Autor Thema: Carsten Wettich - z.Zt. Vizepräsident  (Gelesen 24725 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1746
Re: Carsten Wettich - Vizepräsident (stellvertretender Vorsitz Mitgliederrat)
« Antwort #420 am: Samstag, 03.Okt.2020, 18:12:26 »
Das war für die Wettich-Wahl, oder? Oder schon bei der Tünn-Ablösung?


Aber gut, wenn das Argument „es gab halt keinen Anderen“ ist dann sind wir wirklich am Ende.

Vorstandsfindung, Alternativen zum Wolfsrudel halt. Keine Ahnung wer und was die Alternativen waren. Aber auch Tünnbach haben keinen dritten Mann hinzu bekommen. Es ist nun mal so, dass du beruflich und finanziell unabhängig sein musst, rechtlich bewandert, führungserfahren, am besten noch Erfahrung in Gremienarbeit, bereit sein musst im Wind zu stehen und das alles für im Verhältnis zur freien Wirtschaft Peanuts. Ich glaube nicht, dass die halbwegs passenden Kandidaten da Schlange stehen.

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 9062
Re: Carsten Wettich - Vizepräsident (stellvertretender Vorsitz Mitgliederrat)
« Antwort #421 am: Montag, 05.Okt.2020, 08:19:35 »
Vorstandsfindung, Alternativen zum Wolfsrudel halt. Keine Ahnung wer und was die Alternativen waren. Aber auch Tünnbach haben keinen dritten Mann hinzu bekommen. Es ist nun mal so, dass du beruflich und finanziell unabhängig sein musst, rechtlich bewandert, führungserfahren, am besten noch Erfahrung in Gremienarbeit, bereit sein musst im Wind zu stehen und das alles für im Verhältnis zur freien Wirtschaft Peanuts. Ich glaube nicht, dass die halbwegs passenden Kandidaten da Schlange stehen.
Das ist trotzdem keine Rechtfertigung für einen schlechten Kompromiss, wenn es denn als Kompromiss gesehen wird. Dann lieber 2 (relativ) minder qualifizierte um einen Sieger zu begleiten (es ist ja ein Team) als 3 vermeintliche Top-Leute die aber nicht einer Meinung sind bzw. den Sieger letzendlich weggeekelt haben.

Ich meine, wenn viele im Forum hier nach 1-2 Wahlveranstaltungen schon (letzendlich berechtigte) Bauchschmerzen hatten kann ich mir nicht vorstellen dass es die MR-Mitglieder während der intensiven Auswahlphase nicht hatten - bzw. es wa halt das was sie wollten.

Na ja, sind ja noch 2 Jahre.


Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1746
Re: Carsten Wettich - Vizepräsident (stellvertretender Vorsitz Mitgliederrat)
« Antwort #422 am: Montag, 05.Okt.2020, 08:47:00 »
Ja, es ist der vermutlich einzig realistische Ansatz die Auswahlkriterien zu verändern um den Kreis der Kandidaten zu erweitern. Führungserfahrung ist sicher eine feine Sache, wenn sie aber so umgesetzt wird wie bei Wolf nützt sie einem auch recht wenig. Ob man rechtlich erfahren sein muss wenn man eine Rechtsabteilung teuer bezahlt, nicht zwingend wichtig.

Was man aber auch versuchen wird, hinter den Kopf wird man niemandem gucken können.

Offline frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12420
Re: Carsten Wettich - Vizepräsident (stellvertretender Vorsitz Mitgliederrat)
« Antwort #423 am: Montag, 05.Okt.2020, 09:05:03 »
Ja, es ist der vermutlich einzig realistische Ansatz die Auswahlkriterien zu verändern um den Kreis der Kandidaten zu erweitern. Führungserfahrung ist sicher eine feine Sache, wenn sie aber so umgesetzt wird wie bei Wolf nützt sie einem auch recht wenig. Ob man rechtlich erfahren sein muss wenn man eine Rechtsabteilung teuer bezahlt, nicht zwingend wichtig.

Was man aber auch versuchen wird, hinter den Kopf wird man niemandem gucken können.

Das sehe ich genauso. Klare Auswahlkriterien (soweit transparent) haben einen entscheidenden Vorteil und beeinhalten einen großen Nachteil.
Der Nachteil ist das man sich immer den Vorwurf gefallen lassen muss, die Kriterien in Richtung Kandidat gesteuert zu haben.
Beispiel: In letzten Profil stand wohl was von "Verträge verstehen und bewerten können" .
Das deutet ja dann auf einen Juristen hin. Schreibe ich hähä "Erfahrung und Kontakte in Profifußball" kommt das jemand anderes raus.
Grundsätzlich ist es aber richtig so vorzugehen. Ich muss schon als Mitgliederrat eine eigene Vorstellung haben.
   

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 14746
Re: Carsten Wettich - Vizepräsident (stellvertretender Vorsitz Mitgliederrat)
« Antwort #424 am: Montag, 05.Okt.2020, 12:03:29 »
In jedem Fall ist ein internes "Lessons learned" von existenzieller Wichtigkeit für den Mitgliederrat.

Bei dem aktuellen Vizepräsidenten-Kandidaten bin ich inzwischen ziemlich sicher, dass er sich ebenfalls als zukünftige Enttäuschung entpuppen wird.

Mehrfach hintereinander ins Klo gegriffen zu haben, wird für die Position des Mitgliederrats und seiner aktuellen Mitglieder bei der Neuwahl eine schwere Belastung bedeuten.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?