Autor Thema: 1. FC Nürnberg  (Gelesen 31479 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 14100
  • Draußen nur Kännchen
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #450 am: Sonntag, 12.Jul.2020, 01:18:37 »
Es gab überhaupt keinen Grund mehr als 3 Minuten NZ zu geben und dann gibt er 5. Und selbst dann pfeift er nicht ab und lässt noch weiter spielen. Da komm ich nicht drüber, ich hasse Relegation und ich hasse Schiedsrichter.

Wenns dann auf der anderen Seite mal funktioniert, ist es aber ok.
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Offline FC Karre

  • toxischer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22984
  • AlphA
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #451 am: Sonntag, 12.Jul.2020, 01:50:00 »
puh, schwierig. ingo mit drei freistößen, die zu toren führen. nürnberg mit total lahmen spiel. ingo aber auch. ich würde jetzt nicht so weit gehen, dass auch nur eine mannschaft der beiden die 2. liga verdient hätte. es passt einfach, dass es so ausgegangen ist, wie es ausgegangen ist. wichtig ist jetzt, dass nürnberg seine lehren daraus zieht. und palikuca rausschmeißt.
AMAB

Offline Double 1978

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17669
  • Geschlecht: Männlich
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #452 am: Sonntag, 12.Jul.2020, 07:37:18 »
Seit "illgner gegen Köpke" kann ich Nürnberg nicht leiden. Also schon sehr lange

Offline lommel

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 12666
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #453 am: Sonntag, 12.Jul.2020, 07:41:43 »
Für einen neutralen Fan war es großartig und an Spannung und Dramatik nicht zu überbieten. Für die Ingos und Glubberer muss es unerträglich gewesen sein. Da will ich von den Beteiligten gar nicht sprechen. Wie man dann Oral die gelbe Karte geben kann, sagt eigentlich alles über Dingert aus. Da stellt man die Ohren auf Durchzug. Abgesehen davon mag ich Oral so gar nicht, aber hier im Forum sprangen Unbeteiligte vor dem Fernseher herum, da verstehe ich Oral, selbst wenn er die Fäkalsprache auf ein neues Niveau gehoben hätte.
Ich bin der Hacky aus Marl

Offline Paradoxon

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 250
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #454 am: Sonntag, 12.Jul.2020, 09:39:40 »
Seit "illgner gegen Köpke" kann ich Nürnberg nicht leiden. Also schon sehr lange


Ich bin nicht neutral, ich bin Randfranke. Und der GLUBB ist ein Ärgernis für alle Glubberer und vor allem alle nicht Glubberer. Und dieses Schlacke GLUBB Ding ist sowieso lächerlich und wäre mir als Anhänger sehr unangenehm und peinlich.

Online tikap

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1873
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #455 am: Sonntag, 12.Jul.2020, 09:44:01 »
Habe das Spiel nicht komplett gesehen aber wenn dann lag Kutschke schwer getroffen am Boden oder Oral plärrte über den Platz. Da hat es mich gefreut, dass Nürnberg nochmal zurückgekommen ist. Vor dem letzten Angriff gab es ja auch nochmal eine Szene wo ein Ingolstädter unmotiviert und kläglich von fast der Mittellinie drauf schießt. Da habe ich nur gedacht, geh doch mit dem Ball zur Eckfahne und zieh noch den Freistoß. Da darf man den Ball nicht so herschenken
...der Ball verzaubert alle - alle verzaubert der Ball...
Heute zählt nicht was du gestern gewonnen hast, sondern es zählt nur was du morgen gewinnst!

Blutrausch

  • Gast
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #456 am: Sonntag, 12.Jul.2020, 10:07:30 »
Für einen neutralen Fan war es großartig und an Spannung und Dramatik nicht zu überbieten. Für die Ingos und Glubberer muss es unerträglich gewesen sein. Da will ich von den Beteiligten gar nicht sprechen. Wie man dann Oral die gelbe Karte geben kann, sagt eigentlich alles über Dingert aus. Da stellt man die Ohren auf Durchzug. Abgesehen davon mag ich Oral so gar nicht, aber hier im Forum sprangen Unbeteiligte vor dem Fernseher herum, da verstehe ich Oral, selbst wenn er die Fäkalsprache auf ein neues Niveau gehoben hätte.
Zumal die Nachspielzeit von 5 Minuten absolut lächerlich war. Da sieht man eindeutig, dass da mit zweierlei Maß gemessen wird. Ich will noch nicht mal Parteilichkeit unterstellen, aber ich bin mir 100 prozentig sicher, wäre das ein normales Ligaspiel gewesen, hätte es niemals mehr als 3 Minuten gegeben. Und er lässt fast 6 Minuten nachspielen.
Relegation gerade zwischen 2. und 3. Liga ist absoluter Wahnsinn. Da habe ich schon Spiele gesehen, wo man selbst als Unbeteiligter mit den Beteiligten mitfühlt.


Arminia Bielefeld gegen Darmstadt, vor ein paar Jahren war auch absolut gaga. Auch bei einem Spiel mit Dynamo Dresden erinnere ich mich grob, an riesige Emotionen, weiß aber nicht mehr genau wann und gegen wen. Man kann zur Relegation stehen wie man will, aber das sind genau die Spiele die ich als neutraler Fußballfan sehen will. Es geht um sehr viel, absolute Dramatik und Mannschaften auf Augenhöhe. Wenn die Bayern zum 174. mal im DFB-Pokal gezeigt werden, schlafe ich schon nach 20 Minuten ein, weil das Spiel zumeist bereits entschieden ist.






Offline Jupp23

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1458
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #457 am: Sonntag, 12.Jul.2020, 10:23:58 »
meiner Meinung nach gehören zweitVertretungen in eine eigene Liga.

Gab's doch schon und wurde völlig zurecht schnell wieder abgeschafft.
Die Liga, in der nur die Zweitvertretungen spielen, wäre super uninteressant. Kein Auf- oder Abstieg? Du hättest nur Spiele, die etwas bessere Freundschaftsspiele wären. Bringt den Junioren aus den Zweitenvertretungen nüschts.
Davon ab ist das ein grundsätzliches Thema im Fußball bis runter in die Kreisklasse. Wenn, dann müsste man Zweite Mannschaften generell abschaffen. Das wäre aber ein krasser Move.

Offline Double 1978

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 17669
  • Geschlecht: Männlich
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #458 am: Sonntag, 12.Jul.2020, 10:43:12 »

Gab's doch schon und wurde völlig zurecht schnell wieder abgeschafft.
Die Liga, in der nur die Zweitvertretungen spielen, wäre super uninteressant. Kein Auf- oder Abstieg? Du hättest nur Spiele, die etwas bessere Freundschaftsspiele wären. Bringt den Junioren aus den Zweitenvertretungen nüschts.
Davon ab ist das ein grundsätzliches Thema im Fußball bis runter in die Kreisklasse. Wenn, dann müsste man Zweite Mannschaften generell abschaffen. Das wäre aber ein krasser Move.
die Mannschaften können auch um Meisterschaften, auf und Abstieg spielen.
Bisher ist das nur ne Wettbewerbsverzerrung. Der eine Gegner hat Glück, das die zweitVertretung mit dem "normalen" Kader antritt, der andere Gegner hat Pech, weil sie Spieler aus der 1. Mannschaft dabei hat.
Ausserdem bringen die zweitvertretungen auch kaum Zuschauer mit.

Offline Jupp23

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1458
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #459 am: Sonntag, 12.Jul.2020, 11:40:02 »
die Mannschaften können auch um Meisterschaften, auf und Abstieg spielen.
Und wie soll das aussehen? Dann hättest du ja spätestens 1 Jahr später die gleiche Verzerrung wie jetzt. Damit sie auf- und absteigen können, musst du sie ja irgendwo im pyramidalen Ligensystem eingliedern.


Zitat
Bisher ist das nur ne Wettbewerbsverzerrung. Der eine Gegner hat Glück, das die zweitVertretung mit dem "normalen" Kader antritt, der andere Gegner hat Pech, weil sie Spieler aus der 1. Mannschaft dabei hat.
Ausserdem bringen die zweitvertretungen auch kaum Zuschauer mit.
Wettbewerbsverzerrung ist mir zu hart. Zweite (und dritte) Mannschaften gehören seit jeher zu Fußballligen, mit allen Pro und Contras. Zumal gar nicht immer so einfach zu sagen ist, wann eine Zweite besser ist: mit (unmotivierten) Spielern aus der 1. Mannschaft, die nicht eingespielt sind und sich nur ein bisschen Spielpraxis abholen, oder mit den eingespielten "Standard-Spielern".

Aber nochmal: Du kannst das Phänomen nicht abschaffen, es sei denn du schaffst zweite Mannschaften per se ab. Das gilt dann aber auch für die Landesliga und Kreisliga. Kann man ja machen. Aber führt zu immensen anderen Problemen.

Offline marush

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 150
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #460 am: Sonntag, 12.Jul.2020, 12:09:12 »
Und wie soll das aussehen? Dann hättest du ja spätestens 1 Jahr später die gleiche Verzerrung wie jetzt. Damit sie auf- und absteigen können, musst du sie ja irgendwo im pyramidalen Ligensystem eingliedern.

Wettbewerbsverzerrung ist mir zu hart. Zweite (und dritte) Mannschaften gehören seit jeher zu Fußballligen, mit allen Pro und Contras. Zumal gar nicht immer so einfach zu sagen ist, wann eine Zweite besser ist: mit (unmotivierten) Spielern aus der 1. Mannschaft, die nicht eingespielt sind und sich nur ein bisschen Spielpraxis abholen, oder mit den eingespielten "Standard-Spielern".

Aber nochmal: Du kannst das Phänomen nicht abschaffen, es sei denn du schaffst zweite Mannschaften per se ab. Das gilt dann aber auch für die Landesliga und Kreisliga. Kann man ja machen. Aber führt zu immensen anderen Problemen.



Oder man reformiert das Ligasystem. Ligasystem für 1 Mannschaften und Ligasystem für 2 Mannschaften. Dann würden in der höchsten Liga der 2. Mannschaften z.B Bayern,Dortmund,Schalke,Köln,Gladbach,Wolfsburg,Hertha,Mainz,Hoffenheim,Nürnberg spielen.

Online Niggelz

  • Vollamateur
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 14674
  • Geschlecht: Männlich
  • Ein Leben am Abgrund
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #461 am: Sonntag, 12.Jul.2020, 12:21:19 »
Soweit ich weiß, wird das in England doch genau so gemacht. Die U21-Mannschaften haben ihr eigenes Ligasystem, ähnlich wie das auch hierzulande bis einschließlich zur U19 läuft.
The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score. - Nick Hornby

Offline Jupp23

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 1458
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #462 am: Sonntag, 12.Jul.2020, 12:37:39 »
Oder man reformiert das Ligasystem. Ligasystem für 1 Mannschaften und Ligasystem für 2 Mannschaften. Dann würden in der höchsten Liga der 2. Mannschaften z.B Bayern,Dortmund,Schalke,Köln,Gladbach,Wolfsburg,Hertha,Mainz,Hoffenheim,Nürnberg spielen.


Soweit ich weiß, wird das in England doch genau so gemacht. Die U21-Mannschaften haben ihr eigenes Ligasystem, ähnlich wie das auch hierzulande bis einschließlich zur U19 läuft.

Ok, jetzt verstehe ich wie ihr das meint. Also eine komplette Parallelliga. In der theoretisch nach ein paar Jahren die 2. Mannschaft von Fortuna Köln in der obersten Klasse spielen könnte, während die 2. Mannschaft des Effzeh in der 4. Klasse spielen würde.

Könnte man drüber nachdenken. Bleibt aber der Haken, dass es in den Ligen weniger ernst ist, es also sehr schnell sehr fad wird. Bisschen bessere Freundschaftsspiele eben. Die Engländer reformieren ihr "Development Program" deshalb auch alle 5 Jahre. So richtig knorke ist es halt auch nicht so wie es bei denen läuft.

Online joerg85

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 386
  • Geschlecht: Männlich
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #463 am: Sonntag, 12.Jul.2020, 12:38:47 »
Soweit ich weiß, wird das in England doch genau so gemacht. Die U21-Mannschaften haben ihr eigenes Ligasystem, ähnlich wie das auch hierzulande bis einschließlich zur U19 läuft.
Sind das dort denn echte u21 Mannschaften?
Bei uns hießen die ja mal teilweise so (oder u23), aber sind doch mittlerweile einfach Zweitvetretungen ohne Altersbeschränkungen, oder?

Offline globobock77

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 8637
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #464 am: Sonntag, 12.Jul.2020, 19:51:11 »
Oral ist tatsächlich ein spielername?


Ich wunderte mich warum geschrieben wurde dass jemand oral die gelbe Karte bekam... :D


Die Relegation - Tummelplatz der Exotennamen.
Dass dazwischen ein Flexi geboren wurde ist einfach nur passend...

Offline der Pate

  • Hier könnte Ihre Werbung stehen
  • Global Moderator
  • Beiträge: 4668
  • Geschlecht: Männlich
  • COYI
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #465 am: Sonntag, 12.Jul.2020, 19:59:29 »
Oral ist tatsächlich ein spielername?

Nein, ist der Name des Audi-Trainers. War auch schon Trainer der Dosen, des KSC und war schon Mal in Ingolstadt Trainer.
Roma Roma Roma
Core de 'sta città
Unico grande amore
De tanta e tanta ggente
Che fai sospirà

Offline FC Karre

  • toxischer
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 22984
  • AlphA
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #466 am: Sonntag, 12.Jul.2020, 20:24:09 »
ekelhafte type. den würde ich nicht in meinem verein haben wollen.
AMAB

Offline Drahdiaweng

  • Fußball-Wurm
  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 14100
  • Draußen nur Kännchen
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #467 am: Sonntag, 12.Jul.2020, 20:24:55 »
ekelhafte type. den würde ich nicht in meinem verein haben wollen.

Foll fieser Fogel, fjeden!
EIN BISSCHEN MEHR RESPEKT, BITTE!!

Online Oxford

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 29303
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #468 am: Montag, 13.Jul.2020, 08:53:21 »
Das Konzerndings wurde vom Traditionsclub gestacheldildot. Mehr muss ich gar nicht wissen. Alles richtig gemacht.
STANDORT MÜNGERSDORF UNVERHANDELBAR

Offline Der Templer

  • chronisch unzufrieden
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 11003
  • Geschlecht: Männlich
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #469 am: Montag, 13.Jul.2020, 17:16:48 »
Für mich war der viel größere Skandal, dass der Drittligist quasi fünf englische Wochen hintereinander bestreiten muss und dann ohne wirkliche Pause in die Relegationsspiele geht, während der Zweitligist ein viel geringere Belastung und auch noch eine komplette Woche zur Vorbereitung auf die beiden Spiele hatte. Das ist Wettbewerbsverzerrung.
FC: spürbar schlecht

Offline KHHeddergott

  • Der Margot Käßmann der Katholiken
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21753
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #470 am: Montag, 13.Jul.2020, 17:53:26 »
Das Konzerndings wurde vom Traditionsclub gestacheldildot. Mehr muss ich gar nicht wissen. Alles richtig gemacht.

Der siebte(?) Torhüter kommt vom FSV Bruck. Absoluter Asi-Verein. Gar nix wurde da richtig gemacht.
Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry
Jeder Mensch, den man sieht, ist der Anfang einer Geschichte. Zum Glück meistens auch das Ende.
Jürgen Hosemann

Online Wildharry

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 5097
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #471 am: Montag, 13.Jul.2020, 18:10:12 »
Für mich war der viel größere Skandal, dass der Drittligist quasi fünf englische Wochen hintereinander bestreiten muss und dann ohne wirkliche Pause in die Relegationsspiele geht, während der Zweitligist ein viel geringere Belastung und auch noch eine komplette Woche zur Vorbereitung auf die beiden Spiele hatte. Das ist Wettbewerbsverzerrung.
Die Gelder die der Drittligist sowie die anderen Konstrukte generieren ist ebenfalls Wettbewerbsverzerrung, sorry.
Bleiben sie ordentlich!

Offline MLM

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 598
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #472 am: Mittwoch, 15.Jul.2020, 09:09:26 »
Hecking wohl Nachfolger von Palikuca

Offline Cikaione

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 24929
  • Geschlecht: Männlich
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #473 am: Mittwoch, 15.Jul.2020, 09:20:38 »
Dachte er sieht sich als 1. Liga Trainer?

Online Rheineye

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21305
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #474 am: Mittwoch, 15.Jul.2020, 09:25:41 »
Unfassbar dieses Business, da kann man einfach vom Trainer in den Sportvorstand
Danke Markus, nun aber schnell weg

Offline DSR-Schnorri

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 10122
  • Geschlecht: Männlich
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #475 am: Mittwoch, 15.Jul.2020, 09:29:46 »
Unfassbar dieses Business, da kann man einfach vom Trainer in den Sportvorstand

Nachdem wir hier Armin Veh aus dem Doppelpass zum Thron am Geißbockheim geführt haben, weil er als Trainer keinen Bock mehr hatte, kann mich keine Personalentscheidung mehr schocken. Glaube ich.

Am GBH gerade: Hold my beer...

Offline mutierterGeißbock

  • Fanclubmitglied
  • Beiträge: 38525
  • Turban von Benno Schmitz
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #476 am: Mittwoch, 15.Jul.2020, 09:32:58 »
Sein Wechsel damals während der laufenden Saison von Nürnberg nach Wolfsburg war schon ziemlich schäbig. Allein schon deswegen würde ich den als Nürnberger nicht mehr bei meinem Verein sehen wollen.
Dann halte ich es wie Sun Tzu, sitze am Flussufer und warte, bis die Leichen meiner Gegner an mir vorbeitreiben.

Offline KHHeddergott

  • Der Margot Käßmann der Katholiken
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21753
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #477 am: Mittwoch, 15.Jul.2020, 09:34:38 »
Unfassbar dieses Business, da kann man einfach vom Trainer in den Sportvorstand

Naja. Helge Achenbach zum Beispiel ist studierter Sozialpädagoge.
Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry
Jeder Mensch, den man sieht, ist der Anfang einer Geschichte. Zum Glück meistens auch das Ende.
Jürgen Hosemann

Offline TC70

  • effzeh-fan
  • Beiträge: 220
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #478 am: Mittwoch, 15.Jul.2020, 11:14:34 »
Für mich war der viel größere Skandal, dass der Drittligist quasi fünf englische Wochen hintereinander bestreiten muss und dann ohne wirkliche Pause in die Relegationsspiele geht, während der Zweitligist ein viel geringere Belastung und auch noch eine komplette Woche zur Vorbereitung auf die beiden Spiele hatte. Das ist Wettbewerbsverzerrung.

Und wenn die Ingolstädter aufgestiegen wären, dann hätte sich Nürnberg beschwert, dass Ingolstadt im Spielbetrieb drin war und Nürnberg wegen der längeren Pause die Spannung verloren hat. Das Geheule von Fussballprofis, dass sie 5 englische Wochen haben find ich lächerlich.

Offline KHHeddergott

  • Der Margot Käßmann der Katholiken
  • effzeh-fan
  • Beiträge: 21753
Re: 1. FC Nürnberg
« Antwort #479 am: Mittwoch, 15.Jul.2020, 11:35:32 »
Und wenn die Ingolstädter aufgestiegen wären, dann hätte sich Nürnberg beschwert, dass Ingolstadt im Spielbetrieb drin war und Nürnberg wegen der längeren Pause die Spannung verloren hat. Das Geheule von Fussballprofis, dass sie 5 englische Wochen haben find ich lächerlich.

Genau so lief es doch schon damals ab bei der Relegationspaarung Fortuna Köln-Borussia Dortmund. Da wurde auch nachher reklamiert, was vorher noch als Vorteil bezeichnet wurde. Eh vielleicht die denkwürdigste aller Relegationsveranstaltungen...

Bekanntlich sollte man alles im Leben einmal ausprobieren, außer Inzest und Volkstanz.
Stephen Fry
Jeder Mensch, den man sieht, ist der Anfang einer Geschichte. Zum Glück meistens auch das Ende.
Jürgen Hosemann