Autor Thema: Christian Keller - Geschäftsführer Sport  (Gelesen 56197 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ecki

  • Einlaufkind
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4981
  • Geschlecht: Männlich
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #480 am: Donnerstag, 08.Sep.2022, 23:07:15 »
WTF. Hier haben manche meiner Meinung nach unerfüllbare Erwartungen an ihn oder andere Maßstäbe eines Erstligaangreifers.

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7583
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #481 am: Freitag, 09.Sep.2022, 08:14:34 »
Tigges hat schon gute Ansätze, ist halt beim Kopfball kein Modeste aber wer ist das schon.

Es wäre generell schön mehr Qualität in der Spitze zu haben, aber ich denke mit der Zeit wird Tigges sich hier auch immer mehr entwickeln.

Offline Dante LeRoi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 234
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #482 am: Freitag, 09.Sep.2022, 08:31:00 »
Beide total unnötig. 
Tigges ist 2te liga, dierz 4te
Da fällt einem nix mehr ein…

Offline Krellus

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 730
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #483 am: Montag, 12.Sep.2022, 08:26:53 »
Seine Aussagen zu dem Banner sind der Knaller.Was bitte schön gibt es da nicht zu verstehen?! Was muss man da aufarbeiten? Es wird wieder nichts passieren und einer Gruppe wird weiterhin eine Bedeutung beigemessen, die sie absolut NICHT verdient hat.

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34758
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #484 am: Montag, 12.Sep.2022, 08:30:30 »
Es wird wieder nichts passieren

Wieso "wieder"? Wann ist denn zuletzt bei der WH "nichts" passiert und was soll da vorgefallen sein?
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34456
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #485 am: Montag, 12.Sep.2022, 08:40:01 »
Seine Aussagen zu dem Banner sind der Knaller.Was bitte schön gibt es da nicht zu verstehen?! Was muss man da aufarbeiten? Es wird wieder nichts passieren und einer Gruppe wird weiterhin eine Bedeutung beigemessen, die sie absolut NICHT verdient hat.
Ich finde es ok das Keller die Dinge Intern belässt und jetzt öffentlich nichts raushaut, muss nicht jedem gefallen aber ich kann es durchaus nachvollziehen.
Relegationsmeister

Offline Krellus

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 730
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #486 am: Montag, 12.Sep.2022, 09:06:43 »
Wieso "wieder"? Wann ist denn zuletzt bei der WH "nichts" passiert und was soll da vorgefallen sein?
Ich denke da  z.B.an die Geburtstagschoreo,die Randale bei der U23 letztens,oder bei der Youth League in Belgien. Wobei da natürlich auch andere Gruppierungen involviert waren.Es wird der erhobene Zeigefinger kommen und das war es.

Offline ben

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3249
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #487 am: Montag, 12.Sep.2022, 11:54:29 »
Ich denke da  z.B.an die Geburtstagschoreo,die Randale bei der U23 letztens,oder bei der Youth League in Belgien. Wobei da natürlich auch andere Gruppierungen involviert waren.Es wird der erhobene Zeigefinger kommen und das war es.

Das ganze ist zu verurteilen, darf aber auch nicht so stattfinden, wenn die Gastgeberländer vom Effzeh als auch von der Polizei vorgewarnt werden.

Offline r9naldo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3125
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #488 am: Sonntag, 18.Sep.2022, 20:16:16 »
Offensiv und defensiv ist das eine 5. Im winter bitte besser machen

 


Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7583
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #489 am: Sonntag, 18.Sep.2022, 22:55:22 »
Ich weiß halt nicht was man sich vorgestellt hat als Keller gesagt hat das man den Weg gehen muss ( und will ) sich über das entwickeln von Talenten wieder Konkurrenzfähig zu machen.

Vielleicht haben einige bei Talent an solche Spieler wie Bornauw gedacht der hier mit 20 als Stammspieler und Unterschiedsspieler kam. Der hat aber halt 7 Millionen gekostet. Das ist mehr als das was Keller insgesamt ausgeben konnte.

Vielleicht schaut man aber auch nach Stuttgart und erinnert sich an Guirassy und hat sich so einen Spieler statt Tigges gewünscht. Aber der hat damals auch schon fast doppelt so viel wie Tigges gekostet und trotzdem bei uns teilweise beste Chancen einfach liegen lassen.

Es ist halt nicht glorreich was man mit unserem Budget am Markt findet.

Es ist genau die gleiche Situation wie 2012, nur statt Abstieg gab es Corona.

Damals hatte man dann so granaten wie Bröker und Co im Kader, aber wenigstens hatte das Umfeld verstanden wo man angekommen war.

Vielleicht ist das die Crux, vielleicht sind die leeren Ränge in Corona Zeiten nicht so eindrucksvoll wie die schwarze Wand. Es hat ja alle getroffen. Hatten nur vorher nicht alle Wehrle als Finanzgenie. Vielleicht hat man auch durch den Last Minute Klassenerhalt in der Relegation irgendwie den Gedanken reifen lassen das alles nicht so schlimm ist.

Ist es aber.

Keller hat hier nicht gestalterische Freiheit genossen sondern arbeitet gegen den Untergang.

Transfers wurden getätigt um die Klasse zu halten und nicht Europa anzugreifen, das Budget gibt eben mehr nicht her.

Wenn wir am Ende der Saison die Klasse halten hat der Mann von mir eine eins bekommen, nur darum kann es gehen.

Offline P.A.Trick

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 13548
  • Neanderdigitaler
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #490 am: Sonntag, 18.Sep.2022, 23:03:57 »
Ohne Offensive hältst du aber die Klasse nicht. Irgendeiner muss regelmäßig Tore schießen. Im Moment fehlt mir die Phantasie wer das von den Anwesenden machen soll.
Ich fühle meine Rechte nicht beschränkt oder bedroht. Ich fühle mich bedroht von Rechten und Beschränkten. Lieber vertraue ich Wissenschaftlern, die sich auch mal irren, als Irren, die glauben sie seien Wissenschaftler. (Fabian Eisenring)

Offline dixie

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4591
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #491 am: Sonntag, 18.Sep.2022, 23:09:47 »
Ohne Offensive hältst du aber die Klasse nicht.

Die fünftmeisten Tore in der aktuellen Saison und damit mehr Tore als der BVB und Gladbach hat erzielt - der 1. FC Köln.
Stadiongänger seit 1962

Offline P.A.Trick

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 13548
  • Neanderdigitaler
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #492 am: Sonntag, 18.Sep.2022, 23:22:11 »
5 von 11 Toren gegen Mannschaften in Unterzahl und 4 gegen vogelwilde Wolfsburger. Die anderen Spiele waren offensive Offenbarungseide. Und die ECL-Spiele fand ich - abgesehen von HZ1 gegen Nizza - auch sehr dürftig.
Ich fühle meine Rechte nicht beschränkt oder bedroht. Ich fühle mich bedroht von Rechten und Beschränkten. Lieber vertraue ich Wissenschaftlern, die sich auch mal irren, als Irren, die glauben sie seien Wissenschaftler. (Fabian Eisenring)

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34758
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #493 am: Montag, 19.Sep.2022, 06:32:40 »
Keller sagte in der 24/7 Doku, dass es seine Aufgabe im Sommer war, achtstellig Transfererlöse zu erzielen und achtstellig Gehaltskosten (oder Kaderkosten) einzusparen. Das ist schon ein Brett, wenns stimmt.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline CMBurns

  • Willkür-
  • Administrator
  • Beiträge: 13009
  • Geschlecht: Männlich
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #494 am: Montag, 19.Sep.2022, 07:20:24 »
#DankeAlex
Ein möglicher Vorwurf, die Administration habe eine wie auch immer geartete Mitverantwortung für das Forum, entbehrt jeder Grundlage.

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34456
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #495 am: Montag, 19.Sep.2022, 07:22:08 »
#DankeBVB für die Käufe
Relegationsmeister

Offline bollock

  • Premium Member
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14825
  • Brötchenschmierer beim TuS Langenheide
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #496 am: Montag, 19.Sep.2022, 07:38:39 »
Keller sagte in der 24/7 Doku, dass es seine Aufgabe im Sommer war, achtstellig Transfererlöse zu erzielen und achtstellig Gehaltskosten (oder Kaderkosten) einzusparen. Das ist schon ein Brett, wenns stimmt.
Zumindest ist es doch sehr wahrscheinlich.
Sehe nicht was Du glaubst, sondern glaube was Du siehst!

Offline kabelbrad

  • Das Ding das aus dem Abseits kam
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7277
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #497 am: Samstag, 24.Sep.2022, 09:10:49 »
Spitzeninterview im Geissblog
Spät in der Nacht,
ovale Ente kommt zu mir
sie sagt:
"FC Cologne, FC Cologne!"

Offline Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 34456
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #498 am: Samstag, 24.Sep.2022, 09:24:32 »
Fand ihn in der Sache zum „Fahnenklau“ kommt er bisschen naiv rüber, wenn er sagt dass die Jungs sich glaubhaft entschuldigt haben, aber den Gerüchten nach in Nizza ordentlich dabei waren. Ich verstehe nicht so ganz, wieso man nicht den Fahnenklau schon zum Anlass genommen hat, gewissen Leuten ihre Karten zu entziehen, da hat man schon die Personalien von Leuten die sich im Stadion nicht benehmen können und ihre Spielchen abziehen, riskieren dass die U21 sogar noch hätte Punkte verlieren können.

Das was er zu Soldo sagt, löst in mir jetzt auch keine Euphorie aus, Keller scheint aber ein feiner Mensch zu sein, er wirkt allerdings auf mich schon sehr freundlich, bin mal gespannt ob man in den nächsten Monaten auch ein anderes Gesicht sehen wird.
Relegationsmeister

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 7583
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #499 am: Samstag, 24.Sep.2022, 10:14:20 »
Zitat
Wir müssen bei der Rekrutierung nur davon überzeugt sein, dass wir den Spieler besser machen können, wenn wir systematisch mit ihm trainieren, insbesondere auch individuell. Dort spielt die eigentliche Musik, sie liegt im unsichtbaren Training, dem Einzeltraining in der Vor- und Nachbereitung des Mannschaftstrainings. Für jeden Spieler gibt es deshalb einen Maßnahmenplan, um gezielt an den jeweiligen Entwicklungsfeldern zu arbeiten, und eine Zeitprognose.“

Für mich mit der spannendste Teil weil es zeigt wie systematisch man hier inzwischen arbeitet.

Offline Ninja

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8988
  • Geschlecht: Männlich
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #500 am: Samstag, 24.Sep.2022, 10:24:58 »
Sehr strategisch denkender Manager. Er wird angesichts dieses Himmelfahrtskommandos ganz viel Glück brauchen.

Wir sind derzeit offenbar max. in der Lage drittklassig einzukaufen.

Sein Ansatz gefällt mir und er ist intellektuell den Vorgängern in allen Belangen weit überlegen.

Das Interview in Blog war offen, ehrlich und zeigt, dass er ein ganz anderes Kaliber ist.
Weil der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt....

Offline bamboleo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 329
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #501 am: Samstag, 24.Sep.2022, 11:39:18 »
Ich denke mit dem Team hinterm Kader ist man nun hervorragend aufgestellt. Alle ziehen an einem Strang.
Es kehrt langsam Ruhe ein. Und das wird hoffentlich auch immer der entscheidende Faktor sein, um drei Vereine hinter sich zulassen. Für mich ist das Risiko kalkuliert.
Wenn man die Klasse hält, hat man glaube ich nur noch den Vertrag von Duda an der Backe. Keine Hure Corona mehr.

Offline lynnejim

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8135
  • Geschlecht: Männlich
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #502 am: Samstag, 24.Sep.2022, 12:20:56 »
5 von 11 Toren gegen Mannschaften in Unterzahl und 4 gegen vogelwilde Wolfsburger. Die anderen Spiele waren offensive Offenbarungseide. Und die ECL-Spiele fand ich - abgesehen von HZ1 gegen Nizza - auch sehr dürftig.

Wobei man in Nizza ohne diesen Witzelfmeter immerhin trotz schwacher 2. HZ 1:0 gewonnen hätte.
Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn Sie Ihnen nicht gefallen, habe ich noch andere.

Offline Zauselking2016

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 294
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #503 am: Samstag, 24.Sep.2022, 12:25:42 »
Ich gehe davon aus wenn man Andersson, Duda und Horn von der Gehaltsliste bekommt und diese und nächste Saison in Liga 1 überlebt, wird es deutlich besser aussehen. Zusätzlich keimt ja immer die Hoffnung auf, so einen Spieler wie Thielmann mal für 15 Mio. verkaufen zu können. Es ist halt ein langer Weg.

Offline Fehlpass

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 296
  • Geschlecht: Männlich
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #504 am: Samstag, 24.Sep.2022, 13:11:04 »
Spitzeninterview im Geissblog


Mahlzeit.
Für mich ein 1A Interview.
Die Aussagen bzgl. Scouting/Recruiting neuer Spieler imponieren mir.
Das erste mal seit x  Jahren ist jemand am Ruder der einen gewissen Plan hat.
Die Verweise auf die finanziellen Unpässlichkeiten lesen sich für mich wie schallende Ohrfeigen an seine Vorgänger.
Auch, dass keine Söldner gewollt sind imponiert mir.
weitere Pizzaros sind ausgeschlossen.


Das Vorgehen bzw. der Ausschluss von Gewalttätern kann ich nicht beurteilen.
Das konsequente Handeln steht erst in der Zukunft an.


Keller wirkt gut sortiert. Ich hoffe das wir 3 Mannschaften finden die diese Saison weniger Punkte holen als wir.
Kommende Saison werden die Karten neu gemischt. Mit den freiwerdenden Fantastrilliadren lassen sich Dann gesunde Kaderstrukturen bilden.
Dann bekommt Dudi als einzig verbliebener Millionario den ganzen Dreck aus dem Forum allein ab.


Ich glaube wir können verhalten optimistisch in die Zukunft schauen.

Offline bamboleo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 329
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #505 am: Samstag, 24.Sep.2022, 13:22:48 »
Dann bekommt Dudi als einzig verbliebener Millionario den ganzen Dreck aus dem Forum allein ab.


sag doch so was nicht :D


denke fast, wenn er nicht noch zündet, HAHA, wird er wechseln...

Offline Zauselking2016

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 294
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #506 am: Samstag, 24.Sep.2022, 13:56:00 »
Vielleicht ist Duda einfach in einem Formloch

Online frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14172
Re: Christian Keller - Geschäftsführer Sport
« Antwort #507 am: Samstag, 24.Sep.2022, 17:19:26 »
Vielleicht ist es Zeit mal ein wenig Optimismus zu verbreiten.
Immerhin haben eine Reihe von Maßnahmen gezogen und die regelmäßigen Belastungen sind erheblich geschmolzen.
Natürlich hätte man den einen oder anderen Stürmer holen können.
Aber dann hätte man nicht den Mut gehabt mal so eine Sanierung durchzusetzen.
Und das wird sich auszahlen.
Nächstes Jahr verlieren wir weitere viel zu teure Verträge.
Sofort kann man im Folgejahr Darlehen zurückführen.
Und wir werden bald in unserem Konkurrentenumfeld mitbieten oder überbieten können.
Ich bin zuversichtlich.
Früher hätte man sich von teuren Beratern noch irgendwie ein paar Kröten aufschwatschen lassen umnicht abzusteigen
Ohne Überzeugung. Und trotzdem abgestiegen.
Keller hat mich überzeugt. Oder genauer- die gemeinsam getragenen Entscheidungen.
Türoff, Keller,  Baumgart und das ganze Trainerteam.
Einer der genannten sprach von uneitlem Miteinander..
Hätte er so in seiner beruflichen Laufbahn noch nicht erlebt.

 :P