch 34 Punkte bis zum Klassenerhalt - Mühsam nährt sich das Eichhörnchen
« Antwort #117 am: Montag, 29.Aug.2022, 09:39:17 »
Größere Sorge als die Qualität des Kaders macht mir ehrlich gesagt die fitness. Letzte Saison waren wir in diesem Bereich wirklich stark und konnten dadurch auch etwaige schwächen kompensieren. Den Höhenflug eine B.Schmitz würde ich z.B. auf die starke Arbeit in diesem Bereich schieben. Diese Stärke sehe ich jetzt gerade nicht und damit sehe ich in der Tat eine unheilige Überschneidung  mit der Abstiegssaison unter Stöger. Wenn die Basis nicht stimmt, dann folgen Probleme in der Präziszion, Unkonzentriertheiten, Verletzungen...

Das gestrige Spiel ausgenommen waren wir über die ersten drei Spiele die laufstärkste Mannschaft der Liga. Daher kann ich mich dieser Beobachtung nicht mal ansatzweise anschließen.
Ich habe Besseres zu tun.

Offline Aldous

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 214
Re: Noch 34 Punkte bis zum Klassenerhalt - Mühsam nährt sich das Eichhörnchen
« Antwort #118 am: Montag, 29.Aug.2022, 09:41:44 »
Ich denke, dass bei unseren Spielern sehr vieles Kopfsache ist.
Wenn ich an das Hinspiel gegen Fehervar denke, dann fand ich da eine Sache besonders auffällig:
Direkt nach unserem Führungstreffer (und nicht erst nach der roten Karte) kamen mir unsere Spieler auf einmal sehr nervös und unsicher vor. Und es fehlte auch an Gedankenschnelligkeit, Entschlossenheit, Bissigkeit und Zweikampfbereitschaft. Allerdings nur bis zur Halbzeit. In der Kabine scheint Baumgart da die richtigen Worte gefunden zu haben. Denn auch wenn die Torgefahr überschaubar war: In der zweiten Halbzeit haben sich die Spieler allesamt den Allerwertesten aufgerissen, sind sehr aggressiv und entschlossen in die Zweikämpfe gegangen und haben dem Gegner total den Schneid abgekauft, obwohl dieser in Überzahl war.
Das war wirklich ein frappierender Unterschied zur ersten Halbzeit. Und der Grund für diesen Unterschied kann meiner Meinung nur ein mentaler sein.
Daher glaube ich, dass unsere Mannschaft viel mehr zu leisten im Stande ist als gestern. Und ich hoffe, dass die aktuelle Trainingswoche dazu genutzt werden kann, die Spieler mental wieder frisch zu bekommen. Dann können sie in der Liga auch absolut bestehen.

Offline maerzer

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1639
Re: Noch 34 Punkte bis zum Klassenerhalt - Mühsam nährt sich das Eichhörnchen
« Antwort #119 am: Montag, 29.Aug.2022, 11:16:16 »
Schlimme Definsive auf maximal 2. Liga Niveau.

Stum garnicht vorhanden bzw. kommen aus Regionalliga.

Bihser in jedem Spiel entweder Glück mit VAR und/oder Überzahl.

In meinen Augen wird es sehr schwer so