Autor Thema: Holstein Kiel  (Gelesen 19288 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline koelner

  • Ich
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 21831
  • Geschlecht: Männlich
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #120 am: Dienstag, 24.Jul.2018, 16:20:33 »
Das System ist halt noch komplexer und baut darauf auf das die Spieler mindestens Anfangs System verstanden haben.
Ist Anfangs System nicht das Gegenteil? Der Spieler muss nicht mehr denken, wenn er einmal das System und die Abläufe verstanden hat?

Offline PeteleRock

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5235
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #121 am: Dienstag, 24.Jul.2018, 19:08:46 »
Würde der Mann mit dem Pferdepool dann nicht doch wieder Sinn machen?

Offline Werwolf

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 754
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #122 am: Samstag, 04.Aug.2018, 01:56:53 »
Kiel wurde hier in der Saison Umfrage des öfteren als Absteiger genannt.  Ich habe sie schon seit Wochen weiterhin als Kandidat für die ersten 6 Plätze  zusammen mit dem HSV, Bochum, Union, Ingolstadt und uns gesehen.

Offline Smiza

  • Headhunter
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3748
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #123 am: Samstag, 04.Aug.2018, 07:07:58 »
Dafür, dass die einen recht großen Umbruch hatten, war das spielerisch schon ziemlich gut, finde ich. Hat mich überrascht.
Versammlungsleiter Ritterbach: "Psssssshhhhhhhhht!"
Ex-Kieler Drexler: „Der Trainer [Anm.: M.Anfang] war ein großer Faktor, weil sein Spielsystem ein Bessermacher-System ist[...]."

Offline DSR-Schnorri

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10284
  • Geschlecht: Männlich
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #124 am: Samstag, 04.Aug.2018, 07:12:55 »
Dafür, dass die einen recht großen Umbruch hatten, war das spielerisch schon ziemlich gut, finde ich. Hat mich überrascht.


Vor allem sind da einige auch individuell stark herausgestochen. Die Tore waren toll herausgespielt. Bin gespannt, ob sie das Niveau längerfristig zeigen können. Hut ab!

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 29779
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #125 am: Samstag, 04.Aug.2018, 07:39:22 »
Kiel wird am Ende im unteren Tabellendrittel landen. Markiert euch meine Worte.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline JoeFC

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 873
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #126 am: Samstag, 04.Aug.2018, 12:14:02 »
Lee (https://emoji.tapatalk-cdn.com/emoji813.png)


Wie der in Kiel gelandet ist, verstehe ich nicht, aber rein hypothetische Frage:
Könnte ein Verein den noch "wegkaufen" und vor dem 1.1.2019 eine Spielberechtigung bekommen oder ist das Thema mit dem ersten Pflichtspiel durch?

Offline Robson90

  • Stolzes Effzeh Mitglied seit 1998
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3271
  • Geschlecht: Männlich
Re: Holstein Kiel 2017/18
« Antwort #127 am: Montag, 06.Aug.2018, 08:54:10 »
also was der Torwart von Kiel in den ersten 20 Minuten an Slapstick geleistet hat, wird Kiel eher unten wie oben landen, wenn der das nicht abstellen kann.

Sonst habe ich natürlich bei jedem Treffer gegen die Mannschaft mit der dämlichen Uhr gefeiert :)

Spielerisch aber definitiv ansehnlich im Vergleich zu sonstigem Zweitliga Fussball. Und der Lee wird seinen Weg gehen denk ich
Kevin McKenna zu seinem verschossenen Elfmeter in seinem letzten FC Heimspiel:

"Es wäre wohl besser gewesen, wenn ich den Ball in die Luft geworfen und anschließend geköpft hätte.."

facepalm

  • Gast
Re: Holstein Kiel
« Antwort #128 am: Mittwoch, 29.Aug.2018, 15:24:38 »

Offline frankissimo

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12862
Re: Holstein Kiel
« Antwort #129 am: Donnerstag, 30.Aug.2018, 16:13:44 »
Kiel wird am Ende im unteren Tabellendrittel landen. Markiert euch meine Worte.

Was dann auch keine Schande wäre...Wie lange haben die sich gequält um wieder hoch zu kommen und die Mittel sind bescheiden.
Nun sind die besten Spieler (bis auf Schindler) , der Trainer und Sportdirektor abgewandert. Immer noch sehr, sehr gut was die bisher leisten.
Und im zweiten Jahr ist Klassenerhalt keine Selbstverständlichkeit.

Offline Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 29779
Re: Holstein Kiel
« Antwort #130 am: Freitag, 31.Aug.2018, 10:45:11 »
Was dann auch keine Schande wäre...

Weiß ich. Hab das ja nur geschrieben, weil die hier nach dem Hamburg-Spiel direkt wieder hochgejazzt wurden.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

facepalm

  • Gast

Offline FC Karre

  • meistgehasster
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 25883
Re: Holstein Kiel
« Antwort #132 am: Dienstag, 29.Jan.2019, 09:26:33 »
Zitat
...doch nach einem Bruch des Mittelfußes mit einigen Komplikationen knickte die Karriere des technisch versierten Linksbeiners. Dies freilich ist inzwischen ausgestanden. Bénes ist gesund.


wat? hauptsache gesund.
lol

Offline dark1968

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2978
Re: Holstein Kiel
« Antwort #133 am: Montag, 11.Feb.2019, 20:35:24 »
Wen es interessiert: Der Sportskamerad Schindler hat sich lt. Kicker einen Außenbandriss im Sprunggelenk zugezogen und fällt länger aus.

facepalm

  • Gast

Offline tollibob

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 3527
Re: Holstein Kiel
« Antwort #135 am: Dienstag, 23.Apr.2019, 19:14:12 »
Herr Gisdol, draußen nur Kännchen.

Offline sentenza_10

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 2288
  • Geschlecht: Männlich
Re: Holstein Kiel
« Antwort #136 am: Donnerstag, 09.Mai.2019, 13:43:52 »
Eventuell verliert Kiel schon wieder seinen Trainer. Diesmal nach Stuttgart.
Ach ja: Anfang ist ja wieder frei.
No beast so fierce but knows some touch of pity. But I know none, and therefore I am no beast.

Offline funkyruebe

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 4625
Re: Holstein Kiel
« Antwort #137 am: Samstag, 11.Mai.2019, 21:52:27 »
Eventuell verliert Kiel schon wieder seinen Trainer. Diesmal nach Stuttgart.
Ach ja: Anfang ist ja wieder frei.
Die Seeluft hat ihm gut getan.
Dieser Aufstieg wird ein Abstieg sein. Danke Armin.

Offline weisweiler

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8252
Re: Holstein Kiel
« Antwort #138 am: Samstag, 11.Mai.2019, 22:38:13 »
Eventuell verliert Kiel schon wieder seinen Trainer. Diesmal nach Stuttgart.
Ach ja: Anfang ist ja wieder frei.

Ein Kumpel von mir, eingefleischter Kiel-Fan, hat Anfang sehr nachgetrauert. Von Walter hält er deutlich weniger.
Bin nur aus Spaß hier!

Offline jerry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 6266
Re: Holstein Kiel
« Antwort #139 am: Samstag, 11.Mai.2019, 22:48:37 »
Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Verantwortlichen von Kiel zumindest mit ihm sprechen werden. Wundern würde es mich nicht, wenn Anfang nach Kiel ginge.


In der 1. BL kommt er wahrscheinlich eh nicht mehr unter, da bleibt als Maximum Liga 2. und da ist Kiel nicht die schlechteste Adresse.
Manche haben Moral - einige sogar Doppelmoral
*********************************************
Ich werfe meine Sorgen in den Fluss und freue mich auf jeden neuen Tag. (Tünn/04.03.2019)

Offline WES FC

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8424
Re: Holstein Kiel
« Antwort #140 am: Sonntag, 16.Jun.2019, 12:06:15 »
Schubidu wird neuer Trainer


Denke, das war’s mit der Erfolgsstory bei den Störchen
...

Offline MG56

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 15614
Re: Holstein Kiel
« Antwort #141 am: Sonntag, 16.Jun.2019, 17:24:43 »
Da würde ich dir nicht widersprechen.
Was ist schon ein schlappes Argument gegen eine starke Behauptung ?

Offline Cinnamon

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 13467
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge an die Moderation gemeldet: 736
    • Extrem laut und unglaublich nah
Re: Holstein Kiel
« Antwort #142 am: Montag, 17.Jun.2019, 12:42:24 »
Wie so ein Pfosten immer wieder einen Job findet.
Aber es zeigt ja in welcher Kategorie die Störche suchen, könnte mir sogar vorstellen das der da funktioniert.

Glaub so schlecht ist der garnicht. Sein Gesicht ist es was ihm hauptsächlich im Weg steht.
Möchtest Du das, was Du gleich schreiben wirst, über Deine Frau, Tochter, besten Freund lesen?

Offline jimmy28

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11864
Re: Holstein Kiel
« Antwort #143 am: Montag, 17.Jun.2019, 12:43:44 »
Wie so ein Pfosten immer wieder einen Job findet.
Aber es zeigt ja in welcher Kategorie die Störche suchen, könnte mir sogar vorstellen das der da funktioniert.

Nun ja, hat Braunschweig in einer aussichtslosen Situation übernommen und am Ende noch gerettet. Da laufen schlimmere Trainer umher....

facepalm

  • Gast
Re: Holstein Kiel
« Antwort #144 am: Dienstag, 18.Jun.2019, 09:02:16 »
Zitat

Mit einer klaren Aussage bekennt sich Trainer Schubert zu einem Verbleib bei Eintracht Braunschweig. Nur Tage später heuert er beim Zweitligaklub Holstein Kiel an und befeuert die Debatte über einen Mangel an Moral im deutschen Fußball.


Zitat

„Zudem darf ich sagen, dass ich alle bisherigen Transfers in Abstimmung mit dem Verein vorbereitet und verhandelt habe. Ich würde ja nicht mit neuen Spielern sprechen sowie die Vorbereitung planen, wenn ich kurz vor dem Absprung stünde.“


https://www.welt.de/sport/article195410905/Von-Braunschweig-nach-Kiel-Schuberts-Volte-wirft-ein-schlechtes-Licht-auf-die-Trainerbranche.html

 :D

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 40891
  • offizielle Löwenmami von Tolu
Re: Holstein Kiel
« Antwort #145 am: Dienstag, 18.Jun.2019, 09:04:48 »
https://www.welt.de/sport/article195410905/Von-Braunschweig-nach-Kiel-Schuberts-Volte-wirft-ein-schlechtes-Licht-auf-die-Trainerbranche.html

 :D
Gleiches Recht für alle. Dann sollten so Typen wie Hecking, der ja in Nürnberg auch selber sein Wort gebrochen hat, aber auch das Maul halten.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline S3verinDomstadt

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 391
  • Geschlecht: Männlich

Offline FC1948

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5992
Re: Holstein Kiel
« Antwort #147 am: Donnerstag, 11.Jul.2019, 13:58:37 »
Die sollen sich mal gepflegt ins Knie fic....

Offline Lobi

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8141
  • Geschlecht: Männlich
Re: Holstein Kiel
« Antwort #148 am: Donnerstag, 11.Jul.2019, 14:07:54 »
Wi schenken denen einfach Czichos.

Offline S3verinDomstadt

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 391
  • Geschlecht: Männlich
Re: Holstein Kiel
« Antwort #149 am: Donnerstag, 11.Jul.2019, 14:26:24 »
Wi schenken denen einfach Czichos.
Dann müssten wir aber nochmal mind. 2 Millionen drauflegen, um endgültig quitt zu sein