Autor Thema: Christian Keller - Geschäftsführer Sport  (Gelesen 6435 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AK2503

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1144
  • Geschlecht: Männlich
  • Dampfplauderer
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #30 am: Mittwoch, 24.Nov.2021, 19:31:29 »
Der letzte, der aus Regensburg bei uns angetischt hat..., ich bin ein wenig skeptisch.
Ich kann nun nur noch positiv überrascht werden.
Die haben schon fertig,die nächsten bitte

Offline Briard657

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2161
  • Geschlecht: Männlich
  • visitor of „heldencup 2019“
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #31 am: Mittwoch, 24.Nov.2021, 19:34:48 »
Der letzte, der aus Regensburg bei uns angetischt hat..., ich bin ein wenig skeptisch.
Ich kann nun nur noch positiv überrascht werden.

Vielleicht kann dich die ZDF Untersuchung etwas optimistischer stimmen... ;)


Wollen wir einfach hoffen, dass hier nicht Lorzer II antischt.
1. FC KÖLN………nunc est bibendum

Offline ecki

  • Einlaufkind
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4364
  • Geschlecht: Männlich
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #32 am: Donnerstag, 25.Nov.2021, 10:34:34 »
denkbar schlechter start.
Wieso? Am 1.April ist bereits viel Gutes für diesen Erdenball geschehen.

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6967
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #33 am: Donnerstag, 25.Nov.2021, 10:41:28 »
Laut Premiumsponsor eine sehr riskante Wahl nach Schwergewichten wie Schmadtke, Veh & Heldt.
Na Palm

Offline ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2261
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #34 am: Donnerstag, 25.Nov.2021, 10:42:14 »
Schwergewichte im Geld verschwenden.

Offline ecki

  • Einlaufkind
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4364
  • Geschlecht: Männlich
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #35 am: Donnerstag, 25.Nov.2021, 10:42:24 »
Lsut Premiumsponsor eine sehr riskante Wahl nach Schwergewichten wie Schmadtke, Veh & Heldt.
Haben Hotte & Armin den Artikel evntuell selbst verfasst?

Offline Smiza

  • Headhunter
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3997
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #36 am: Donnerstag, 25.Nov.2021, 10:43:40 »
Laut Premiumsponsor eine sehr riskante Wahl nach Schwergewichten wie Schmadtke, Veh & Heldt.

Der fette vom Werk hat doch abgenommen? Ist der jetzt keine Alternative mehr, oder was?
Versammlungsleiter Ritterbach: "Psssssshhhhhhhhht!"
Ex-Kieler Drexler: „Der Trainer [Anm.: M.Anfang] war ein großer Faktor, weil sein Spielsystem ein Bessermacher-System ist[...]."

Offline Rakete

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2819
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #37 am: Donnerstag, 25.Nov.2021, 10:49:25 »
Laut Premiumsponsor eine sehr riskante Wahl nach Schwergewichten wie Schmadtke, Veh & Heldt.

Gute Nachricht, wenn BILD es blöd findet, ist es meistens gut.
Hate professional football. Reclaim your life.

Online bollock

  • Premium Member
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14175
  • Brötchenschmierer beim TuS Langenheide
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #38 am: Donnerstag, 25.Nov.2021, 10:52:40 »
Der fette vom Werk hat doch abgenommen? Ist der jetzt keine Alternative mehr, oder was?
Ne, auf der Posi können wir ein Leichtgewicht nicht brauchen.

 

Sehe nicht was Du glaubst, sondern glaube was Du siehst!

Offline frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13364
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #39 am: Donnerstag, 25.Nov.2021, 11:20:42 »
Ich kann ihn nicht beurteilen. Aber mir gefällt die Ausrichtung und der Fortgang der Auswahl.
Bin schon mal froh das es keiner der üblichen Verdächtigen geworden ist. Vielleicht hat man aus den Vorgängern etwas gelernt . Es gehört mehr Mut dazu einen für einen Traditionsclub unserer Kategorie eher ambitionierten No-Name zu nominieren. Diesmal hat man diesen Mut. Ich möchte das gerne loben. Keller könnte das Gegenmodell zu Veh und Heldt sein.   
Wir werden uns die nächsten Jahre nach den nun mal gegebenen Zahlen anders ausrichten müssen.   
Und da ist Regensburg nun mal keine schlechte Referenz. Mit gar keinem Geld zwei Ligen gutgemacht. Und auch wenn hier darüber gespöttelt wird freut es  mich das Sauren und Jakobs mit ihrer Art beim Kandidaten entscheidend gut angekommen sind.  Kellers Name ist überall aufgetaucht wo entsprechende Positionen jetzt oder in nächster Zeit zu vergeben ist.
Für BILD und kicker ist es natürlich blöd, das es jetzt jemand geworden ist, mit dem man keine beständige Kommunikationsbeziehung hat. Deren Kritik darf da nach Veh und Heldt als positive Referenz gelten. 

Offline dixie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3814
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #40 am: Donnerstag, 25.Nov.2021, 11:34:07 »
Für BILD und kicker ist es natürlich blöd, das es jetzt jemand geworden ist, mit dem man keine beständige Kommunikationsbeziehung hat. Deren Kritik darf da nach Veh und Heldt als positive Referenz gelten. 

Wohl wahr, wohl wahr!
Stadiongänger seit 1962

Offline FC Karre

  • meistgehasster
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 27919
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #41 am: Donnerstag, 25.Nov.2021, 22:06:23 »
Wieso? Am 1.April ist bereits viel Gutes für diesen Erdenball geschehen.

es ging mir lediglich um den threaderöffner.
lol

Offline Kaio

  • Ex-Sumo-Ringer
  • Global Moderator
  • Beiträge: 5845
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #42 am: Donnerstag, 25.Nov.2021, 22:44:11 »
Naja, einen zu nehmen, der einen anderen Verein ein paar Ligen hochgebracht und den Markwert der Mannschaft gesteigert hat, ist ja sehr naheliegend, muss aber deshalb nicht falsch sein. Vielleicht kann er ja wirklich was, werden wir eh erst später wissen.

Sein Statement finde ich aber gut, kurz und bündig, keine Rumlaberei.

Offline Lückenfüller

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 663
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #43 am: Donnerstag, 25.Nov.2021, 23:54:19 »
Naja, einen zu nehmen, der einen anderen Verein ein paar Ligen hochgebracht und den Markwert der Mannschaft gesteigert hat, ist ja sehr naheliegend, muss aber deshalb nicht falsch sein. Vielleicht kann er ja wirklich was, werden wir eh erst später wissen.

Sein Statement finde ich aber gut, kurz und bündig, keine Rumlaberei.

Keller scheint jemand zu sein, der klar strukturiert vorgeht und dabei Regensburg soweit professionalisiert hat, dass sie dauerhaft (trotz wahrscheinlich geringerer finanzieller Möglichkeiten) im Profifussball mithalten konnten (das neue Stadion, dass am Anfang seiner Arbeitszeit fertig gestellt wurde, hat ihm dabei sicher geholfen). Was ich mich frage ist, ob dies so einfach auf den FC übertragbar ist? Beim FC sind die "Professionalisierungsmöglichkeiten" sicherlich geringer als beim Jahn (einfach weil die Strukturen hier bereits professioneller sind). Auch ist es etwas anderes, einen "Billigkader" aufzubauen der in Liga 3 und 2 mithalten kann, als einen Erstligakader mit gutem Preis/Leistungsverhältnis auf die Beine zu stellen. Ich will gar ihm gar nicht absprechen, dass er das hier auch hinbekommen kann, seine Stärken so einzusetzen, dass es den FC weiterbringt. Einige Restzweifel kann ich aber nicht verheimlichen. Ich hoffe da einfach mal auf Jakobs, dass er das alles richtig einschätzen kann...   

Online chg

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3437
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #44 am: Freitag, 26.Nov.2021, 06:32:32 »
Ich denke er wird es schwer haben mit seiner Art länger zu überleben. Die Bild fängt ja jetzt schon an zu schießen... Wenn er nicht gleich ein paar Glücksgriffe hat können wir schon mal für die Abfindung sparen.

Offline Krellus

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 570
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #45 am: Freitag, 26.Nov.2021, 07:55:58 »
Die "Schwergewichte" haben uns ja auch soviel Erfolg gebracht. Mit Schmadke werde ich nie die Quali für den Europapokal verbinden, sondern nur noch einige der Katastrophen, die danach folgten...

Online chg

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3437
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #46 am: Freitag, 26.Nov.2021, 10:26:10 »
Die Aussage bezog sich auf das Mediale Umfeld, nicht auf seine Kompetenz. Bild wird auf einen Grund warten um ihn abzuschießen, einfach weil es keine gewachsene Arbeitsbeziehung mit Vorrang für die Bild gibt.

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6967
Na Palm

Offline Luiz_Trotta

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4112
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #48 am: Freitag, 26.Nov.2021, 11:40:40 »
Die "Schwergewichte" haben uns ja auch soviel Erfolg gebracht. Mit Schmadke werde ich nie die Quali für den Europapokal verbinden, sondern nur noch einige der Katastrophen, die danach folgten...

Europokal : Stöger
Katastrophen : Schmadtke
Some look at things as they are and ask Why? Some dream of things that never were and ask Why not? I look at things and say Wha???

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13490
  • Geschlecht: Männlich
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #49 am: Freitag, 26.Nov.2021, 11:43:00 »
Keller scheint jemand zu sein, der klar strukturiert vorgeht und dabei Regensburg soweit professionalisiert hat, dass sie dauerhaft (trotz wahrscheinlich geringerer finanzieller Möglichkeiten) im Profifussball mithalten konnten (das neue Stadion, dass am Anfang seiner Arbeitszeit fertig gestellt wurde, hat ihm dabei sicher geholfen). Was ich mich frage ist, ob dies so einfach auf den FC übertragbar ist? Beim FC sind die "Professionalisierungsmöglichkeiten" sicherlich geringer als beim Jahn (einfach weil die Strukturen hier bereits professioneller sind). Auch ist es etwas anderes, einen "Billigkader" aufzubauen der in Liga 3 und 2 mithalten kann, als einen Erstligakader mit gutem Preis/Leistungsverhältnis auf die Beine zu stellen. Ich will gar ihm gar nicht absprechen, dass er das hier auch hinbekommen kann, seine Stärken so einzusetzen, dass es den FC weiterbringt. Einige Restzweifel kann ich aber nicht verheimlichen. Ich hoffe da einfach mal auf Jakobs, dass er das alles richtig einschätzen kann...   

Beim FC ist so viel seit Jahrzehnten unprofessionell gemanagt, dass ich glaube, dass der Herr Keller hier sogar mehr offene Baustellen hat, als er sie in Regensburg jemals hatte.
FC: spürbar schlecht

Offline weisweiler

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8599
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #50 am: Freitag, 26.Nov.2021, 11:44:45 »
Ich denke er wird es schwer haben mit seiner Art länger zu überleben. Die Bild fängt ja jetzt schon an zu schießen... Wenn er nicht gleich ein paar Glücksgriffe hat können wir schon mal für die Abfindung sparen.

Die Bild ist irrelevant, wenn man es mittelfristig betrachtet ist
immer viel wichtiger gewesen wie sich der Express positioniert. Das ist der Boulevard der Stadt.
Bin nur aus Spaß hier!

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8743
  • Geschlecht: Männlich
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #51 am: Freitag, 26.Nov.2021, 11:48:39 »
Europokal : Stöger
Katastrophen : Schmadtke

Wobei ich Schmadtke grundsätzlich schon für einen der Besseren im Business halte der aber immer wieder die gleichen Probleme nach einer gewissen Zeit bei einem Verein hat und weswegen man auch nicht langfristig mit ihm planen kann. Stöger hat es sich mit seinem asozialen Auftritt bei seiner Rückkehr hier mit dem BVB bei mir vollends verkackt, beiden können sich da die Hand geben für den beispiellosen Untergang den sie hier hingelegt haben. Und da spielt es auch keine Rolle er da jetzt wann Uli gekriegelt hat und ob der Vorstand hätte eingreifen müssen.

Keller kann ich nicht beurteilen, ich denke aber dass er hier eine gleichermassen interessante wie schwierige Aufgabe übernehmen wird.

Offline ecki

  • Einlaufkind
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4364
  • Geschlecht: Männlich
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #52 am: Freitag, 26.Nov.2021, 12:14:00 »
https://11freunde.de/artikel/koelner-keller/4920833?position=seiteninhalt&seite=2#seiteninhalt
Das klingt erst mal so jemanden, dessen Profil wir hier seit Jahren fordern. Mit wissenschaftlichem Background ausgestattet und diese Erkenntnisse als leitegebend für die Ausrichtung des Vereins. Das klingt alles erst mal sehr nach analytischem und sehr eifrigem Arbeiter.
Wenn wir jetzt so einen noch für den sportlichen Bereich (Kaderplanung/Scouting,  Konzeption Spielstil Nachwuchs und Profis, Vernetzung Nachwuchs mit Profis; neueste wissenschaftliche Entwicklungen [Entwicklung eines Research Lab]) finden könnten, wäre das genial. Keller ist ja wohl eher derjenige, der die Expertise im Bereich Management, Marketing etc. besitzt.  Jörg Jakobs wäre meinem Verständnis nach nur vom Profil her schon geeignet, aber anscheinend hat er nicht so richtiges Interesse an dieser Aufgabe.
Aber die Konsequenz kann ja wirklich nur sein, dass Clewehrle den Abgang macht. Keller und er, das kann nicht passen.

Offline ecki

  • Einlaufkind
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4364
  • Geschlecht: Männlich
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #53 am: Freitag, 26.Nov.2021, 12:22:40 »
es ging mir lediglich um den threaderöffner.
:D
Ahhhh, hatte ich gar nicht gesehen. Wo sind die Veh-Hater jetzt?

Offline frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13364
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #54 am: Freitag, 26.Nov.2021, 12:49:18 »
Keller scheint jemand zu sein, der klar strukturiert vorgeht und dabei Regensburg soweit professionalisiert hat, dass sie dauerhaft (trotz wahrscheinlich geringerer finanzieller Möglichkeiten) im Profifussball mithalten konnten (das neue Stadion, dass am Anfang seiner Arbeitszeit fertig gestellt wurde, hat ihm dabei sicher geholfen). Was ich mich frage ist, ob dies so einfach auf den FC übertragbar ist? Beim FC sind die "Professionalisierungsmöglichkeiten" sicherlich geringer als beim Jahn (einfach weil die Strukturen hier bereits professioneller sind). Auch ist es etwas anderes, einen "Billigkader" aufzubauen der in Liga 3 und 2 mithalten kann, als einen Erstligakader mit gutem Preis/Leistungsverhältnis auf die Beine zu stellen. Ich will gar ihm gar nicht absprechen, dass er das hier auch hinbekommen kann, seine Stärken so einzusetzen, dass es den FC weiterbringt. Einige Restzweifel kann ich aber nicht verheimlichen. Ich hoffe da einfach mal auf Jakobs, dass er das alles richtig einschätzen kann...   

Interessante Frage. Ist das auf den FC übertragbar ?
Ich bin in meinem Berufsleben öfter auf Entscheidungsträger getroffen, die von einer viel kleineren Struktur wegen Erfolg zu einer viel größeren gewechselt sind.
In der Regel funktioniert das . Weil Professionalität, Strukturen erkennen und wandeln, Mitarbeiter mitnehmen und führen eigentlich gleich sind.
Wenn das nicht irgendwann geht, das dies in unserer Struktur umsetzbar wird was anderswo erfolgreich war dann Gnade uns Gott.   
Problematisch sind eher Leute die jene Stufe "Regensburg" übersprungen haben. 

Offline T.O. Show

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3173
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #55 am: Freitag, 26.Nov.2021, 14:06:02 »
Das klingt erst mal so jemanden, dessen Profil wir hier seit Jahren fordern. Mit wissenschaftlichem Background ausgestattet und diese Erkenntnisse als leitegebend für die Ausrichtung des Vereins. Das klingt alles erst mal sehr nach analytischem und sehr eifrigem Arbeiter.
Wenn wir jetzt so einen noch für den sportlichen Bereich (Kaderplanung/Scouting,  Konzeption Spielstil Nachwuchs und Profis, Vernetzung Nachwuchs mit Profis; neueste wissenschaftliche Entwicklungen [Entwicklung eines Research Lab]) finden könnten, wäre das genial. Keller ist ja wohl eher derjenige, der die Expertise im Bereich Management, Marketing etc. besitzt.  Jörg Jakobs wäre meinem Verständnis nach nur vom Profil her schon geeignet, aber anscheinend hat er nicht so richtiges Interesse an dieser Aufgabe.
Aber die Konsequenz kann ja wirklich nur sein, dass Clewehrle den Abgang macht. Keller und er, das kann nicht passen.

Wobei er ja als Nachfolger von Heldt/Jakobs geholt wurde und damit neuer GF Sport wird. Ich glaube in Regensburg hat er ja fast alles gemacht aber wenn ich eins seiner Interviews noch richtig im Kopf habe, hat er sich auch bewusst dafür entschieden zukünftig im sportlichen Bereich zu arbeiten.

Offline J.R.

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2548
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #56 am: Freitag, 26.Nov.2021, 14:19:48 »
Interessante Frage. Ist das auf den FC übertragbar ?
Ich bin in meinem Berufsleben öfter auf Entscheidungsträger getroffen, die von einer viel kleineren Struktur wegen Erfolg zu einer viel größeren gewechselt sind.
In der Regel funktioniert das . Weil Professionalität, Strukturen erkennen und wandeln, Mitarbeiter mitnehmen und führen eigentlich gleich sind.
Wenn das nicht irgendwann geht, das dies in unserer Struktur umsetzbar wird was anderswo erfolgreich war dann Gnade uns Gott.   
Problematisch sind eher Leute die jene Stufe "Regensburg" übersprungen haben. 

Das Peter-Prinzip.

Jeder, der seine Sache gut macht, wird bis zur Stufe seiner Inkompetenz befördert. Ob die bei einer Beförderung erreicht wird, weiß man meistens leider immer erst hinterher. Also Daumen drücken, dass das bei Keller nach dem Aufstieg zum FC noch nicht der Fall ist:

https://de.wikipedia.org/wiki/Peter-Prinzip
Hier könnte Ihre Werbung stehen.

Offline ecki

  • Einlaufkind
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4364
  • Geschlecht: Männlich
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #57 am: Freitag, 26.Nov.2021, 14:58:17 »
Wobei er ja als Nachfolger von Heldt/Jakobs geholt wurde und damit neuer GF Sport wird. Ich glaube in Regensburg hat er ja fast alles gemacht aber wenn ich eins seiner Interviews noch richtig im Kopf habe, hat er sich auch bewusst dafür entschieden zukünftig im sportlichen Bereich zu arbeiten.
Ja, das ist was mich ein wenig verwundert. Da wir diese zweigeteilte Struktur haben, würde ich eher auf die Idee kommen, ihn auf der Seite Wirtschaft/Finanzen zu sehen. Sei es drum, grundsätzlich klingt diese Personalie erst einmal vielversprechend, da Keller scheinbar den Anforderungen entspricht, nicht die übliche Person aus dem Fußball-Geschäft zu sein, die die Dinge tut, die man halt so tut als Ex-Fußballer und halt von KOntakten und nicht von wissenschaftlicher Erkenntnis lebt. Ich habe das erste Mal seit Jahren die Hoffnung, dass langfristig etwas an den Strukturen im Verein geändert wird. Vielleicht bin ich auch einfach nur hoffnungslos naiv.

Offline van Gool

  • Administrator
  • Beiträge: 8184
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #58 am: Freitag, 26.Nov.2021, 21:31:08 »
Das Peter-Prinzip.

Jeder, der seine Sache gut macht, wird bis zur Stufe seiner Inkompetenz befördert. Ob die bei einer Beförderung erreicht wird, weiß man meistens leider immer erst hinterher.

Zuvor hatten wir zwei, die ihre Sache zuvor entweder gar nicht oder nicht gut gemacht hatten und trotzdem den Job bekamen. Da ist es sicherlich besser, wenn man jetzt jemanden holt, für den es eine Beförderung darstellt, und der es zuvor gut gemacht hat. Im übrigen bin ich bei frankissimo. Man hat jemanden, der strukturell denkt und arbeitet und jahrelang erfolgreich Strukturen aufgebaut hat. Wenn das nicht übertragbar ist, weiß ich es auch nicht mehr. Denn die Alternative bekannt & nicht bewährt hatten wir jahrelang. Ich bin deswegen optimistisch.


 
Die wilde 1317

Offline Botteron

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34
  • Geschlecht: Männlich
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #59 am: Freitag, 26.Nov.2021, 22:07:40 »
Es wird so ein bisschen auch mit der Personalie Wehrle stehen oder fallen. Wird Keller sich verwirklichen können.. wird Wehrle (hoffe er geht!) ihn versuchen einzubremsen.
Wird Kellers Netzwerk auch für etwas höhere Regale als für Regensburg reichen.. und wird er eine persönliche (gute) Ebene mit Baumgart finden..?
Einige Fragen die, so denke ich, eine Rolle spielen werden. Aber egal, ich bin sehr sehr optimistisch, weil ich mich freue und alle mal lieber einen Keller hier in der Verantwortung sehe, als solche „Business-Inzest-Ahnungslos-Zombies“ wie Veh oder Heldt.
Meine Unterstützung hat Keller auf jeden Fall !!
Mahlzeit