Autor Thema: Noch 30 Punkte bis zum Klassenerhalt  (Gelesen 23229 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 16861
Re: Noch 34 Punkte bis zum Klassenerhalt - Mühsam nährt sich das Eichhörnchen
« Antwort #120 am: Montag, 29.Aug.2022, 11:42:34 »
Natürlich wird es schwer so. Das war doch klar, ich verstehe nicht, warum darüber Diskussionsbedarf herrscht. Wir sind nominell im unteren Drittel der Liga anzusiedeln. Davon steigen zwei oder drei ab, die anderen drei retten sich. Das sind die Voraussetzungen für jede Saison, seit dem Wiederaufstieg. Erfreulicherweise sind wir jetzt drei Mal in Folge drin geblieben und wenn wir die Mentalität beibehalten, können wir es auch in dieser Saison schaffen. Dass wir aber sorgenfrei durch die Saison kommen, ist völliger Quatsch, das lag in der letzten Saison an mehreren Faktoren, die in dieser Saison wie erwartet nicht mehr da sind. Modeste ist weg, der Effekt der Relegationsrettung ist weg, der Effekt des Trainerwechsels ist weg. Dafür sind wir jetzt eingespielter, wir können selbstbewusster auftreten, wir spielen international (was gut und schlecht zugleich ist) und wir sind im Kader breiter aufgestellt als in den letzten Jahren. Dafür fehlen uns zwei Schlüsselspieler der letzten Saison. Es bleibt daher dabei, dass wir zum Kreis der Abstiegskandidaten gehören und wenn es blöd läuft, ist ein Abstieg immer möglich. Ich bin trotz allem viel zuversichtlicher als vor den letzten drei Jahren, dass wir drin bleiben. Der entscheidende Grund ist, dass wir eine Mannschaft haben und eine vernünftige Spielanlage, die uns jahrelang komplett abging. Wir sind immer noch schwer zu schlagen und auch wenn ich gestern beim Lesen der Aufstellung die Akten geschlossen hatte, ist mir trotzdem im Hinterkopf klar gewesen, dass egal wer spielt, wir immer in der Lage sind zu punkten. Ich würde mir trotzdem wünschen, dass wir vorne noch einen Stürmer dazu bekommen, der sofort weiterhilft, aber backen können wir den nicht. Aber wir brauchen mehr Durchschlagskraft. Zu Null können wir auch mit der defizitären Abwehr spielen, aber vorne muss der Ball öfter rein. Modeste und Uth fehlen sehr. Der FC hat sich für Tigges und Adamyan entschieden. Damit wird man bis zum Winter leben müssen. Dann wird klar sein, ob das reichen kann oder ob man nachlegen muss. Dann aber tatsächlich mit unzweifelhafter Qualität. So einer wie Siebatcheu, Kolo Muani oder ähnliches Kaliber. Mit einer weiteren Ergänzung ist uns nicht gedient.

Offline FC.Ruhrpott

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2964
Re: Noch 34 Punkte bis zum Klassenerhalt - Mühsam nährt sich das Eichhörnchen
« Antwort #121 am: Montag, 29.Aug.2022, 12:43:45 »
Was mich wirklich verstört, ist die Tatsache, dass es seit der Saison 98/99 (damals hatte der FC Hasenhüttl, Geißmayer, Azizi ua, aber selbst das ist für die Zweite Liga ggf okay gewesen) genau zwei Saisons gab, in den der FC, gemäß den Erwartungen vor der Saison und unter Berücksichtigung, ob es erste oder zweite Liga ist, ohne gescheiten (Mittel-) Stürmer in die Saison ging

17/18 und 22/23

Was haben diese Saisons gemein? Wir spielen international.

Das verstört mich wirklich, im Hinblick aufs Timing (klar, ist das auch Pech jeweils mit Modeste) und von der Planung her (das haben die FC Verantwortlichen in der Hand)

Offline ecki

  • Einlaufkind
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4981
  • Geschlecht: Männlich
Re: Noch 34 Punkte bis zum Klassenerhalt - Mühsam nährt sich das Eichhörnchen
« Antwort #122 am: Montag, 29.Aug.2022, 12:55:25 »
Ich kapiere wirklich nicht, wie negativ die Kommentare hier z.T. sind.
Wow, es ist überraschend, dass wir Probleme haben uns Chancen zu erarbeiten. Übrigens fehlen im Moment >50% der letztjährigen Torbeteiligungen. Nicht nur Modeste hatte einen großen Wert, sondern auch Uth, da er einiger der wenigen Spieler in unserem Kader ist, der in Strafraumnähe des Gegners mal einen vernünftigen Pass spielen kann und sich technisch behaupten kann.
Wow, es ist überraschend, dass wir in der Defensive Probleme haben. Das hatten wir bereits im letzten Jahr, wobei uns nun einer der besten 6er der gesamten Bundesliga der Vorsaison verlassen hat.
Und es ist überraschend, dass unser sehr intensives Spiel nicht immer zu 100% im dreitägigen Rhythmus funktioniert. Es bedarf voller mentaler und körperlicher Frische. Auch wenn es nur 2 englische Wochen hintereinander waren. Es ist doch wahrlich ein Unterschied, ob eine Mannschaft sich 7 Tage auf ein Spiel taktisch, mental und körperlich einstellen kann oder ob eine Mannschaft 2 Tage Zeit für die gleichen Abläufe hat.
Wir sind einfach nicht ballsicher genug, um mal das Spiel einfach zu kontrollieren und das Tempo herauszunehmen. Deswegen sind wir auch auf intensives Pressing und Gegenpressing angewiesen. Das funktioniert halt schlechter, wenn du rotieren musst oder 2,3 Spieler drin hast, die etwas angeschlagen sind. Das hat aber nichts damit zu tun, dass die Mannschaft nicht fit ist. Die Mannschaft ist körperlich voll konkurrenzfähig. Etwas anderes zu behaupten, ist doch schwachsinnig.
Wenn es finanziell irgendwie machbar ist, wäre ich auch für eine Verpflichtung eines Angreifers. Ich würde da fast eher den Typus Uth einem weiteren Brecher vorziehen. Wir benötigen einfach mehr Passqualität und Ballsicherheit im letzten Drittel.
Aber jetzt mal beruhigende Fakten: Wir haben eine prinzipiell funktionierende zentrale Achse mit Hector, Skhiri, Hübers und nicht zuletzt Schwäbe. Und dieser ist wohl der beste Keeper der Mannschaften, die im Abstiegskampf sein werden. Schwolow, Pavlenka, Gikiewicz & Riemann sind definitiv fehleranfälliger. Und ein guter Keeper kann im Abstiegskampf den entscheidenden Unterschied ausmachen. UNd es geht in dieser Saison um nichts anderes als den Klassenerhalt. Zudem sind für nicht ganz einfach zu schlagen. Wir sind für jeden Gegner (Bayern ausgenommen) ein unbequemer Gegner, gegen den man nicht gern spielt. Und das sind gute Grundvoraussetzungen für den Klassenerhalt.

Online ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3249
Re: Noch 34 Punkte bis zum Klassenerhalt - Mühsam nährt sich das Eichhörnchen
« Antwort #123 am: Montag, 29.Aug.2022, 13:20:00 »
Man könnte auch fragen was mit der Frische der letzten 3 Gegner war, die hätten uns theoretisch alle überrennen/überspielen müssen. Die Gegner kennen unsere Schwächen, aber keiner findet bisher die Lösung uns dementsprechend zu schlagen. Frankfurt eine Woche Geheimtraining, die Ungarn stellen sich trotz spielfrei hinten rein und Stuttgart hat ohne Europapokal nicht mal die Power bis zum Platzverweis über weite Strecken zu pressen.

Online Gorki25

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4048
  • Geschlecht: Männlich
Re: Noch 34 Punkte bis zum Klassenerhalt - Mühsam nährt sich das Eichhörnchen
« Antwort #124 am: Montag, 29.Aug.2022, 14:14:43 »
Jetzt kommen auf jeden Fall wieder 2 Spiele auf absoluter Augenhöhe was die Frische angeht. Eine Woche Vorbereitung auf Wob, danach englische Woche genau wie der anschließende Gegner Union Berlin. Hoffe da holen wir die nächsten 3-6 Punkte in diesen beiden Spielen. Dann hätten wir einen wirklich guten Start nach 6 Spielen mit 9-12 Punkten.

Offline dackelclubber

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3547
Re: Noch 34 Punkte bis zum Klassenerhalt - Mühsam nährt sich das Eichhörnchen
« Antwort #125 am: Dienstag, 30.Aug.2022, 15:52:51 »
zu einer unübersehbaren Offensivschwäche gesellt sich jetzt also, dass wir Chabot, Schmitz, Martel plus Ehizibue auf Wochen bzw. Dauer verloren haben. Hinten wird es jetzt langsam schon kriminell, da brauchen wir nicht drumrum reden.
Wir komme nit an die Woosch ran, dat provoziert Randale

Online PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7583
Re: Noch 34 Punkte bis zum Klassenerhalt - Mühsam nährt sich das Eichhörnchen
« Antwort #126 am: Mittwoch, 31.Aug.2022, 13:56:03 »
Ich rechne mit 0 punkten aus den nächsten beiden Spielen.

Wir hatten reichlich Glück bis her und ich habe leider wenig gesehen was mir Hoffnung macht auf ein besseres Offensivspiel in naher Zukunft.

Gleichzeitig gefällt mir Schindler auf RV absolut nicht, die Saison ist noch Mal deutlich schwieriger geworden.

Offline Superwetti

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13135
Re: Noch 34 Punkte bis zum Klassenerhalt - Mühsam nährt sich das Eichhörnchen
« Antwort #127 am: Mittwoch, 31.Aug.2022, 14:52:40 »
Hat Ninja jetzt 2 Accounts?
Super-Wetti

Online PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7583
Re: Noch 34 Punkte bis zum Klassenerhalt - Mühsam nährt sich das Eichhörnchen
« Antwort #128 am: Samstag, 03.Sep.2022, 17:26:13 »
Ich rechne mit 0 punkten aus den nächsten beiden Spielen.

Wir hatten reichlich Glück bis her und ich habe leider wenig gesehen was mir Hoffnung macht auf ein besseres Offensivspiel in naher Zukunft.

Gleichzeitig gefällt mir Schindler auf RV absolut nicht, die Saison ist noch Mal deutlich schwieriger geworden.
Ja okay ich hab echt keine Ahnung...

Offline THC-Ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1093
Re: Noch 34 Punkte bis zum Klassenerhalt - Mühsam nährt sich das Eichhörnchen
« Antwort #129 am: Samstag, 03.Sep.2022, 17:27:14 »
Ja okay ich hab echt keine Ahnung...
Einsicht ist der erste Weg zur Besserung

Online ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3249
Re: Noch 31 Punkte bis zum Klassenerhalt - Den Wölfen die Zähne gezogen
« Antwort #130 am: Samstag, 03.Sep.2022, 17:36:06 »
Nur noch 31 Punkten.

Offline tikap

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3276
Re: Noch 31 Punkte bis zum Klassenerhalt - Den Wölfen die Zähne gezogen
« Antwort #131 am: Samstag, 03.Sep.2022, 17:36:17 »
7-8-9 Punkte Vorsprung aktuell. Bochum in der kurzen Saison bereits mit wahnsinnigen Nackenschlägen. Dazu andere die auch nicht wirklich überzeugen. Alles drin diese Saison und es geht nur irgendwie ums überleben
...der Ball verzaubert alle - alle verzaubert der Ball...
Heute zählt nicht was du gestern gewonnen hast, sondern es zählt nur was du morgen gewinnst!

Online Fehlpass

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 296
  • Geschlecht: Männlich
Re: Noch 31 Punkte bis zum Klassenerhalt - Den Wölfen die Zähne gezogen
« Antwort #132 am: Samstag, 03.Sep.2022, 17:40:02 »
Ich ziehe den Hut vor unserem Team.
Die Stabilität ist beeindruckend.
Die vom Trainer propagierte Kaderstärke ist keine leere Worthülse.
Easy verkauft, Cafu kaputt. Du denkst wir werden über rechts überrollt.
Und Schindler macht die Seite dicht.


Ganz stark & unerwarterte 3 Points heute.


Bitte weiter so!

Online john doe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13734
Re: Noch 31 Punkte bis zum Klassenerhalt - Den Wölfen die Zähne gezogen
« Antwort #133 am: Samstag, 03.Sep.2022, 17:40:08 »
7-8-9 Punkte Vorsprung aktuell. Bochum in der kurzen Saison bereits mit wahnsinnigen Nackenschlägen. Dazu andere die auch nicht wirklich überzeugen. Alles drin diese Saison und es geht nur irgendwie ums überleben
um nicht absteigen geht es für den effzeh doch immer. man kann die saison aber relativ entspannt gestalten und da sind wir auf einem guten weg. quali für europa wird dieses jahr über den europapokal sieg gemacht. schade, dass man den dfb pokal gefühlt abgeschenkt hat.

 


Online john doe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13734
Re: Noch 31 Punkte bis zum Klassenerhalt - Den Wölfen die Zähne gezogen
« Antwort #134 am: Samstag, 03.Sep.2022, 17:40:37 »
Ich ziehe den Zug vor unserem Team.
Die Stabilität ist beeindruckend.
Die vom Trainer propagierte Kaderstärke ist keine leere Worthülse.
Easy verkauft, Cafu kaputt. Du denkst wir werden über rechts überrollt.
Und Schindler macht die Seite dicht.


Ganz stark & unerwarterte 3 Points heute.


Bitte weiter so!
der zug hat keine bremsen!

 


Online Fehlpass

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 296
  • Geschlecht: Männlich
Re: Noch 31 Punkte bis zum Klassenerhalt - Den Wölfen die Zähne gezogen
« Antwort #135 am: Samstag, 03.Sep.2022, 17:42:05 »
der zug hat keine bremsen!


Ist ein ICE....

Online john doe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13734
Re: Noch 31 Punkte bis zum Klassenerhalt - Den Wölfen die Zähne gezogen
« Antwort #136 am: Samstag, 03.Sep.2022, 17:45:19 »

Ist ein ICE....
der hält nicht in wolfsburg.

 


Offline jsturm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 86
Re: Noch 31 Punkte bis zum Klassenerhalt - Den Wölfen die Zähne gezogen
« Antwort #137 am: Samstag, 03.Sep.2022, 19:42:18 »
Würde mir trotzdem einen richtig guten 9er wünschen. Einer wie Kolo Muani könnte ein richtiger Gamechanger sein.
Und Hübers und Kilian darf auf keinen Fall was passieren

Offline ecki

  • Einlaufkind
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4981
  • Geschlecht: Männlich
Re: Noch 31 Punkte bis zum Klassenerhalt - Den Wölfen die Zähne gezogen
« Antwort #138 am: Samstag, 03.Sep.2022, 19:45:07 »
Würde mir trotzdem einen richtig guten 9er wünschen. Einer wie Kolo Muani könnte ein richtiger Gamechanger sein.
Und Hübers und Kilian darf auf keinen Fall was passieren
Frankfurt bewegt sich finanziell in einer anderen Liga. Solche Spieler sind für uns einfach nicht erreichbar.

Offline jsturm

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 86
Re: Noch 31 Punkte bis zum Klassenerhalt - Den Wölfen die Zähne gezogen
« Antwort #139 am: Samstag, 03.Sep.2022, 19:53:18 »
Ja stimmt. Vom Preis Leistungsverhältnis sind unsere Transfers auch top.
Trotzdem mal extrem gedacht, wenn du einen für 15mio holen würdest. Die 15mio sind ja nicht weg. Der hat ja einen Marktwert. Und eventuell spielst du ne komplett andere Saison.
An Transfers die einschlagen geht man nicht pleite.


 

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 26842
Re: Noch 31 Punkte bis zum Klassenerhalt - Den Wölfen die Zähne gezogen
« Antwort #140 am: Samstag, 03.Sep.2022, 19:55:55 »
Sebastian Andersson hatte mal einen Marktwert von 7 Mio Euro. Die sind weg.

Online Helgoland_United

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 375
Re: Noch 31 Punkte bis zum Klassenerhalt - Den Wölfen die Zähne gezogen
« Antwort #141 am: Samstag, 03.Sep.2022, 20:02:30 »

Online john doe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13734
Re: Noch 31 Punkte bis zum Klassenerhalt - Den Wölfen die Zähne gezogen
« Antwort #142 am: Samstag, 03.Sep.2022, 20:10:53 »
Frankfurt bewegt sich finanziell in einer anderen Liga. Solche Spieler sind für uns einfach nicht erreichbar.
die wurst, die bei uns nur auf schwalbe gegangen ist? was zahlt man für solche fähigkeiten?

 


Offline Hunter

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 647
Re: Noch 31 Punkte bis zum Klassenerhalt - Den Wölfen die Zähne gezogen
« Antwort #143 am: Samstag, 03.Sep.2022, 20:20:25 »
Frankfurt bewegt sich finanziell in einer anderen Liga. Solche Spieler sind für uns einfach nicht erreichbar.


Und das find ich so unfassbar. Die waren vor paar Jahren mit einem Bein in der Zweiten Liga, hatten gar keine Kohle, die mussten sich mit Leihen über Wasser halten und danach ging es so steil bergauf, dafür haben die meinen größten Respekt. Ach, wäre das schön, wenn wir jetzt einen ähnlichen Verlauf nehmen könnten.

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 17360
Re: Noch 31 Punkte bis zum Klassenerhalt - Den Wölfen die Zähne gezogen
« Antwort #144 am: Samstag, 03.Sep.2022, 21:55:38 »
Schön, zu einem so frühen Zeitpunkt in der Saison schon 9 Punkte zu haben.
Das ist schon eine gute Rücklage für schwierigere Zeiten, die sicher auch noch kommen.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung?

Offline Wildharry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9797
Re: Noch 31 Punkte bis zum Klassenerhalt - Den Wölfen die Zähne gezogen
« Antwort #145 am: Sonntag, 04.Sep.2022, 10:40:16 »
Nach 5 Spielen 9 Punkte auf dem Konto und noch ungeschlagen hätte ich vor der Saison sofort genommen. Dazu noch in der Conference League in die Hauptrunde eingezogen bedeutet für mich ein sehr, sehr guter Start in die Saison. Die Pokalpleite in Regensburg bin ich daher gerne bereit zu verzeihen auch wenn das dämlich und unnötig war.
Aus den restlichen 12 Spielen aus der Hinrunde sollten 4 Siege sehr realistisch sein und mit dann 21 Punkten hätten wir schon mehr als die Hälfte des Heus für den Klassenerhalt im Schuppen.
Bleiben sie ordentlich!

Offline Conjúlio

  • Userbeirat
  • Beiträge: 15361
  • Geschlecht: Männlich
Re: Noch 31 Punkte bis zum Klassenerhalt - Den Wölfen die Zähne gezogen
« Antwort #146 am: Sonntag, 04.Sep.2022, 10:43:02 »
Viel geiler ist, dass wir so viele verschiedene Torschützen haben. Gestern wieder drei plus ein verdeckter Thielmann (der macht den wenn der VW-Trottel nicht auch mal ein Tor für uns schiessen wollte).

Auch wenn wir vorne nicht die absolute Qualität haben, so sind wir viel unberechenbarer geworden. Deswegen bleiben wir auch drin. Dazu kommt eine gewisse abgezocktheit die andere erst einmal finden müssen. Bisher alles mehr als im grünen Bereich.
- Kutten raus aus Oberrang Nord -

Online bickendorfer

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 502
Re: Noch 31 Punkte bis zum Klassenerhalt - Den Wölfen die Zähne gezogen
« Antwort #147 am: Sonntag, 04.Sep.2022, 11:20:39 »
Natürlich können wir dieses Jahr noch absteigen. Bei viel Pech, gibt es wenige Mannschaften, die nicht davor gefreit sind unten reinzurutschen. Allerdings hab ich das Gefühl, dass uns das nicht passieren wird. Der Grund sind solche Spiele wie gestern. Oder das Spiel gegen Schalke. Die Mannschaft hat inzwischen eine Qualität erreicht, dass sie angeschlagene Gegner fast immer besiegt, wenn sie ihre normale Einstellung und Kampf an den Tag legt. Wir nutzen inzwischen gnadenlos die Schwächen unserer Gegner aus. Die Mannschaft ist von der Qualität besser als mindestens eine handvoll anderer Vereine in der Bundesliga und im Mittelfeld sind viele Vereine gleichauf; wir haben aber mit Platz 7 eine ordentliche Benchmark gesetzt letztes Jahr, das war auch kein Zufall. Dieses Jahr sieht teilweise noch nicht alles so rund aus wie letztes Jahr und auch die Modeste- und Öczan-Abgänge müssen kompensiert werden. Trotzdem holen wir zwei „leichte“ Siege gegen Schalke und Wolfsburg, mit einer ziemlichen Routine. Dazu ein gutes Spiel gegen Leipzig und ebenfalls einen Punkt gegen den Europaleague-Sieger. Das alles macht Mut. Wenn alles normal läuft, wird es vielleicht nicht nochmal Platz 7, aber vielleicht ein guter 10.-11. Platz oder sowas. Meine Hauptsorge sind im Moment noch die vielen Verletzungen und die Doppelbelastung. Denn das Spiel letzte Woche gegen Stuttgart war wirklich nicht gut, da wirkte die Mannschaft etwas platt. Aber auch dort: wir holen einen Punkt und verlieren nicht. Die 9 Punkte sind schonmal eine extrem gute Ausgangslage. Da sei es der Mannschaft auch mal gestattet in einer harten englischen Woche auch mal ein Bundesligaspiel zu verlieren. Vielleicht kommt die Mannschaft nach ner Zeit auch besser mit dem neuen Rhythmus zurecht. Und vielleicht gelingt ja auch der ein oder andere Sieg in der Conference League - ein Weiterkommen in die K.o-Phase wäre auch ein toller Erfolg.

Offline wiedster

  • für immer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10334
  • Kabazidääd
Re: Noch 31 Punkte bis zum Klassenerhalt - Den Wölfen die Zähne gezogen
« Antwort #148 am: Sonntag, 04.Sep.2022, 11:23:52 »
wenn man bedenkt, dass wir früher echt der aufbaugegner für jeden am boden liegenden drecksverein waren....
Der Effzeh lebt zwar über seine Verhältnisse, aber noch weit unter seinem Niveau!

Online frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14173
Re: Noch 31 Punkte bis zum Klassenerhalt - Den Wölfen die Zähne gezogen
« Antwort #149 am: Sonntag, 04.Sep.2022, 11:32:50 »
Die Bilanz ist einfach super. Was dies so besonders macht ist das schwere Programm.
Unsere Auswärtsspiele waren nominell sehr schwer.
In Leipzig, Frankfurt und Wolfsburg ist normal schwer was zu holen.
Aus den Heimspielen gegen Mitabstiegskandidaten sind 4 Punkte sehr wichtig. Normalerweise holt man als Abstiegskandidat nie 9 Punkte .
Im Vergleich zu 2017 , dieser Vergleich Thema Doppelbelastung, wurde ja immer wieder gezogen, sind wir selbtsbewusst und unbelastet.
Die Spiele haben Bock drauf.   Nun ja, bei NULL Punkten zum ersten Gruppenspiel sähe die Stimmung anders aus.
3. Die Konkurrenz punktet nicht. Fällt schwer sich vorzustellen wie Bochum und Schalke auf 40 Punkte kommen sollen.