Autor Thema: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt  (Gelesen 23210 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline bamboleo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 329
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #210 am: Montag, 19.Sep.2022, 19:13:09 »
Alles andere haben wir? Hast du gestern gesehen wie schwach Dietz und Tigges am Ball sind? Die 2 Flipper, haben recht aussichtsreiche Kontersituationen leichtfertig verdaddelt.


Mit Adamyan, Thielmann und Uth sind wir auf der hängenden Spitze hervorragend besetzt.
Hab grad Hecti, Kainzi und Schmitzi gesehen, hatten gute Laune, also hier bitte auch ;)

Online rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13382
  • Geschlecht: Männlich
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #211 am: Montag, 19.Sep.2022, 19:33:44 »
Gefühlt seitdem Wolfsburg Spiel am 33. Spieltag etwas Sand im Getriebe, oder einfach Gegner die sich auf uns einstellen. 10 Punkte nach 7 Spielen hätte ich dennoch vorher unterschrieben.
Wenn wir exakt so weiterpunkten, dann landen wir bei 48 Punkten. Da man aber Spiele gg. Schalke, Bochum, Stuttgart und katastrophale Wolfsburger sowie schwächelnde Leipziger hinter sich hat, würde ich 10 Punkte nicht unterschreiben, zumal man sich DFB-Pokal und Heim gg. Fehervar bis auf die Knochen blamiert hat. 12 Punkte hätten es sein müssen.
Man startet doch nicht in eine Saison mit dem Ziel schlechter abzuschneiden als in der Vorsaison.
ums Gehalt, Bro?

Offline Schützenfest

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3902
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #212 am: Montag, 19.Sep.2022, 20:00:29 »
In den letzten Jahren gab es hier immer zwei interessante Auswertungen. Ich versuche es mal zu replizieren:

1) 8 Blöcke je 4 Spiele (Bayern als Bonus ausgenommen). Je 5 Punkte pro Block benötigt für die magischen 40
Block 1 (S04, RBL, SGE, VFB): 6 Punkte (+1)
Block 2 (WOB, UNI, BOC, BVB): 4 Punkte (-1)

Aktuell genau auf Kurs 40 Punkte, wobei das Spiel gegen den BVB noch offen ist.

2) Vergleich ggü. Vorsaison
S04 H (Fürth): +/-0
RBL A: +1
SGE A: +/-0
VFB H: -2
WOB A: +/-0
UNI H: -1
BOC A: +/-0

Insgesamt: -2 Punkte im Vergleich zur Vorsaison. Da hatten wir insgesamt 52 Punkte.

Offline DBTV

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 150
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #213 am: Montag, 19.Sep.2022, 20:07:28 »
Wir hatten letzte Saison nach 12 Spielen 15 Punkte.
Die nächsten 5 Gegner heißen:
BVB, Gladbach, Augsburg, Mainz und Hoffenheim.
Aus den Spielen sollten 2 Siege machbar sein.

Damit wären wir bei 16 Punkten nach 12 Spieltagen und somit gleichauf ( genaugenommen sogar +1) zur letzten Saison.

Offline Rakete

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3433
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #214 am: Montag, 19.Sep.2022, 20:09:05 »
  :oezil:
Hate professional football. Reclaim your life.

Offline dackelclubber

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3547
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #215 am: Montag, 19.Sep.2022, 20:31:39 »
Ich glaube, die Frage, ob es noch mal eng wird nach unten oder nicht hängt nicht von der Frage ab, ob sich noch ein Stürmer entwickelt oder einer kommt. Sondern einzig und allein von der Frage, ob es Baumgart gelingt, die Intensität in den meisten Spielen so hoch zu halten wie in den bisherigen (meisten) Spielen und auch nach Rückständen immer weiter zu arbeiten. Wenn das gelingt, dann werden wir auch individuelle Defizite an vorderster Front und auch einigen Abwehrpositionen zudecken können. Wenn nicht, wird es auch gegen das hintere Drittel schwierig. Die "wilden" Phasen, in denen man wirklich denkt: jetzt kippt das Spiel völlig haben wir immer wieder drin (Nizza, Leipzig, selbst Fehevar, aber auch Union), aber kriegen dann doch noch erstaunlicherweise oft die Kurve.

Die bisherige Saison zeigt jedenfalls, dass Intensität und Athletik wichtiger denn je ist. Spielstarke und individuell stark besetzte Mannschaften wie WOB, Lev und Co. stecken tief im Sumpf, Union, Mainz, Augsburg, wir usw. punkten wie die Eichhörnchen.
Wir komme nit an die Woosch ran, dat provoziert Randale

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7583
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #216 am: Montag, 19.Sep.2022, 21:38:01 »


Wir hatten letzte Saison nach 12 Spielen 15 Punkte.
Die nächsten 5 Gegner heißen:
BVB, Gladbach, Augsburg, Mainz und Hoffenheim.
Aus den Spielen sollten 2 Siege machbar sein.

Damit wären wir bei 16 Punkten nach 12 Spieltagen und somit gleichauf ( genaugenommen sogar +1) zur letzten Saison.

Puh, da kann aber auch gut gegen jeden verlieren.

Wenn wir exakt so weiterpunkten, dann landen wir bei 48 Punkten. Da man aber Spiele gg. Schalke, Bochum, Stuttgart und katastrophale Wolfsburger sowie schwächelnde Leipziger hinter sich hat, würde ich 10 Punkte nicht unterschreiben, zumal man sich DFB-Pokal und Heim gg. Fehervar bis auf die Knochen blamiert hat. 12 Punkte hätten es sein müssen.
Man startet doch nicht in eine Saison mit dem Ziel schlechter abzuschneiden als in der Vorsaison.

Vielleicht wenn man Bayern München ist. Diese Logik lässt ja gar nichts anderes zu als innerhalb kürzester Zeit um die Meisterschaft zu spielen.

Ne, das darf nicht der Anspruch sein, das hängt auch zu sehr mit der stärke / schwäche der Konkurrenz zusammen plus Spielglück.

Anspruch muss sein spielerisch den Schritt nach vorn zu machen.

Online Aentsch

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1469
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #217 am: Montag, 19.Sep.2022, 23:15:39 »

Man startet doch nicht in eine Saison mit dem Ziel schlechter abzuschneiden als in der Vorsaison.
Wenn man nen knallharten Sparkus ausruft und zwei Leistungsträger verkauft, dann plant man das zumindest ein, würde ich mal sagen.

Offline van Gool

  • Administrator
  • Beiträge: 8538
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #218 am: Gestern um 23:00 »
Natürlich war die letzte Saison ein Ausreißer. Das weiß doch jeder, Baumgart und Keller haben das im Grunde klar gesagt.  Wir sind 14.-15. und das muss das Ziel sein .


 
Die wilde 1317