Autor Thema: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt  (Gelesen 23233 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 16700
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 36 Punkte bis zum Klassenerhalt, 1 Punkt Dosenpfand
« Antwort #60 am: Sonntag, 14.Aug.2022, 14:56:42 »
Und das gegen Union Berlin. Zwei Europapokal Teilnehmer der Bundesliga in der Saison 2022/23.

Torschütze für Union in dem Spiel übrigens ein gewisser Sebastian A.. Nein, das wäre zu offensichtlich. Nennen wir ihn S. Andersson.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3249
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 36 Punkte bis zum Klassenerhalt, 1 Punkt Dosenpfand
« Antwort #61 am: Sonntag, 21.Aug.2022, 17:26:42 »
+1 zur letzten Saison. 👏👏

Online Wormfood

  • Troglodyt mit Internet
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21598
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #62 am: Sonntag, 21.Aug.2022, 17:33:24 »
Weiterhin ungeschlagen, aber nur noch Platz 8.
Gesendet von meinem Atari ST mit Akustikkoppler

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 45568
  • offizieller Orthopäde von Basti Andersson
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #63 am: Sonntag, 21.Aug.2022, 17:43:06 »
Von der Punkteausbeute her ein guter Start. :tu:
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26842
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #64 am: Sonntag, 21.Aug.2022, 17:44:59 »
Damit es kein ganz schlimmer Krampf im Abstiegskampf wird, müssen wir beten, dass Tigges doch noch mehr kann, wenn er mal richtig fit ist.

Offline Conjúlio

  • Userbeirat
  • Beiträge: 15361
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #65 am: Sonntag, 21.Aug.2022, 17:47:05 »
Bisher in jedem Pflichtspiel der neuen Runde getroffen. Kann sich sehen lassen.

Mir macht aber eher die Defensive Sorgen. Wann haben wir das letzte mal kein Gegentor in einem Spiel kassiert? 1997?
- Kutten raus aus Oberrang Nord -

Online lupefc

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5787
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #66 am: Sonntag, 21.Aug.2022, 17:50:13 »
Hinten ein par Wackler klar, aber ohne gegnerische Chance bleibst du halt in nem Auswärstspiel in Bundesliga selten. Und Frankfurt hatte heut nicht viel.
Mir macht die Ofensive viel mehr Sorgen. Eigentlich keine rausgespielte Torchance im ganzen Spiel. Werden uns viel auf Standards und Spielglück verlassen müssen.

Online Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34760
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #67 am: Sonntag, 21.Aug.2022, 18:07:26 »
Bisher in jedem Pflichtspiel der neuen Runde getroffen. Kann sich sehen lassen.

Mir macht aber eher die Defensive Sorgen. Wann haben wir das letzte mal kein Gegentor in einem Spiel kassiert? 1997?

Wenn FFM etwas besser wäre, hätte es heute mehr als nur 1x geklingelt. Da warn 3-4 haarsträubende Situationen dabei allein in HZ 2.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3249
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #68 am: Sonntag, 21.Aug.2022, 18:10:35 »
Bisher in jedem Pflichtspiel der neuen Runde getroffen. Kann sich sehen lassen.

Mir macht aber eher die Defensive Sorgen. Wann haben wir das letzte mal kein Gegentor in einem Spiel kassiert? 1997?

Rückserie beim 0–1 Auswärtssieg bei den Pilen.

Offline Kolja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 248
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #69 am: Sonntag, 21.Aug.2022, 18:30:32 »
Wenn wir den Punkteschnitt halten, kommen wir auf 56 Punkte und wären ungefährdet.

Offline J.R.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2899
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #70 am: Sonntag, 21.Aug.2022, 18:46:45 »
Bisher in jedem Pflichtspiel der neuen Runde getroffen. Kann sich sehen lassen.

Mir macht aber eher die Defensive Sorgen. Wann haben wir das letzte mal kein Gegentor in einem Spiel kassiert? 1997?

Haste Stögers 0:0 Serien vergessen?
Hier könnte Ihre Werbung stehen.

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7583
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #71 am: Sonntag, 21.Aug.2022, 20:29:29 »


Hinten ein par Wackler klar, aber ohne gegnerische Chance bleibst du halt in nem Auswärstspiel in Bundesliga selten. Und Frankfurt hatte heut nicht viel.
Mir macht die Ofensive viel mehr Sorgen. Eigentlich keine rausgespielte Torchance im ganzen Spiel. Werden uns viel auf Standards und Spielglück verlassen müssen.

Hatte aber auch das Gefühl das es bei Frankfurt mental Grade nicht stimmt.

Komischer Saisonauftakt, nach drei Spieltagen kann man eigentlich kaum etwas sagen weil man zwei Spiele gegen Teams in Unterzahl hatte und das dritte gegen ein Team das irgendwie gehemmt wirkte.

Was die Offensive angeht gebe ich dir Recht, aber wenn wir uns auf Standards verlassen müssen wird das nichts mit dem Klassenerhalt... Ich hoffe sehr das Baumgart da noch was einfällt.

Offline I.Ronnie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27275
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #72 am: Sonntag, 21.Aug.2022, 21:01:20 »
Bisher in jedem Pflichtspiel der neuen Runde getroffen. Kann sich sehen lassen.

Mir macht aber eher die Defensive Sorgen. Wann haben wir das letzte mal kein Gegentor in einem Spiel kassiert? 1997?


Mir macht die Offensive viel mehr Sorgen. Die Defensive ist nominell ausreichend gut besetzt. Da sind noch nicht alle in bester Verfassung, aber das wird sich über die Saison hin finden. Die Qualität ist grundsätzlich da. Ich frage mich allerdings, wie wir auf die Saison gerechnet genug Tore schießen wollen. Bei Dietz denke ich, dass man sehen kann, was man zu erwarten hat. Da ist viel Einsatz aber wenig Qualität. Und bei Tigges muss man hoffen, dass das Vertrauen in ihn gerechtfertigt ist. Ich habe ihn beim BVB nicht beobachtet, aber was man bisher beim FC von ihm sah, ist nicht viel besser als das, was Dietz anbietet.

Titten auf den Tisch: Mein persönlicher Eindruck ist, dass das zwei Spieler sind, für die Bundesliga mindestens eine Nummer zu groß ist. Die kann man für 20 Minuten zum Stürmerstapeln einwechseln, aber als Stammkraft über eine Saison ist das nicht ausreichend. Ich hoffe daher, dass Uth bald fit wird und dann für den Rest der Saison mal klar im Kopf bleibt. Ansonsten ist das über eine Saison hinweg vorne zu dünn.

Online Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34760
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #73 am: Montag, 22.Aug.2022, 07:17:10 »
Und bei Tigges muss man hoffen, dass das Vertrauen in ihn gerechtfertigt ist. Ich habe ihn beim BVB nicht beobachtet, aber was man bisher beim FC von ihm sah, ist nicht viel besser als das, was Dietz anbietet.

Genau genommen ist es deutlich schlechter. Wär schön, wenn Tigges auf Dietz-Niveau wäre.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20151
  • Erfolgsfan
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #74 am: Montag, 22.Aug.2022, 10:29:12 »
Tigges hat eine lange Verletzung hinter sich, man muss wirklich hoffen, dass da mit der Zeit ein erheblicher Sprung kommt. Denn das war mal nichts.

Dietz ist eine angenehme Überraschung ohne die wir noch viel größere Probleme hatten. Mir wird nicht wohl bei dem Gedanken, dass Mark Uth DIE offensive Hoffnung ist.

Wir haben einen guten Start hingelegt, aber könnten bei mehr Pech mit den Schiris bei nahezu ähnlichen Spielverläufen mit einem Punkt ganz unten drin stehen. Unsere Offensive ist schwach, unsere AV abzüglich Hector ebenso. Es gibt noch viel zu arbeiten, schön trotzdem schon so viele Punkte zu haben.

Offline dackelclubber

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3547
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #75 am: Montag, 22.Aug.2022, 10:47:25 »
Die fünf Punkte sind absolut gülden, aber nicht nur die Spiele gegen Regensburg und Ferhervar haben gezeigt, dass das ganze eine reichlich fragile Sache ist. Offensiv spielen wir uns aktuell sehr wenige klare Chancen raus und hinten sind wir immer für einen Bock gut. Obendrein spielen wir den extrem laufintensiven Fußball weiter, und das ohne jeden Einbruch, da habe ich auch bisschen Sorge, dass wir da irgendwann auch mal Federn lassen (müssen), unter 116 Kilometer machen wir es in keinem Spiel, selbst gestern bei 30 Grad und drei Tage nach dem letzten Spiel wieder 119 Kilometer.

Donnerstag rede ich mir sehr simpel schön, weiterkommen wäre super, Ausscheiden würde für mich bedeuten, dass wir unser intensives "Spiel" taktisch vermutlich die ganze Hinrunde durchziehen können, was bei 6 Extraspielen binnen 2,5 Monaten schlechterdings unmöglich wird bei dem Kader.

Wir komme nit an die Woosch ran, dat provoziert Randale

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34456
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #76 am: Montag, 22.Aug.2022, 10:50:24 »
Wir müssen Donnerstag weiterkommen, sehe keinen Grund anzunehmen, dass wir mit einem peinlichen Ausscheiden automatisch mehr Punkte in der Liga holen würden, es wirkt noch alles recht zäh und einem Adamyan, Tigges, Maina, Lemperle, Huseinabsic, Olesen würde es sicherlich guttun, wenn man auf 2 Hochzeiten tanzt.
Relegationsmeister

Offline ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3249
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #77 am: Montag, 22.Aug.2022, 10:52:01 »
Die fünf Punkte sind absolut gülden, aber nicht nur die Spiele gegen Regensburg und Ferhervar haben gezeigt, dass das ganze eine reichlich fragile Sache ist. Offensiv spielen wir uns aktuell sehr wenige klare Chancen raus und hinten sind wir immer für einen Bock gut. Obendrein spielen wir den extrem laufintensiven Fußball weiter, und das ohne jeden Einbruch, da habe ich auch bisschen Sorge, dass wir da irgendwann auch mal Federn lassen (müssen), unter 116 Kilometer machen wir es in keinem Spiel, selbst gestern bei 30 Grad und drei Tage nach dem letzten Spiel wieder 119 Kilometer.

Donnerstag rede ich mir sehr simpel schön, weiterkommen wäre super, Ausscheiden würde für mich bedeuten, dass wir unser intensives "Spiel" taktisch vermutlich die ganze Hinrunde durchziehen können, was bei 6 Extraspielen binnen 2,5 Monaten schlechterdings unmöglich wird bei dem Kader.



Das ist ja das aberwitzige, Glasner redet von unseren Schwachpunkten, bekommt es dreimal nicht hin, diese mal ausreichend zu nutzen. Die vermeintlich kleinen (Regensburg, HSV, Fürth oder Ferhervar) decken die Schwächen gnadenlos auf.

Online Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34760
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #78 am: Montag, 22.Aug.2022, 10:53:23 »
Wir müssen Donnerstag weiterkommen

Eben. Dass wir darüber überhaupt diskutieren, finde ich unglaublich. Wofür tritt man denn jedes Jahr in der Liga an? Um Erfolge zu haben, europäisch zu spielen. Das ist das höchste Ziel. Und jetzt sind wir ein Spiel von der Gruppenphase entfernt und manche sinieren darüber nach, ob es besser wäre auszuscheiden? Das kann ich nicht nachvollziehen. Wenn wir Donnerstag ausscheiden, wäre für mich die letzte Saison im Nachhinein für den Arsch gewesen. Dann hätten wir auch 12. oder 14. werden können.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline Conjúlio

  • Userbeirat
  • Beiträge: 15361
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #79 am: Montag, 22.Aug.2022, 10:57:59 »
Mir wird nicht wohl bei dem Gedanken, dass Mark Uth DIE offensive Hoffnung ist.

Hoffnung auf was? Natürlich bringt er Qualität mit und hat, anders als Duda, auch mittlerweile das System verstanden. Trotzdem wäre mir hier eine Leihe auf seiner Position (und Abgabe von Duda) deutlich lieber als wenn wir nichts machen.

Ebenso auf RV/IV wenn Easy diese Woche geht.

Die Offensive hat bisher in jedem Spiel getroffen (und das sogar mehrfach). Ich sehe weiterhin die Thematik in der Defensive und unserer Gegentorquote. Das muss einfach besser werden denn man darf auch mal 1:0 gewinnen.
- Kutten raus aus Oberrang Nord -

Offline MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20151
  • Erfolgsfan
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #80 am: Montag, 22.Aug.2022, 11:14:27 »
Hoffnung auf was? Natürlich bringt er Qualität mit und hat, anders als Duda, auch mittlerweile das System verstanden. Trotzdem wäre mir hier eine Leihe auf seiner Position (und Abgabe von Duda) deutlich lieber als wenn wir nichts machen.

Ebenso auf RV/IV wenn Easy diese Woche geht.

Die Offensive hat bisher in jedem Spiel getroffen (und das sogar mehrfach). Ich sehe weiterhin die Thematik in der Defensive und unserer Gegentorquote. Das muss einfach besser werden denn man darf auch mal 1:0 gewinnen.

Hoffnung auf mehr Abschlüsse, Hoffnung auf mehr Kreativität, Hoffnung auf mehr Arbeit für die gegnerischen Abwehrreihen.

Üben wir mehr Druck vorne aus, geht die Nummer mit dem hochstehen und dem einen ZDM eher auf. Problematisch halt schon, weil Uth eher weniger der defensive Arbeiter ist. Aber wir haben aktuell halt nur Dietz und Thielmann die mit Intensität anlaufen, dass da ein Modeste fehlt ist schon fast surreal (in vielen anderen Punkten halt eher verständlich).

Aktuell setzen wir den Gegner schlecht unter Druck, dadurch können die einen einfachen ersten Pass spielen und das Mittelfeld ist unter Druck bzw quasi schon überspielt.

Zusätzlich haben wir keinen der bei Ballbesitz die IV der Gegner bespasst.

Prinzipiell gefällt mir unsere Spielanlage nicht desto trotz gut und finde das wir da auch Fortschritte machen, aber viel zu tun ist weiterhin, was ja klar ist bei dem Aderlass den wir hatten. Aber im Sturm sind wir von der Besetzung her ganz weit unten angesiedelt in der Liga.

Offline bricktop_555

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1940
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #81 am: Montag, 22.Aug.2022, 11:15:09 »
Für mich ist nicht Besetzung unserer Defensive das Problem, sondern die taktische Ausrichtung des Trainerteams.  Ein Ein weiterer solider Innenverteidiger wäre natürlich schön, aber eine Konsequente Ausrichtung mit zwei 6ern würde unser Spiel ausreichend stabilisieren.
"Aufmerksam und andächtig im Zeitkatapult zu sitzen ist eine Extremerfahrung für Fortgeschrittene."

Offline Ted

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8758
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #82 am: Montag, 22.Aug.2022, 11:16:19 »
Die Defensive ist so wackelig, weil Baumgarts System eine volle Offensive voraussetzt. Unter Stöger würden Kilian/Hübers, ja sogar Chabot deutlich besser aussehen, davon bin ich überzeugt. Die haben allesamt den Geschwindigkeits- bzw. Wendigkeitsnachteil für Baumgarts Fußball.
Wenn da also was kommt, dann nur über Leihe oder ein richtiger Unbekannter. Anders ist ein Innenverteidiger, der uns weiterbringt, finanziell nicht darstellbar (in Form von gestandenen Innenverteidigern aus der unteren Tabellenregion).
Unabhängig davon werden wir aber weiterhin konsequent unsere Gegentore kassieren. Das ist eben der Nachteil bei Baumgarts Offensivfußball.

Ich sehe weiterhin vorne das größere Übel. Hinten werden wir auch mit einem weiteren Innenverteidiger Gegentore kassieren.
Tigges und Dietz waren als Ersatzspieler für Modeste eingeplant und sind jetzt nach vorne gerückt. Beide sind absolut unerfahren und haben ihre Torjägerqualitäten in keiner Profiliga nachgewiesen - mit jeweils mittlerweil 24 Jahren.
Dietz macht das für seine Verhältnisse sehr ordentlich, das kann und darf aber nicht unser Anspruch sein. So einen bringst du von der Bank, nicht aber als Startelfspieler.

Von daher müssen wir m.M.n. eher in der Offensive nachlegen, als in der Defensive.

Bei Ehizibues Abgang muss natürlich noch ein RV-Ersatz kommen, klar.

Ohne Abgang sehe ich Platz 15 aber immer noch sehr realistisch. Der große Absturz wird nicht erfolgen, da wir uns weiterhin gegen "Favoriten" gut verkaufen und auch gegen die "Kleinen" punkten.
Zumal jetzt vier (!) machbare Gegner kommen, die wir allesamt besiegen können. Natürlich holen wir jetzt keine 4 Siege (dann brauchen wir auch keine neuen Spieler mehr, dann hat der Kader bewiesen, stark genug zu sein), aber da können wir den Klassenerhalt schonmal in die richtige Richtung drücken.

Offline MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20151
  • Erfolgsfan
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #83 am: Montag, 22.Aug.2022, 11:22:10 »
Sobald die erste Reihe überspielt ist könnten wir einen IV mit dem Tempo eines Usain Bolt haben und der könnte das nicht auffangen.

Unser Pressing greift bis dato nicht so gut wie letzte Saison. Skhiri kann das allein nicht auffangen und schon kommt der Gegner mit Tempo gegen einen hoch stehenden Gegner.

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34456
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #84 am: Montag, 22.Aug.2022, 11:23:12 »
Für mich ist nicht Besetzung unserer Defensive das Problem, sondern die taktische Ausrichtung des Trainerteams.  Ein Ein weiterer solider Innenverteidiger wäre natürlich schön, aber eine Konsequente Ausrichtung mit zwei 6ern würde unser Spiel ausreichend stabilisieren.
Mir macht die Defensive auch Sorgen, keine Ahnung, was die Frankfurter da gestern gemacht haben, die haben aber viele Möglichkeiten so schlecht ausgespielt, gerade zu Beginn hatte Killian wieder mächtige Probleme.

Ich denke aber in der IV wird nichts mehr passieren, höchstens auf RV noch.
Relegationsmeister

Offline DenisF86

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 150
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #85 am: Montag, 22.Aug.2022, 12:18:57 »
Sehe es ähnlich mit der Offensive. Das was letztes Jahr so erfrischend und neu war, die Lust an dem offensiv-Feuerwerk ist in den bisherigen Spielen irgendwie noch nicht da.
Ich hoffe da kommt noch was... Donnerstag wäre ein schöner Start dafür.

Offline Schützenfest

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3902
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #86 am: Montag, 22.Aug.2022, 13:29:02 »
Ich würde es Donnerstag mal so probieren:

-------------Dietz (Tigges)--------
--Kainz-------Lubicic-------Maina--
--------Martel-----Olesen----------
-----Hector---Hübers---Skihri-----
--------------Schwäbe--------------

Gilt der Platzverweis auch noch für das Rückspiel?

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 29184
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #87 am: Montag, 22.Aug.2022, 13:29:50 »

Ich würde es Donnerstag mal so probieren:

----------Dietz-----Thielmann------
--Kainz-------Lubicic-------Maina--
--------Martel-----Olesen----------
-----Hector---Hübers---Skihri-----
--------------Schwäbe--------------

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 29184
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #88 am: Montag, 22.Aug.2022, 13:30:16 »
da fehlte noch einer :D

Online koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 27569
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das schwerste Jahr? - Noch 35 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #89 am: Montag, 22.Aug.2022, 13:35:52 »
da fehlte noch einer :D
Im Hinspiel haben wir auch nur zu zehn gespielt. Passt schon.