Autor Thema: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt  (Gelesen 23231 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 1337

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4094
Re: Noch 31 Punkte bis zum Klassenerhalt - Den Wölfen die Zähne gezogen
« Antwort #180 am: Mittwoch, 07.Sep.2022, 07:28:13 »
Komisch nach dem was Baumgart hier seit einem Jahr abzieht. (3 zu 2 gegen mainz zum Beispiel)

Naja.
1,25 Jahre vs das zigfache.

Erfahrungen und daraus resultierende Erwartungen brauchen was länger um angepasst zu werden.

Ist doch das gleiche wenn man langjährige "bad habits" aus sich raus arbeiten will. Je länger man sie hatte desto länger ist ein einfacher Rückfall möglich.

Wenn das nochmal 1,75 Jahre weiter geht, kann man vielleicht damit rechnen dass der Pessimismus langsam weniger extrem wird.
RELEGATION & VAR ABSCHAFFEN!

Offline wiedster

  • für immer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10334
  • Kabazidääd
Re: Noch 31 Punkte bis zum Klassenerhalt - Den Wölfen die Zähne gezogen
« Antwort #181 am: Mittwoch, 07.Sep.2022, 08:01:14 »
ich bin mir sicher, dass ich das frühestens nach 3 meisterschaften in serie wieder loswerden würde. es ist zuviel passiert.
Der Effzeh lebt zwar über seine Verhältnisse, aber noch weit unter seinem Niveau!

Offline Divinho

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 843
  • Geschlecht: Männlich
Re: Noch 31 Punkte bis zum Klassenerhalt - Den Wölfen die Zähne gezogen
« Antwort #182 am: Mittwoch, 07.Sep.2022, 19:29:56 »
ich bin mir sicher, dass ich das frühestens nach 3 meisterschaften in serie wieder loswerden würde. es ist zuviel passiert.

Und dann würde das jährliche klagen über das ausscheiden im Halbfinale der CL einsetzen :D
Bitte unterlassen Sie solcherlei Beiträge! So etwas gehört sich für den 1. FC Köln nicht!!

Online Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34759
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #183 am: Sonntag, 18.Sep.2022, 19:27:25 »
Wie würde Stöger sagen? "Auswärts angeschrieben".
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline funkjoker

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 829
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #184 am: Sonntag, 18.Sep.2022, 19:40:14 »
Ein verdienter und wichtiger Punkt für den Klassenerhalt. Es ist aber auch wieder klar geworden, dass wir uns jeden Punkt hart erkämpfen müssen.
Es fehlt ein Spieler vorne der torgefährlich ist. Tigges und Dietz sind das, zumindest momentan, nicht.

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7583
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #185 am: Sonntag, 18.Sep.2022, 19:43:28 »
Selbst ein torgefährlicher Spieler hätte Probleme.

Einfach immer weiter blind irgendwelche Elendsflanken zu spielen hilft jedenfalls nicht und was anderes bleibt einem nicht über wenn man gefühlt mit der halben Mannschaft in der gegnerischen Hälfte steht aber nicht die Mittel für ein gepflegtes Kurzpass Spiel hat.

Offline funkjoker

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 829
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #186 am: Sonntag, 18.Sep.2022, 19:46:18 »
Ein paar gute Flanken waren ja schon dabei. Und insgesamt hat man so um die 40 Flanken geschlagen. Ein kopfballstarker Strafraumspieler hätte da vermutlich schon was draus machen können.

Offline Mr. Mamosa

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2000
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #187 am: Sonntag, 18.Sep.2022, 19:46:44 »
Jo, man merkt schon, dass wir ordentlich Substanz verloren haben und die Neuzugänge erst noch entwickelt werden müssen. Einsatz stimmt aber und im Gegensatz zu klassischen Absteigern kommt da regelmäßig auch was bei rum. Dadurch sollten wir es schaffen, vor den seelenlosen Trümmertruppen zu bleiben. Ein Vergnügen wird die Saison aber trotzdem nicht.

Offline shorty

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3612
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #188 am: Sonntag, 18.Sep.2022, 19:48:51 »
Spieltaktisch ist die Mannschaft meiner Meinung nach ein Schatten ihrer selbst im Vergleich zu letzter Saison. Kein annähernd so aggressives Anlaufen, mittelprächtige Flanken die in spielerfreien Räumen landen, gefühlt ohne Stürmer obwohl nominal ab und an sogar 2 aufm Feld stehen. Dazu kommen noch fragwürdige Startaufstellungen (z.B. Duda). Darüber sollten auch die Punkte auf dem Konto nicht hinweg täuschen.

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34456
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #189 am: Sonntag, 18.Sep.2022, 19:54:28 »
Gefühlt seitdem Wolfsburg Spiel am 33. Spieltag etwas Sand im Getriebe, oder einfach Gegner die sich auf uns einstellen. 10 Punkte nach 7 Spielen hätte ich dennoch vorher unterschrieben.
Relegationsmeister

Offline WOC

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2394
  • Geschlecht: Männlich
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #190 am: Sonntag, 18.Sep.2022, 19:55:01 »
Mit Uth kommt zumindest jemand zurück, der zumindest weiß, wo das Tor steht.
Hoffentlich braucht er nicht als zu lange bis er wieder in Form ist.
86 Veedel - Eine Stadt!

Offline MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20151
  • Erfolgsfan
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #191 am: Sonntag, 18.Sep.2022, 19:56:55 »
Mit Uth kommt zumindest jemand zurück, der zumindest weiß, wo das Tor steht.
Hoffentlich braucht er nicht als zu lange bis er wieder in Form ist.

Uth in Manndeckung und alles ist vorbei.

Offline WOC

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2394
  • Geschlecht: Männlich
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #192 am: Sonntag, 18.Sep.2022, 19:59:08 »
Uth in Manndeckung und alles ist vorbei.
Glaube nicht, dass es in der BL eine Mannschaft gibt, die ihn in Manndeckung nimmt.
86 Veedel - Eine Stadt!

Offline MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20151
  • Erfolgsfan
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #193 am: Sonntag, 18.Sep.2022, 20:07:45 »
Glaube nicht, dass es in der BL eine Mannschaft gibt, die ihn in Manndeckung nimmt.

Wenn man weiß, dass es die einzige Option von uns ist Kreativität ins Spiel zu bekommen wird er keinen Raum bekommen.

Offline Wildharry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9797
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #194 am: Sonntag, 18.Sep.2022, 21:43:39 »
10 Punkte nach 7 Spielen bedeutet hochgerechnet knapp 50 Punkte Ende der Saison und ist vollkommen ok.
Was mir etwas Sorge bereitet ist dass wir nur 2 Siege darunter haben.
Bleiben sie ordentlich!

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 17360
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #195 am: Sonntag, 18.Sep.2022, 21:43:41 »
Zweistellige Punktzahl nach sieben Spielen ist gut für die Optik, aber das waren heute trotzdem zwei verlorene Punkte.

PS: In der Eigentorstatistik steht es diese Saison inzwischen 2:2
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung?

Offline J.R.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2899
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #196 am: Montag, 19.Sep.2022, 00:11:35 »
Zwei Siege, vier Unentschieden und eine Niederlage. Und noch nicht gegen die Bayern, Dortmund, LEV, Gladbach, Freiburg, Hoffenheim, Bremen und Mainz gespielt. Da scheinen die 10 Punkte besser als sie sind. Das wird eine schwierige Saison.
Hier könnte Ihre Werbung stehen.

Offline Helgoland_United

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 375
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #197 am: Montag, 19.Sep.2022, 00:34:46 »
Trotz Abgang von Modeste und Öczan und Belastung durch ECL (kostet zumindest Fokussierung und Spielvorbereitung) stehen wir ordentlich da.
Die Mannschaft hat oftmals nicht die Power und den Zug zum Tor wie in vielen Spielen der letzten Saison- aber sie fängt sich immer wieder. Einwechslungen bringen auch fast immer Aufwind. Insbesondere gegen Red Bull und Wolfsburg gab es auch einige starke Kombinationen in der Offensive zu sehen.
Das ist kein Vergleich zu den Abstieg-Saisons oder blutleerem Gekicke unter Beierlorzer und co.


Ich hoffe, die Mannschaft kann die 2 Wochen jetzt nutzen und dann gegen Dortmund wieder mal wirklich ein komplettes Spiel lang Gas geben. (Die spielen für ihre Verhältnisse wirklich bescheiden und berechenbar und sind schlagbar.)

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7583
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #198 am: Montag, 19.Sep.2022, 13:48:56 »
Was mir nicht gefällt ist das Bayern an Augsburg und den VfB großzügig die Bonuspunkte verschenkt und wir zwei Punkte in Bochum liegen lassen wo sich sonst jeder das Punktekonto voll macht.

Das ist eine ungünstige Konstellation für den Abstiegskampf und in dem befinden wir uns diese Saison.

Ansonsten ist es halt wie es ist, die Mannschaft ist trotz Rotation von der ECL müde, gerade gegen Bochum hat man das finde ich gesehen. Wenn selbst Hector und Skhiri kein gutes Spiel machen ist die Luft raus.

Da kann man aber auch nur bedingt etwas gegen tun, in so fern ist die Länderspielpause jetzt gold wert und man muss hoffen das man gegen Dortmund was zählbares mit nimmt, am besten direkt den dreier.

Offline dark1968

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5158
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #199 am: Montag, 19.Sep.2022, 15:31:28 »
Bochum ist für mich jetzt schon fast weg. Wenn man mal von ca. 35 Punkten - die man normalerweise in etwa benötigt - ausgeht, hat Bochum bisher 1 Punkte geholt. D. h. die müssten aus den restlichen 27 Spielen 34 Punkte holen (oder 11 Spiele gewinnen). Halte ich bei deren Kader und dem Leistungsvermögen für fast unmöglich.

Wenn Uth zurück kommt (und die Form der Vorbereitung hat) und wir in der Winterpause einen ordentlichen Mittelstürmer leihen, werden wir sicher drin bleiben. Spielen wir aber weiterhin mit den beiden deplatzierten Leuchttürmen vorne drin, kicken wir mit S04, Hertha, VW und Augsburg die Plätze 16 und 17 aus.

Online bickendorfer

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 502
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #200 am: Montag, 19.Sep.2022, 16:21:57 »
Wenn Uth zurück kommt (und die Form der Vorbereitung hat) und wir in der Winterpause einen ordentlichen Mittelstürmer leihen, werden wir sicher drin bleiben. Spielen wir aber weiterhin mit den beiden deplatzierten Leuchttürmen vorne drin, kicken wir mit S04, Hertha, VW und Augsburg die Plätze 16 und 17 aus.
Die Analyse ist mir viel zu vereinfachend. Ich denke wir sind klar besser als die letztgenannten Mannschaften. Der Erfolg steht und fällt nicht mit der Besetzung einer einzelner Position (Mittelstürmer). Klar würde ich mir auch wünschen, dass insbesondere Tigges bald anfängt gute Leistung abzurufen und Tore zu erzielen. Ich sehe es aber nicht so dramatisch. Bzw. man sollte dem Spieler und allgemein der Mannschaft auch schwächere Phasen zugestehen. Gerade bei Tigges braucht man vielleicht noch etwas Geduld (neuer Spieler, lange Verletzung hinter sich, nicht der Erfahrenste in BL). Ich denke er hat das Potenzial zu mehr. Aber trotz das unsere MS noch nicht funktionieren und ich auch die Spielanlage als schwächer erachte als letztes Jahr, haben wir jetzt schon 10 Punkte aus 7 Spielen. Und wir kommen auf unsere Tore, auch ohne Tore von der MS-Position. Wir haben mit Thielmann, Ljubicic, Uth und auch Kainz viele Spieler im Kader die einen guten Schuss haben und Torgefahr ausstrahlen. Auch Adamyan hat Potenzial. Er kann wie Uth auch als Mittelstürmer eingesetzt werden denke ich.

Offline MC41

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 20151
  • Erfolgsfan
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #201 am: Montag, 19.Sep.2022, 16:37:00 »
Ohne funktionierenden Mittelstürmer wird das ganz schnell eine ganz miese Nummer, auch wenn es nur eine Position ist. Ein paar VAR Entscheidungen ein wenig anders ausgelegt und wir haben 4-5 Punkte und zittern uns jetzt schon den Arsch ab. Wir haben bis dato nicht wenig Spielglück und mit Schwäbe einen der besten drei Torhüter der Liga.

Unser Spielaufbau ist durchschaubar und unsere Rückwärtsbewegung ist richtig frech.

Baumgart muß ganz schnell wieder den Zug der letzten Saison reinbringen und lässt sich hoffentlich nicht von den 10 Punkten täuschen. Die letzten 3 Spiele waren richtig, richtig schwach und wer das nur auf die "Doppelbelastung" schiebt belügt sich selber.

Offline p_m

  • Global Moderator
  • Beiträge: 6264
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #202 am: Montag, 19.Sep.2022, 16:40:49 »
Bochum ist für mich jetzt schon fast weg. Wenn man mal von ca. 35 Punkten - die man normalerweise in etwa benötigt - ausgeht, hat Bochum bisher 1 Punkte geholt. D. h. die müssten aus den restlichen 27 Spielen 34 Punkte holen (oder 11 Spiele gewinnen). Halte ich bei deren Kader und dem Leistungsvermögen für fast unmöglich.

Wenn Uth zurück kommt (und die Form der Vorbereitung hat) und wir in der Winterpause einen ordentlichen Mittelstürmer leihen, werden wir sicher drin bleiben. Spielen wir aber weiterhin mit den beiden deplatzierten Leuchttürmen vorne drin, kicken wir mit S04, Hertha, VW und Augsburg die Plätze 16 und 17 aus.
Sehe ich ähnlich. Aber man muss trotz der offensiven Probleme festhalten, dass der FC nach wie vor extrem schwer zu besiegen ist. Auch ein Remis wie gestern muss man erst einmal holen, wenn man 80 Minuten lang nur Grütze spielt (hätte ich vor Baumgart in vielen Saisons eher bezweifelt). Die Moral und der Teamgeist sind enorme Pluspunkte, die uns im Vergleich mit den anderen Teams zugute kommen.

Der Nachschub in der Offensive in der Winterpause ist ein Muss, da stimme ich dir zu. Bei anderen Positionen muss man schauen, was geht und nötig ist. Ob Katterbach ab Januar eine Alternative darstellt, bezweifle ich leider, auch wenn ich ihn nach wie vor für ein riesiges Talent halte.

Was die aktuellen Spiele gerade offensiv verkompliziert, sind die frühen Rückstände. In 7 Ligaspielen lagen wir fünfmal 0:1 hinten, davon viermal in den ersten 15 (?) Minuten. Unsere Punkteausbeute kann sich angesichts dessen wirklich sehen lassen, allerdings würde ich es bevorzugen, wenn wir die nächsten Spiele ein bisschen konzentrierter beginnen würden. Eine eingespielte Defensivreihe könnte dabei helfen.
"Den langen Einwurf als solches, den hat er drauf, der Benno Schmitz."

Offline Conjúlio

  • Userbeirat
  • Beiträge: 15361
  • Geschlecht: Männlich
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #203 am: Montag, 19.Sep.2022, 16:49:09 »
Aber man muss trotz der offensiven Probleme festhalten, dass der FC nach wie vor extrem schwer zu besiegen ist.

Das ist ein Punkt, der gerade ein wenig unter zu gehen scheint. Natürlich war der Hurra Fußball aus der letzten Saison deutlich ansehnlicher aber auch da haben wir viele Punkte liegen lassen. Wir haben weiterhin nicht die Qualität, Mannschaften aus dem unteren Drittel zu dominieren. Diese Erwartungshaltung wird durch einen guten Platz im Vorjahr ein wenig verschleiert.

Was mir wirklich fehlt ist die galligkeit im Pressing. Das ist irgendwie komplett verloren gegangen und war im letzten Jahr einer unserer größten Vorteile. Es wäre schön, wenn wir hier wieder etwas mutiger agieren würden.

Gut ist, dass wir auch in schwachen Spielen bisher unsere Punkte sammeln. Ebenso haben wir eine gute Trefferquote. Sollten wir nicht völlig einbrechen, sehe ich uns irgendwo um Platz 12 oder 13 einlaufen. Das wäre wirklich ein Erfolg und dann kann man im neuen Jahr wieder durchstarten.
- Kutten raus aus Oberrang Nord -

Offline I.Ronnie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27275
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #204 am: Montag, 19.Sep.2022, 17:06:02 »
Der Saisonstart ist von den Ergebnissen her durchaus zufriedenstellend. Wir haben einen sehr unausgeglichenen Kader, der bislang von der Formstärke einzelner Spieler und dem Matchglück profitiert hat. Herausheben muss man Schwäbe und Ljubicic. Die beiden können sich eigentlich die Hälfte der Punkte alleine zuschreiben, der Rest geht auf das Konto der Leistungsbereitschaft. Wir müssen einen enormen Aufwand betreiben, um Punkte zu holen - ganz egal wie gut der Gegner ist. Unsere Harmlosigkeit im Sturm und das Kilometerfressen kosten mehr Körner als die zusätzliche Belastung in der Dingens League.

Wenn das Glück uns weiterhin treu bleibt, wird es mit dem Klassenerhalt klappen. Ich glaube aber, dass wir noch deutlich unten reinrutschen werden. Das ist aber angesichts des unausgeglichenen Kaders und des sagenhaft schwachen Sturms nur normal. Ich befürchte allerdings, dass wir diesen Aufwand nicht die Saison über halten werden. Weniger wegen der Europapokalspiele als wegen der Spielverläufe im Allgemeinen. Wir haben viel zu wenig Entlastungsphasen, in denen wir den Ball mal laufen lassen oder in denen wir uns zurückziehen können. Wir kämpfen bis zum Schlusspfiff um die Punkte. Das sieht nachher auf dem Papier toll aus, wenn mal wieder die 120km geknackt werden, aber diese Laufleistungen sind auch Ausdruck spielerischer Defizite. Wir müssen laufen, wo andere Clubs den Ball laufen lassen. Es könnte also ein Abstiegskampf bis zum letzten Spieltag werden.

Es ist schade, dass der Kader so unausgeglichen ist. Unser Mittelfeld und die Torwartposition sind sicher Europapokalreif. In der Abwehr haben wir Hector und Hübers und mit Abstrichen Kilian. Alles, was danach kommt, fällt deutlich ab. Über den Strum wurde schon genug geschrieben.

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34456
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #205 am: Montag, 19.Sep.2022, 18:08:16 »
Eigentlich ist unsere Sturmsituation total dafür gemacht ein junges Talent aus den eigenen Reihen (U19) einzubauen.
Relegationsmeister

Offline bamboleo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 329
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #206 am: Montag, 19.Sep.2022, 18:11:17 »
Eigentlich ist unsere Sturmsituation total dafür gemacht ein junges Talent aus den eigenen Reihen (U19) einzubauen.


Da turnt aber wahrscheinlich kein Kopfballungeheuer rum, alles Andere haben wir

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34456
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #207 am: Montag, 19.Sep.2022, 18:26:43 »

Da turnt aber wahrscheinlich kein Kopfballungeheuer rum, alles Andere haben wir
Alles andere haben wir? Hast du gestern gesehen wie schwach Dietz und Tigges am Ball sind? Die 2 Flipper, haben recht aussichtsreiche Kontersituationen leichtfertig verdaddelt.
Relegationsmeister

Offline Wildharry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9797
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #208 am: Montag, 19.Sep.2022, 18:34:39 »
Alles andere haben wir? Hast du gestern gesehen wie schwach Dietz und Tigges am Ball sind? Die 2 Flipper, haben recht aussichtsreiche Kontersituationen leichtfertig verdaddelt.
Nu beruhige dich doch mal. Mit alles andere haben wir meinte er doch die Jungs in der U19.
Bleiben sie ordentlich!

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 16861
Re: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt
« Antwort #209 am: Montag, 19.Sep.2022, 18:39:01 »
Zwei Siege, vier Unentschieden und eine Niederlage. Und noch nicht gegen die Bayern, Dortmund, LEV, Gladbach, Freiburg, Hoffenheim, Bremen und Mainz gespielt. Da scheinen die 10 Punkte besser als sie sind. Das wird eine schwierige Saison.

Mal exemplarisch Dich zitiert: Ja, es wird eine schwierige Saison, wir sind bereits mitten drin und alles über Platz 16 ist mit diesem Kader ein großer Erfolg, genau wie vor der letzten Saison. Wer mehr erwartet hat, der hat sich von der letzten Saison blenden lassen. Ich dachte eigentlich, es sei klar, wie diese einzuordnen ist. Wir haben einen Kader, der individuell im unteren Drittel anzusiedeln ist. Er hat aber bewiesen, dass er besser abschneiden kann, wenn die Spielanlage stimmt, wenn die Einstellung stimmt, wenn es wenig Verletzungspech gibt und wir effizient spielen. Mit der Effizienz tun wir uns ohne Modeste deutlich schwerer, was aber zu erwarten war. Trotzdem können wir Tore schießen und Spiele gewinnen. Wenn wir Pech haben, steigen wir ab, wenn wir konstant eine normale Leistung abrufen, werden wir zwischen 10 und 15 einlaufen. Damit wäre ich total zufrieden. Mit der bisher gezeigten Leistung bin ich auch zufrieden, die ist mit 10 Punkten auch leistungsgerecht belohnt. Wir müssen uns für keinen Punkt entschuldigen, es wäre sogar mehr drin gewesen. Unverschämtes VAR-Glück sehe ich nicht.

Der FC ist bewusst das Risiko mit den Stürmern Dietz und Tigges gegangen. Topstürmer oberhalb Qualität Adamyan können wir nicht kaufen. Wenn man Tigges zu gut gesehen hat, dann wäre das halt eine sportliche Fehleinschätzung, die ich aber nach 7 Spielen noch nicht festmachen will. Potenzial ist vorhanden, er wird seine Tore noch machen. Ich bin nun wirklich nicht dafür bekannt, den FC allzu optimistisch zu begleiten, aber ich habe tatsächlich Vertrauen in die Gruppe um Trainer und Mannschaft. Da scheint es menschlich zu stimmen, was bei einigen Konkurrenten im unteren Tabellendrittel nicht der Fall ist. Das ist auch ein Faktor, der nicht zu vernachlässigen ist.