Autor Thema: Alexander Wehrle - Geschäftsführer  (Gelesen 234260 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

SagittariusA

  • Gast
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #60 am: Donnerstag, 17.Jan.2013, 14:57:28 »
Zeigt der Umweg zur CL über den Verlierercup nicht eher Demut?

Er meinte eigentlich, dass der FC - die CL alleine ist ja langweilig - gleichzeitig in beiden Wettbewerben spielt  :tu:

Offline render

  • Floraler Formulator
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1592
  • Kurt C. Hose
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #61 am: Donnerstag, 17.Jan.2013, 15:50:25 »
Stand heute sehe ich das auch so (und will auch keinen zweiten GF herbeireden), aber Wehrle kann rein rechtlich nicht bloß GF Finanzen sein, sondern er ist für alle Bereiche der KGaA allein verantwortlich (und weisungsbefugt). D.h., wenn es hart auf hart kommt, entscheidet er final. Da lassen sich schon Konstellationen denken, in denen die drei anderen ihr romantisches Männerideal aufzugeben bereit sind und einen gleichrangigen GF Sport für vorteilhaft halten.

Wenn es hart auf hart kommt ist es schon zu spät ...  :D

Will sagen: Es gibt in Unternehmen offizielle und inoffizielle Strukturen. Eine "offiziell" völlig nebensächliche Position kann "inoffiziell" eine der wichtigsten Stellen im Unternehmen haben. Bestes Beispiel dafür ist das Vorzimmer des Chefs => http://bit.ly/Wi0M7U

Wenn Wehlre sich qua Organigramm durchsetzen muss hat er verloren. Ich denke nicht, dass sowas passieren wird.

Das Gespann Jakobs/Schaefer wird sich wenn überhaupt ganz geschmeidig auflösen, zB weil einer der beiden die Position verlässt - natürlich gänzlich aus freien Stücken und mit gutem Gefühl und Dankbarkeit für die tolle gemeinsame Zeit ... und der andere wird dann GF Sport ...  :cool:
There is no way to happiness. Happiness is the way.  (Buddha)
If ignorance is bliss, why aren't there more happy people?  (Unknown)
Erklären kann ich alles – diskutieren geht mir aber zu weit. (Armin Veh)

Offline Moses_Psychone

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 292
    • www.MosesPsychone.de
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #62 am: Freitag, 18.Jan.2013, 21:21:49 »
"Positives Stimmungsbild was den FC Köln angeht"
"Beim FC Köln"
"Faschingsdienstag geboren"

Bitte mal direkt einkölschen
stolzes Mitglied der Gruppe 1317

Offline kilino

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5602
  • Geschlecht: Männlich
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #63 am: Samstag, 19.Jan.2013, 00:28:54 »
In dem Interview, welches man im internen Mitgliederbereich sehen kann, macht er einen sehr zielstrebigen Eindruck auf mich. Der Mann weiß was er will und wird nach meinem Eindruck auch mit den Medien umgehen können.
Am 21.01. wird es eine PK mit ihm geben, wo er sich der Öffentlichkeit vorstellt.
"Weil, so schließt er messerscharf, nicht sein kann, was nicht sein darf."

Offline Friedrichshagener

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1440
AW: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #64 am: Samstag, 19.Jan.2013, 00:40:38 »
Ok, Interview gesehen: Erwartungsgemäß das übliche BWL-Blabla.

Vom Typ her kommt er recht sympathisch rüber.

Das er jedoch dauernd "FC Köln" sagt, ist enttäuschend. Er sollte schon wissen, wie sein Arbeitgeber heißt bzw. genannt wird.

Offline Renato

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3595
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #65 am: Samstag, 19.Jan.2013, 03:06:25 »
Jetzt wird hier schon ein schwäbischer Erbsenzähler mit großem Tamtam willkommen geheißen.
"Schau auf das Türschild, wenn Du rausgehst."

Mourinho zu Pogba.

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 12383
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #66 am: Samstag, 19.Jan.2013, 09:28:18 »
Jetzt wird hier schon ein schwäbischer Erbsenzähler mit großem Tamtam willkommen geheißen.


Nach der siebenjährigen Geldverbrennung der weltmeisterlichen Präsidentschaft muss er leider Erbsen zählen. Geld ist ja nicht mehr da.


Ich gebe ihm jetzt die üblichen 100 Tage Einarbeitungszeit und warte ab, was er bis Ende April so alles angepackt hat.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline Jurgi Jurgeleit

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 2838
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #67 am: Samstag, 19.Jan.2013, 12:02:22 »
Jetzt wird hier schon ein schwäbischer Erbsenzähler mit großem Tamtam willkommen geheißen.

Och komm. Jetzt moserst Du aber ein bisschen viel.

Dass man eine Mitarbeiterversammlung abhält, wenn ein neuer Chef da ist, ist doch kein Tamtam sondern eine Selbstverständlichkeit.
Und dass der sich zuerst den Mitgliedern in einem 5-minütigem Interview vorstellt und dann erst der Öffentlichkeit, ist eine Form von Wertschätzung, die ich begrüße und die dem neuen Stile entspricht, den die neue Vereinsführung eingeschlagen hat.
Ich tue das, weil ich ein absolut reines Gewissen habe.

Offline heroj88

  • Der Bachelor
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1554
  • Geschlecht: Männlich
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #68 am: Sonntag, 20.Jan.2013, 17:57:00 »
Wehrli sieht aus wie Daniel Kübelböck für Arme. Ich hoffe sehr dass der FC in mal zum Frisör schickt.
Auf den Alkohol - die Ursache und die Lösung aller Probleme! (Homer J. Simpson)

Offline Alci

  • Aus mir spricht das Kölsch.
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21296
  • Geschlecht: Männlich
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #69 am: Sonntag, 20.Jan.2013, 17:57:28 »
Wehrli sieht aus wie Daniel Kübelböck für Arme. Ich hoffe sehr dass der FC in mal zum Frisör schickt.

Nebenberuflich ist der doch Friseur.
Wir spiel'n nie wieder im Europapokal!

Offline CMBurns

  • Administrator
  • Beiträge: 8907
  • Geschlecht: Männlich
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #70 am: Sonntag, 20.Jan.2013, 18:04:19 »
Wehrli sieht aus wie Daniel Kübelböck für Arme. Ich hoffe sehr dass der FC in mal zum Frisör schickt.

Falscher Button...

Und wenn er aussäh wie Harald Glööckler: Es wäre mir scheißegal, so lange der Mann einen guten Job macht.
Vohrfangle raus!

Offline Sprühwurst

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21614
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #71 am: Sonntag, 20.Jan.2013, 18:10:26 »
Wehrli sieht aus wie Daniel Kübelböck für Arme. Ich hoffe sehr dass der FC in mal zum Frisör schickt.

Wie gut, dass man mit viel Wut zur Kenntnis nahm, als Wolle O. von dem mit den Haaren sprach....
Die Strahlkraft eines Wolfgang Overath und seine Liebe zum FC sind nicht zu ersetzen!

Madda

  • Gast
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #72 am: Sonntag, 20.Jan.2013, 18:52:54 »
Wehrli sieht aus wie Daniel Kübelböck für Arme. Ich hoffe sehr dass der FC in mal zum Frisör schickt.

Wie gut das man im Internet nicht sieht wie Du aussiehst. :-/ :-/ :-/

Es ist total unwichtig wie er aussieht. Wichtig ist die Qualität seiner Arbeit.

Offline der Pate

  • Upton Park
  • Global Moderator
  • Beiträge: 4256
  • Geschlecht: Männlich
  • COYI
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #73 am: Sonntag, 20.Jan.2013, 19:07:24 »
Wehrli sieht aus wie Daniel Kübelböck für Arme. Ich hoffe sehr dass der FC in mal zum Frisör schickt.

wäre dir diese Kombination aus Aussehen und Kompetenz denn lieber???

ormus.info/uploads/WindowsLiveWriter/ftp/Saftausgegangen_14912/Franjo_Pooth.png

Wie tief müssen wir noch sinken, damit solche "Probleme" in diesen Diskussionen verschwinden????
“We ain’t on our way to Wembley,
we ain’t gonna win no cups,
our biggest problem is trying to stay up!”

Offline heroj88

  • Der Bachelor
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1554
  • Geschlecht: Männlich
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #74 am: Sonntag, 20.Jan.2013, 21:32:20 »
Wie gut das man im Internet nicht sieht wie Du aussiehst. :-/ :-/ :-/

Es ist total unwichtig wie er aussieht. Wichtig ist die Qualität seiner Arbeit.


Atme mal tief durch die Hose Du Edit die Moderation. Das war lustig gemeint.
Auf den Alkohol - die Ursache und die Lösung aller Probleme! (Homer J. Simpson)

Madda

  • Gast
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #75 am: Montag, 21.Jan.2013, 11:16:01 »

Atme mal tief durch die Hose Du Edit die Moderation. Das war lustig gemeint.

Lern erst mal, das man andere nicht beleidigt wenn man nciht gleicher Meinung ist.
Und Witze über andere aufgrund ihres Aussehens sind nur noch kindisch.
Das mit deinem Tipp solltest Du lieber selber machen, vielleicht hilft es Dir. :roll:

Offline ne kölsche Fetz

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 757
  • Geschlecht: Männlich
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #76 am: Montag, 21.Jan.2013, 11:30:52 »
Dass er FC Köln statt 1. FC Köln sagt bzw. Effzeh, sollte man ihm aber wirklich mal sagen. Fehlt ja nur noch, dass er FCK sagt. :?
Ansonsten, kommt er mir sympathisch rüber. Es herrscht aber eine hohe Erwartungshaltung an ihn. Viel Erfolg!
Desde Colonia al cielo

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6651
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #77 am: Montag, 21.Jan.2013, 12:35:38 »
Da sieht man wie wenig ich z.Z., im Vergleich zu den letzten Jahren, den FC verfolge.
 
Da sehe ich diesen Thread ganz oben und fragte mich, "Hast Du jetzt einen Neuzugang verpasst? Ist dass ein Stürmer oder ein LV?"
 
 :D

Offline Moses_Psychone

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 292
    • www.MosesPsychone.de
AW: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #78 am: Montag, 21.Jan.2013, 18:34:18 »
Ein bisschen zu viel Kohlensäure vor der PK zu sich genommen? :-)

Sonst ein gutes Auftreten
stolzes Mitglied der Gruppe 1317

Offline colinZeal

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 509
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #79 am: Montag, 21.Jan.2013, 19:04:29 »

Ich gebe ihm jetzt die üblichen 100 Tage Einarbeitungszeit und warte ab, was er bis Ende April so alles angepackt hat.

Ach kommt, ihr mit eurer roten FC-Brille. Wer das 1:0 gegen den Fünftligisten heute gesehen hat, der weiss, wo der Hase lang läuft. Der Fisch stinkt vom Kopf!!! Lieber jetzt handeln, bevor es zu spät ist. Reißleine! WEHRLE RAUS!!!!!

Offline van Gool

  • Administrator
  • Beiträge: 7142
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #80 am: Dienstag, 22.Jan.2013, 08:42:03 »


Ich gebe ihm jetzt die üblichen 100 Tage Einarbeitungszeit und warte ab, was er bis Ende April so alles angepackt hat.

Ich nehme an, es wird der Rotstift sein.
Die wilde 1317

Offline Fabes

  • MMA Afficionado
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1485
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #81 am: Dienstag, 22.Jan.2013, 10:49:20 »
Im Video, welches auf FC-TV zu finden ist, macht er auf mich einen guten und vor allem motivierten Eindruck auf mich. Das mit dem "FC Köln" kann ich nicht nachvollziehen. Im FC-TV Video sagt er eigentlich ständig "FC". "In Stuttgart gibt es viele FC Fans", "ich freue mich beim FC anfangen zu dürfen", "wenn ich gekonnt hätte, wäre ich schon früher zum FC gekommen", etc...

Mein Ersteindruck ist auf jeden Fall durchgehend positiv und ich hoffe, dass er genauso weitermacht!
Ah, sagol, hamdullah!

Offline rusk

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10599
  • Geschlecht: Männlich
Re: AW: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #82 am: Dienstag, 22.Jan.2013, 11:14:10 »
Ein bisschen zu viel Kohlensäure vor der PK zu sich genommen? :-)

Sonst ein gutes Auftreten


Ich bin für den Spitznamen "Röhrle" oder "Rülpsi"
Lieber Doppeldusch als Doppelmoral

Offline Povlsen

  • Global Moderator
  • Beiträge: 13817
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #83 am: Dienstag, 22.Jan.2013, 17:04:17 »
Stuttgart war schon immer FC-Land. Kein Wunder, dass wir da eine kleine Serie hatten. ;) Schon Guido Buchwald erzählte in den 80ern, er sei FC-Fan gewesen und fast alle seine Kumpels auch. Die Stuttgarter hatten immer ein Faible für feinen Fussball. Sie selbst hatten ja auch immer Mannschaften mit Filigrantechnikern. Gut, wir schon lange nicht mehr, aber Jahrzehnte lang war es ja anders.

Offline veedelbock

  • Global Moderator
  • Beiträge: 4928
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #84 am: Mittwoch, 23.Jan.2013, 23:00:50 »
Der Kicker von morgen spekuliert, dass Wehrle einen Sportdirektor einstellen könnte.

"Heißt: Neben Wehrle benötigt der FC einen Sportdirektor, der dem gleichberechtigten Trio mit Trainer Stanislawski, Kader-Manager Jakobs und Leiter Sport Schaefer übergeordnet ist. Jemand, der in Krisen zur Trainerfrage öffentlich Stellung beziehen kann, bei dem alle  sportlichen Fäden zusammenlaufen."
"Man kommt vom FC nicht mehr los, wenn man einmal in Köln war. Der FC macht süchtig." (Lukas Podolski)

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 32843
  • Box to Box Spieler
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #85 am: Mittwoch, 23.Jan.2013, 23:05:31 »
Der Kicker von morgen spekuliert, dass Wehrle einen Sportdirektor einstellen könnte.

"Heißt: Neben Wehrle benötigt der FC einen Sportdirektor, der dem gleichberechtigten Trio mit Trainer Stanislawski, Kader-Manager Jakobs und Leiter Sport Schaefer übergeordnet ist. Jemand, der in Krisen zur Trainerfrage öffentlich Stellung beziehen kann, bei dem alle  sportlichen Fäden zusammenlaufen."
für mich brauch man neben einem Kadermanager und einem Leiter Sport nicht auch noch einen Sportdirektor! Ist doch vollkommen wurscht wer sich da in einem eventuellen Krisenfall vors Mikro stellt.

Offline Nidhoegger

  • Der ruhende Pol
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 15895
  • Geschlecht: Männlich
  • Tuor Eledhwen
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #86 am: Mittwoch, 23.Jan.2013, 23:07:00 »
Der Kicker von morgen spekuliert, dass Wehrle einen Sportdirektor einstellen könnte.

"Heißt: Neben Wehrle benötigt der FC einen Sportdirektor, der dem gleichberechtigten Trio mit Trainer Stanislawski, Kader-Manager Jakobs und Leiter Sport Schaefer übergeordnet ist. Jemand, der in Krisen zur Trainerfrage öffentlich Stellung beziehen kann, bei dem alle  sportlichen Fäden zusammenlaufen."

Glaube ich nicht. Denn dann wäre mindestens einer, eher zwei Mann des Trios eigentlich überflüssig bzw. zum Kaffeeholer degradiert. Würde nur Sinn machen, wenn die Zusammenarbeit der drei nicht funkitioniert.
Lieber Mond, du hast es schwer,
hast allen Grund zur Klage.
Du bist nur 12 mal voll im Jahr,
ich bin es alle Tage.

Offline .marcus aurelius

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4098
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #87 am: Mittwoch, 23.Jan.2013, 23:17:58 »
Glaube ich nicht. Denn dann wäre mindestens einer, eher zwei Mann des Trios eigentlich überflüssig bzw. zum Kaffeeholer degradiert. Würde nur Sinn machen, wenn die Zusammenarbeit der drei nicht funkitioniert.


Ich hoffe das zumindest nicht. Das wäre ja Geldverbrennung wie beim GröPaZ.
Glauben weiß ich allerdings nicht, dazu fehlt mir noch das Vertrauen.
- Ja, sorry, ist Blödsinn. Ich war so aufgeregt, dass ich auch einmal etwas beitragen konnte :D - insp. by alfi

Offline Fosco

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8865
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #88 am: Mittwoch, 23.Jan.2013, 23:19:26 »

Ich hoffe das zumindest nicht. Das wäre ja Geldverbrennung wie beim GröPaZ.
Glauben weiß ich allerdings nicht, dazu fehlt mir noch das Vertrauen.
nicht wenn man sich von schaefer trennen würde. das ist einer dessen rolle ich garnicht verstehe.

Offline .marcus aurelius

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4098
Re: Herzlich Willkommen Alexander Wehrle!
« Antwort #89 am: Donnerstag, 24.Jan.2013, 00:27:40 »
nicht wenn man sich von schaefer trennen würde. das ist einer dessen rolle ich garnicht verstehe.


Dessen Rolle verstehe ich am Besten:
Wenns irgendwo knirscht im Gebälk wird Schaefer vorgeschickt und hält pathetische Reden vorm Fußvolk. Kölscher Held und so.
- Ja, sorry, ist Blödsinn. Ich war so aufgeregt, dass ich auch einmal etwas beitragen konnte :D - insp. by alfi